Der alte Dies-und-Das Thread ist mit etwas über 500 Beiträgen mal wieder gut gefüllt und ich wollte die Gelegenheit nicht verstreichen lassen, auf den Umweltbundesamtsbroschürenentrüstungszug mit aufzuspringen, um ein paar wohlfeile Klicks aufs Alleropportunistischste hier abzugreifen. Hier also der Link zur UBA Broschüre, die am Ende im Kapitel 5 einige Klimaskeptiker namentlich (!) erwähnt und zu ihrer öffentlichen Verbrennung auf dem nächstbesten Marktplatz aufruft (Meine Wenigkeit und Primaklima wird zweimal zitiert, und zwar als Experte in Strahlungsphysik. Ha!).

Kurz, das geht ja nun gar nicht und darum hier ein Überblick über die momentan schönsten Entrüstungen.

Thorsten Koch (Die Welt)

Henryk M. Broder (Reichskulturgutkammer!)

Prof.Dr Fritz Vahrenholt (Das Opfer bricht aus der Schweigespirale aus, die Welt).

Jan Fleischhauer (Spiegel)

Peter Heller (Science Skeptikal)

Thorsten Koch (Uni Osnabrück)

Reinhard Schlieker (ZDF)

Steffen Hentrich (Liberales Institut)

Uli Kulke (Achse des Guten)

Werner Krauß (Klimazwiebel)

EIKE

Vahrenholt

Bild: Fritz Vahrenholt war so entrüstet, dass er sich sofort seinen Hochzeitsanzug heraushohlte und einen Artikel für die Welt schrieb. Das Umweltbundesamt hatte seinen Lebenslauf mutwillig geändert und aus einem mehrjährigen Chemiestudium ein mehrtätiges Praktikum bei BP gemacht. Ein Klick aufs Bild führt zum Artikel.

 

Wer aber entrüstet sich am besten? Wer ist am glaubwürdigsten zu tiefst beleidigt, betroffen, ja, erschüttert? Wer sieht am dringlichsten Freiheitsrechte, das first amendment, das Recht der Wissenschaft zur freien Forschung und die Haager Landkriegsordnung in Gefahr? Hier bitte abstimmen und danach einfach im Dies-und-Das Modus weiterdiskutieren.

 

Wer hat das glaubwürdigste Umweltbundesamtbulletinentrüstungsschreiben verfasst?