Weihnachtsdekoration mal anders

Frohe Weihnachten! Ich hab euch in den letzten Jahren gezeigt, wie ihr mit ein bisschen buntem Papier schell noch ein schönes Notfall-Geschenk basteln könnt. Eigentlich wollte ich ja auch dieses Jahr eine astronomische Bastelei vorstellen. Aber vor lauter Weltuntergangskram sind die gestrickten Planeten leider nicht rechtzeitig fertig geworden (die gibts dann halt einfach nächstes Jahr). Aber zum Glück gibts das Internet!

Ich hab mich mal umgeschaut, was das Internet an origineller Weihnachtsdeko zu bieten hat. Jede Menge. Zum ein paar nette Tintenfische für den Baum (Tintenfische sind sowieso cool).Und wer braucht schon doofe Weihnachtsengel, wenn man sich stattdessen Carl Sagan, Isaac Newton oder Valentina Tereshkova in den Baum hängen kann. Und mit Lego lassen sich tolle Sachen anstellen. Dazu noch ein paar Star-Trek-Uniformen, die machen sich auf jedem Baum gut.

Wer im Labor arbeitet, kann sich dort ganz einfach ein paar hübsche Weihnachtspetrischalen basteln. Für Chemie-Fans gibt es noch viel mehr Schmuck. Ich als Astronom würde meinen Baum natürlich am liebsten mit Planeten behängen.

Auswahl gibt es genug. Ich habe dieses Jahr aber trotzdem lieber selbst gebastelt. Beziehungsweise gebacken. Denn Backwerk ist nicht nur dekorativ, sondern kann auch gegessen werden. Ich habe also mit ein paar Keksen begonnen. Aber natürlich nicht irgendwelche Kekse. Sondern solche:

Reagenzgläser:

Und Keksatome (Ja ich weiß, das veraltete Bohrmodell. Aber Keksausstecher in Form von Wahrscheinlichkeitswellen sind verdammt schwer aufzutreiben):

Und natürlich auch Keks-Daleks!

Auch der Baum muss geschmückt werden:

Der Stabilität wegen hab ich für den selbstgebackenen Baumschmuck Lebkuchenteig verwendet. Und da es ein Doctor-Who-Baum werden sollte, hab ich Daleks und Tardisse (Tardisen? Tarden? Tardi? Wie ist die Mehrzahl von Tardis?) gebacken:

Und dazu noch ne passende Lichterkette:

Und an die Spitze des Baums muss natürlich ein Engel.

Selbstverständlich gibt es auch eine Weihnachtskrippe.

Aber ohne die langweilige heilige Familie mit Jesus, Maria und Josef. Sondern die coole Familie bestehend aus dem Doktor, Rose und Yoda! Und wer braucht Ochse und Esel, wenn man auch Dinosaurier haben kann!

Und bei meiner Krippe gibt es natürlich auch keine Astrologenversammlung (a.k.a. “Die heiligen drei Könige), sondern Gandalf, Plo Koon und einen Cyberman:

Schafe und Hirten wurden kurzerhand auch gestrichen und durch Power Rangers und Daleks ersetzt:

SO muss richtige Weihnachtsdekoration aussehen! Wie sieht der Baum bei euch aus? Schickt mir eure Fotos!

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern frohe Weihnachten! Habt ne schöne Zeit, habt viel Spaß mit eurer Familie und erholt euch gut!

Kommentare

  1. #1 Pyrex
    24. Dezember 2012

    Frohe Weihnachten wünsch ich dir, Florian und allen andern!
    Die Kekse sind bestimmt lecker. Meine Favoriten sind die Keksatome. Der Baumschmuck und die Grippe wären für meinen Geschmack dann doch zu viel ;)

  2. #2 HansZ
    Panagrellus.de
    24. Dezember 2012

    Gemein, ich will auch einen Dr Who – Weihnachtsbaum und Dalek-Kekse. Leider spielt meine Familie da nicht mit.

    Frohe Weihnachten!

    Hans

  3. #3 Quasimirtk
    24. Dezember 2012

    fröliche weinachten und ein guten rutsch ins neue jahr und noch was tolle kekse die verdamt lecker aussehn

  4. #4 Kati
    Hamburg
    24. Dezember 2012

    Das ja mal cool :-D
    Ich wünsche dir Frohe und besinnliche Weihnachten!
    Danke dass es dich gibt ! Danke für deine ganze Mühe die letzten Jahre ! Danke für Alles was du getan hast !
    DU bist mein Favorit des Jahres !!!!!!!!! Und DU und das Jahr 2012 hat mich geprägt und wird nie in Vergessenheit raten. Ich bin erst 27 aber du wirst mir selbst noch mit 85 im Gedanken sein. Danke ! Fleißigen Weihnachtsmann und guten Rutsch ins neue jahr :-)

  5. #5 Gideon
    24. Dezember 2012

    Die Kekse sehen wirklich lecker aus. Meine Krippe ist auch eher altehrwürdig aber dafür hab ich Dinosaurierbaumkugeln. T-Rex, Triceratops und Iguanodon(na ja so ähnlich jedenfalls) in Limonengrün mit Steinchen und Glitter.
    Allen ein frohes Fest !

  6. #6 cimddwc
    24. Dezember 2012

    Wer ist bei den Power Rangers und Daleks jetzt Schaf und wer Hirte? :)

    Ebenfalls frohe Feiertage allerseits!

  7. #7 Wiesodenn
    24. Dezember 2012

    Frohe Festtage an alle.
    Am Liebsten würde ich bei Florian vom Baum naschen.

  8. #8 rolak
    24. Dezember 2012

    vom Baum naschen

    Dalekmörder, Atomspalter, Labortrampel!

    Frohe Festtage

  9. #9 Jali
    24. Dezember 2012

    Der Engel stellt sicher, das auch immer einer hinguuckt. ;-) Sehr cooler Baum. Ich dachte nur in der Krippe läge Melody Pond. Ist das jetzt blasphemisch?

    Frohe Weihnachten!

  10. #10 philip
    24. Dezember 2012

    ich wünsche dir frohe weihnachten !!!

  11. #11 Basilius
    24. Dezember 2012

    So gefallen sogar mir die Weihnachtsbäume wieder.
    Die Deko erinnert mich aber stark an eine Geschichte, welche wir zur Bescherung immer wieder gerne gelesen haben. gruschel….such….guugl….ah! DA!
    Hier (wieder) gefunden: http://www.scientific.at/jokes/joke-50.htm aber an vielen besinnlichen Orten in vielen beschaulichen Variationen abrufbar.

    Adpfent
    Der Adpfent ist die schönste Zeit im Winter. Die meisten Leute haben im Winter eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung und mit einem ‘K’. Drei Wochen vorm Christkindl stellt der Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen dabei helfen. Viele Krippen sind fad, unsere nicht, weil wir haben voll coole Figuren drin.

    Ich habe einmal den Josef und das Christkindl aufn Ofen gestellt, damit sie es schön warm haben und es war ihnen zu heiß. Das Christkindl ist ganz schwarz wordn und den Josef hats z’rissen. Ein Haxn von ihm ist bis in den Keksteig geflogen und es war kein schöner Anblick. Meine Mama hat ma eine Watschn gegeben und gesagt, dass nicht amal die Heiligen vor meiner Blödheit sicher sind. Wenn Maria ohne Mann und ohne Kind herumsteht, schaut das nicht guat aus.
    Aber ich habe Gottseidank viele andere Figuren und der Josef ist jetzt der Donald Duck. Als Christkindl wollte ich den Asterix nehmen, weil der als einziger so klein ist, dass er in den Futtertrog passt. Da hat aber meine Mama gesagt, da Asterix ist kein Christkindl nicht, da ist des schwarze Chrindkindl noch g’scheiter. Es ist zwar verbrannt, aber immerhin a Christkindl. Hinterm Christkindl stehen 2 Oxn, ein Esel, ein Nilpferd und ein Brontosaurier. Das Nilpferd und den Saurier habe ich hingestellt, weil dass de Oxn und der Esel net so allein sind.

    Links neben dem Stall kommen gerade die heiligen drei Könige daher. Ein König ist dem Papa im letzten Adpfent beim Putzen abigefallen und er war total hin. Jetzt haben wir nur mehr zwei heilige Könige und einen heiligen Batman als Ersatz. Normal haben die heiligen Könige eine Haufen Zeug fürs Christkindl dabei, nämlich Gold, Weihrauch und Püree. Von den unseren hat einer statt’m Gold a Kaugummipapierl dabei, des glänzt auch schön. Der andere hat a Malboro in der Hand, weil wir keinen Weihrauch haben. Aber die Malboro raucht auch schön, wenn man sie anzündet. Der heilige Batman hat a Pistole dabei. Des is zwar kein Geschenk fürs Christkindl, aber er kann es vorm Saurier beschützen. Hinter den drei Heiligen sind ein paar rothäutige Indianer und ein kaasiger Engel. Dem Engel fehlt ein Fuß, darum haben wir ihn auf ein Motorrad gesetzt, damit er sich leichter tut. Mit dem Motorrad kann er fahren, wenn er nicht gerade fliegt.

    Rechts neben dem Stall haben wir ein Rotkäppchen hingestellt. Sie hat eine Pizza und drei Flaschen Gösser für die Oma dabei. Einen Wolf haben wir nicht, darum lugt hinterm Baum eine Sau als Ersatzwolf hervor.

    Mehr steht in unserer Krippe nicht. Aber das reicht voll und ist echt geil. Am Abend schalten wir die Lampen ein und dann erst ist unsere Krippe richtig schön. Wir sitzen so herum und singen Lieder vom Adpfent. Manche gefallen mir, aber die meisten sind mir zu fad. Mein Opa hat mir ein Lied vom Adpfent gelernt, das geht so:

    “Adpfent, Adpfent, der Obstler brennt.
    Erst sauft ma zwoa, daunn drei daunn vier,
    daun hauts de mit da Birn‘ auf Tür!”

    Obwohl das Gedicht recht schön ist, hat Mama gesagt, dass ich mir das nicht merken darf (der Papa singts aber auch!).

    Bis man schaut ist der Adpfent vorbei und Weihnachten auch und so geht das Jahr dahin. Aber eins ist gwiss: Der nächste Adpfent kommt bestimmt!

    *_*

  12. #12 Anwalts_Liebling
    24. Dezember 2012

    von einem Astronom hätte ich masstabgerechte Planetensysteme erwartet :-)

    Dir und der Family frohe und ruhige Festtage!

  13. #13 TIna
    Wien
    24. Dezember 2012

    Frohe Weihnachten und “Danke” für die superguten Artikel in diesem Jahr. Freu mich schon auf neue.

    LG aus Wien

  14. #14 Gilbert
    Wien
    24. Dezember 2012

    Keksterminate! ;)

  15. #15 Hateva
    Wien
    24. Dezember 2012

    Deine Kekse sind voll super geworden!
    Vielleicht als Idee für nächstes Jahr – Dalek und Tardis-Baumbehang mit LED-Effekten. ;-)
    http://www.instructables.com/id/DIY-Dalek-Ornament/#step1

    Ich wünsch dir frohe und entspannte Feiertage!

  16. #16 Sathiya
    24. Dezember 2012

    Mann, das ist schräg! LOL
    Atomkekse, Reagenzgläser zum Essen, die StarWars-meets-HerrderRinge-Krippe… mal was anderes.
    Die Idee mit den gestrickten Planeten finde ich auch super.

    Frohe Weihnachten!!!

    Liebe Grüße, Sathiya

  17. #17 Florian Freistetter
    24. Dezember 2012

    @Kati: Danke für das Lob! Ich tue weiterhin mein Bestes!

  18. #18 Florian Freistetter
    24. Dezember 2012

    @Jali: “. Ich dachte nur in der Krippe läge Melody Pond”

    Die Figur hab ich leider nicht zuhause. Sonst natürlich!

  19. #19 PDP10
    24. Dezember 2012

    Na dann: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    PS: Die Plätzchenausstechformen für die Laborgeräte habe ich letztes Jahr meiner Schwester zu Weihnachten geschenkt … mal sehen, vielleicht kriege ich dieses Jahr ja ein paar leckere Ragenzgläser und Erlenmeyerkolben angeboten wenn ich sie besuche… :-)

  20. #20 Stefan
    24. Dezember 2012

    Auch dir, schöne Weihnachten. Aber sah bis jetzt bei dir immer so der Tannenbaum aus, oder war das dieses Jahr eine Ausnahme?

  21. #21 -karlos-
    24. Dezember 2012

    Antwort von meinem Freund aus UK:
    In the story ‘Logopolis’, The Master refers to them as TARDISes. As he’s a Time Lord, and The Master, I am not going to argue with him :-)

  22. #22 tina
    24. Dezember 2012

    An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an dich, Florian für die vielen interessanten Artikel, die du dieses Jahr geschrieben hast!

    Ich wünsche allen schöne Festtage!

  23. #23 chapsi
    24. Dezember 2012

    auch von mir ein wunderschönes Weihnachtsfest am Dich, Deine Familie und alle anderen, die so fleissig die Fragen hier beantwortet haben und immer noch beantworten!
    Ich werde dem Blog treu bleiben, es macht Spass hier zu lesen und sich zu informieren!

  24. #24 Florian Freistetter
    24. Dezember 2012

    @karlos: Danke! Logopolis hab ich sogar gesehen… konnte mich aber nicht erinnern.

  25. #25 Crazey Eyez Killah
    24. Dezember 2012

    Super! Und der fiese Weeping Angel ist die Krönung!!

  26. #26 Theres
    24. Dezember 2012

    Na, das ist wirklich ein Weihnachtsbaum – brillante Idee und bildschön umgesetzt. Frohes Fest, Florian und allen anderen, und einen guten Rutsch, ohne rutschen …

  27. #27 Stefan
    24. Dezember 2012

    Hey Florian,

    die Frage war ernst gemeint ;)

  28. #28 Naivi
    24. Dezember 2012

    Ich hätte irgendwo GODzilla erwartet ;)

  29. #29 Florian Freistetter
    24. Dezember 2012

    @Stefan: Hey Florian, die Frage war ernst gemein

    Weisst du, vielleicht habe ich heute besseres zu tun, als den ganzen Tag vorm Rechner zu sitzen und sofort jede Frage zu beantworten (besonders Fragen zu meinem Privatleben). Der Baum sieht so aus, wie er aussieht. Mal so und mal so. Und mal ganz anders.

  30. #30 zero hour
    24. Dezember 2012

    Auf der Seite von Origami Deutschland e.V. (www.papierfalten.de) gibt es u.a. auch Anleitungen für Sterne und Star-Trek-Raumschiffe.
    Ich habe mich mal an einem Bird Of Prey versucht, allerdings muss man einige Tage früher anfangen, um damit einen ganzen Baum vollzukriegen. Daher habe ich die Baum-Deko dann doch eher klassisch gehalten und mich auf Sterne und Boxen beschränkt. Auch hübsch.

  31. #31 Suse
    24. Dezember 2012

    Sehr cool!
    @ Florian Freistetter: Frohe Weihnachten und vielen Dank für die vielen Artikel – und das wieder sehr spannende Adventskalenderrätsel!
    Und auch an @alle Leser schöne Weihnachten.
    @ zero hour: Ein Origami-Bird of Prey? Großartig, das muss ich mir ansehen, vielen Dank für den Tipp!

  32. #32 Harald
    24. Dezember 2012

    Frohe Weihnachten an euch alle hier :)

    Unser Baum ist mit rot goldenen Kugeln bestückt dieses jahr :)

  33. #33 JaJoHa
    24. Dezember 2012

    Frohe Weihnachten euch allen

  34. #34 Judith
    25. Dezember 2012

    Frohe Weihnachten an alle!

    Dafür, dass ihr immer so gegen die Religion wettert scheint ihr aber ganz gerne Weihnachten zu feiern. Is doch irgendwie inkonsequent, oder? :)

  35. #35 Joliet Jake
    25. Dezember 2012

    @Judith.
    Warum sollte man nicht feiern?
    Auch wenn Christen den 25.12 als Jesus Baby Birth gekapert haben kann man mit seiner Familie viel Spaß haben und sich gut unterhalten, ohne in Sünde zu verbrennen.
    Diese Datum ist ja doch viel älter als das Christentum.

    Ich “feiere” das Zusammentreffen meiner Familie; andere vlt die weit älteren Saturnalien. Die Saturnalien wurden noch Jahrhunderte nach Chr. gefeiert.Aber nicht die Geburt des “Krippen-Kindes”. Denn das war sicher nicht in einem Dezember.

    Die Tage werden länger, die Nächte kürzer. DAS ist feiernswert!

    War ein feucht-fröhlicher Abend,ganz ohne Jesus-Baby.
    Hoffe, es war trotzdem einigermaßen verständlich…

  36. #36 Florian Freistetter
    25. Dezember 2012

    @Judith: “Dafür, dass ihr immer so gegen die Religion wettert scheint ihr aber ganz gerne Weihnachten zu feiern. Is doch irgendwie inkonsequent, oder?”

    War ja alles nur Show. In Wahrheit sitzen wir zu Weihnachten, so wie alle echten Atheisten, im dunklen Zimmer und starren böse die Wand an.

    War das jetzt nur ein Scherz oder soll ich wirklich erklären, warum man auch als Atheist am 24. 12. feiern darf und kann?

  37. #37 rolak
    25. Dezember 2012

    so wie alle echten Atheisten

    Nicht alle, Florian, so geht zumindest das Gerücht. ZB die Niederländer

  38. #38 Florian Freistetter
    25. Dezember 2012

    @Judith: Zur Frage ob und wie Atheisten Weihnacten feiern, empfehle ich immer wieder gerne Tim Minchins Weihnachtslied: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/12/25/white-wine-in-the-sun/

  39. #39 Alderamin
    25. Dezember 2012

    Ein frohes Weihnachtsfest, Saturnalien, Newtons Geburtstag oder nachgefeierte Wintersonnenwende an alle auch von mir. Erholt Euch schön über die freien Tage :-)

  40. #40 nordlicht
    25. Dezember 2012

    Na denn, merry Newtonmas!
    Und danke für’s bloggen und podcasten, ohne Dich würde ‘was fehlen!

  41. #41 Judith
    25. Dezember 2012

    @Joliet Jake: Sind die Saturnalien nicht auch ein religiöses Fest? ;)

    Es war wirklich mehr scherzhaft gemeint. Wegen mir darf jeder Weihnachten feiern. Ich finde es ist das schönste Fest im Jahr. Ich kann es mir ohne den christlichen Gedanken halt nur schwer vorstellen.

    Ich wollte nur mal daran erinnern, dass das Fest einen religiösen Ursprung hat und damit meinte ich nicht unbedingt den christlichen. Und wenn man Religion als schwachsinnig abtut, wäre es nur kensequent solche Feste zu ignorieren. Aber es ist halt in unserer Kultur so tief verwurzelt, das man es nicht einfach weglassen kann und das ist auch gut so. Wie gesagt: ich finde die Weihnachtszeit ist die schönste im Jahr und die soll jeder genießen dürfen unabhänig von seinem Glauben.

    Und ich muss zugeben ich bin auch nicht immer kosequent in dem was ich sage und tue ;)

  42. #42 Alderamin
    25. Dezember 2012

    @Judith

    Eigentlich geht der Weihnachtsbaum schon auf die alten Römer und Germanen zurück, die zur WIntersonnenwende die Häuser schmückten bzw. mit Tannenzweigen die bösen Geister vertrieben. Ich denke, was wir heute als Weihnachten feiern, ist eine Vereinnahmung alter indogermanischer Feste durch die christliche Kirche, die der Bevölkerung mehr oder weniger aufgezwungen wurde (bei uns durch die Franken und insbesondere Karl den Großen). Auch Ostern liegt sicherlich nicht ganz zufällig um den Frühlingsanfang herum und Osterhasen und Eier haben sicher mehr mit Frühjahr und Fruchtbarkeit als der Auferstehung Jesu zu tun. Wenn man bestehende Feste umdeutet, wird eine neue Religion eher angenommen, als wenn man sie ersatzlos streicht.

  43. #43 Mona
    Hamburg
    25. Dezember 2012

    Vielleicht dann im nächsten Jahr Planeten, Raumschiffe, Raketen und Astronauten: http://www.kids-party-world.de/tortendekoration-plaetzchen-und-kuchen/keks-ausstecher/raumschiff-keks-ausstecher/a-805423/

    Frohe Weihnachten!

  44. #44 Wissenslücke
    Tatooine
    25. Dezember 2012

    Wow, so ein tolles, kulturübergreifendes Weihnachtsfest, ich bin zutiefst gerührt von den Keksen, auch ich favorisiere das Atom!
    Die Links zu den “Heroes of science” – irre, was es alles gibt!!!

    Danke für diesen tollen bunten Artikel, ich beame mich jetzt wieder auf die alte Enterprize!

    Ahoi und allen noch ein fröhliches Weihnachten!

  45. #45 Wissenslücke
    25. Dezember 2012

    @Mona: Suuuuper die Ausstecher, das ist schon auf meiner Wunschliste für nächstes Jahr Weihnachten!

  46. #46 DerLustigeRobot (DeLuRo)
    25. Dezember 2012

    Schöne “Jahresend(zeit)festgrüße” an alle!

    Unser Weihnachtsbaum ist mehr ein Strauß aus Tannenzweigen, an den nur natürliche Dinge drankommen, also kein Glas oder Kunststoff. Dafür aber sowas wie Strohsterne und Gittermodell-Kugeln aus Stroh, sowie Schleifen aus rot gefärbtem Bast und ein paar “Schneezapfen” aus Baumwollwatte.

    Daneben stehen auch Sträuße aus grüner Stechpalme (Ilex oder Christdorn, für Ösis: Schradler) mit den roten Beeren und goldenen Schleifen, und auch hängende Mistelzweige mit blauen und weißen Schleifen — sehr, äh… inspirierend. Viscuum hat sowieso eine besondere Bedeutung für mich.

  47. #47 Nordlicht_70
    26. Dezember 2012

    Also die Atomkekse sind ja mal cool! :-)

    In diesem Thread, wo OT-Posts vermutlich nicht sooo schlimm sind – möchte ich mal die Gelegenheit ergreifen, mich als langjähriger und fast immer stiller Mitleser bei FF zu bedanken, dass er immer wieder interessante Artikel schreibt. Ich persönlich fand auch die “2012-Aufklärung” super und wichtig. Er und auch viele Kommentatoren geben einem immer wieder sehr gut ausformulierte Argumente gegen die Voodoo-Verehrer, welcher Richtung auch immer.

  48. #48 Piepsi
    26. Dezember 2012

    Wow, die Deko ist absolut genial!!
    Mit sowas würde ich bei mir zu Hause nicht durchkommen…
    Ich hab dagegen gerade mal nur fünf Roboter-Christbaumkugeln (naja, sind ja nicht kugelförmig) am Baum hängen, der Rest ist klassisch (bei den Roboterkugeln erntete ich sowieso schon ein Augenrollen meiner geliebten Hausherrin *hust*). ;)

  49. [...] 3. April genau dieses Gericht und essen Fischstäbchen mit Vanillesoße. Und nachdem ich mich schon Weihnachten kulinarisch mit dem Doktor auseinandergesetzt habe, konnte ich den Fish Fingers & Custard Day natürlich nicht einfach so vorrüber gehen [...]

  50. #50 Carina
    10. April 2013

    Ur Cool! Würde auch gerne solche Kekse backen! Wo hast du denn die Keksausstecher her? Weißt du das noch?
    Liebe Grüße aus Österreich

  51. #51 Florian Freistetter
    10. April 2013

    @Carina: Den Dalek gibts hier: http://www.cheapcookiecutters.com/products/dalek-cookie-cutter
    Und die Laborgeräte gibts hier: http://www.thinkgeek.com/product/e684/

  52. #52 Carina
    11. April 2013

    Dankeschön! :)