Wissenschaftskommunikation gibt es nicht nur hier im Blog, sondern auch anderswo. Denn Menschen sind auf allen möglichen Kanälen unterwegs und wenn man Wissenschaft vermitteln will, muss man dazu auch alle Kanäle nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Deswegen gibt es wissenschaftliche Inhalte von mir auch auf meinem Instagram-Account. Ich weiß: Viele nutzen das nicht; viele…

Wissenschaftskommunikation gibt es nicht nur hier im Blog, sondern auch anderswo. Denn Menschen sind auf allen möglichen Kanälen unterwegs und wenn man Wissenschaft vermitteln will, muss man dazu auch alle Kanäle nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Deswegen gibt es wissenschaftliche Inhalte von mir auch auf meinem Instagram-Account. Ich weiß: Viele nutzen das nicht; viele…

Wissenschaftskommunikation gibt es nicht nur hier im Blog, sondern auch anderswo. Denn Menschen sind auf allen möglichen Kanälen unterwegs und wenn man Wissenschaft vermitteln will, muss man dazu auch alle Kanäle nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Deswegen gibt es wissenschaftliche Inhalte von mir auch auf meinem Instagram-Account. Ich weiß: Viele nutzen das nicht; viele…

Sternbilder sind aus naturwissenschaftlicher Sicht irrelevant. Die Sterne die zu einem Sternbild zusammengefasst werden haben im Allgemeinen astronomisch nichts miteinander gemeinsam. Wie denn auch: Dass wir den Himmel so sehen wie wir es tun, liegt ja nur daran dass wir von der Erde aus gerade auf die Art und Weise zum Himmel blicken wie wir…

Am 1. Januar 2019 habe ich ein neues Projekt begonnen. Seit 2015 habe ich einen Account auf Instagram besessen. Also die Social-Media-Plattform die angeblich nur für Selfies, Beauty- und Lifestylecontent gut ist. Dort wo sich “Influencer” tummeln die mehr oder weniger offen irgendwelche komischen Produkte bewerben. Und so weiter. Aber meiner Erfahrung nach entsprechen solche…

Vielen Dank an alle die 365 Tage lang meinem Projekt zugesehen haben! Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr 2020. Und auch im neuen Jahr wird es weiter gehen wird mit der Astronomie und neuen Projekten! —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem…

In einer Sextillion Jahre (1 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 ) ist – vermutlich – die gesamte Materie zerfallen. Und spätestens ein paar Septendezilliarden Jahre in der Zukunft haben sich auch die schwarzen Löcher aufgelöst. Jetzt gibt es nur noch Elementarteilchen und Strahlung im ständig expandierenden Kosmos. Im…

In circa 1 Quintillion Jahre (1 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000) haben sich die Galaxien aufgelöst. Die Sternenreste sind alle in die schwarzen Löcher gefallen oder haben sich im intergalaktischen Raum verteilt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An…

In circa 100 Billionen Jahren sind alle Sterne im Universum ausgebrannt. Es gibt jetzt nur noch die Überreste der Sternentwicklung: Weiße Zwerge, Neutronensterne und schwarze Löcher. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum…

In circa einer Billion Jahre ist das ganze interstellare Gas in allen Galaxien aufgebraucht und es können keine neuen Sterne im Universum mehr entstehen. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt gibt…