Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 404: Die Kanäle des Mars In Folge 404 der Sternengeschichten geht es…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 399: Außerirdischer Regen Heute geht es in den Sternengeschichten um Regen. Der…

Heute möchte ich euch auf einen sehr lesenwerten Artikel hinweisen. Und zwar den von Stefan Selke, Soziologe an der Hochschule Furtwangen auf spektrum.de mit dem Titel “Weltraumexploration braucht die Gesellschaftswissenschaften. Es geht um ein klassisches Science-Fiction-Thema: Die Besiedelung des Weltalls. Egal ob Star Trek, Star Wars oder welche Zukunftsserie man ansonsten bevorzugt – es geht…

Ich weiß dass es unpopulär ist darauf hinzuweisen, dass wir den Mars so schnell nicht besiedeln werden. Immerhin ist das seit Jahrzehnten ein Standardtheme in der Science-Fiction und Popkultur. Und ein Haufen Milliardäre erzählen tolle Geschichten darüber, wie sie demnächst dort Kolonien bauen wollen. Aber auch wenn der Mars unser Nachbarplanet ist und auch wenn…

Wollte man den lebensfeindlichen Mars dauerhaft für Menschen bewohnbar machen, müsste man nicht nur eine lebensfreundliche Atmosphäre erzeugen sondern auch ein planetares Magnetfeld das die Atmosphäre schützt. Niemand weiß, wie das gehen soll. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres…

Der Mars hat seine Atmosphäre verloren, weil er kein Magnetfeld hat das sie vor dem Sonnenwind schützt. Das Magnetfeld verschwand, als der heiße, flüssige Metallkern des Mars ausgekühlt ist. Ohne flüssigen Kern kann er kein Magnetfeld erzeugen. Die viel größere Erde braucht viel länger um auszukühlen und deswegen haben wir noch ein Magnetfeld. —————————– Das…

Die Atmosphäre des Mars besteht zu 96% aus Kohlendioxid. Der Rest ist Stickstoff und Argon und Spuren anderer Gase. Der Atmosphärendruck beträgt nur 0,6 Prozent des Drucks auf der Erde. In so einer dünnen Atmosphäre kann flüssiges Wasser nicht existieren. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen”…

Die Durchschnittstemperatur am Mars beträgt -55 Grad Celsius. Die Tiefstwerte liegen bei -130 Grad Celsius, die Höchstwerte bei +25 Grad Celsius. Grund für die tiefen Temperaturen ist vor allem die fast fehlende Atmosphäre. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres…

Der Mars besitzt zwei sehr kleine Monde, die Phobos und Deimos genannt werden. Phobos ist circa 24 Kilometer groß; Deimos nur circa 14 Kilometer. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt gibt…

Der Durchmesser des Mars beträgt 6792 Kilometer. Er ist nur wenig mehr als halb so groß wie die Erde. Seine Masse beträgt nur 10 Prozent der Erdmasse. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details…