Marc Scheloske (Wissenswerkstatt) und Lars Fischer (Fischblog) haben – gerade noch rechtzeitig 😉 – das Projekt “Wissenschaftsblogs-Auslese 2008” gestartet. Gesucht werden die besten, interessantesten, gelungensten Blogposts des Jahres 2008.

i-01cb2037aba61e7e63e361972673a0be-Auslese2008_500.jpg

So eine Aktion gibt es in der englischsprachigen Blog-Welt schon seit ein paar Jahren. Hier werden die besten Posts jedes Jahr in der Open-Lab-Anthologie sogar in Buchform veröffentlicht.

Sehr schön jedenfalls, dass es diese Aktion jetzt auch fĂŒr die deutschsprachigen Blogs gibt.

Ich bastel gerade an meiner persönlichen Hitliste fĂŒr 2008 und kann nur alle aufrufen, sich ebenfalls zu beteiligen und ihre eigenen Favoriten zu nominieren!

Die VorschlĂ€ge mit Namen des Bloggers/Blogs, Titel des Postings und Permalink einfach per Mail an: auslese2008@wissenschafts-cafe.net schicken (und wer selbst ein Blog schreibt, kann dort ja auch nochmal auf den Wettbewerb hinweisen – je mehr sich beteiligen, desto interessanter wird es).


P.S. Ganz uneigennĂŒtzig weise ich noch auf die Zusammenfassung aller meiner Blogposts der ersten 6 Monate von Astrodicticum Simplex hin ;-). Und wer sich nicht mehr erinnert, was in den anderen Astroblogs so alles passiert ist, der kann sich die alten Ausgaben des Blog-Teleskops ansehen. Dort findet sich genug Material, das es wert ist, nominiert zu werden.