Dunkle Materie ist keine Erfindung, wie wir in Teil 1 der Serie festgestellt haben. Schon seit bald 80 Jahren gibt es Beobachtungsdaten, die uns zeigen, dass im Universum tatsächlich mehr sein muss, als nur das, was leuchtet. Diese Entdeckungen habe ich in Teil 2 und Teil 3 der Serie erklärt. Spätestens seit den 1970er Jahren…

Ich bin in Stockholm bei einem Workshop für Wissenschaftsautoren. Gestern haben wir dort gelernt, warum das Universum groß, kalt, leer und alt sein muss. Das zweite Thema des gestrigen Tages und das erste Thema von heute ist Gravitation. Patrick Sutton von der Uni Cardiff hat uns etwas über die Suche nach Gravitationswellen erzählt. Ich bin…

Das Weltraumteleskop Planck hat in die Vergangenheit gesehen. Weiter zurück und mit höherer Auflösung als jedes andere Teleskop bisher. Planck beobachtet eine Zeit kurz nach dem Urknall; eine Zeit, als die Grundlage für das heutige Universum gelegt wurde und eine Zeit, die uns viel über den Anfang von Allem verraten kann. Die Ergebnisse wurden letzte…

Die Sonne und mit ihr die Erde ist Teil einer großen Galaxie. Diese Galaxie trägt den poetischen Namen “Milchstraße”. Der stammt noch aus einer Zeit, als man von Galaxien nicht viel wusste. Als sich die alten Griechen, inspiriert von ihrer Mythologie, die Sternbilder am Himmel benannten, haben sie das helle, milchige, weiß leuchtende Band, das…

Meine Serie über Multiversen ist erst vor wenigen Tagen zu Ende gegangen. In der Diskussion zu den Artikel wurde vor allem immer wieder ein Punkt thematisiert: sich mit Multiversen zu beschäftigen habe nichts mit Wissenschaft zu tun, denn Aussagen darüber können nicht experimentell bzw. durch Beobachtungen bestätigt werden. Das ist so natürlich nicht richtig. Aber…

Die kosmische Hintergrundstrahlung ist – neben vielen anderen Beobachtungen – ein extrem starker Beleg für die Realität des Urknalls. Aber sie ist nicht nur deswegen interessant; aus ihr lassen sich auch jede Menge Informationen über unser Universum gewinnen. Zum Beispiel kann man den Sunyaev-Zel’dovich-Effekt ausnutzen um so Galaxienhaufen zu entdecken die auf anderem Weg nicht…

Letztes Jahr im Mai ist Planck, der Satellit der europäischen Raumfahrtagentur ESA ins All gestartet. Seine Aufgabe ist es, den kompletten Himmel im Mikrowellenbereich abzubilden. Das wurde zwar schon auch vorher gemacht – aber kein Teleskop bisher konnte das so gut wie Planck. Seit wenigen Tagen ist Planck nun fertig und den kompletten Himmel einmal…

Passend zu den Rezensionen der letzten Kapitel in Carl Sagans Buch “Der Drache in meiner Garage”, in denen es um Kinder geht, die Wissenschaft für uncool halten und Altersgenossen, die das nicht tun (“Nerds”) verspotten, kann ich ein Erlebnis aus dem Jenaer Planetarium berichten. Weil das Programm gerade so interessant ist, haben wir uns heute…

Gestern war ein aufregender Tag: Ich war im europäischen Satellitenkontrollzentrum ESOC in Darmstadt und habe das große Launch-Event anläßlich des Starts des Weltraumteleskops Herschel und des Satelliten Planck miterlebt. Gestern war aber auch ein anstrengender und hektischer Tag: Ich habe die komplette Veranstaltung und den Start der Ariane-5-Rakete live in meinem Blog begleitet. Heute möchte…

Hier werde ich am 14. Mai, ab etwa 14:30 live vom Start der Ariane-5 Rakete berichten, die das Weltraumteleskop Herschel und den Satelliten Planck in ihre Orbits bringen wird. Ich bin direkt vor Ort im Satellitenkontrollzentrum der europäischen Weltraumagentur ESA und berichte so schnell und so viel wie möglich! Ich hoffe, alles geht gut. <a…