2015 ist nicht nur das Internationale Jahr des Lichts, sondern auch das Internationale Jahr des Bodens. Das mag vielleicht ein klein wenig langweilig klingen. “Licht” ist etwas, bei dem wir uns alle jede Menge vorstellen können: Laser, Technik, Hologramme, Quantenmechanik, Photonik, und so weiter. Im Gegensatz dazu ist der schnöde Boden – nun ja –…

Große Katastrophen sind ein häufiges Thema in meinem Blog; vor allem, weil die Katastrophen um die es da geht, meistens durch irgendwelche astronomischen/geologischen Phänomene ausgelöst werden. Asteroideneinschläge, Gammablitze, Vulkanausbrüche, und so weiter. Wir wissen, dass solche Katastrophen in der Vergangenheit der Erde immer wieder stattgefunden haben. Wir wissen auch, dass ständig Arten auf unserem Planeten…

Ich habe hier im Blog schon mehrmals über die Arbeit des britischen Biologen Dave Goulson geschrieben. Der Professor für Biologie an der University of Sussex beschäftigt sich mit Insekten und vor allem mit der Frage, wie man die Biodiversität erhalten und die vorhandene Tier- und Pflanzenwelt schützen kann. Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit hat er dazu…

Klimawandel. Bei diesem Wort denken die meisten wahrscheinlich sofort an schmelzendes Eis. An Gletscher, die verschwinden. An bröckelnden Packeis. An den steigenden Meeresspiegel und all die Schwierigkeiten, die damit auf uns zu kommen. Aber wenn das Eis schmilzt, dann verschwindet damit auch ein ganzes Ökosystem. Denn eine Eisscholle mag auf den ersten Blick ziemlich leblos…

Wer nicht zufällig gerade Biologe oder Gartenliebhaber ist, kennt über die Hummel typischerweise nur die dumme, alte Geschichte darüber, dass sie angeblich aus rein wissenschaftlicher Sicht nicht fliegen könne, es aber ob ihrer Ignoranz trotzdem tue (und warum das eine alte und dumme Geschichte ist, habe ich in einem meiner allerersten Blogeinträge überhaupt erklärt). Dave…

Man soll ja nie aufhören, zu lernen. Und als Wissenschaftler tut man das normalerweise auch nicht. Bei jedem neuen Projekt muss man neue Dinge und Methoden lernen und genau das fand ich (unter anderem) an diesem Beruf immer so faszinierend. Aber auch als Wissenschaftsautor kann es nicht schaden, wenn man ab und zu mal etwas…

In der Serie über kontroverse Bücher habe ich schon ein Buch über Geologie und Kreationismus und ein Buch über Chemtrails vorgestellt. Heute hab ich ein weiteres Thema gefunden, über das man hervorragend streiten kann: Essen! In der Serie über kontroverse Bücher habe ich schon ein Buch über Geologie und Kreationismus und ein Buch über Chemtrails…

Nach den vielen Sachbüchern, die ich in letzter Zeit rezensiert habe, wird es langsam wieder mal Zeit für einen Roman. Ich habe gerade das Buch “Der Rote” von Bernhard Kegel gelesen und möchte es euch unbedingt empfehlen. Es handelt von riesigen Tiefseetintenfischen! Das ist ja eigentlich schon ein ausreichender Grund, um das Buch zu lesen.…

Ich habe eine sehr schönen (und leider auch sehr kurzen) Urlaub an der Ostsee verbracht. Zum Baden war es noch ein wenig zu kalt und zu windig um nur am Strand rumzuliegen. Also haben wir uns die netten und interessanten Dinge angesehen, die Rügen zu bieten hat. Neben jeder Menge schöner Natur und normalen touristischen…

Wer die derzeit herrschende Kälte aushält, kann in den kalten, klaren Nächten einen wunderbaren Sternenhimmel beobachten. Der Mond steht derzeit zusammen mit Jupiter und Venus gut sichtbar am Abendhimmel. Wer allerdings in der Stadt wohnt und von dort aus zum Himmel blickt, wird abgesehen von diesen drei hellen Himmelskörpern kaum etwas sehen. Ein paar lichtstarke…