Sterne sind ewig, dachte man früher. Sie wären immer schon da gewesen und würde auch bis in alle Ewigkeit am Himmel stehen. Das dachte man hauptsächlich aus philosophischen und religiösen Gründen und weil man keine Möglichkeit hatte, verlässliche Informationen über die wahre Natur der hellen Lichter am Himmel zu erhalten. Es war zwar klar, dass…

Erst kürzlich habe ich von einem Stern berichtet, der seltsame Lichtschwankungen zeigt. Man vermutet, dass sie durch den Staub eines auseinanderbrechenden Kometen erzeugt werden, dessen Staub einen Teil seines Lichts blockiert. Gestern wurde nun eine Arbeit veröffentlicht, in der ein ähnliches Phänomen beschrieben wird. Wieder zeigt ein Stern unerwartete Schwankungen in der Helligkeit und wieder…

Gravitationswellen sind eine knifflige Sache. Sie sind eine direkte Folge von Einsteins Relativitätstheorie. Man hat lange nach ihnen gesucht und nichts gefunden (oder vielleicht doch?). Man hat ihre Existenz indirekt nachgewiesen und dafür gab es sogar einen Nobelpreis. Aber der direkte Nachweis steht eben noch aus und es gibt eigentlich keinen Grund anzunehmen, das er…

Schwarze Löcher gehören zu den faszinierendsten Objekten im Universum. Lange Zeit galten sie nur als mathematische Kuriosität; heute wissen wir, dass sie überall im Kosmos zu finden sind und großen Einfluss auf seine Entwicklung haben. Über schwarze Löcher gibt es viel zu erzählen und über sie existieren viele falsche Vorstellungen. Ich wollte schon seit längerer…

Das Universum ist manchmal ein ziemlich unfreundlicher Ort. Normalerweise hat man als Himmelskörper ja seine Ruhe. Man bewegt sich friedlich durchs All und abgesehen von ein paar kleineren Kollisionen mit kleinen Objekten wie Asteroiden und Kometen passiert nicht viel. Zwischen den Himmelskörpern ist so viel Platz, dass zum Beispiel Zusammenstöße zwischen Planeten äußerst selten und…

In meinem Buch “Asteroid Now” habe ich über die ferne Zukunft der Menschheit spekuliert und diverse Methoden vorgestellt, mit denen wir prinzipiell auch sehr, sehr lange im Sonnensystem überleben und den diversen Gefahren die das Universum für uns bereit hat, entgehen können. Ich habe allerdings “nur” bis zum Ende unserer Sonne voraus geblickt; wie die…

Dieser Artikel ist Teil einer fortlaufenden Besprechung des Buchs “Die perfekte Theorie: Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie”* (im Original “The Perfect Theory: A Century of Geniuses and the Battle over General Relativity”* von Pedro Ferreira. Jeder Artikel dieser Serie beschäftigt sich mit einem anderen Kapitel des Buchs. Eine Übersicht über…

Wenn Beobachtungen die Modelle der Wissenschaft bestätigen, dann ist das gut. Es ist ein Zeichen dafür, dass man einigermaßen verstanden hat, wie die Dinge funktionieren. Fast noch interessanter ist es aber, wenn man Fälle findet, in denen ein Modell nicht mehr funktioniert. Das bedeutet, dass man an den Grenzen der aktuellen Erklärung angelangt ist. Man…

Wenn ein Stern am Ende seines Lebens keinen Brennstoff mehr übrig hat, dann ist das nicht nur für ihn selbst kritisch, sondern auch für sein Planetensystem. Nachdem der Druck der Strahlung aus dem Kern des Sterns weg gefallen ist, wird der Stern unter seiner eigenen Gravitationskraft kollabieren. Dadurch wird es im Zentrum des Sterns wärmer…

Albert Einstein hat immer noch Recht. Seine allgemeine Relativitätstheorie (ART) hat bis jetzt jede experimentelle Überprüfung bestanden (und die spezielle natürlich auch). Die ART beschreibt, wie Massen Raum und Zeit verformen. Und sie erklärt, die sich Körper in der verformten Raumzeit verhalten und dadurch einer Kraft zu unterliegen scheinen, die wir Gravitation nennen. Bis jetzt…