Letzte Woche habe ich über die wissenschaftlichen Arbeiten von Christine Aschbacher berichtet. Sie war damals noch Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend in Österreich. Das ist sie nicht mehr; sie ist am Samstag Abend zurück getreten. Der Medienwissenschaftler Stefan Weber hat sowohl in ihrer Diplomarbeit, als auch in ihrer Dissertation schwerwiegende Mängel gefunden (siehe hier,…

Man muss nicht studiert haben um in der Politik zu arbeiten. Ok, es schadet auch nicht, wenn man sich auf dem Gebiet für das man zuständig ist, auch wirklich auskennt. Aber das kann man auch ohne Hochschulstudium schaffen und für die konkreten Details gibt es dann (hoffentlich) ExpertInnen, auf die man dann (sehr hoffentlich!) auch…

Weihnachten kommt! Ok, das ist keine große Neuigkeit aber vielleicht hat es der eine oder die andere doch irgendwie verpasst und ist froh über die Erinnerung. Und wenn Weihnachten kommt, dann gibt es auch die weihnachtliche Folge des WRINT Wissenschaft Podcast den ich schon seit bald 10 Jahren gemeinsam mit Holger klein aufnehme. Wir haben…

Es herrscht immer noch Covid-19-Pandemie und Corona-Krise. Und ich bin immer noch nur Astronom und kein Virologe. Weswegen ich die Interpretation des Geschehens und die medizinischen Ratschläger weiterhin den echten Expertinnen und Experten überlasse. Was aber nichts daran ändert, dass mich das Thema – natürlich! – sehr interessiert. Unter anderem die Frage die derzeit vermutlich…

Vor zwei Jahren habe ich eine lange Serie über Mythen zur Klimakrise geschrieben. Es ging dabei um all das was Menschen so behaupten die der Meinung sind, dass sich das Klima der Erde nicht erwärmt; dass die Menschen nicht schuld daran sind; dass alles nicht so schlimm ist, und so weiter. Die Leute die erzählen,…

Der jüngste Altkanzler der österreichischen Geschichte war nach der am Sonntag stattgefundenen Nationalratswahl “unendlich dankbar”. Zumindest hat er das sehr oft und in jedes Mikrofon gesagt das ausreichend nahe war; so oft dass man die Unendlichkeit fast schon ein bisschen spüren konnte. Und dankbar konnte Kurz durchaus auch sein – dass so viele Menschen nach…

Der Mai ist vorbei; fast zumindest. Heute ist Feiertag und wer nicht irgendwo stark alkoholisiert durch die Gegend wandert kann ja ein paar Bücher lesen. Zum Beispiel die, die ich euch in der monatlichen Buchempfehlung vorschlage. Die ist diesmal ziemlich nerdig; es geht um Comics, Science-Fiction und Fantasy. Aber ein paar interessante Romane und Sachbücher…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 339: Die deutsche Physik In dieser Folge der Sternengeschichten geht es um die “deutsche Physik”. Und damit ist nicht die Physik…

Ein amerikanischer Präsident der sich in leidenschaftlichen Worten für die Förderung der Grundlagenforschung einsetzt? Kann man sich aktuell nicht so gut vorstellen, aber vor 200 Jahren sah die Sache noch anders aus. John Quincy Adams war zwischen 1825 und 1829 der sechste Präsident der Vereinigten Staaten. Und in seiner ersten “State of the Union”-Rede vom…

Begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler haben schlechte Chancen, eine akademische Laufbahn an einer österreichischen Forschungseinrichtung einzuschlagen. Dieser Meinung sind zumindest 60 Prozent der Professorinnen und Professoren an österreichischen Universitäten die kürzlich in einer repräsentativen Umfrage des Österreichischen UniversitätsprofessorInnenverbandes (UPV) zur Situation der Nachwuchswissenschaftler befragt wurden. Die ausführlichen Ergebnisse kann man hier (pdf) nachlesen; ein paar Ergebnisse…