Marc Scheloske (Wissenswerkstatt) und Lars Fischer (Fischblog) haben – gerade noch rechtzeitig ūüėČ – das Projekt “Wissenschaftsblogs-Auslese 2008” gestartet. Gesucht werden die besten, interessantesten, gelungensten Blogposts des Jahres 2008.

i-01cb2037aba61e7e63e361972673a0be-Auslese2008_500.jpg

So eine Aktion gibt es in der englischsprachigen Blog-Welt schon seit ein paar Jahren. Hier werden die besten Posts jedes Jahr in der Open-Lab-Anthologie sogar in Buchform veröffentlicht.

Sehr sch√∂n jedenfalls, dass es diese Aktion jetzt auch f√ľr die deutschsprachigen Blogs gibt.

Ich bastel gerade an meiner pers√∂nlichen Hitliste f√ľr 2008 und kann nur alle aufrufen, sich ebenfalls zu beteiligen und ihre eigenen Favoriten zu nominieren!

Die Vorschläge mit Namen des Bloggers/Blogs, Titel des Postings und Permalink einfach per Mail an: auslese2008@wissenschafts-cafe.net schicken (und wer selbst ein Blog schreibt, kann dort ja auch nochmal auf den Wettbewerb hinweisen Рje mehr sich beteiligen, desto interessanter wird es).


P.S. Ganz uneigenn√ľtzig weise ich noch auf die Zusammenfassung aller meiner Blogposts der ersten 6 Monate von Astrodicticum Simplex hin ;-). Und wer sich nicht mehr erinnert, was in den anderen Astroblogs so alles passiert ist, der kann sich die alten Ausgaben des Blog-Teleskops ansehen. Dort findet sich genug Material, das es wert ist, nominiert zu werden.