Ich lese gerne Bücher über die Geschichte der Astronomie. Und da stößt man natürlich sehr oft auf diverse Astronomen, über die man mehr erfahren will. Meistens findet sich dann auch irgendwo eine Biografie mit weiterführenden Informationen. Es sei denn, der Astronom ist eine Astronomin. Denn auch die findet man in der Wissenschaftsgeschichte immer wieder und…

Vor etwas über einem Jahr ist die Raumsonde GAIA ins All geschickt worden (ich habe damals live vom Start berichtet). GAIA ist eine Mission der Europäischen Weltraumagentur und hat großes vor. Im wahrsten Sinne des Wortes: Das Weltraumteleskop hat nicht weniger vor, als die Position, Abstände und Geschwindigkeit von mehr als einer Milliarde Sterne in…

In der letzten Folge der Sternengeschichten habe ich von der Hipparcos-Mission erzählt und wie ihre Messungen das Fundament für die aktuelle Astronomie geschaffen haben. Mittlerweile arbeitet ein neues Teleskop daran, ein neues Fundament zu legen. GAIA wird die Astronomie revolutionieren und Daten sammeln, die uns einen völlig neuen Blick auf das Universum zeigen werden. In…

Die Astronomie war nicht immer so spektakulär wie heute mit all der Forschung über ferne Galaxien, schwarze Löcher oder den Urknall. Früher hat man vor allem Sternkarten angelegt und konnte kaum mehr machen, als nur die Positionen der Sterne am Himmel zu messen. Das mag unspektakulär klingen. Ist aber von fundamentaler Wichtigkeit. Ohne “langweilige” Sternkataloge…

Gestern habe ich über die Mondmission der chinesischen Raumfahrtagentur geschrieben und spekuliert, ob es in Zukunft Länder wie China oder Indien sind, die (bemannte) Flüge zu anderen Himmelskörper durchführen werden, da Europa, Russland und die USA wenig Ambitionen in diese Richtung zeigen. Aber was die wissenschaftlichen Forschungsmissionen angeht, haben auch die klassischen Raumfahrtnationen großes geplant.…

Kataloge sind langweilig. Wer in der Astronomie an der Erstellung von Katalogen arbeitet, hat meist kein leichtes Leben. Man verbringt Monate oder Jahre damit, seitenweise Zahlen und Daten zusammenzutragen und am Ende hat man: seitenweise Zahlen und Daten. Keine neu entdeckten Planeten. Keine spannenden Bilder von fernen Galaxien. Keine faszinierenden Erkenntnisse über schwarze Löcher. Nur…

Im Gegensatz zur Mehrheit der Sterne da draußen ist unsere Sonne alleine unterwegs (zumindest nach unserem aktuellen Wissensstand). Die meisten anderen Sterne sind in Doppel- oder Mehrfachsystemen organisiert. Aber trotzdem müssen irgendwo in der Galaxis jede Menge Geschwister der Sonne existieren. Denn aus der Gaswolke, aus der unser Zentralstern vor knapp 5 Milliarden Jahren entstanden…