i-9b95ede9d148ce692fadcb14dba548a6-lndw.jpg

Morgen, am 13. November 2009, findet in Jena wieder ein lange Nacht der Wissenschaften statt. Geht hin!

Wenn ihr in Jena oder der Umgebung wohnt, dann schaut auf jeden Fall vorbei. Es lohnt sich!

Zwischen 18 und 24 Uhr gibt es in ganz Jena über 230 Veranstaltungen zu besuchen. Man kann sich fußballspielenden Roboter ansehen; sich über Weltraumlifte informieren; Wissenschaftler speed-daten; Kuscheltiere röntgen; Sterne und Galaxien beobachten; Zähne ziehen; mit dem Mikroskop experimentieren; Vorträge über Gravitationswellen anhören – und noch jede Menge mehr!

Es gibt viele Veranstaltungen speziell für Kinder – was aber nicht heißt, das die Erwachsenen es nicht auch spannend finden können.

Ich werde jedenfalls da sein und probieren, in den 6 Stunden so viel wie möglich zu sehen. Vielleicht sieht man sich ja!

Kommentare (2)

  1. #1 Kleiner Onkel
    12. November 2009

    da paßt diese Meldung zu:
    Für ein Pflichtfach Astronomie an den Schulen
    http://www.heise.de/tp/blogs/6/146539

  2. #2 Bernd
    13. November 2009

    Auch in Aachen findet heute eine Wissenschaftsnacht statt.
    http://www.rwth-aachen.de/go/id/lgh/