Kommentare (7)

  1. #1 Jörg
    22. Januar 2012

    Großartig. Und nur 4 Autostunden entfernt.

  2. #2 Klaus
    22. Januar 2012

    Absolut fantastisch, da steht mir echt das Wasser in den Augen…und die Musik ist auch wunderschön.
    Vielen Dank, dass du immer so tolle Videos verlinkst.

  3. #3 Simi-Deluxe
    22. Januar 2012

    Tolles Video. Wirklich beeindruckend.

  4. #4 sk
    23. Januar 2012

    … und besonders dekorativ die in gequirlten Schlieren den Himmel entweihenden Chemtrails. Aber klar, das sehe natürlich nur wieder ich allein und sonst niemand.

  5. #5 Florian Freistetter
    23. Januar 2012

    @sk: “und besonders dekorativ die in gequirlten Schlieren den Himmel entweihenden Chemtrails. Aber klar, das sehe natürlich nur wieder ich allein und sonst niemand.”

    Könnt ihr nichtmal ein schönes Video anschauen ohne dabei gleich wieder mit dem Verschwörungsmist anzukommen?

  6. #6 Jan von nebenan
    23. Januar 2012

    Oh ja, Yosemite zu besuchen war schon eine schöne Erfahrung. Auch im Dezember (mit Schnee ab ca. 2000m Höhe)! Vor allem der Sonnenuntergang macht einiges her, wie man ja auch im Video sieht. Leider hatten wir bei unserem Bersuch nur einen Tag für Yosemite, so dass wir nur die “wichtigen” Punkte kurz besucht haben. Ach ja, Geocachen kann man dort übrigens auch sehr gut! 😀

    @Jörg: Hm kommt mir bekannt vor. 😉 Wir waren damals in Berkeley (am LBNL) und haben am Wochenende einen Abstecher zum Yosemite gemacht. Da fällt mir ein: Autobahnfahren in Kalifornien ist irgendwie deutlich entspannter als hier bei uns, Tempolimit und guter Verkehrsführung sei Dank!

    @sk: Can’t tell if trolling or just very stupid…

  7. #7 halbtagsfliege
    23. Januar 2012

    Jörg· 22.01.12 · 19:08 Uhr
    Großartig. Und nur 4 Autostunden entfernt.

    Es ist noch viel besser als du denkst. Es dauert nur 4 Sekunden um vor die Haustuer zu treten. Tief durchatment , Hirn auf Zeitraffer schalten und geniessen :-)