In Deutschland ist es gerade ja nicht unbedingt kühl. Und am heißesten war zumindest gestern auf jeden Fall mein Kopf nach meiner 100km-Radtour vom Bungsberg in Schleswig-Holstein nach Mölln. Aber ansonsten zählt Deutschland traditionellerweise nicht unbedingt zu den Hitze-Hotspots der Welt. Die vermutet man eher in der Wüste. Wenn man die Temperatur wissen will, dann…

Wir kennen zwar schon knapp 1000 Planeten, die andere Sterne umkreisen; haben aber so gut wie keinen davon direkt gesehen. Die ganzen Planeten haben wir indirekt entdeckt, durch die Effekte, die sie auf ihren Stern haben. Die Anwesenheit der Planeten führt dazu, dass der Stern ein wenig wackelt oder ein wenig dunkler wird und das…

Auf meiner Reise entlang der Saale und der Elbe habe ich schon einiges erlebt und gesehen: Juveniles Wasser, ein faules Universum, seltsames Wasser, potentielle Extradimensionen und keinen intelligenten Designer. Heute konnte ich auf meiner Tour aber eine Premiere feiern: Es war der erste sonnige Tag! Auf meiner Reise entlang der Saale und der Elbe habe…

Bis 1983 blieb die Suche nach extrasolaren Planeten komplett erfolglos – das war das Thema des ersten Teils der Serie über Exoplaneten. Im Jahr 1983 fand man zwar immer noch keinen Planeten. Aber immerhin zum ersten Mal etwas, was einen anderen Stern umkreiste und selbst kein Stern war! Bis 1983 blieb die Suche nach extrasolaren…

Manche Dinge am Himmel sind richtig hell, obwohl wir nichts davon sehen können. Denn es kommt immer darauf an, welche Art der elektromagentischen Strahlung man betrachtet. Das was wir Menschen als “Licht” bezeichnen, ist nur ein winzig kleiner Ausschnitt des großen Ganzen. Die Himmelskörper aber strahlen im kompletten Spektrum und darum musste sich die Astronomen…

Man braucht nur einen Blick unters Bett oder hinter das Bücherregal zu werfen um festzustellen: Staub verschwindet nicht einfach! In 456 Lichtjahren Entfernung haben Astronomen aber nun offensichtlich genau das beobachtet. Die Staubscheibe, die einen Stern dort noch vor wenigen Jahren umgeben hat, ist verschwunden. Man braucht nur einen Blick unters Bett oder hinter das…

Folge 1 und Folge 2 meines Videoblog-Experiments litten unter technischen Problemen. Es gab vor allem Tonprobleme. Darum bin ich für Folge 3 von meiner Digitalkamera zur Webcam meines Netbooks gewechselt und habe ein Mikrofon benutzt. Vielleicht ist das Ergebnis diesmal besser hörbar. Technisch perfekt ist das Video natürlich immer noch nicht. Ich denke, ich werde…

Der Carinanebel ist immer für ein paar schöne Bilder gut. Es handelt sich bei dem Nebel um eine riesige Wolke aus Gas und Staub, die durch die Strahlung vieler junger Sterne in diesem Nebel zum Leuchten angeregt wird. Ich habe früher schon mal darüber geschrieben und fantastische Bilder dieser etwa 7500 Lichtjahre weit entfernten Region…

Ich habe schon lange keine coolen astronomischen Bilder mehr gezeigt. Wie wäre es mit diesem Bild hier – ein Bild, das vermutlich zu den bekanntesten und berühmtesten Bildern der Astronomie zählt: Bild: NASA, Jeff Hester, and Paul Scowen (Arizona State University) Das sind die fantastischen “Säulen der Schöpfung”, drei “Säulen” aus interstellarem Gas und Staub.…

Auf dem Planeten Zorg wird es langsam Abend. Der Himmel ist wolkenlos und die Astronomen an der großen Sternwarte der zorgianschen Akademie der Wissenschaften machen sich an ihre Arbeit. Sie untersuchen die Sterne in ihrer kosmischen Nachbarschaft um herauszufinden, ob es irgendwo da draußen auch noch andere Planeten geben könnte, auf denen lebensfreundliche Bedingungen herrschen.…