Ich habe ein Buch geschrieben. Also noch ein Buch, um genau zu sein. Und wenn man ganz genau sein will, dann habe nicht ich es geschrieben, sondern ich, gemeinsam mit meinem Kollegen Helmut Jungwirth. Der ist Biologe und Professor für Wissenschaftskommunikation an der Uni Graz, was praktisch ist, da das neue Buch von Biologie handelt.…

Ich bin immer noch ein wenig im Urlaubsmodus, deswegen werden die Buchempfehlungen im Juli ein wenig kürzer ausfallen. Was nicht heißen soll, dass ich im Juli nichts gelesen hätte; ganz im Gegenteil! Ich habe jede Menge spannende Lektüretipps! Das Ministerium für die Zukunft In Romanen, die von der Klimakrise handeln, geht es schnell einmal dystopisch-katastrophal…

Es ist April. Heute noch, morgen noch und sogar noch übermorgen. Aber dann kommt schon der Mai. Und bevor der da ist, gibt es – wie immer – den Überblick über die Bücher, die ich in diesem Monat gelesen haben. Zwei davon waren absolut großartig; eines so mittelmäßig und eines leider eher schlecht. Ist also…

Es mangelt ja derzeit nicht an Informationen über Viren, Epidemien, Impfungen und Impfstoffen. Woran es allerdings ebenfalls nicht mangelt, sind Leute die jede Menge Quatsch zu diesem Thema erzählen. Was leider zu schlecht informierten Menschen führt, und die können wir uns in der aktuellen Situation nicht leisten. Zum Glück gibt es aber auch gut informierte…

Dieser Artikel ist Teil einer Serie über naturwissenschaftliche Experimente. Entsprechende Artikel werden hier im Blog bis Ende Juli erscheinen. Alle Artikel der Serie könnt ihr hier finden. ———————————————- Bis jetzt habe ich in dieser Serie nur Experimente aus der Physik (und Astronomie) vorgestellt. Aber natürlich gibt es auch andere Wissenschaften in denen experimentiert wird und…

Der November ist irgendwie vergangen, ohne das ich was davon gemerkt habe. Bzw. hab ich zuviel gemerkt und deswegen den November verpasst. Ich bin andauernd durch die Gegend gereist, mein Podcast ist kaputt gegangen und immer noch repariert und ein paar Dutzend andere Kleinigkeiten sind passiert. Und dann schaut man auf den Kalender und sieht:…

Der März war ein Roman-Monat. Ich habe nur ein einziges Sachbuch gelesen; stattdessen zur Abwechslung einen ganzen Schwung Krimis und noch den einen oder anderen Roman. Die Wissenschaft hat aber in den meisten Büchern trotzdem eine Rolle gespielt. Klimawandel-Wissenschaftskrimi Die Romane des Biologen Bernhard Kegel mag ich gerne. Mir hat “Der Rote” wirklich gut gefallen…

Die monatliche Buchbesprechung kommt zwar erst noch (und wie immer am Monatsende); ein Buch will ich aber schon vorher vorstellen – weil es mir wirklich gut gefallen hat und weil ich darüber schreiben will, solange ich den Inhalt noch frisch im Gedächtnis habe. Es heißt “Inferior: How Science Got Women Wrong – and the New…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter][Sternengeschichten-App] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 242: Der Kohlenstoffzyklus Kohlenstoffzyklus. Das klingt tendenziell schon ein wenig langweilig. Und irgendwie nicht nach Astronomie. Der Kohlenstoffzyklus ist aber ganz…

Es gibt wieder eine neue Folge des Formeltiere-Podasts. Seit Anfang des Jahres produzieren die Bioinformatikerin Franziska, der Informatiker Johannes und ich ja den Podcast mit dem schönen Namen “Die drei Formeltiere” in dem wir über mathematische Formeln plaudern und dabei selbstverständlich auch ausgiebig in alle anderen Wissenschaftdisziplinen abschweifen. So wie auch in der aktuellen Folge…