In den Tagen nach der Wahl zum Deutschen Bundestag beklagen alle, dass im Kampf um die Sitze im Parlament niemand über Bildung gesprochen hat. NIEMAND. NIRGENS. NICHTS. GAR NICHTS. Offenbar ist der Geist in Deutschland auf der Strecke geblieben, und was zählt, ist nur noch das Geld. Das scheint sich irgendwie auch bei der Friedrich-Ebert-Stiftung…

Bekanntlich beklagt sich der gelehrte Faust in Goethes Drama, “Denn eben, wo Begriffe fehlen, da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein.” Und so bekommt die Sau, die in der erbärmlichen Bildungsdebatte durch das digitale Dorf getrieben worden ist, einen neuen Namen, den der Kompetenz nämlich. Als die Bildungsexperten und ihre Ministerin merkten, dass…

In diesen Tagen sind zwei Bücher erschienen, die über das Leben in der Tiefe der Meere berichten und uns staunen lassen. Die Amerikanerin Edith Widder führt ihre Leserinnen und Leser “Below the Edge of Darkness”, und das Buch trägt den Untertitel “A Memoir of Exploring Light and Life in the Deep Sea” (Random House). Und…

Von einem Stein der Weisen, einem lapis philosophorum, haben sicher schon viele Menschen gehört. Er spielte in der alte Alchemie eine Rolle und sollte wertloses Material wie Blei in ein wertvolles Element wie Gold verwandeln, was in den Rauchlöchern der frühen Alchemisten vergeblich versucht wurde und erst in den Laboratorien der Hochenergiephysik zu klappen scheint.…

“Ein geschliffenes Meisterwerk, bemerkenswert und von tiefer Resonanz.” “Radikal verstörend und doch zutiefst tröstlich, wirklich exzentrisch und vollkommen unwiderstehlich.” “Dieses Buch ist großartig. Wir sind nicht bereit dafür und haben es nicht verdient”. “Genial, das richtige Buch für das Ende der Welt.” Und so weiter und fort. Überall das höchste Lob für den als Roman…

“Die Morgenröte der Twitter-Soziologie”. So heißt ein Aufsatz, der am 25.4.2021 in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FAS) erschienen ist und im Kern davon handelt, dass man die binären Meinungen in den sozialen Medien – Like oder Dislike, dafür oder dagegen, schwarz oder weiß – durch ein Modell beschreiben kann, das die Physik seit fast 100…

Als ich das erste Mal etwas über das Immunsystem gelernt habe, musste man zwischen einer zellulären und einer molekularen Antwort des Körpers auf Eindringlinge unterscheiden, wobei die Forschung zudem von B- und T-Zellen berichtet hat, die auf ihre Weise den Krieg im Körper führen, wie man allgemein das Wirken des Immunreaktionen beschrieben hat. Im Rahmen…

Bislang haben sich die Menschen, die sich Sorgen um das Klima machen und zum Beispiel die Erderwärmung stoppen wollen, an politisch Verantwortliche und wissenschaftlich Tätige gewandt, ohne wirklich eine Trendwende herbeigeführt zu haben. Inzwischen wird klarer, dass die eigentlich Anzusprechenden in der Finanzwelt sitzen, und so rechnen jetzt Leute nicht nur aus, wie teuer die…

Martin Luther hat einmal geschrieben, dass er selbst dann, wenn er wüsste, dass die Welt morgen zugrunde geht, heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen würde. Der Mönch, den mehr die Liebe zum Leben und weniger die Angst vorm Sterben umtrieb, hat nicht ahnen können, dass seine Idee im 21. Jahrhundert als Waldoption im globalen Maßstab gedacht…

In der Süddeutschen Zeitung vom 27.2.2021 konnte man unter der Überschrift “Qualm aus dem Maschinenraum” lesen, dass die Staaten und andere Großverbände gerne von Klimaneutralität sprechen, während zugleich gemeldet wird, dass die Emissionen steigen und steigen und steigen. Die Vereinten Nationen haben ein Klimasekretariat eingerichtet, dessen Chefin die entsprechenden Zahlen nennt und prognostiziert, “Wir laufen…