Die Welt wird am 22. Februar nicht untergehen. Es wird keinen Weltuntergang geben.

Der 22. Februar 2014 ist ein ganz normaler Tag.

Es gibt keine alte “Prophezeiung” die für diesen Tag irgendetwas vorhersagt.

Es gibt keine Wissenschaftler, die für diesen Tag irgendwelche Katastrophen vorhergesagt haben.

Die Welt wird am 22. Februar nicht untergehen, auch wenn viele Seiten im Internet das behaupten.

Die Geschichten über diesen Weltuntergang sind alle nur erfunden und nicht wahr.

Am 22. Februar veranstaltet ein Wikingermuseum in England eine große Party. Bei dieser Party werden Schauspieler die Ragnarök-Schlacht aus den alten skandinavischen Märchen nachspielen. Als diese Party in den Medien angekündigt wurde, haben manche davon das falsch verstanden und dachten, Leute vom Museum hätten den Weltuntergang vorhergesagt.

Dumme Leute im Internet und Leute, die Aufmerksamkeit haben oder andere Menschen erschrecken wollen, haben diese Nachricht immer weiter verbreitet.

Aber nur weil etwas im Internet steht, muss es noch lange nicht wahr sein. Man muss nicht alles glauben, nur weil es irgendwo im Internet oder einer Zeitung steht. Dort steht manchmal auch Unsinn.

Die Geschichten vom Weltuntergang sind alle Unsinn.

Es gibt auch keine “Säurewolke” die auf die Erde zu fliegt. Das war eine erfundene Scherznachricht, die vor vielen Jahre im Internet veröffentlicht worden ist und die von dummen Leuten für echt gehalten worden ist.

Es gibt absolut keinen Grund, vor dem 22. Februar Angst zu haben.

Es gibt keinen Weltuntergang am 22. Februar.

Wenn ihr die Sache mit dem 22. Februar genauer erklärt haben wollt, dann klickt auf diesen Link.

Streichelt liebe Katzenbabys, anstatt Angst vor unsinnigen Weltuntergängen zu haben!

Streichelt liebe Katzenbabys, anstatt Angst vor unsinnigen Weltuntergängen zu haben!


——————————————————————-

Ich weiß, ich hab die Sache mit dem Weltuntergang schon früher erklärt. Aber da ich die nächsten Tage in Österreich unterwegs bin, erst am Sonntag wieder nach Hause komme und nicht weiß, wie oft ich zwischendurch ins Internet komme und wie viele Leute den Weltuntergangsunsinn in den nächsten Tagen noch ernst nehmen, wollte ich die wichtigsten Fakten noch einmal kurz und knapp aufschreiben. Vielleicht ist das ja effektiver als mein längerer Text von früher. Zumindest habe ich dann etwas, auf das ich auch via Handy schnell verlinken kann, wenn ich sonst nicht ans Internet komme.

Aber immerhin sind es diesmal nur die üblichen Schreihälse und Wichtigtuer im Internet, die diesen Unsinn verbreiten und nicht der ganze Rest der Medien so wie beim 2012-Weltuntergangsunsinn. Es bleibt also zu hoffen, dass sich nur eine kleine Minderheit dafür interessiert.

P.S. Übrigens: Mein nächstes Buch wird am 24. Februar erscheinen (dazu später noch mehr). Wenn ich diesen Katastrophen-Kram auch nur ansatzweise ernst nehmen würde, dann hätte ich beim Verlag auf einem Erscheinungstermin vor dem 22. Februar bestanden…

Kommentare (295)

  1. #1 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    Und hier noch ein paar Hinweise für die Kommentare:

    *) Wenn hier Leute Fragen stellen, beantwortet die Fragen und meckert nicht über Rechtschreibung.

    *) Diskutiert nicht darüber, ob jemand ein Fake ist oder nicht. Das könnt ihr ohne das Hintergrundwissen (IP, etc) sowieso nicht beantworten. Und auch wenn das manche nicht glauben wollen: Es gibt hier so gut wie keine Fakes.

    *) Seid nett! Wenn euch als einzige Antwort auf einen dummen Kommentar etwas in der Art von “Das ist dumm!” einfällt, dann lasst es bleiben. Man muss nicht auf jeden Kommentar antworten und man muss nicht mal jeden dummen Kommentar “dumm” nennen.

    *) Lasst irgendwelche dummen Kommentare der Form “Wir werden alle sterben”.

  2. #2 Johannes
    18. Februar 2014

    Respekt für das Durchhaltevermögen das immer wieder und wieder zu erklären. Den Artikeltext könnte aber schön langsam aber auch ein Computer schreiben. 😉

  3. #3 Catweazle
    18. Februar 2014

    Na hoffentlich finden die Weltuntergangsspiele auch statt. York ist nämlich auch von den heftigen Überschwemmungen in UK betroffen. Nicht das die Spiele absaufen und die Säurewolke sich total verdünnt bei dem vielen Wasser.

  4. #4 Naivi
    18. Februar 2014

    Und an dieser Stelle, weisen wir nochmal darauf hin, dass es keine Säurewolke gibt.
    Sollte das schlechte Wetter die Aufführung des Märchens Ragnarök behindern, können bereits gekaufte Karten vermutlich kostenlos umgetauscht werden.
    Alles ist gut, kein Grund zur Sorge.

  5. #5 noch'n Flo
    Schoggiland
    18. Februar 2014

    @ Naivi:

    Das mit der Säurewolke haben nur alle missverstanden: das sollte eigentlich heissen, dass alle wegen der vielen Wolken sauer sind, weil dann die Theateraufführung des Weltuntergangs ins Wasser fällt.

  6. #6 Naivi
    18. Februar 2014

    @noch´n Flo
    Jetzt weiß ich auch wieder woher ich den Begriff “saurer Regen” kenne. Klar, der kommt aus der Säurewolke.
    Armer Regen, vielleicht sollte ich für ihn mal einen Regentanz machen, dann ist er vielleicht nicht mehr so schlecht drauf.

  7. #7 Kryptonoob
    18. Februar 2014

    Florian, Du wolltest es doch nur schaffen, einen Blogeintrag einzustellen, den niemand kommentiert 😉

  8. #8 Herb
    18. Februar 2014

    Vielen Dank Herr Freistätte für den Hinweis. Hätte ich doch glatt verpennt und in den nächsten Tagen gearbeitet anstatt zu faulenzen.
    Mal im Ernst: ich frage mich, ob Sie mit diesem Blog auch wirklich diejenigen erreichen, die für diesen Katastrophenmüll empfänglich sind. Nach meinen Erfahrungen ist ja solch ein gepflegtes Halbwissen immun gegen vernünftige Argumente. Trotzdem – vielen Dank für Ihre Mühe!

  9. #9 Silava
    18. Februar 2014

    @Herb: Bei Goolge stehen FF’s Beiträge zu dem Thema regelmäßig ganz oben. Ich denke schon dass er die Richtigen erreicht.

    @FF: “Es gibt hier so gut wie keine Fakes.”
    Meiner Meinung nach gibt es regelmäßig Trolle. Dafür brauche ich keine IPs: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/02/16/der-irrtum-von-galileo-galilei/#comment-239459
    Und das ist nur ein Beispiel aus einer langen Liste ähnlicher Kommentare.

    Ich finde es gut dass das Thema “Weltuntergang” mittlerweile so ausgelutscht ist dass außer ein paar Spinnern wohl niemand mehr aufspringt.

  10. #10 Roboterprotzkopf
    18. Februar 2014

    Trolle sind auch nur Menschen und brauchen Brot, weil sie geistig zu arm sind, um es sich auf sozialere Weise zu besorgen.

  11. #11 noch'n Flo
    Schoggiland
    18. Februar 2014

    @ Silava:

    Ich finde es gut dass das Thema “Weltuntergang” mittlerweile so ausgelutscht ist dass außer ein paar Spinnern wohl niemand mehr aufspringt.

    Das sind mitnichten alles Spinner. Der Grossteil der Kommentatoren sind arme verängstigte junge Menschen, die nicht selten wahrscheinlich an einer manifesten Angststörung leiden und eigentlich dringend medizinische bzw. psychologische Hilfe brauchen.

  12. #12 Piepsi
    18. Februar 2014

    Respekt für Dein Durchhaltevermögen, Florian!
    Auch wenn Du gewisse Themen immer wieder wiederholen musst (wie es Dir so manch einer immer wieder ankreidet), ist das doch ein wichtiger Teil der Aufklärungsarbeit. Durch Schweigen wird keinem geholfen. Und dass es dem einen oder anderen hilft, hat man ja schon in einigen Kommentarthreads gesehen. Zudem habe ich durch Deine Beiträge immer gleich eine Quelle parat, auf die ich verlinken kann…im Prinzip nimmst Du mir (und anderen) somit etwas Arbeit ab. 😉

    Darum: Weiter so! *thumbsup* :)

  13. #13 Naivi
    18. Februar 2014

    @Silava
    Meinst Du wirklich, dass Mr.M ein Troll war ?
    Es gibt hier weder Altersbeschränkungen noch einen vorgegebenen Bildungsstandard. Könnte auch ein Teenie gewesen sein. Nichtsdestotrotz hab ich hier schon Trolle gesehen, und mindestens zwei Erwachsene Oger 😉

  14. #14 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Silava: “Meiner Meinung nach gibt es regelmäßig Trolle.”

    Hast du in den letzten paar Jahren mit mehr als hundert solcher Leute ausführliche Gespräche geführt? Ich schon. Und ich weiss, dass diese Leute keine Fakes sind, auch wenn du und andere nicht glauben wollt, dass Menschen 1) wirklich Angst vor sowas haben können und 2) diese Angst nicht mit perfekter deutscher Grammatik und Rechtschreibung kommunizieren. Aber das passiert. Und ich hätte es WIRKLICH gerne, wenn ich NICHT bei jedem der hier eine Frage stellt, eine Metadiskussion mit euch führen muss, ob der jetzt echt ist oder nicht. Könnten wir das also lassen? Danke.

  15. #15 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    Ich wiederhole gerne nochmal meine Bitte aus dem ersten Kommentar:

    “*) Diskutiert nicht darüber, ob jemand ein Fake ist oder nicht. Das könnt ihr ohne das Hintergrundwissen (IP, etc) sowieso nicht beantworten. Und auch wenn das manche nicht glauben wollen: Es gibt hier so gut wie keine Fakes.”

  16. #16 Naivi
    18. Februar 2014

    @FF
    Tut mir leid. Nicht nur für diesen Thread.

  17. #17 klauszwingenberger
    18. Februar 2014

    …also dann: bis nach dem Weltuntergang um sechs – im Kelch!

  18. #18 Saskia
    18. Februar 2014

    lieber florain also am 21 Feburar berühgt schlafen gehn?

  19. #19 Herb
    18. Februar 2014

    Wir diskutieren hier über das psychologische Phänomen “Argumentum ad ignorantiam” , wozu Menschen nun mal gerne neigen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass eine Erklärung, die sich einmal im Kopf festgesetzt hat nur schwer widerlegbar ist. Eine rationale Argumentation gegen den Irrglauben wird in diesem Zusammenhang sogar als persönlicher Angriff gewertet.
    Ja, ich mach mir bisweilen die Mühe mit meinen Zeitgenossen über Themen wie Chemtrails, Weltuntergang, globale Verschwörungen, Impfgegnerschaft, Religion, Quantenheilung, etc. zu diskutieren. die Debatten werden in der Regel hitzig und laut und enden von meiner Seite meist mit dem Hinweis, es mal mit etwas mehr wissenschaftlicher Fortbildung zu versuchen – hilft erfahrungsgemäß gegen Angst und schlechte Laune.

  20. #20 Catweazle
    18. Februar 2014

    “Hat der menschliche Verstand einmal eine Meinung angenommen, so zieht er alles heran, um diese zu bestätigen und mit ihr zusammenzustimmen. Und selbst wenn sich für das Gegenteil mehr und weit bessere Beweise anbieten, so wird er diese mit großer und schädlicher Voreingenommenheit ignorieren, verdammen oder sie durch Spitzfindigkeiten als irrelevant betrachten, auf dass die Autorität seiner ersten Annahme ungeschmälert erhalten bleibe.”
    Francis Bacon, ca. im Jahre 1620

  21. #21 Sinia
    18. Februar 2014

    Ragnarök ist doch erst Ende April wieder dachte ich….^^

    Respekt für deinen ewigen Einsatz Florian, ich habe höchsten Respekt für deine Geduld! Habe schon oft Bekannte, die etwas unsicher über 2012 waren, auf deine Seite verwiesen und eigentlich alle waren danach sehr beruhight.

  22. #22 Naivi
    18. Februar 2014

    @Saskia
    Ich bin zwar nicht Florian, aber trotzdem :
    Ja, geh ohne Sorgen schlafen. Vielleicht kannst Du Samstag ausschlafen, dann viel Spass beim Freitagabend genießen.

  23. #23 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Saskia: “lieber florain also am 21 Feburar berühgt schlafen gehn?”

    Ja.

  24. #24 Mia Becker
    Minden
    18. Februar 2014

    Hallo ich bin mia und 12 jahre alt und alls ich mitbekommen habe das die welt am 22februar untergehen soll ich habe ich nur geweint was soll ich tun ich habe schrecklich amgst und muss am dem tag zum komfiunterricht und ich möchte aber zuhause bleiben aber egalich habe einfach sooo doll angst bitte was soll ich tun lg mia ?

  25. #25 stone1
    18. Februar 2014

    @Florian:
    Die Geschichten über diesen Weltuntergang sind alle nur erfunden und nicht wahr.

    Das finde ich etwas unglücklich formuliert, da könnte ja jemand auf den Gedanken kommen, dass dies bei anderen angekündigten Weltuntergängen nicht so ist.

    Die einzige Situation wo es wirklich brenzlig war, war meines Wissens die Kubakrise im Kalten Krieg, nur wurde das damals nicht vorher großartig angekündigt und vermarktet.

  26. #26 Naivi
    18. Februar 2014

    @Mia
    Du brauchst keine Angst zu haben. Die Geschichten, dass die Welt am 22. untergeht ist gelogen. Da wollen sich nur Leute wichtig machen. Mach Dir keine Sorgen und geh hin wohin Du gehen willst. Alles ist gut.

  27. #27 stone1
    18. Februar 2014

    @Mia Becker:
    Ich weiß zwar nicht, was Komfiunterricht ist, geschweige denn dass man in Deutschland am Samstag Schule hat, noch dazu mit 12.
    Jedenfalls gibt es nicht den geringsten Grund, Angst zu haben, nur weil ein paar Spinner was von einem Weltuntergang erzählen. So was gibt es alle paar Jahre mal, und noch nie ist was passiert, das denken sich nur Leute aus, die anderen Angst machen wollen und damit Geld verdienen.

    Grüß mir Minden schön, ich hab in der Gegend entfernte Verwandte. Nettes kleines Städtchen, besonders das Schloss, war mal dort auf Urlaub.

  28. #28 Alderamin
    18. Februar 2014

    @stone1

    Das Event hier war, glaube ich, noch enger als die Kuba-Krise. Zum Glück sind diese Zeiten vorbei.

  29. #29 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Mia ” bitte was soll ich tun”

    Keine Angst haben! Es wird am 22. Februar nichts passieren. Sprich mit deinen Eltern darüber; zeig ihnen diese Seite hier im Internet und lies gemeinsam mit ihnen was da geschrieben steht. Der 22. Februar ist ein ganz normaler Tag; das was da erzählt wird ist völliger Unsinn. Es gibt keinen Grund, Angst zu haben.

  30. #30 Naivi
    18. Februar 2014

    @Stone1
    Konfi-Unterricht=Konfirmationsunterricht

  31. #31 Larissa
    18. Februar 2014

    ich habe so dolle angst das ich schonmich mit schlafpillen einschlafen möchte ich habe so angst

  32. #32 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Larissa: Es gibt keinen Grund Angst zu haben. Lies dir durch, was ich geschrieben habe. Die ganzen Geschichten über den Weltuntergang sind KOMPLETT ERFUNDEN. Nichts davon ist wahr. Sprich mit deinen Eltern darüber; oder deinen Lehrern. Lass dich nicht von irgendwelchen Typen im Internet verarschen. Es gibt keinen Grund, Angst zu haben.

  33. #33 Larissa
    18. Februar 2014

    hat mein leben überhaput noch einen sinn

  34. #34 stone1
    18. Februar 2014

    @Naivi:
    Ach so is klar, da würd’ ich auch lieber zu Hause bleiben wollen… 😉

  35. #35 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Larissa: “hat mein leben überhaput noch einen sinn”

    Es bringt nichts, sich so aufzuregen. Probiere, dich zu beruhigen und lies dir IN RUHE alles durch, was hier geschrieben steht. Es GIBT KEINEN Weltuntergang. Das sind alles nur erfundene Geschichten. Der 22. Februar ist ein ganz normaler Tag.

  36. #36 Naivi
    18. Februar 2014

    @Larissa
    Klar doch, das Leben ist eine wirklich schöne Sache. Genieße jeden Tag.

    @stone1
    Sag sowas nicht, ich hatte Firmunterricht bei zwei Physikern. War ne geile Zeit, wir haben teuflische Spaghettisoße (Tabasco, Chilli etc) gekocht und waren im Zeltlager.

  37. #37 Larissa
    18. Februar 2014

    ja aber florian kann auch nicht riechen ob was passiert oder nicht

  38. #38 Naivi
    18. Februar 2014

    @Larissa
    Falsch, nicht NUR Florian kann riechen, dass nichts passiert. Du könntest das auch, wenn Du Dir mal die Erklärungen hierzu richtig durchliest und auf die Links klickst.
    Alles ist ‘gut.
    Irgendwelche Leute bauschen schlechte Geschichten auf, nur gehts diesmal halt nicht um Promis, sondern um den Weltuntergang. Es sind nur aufgebauschte Geschichten . Alles ist gut.

  39. #39 stone1
    18. Februar 2014

    @Naivi:
    /OT Firmunterricht bei zwei Physikern
    Die Personaldecke in den Kirchen muss ja noch dünner sein als man ohnehin denkt. OToff/

  40. #40 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Larissa: “aber florian kann auch nicht riechen ob was passiert oder nicht”

    Nein. Aber ich kann mich informieren und nachsehen, ob das stimmt, was die Leute da behaupten (das kannst du auch machen, übrigens). Und wenn man das tut, dann sieht man, dass das alles Unsinn und erfundene Geschichten sind. Du glaubst ja sonst auch nicht alles, was dir irgendwer erzählt, oder? Warum glaubst du gerade diese Geschichten einfach so? (Und warum glaubst du mir nicht, obwohl ich im Gegensatz zu den Weltuntergangsspinnern belegen kann, dass der Kram Unsinn ist?)

    @süße Maus: Es fliegen ständig Asteroiden durchs All. Und im All ist viel Platz. Ein paar Millionen Kilometer sind mehr als genug Platz.

  41. #41 Larissa
    18. Februar 2014

    ja aber was ist wenn am 21 Feburar oder 22 Feburar doch die welt untergeht was dann? wir haben nur noch 2 oder drei tage zeit und ich will von der erde weg

  42. #42 Florian Freistetter
    18. Februar 2014

    @Larissa: “ja aber was ist wenn am 21 Feburar oder 22 Feburar doch die welt untergeht was dann?”

    Warum? Warum bist du so fest davon überzeugt, dass irgendwelche Typen im Internet recht haben obwohl man zweifelsfrei nachweisen kann, dass diese Geschichten komplett erfunden sind. Wenn ich dir jetzt sage, dass am 29. März 2015 riesige Drachen aus dem Thüringer Wald kommen, und ganz Deutschland in Schutt und Asche legen: Glaubst du mir das dann auch so schnell und hast Angst vor dem 29. März 2015? Und wenn nein, warum hast du keine Angst vor meiner erfundenen Geschichte über Drachen aber so wahnsinnig viel Angst vor einer erfundenen Geschichte über den 22. Februar? Denn diese Geschichten SIND ERFUNDEN. Und wenn du dir die Mühe machst und dir die Links durchliest, dann wirst du das auch selbst sehen können. Ansonsten kann ich dir nur noch empfehlen, mit deinem Arzt zu reden. Der kann dir auch helfen, mit deiner Angst umzugehen.

  43. #43 Orci
    18. Februar 2014

    Skrupellose Geschäftemacher, Religiöse oder religös angehauchte Eiferer, Sensationsgierige Medien als Meinungsmultiplikatoren… Gestalten solcher Couleur haben schon immer verstanden, aus den Ängsten der Menschen ein Geschäft zu machen oder sie auf andere Weise zu manipulieren.

    Dich dagegen zu verteidigen gelingt Dir leicht, wenn sich im Schatz deiner Bildung auch ein kleines Körnchen Naturwissenschaft verbirgt. Und falls es gerade etwas eingestaubt sein sollte, dann ist Florians Blog eine tolle Möglichkeit, wieder ein bisschen Glanz daraus hervorzuzaubern :-)

    Oder etwas weniger kryptisch: Wer dir erzählt, die Welt ginge unter, lügt dich an. So funktioniert es nicht. Sei skeptisch, gegenüber platten Phrasen. Dann machen sie dir irgendwann auch keine Angst mehr.

  44. #44 bikerdet
    18. Februar 2014

    @ Larissa :
    Ich weis nicht wie alt Du bist, aber der einzige Weg um diese Ängste für immer und ewig los zu werden ist sich SELBST zu informieren. Schaue doch mal ob Du die Bücher von Florian bekommst. Die gibt es auch oft als E-Books, da kannst Du sofort anfangen zu lesen. Florian redet nämlich nicht nur, sondern erklärt auch immer wo DU alles selber überprüfen kannst.
    Wichtig ist , das Du das Wissen bekommst um selber zu erkennen das da ‘irgendjemand’ Müll verbreitet. Und das kannst Du mit den Büchern von Florian besonders gut. Ich habe auch alle Drei und das Vierte kommt am 24. dazu. Besonders wenn Du das ‘2012’ gelesen hast, wirst Du vor ‘Weltuntergängen’ nie wieder Angst haben. Die finden nämlich nicht statt ! Da versuchen nur Leute Angst zu verbreiten um Geld damit zu verdienen.

  45. #45 Naivi
    18. Februar 2014

    @Larissa
    Du fragst dich also was Du tun sollst, wenn die Welt untergeht.
    Die Frage ist sinnlos, denn die Welt geht nicht unter.

    Am 21.Februar ist Freitag, welche sinnvolle Frage kann man sich da stellen ? Was möchte ich Freitagabend machen.
    Am 22. Februar ist Samstag, daraus folgt die Frage:
    Was muss ich noch für Sonntag einkaufen.

    Verschwende Deine Zeit und Nerven nicht mit sinnlosen Fragen, besonders nicht, wenn Du Dich nicht gut dadurch fühlst.

  46. #46 ZeT
    18. Februar 2014

    “Die Geschichten vom Weltuntergang sind alle Unsinn.”

    Nana Herr Freistetter, wir sprechen uns in ein paar Mrd. Jahren wieder – und dann erwarte ich aber eine Entschuldigung. Und zwar BEVOR unsere Sonne zum roten Riesen geworden ist. 😉

    Oh mann,…. so langsam glaub ich, diese Weltuntergangsgeschichten sind von der Gastronomie plaziert worden, um öfters Weltuntergangspartys veranstalten zu können.

  47. #47 Silvia Jelincic
    Wien
    18. Februar 2014

    Lieber Florian! Schön, dass die Welt doch nicht untergeht :)) Liebe Grüße, Silvia Jelincic

  48. #48 emreee
    19. Februar 2014

    Angststörungen kommen viel häufiger vor , als so mancher vielleicht vermutet mag . Verlustängste , Existenzängste können durchaus bei hoher erlebte Intensität , auf andere dinge Projiziert werden .Man sollte Prinzipiell auch im Internet solche Personen nicht auf dem arm nehmen .Goldene Faustregel : Lieber sich einmal zuviel von einem Internettroll veräppeln lassen , als einmal eine Person nicht ernst zu nehmen .

  49. #49 sebi
    19. Februar 2014

    Ohne diesen Artikel hier hätte ich überhaupt nicht gewusst, dass die Welt am 22. Februar (nicht) untergeht o.O

  50. #50 Dietmar
    19. Februar 2014

    @Mia Becker: Solltest Du tatsächlich an den christlichen Gott glauben, ist die Antwort einfach: Die Welt hätte vor ca. 1.980 Jahren untergehen müssen, weil Jesus prophezeite, man erlebe den Weltuntergang noch zu seinen Zeiten. Ist bekanntlich nichts draus geworden.

    Solche Prophezeiungen sind immer falsch! Niemand kann in die Zukunft sehen.

    Was man sagen kann, ist, dass es keine weltfressenden Fabelwesen gibt. Auch keine Geister, Dämonen oder ähnliches. Eine globale Katastrophe ist so unwahrscheinlich, dass davor Angst zu haben, einfach Unsinn ist.

    Du bist zwölf! Spiele mit Deinen Freundinnen und Freunden. Trefft Euch. Kichert und albert herum. Geh ins Kino. Mach Party. Geh mit Spaß zur Schule. Mach Sport und Musik. Esse gut und ausgewogen.

    Die Chancen ein schönes Leben zu haben waren zu keiner Zeit und auf kaum einem Gebiet der Erde so groß wie hier und jetzt. Mach was daraus! Ich wünsch´ Dir Glück dabei!

  51. #51 Dietmar
    19. Februar 2014

    @emreee: Stimmt!

    Wo ich das gelernt habe? Hier.

    Mit Dank an den Hausherrn und die Kommentatoren. 😉

  52. #52 Dietmar
    19. Februar 2014

    @Larissa:

    hat mein leben überhaput noch einen sinn

    Ja. In einem TED-Vortrag, den ich jetzt nicht mehr finden kann, sagte mal ein an Depressionen Erkrankter etwa, dass ihm dieser Satz geholfen habe: “Ja, wir sind alle allein,das Leben ist traurig und gemein, aber was will ich jetzt Leckeres frühstücken?”

    Schritt für Schritt, Larissa! Tu einfach etwas, das Dich zufriedener macht.

  53. #53 Spritkopf
    19. Februar 2014

    @Weltuntergangsgläubige
    Weltuntergangspropheten hat es schon immer gegeben und bislang hatte keiner von ihnen jemals recht.

  54. #54 Larissa
    19. Februar 2014

    bei uns ist der himmel ganz knall rot hilfe was soll ich tuhn

  55. #55 Kallewirsch
    19. Februar 2014

    Wo bist du zu Hause.
    Der Himmel ist sicher nicht knall rot, es sei denn ihr hattet wolkenlosen Himmel und einen schönen Sonnenaufgang.

    Kann natürlich auch sein, dass du in einer Industriegegend wohnst und sich die Lichter der Schwerindustrie an den Wolken reflektieren. Ist zb hier bei mir so.,

    Larissa. Mach dich doch nicht selber fertig! Du glaubst doch auch nicht daran, dass Frau Holle für den Schnee verantwortlich ist. Genau auf dem gleichen Level ist diese Geschichte hier anzusiedeln! Da gibt es eine Sage und ein paar Typen veranstalten eine Party, die unter dem Motto dieser Sage steht. Aus. Ende. Das ist alles was da dahinter steckt. Mehr ist das nicht.
    Und deswegen machst du dich fertig?

  56. #56 Naivi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Der Himmel hat manchmal komische Farben, je nachdem was für Wetter ist. Wenn kurz vor Regen die Sonne durchbricht, erscheint hier das Licht manchmal sepiafarben. Bei solchem Licht lassen sich ganz tolle Fotos machen !

  57. #57 Florian Freistetter
    19. Februar 2014

    Der Himmel ist immer wieder mal rot: http://de.wikipedia.org/wiki/Morgenr%C3%B6te
    Da freut man sich am besten über die schönen Farben – ein Grund zur Angst ist das nicht!

  58. #58 Alderamin
    19. Februar 2014

    @Larissa

    Kennst Du nicht das Stück “Wir bleiben wach, bis die Wolken wieder lila sind”? Neulich hatten wir morgens mal richtig tolle lila Wolken. Sieht noch abgedrehter aus als das einfache Morgenrot. Schön ist’s, wenn die auf- oder untergehende Sonne durch eine Woleknlücke am Horizont von unten auf eine Wolkendecke scheint, das gibt diesen feuerroten Himmel. Die Natur hat oft tolle Schauspiele zu bieten, man muss sie genießen, wenn man sie sieht.

  59. #59 Dietmar
    19. Februar 2014

    @Larissa: Bei uns ist der Himmel komplett grau und es ist regnerisch. Schönes Wetter sich einen Tee zu machen, etwas zu lesen. Ich arbeite gemütlich mein Zeug ab und schau immer mal hier rein. Auch schön.

    Ich weiß nicht, wo Du wohnst (bitte jetzt nicht outen, ich möchte das auch gar nicht wissen), aber wenn Dein roter Himmel irgendwie katastrophal sein sollte, warum ist es bei mir grau und gemütlich?

  60. #60 Klaus
    19. Februar 2014

    #1
    = Auch “Armes Deutschland” und “just my 2 cent” sind gefälligst zu unterlassen. Zack!

  61. #61 rambaldi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    “ja aber florian kann auch nicht riechen ob was passiert oder nicht”

    Ja aber frag dich doch mal ob die Untergangspropheten riechen können was passiert oder nicht…
    Warum hältst du deren Vorhersagen für glaubwürdiger als die von Flo & Co?

  62. #62 Mia Becker
    Minden
    19. Februar 2014

    Danke ihr habt mir echt geholfen

  63. #63 Larissa
    19. Februar 2014

    ich habe der wikinger seite vom viking festival gefragt ob die welt wirklich untergeht und sie sagten ja das sie wirklich untergeht

  64. #64 johnny
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Was genau hast du denen denn geschrieben? Da es eine englischsprachige Seite ist, kann es da durchaus zu Missverständnissen kommen.

  65. #65 rambaldi
    19. Februar 2014

    Ja und? Warum bist du bereit denen zu glauben, aber uns nicht?
    Warum willst du bei Weltnichtuntergehern immer noch ein “sie könnten sich irren” suchen, aber bei den Untergehern nicht?

    Ich verstehe diese zwei Maßstäbe einfach nicht.

  66. #66 johnny
    19. Februar 2014

    Man sollte außerdem beachten, dass die Veranstalter in ihrem Programm auch den 23. Februar vorsehen. So ganz ernst können die das mit dem Weltuntergang also auch nicht meinen. :)

  67. #67 Florian Freistetter
    19. Februar 2014

    @Larissa: “ich habe der wikinger seite vom viking festival gefragt ob die welt wirklich untergeht und sie sagten ja das sie wirklich untergeht”

    Was hast du die genau gefragt? Wo hast du das genau gefragt? Und was haben die genau geantwortet?

    Direkt auf der Startseite des Wikingermuseums (http://www.jorvik-viking-festival.co.uk/) steht dick und fett ein Hinweis auf das Festprogram, das von 15. bis 23. Februar dauert…

  68. #68 Naivi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Die haben von ihrer Party gesprochen. Die Party findet trotz schlechtem Wetter statt. Ragnarok ist ein blöder Partyname.

  69. #69 Larissa
    19. Februar 2014

    ich habe sie per email gefragt ob die welt wirklich untergeht weil ich so dolle angst habe und ihre antwort klingt jetzt ein bisschen komisch weil google übersetzer das so komisch übersetzt :Hallo Larissa

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Eine entsprechend große Oberfläche für die 30. Festival von Jolablot JORVIK Viking Centre veranstaltet – am 22. Februar 2014 werden große Finale Ereignis JORVIK Viking Festival eine Erholung von der Legende von Ragnarok sein .
     
    Unsere Vorhersage einer tatsächlichen Apokalypse gleichzeitig auftretenden stellt einen unbeschwerten Blick auf die Legenden von Ragnarok , die nicht angeben , wenn es stattfinden wird, oder auch , ob diese Apokalypse findet in unserem ” Reich ” oder in irgendeiner nehmen von den anderen acht Bereiche der nordischen Mythologie .
     
    Tatsächlich hat Wikipedia eine Seite speziell Zulassungsdaten , wenn angebliche Hellseher und Seher haben das Ende der Welt vorhergesagt , und am wichtigsten ist, es gibt weit mehr Daten in der Vergangenheit , als es in der Zukunft.
     
    Gemeinsam mit vielen anderen Vorhersagen haben wir uns mit den Legenden und suchte aktuelle Ereignisse, die mit den Geschichten korrelieren könnte – so können wir drei Winter übereinstimmen (obwohl Kommentatoren haben vorgeschlagen, dass die drei Jahre der Winter noch Jahrzehnte entfernt , wie wir sind nicht auf die sagt neue Mini- Eiszeit bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts geben ) , haben wir seltsame Schlangen beobachtet (obwohl diese ” Paddel Fisch ” haben auch schon oft aufgetaucht ), und wir haben den Abbau von Barrieren interpretiert das Internet-Zeitalter . Wir haben nicht in der Lage, Vorhersagen der Mond und die Sterne verschluckt entsprechen gewesen, und das Blasen des Horns wurde tatsächlich von einem historischen Reenactor geführt , sondern als eine echte nordische Gott , so auf Reflexion , können wir kurz mit einigen fallen die notwendigen Vorzeichen des Untergangs .
     
    Wenn es bezeichnend dafür, wie wir glauben, dass es wahrscheinlich ist, dass die Apokalypse tatsächlich am 22. Februar nächsten Jahres geschehen ist , werden Sie glücklich zu wissen, dass wir planen unsere Veranstaltungen für 23. Februar sein, und tatsächlich , der 31. JORVIK Viking Festival für das Jahr 2015 . Wo der nordischen Apokalypse unterscheidet sich von vielen anderen Vorhersagen von Armageddon ist, dass es der Beginn einer neuen goldenen Zeitalter für den Menschen verkündet , also wenn es stattfindet , sollte nur die nordischen Götter Nerven Sterblichen sein, nicht.
     
    Wir vertrauen darauf , dass dies deinen Geist zu beruhigen , aber hoffe, dass Sie erwägen, sich mit uns für unsere Erholung von Ragnarok im Februar.

  70. #70 Florian Freistetter
    19. Februar 2014

    @Larissa: Ok, du hast denen wahrscheinlich auf deutsch geschrieben. Und da die dort in England kein deutsch können, haben sie das automatisch übersetzt und ihre englische Antwort an dich automatisch zurück übersetzt. Bei solchen automatischen Übersetzungen gibt es immer jede Menge Fehler und es ist kein Wunder, das man nicht versteht, was da gesagt wird.

    Die sagen dir im wesentlich “Wir machen am 22. Februar eine große Party wo wir alles über die Wikinger, ihre Kultur und ihre religiösen Geschichten aufführen und vorstellen. Zu diesen religiösen Geschichten gehört auch das, was sich die Wikinger über das Ende der Welt vorgestellt haben. Aber die Welt wird am 22. Februar nicht untergehen; wir haben ja auch noch am 23. Februar interessante Veranstaltungen geplant und wir hoffen, dass dich das jetzt ein wenig beruhigt hat.”

    Es gibt also keinen Grund zur Sorge. Die Leute dort sagen dir das gleiche, was ich dir gesagt habe: Am 22. Febraur gibt es in dem Wikingermuseum eine große Party. Nicht mehr und nicht weniger.

  71. #71 Larissa
    19. Februar 2014

    ne ich habe den auf english geschrieben und dann siemir auf english und ich habe es dann übersetzt sagen diemir trotzdem noch das gleiche ?

  72. #72 noch'n Flo
    Schoggiland
    19. Februar 2014

    @ Larissa:

    Auch wenn die Mail aus England nicht ganz verständlich ist, so ist doch eine Passage recht genau (und das ist die entscheidende):

    werden Sie glücklich zu wissen, dass wir planen unsere Veranstaltungen für 23. Februar sein, und tatsächlich , der 31. JORVIK Viking Festival für das Jahr 2015 .

    Warum sollten die gleich noch eben Werbung für ihr Festival 2015 machen, wenn 2014 die Welt unterginge? Das ist unlogisch! Daraus folgt: die Welt wird am 22.2.2014 nicht untergehen.

  73. #73 Franz
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Ich nehme mal an, dass du in der Vergangenheit schon öfter bei einem angekündigtem Weltuntergang Angst hattest und nachdem ich das hier schreiben kann, ist nie etwas passiert.

    Ich hatte nie Angst. Willst du es nicht mal mit meiner Methode probieren und keine Angst haben wenn sowieso dasselbe Ergebnis eintreten wird ?

    Außerdem bist du doch ein cooler Teenager der ein bißchen mehr drauf hat, als Panikmacher im Internet. Die lachst du doch aus :)

    Wieso schreibst du nicht am 23. Februar eine Mail an diejenigen die dir geantwortet hatten dass tatsächlich was passiert ? Schreib einfach sowas in der Art: Na ihr kleinen Panikmacher, war wohl nichts :D, das nächste Mal lach ich nur über euch wenn ihr wieder so einen Blödsinn verzapft.

    Oder poste mal in einem Panikforum: Alles Blödsinn. Du wirst kaum fertiggetippt haben bevor du gesperrt wirst: Sieht das nicht so aus als ob die was verbergen wollen ? Vielleicht dass wirklich alles Blödsinn ist ?

  74. #74 johnny
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Es wäre einfacher, wenn du die englischen Originaltexte posten würdest. Aber auch in der verhackstückelten Übersetzung wird mehrfach deutlich, dass auch die Veranstalter nicht an den Weltuntergang glauben.

  75. #75 Larissa
    19. Februar 2014

    ja also sagen diemir das gleiche von der seite was florian auch schon gesagt und das die welt eben nicht untergeht

  76. #76 Naivi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Ja, die Welt geht nicht unter.

  77. #77 Kallewirsch
    19. Februar 2014

    ne ich habe den auf english geschrieben und dann siemir auf english und ich habe es dann übersetzt sagen diemir trotzdem noch das gleiche ?

    Oh, oh. Larisse. Ich ahne schlimmes.
    Du hast deinen Text auf Deutsch geschrieben und ihn von Google übersetzen lassen. Den Text hast du dann per Email verschickt und das was zurück gekommen ist, hast du dir von Google wieder zurückübersetzen lassen.

    Hast du schon mal ‘stille Post’ gespielt? Wenn ja, dann weißt du, das das was hinten raus kommt nur noch sehr wenig mit dem zu tun hat, was man dem ersten in der Kette als Information gegeben hat.
    Kannst du dir vorstellen um wieviel schlimmer das ganze wird, wenn man dann auch noch stille Post mit maschineller Übersetzung dazwischen spielt? Da muss man dann schon sehr sehr vorsichtig sein, wenn man den Inhalt interpretiert und versucht dem ganzen einen Sinn zu entlocken. Da reicht es nicht, nur 3 oder 4 Schlagwörter zu lesen, sondern man muss auch um die Ecke denken und überlegen, welche Indizien man noch im Text findet. Wenn 2014 die Welt untergehen würde, dann würde wohl niemand der davon weiß ein Fest für 2015 planen. Das kann man wohl als gesichert voraussetzen. Da sie das aber offenbar tun, folgt daraus …. dass sie eben nicht mit einem Weltuntergang rechnen. Egal was dir der maschinelle Übersetzer sonst so alles in den Text eingebaut hat. Der ist nur eine Maschine.

  78. #78 Larissa
    19. Februar 2014

    jetzt musst dumir nicht angst einjagen dasdas nur ne maschine war die da geantwortet hat die haben mir erlich geantwortet undnicht durch eine maschine und in facebook auch

  79. #79 Naivi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Geantwortet haben Dir richtige Menschen.

  80. #80 Kallewirsch
    19. Februar 2014

    Larissa, du musst schon genau lesen!

    Du selbst hast gesagt, dass du dir den englischen Text mit einem automatischen Übersetzer hast übersetzen lassen!

    Jetzt lies noch mal meinen Text. An keiner Stelle habe ich gesagt, dass dir eine Maschine geantwortet hat.

    * Du hast auf Deutsch geschrieben
    * Eine Maschine hat deinen Text auf Englisch überstetzt
    * Ein Engländer hat den Text gekriegt und hat auf Englisch geantwortet
    * Du hast den englischen Text von einer Maschine auf Deutsch übersetzen lassen
    * Du hast dann den deutschen Text gelesen.

    So war das doch. Oder?
    Und nichts anderes habe ich gesagt.
    Und das natürlich bei jeder Übersetzungstätigkeit, die von den Maschinen gemacht wurden, der Text immer unverständlicher wurde. Für dich genauso, wie für den Engländer, der deinen übersetzten Text bekommen hat und der geantwortet hat.

  81. #81 Naivi
    19. Februar 2014

    @Larissa
    Und die sagen auch , dass die Welt nicht untergeht.

  82. #82 Sunny
    19. Februar 2014

    Hallo Larissa,
    ich kann Deine Angst gut nachvollziehen. Ich war auch etwa 12 als uns jemand einen Kettenbrief zuschickte indem ich aufgefordert wurde den Brief 20 mal zu kopieren und an verschiedene Leute zu schicken sonst würde etwas schreckliches passieren. Ich hab das so verstanden, dass meiner Mama was schlimmes passieren würde und hatte schreckliche Angst. So wie Du jetzt. Folgendes ist passiert: Meine Mutter hat den Brief genommen und zerrissen und mir gesagt “Wir halten das jetzt aus. Es wird nichts passieren!” Ich hab Nächte nicht geschlafen und es ist natürlich nichts passiert so wie jetzt am 22 auch nichts passieren wird. Ich versprech es Dir! Danach hab ich mir übrigens geschworen, dass mir nie mehr jemand so eine Angst machen wird und ich bin sehr skeptisch geworden.

  83. #83 Larissa
    19. Februar 2014

    @Sunny Danke du machst mir mut ich möchte nicht das du sterben musst und florian und ich auch nicht

  84. #84 Sunny
    19. Februar 2014

    @Larissa Werden wir auch nicht. Versprochen. Vielleicht kannst Du ja was aus dem ganzen mitnehmen. Niemand hat das Recht Dir Angst zu machen. Verwandel es in Skeptizismus und lach darüber wenn Dir nochmal jemand sowas erzählt. Ok?

  85. #85 Larissa
    19. Februar 2014

    @Sunny können wir den kontakt zu uns beiden herstellen dann können wir zusammen drüber reden

  86. #86 Liebenswuerdiges Scheusal
    19. Februar 2014

    Ach ja, Kettenbriefe, waren schon fast aus meiner Erinnerung verschwunden. Beliebter Spam in den 70er bis 90er . Hab einige Leute, die es eigentlich besser wissen hätte müssen, erlebt wie sie dieser Idiotie gefolgt sind.

    Also gratulation zu deiner Mutter, Sunny

  87. #87 Sunny
    19. Februar 2014

    @liebenswürdiges scheusal
    Ich habe sie damals dafür gehasst, denn die Angst wurde damit fast unerträglich aber später hab ich ihr mehrfach dafür gedankt. Jetzt im Nachhinein kann ich sagen, dass das ein Wendepunkt in meinem Leben war. Sowas hab ich nie mehr geglaubt und auch andere Geschichten seh ich erst mal skeptisch.
    @Larissa: Ich kann Dir auch nicht mehr sagen als ich Dir schon geschrieben habe oder Florian oder die anderen. Ich weiß, dass Du bis zum 22 wahrscheinlich Angst haben wirst oder es vielleicht bis dahin eh schon wieder vergessen hast aber es wird nichts passieren. Es wird ein ganz normaler Tag. Nichts weiter. Und danach ärger Dich über die Leute die Dir Angst gemacht haben. Das darf keiner.

  88. #88 T
    19. Februar 2014

    @ Larissa
    Eine Meldung von heute: “Hätte es nicht geregnet, wäre manchem vielleicht der ungewöhnlich gelb-rote Sonnenuntergang am Dienstagabend aufgefallen, aber dahinter hätte niemand Sand aus der Saharawüste vermutet.”
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/wetterphaenomen-saharastaub-geht-ueber-bayern-nieder-1.1893265
    Du siehst, es gibt für alles eine Erklärung. Staub in der Luft über Süddeutschland hat den Himmel rot gefärbt. Wenn du den roten Himmel gesehen hast, dann hast du heute früh sicher auch eine Staubschicht auf Eurem Auto oder Euren Fenstern bemerkt. Wisch den Staub ab, dann kannst du deinen Freunden echten Saharasand zeigen. – Kapierst du? Die Welt ist toll und sie schert sich einen Dreck um Idioten, die dumme Geschichten erfinden, um anderen Menschen Angst zu machen.

  89. #89 Dietmar
    19. Februar 2014

    @Larissa: Wie Sunny sagt:

    Und danach ärger Dich über die Leute die Dir Angst gemacht haben. Das darf keiner.

    Niemand hat das Recht Dir Angst zu machen. Es gibt im Leben echte Probleme, über die man sich sorgen muss. Aber so ein Unsinn gehört nicht dazu.

    Ich würde mich Franz anschließen und das, was er sagt, etwas erweitern: Du übst, so scheint es mir jedenfalls, ein ungutes Verhalten ein, nämlich, dass Du Angst vor immer neuen Untergangsszenarien hast. Das ist eine Form, sich selbst zu trainieren. Übe etwas anderes: Übe, so einen Quatsch zu hinterfragen, über den Unsinn zu lachen. Das wäre mein Vorschlag.

    @Mia Becker: Das ist ja nett von Dir, dass Du Dich noch einmal so meldest! Alles Gute!

  90. #90 Reader
    20. Februar 2014

    hallo larissa.
    ich verstehe deine angst,aber atme tief durch mit der übersetzung is das so eine sache, zum beispiel
    my dog plays soccer ,das wird so geschrieben ja bei uns heißt das mein hund spielt fussball,so du schickst es ab auf deutsch und die engländer die dann auch den übersetzer benutzen lesen es dann so

    my soccer plays do ,auf deutsch: mein fussball spielt hund:
    der engländer fragt sich wie ein fussball hund spielt obwohl es anders herum sein soll. der übersetzer verdreht alle wörter und dann wird es schwierig zu lesen wer was will.

    du kannst ja denn original text kopieren und einfügen,und ich kann englisch lesen bin kein engländer aber halber amerikaner und kann gut übersetzen. aber denkst du das florian einfach so hier mutig schreibt wenn er es nicht lesen könnte ?

    ich habe auch gelesen das einige coole sachen für den 23 februar vorbereitet sind und das geht doch nicht wenn am 22 nichts mehr da ist.
    ich wette das florian schon alles gelesen hat und gefragt hat. sonst gäbe es keine links =)

  91. #91 Reader
    20. Februar 2014

    und wer Christlich glaubt kennt auch die geschicht von noha.
    wo gott die welt unter wasser setzte und sagte danach so wie ich mich erinnere *ich werde das nie wieder tun* so in der art.
    ich bin nie im konfie gewesen aber aber lese viel über kulturen und religion und geschichte da bleiben dann infos hängen und das kann jeder. durch lesen,nachforschen,fragen und entspannt bleiben kannst auch zb du larissa wie florian leuten helfen die angst haben indem du nachfragst und selber forschst wovor andere angst haben und dann ihnen zeigen das alles ok ist.

    sorry leute für schreibfehler mein deutsch ist nicht sooo schön aber hoffe stört niemand =)

  92. #92 Reader
    20. Februar 2014

    hab mir den text auch nochmal kopiert und in original englisch durchgelesen,florian hat recht wie schon gesagt sie sagen dir genau this was florian sagt. und das es noch ein festival geben wird.
    du siehst es ist nur a party und sie sprechen das am 23 pause also cooldown zeit ist also ruhetag.
    sie sagen: we’re hoping that we cooldown your’e soul.
    sie hoffen das du dich behruhigt hast.

    hab den mail text zu spät gesehen sorry guy`s =P

  93. #93 Larissa
    20. Februar 2014

    muss ich in 36 stunden schon sterben?

  94. #94 noch'n Flo
    Schoggiland
    20. Februar 2014

    @ Larissa:

    Was ist jetzt los? Warum hast Du plötzlich wieder Angst? Du weisst doch jetzt, dass die Welt nicht untergeht.

  95. #95 Florian Freistetter
    20. Februar 2014

    @Larissa: Lass die Finger vom Internet. Es bringt nix, wenn du jetzt die ganze Zeit davor sitzt und immer neue Seiten suchst und liest vor denen du dann Angst hast. Die Welt geht nicht unter. Der Samstag ist ein ganz normaler Tag. Schalt den Computer aus; triff dich mit deinen Freunden und denk an was anderes. Und am Sonntag schaltest du den Computer dann wieder ein, besuchst all die Seiten, Foren und Leute die dir solche Angst eingejagt haben und sagst ihnen mal richtig die Meinung!

  96. #96 Larissa
    20. Februar 2014

    ja ist geht mir nur darum das ich mein freund samstag wieder sehn kann

  97. #97 Naivi
    20. Februar 2014

    @Larissa
    Nein,musst Du nicht.
    Du kannst dich freuen, Wetterforscher sagen der Winter sei vorbei und dass es Frühling wird.
    Die Welt geht nicht unter, alles ist gut.

  98. #98 Dietmar
    20. Februar 2014

    @Larissa: Das einzige, was ich noch dazu sagen könnte, denn eigentlich ist alles schon gesagt, ist: Habe eine schöne Zeit mit Deinem Freund. Ich hoffe, er gut zu Dir und für Dich, wie Du für ihn. Genieß das! Das kann alles so wunderschön sein. Lass Dich doch nicht von Internet-Spinnern runterziehen.

  99. #99 Larissa
    20. Februar 2014

    das schreiben die auf einer seite Dabei warten doch alle voller Ungeduld darauf, dass sich wenigstens eine der Prophezeiungen, egal, ob wissenschaftlich oder mythologisch, bewahrheitet… Es geht doch nicht, dass man die ganze Zeit etwas verspricht und beträgt. Sonst werden wir bald schon keiner Neuheit vom Weltuntergang Glauben schenken.

  100. #100 noch'n Flo
    Schoggiland
    20. Februar 2014

    @ Larissa:

    Dabei warten doch alle voller Ungeduld darauf, dass sich wenigstens eine der Prophezeiungen, egal, ob wissenschaftlich oder mythologisch, bewahrheitet…

    Also ich würde es jetzt nicht “ungeduldig warten” nennen… und warum “wenigstens eine”? Eine reicht doch…

    Es geht doch nicht, dass man die ganze Zeit etwas verspricht und beträgt.

    Wieso? Die Werbung macht das dauernd.

    Sonst werden wir bald schon keiner Neuheit vom Weltuntergang Glauben schenken.

    Das wäre doch sehr wünschenswert, oder? Du findest es doch nicht etwa toll, den Rest Deines Lebens (was so noch gut 70-80 Jahre sein werden) in Angst zu verbringen, oder etwa doch?

  101. #101 Kallewirsch
    20. Februar 2014

    Es geht doch nicht, dass man die ganze Zeit etwas verspricht und beträgt.

    Doch. Das geht. Du siehst doch, das das geht.

    Sonst werden wir bald schon keiner Neuheit vom Weltuntergang Glauben schenken.

    Larissa. Hast du eine Ahnung, wie oft der Weltuntergang schon ‘vorhergesagt’ wurde? Da gibt es eine laaaange Liste von ‘Jetz aber doch Weltuntergängen’. Die Liste beginnt in der Antike. In der Menschheitsgeschichte hat es keine durchgehenden 30 Jahre gegebeben, in denen nicht irgendwer irgendeinen Weltuntergang prophezeit hat.
    Und? Hat es was genützt? Nein. Die Leute schenken denen trotzdem noch glauben. Genau das ist ja das Fatale.

  102. #102 Dietmar
    20. Februar 2014

    @Larissa: Das habe ich auch gelesen. Mir zeigt das, dass die offensichtlich spinnen. Nochmal: Mach doch etwas Schönes. Lass die links liegen.

  103. #103 Kallewirsch
    20. Februar 2014

    Larissa. Hast du eine Ahnung, wie oft der Weltuntergang schon ‘vorhergesagt’ wurde? Da gibt es eine laaaange Liste von ‘Jetz aber doch Weltuntergängen’.

    Eine Liste von ausgesucht 'schönen' Weltuntergängen findet sich zb. hier.

    http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm

    Du siehst also: Prophezeihungen des Weltunterganges sind nichts neues. Hat es schon immer gegeben und wird es auch in Zukunft geben.
    Und? Ist was drann? Die Antwort ist ein klares: Nein.

  104. #104 Florian Freistetter
    20. Februar 2014

    @Larissa: ” Dabei warten doch alle voller Ungeduld darauf, dass sich wenigstens eine der Prophezeiungen, egal, ob wissenschaftlich oder mythologisch, bewahrheitet”

    Es GIBT KEINE Prophezeiung. Weder Wissenschaftler noch sonst irgendwer haben für den 22. Februar irgendwas vorhergesagt (Und Wissenchaftler sagen sowieso nie einen Weltuntergang vorher – wenn, dann höchstens irgendwann in 5 Milliarden Jahren wenn die Sonne nicht mehr da ist). Ich sage es nochmal: NIEMAND HAT FÜR SAMSTAG ETWAS PROPHEZEIT. Da macht das Wikingermuseum in Jarvik eine Party. Wenn du ständig darauf beharrst, dass das wasirgendwelche Spinner im Internet schreiben glaubwürdiger ist als die Realität (die du selbst leicht und schnell überprüfen könntest, wenn du wolltest), dann kann dir hier leider niemand helfen.

  105. #105 Florian Freistetter
    20. Februar 2014

    Und ich bin jetzt weg bis heute spät Abends oder morgen.

    Die Welt geht nicht unter. Lasst euch nicht verarschen.

  106. #106 Naivi
    20. Februar 2014

    @Larissa
    Ja du hast recht, sowas geht gar nicht.
    Deshalb ist es wichtig zu lernen, wie man Nachrichten im Internet überprüft. Du hast Dich schon ziemlich schlau verhalten indem Du hier nachfragst. Es war auch sehr schlau an das Museum zu schreiben. Wenn Du Dir jetzt noch alle Erklärungen genau durchliest, dann kannst Du für die Zukunft lernen, falsche Nachrichten zu erkennen.

  107. #107 Heidi
    20. Februar 2014

    @Larissa
    Liebe Larissa,
    Du brauchst keine Angst zu haben, die Welt wird niemals untergehen. Als ich so alt war wie Du hatte ich auch von einem “Weltuntergang” etwas gehört und bekam ebenfalls Angst meine Eltern, Verwandten, Freunde und Bekannte zu verlieren. Das, was man lieb hat möchte man behalten und möchte sich nicht davon trennen. Es ist jetzt schon sehr viele Jahre her, als ich das erste Mal von einem angeblichen Weltuntergang etwas hörte und inzwischen habe ich schon einen Enkel, der in Deinem Alter ist. Immer wieder hörte man etwas von Weltuntergängen und nie passierte etwas. Es erlebt jeder schon mal etwas, was einen sehr traurig macht oder bedrückt – aber trotzdem geht jeden Tag die Sonne auf.
    Man muss nicht immer ernst nehmen, was die Erwachsenen so sagen… 😉

    ….und die “Erwachsenen” sollten sich einmal Gedanken machen, was sie mit ihrem naiven Gerede in manch einer Kinderseele auslösen können :(

  108. #108 Bullet
    20. Februar 2014

    Dieser eine Satz ist echt zu pervers, um ihn verschwinden zu lassen ….

    Es geht doch nicht, dass man die ganze Zeit etwas verspricht und beträgt. Sonst werden wir bald schon keiner Neuheit vom Weltuntergang Glauben schenken.

    Je genauer und öfter ich über den Satz und die Intention seines Verfassers nachdenke, desto mehr Facepalms will ich mir geben…

  109. #109 Bullet
    20. Februar 2014

    oh. Sorry für seltsamen Avatar. Das war wegen Ulrich. *öhöm*

  110. #110 Kallewirsch
    20. Februar 2014

    @Bullet

    Je genauer und öfter ich über den Satz und die Intention seines Verfassers nachdenke, desto mehr Facepalms will ich mir geben…

    Findest du?
    Ich denke, dieser Satz ist ein sehr gutes Zeichen. Larissa dürfte noch sehr jung sein und als solche zum ersten mal mit dem Thema “Weltuntergang” konfrontiert sein. Vielleicht nicht zum ersten mal, zumindest aber nicht sehr oft.
    Jetzt muss sie nur noch erkennen, dass die Sache nicht wirklich so aussergewöhnlich ist, sondern das alle paar Monate wieder irgendein anderer Spinner den nächsten Weltuntergang prophezeiht. Und ich hoffe mal, dass es dann bei ihr zu arbeiten anfängt und sie dann irgendwann mal sagt: Was? Weltuntergang? Nein, bitte. Nicht schon wieder. Ich hab gar keine Zeit für so einen Blödsinn. Macht das mal ohne mich.

  111. #111 Tyrone
    20. Februar 2014

    Das knappste am Weltuntergang war m.b.M.n. Der Tag des Mauerfalls. Ein einziger Grenzer der die Nerven verloren hätte und die Katastrophe wäre wahrscheinlich endgültig gewesen.

  112. #112 Tyrone
    20. Februar 2014

    @Heid: doch,die Welt WIRD untergehen. Dann wenn die Sonne einen Zustand erreicht der ihren Fortbestand verhindert. Aber da sind wir alle mit Sicherheit nicht dabei.

  113. #113 WolfStark
    20. Februar 2014

    Ich fände es ja interessant zu wissen, inwiefern die Wikinger mit unserer Vorstellung überhaupt etwas zutun haben. Glaubten sie wirklich an Ragnarök, so wie es in der Edda steht oder hatten sie einen davon abweichenden glauben? Immerhin ist der christliche Einfluß ja doch extrem stark um die Zeit gewesen, was ja irgendwann auch dazu führte, dass Frauen das ehemalige tragen von Waffen verboten wurde. Konsequenterweise wäre auch interessant, inwieweit dieser Glaube denn auf die Germanen und anderen nordisch-germanischen Völker vor dem Wikingerzeitalter zutraf.

    Ich finde es ziemlich traurig, wie Zeitungen so eine Weltuntergangsgeschichte aufgreifen und dann wieder so tun als wäre es das, was Wikinger oder Germanen ernsthaft glaubten und natürlich auch ungern eine Quelle liefern.

  114. #114 Bullet
    20. Februar 2014

    @Kalle:

    Findest du?

    O ja. O Doppelja sogar.
    Also: jemand beschwert sich darüber, daß es Weltuntergangs…. äh, -“vorhersagen” aller Art gibt, die offensichtlich nicht so auf Fakten gründen, wie es sich der Verfasser dieser Zeilen wünscht. Na gut. Dann überlegen wir doch mal, was in so einem Kopf vorgehen muß:
    – bitte Weltuntergangsvorhersagen nur noch, wenn die Welt wirklich untergeht. (hmmm … dann brauchen wir sie nicht, denn dann is eh alles egal.)
    – ich möchte aber, daß solche Nachrichten keine Enten sind (… damit man was tun/lassen/denken kann?)
    – es wäre vor allem fatal, wenn man einer solchen Untergangsnachricht nicht glaubt und dann der Weltuntergang doch kommt (ja, wie fatal denn … was kann denn noch fataler sein als ein verdammter WELTUNTERGANG???)
    So.
    Und dann mal einen Schritt weg vom Bild. Und nachdenken in 3 … 2 … 1 …
    Wieviele Male wurde ein Weltuntergang egal von wem schon vorhergesagt? Antwort: viele Male. Keine Zahlen bitte. Keine Zahlen.
    Wie oft sind Weltuntergänge schon eingetroffen? Antwort: echte = 0, in der Bibel = 0,5. (Diese komische Sintflut hat zwar im Kontext jenes Märchens fast alle Menschen und Tiere ersaufen lassen, aber das ist höchstens ein starkes Stück, kein Weltuntergang. Das ist hier auch nur aufgezählt, weil auf diesem Planeten so viele Anthropozentriker herumlaufen.)
    Wenn also Gedanke 1 in des Verfassers Kopf herumspukt, dann muß sofort danach eben dort auch die Folgerung entstehen, daß es in der Vergangenheit keine einzige Vorhersage dieser Art hätte geben dürfen. Denn es gab keine einzige berechtigte Vorhersage. Dieser Wunsch aus Gedanke 1 ist offenbar mal richtig weltfremd.
    Wenn Gedanke 2 in des Verfassers Kopf herumspukt, scheint eine gewisse Todessehnsucht zu existieren. “Ich möchte, daß mir jemand sagt, daß ich morgen sterben werde.” Sehr strange. (Übrigens bitte nicht verwechseln mit “ich möchte, daß mir jemand sagt, wann ich sterben werde”, denn die Antwort darauf kann auch lauten “in 47 Jahren, im Schlaf”.)
    Wenn Gedanke 3 in des Verfassers Kopf herumspukt, der, soweit ich das nachvollziehen kann, eine Extrapolation des Feueralarm-Gedankens ist, dann wirds erst richtig schief. Beim Feueralarm kann der Alarmierte vielleicht etwas tun, um das Feuer einzudämmen. Beim Weltuntergang ist das eher schwierig. Es gilt also, sich zwischen zwei Alternativen zu entscheiden:
    a) fröhlich leben und sich zu freuen, bis der Hammer fällt
    oder
    b) wehklagen und jeden Tag den Horror des sich nähernden Todes erleben, schlußendlich wahnsinnig werden, und dann *kabumm*. vielleicht schon vor dem Weltuntergang. Ja, das erscheint schlau.

    Und am allerseltsamsten ist diese verdrehte Angewohnheit, allem und jedem zu mißtrauen und jegliche Meldung von wem auch immer in Zweifel zu ziehen. Aber wenn einer mit “Weltuntergang” kommt, DANN ist das plötzlich authentisch. Geht ja auch gar nicht anders.
    Hä?

    Larissa dürfte noch sehr jung sein

    *hüstel* … ich wäre ja vorsichtig mit solchen Interpretationen. Du hast nur den Text, aus dem du das ziehen könntest. Und der gibt das nicht her.

  115. #115 Kallewirsch
    20. Februar 2014

    Ein einziger Grenzer der die Nerven verloren hätte und die Katastrophe wäre wahrscheinlich endgültig gewesen.

    Glaub ich nicht. Das wäre recht lokal abgelaufen.
    Am knappsten waren “wir”, allgemeiner Einschätzung nach, in den 60-er Jahren des letzten Jahrhunderts am Rande einer globalen Katastrophe. Als der Ausflug der USA in die Schweinebucht auf Kuba in die Hose ging und die UDSSR Schiffe mit atomaren Mittelstreckenraketen nach Kuba schickte. Damals schauten alle gebannt nach Washington, ob Kennedy die Nerven verlieren würde oder nicht.

  116. #116 Heidi
    20. Februar 2014

    @bullet ach ja, diese Sintflut aus der Bibel!!! Warum verwechsel ich das eigentlich immer mit Sinnflut? Egal, es gibt ja so viele die wissen, dass sie nichts wissen…

  117. #117 stone1
    20. Februar 2014

    @Bullet #113:
    Das stimmt zwar, faktenbasiertes rationales Denken muss man sich aber auch erst mal angewöhnen, und dabei kann diese Diskussion @Larissa sicher eine Hilfe sein. So was funktioniert aber wohl in der Regel nicht von heute auf morgen, und wenn sie am 23. dann nochmal drüber nachdenkt, stellt sich hoffentlich ein Lerneffekt ein.

    @Larissa:
    Vorgestern war der für unser Wohnhaus verantwortliche Ingenieur hier, dem ich einen Schimmelfleck im Fahrradkeller gezeigt habe. Da ist wohl Wasser eingedrungen und beginnt, einen Stahlbetonträger aufzuweichen. Das ist tatsächlich ein Problem, welches Aufmerksamkeit benötigt, im Gegensatz zu so einem Ragnarök-Museums-Werbekampagnen-Dings.
    Das Haus wird zwar nicht an einem bestimmten Datum zusammenbrechen, wenn man aber nichts unternimmt, bricht die Bude irgendwann zusammen. Das ist anders als bei Weltuntergängen eine reale und berechtigte Befürchtung.

  118. #118 ogrim
    20. Februar 2014

    Wenn jetzt bald Ragnarök anstehen soll dann war das aber ein verdammt lausiger Fimbul-Winter hier bei uns.

  119. #119 larissa
    20. Februar 2014

    noch 26 Stunden ich habe angst

  120. #120 Florian Freistetter
    20. Februar 2014

    @larissa: Schade, dass du immer noch an das glaubst was irgendwelche Typen im Internet erzählen… Ich fürchte, hier kann dir auch niemand mehr wirklich helfen. Deine Angst kann dir niemand hier einfach wegzaubern. Da musst du selbst was tun. Sprich mit deinen Eltern darüber und lies mit ihnen gemeinsam die Artikel die ich geschrieben habe.

    Hier kann ich dir nur das sagen, was dir schon viele Leute sehr, sehr oft gesagt haben: Die Welt geht nicht unter. Die Geschichten sind alle ERFUNDEN. Nur weil weil jemand im Internet erzählt dass die Welt untergeht, muss das nicht stimmen. Es gibt absolut keinen Grund, Angst zu haben. Das habe ich dir mehrmals erklärt. Das haben die anderen dir hier mehrmals erklärt. Das haben die Typen vom Wikingermuseum dir erklärt.

    Schalte deinen Computer aus. Schalte ihn bis Sonntag nicht mehr ein! Hör auf dich selbst verrückt zu machen indem du immer wieder im Internet nach Weltuntergangsgeschichten suchst. Schalte den Computer aus. Unternimm was mit Freunden. Und am Sonntag komm wieder hier vorbei und erzähl mir, wie du dich fühlst… Die Welt geht am 22. Februar nicht unter. Ganz sicher nicht.

  121. #121 larissa
    20. Februar 2014

    Was meinen Sie mit ganz sicher nicht?werde ich Sonntag noch leben

  122. #122 Florian Freistetter
    20. Februar 2014

    @larissa: Damit meine ich das, was ich und alle anderen hier schon so oft gesagt haben: DIE WELT WIRD AM 22. FEBRUAR GANZ SICHER NICHT UNTERGEHEN. Der Samstag wird ein völlig normaler Tag. Der Sonntag wird ein völliger normaler Tag. Es gibt keinen Grund Angst zu haben.

  123. #123 larissa
    20. Februar 2014

    Wenn ernst wäre wäre es schon längst in den Nachrichten oder sonst hätten sie ja auch für Sonntag kein Wetter mehr sagen brauchen

  124. #124 TSK
    21. Februar 2014

    @Florian

    Wenn ich dir jetzt sage, dass am 29. März 2015 riesige Drachen aus dem Thüringer Wald kommen, und ganz Deutschland in Schutt und Asche legen

    Echt jetzt ? Aber Hamburg wird doch verschont, oder ?
    SCNR.

    Aber mal ganz im Ernst:
    Ich hätte echt nicht die Geduld, die Stories anzuhören und wie du schon einmal erwähnt hast, gibt es viel mehr Leute, die Angst haben.
    Deshalb alle Achtung für das Durchhaltevermögen und vielen Dank dafür, dass du es machst.
    Gibt es irgendetwas, was Du gerne trinkst (darf auch ruhig etwas teurer sein) ?

  125. #125 Naivi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Genau, Du hast Recht. Wenn es Ernst wäre, wäre es in den Nachrichten. Und es gäbe keine Wettervorhersage.
    Aber die Welt geht nicht unter, deshalb läuft alles so wie immer.
    Alles ist gut.

  126. #126 Florian Freistetter
    21. Februar 2014

    @TSK: “Gibt es irgendetwas, was Du gerne trinkst (darf auch ruhig etwas teurer sein) ?”

    Ich fürchte, da bin ich recht unoriginell. Sieht man von dem einen oder anderen Bier ab, trinke ich kaum Alkohol… Ich bleib lieber bei Tee, Kakao und Fritz Kola 😉

  127. #127 Larissa
    21. Februar 2014

    geht heute um 00 uhr die welt unter

  128. #128 Naivi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Nein, tut sie nicht.
    Die Welt ist ein Klumpen Dreck im Weltall. Die kümmert sich nicht darum, was im Internet steht und wird deshalb auch nicht untergehen. Morgen ist ein ganz normaler Samstag an dem Du dich mit deinem Freund treffen wirst.
    Alles ist gut.

  129. #129 Bullet
    21. Februar 2014

    Larissa, liest du eigentlich die Antworten, die dir hier gegeben werden??

  130. […] wird die Welt nicht untergehen. Es gab wohl ein Missverständnis was eine Party in Englang angeht. Astrodicticum Simplex klärt […]

  131. #131 noch'n Flo
    Schoggiland
    21. Februar 2014

    @ TSK:

    Schick ihm doch einfach eine grosse Kiste Granderwasser. Das ist teuer und trotzdem unoriginell.

    *enteundeinband*

  132. #132 rambaldi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Was würdest du denn tun wenn wir dir sagen daß die Welt tatsächlich untergeht?

  133. #133 noch'n Flo
    Schoggiland
    21. Februar 2014

    @ rambaldi:

    OMG, das wird sie jetzt doch sicherlich wieder falsch verstehen.

  134. #134 Kallewirsch
    21. Februar 2014

    Larissa, liest du eigentlich die Antworten, die dir hier gegeben werden??

    Das ist traurig, was man von Larissa so hört: immer die gleiche Frage und egal was man sagt, es dringt nicht zu ihr durch, dass sie sich völlig grundlos vor etwas nicht realem fürchtet. Ich kann verstehen, dass viele derartige Fragesteller für Trolle halten. Aber sie sind es nicht. Die haben wirklich Angst.
    Ich kann mich noch an den 20.12.2012 erinnern. In den letzten Tagen war das auch nicht anders. Völlig unbegründete Angstzustände. Die Nacht vom 20. auf den 21. hab ich dann hier im Blog verbracht und hab eine Deutsche in den USA ‘betreut’, die sich nicht getraut hat ins Bett zu gehen. Alle par halbe Stunden haben wir dann gemeinsam die Nachrichtenlage studiert und mit der Zeit kam ihr das dann selber komisch vor, dass anscheinend in Australien noch immer alles beim alten war, obwohl die doch schon seit Stunden untergegangen sein sollten. Ich hoffe mal, dass sie entweder von diesem Wikinger-Quatsch nichts mitgekriegt hat oder dass sie damals ein bischen was über Weltuntergänge gelernt hat.

    Daher: Habt bitte Geduld mit den Menschen. Manche steigern sich da rein, da dringt kein gefinkeltes Argument mehr durch.

  135. #135 Larissa
    21. Februar 2014

    und Sydney hat es schon überlebt

  136. #136 Naivi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Yep. Und hier siehts auch prima aus.

  137. #137 Larissa
    21. Februar 2014

    @Naivi passiert mir wirklich nichts weil ich schon am weinen bin

  138. #138 Naivi
    21. Februar 2014

    @@Larissa
    Nicht weinen.
    Die Welt geht nicht unter
    alles ist gut.

  139. #139 Larissa
    21. Februar 2014

    gibt es den überhaupt ne midgardschlange

  140. #140 Roland
    21. Februar 2014

    @larissa
    Ja – in einer altgermanischen Sage – also ungefähr genauso wie Hobbits.

  141. #141 Larissa
    21. Februar 2014

    ichmeine in echt

  142. #142 Florian Freistetter
    21. Februar 2014

    @Larissa: “gibt es den überhaupt ne midgardschlange”

    Vielleicht bist du viel jünger als ich dich eingeschätzt habe, aber: Nein, die gibt es natürlich nicht. Die Midgardschlange ist eine Schlange die sich um die komplette Welt windet. Wenn es so ein Tier gäbe, dann wüsste man davon und du hättest sicherlich davon gehört. Aber ein Tier das so groß ist wie der ganze Planet existiert nicht. Die Wikinger-Religion sind NUR GESCHICHTEN. Genau so wie zum Beispiel die Geschichten von Harry Potter – und du hast ja auch keine Angst vor Lord Voldemort, oder?

  143. #143 Larissa
    21. Februar 2014

    lieber florian,ich habe so eine angst heute schlafen zu gehen das heute nacht die welt untergeht

  144. #144 Florian Freistetter
    21. Februar 2014

    @Larissa: “lieber florian,ich habe so eine angst heute schlafen zu gehen das heute nacht die welt untergeht”

    Ich fürchte hier kann dir leider niemand mehr helfen. Was du gegen deine Angst tun kannst, haben ich und andere dir ja schon sehr oft erklärt. Ich habe dir auch schon sehr oft erklärt, dass der ganze Weltuntergangskram VÖLLIGER UNSINN ist. Das scheint dir aber nicht zu helfen. Du willst anscheinend auch nicht aufhören, im Internet nach dem Weltuntergang zu suchen und jagst dir so selbst immer wieder neu Angst ein. Das ist schade. Du wirst heute Nacht nicht sterben und die Welt wird nicht untergehen. Aber das hab ich dir ja schon sehr oft gesagt. Spricht mit deinen Eltern. Geh zu deinen Freunden. Sprich mit einem Arzt. Ruf bei diesen Leuten an und sag ihnen, dass ich dich geschickt habe. Die haben Erfahrung mit solchen Probleme und können dir vielleicht besser sagen, wie du deine Angst loswerden kannst.

  145. #145 Larissa
    21. Februar 2014

    ja ich wollte ja nur fragen wenn wir es heute 00:01 uhr ist ob ich es dann überstanden habe

  146. #146 Donkey Kong
    21. Februar 2014

    weist du in wie vielen Ländern schon der 22 ist?
    Die sind alle übern Berg und freuen sich.

  147. #147 Florian Freistetter
    21. Februar 2014

    @Larissa: Es gibt nichts zu überstehen, weil NICHTS PASSIERT. In England ist morgen in einem Wikingermuseum eine Party. Das ist alles. Das war immer alles. Es gibts nichts, was “vorbei” sein kann, weil nichts passieren wird.

  148. #148 Larissa
    21. Februar 2014

    weil meine eltern sind auch schon verzweifelt weil siemichnichtmehr zu kriegen kann ich heute wikrlich ohne panische angst schlafen gehn

  149. #149 Florian Freistetter
    21. Februar 2014

    @Larissa: Meinst du, es hilft dir wenn ich dir zum 100 Mal sage, dass du keine Angst haben muss wenn es dir bei den 99 Mal davor nicht geholfen hat?
    Ruf bitte die Telefonnummer an die ich dir vorhin genannt habe. Da sitzen Experten die genau wissen, wie man mit so einer ANgst umgehen muss.

    Die Welt geht nicht unter. Es wird nichts passieren. DU kannst ganz beruhigt schlafen gehen. Schalt den Computer aus und probier dir einen schönen Abend zu machen. Ich mache meinen Computer jetzt auch aus und gehe ins Theater. Bis morgen!

  150. #150 stone1
    21. Februar 2014

    @Florian:
    Schönen Theaterabend! Welches Stück?

  151. #151 Larissa
    21. Februar 2014

    hallo e sist zu spät ich habe auf einer seite gefunden die haben eine seltsame schlange mit hörnen entdeckt hilfffe !!!!!!!!
    http://pravdatvcom.wordpress.com/2013/08/25/ratselraten-uber-den-toten-riesenfisch-mit-hornern-video/

  152. #152 Donkey Kong
    21. Februar 2014

    Larissa diese Schlange ist tot und die midgar Schlange gibt es nicht und auserdem ist sie so groß wie der Planet aber diese ist 4 Meter lang.
    Mach das was Florian sagte geh frûh schlafen oder guck ein Film :)

  153. #153 noch'n Flo
    Schoggiland
    21. Februar 2014

    @ Larissa:

    Da hat man halt zufällig eine bislang unbekannte Tiefsee-Fischart entdeckt – das hat absolut nichts mit irgendeinem Weltuntergang zu tun. Schon gar nicht mit der Midgardschlange, denn die ist eine Märchenfigur.

    Du hast doch hoffentlich auch keine Angst, dass die böse Hexe aus “Hänsel und Gretel” kommt, um Dich in ihren Ofen zu stecken, oder? Genau so verhält es sich auch mit den Figuren aus den nordischen Göttersagen: das sind auch alles Märchenfiguren. Nur halt aus Märchen für Erwachsene. Deshalb sind die alle auch etwas gruseliger (so wie in Horrorfilmen).

  154. #154 Donkey Kong
    21. Februar 2014

    Bei deiner Angst würdest du jetzt über all etwas finden was komisch oder gruselig ist,das meinte Florian je mehr Angst du hast umso schlimmer wird deine fantasy selbst das Museum schreibt das kein Datum genannt wurde in den Legenden.

  155. #155 kleene
    21. Februar 2014

    Kann man es wirklich 100% sagen? Hab voll angst

  156. #156 noch'n Flo
    Schoggiland
    21. Februar 2014

    @ kleene:

    100% KEIN Weltuntergang. Versprochen!

  157. #157 kleene
    21. Februar 2014

    Sicher aber warum gibt es Seiten wo die Zeit abläuft?

  158. #158 Naivi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Es gibt in Wirklichkeit keine Midgardschlange. Von der Midgardschlange wird in Mythen erzählt, Sie würde die Welt in ihren Windungen bergen ( das heißt Sie umschlingt die Welt ein paar Mal). Du weißt, dass Tiere nicht sooo groß werden können. Alles ist gut, die Welt geht nicht unter.
    @Kleene
    ich kenne die Website mit der Uhr. findest Dus nicht auch komisch, dass Sie auch weltuntergänge für kommende Jahre vorstellen ? Die sammeln das zeug, und hauen es ins Netz damit man draufklickt. Alles ist gut, nichts wird passieren.

  159. #159 Naivi
    21. Februar 2014

    I want access to the kittty now. Please provide the ülocation.

  160. #160 noch'n Flo
    Schoggiland
    21. Februar 2014

    *** Breaking News *** Breaking News *** Breaking News ***

    Weltuntergang abgesagt! Zum wiederholten Male musste ein vorhergesagter Weltuntergang kurzfristig abgesagt werden! Grund: die Vorhersage war zu 100% erfunden!

    Mehrere YouTube-Kanäle mussten soeben zähneknirschend eingestehen, wieder einmal absoluten Bullshit verbreitet zu haben. Stellungnahme eines YT-Channel-Betreibers: “Wir sind einfach nur kleine A****löcher mit noch kleineren Penissen, die sich daran aufgeilen, kleine Mädchen in Angst und Schrecken zu versetzen, weil wir es im Leben sonst zu nichts gebracht haben.”

    Der Weltuntergang wurde abgesagt!!! (wieder einmal…)

    Von der anderen Seite der Erde kommen immer mehr Meldungen, dass die dortigen Länder die Datumsgrenze zum 22.2.2014 ohne Schaden überschritten haben. Beobachter vor Ort schätzen die Weltuntergangsprophezeiungen wie folgt ein:

    D.M. (Australien): Wir sind noch da!
    I.P. (Neuseeland): Was für eine Schweinescheisse!!!
    U.G. (Japan): Wer hat Bock auf Weltuntergangspropheten-Hauen?

    *** Breaking News *** Breaking News *** Breaking News ***

    Immer noch kein Weltuntergang! Mitternacht nähert sich Europa. Sogar bei den Olympischen Spielen in Sochi brennt noch die Flamme. Die Olympioniken feiern eine Riesen-Party. Unangenehmer Nebeneffekt: Putin ist immer noch an der Macht. aber dafür kann selbst der ausgefallene Weltuntergang nichts…

    Selbst die USA machen sich parat für die Zeit nach dem 22.2.14 mit ihrer eigenen Version der “Nürnberger Rassengesetze”:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/gesetz-in-arizona-diskriminierung-schwuler-aus-religioesen-gruenden-a-954779.html

    Warum sollte man sich der russischen Anti-Homo-Politik anschliessen, wenn die Welt untergeht? Rischtisch, gar nicht. Also werden Puztin und der Grossteil der Amis weiterhin auf die Schwulen hauen – nach Ragnarök wäre das aber sowas von anders gelaufen!!!

    *** Breaking News *** Breaking News *** Breaking News ***

    Wissenschaftler findet “Weltenschlange” – war leider nur der Tesa-Streifen, der die beieden Hälften seines Büro-Globus’ zusammenhält…

    An alle: der Weltuntergang ist abgesagt, ich wiederhole: der Weltuntergang ist ABGESAGT!!!

    Neuer Termin: im Jahre 4’501’637’281, genauer gesagt am Dienstag dem 25.6.

    Uff! Nochmal Glück gehabt.

  161. #161 noch'n Flo
    21. Februar 2014

    Jetzt bin ich aber mal gespannt, warum mein aktueller Kommentar in der Mod gelandet ist…

  162. #162 bikerdet
    21. Februar 2014

    @ kleene :
    Die gibt es zu Hunderttausenden. Auch ich habe solche ‘Countdownzähler’ schon programiert. Es hat einfach was mit dem Beginn der Party zu tun, mit sonst NICHTS. Ich habe so einen Zähler auf meinem Desktop um die Tage bis zum nächsten Urlaub zu zählen. Lade Dir einfach auch mal einen Zähler, gibt es kostenlos im Netz, runter und stellst ihn auf Deinen Geburtstag. Nun kannst Du die Tage, Stunden und Minuten bis dahin ablesen. Du siehst, das ist eher lustig und hat überhaupt nichts mit irgendwelchen Märchen zu tun.
    Achja, an jedem Silvester stehen auch auf allen Partys solche Zähler, damit auch niemand Mitternacht verpasst. Du brauchst also vor etwas, was Du bereits kennst, keine Angst zu haben. Viel Spaß beim zuschauen.

  163. #163 Naivi
    21. Februar 2014

    @nochn Flo
    Meiner auch. Ich denke, es geht auf das Wort “Wirklichkeit” zurück. Sag mal OT du als Arzt und Homoöpathiekenner könntest mir doch bestimmt weiterhelfen:
    Ich hab ne Flasche Arnika D6 geschenkt bekommen, wieviel davon brauche ich auf 250ml Kaffee ?

  164. #164 Naivi
    21. Februar 2014

    Ich hab zwei in der Mod. wow.

  165. #165 kleene
    21. Februar 2014

    Es ist aber eine deutsche seite. Prophezeiung weltuntergang nennt die sich

  166. #166 Naivi
    21. Februar 2014

    @Kleene
    Ich kenne die Seite, und wenn Du mal genau hinschaust, wird Dir auffallen, dass die jede Menge Weltuntergänge haben. Für 2012, 2013 und und und..
    Da macht sich jemand einen doofen Spaß.
    Die Welt geht nicht unter, alles ist gut.

  167. #167 johnny
    21. Februar 2014

    @kleene
    Aber sogar auf der Seite erklären sie, dass es am 21.02 nichts zu befürchten gibt. Du musst dir die Texte auch durchlesen.

  168. #168 johnny
    21. Februar 2014

    Ergänzung:
    Ich meinte natürlich den 22.02. :)

  169. #169 TSK
    21. Februar 2014

    Ruf bei diesen Leuten an und sag ihnen, dass ich dich geschickt habe.

    Wieviel Leute sind denn eigentlich von so einer Weltuntergangspanik betroffen und lassen sich diese überhaupt helfen ?

  170. #170 Heidi
    21. Februar 2014

    @Larissa
    Es gibt eine Midgarschlange – allerdings ist diese eher symbolisch gemeint… Sicher kennst Du das Märchen von der goldenen Gans. Jeder versuchte eine Feder zu bekommen und blieb dann an dem Fordermann kleben. Es bildete sich eine lange Menschenschlange – So in etwa verhält es sich auch mit einer Weltenschlange. Ein Mensch folgt dem anderen ohne überhaupt vorher über etwaige Konsequenzen nachgedacht zu haben.

  171. #171 Heidi
    21. Februar 2014

    @noch’n Flo
    Sogar Märchen waren einst für Erwachsene geschrieben. Und Gretel war nun mal klüger als diese raffgierige Hexe…

  172. #172 Donkey Kong
    22. Februar 2014

    So nix passiert :)

  173. #173 Donkey Kong
    22. Februar 2014

    Stimmt hab mal die original Fassung von hänsel und gretel gelesen da geht’s viel blutiger zu als das heutige Märchen.

  174. #174 Donkey Kong
    22. Februar 2014

    Wegen dem Countdown so einer lief auch 2013 am 5 November als das vorbei war und nichts geschah wurde er ersetzt XD
    Das macht ein Mensch der sich daraus ein Hobby gemacht hat.
    Und der Countdown vom Wiking Center beschreibt nich wann es stadtfindet sondern wie lange das fest noch läuft :)

  175. #175 Heidi
    22. Februar 2014

    @Donkey Kong

    Auch darüber wird man sich keine Sorgen machen müssen: Der nächste Weltuntergang kommt bestimmt! Irgendwann, irgendwo, für irgendwen

  176. #176 Florian Freistetter
    22. Februar 2014

    @TSK: “Wieviel Leute sind denn eigentlich von so einer Weltuntergangspanik betroffen und lassen sich diese überhaupt helfen ?”

    Diesmal wenig. Ein knappes Dutzend oder so hat sich bei mir gemeldet. 2012 waren es ein paar hundert…

  177. #177 ZeT
    22. Februar 2014

    Hier, ein “Weltuntergang” – wer unbedingt einen haben will. Aber ihr müsst das rückwärts abspielen. 😉

  178. #178 Heidi
    22. Februar 2014

    Naja Herr Freistetter, meine Erfahrung sagt mir dass man einem Menschen nur die Angst nehmen kann wenn er durch diese Angst gehen musste und weiß dass nichts lebensbedrohendes passieren kann. Meine Enkelin war noch keine vier Jahre alt, als sie ihren Altersgenossen im Kindergarten Mut machte als eine Weltkriegsbombe entschärft werden musste: “Da kann nix passieren, da braucht ihr keine Angst zu haben!” Tja, woher das Kind das wohl wußte!!! Seit 2012 ist viel passiert – eigentlich schon weit davor. Mich wundert es immer wieder, dass soviele ES noch nicht mitbekommen haben

  179. #179 Reader
    22. Februar 2014

    @donkey kong
    cool denke genauso,hab das mit november auch gesehen XD
    ach was war da for a noise XD
    naja juni wird es wieder los gehen sad aber wahr.
    viele fairytales waren früher eher for Adults heute für kinder.

  180. #180 larissa
    22. Februar 2014

    Florian wird heute noch was passieren

  181. #181 larissa
    22. Februar 2014

    Die Welt geht auch erst in 4-5 Stunden unter weil sie nach englischer Zeit untergehen soll

  182. #182 Naivi
    22. Februar 2014

    @Larissa
    Guten Morgen ! Und ? Schon aufgeregt, Dich mit Deinem Freund zu treffen ? Heute wird auch nichts mehr passieren.
    Alles ist gut.

  183. #183 bikerdet
    22. Februar 2014

    @ larissa :
    Klar, es wird heute viel passieren. Es werden tausende Babys geboren, Menschen verlieben sich, heiraten. Viele Menschen werden an diesem Wochenende viel Spaß mt ihren Freunden und Kindern haben. Sie werden in’s Kino gehen, in Freizeitparks, zum Sport oder einfach faul am Strand liegen. Ein paar Leute werden auch zu einer Wikingerparty in England gehen und dort ebenfalls viel Spaß haben und am frühen Sonntagmorgen, müde, fröhlich und viele wohl auch betrunken nach Hause gehen.

    Nein, die Welt wird nicht untergehen. Das war uns schon klar. Aber es soll auch Dir klar werden, denn solche Dinge stehen öfters im Internet. Es sollte Dir also schon durch die Menge der Ankündigungen klar werden, das da nichts dran sein kann. Schließlich kann die Erde nur einmal untergehen.

    Aber Du wirst Deine Angst davor nur verlieren, wenn Du endlich anfängst Dich zu informieren. Ich empfehle Dir nochmal das Buch ‘2012 Keine Panik’ von Florian. Einen Link zum Buch findest Du oben rechts. Sprich mit Deinen Eltern ob sie es Dir kaufen (falls Du es nicht selber kaufen kannst) . Lies es mit Deinen Eltern zusammen, die Dir notfalls Dinge erklären können (ich weis ja nicht wie alt Du bist ) . Florian hat auch immer dazugeschrieben, wo Du selber nachschauen kannst, das seine Aussagen richtig sind. Denn nur wenn Du selber erkennst, das etwas falsch ist, brauchst Du NIE WIEDER Angst davor zu haben.

    Ich hoffe, das Du zumindest eines aus der Aktion gelernt hast : Im Internet stehen viele erfundene Geschichten. Jeder kann in’s Internet reinschreiben was er möchte. Es muss nicht stimmen. Ob Du etwas GLAUBEN musst, oder die WAHRHEIT erkennen kannst, liegt alleine an deinem Wissen. Lies bitte die Bücher, informiere Dich. Florian bietet hier im Blog doch tausende Artikel, immer mit Quellenangabe !, wo Du genau lesen kannst, was und warum passiert oder aber auch nicht.

  184. #184 Naivi
    22. Februar 2014

    @Larissa
    Wer erzählt Dir eigentlich sowas ?
    Die Welt wird gar nciht untergehen. Die dreht weiter lustig ihre Bahnen.
    Wusstest Du, dass die wo an Ragnarök geglaubt haben, auch geglaubt haben, die Welt wäre ein riesengroßer Baum namens Yggdrasil ? Wir leben schon seit Jahren nicht mehr auf Bäumen, alles ist gut.

  185. #185 bikerdet
    22. Februar 2014

    @ Larissa :
    Und vor gar nicht langer Zeit glaubten zumindest noch ein paar Menschen, das die Erde eine Scheibe sei und auf dem Rücken einer Schildkröte durch’s Weltall ‘schwämme’.
    (So nachzulesen im Buch ‘ Eine kurze Geschichte der Zeit’ von Stephen Hawking. )
    Wenn man an den Rand der Scheibe käme, so würde man herunterfallen, so glaubte man es damals. Heute wirst Du, die schon mal einen Globus gesehen hat und WEIS das die Erde keine Scheibe ist, keine Angst mehr vor dem herunterfallen haben.

    Du siehst, auch hier besiegt Wissen die Angst.

  186. #186 BossManu
    22. Februar 2014

    Geht heute die welt unter? hab solche angst !!

  187. #187 Naivi
    22. Februar 2014

    @BossManu
    Nein. Und wenn Du Dir die Mühe machst und mal die Kommentare überfliegst, wirst Du merken, dass es überhaupt und ich sags noch ÜBERHAUPT keinen Grund gibt Angst zu haben.
    Das Gerücht geht auf eine Party zurück, die heute in England steigt.

  188. #188 Annika
    Mannheim
    22. Februar 2014

    Heute kommt kein Meteorit oder sowas oder? Die sage macht mir keine angst aber das mit dem Meteor der angeblich kommen soll, macht mir etwas angst (Und ja ich hab alle Kommentare durchgelesen aber wollt fragen so sicherheits halber)

  189. #189 AmbiValent
    22. Februar 2014

    Asteroiden habe ich heute noch keine gesehen, auch keine Wikinger. Allerdings mehr Kaninchen als sonst. Die tauchten allerdings erst auf, nachdem die blau blinkenden Hunde weg waren…

  190. #190 rolak
    22. Februar 2014

    mehr Kaninchen

    Ach Du warst das – bist gefilmt worden, AmbiValent.

  191. #191 AmbiValent
    22. Februar 2014

    Ganz so viele Kaninchen wie in Japan laufen hier in Norddeutschland denn doch nicht rum…

  192. #193 nevec
    22. Februar 2014

    was bedeutet der timer beim vikingcenter?

  193. #194 bikerdet
    22. Februar 2014

    @ nevec :

    Was treibst Du DIch auf englichen Seiten rum, wenn Du kein englisch kannst ??
    Der Timer zeigt, genau wie an Silvester, die Zeit bis zum Beginn der Party an. Hast Du an Silvester auch Angst wenn es noch 2 Std. bis Mitternacht sind ??

  194. #195 larissa
    23. Februar 2014

    Ich lebe noch Danke für deine Texte die du mir geschriebenhast

  195. #196 Florian Freistetter
    23. Februar 2014

    @larissa: “Danke für deine Texte die du mir geschriebenhast”

    Naja, offensichtlich haben sie dir ja absolut überhaupt nicht geholfen. Und wenn du in Zukunft nicht SELBST irgendwas unternimmst, dann wirst du bald wieder Angst haben – denn Spinner, die irgendeinen Mist ins Internet schreiben und behaupten, dass die Welt untergeht gibt es immer.

  196. #197 Basilius
    A Certain Magical Index
    23. Februar 2014
  197. #198 stone1
    23. Februar 2014

    @Basilius:
    to take care of something in a sort of Al Pacino way
    köstlich 😀

  198. #199 AmbiValent
    23. Februar 2014

    Im Zweifelsfall kann man immer noch Buffy konsultieren:
    What can’t we face if we’re together?
    What’s in this place that we can’t weather?
    Apocalypse… we’ve all been there,
    the same old trips, why should we care?
    There’s nothing we can’t face …
    … except for bunnies.

  199. #200 derMader
    schmida
    23. Februar 2014

    verdammt ich hab den Artikel zu spät gelesen

  200. #201 Heidi
    23. Februar 2014

    Wie es gab keinen Weltuntergang? Es ist gestern für mehrere Stunden WhatsApp weltweit ausgefallen – also DAS muss für manche ein echter Weltuntergang gewesen sein, aber der wurde auch überlebt und heute scheint wie versprochen die Sonne :)

  201. #202 Basilius
    A Certain Magical Index
    23. Februar 2014

    @AmbiValent
    Buffy konsultieren ist immer eine sehr gute Idee.
    Jedenfalls wenn man gerade keinen Doctor zur Hand hat.
    Ich glaube ich muss mir mal wieder die Musical-Episode geben. Die war einfach nur schön.

  202. #203 noch'n Flo
    Schoggiland
    23. Februar 2014

    Komisch, ist auf einmal so still hier.

  203. #204 Pilot Pirx
    23. Februar 2014

    Wieso komisch? Schließlich ist ja die Welt untergegangen 😉

  204. #205 StefanL
    23. Februar 2014

    Komisch, ist auf einmal so still hier.

    Gehört sich doch eigentlich auch für untergegangene Untergangsphantasien so…

  205. #206 noch'n Flo
    Schoggiland
    23. Februar 2014

    Naja, ich hatte halt irgendwie gehofft, dass hier zumindest ein paar von den Leuten, die in den letzten Tagen immer wieder voller Angst hier aufgeschlagen waren, mal etwas darüber schreiben, wie sie sich jetzt fühlen bzw. über Weltuntergangsprophezeihungen denken – und dass sie vielleicht sogar etwas aus der ganzen Sache gelernt haben. Schade eigentlich.

  206. #207 Flake
    23. Februar 2014

    Wartet ab, der nächste kommt. 1. Juni wenn ich mich nicht irre, da werden die Leute hier wieder aufschlagen.

  207. #208 rambaldi
    24. Februar 2014

    @noch’n Flo
    Soviele waren das doch hier bei diesem Artikel gar nicht.

    Mia war recht früh beruhigt, und Larissa ist im Write-only Betrieb…

  208. #209 chindy
    24. Februar 2014

    lieber florian ich habe mal ne frage wird am 4 märtz 2014 sagt nostradamus das ausschütterrungen globalem ausmases drohen und der 3 weltkrieg ausbrechen kann?und wird am 21 märtz der astroid 2003 QQ47 am 21 märtz einschlagen?

  209. #210 noch'n Flo
    Schoggiland
    24. Februar 2014

    @ chindy:

    Nostradamus hat viel wirres Zeug geschrieben, aber keine einzige korrekte Vorhersage gemacht. Das kann auch niemand. Das einzige, was Du in diesem Zusammenhang hörst/liest, sind Interpretationen der Nostradamus-Texte. Und diese Interpretationen stammen leider meistens von Zeitgenossen, die nicht mehr alle Schrauben im Oberstübchen haben. Kann man also getrost vergessen.

  210. #211 Kallewirsch
    24. Februar 2014

    Oh nein, nicht schon wieder!

    Chindy!

    Es gibt keinen Weltuntergang. Weder gestern, noch heute, noch morgen, noch dieses Jahr, noch dieses Jahrhundert.

    Was die Zukunft bringt, vor allen Dingen die längerfristige Zukunft, das kann heutzutage niemand mit Sicherheit sagen. Aber eines kann man ganz sicher sagen: Ein gewisser Mittelalter-Kiffer namens Nostradamus hat KEINE irgendwie relevanten Aussagen über unsere Zeit gemacht. Der hat eine Menge Unsinn von sich gegeben, als er eingeraucht war. Wirres Zeug, aus dem man alles und jedes herauslesen kann, wann man nur will.

    Und nein, kein bekannter Asteroid wird in den nächsten 50 Jahren hier auf der Erde einschlagen.

  211. #212 Florian Freistetter
    24. Februar 2014

    @chindy: Nein. Die Welt wird auch am 4. März nicht untergehen. Und auch am 21. März nicht.

  212. #213 rambaldi
    24. Februar 2014

    Am 3. ist Rosenmontag (da werden dann die Kamelle ausgeschüttet) da werden einige am 4. mit einem Kater aufwachen, und sich wünschen die Welt wäre untergegangen – mehr aber auch nicht.

  213. #214 Pilot Pirx
    25. Februar 2014

    @
    rambaldi

    24. Februar 2014

    @noch’n Flo
    Soviele waren das doch hier bei diesem Artikel gar nicht.

    Mia war recht früh beruhigt, und Larissa ist im Write-only Betrieb…
    So, war Mia das? Zitat bei Daujones im Beitrag “Katastrophe Kind”:
    “Mia Becker am 21.02.2014
    Hallo ich bin mia und 12 jahre alt und alls ich mitbekommen habe das die welt am 22februar untergehen soll ich habe ich nur geweint was soll ich tun ich habe schrecklich amgst und muss am dem tag zum komfiunterricht und ich möchte aber zuhause bleiben aber egalich habe einfach sooo doll angst bitte was soll ich tun lg mia ?”
    hier:http://www.daujones.com/detail.php?usrid=4896. Mal ab Mias erstem Kommentar weiterlesen… 😀

  214. #215 rambaldi
    26. Februar 2014

    @Pilot Pirx
    Da wir ja lt Flo nicht über Fakes und Trolle spekulieren sollen, ging ich nach ihren Beiträgen hier, und da klang #62 recht gut..

  215. #216 Pilot Pirx
    26. Februar 2014

    Deswegen hab ich auch nichts gesagt. Mir kam das Schema zu bekannt vor. Ich bin xy, was zwischen 12und 17 Jahre alt und (beliebiges halbwegs plausibles Problem einsetzen) und hab so Angst/weiß nicht was ich tun soll. Bei DauJones nicht ganz selten. Nun ist man da ja eher nicht so feinfühlig und ich glaube, beide Seiten haben ihren Spaß, wenn sich mal eine Debatte entwickelt… 😀

  216. #217 Hanz
    28. Februar 2014

    wird in 4 tagen der dritte weltkrieg ausbrechen habe solche angst

  217. #218 Florian Freistetter
    28. Februar 2014

    @Hanz: Nein. Warum sollte das auch passieren. In 4 Tagen ist Faschingsdienstag. Mehr nicht.

  218. #219 Hanz
    28. Februar 2014

    weil nostradamus das profezeit hat das was crashen soll

  219. #220 Florian Freistetter
    28. Februar 2014

    @Hanz: Nostradamus hat nichts prophezeit. Der hat nur jede Menge unverständlichen Kram geschrieben und seitdem behauptet jede Woche irgendwo irgendwer das Nostradamus angeblich den Weltuntergang vorhergesagt hat. Aber das ist Unsinn. Man kann nicht so in die Zukunft sehen.

  220. #221 noch'n Flo
    Schoggiland
    28. Februar 2014

    @ Hanz:

    Mit Nostradamus gibt es gleich 2 Probleme: nicht nur, dass niemand auf der Welt überhaupt solche Vorhersagen machen kann, die Texte des Nostradamus sind ausserdem noch ausgesprochen wirr formuliert und bieten sehr viel Spielraum für Interpretationen (so wie z.B. auch Horskope – da passt ja scheinbar auch immer irgendetwas irgendwie).

    So könnte zum Beispiel der Satz “Der dunkle Fürst des Ostens wird sich erheben und auf einem Donnersturm zum grossen Wasser reiten.” durchaus bedeuten, dass ein paar verirrte Reiterstämme aus der inneren Mongolei einen kleinen Privatfeldzug ans Schwarze Meer unternehmen – andererseits könnte es aber auch nur ein Hinweis darauf sein, dass Vladimir Putin Dünnschiss hat und wild furzend schnell zum Klo rennt.

    Wie gesagt, wenn Prophezeiungen überhaupt auch nur irgendeinen Wahrheitsgehalt hätten. Was sie nicht haben.

  221. #222 Hanz
    28. Februar 2014

    wird am 4 märtz auch wirklich nichts passieren?

  222. #223 Hanz
    28. Februar 2014

    naja und wenn hab ich es gut von einem kumpel der vater hat einen bunker fals es wirklich ernst werden sollte

  223. #224 Florian Freistetter
    28. Februar 2014

    Es wird nichts passieren.

  224. #225 Hanz
    28. Februar 2014

    sonst hätte ja auch ihre veranstaltung am 23.03 keinen sinn mehr

  225. #226 Molybdänhexafluorid
    28. Februar 2014

    @Hanz: Nostradamus hat doch dieses Datum betreffend nur etwas von einem [i]jungen Mann, der in hohe Ämter aufsteigt[/i] geschwurbelt. Was hat das mit einem Weltuntergang zu tun? (Nagut, Apokalyptiker finden immer was.)

  226. #227 noch'n Flo
    Schoggiland
    28. Februar 2014

    @ Hans:

    naja und wenn hab ich es gut von einem kumpel der vater hat einen bunker fals es wirklich ernst werden sollte

    Ich glaube, darin liegt das Problem. Wenn man sich schon mit Leuten umgibt, die meinen, auf diese Weise “vorsorgen” zu müssen (wobei: wie soll einem ein Bunker helfen, wenn die Welt untergeht?!?), ist man auch leichter geneigt, selber an solchen Unsinn zu glauben.

  227. #228 PDP10
    28. Februar 2014

    @Molybdänhexafluorid:

    “Nostradamus hat doch dieses Datum betreffend nur etwas von einem [i]jungen Mann, der in hohe Ämter aufsteigt[/i] geschwurbelt.”

    Oh je … der Rösler wird wieder Minister?
    Wem hat denn die Merkelin da wieder ihr Vertrauen ausgesprochen?

    Übrigens: Spitze Klammern (grösser / kleiner – Zeichen) machen das was du da machen wolltest :-)

  228. #229 Alderamin
    1. März 2014

    @PDP10

    Ich dachte, er meint Kltischko?

  229. #230 PDP10
    1. März 2014

    @Alderamin:

    “Ich dachte, er meint Kltischko?”

    Hmmm … hat die Merkel dem Putin eigentlich schon ihr Vertrauen ausgesprochen?

  230. #231 Kesselpflücker
    1. März 2014

    Ich wußte gar nicht das es mal wieder so weit war. Wird es den Untergangsbefürwortern nicht langsam peinlich das es nie klappt? Wann ist denn der nächste Termin?

  231. #232 Spritkopf
    1. März 2014

    @Hanz

    wird am 4 märtz auch wirklich nichts passieren?

    Doch. Wenn ich den Versandpropheten glauben darf, wird an diesem Tag meine neue Kamera geliefert werden. Das ist… nunja, nicht so wirklich weltuntergangsmäßig, aber ein professioneller Fotograf könnte das angesichts der Drohung, dass ich damit knipsen und, Nostradamus bewahre, diese Bilder ins Internet stellen werde, durchaus so empfinden.

    Falls du also kein professioneller Fotograf sein solltest, kannst du ganz beruhigt sein. :-)

  232. #233 Kesselpflücker
    1. März 2014

    Warum wurde denn mein Kommentar entfernt? Und zwar Kommentarlos! Lügt die NASA? Oder ist das hier ein Weichspülblog? Lügen nützen auch nichts. Man muss schon über die Gefahren objektiv reden können. Alles andere ist Verarschung.

  233. #234 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Kesselpflücker: Dein Kommentar wurde entfernt, weil er hier nichts zu suchen hat. Weil das reine Panikmache ist. Das war auch kein Link zur NASA, sondern zu dieser dummen russischen Nachrichtenseite die ständig irgendeinen schlecht recherchierten Mist verbreitet. Die NASA “prophezeit” gar nichts und schon gar keinen Weltuntergang! Was man auch leicht rausfinden kann, wenn man mal selbst ein wenig nachdenkt und sich informiert anstatt einfach irgendwas nachzuplappern, was man irgendwo im Internet liest. Denn es ist GENAU DIESES nachplappern und kritiklose verbreiten von “Informationen” das am Ende diese ganze unsinnige Weltuntergangspanik anfeuert. Und DESWEGEN habe ich deinen Kommentar hier rausgeworfen – weil ich in meinem Blog keine Panikmacher brauchen kann.

    “Man muss schon über die Gefahren objektiv reden können.”

    Wenn du tatsächlich ernsthaft über Asteroideneinschläge reden willst, dann solltest du dich vorher auch objektiv informieren. Und dann an passender Stelle drüber reden. Zum Beispiel bei meiner Serie über Asteroideneinschläge:

    Asteroidenabwehr: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5

    Und was den von dir angesprochenen Asteroid 2011 AG5 angeht: Über den habe ich hier geschrieben: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/02/29/kollisionsalarm-wird-die-erde-mit-dem-asteroid-2011-ag5-zusammenstossen/
    Und seit Dezember 2012 weiß man auch hier sicher, dass er NICHT mit der Erde kollidieren wird: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2012/12/23/keine-kollision-mit-dem-asteroid-2011-ag5/

    Wie gesagt: Man muss sich halt auch ordentlich informieren und nicht einfach alles nachplappern, was irgendwo steht. Selbst wenn man sich – so wie du offensichtlich – heimlich wünscht, dass die große Katastrophe kommt, damit man dann endlich sein “einfaches” Leben leben kann. Du kannst ja deinen ganzen Prepperkram trotzdem machen; hindert dich ja keiner dran. Aber ich WERDE dich weiter daran hindern, hier in meinem Blog sinnlose Weltuntergangspanik zu verbreiten.

  234. #235 Alderamin
    1. März 2014

    @Kesselpflücker

    Weil Du hier Kinder sinnloserweise in Panik versetzt! Lies doch mal die Kommentare oben! Die Nasa hat längst Entwarnung gegeben:

    http://neo.jpl.nasa.gov/news/news176.html

    Deine Meldung stammt aus einer Art russischen Bildzeitung!

    Auch das Original der Nasa steht noch im Netz, da wird nichts vertuscht:

    http://www.nasa.gov/mission_pages/asteroids/news/asteroid20120615.html

    “Slight chance” steht da. Geringe Chance.

    Und schon in der Wikipedia zu 2011 AG5 steht, dass der Asteroid die Erde verfehlen wird.

    Es ist ein normaler Vorgang, dass die Bahn neu entdeckter erdnahe Asteroiden zunächst so wenig bekannt ist, dass manchmal die Erde in der Fehlerellipse mit drin liegt. Wenn das Objekt länger beobachtet wurde, ist die Bahn genauer bekannt, die Fehlerellipse schrumpft dramatisch, und die Erde fällt raus. Passiert mindestens einmal pro Jahr. Also mach’ hier keinen Wirbel um Dinge, von denen Du keine Ahnung hast. Florian und die Stammkommentatoren dürfen dann nachher die psychischen Scherben aufkehren. Müssen wir nicht haben. Echt nicht.

    Wolltest Du nicht Deinen Rechner abschaffen und in den Wald ziehen…?!

  235. #236 JaJoHa
    1. März 2014

    Wenn man Prognosen sucht die auch eintreffen: Wettervorhersagen erfüllen das Kriterium und beinhalten manchmal sogar Warnungen. Zum Beispiel hier http://www.dwd.de/

    Die haben eine Trefferquote bei konkreten Vorhersagen von der Astrollogen nur träumen können 😀

  236. #237 noch'n Flo
    Schoggiland
    1. März 2014

    @ Alderamin:

    Wieso, der KF ist doch letztlich nur konsequent. In den Zeiten, die er so toll findet, hatten die Menschen furchtbare Angst vor Meteoriten & Co., weil ihnen dann ja der Himmel auf den Kopf fallen könnte. Also muss er diese Panik natürlich auch gleich in die Gegenwart übertragen. War ja alles so toll damals.

    [/sarcasm off]

  237. #238 Hanz
    1. März 2014

    @noch’n Flo
    erstens hat nostradamus für den 4 märtz kein weltuntergang profezeiht sondern nur wirtschaftliche krisen goblamen ausmasses und das der dritte weltkrieg ausbrechen kann

  238. #239 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Hanz: Nochmal: Nostradamus hat NICHTS prophezeit. Niemand kann auf diese Art in die Zukunft schauen. Es gibt keine Hellseher. Nostradamus hat nur jede Menge unverständliche Texte aufgeschrieben in die sich nachträglich (!) alles hineininterpretieren lässt, was man gerne möchte. Aber es gibt keine Vorhersage, die auch tatsächlich eingetreten ist.

    Lies dir das hier mal durch, wenn du WIRKLICH Bescheid wissen willst:

    http://blog.gwup.net/2010/04/21/wie-analysiert-man-nostradamus-verse-teil-i/

  239. #240 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Hanz: Ein Vorschlag: Probier doch einfach mal, herauszufinden, was Nostradamus eigentlich WIRKLICH über den 4. März 2014 gesagt hat. Wenn an diesem Weltuntergangskram wirklich etwas dran ist, dann muss doch irgendwo ein Original-Zitat existieren, in dem steht, was er über dieses Datum gesagt hat. Und wenn sich angeblich so viele Leute so sehr sicher sind, dass Nostradamus da was vorhergesagt hat,, dann müssen die dieses Zitat doch kennen, oder? Dann sollte es leicht sein, dieses Zitat auch irgendwo im Internet zu finden.

    Probier das mal aus – aber es würde mich überraschen, wenn du wirklich etwas findest. Du wirst zwar jede Menge Geschwafel finden und Leute, die BEHAUPTEN, Nostradamus hätte etwas vorhergesagt. Aber nirgendwo wirst du dafür irgendwelche Belege finden; nirgendwo wirst du ein Originalzitat finden. Ist das nicht ein wenig seltsam?

  240. #241 noch'n Flo
    Schoggiland
    1. März 2014

    @ JaJoHa:

    Die haben eine Trefferquote bei konkreten Vorhersagen von der Astrollogen nur träumen können

    Oder Börsenanalysten. Die liegen mit ihren Vorhersagen oftmals ja auch nicht besser als die allgemeine Ratewahrscheinlichkeit.

  241. #242 Kesselpflücker
    1. März 2014

    Wolltest Du nicht Deinen Rechner abschaffen und in den Wald ziehen…?!

    Nein wollte ich nicht. Hab meinen Garten zu bebauen.

    In den Zeiten, die er so toll findet, hatten die Menschen furchtbare Angst vor Meteoriten & Co., weil ihnen dann ja der Himmel auf den Kopf fallen könnte.

    Korrigiere mich, aber so weit ich weiß ist den Kelten mal der Himmel auf den Kopf gefallen und seit dem war diese Angst da.

    @Florian
    Ich will hier niemanden in Panik versetzen, aber ich kann das alles nicht so ernst nehmen. In meinem Link stand auch das die Möglichkeit bestehe. Fand ich nicht zu unseriös. Wer an den Untergang glauben möchte wird dank verschiedener Foren und Google mit Sicherheit auch ohne mich fündig.
    Also am 4. geht`s wieder los? Dies Jahr kommen die Weltuntergänge ja Schlag auf Schlag. Direkt inflationär.

    @Hanz
    Beschäftige dich doch mal mit Nostradamus` Sprüchen. Florian hat recht. Der hat wirklich gar nichts voraus gesagt. Nur verworrene Sprüche wo hinterher ein und der selbe Spruch auch schon zu verschiedenen Ereignissen interpretiert wurde.

  242. #243 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Kesselpflücker: “Ich will hier niemanden in Panik versetzen, aber ich kann das alles nicht so ernst nehmen. In meinem Link stand auch das die Möglichkeit bestehe. Fand ich nicht zu unseriös.”

    Da stand “NASA prophezeit Weltuntergang”. Und “Aber die Forscher glauben, dass die Menschheit nicht vollständig aussterben wird.”

    Und das alles ohne auch nur eine einzige Quelle, einen einzigen Beleg. Wenn du das einfach so glaubst, dann musst du schon sehr naiv sein. Und wenn du das dann auch noch mit dem Kommentar “Der wahre Weltuntergang findet erst am 5. März 2040 statt. Bis dahin kann man das Leben noch genießen” weiter verbreitest, dann ist das nicht nur naiv, dann IST DAS Panikmache.

    Ich werd sowieso nie verstehen, wieso manche Menschen sowas einfach so glauben OHNE das Bedürfnis verspüren, das nachzuprüfen. Ich meine, du behauptest, die Welt geht in 26 Jahren unter. Und kommst nicht auf die Idee, dich zu fragen: “Hmm – wenn das sogar die NASA sagt, wieso hört man dann eigentlich nur auf dieser komischen russischen Seite etwas? Wieso hat da nicht die Tagesschau drüber berichtet? Wieso steht da nix in der Zeitung. Wieso hört man NIRGENDS etwas davon, dass die verdammte NASA den verdammten Weltuntergang verdammmt nochmal vorhergesagt hat?? Das ist ja immerhin kein irrelevantes Ereignis. Das ist DAS Ereignis in der gesamten bisherigen Geschichte der Menschheit!! Wieso interessiert das niemand, außer diesen Typen hier auf dieser Internetseite?! Vielleicht sollte ich mal nachschauen, ob da wirklich was dran ist. Vielleicht sollte ich den Namen des Asteroiden mal bei Wikipedia eingeben…”

    Wieso denkst du dir sowas nicht, wenn du vom bevorstehenden Weltuntergang liest? Wieso denkst du dir stattdessen: “Hey! Die Welt geht unter. Das schreib ich doch gleich mal auf eine Internetseite, auf der diverse Kinder erzählen, wie sehr sie vor dem Weltuntergang Angst haben”.

    Ernsthaft – das verstehe ich nicht.

  243. #244 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Kessepflücker: “Korrigiere mich, aber so weit ich weiß ist den Kelten mal der Himmel auf den Kopf gefallen und seit dem war diese Angst da.”

    Es wird zwar nix nützen, aber ich korrigiere dich gerne: Der Chiemgau-Impakt hat nie stattgefunden. http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/12/13/den-chiemgauimpakt-gab-es-nicht/

  244. #245 JaJoHa
    1. März 2014

    Die “Propheten” erinnern irgendwie immer an die Lemminge auf nichtlustig.

  245. #246 Kesselpflücker
    1. März 2014

    @Florian
    Gleich im ersten Satz steht:

    NASA-Forscher haben erklärt, dass die Erde in 30 Jahren mit dem rund 150 Meter großen Asteroiden 2011 AG5 kollidieren könnte.

    Er könnte also, das war für mich ausschlaggebend.

    Wieso sollte eine Korrektur nichts nützen? Ich bin offen für seriöse Forschungsergebnisse. Werde mich belesen. Im TV wurde es als belegt dargestellt. Wem soll man trauen, wenn noch nicht mal Phönix?

  246. #247 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Kesselpflücker: !Gleich im ersten Satz steht:”

    Ich hab mich auf das bezogen, was DU hier geschrieben hast.

    “Wem soll man trauen, wenn noch nicht mal Phönix?”

    1) glaube ich dir nicht, dass auf Phönix gesagt wurde, dass die Welt im Jahr 2040 untergeht. Und 2) habe ich dich ja schon gefragt (und du hast nicht geantwortet), wieso du bei solchen Nachrichten nicht auf die Idee kommst, das nachzuprüfen. Wenn es um Gentechnik geht, bist du ja auch immer so wahnsinnig “kritisch” und bezweifelst erstmal alles, was in den Medien gesagt wird. Wieso machst du das hier nicht? Nur weil es sich um eine “Information” handelt, die dir in deinen postapokalyptischen Plan passt?

    Du musst Medienkompetenz lernen. Dann würdest du auf den ersten Blick merken, dass solche Seiten wie die, die du verlinkt hast, völlig unseriös sind.

  247. #248 Kesselpflücker
    1. März 2014

    Das bezog sich darauf das ich die Impakt-Theorie sicher vom Phönix hab. Möglicherweise auch Arte.

    Warum ich das andere nicht prüfe? Weil ich sowieso eher nicht an die Katastrophe geglaubt hab. Da würde schon mehr Wind gemacht werden.
    Ich hab erst mal deinen Impakt-Artikel gelesen. Wurde ja damals von vielen begeistert aufgenommen, die These oder Theorie, wie auch immer. Gut, wenn es nicht Hand und Fuß hat, kann man nichts machen.

  248. #249 bikerdet
    1. März 2014

    @ Florian : Leider ist das mit den TV-Dokus nicht so einfach zu beantworten. Zuerst wir da sehr groß und spektakulär erklärt und mit vielen Animationen untermalt, was theoretisch möglich wäre. Nur zwischendurch oder auch erst im Abspann wird dann das Szenario relativiert und auf die geringe Wahrscheinlichkeit hingewiesen.
    Ich habe z.B. die 4-teilige Doku von Brian Greene. Darin erklärt er, welche besonderen Phänomene mathematisch möglich wären. Z.B. Zeitreisen, Umkehr des Zeitpfeiles, . Aber das ‘mathematisch’ geht in den Bildern unter und schnell wird geglaubt das Greene diese Phämomene auch ‘physikalisch’ beschreibt. In den Büchern von Greene wird das sehr viel deutlicher klar.

    Wer also bei den TV-Dokus zu genau hinschaut und zu wenig hinhört, wird schnell in die Irre geführt, was Wissenschaflter für ‘möglich’ oder nur für ‘mathematisch möglich’ halten.

  249. #250 Florian Freistetter
    1. März 2014

    @Kesselpflücker: ” Weil ich sowieso eher nicht an die Katastrophe geglaubt hab.”

    Warum zum Teufel schreibst du dann hier in mein Blog, dass die Welt 2040 untergehen wird?

    Egal. Lass es in Zukunft einfach. Und informier dich vorher.

  250. #251 Cedric
    1. März 2014

    geht am 4 märtz die welt unter?

  251. #252 JaJoHa
    1. März 2014

    @Cedric
    Nein. Schau mal hier, da hat der Herr Freistetter das schonmal beantwortet.

  252. #253 PDP10
    1. März 2014

    @Florian:

    “Wem soll man trauen, wenn noch nicht mal Phönix?” (Zitat von Kesselchen)

    Ich erinnere mich an die Doku die Kesselchen meint. Das hatte aber mit Phönix als Sender nur insofern zu tun, als die da nur wiederholt wurde.

    Eigentlich war das eine Terra-X Sendung in der diese Chiemgau-Impakt Theorie ziemlich unkritisch ventiliert wurde.

    Das war auch nicht der erste Bock, den die Terra-X Macher geschossen haben. Auch das sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man sich solche Dokus ansieht … Nicht jeder der meistens seriös ist, ist es immer.
    Gerade bei solchen Produktionen rühren immer ziemlich viele Köche mit.

  253. #254 Kesselpflücker
    1. März 2014

    Schade, ich mochte die Terra-X Reihe.

    geht am 4 märtz die welt unter?

    Da hätte ich keinen Paprika mehr ansäen brauchen.

  254. #255 PDP10
    1. März 2014

    @Kesselpflücker:

    Die Terra-X Dokus sind in der Regel ja auch ziemlich gut. Ich mag die auch und gucke die immer gerne.
    Aber manchmal scheint es da Redakteure zu geben, die irgendeine Privattheorie so toll finden, dass sie da jede Journalistische Sorgfaltspflicht vergessen.
    Soweit ich das beurteilen kann ist das aber die Ausnahme.

  255. #256 hanz
    2. März 2014

    ich habe auch keine original ziate gefunden die für den 4 märtz was vorhersagen nur auf den internet seiten wie focus und 20 minuten.de und sowas

  256. #257 Florian Freistetter
    2. März 2014

    @hanz: “ich habe auch keine original ziate gefunden die für den 4 märtz was vorhersagen nur auf den internet seiten wie focus und 20 minuten.de und sowas”

    Nein. Bei Focus steht NICHT das die Welt untergehen wird. In dem Artikel wird ausführlich erklärt, warum der ganze Weltuntergangskram Unsinn ist. Da werde sogar ich zitiert…

    Was sagt dir das denn jetzt, dass du nirgends ein Originalzitat finden kannst? Macht dich das nicht skeptisch? Oder reicht es dir, wenn irgendwer irgendwo irgendwas ohne Quelle und Beleg behauptet und du glaubst es einfach…

  257. #258 hanz
    2. März 2014

    es geht mir auch daraum das ich ohne angst am 4 märtz zu arbeit gehn kann

  258. #259 Florian Freistetter
    2. März 2014

    @hanz: “es geht mir auch daraum das ich ohne angst am 4 märtz zu arbeit gehn kann”

    Wieso denkst du denn, du könntest es nicht? Wieso glaubst du, dass an diesem Tag die Welt untergehen wird?

  259. #260 Captain E.
    3. März 2014

    @PDP10:

    Aber manchmal scheint es da Redakteure zu geben, die irgendeine Privattheorie so toll finden, dass sie da jede Journalistische Sorgfaltspflicht vergessen.
    Soweit ich das beurteilen kann ist das aber die Ausnahme.

    Gestern in “planet.e” war auch so ein Redakteur am Werke. Da wurde ziemlich unkritisch das E-Auto hochgejubelt und zugleich beklagt, dass Deutschland den Anschluss verlieren würde in Sachen Batterieforschung und Bau von elektrisch angetriebenen Autos. Norwegen und die Niederlande wurden dabei das leuchtende Vorbild dargestellt. Dass etwa die norwegische Regierung den E-Auto-Besitzern (zunächst einmal bis 2017) die Anschaffung und das Betanken steuerlich versüßt und kosten- und mautfrei Parkplätze, Zugang zur Stadt und sogar Benutzung von Bus- und Taxispuren anbietet, wurde unkommentiert stehen gelassen. Die Umweltfreundlichkeit wurde in den letzten paar Sendesekunden mit einem Hinweis auf Strom aus erneuerbaren Quellen durchgewunken. Kein Wort über Proteste gegen Windkraftanlagen oder Stromtrassen oder über die Kosten für den Verbraucher.

    Wenn aber etwa die 43 Millionen Fahrzeuge, die heute in Deutschland unterwegs sind, alle mit Strom fahren sollten, sehe ich weder, woher der Strom kommen soll, die notwendigen Ladestationen noch die Extraspuren auf der Straße. (Letztere sind natürlich nur überflüssige Spielerei.)

    Fazit: Es bleibt schwierig, aber beim Fernsehen kann man es sich natürlich leicht machen.

  260. #261 hanz
    3. März 2014

    weiß nicht aber habe sehr grosse angst vor morgen

  261. #262 noch'n Flo
    Schoggiland
    3. März 2014

    @ hanz:

    habe sehr grosse angst vor morgen

    Ich auch. Meine Schwester hat einen Knoten in der Brust, und morgen wird sich zeigen, ob er bösartig ist. Aber selbst wenn – das wäre auch kein Weltuntergang (gibt ja heute gute Behandlungsmöglichkeiten).

  262. #263 Captain E.
    3. März 2014

    @hanz: Du sagst, dass du “nicht weißt”: Genau das ist meines Erachtens dein Problem. Fang an zu wissen – das lohnt sich.

  263. #264 Florian Freistetter
    3. März 2014

    @hanz: “weiß nicht aber habe sehr grosse angst vor morgen”

    aber WIESO? Wieso hast du Angst? Nur weil irgendwer im Internet was geschrieben hat? Du bist doch sonst in deinem Leben auch nicht so leichtgläubig, oder? Wenn dein Kumpel zu dir kommt und dir sagt: “Hey pass auf – da kommt eine Horde feuerspeiende Drachen auf uns zu und wir uns alle umbringen – versteck dich schnell!”, dann hast du ja auch keine Angst sondern sagst ihm, er soll aufhören dich zu verarschen, oder? Aber wenn wir irgendwer den du NICHT KENNST im Internet sagt, dass die Welt untergeht und dafür ABSOLUT KEINE BELEGE bringen kann, mit dieser Meinung GANZ ALLEINE dasteht und sehr viele Leute dir sehr oft und MIT BELEGEN erklären, dass die Welt nicht untergehen wird: Dann glaubst du das einfach so? Warum?

    Ich fürchte, ich kann dir hier nicht weiter helfen. Sprich mit deinen Eltern, wenn du immer noch so sehr Angst hast. Oder sprich vielleicht auch mal mit deinem Arzt. Der kann dir helfen, deine Angst loszuwerden. Aber ich kann nichts tun, fürchte ich. Ich kann dir nur sagen, dass morgen ein ganz normaler Tag wird. Aber das hab ich ja schon oft genug gemacht.

  264. #265 bikerdet
    3. März 2014

    @ hanz :
    Nö, am 4.März geht die Welt nicht unter. Hier im Rheinland geht sie erst am 05.03 2014 = Aschermittwoch unter. Zumindest für alle Karnevalisten.
    ABER alle Karnevalisten wissen auch, das sie am 11.11.2014 = Hoppeditzerwachen wieder aufersteht. Deshalb hat hier auch niemand Angst vor dem Datum.

    Also gilt auch hier : Wissen besiegt die Angst.

    Nun mal im Ernst. Nur durch eigenes Wissen, das nichts an der Panik dran ist und warum, befreit Dich zuverlässig von den Ängsten. Lies doch einfach mal hier im Blog die ganzen Beiträge von Florian zu dem Thema. Im Gegensatz zu den Panikmachern erklärt Florian auch jedesmal wo man sich selbst informieren kann. Du musst also nicht blind glauben, sondern kannst selbst erkennen das die Panikmache nur ein Fake ist.

  265. #266 hanz
    3. März 2014

    bei mir hilft auch kein artzt weil ich da schon war und der kannn mir nicht weiterhelfen weilmeine angst zu grosss ist ich habe mir angst vor dem 4 märtz als vor dem 22 feburar

  266. #267 noch'n Flo
    Schoggiland
    3. März 2014

    @ hanz:

    bei mir hilft auch kein artzt weil ich da schon war und der kannn mir nicht weiterhelfen weilmeine angst zu grosss ist

    Sorry, aber das glaube ich Dir nicht. Ich habe als Arzt jahrelange Erfahrung mit Angstpatienten, da war kein untherapierbarer dabei.

    Bei was für einem Arzt warst Du denn? Hast Du denn schon eine Psychotherapie gemacht? Eventuell auch stationär im Spital? Hast Du schon Psychopharmaka eingenommen? Entspannungstechniken erlernt und Ergotherapie gemacht?

    Angsterkrankungen sind sehr gut heilbar, allerdings dauert das ein bisschen. Und Du musst Dich aktiv einbringen. Aber dass man Dir nicht helfen kann – das kaufe ich Dir nicht ab.

  267. #268 Captain E.
    3. März 2014

    @noch’n Flo:

    Du als Medizinmann solltest doch aber wissen, dass bei psychischen Erkrankungen nur dann Chance auf Heilung besteht, wenn der Patient sich helfen lassen will. Ein Gang zum Arzt ist da natürlich schon einmal ein guter erster Schritt, weil damit das Eingeständnis verbunden ist, ein Problem zu haben.
    Vielleicht war es im Falles von hanz einfach noch nicht der richtige Heiler, zumal man die entsprechenden Spezialisten jauch meist als “Psychiater” oder “Psychotherapeuten” bezeichnet und weniger als “Arzt”.

  268. #269 Kallewirsch
    3. März 2014

    angst zu grosss ist ich habe mir angst vor dem 4 märtz

    Mir ist absolut nicht klar, wovor und warum du eigentlich Angst hast.
    Weil irgendein durchgeknallter Kiffer im 16. Jahrhundert so Sätze von sich gegeben hat, wie “Der junge Löwe wird den alten Löwen im Zweikampf besiegen”?
    Echt jetzt? Das ist tatsächlich eine Aussage aus dem Nostradamus Werk.
    Du musst dir endlich mal darüber im klaren sein, dass sowas keine Vorhersage ist. Denk dir irgendeinen Satz aus, der für dich geheimnisvoll klingt und warte ein paar Jahre. Mit absoluter Sicherheit wird sich in diesen Paar Jahren irgendetwas ereignen, das man auf deinen von dir getätigten Satz hinmünzen kann, wenn du nur nebulos genug schwafelst.
    Ich mach auch mal eine Prognose für 2014: “Eine hochgestellte Persönlichkeit wird einem Komplott zum Opfer fallen und das Wasser wird Tribut fordern”.
    So, jetzt warten wir mal bis zum Ende von 2014. Aber eines kann ich dir jetzt schon sagen: ich bin kein Prophet, aber ich bin mir 100% sicher, dass es dieses Jahr irgend ein Attentat oder sonst irgendwas geben wird, in das irgendein Promi und/oder Politiker verwickelt sein wird. Warum ich das weiß? Weil es jedes Jahr genug derartige Ereignisse gibt. Ich hab ja nicht gesagt, wer da involviert ist und damit lasse ich mir alle Optionen offen – ob das Brad Pitt ist oder George Clooney, vielleicht ist es auch die Merkel oder Barrrack Obama, vielleicht der Dalaih Lama oder der Papst, vielleicht …. irgendwer, ich sag nicht wer und nachher such mir einen raus, der super zu meiner Vorhersage passt. Aber irgendwer wird es 2014 sein. Dadurch, dass ich keine Namen genannt habe, lasse ich mir alle Optionen offen. Und wenn es sonst niemand ist, irgendwo in Deutschland wird schon ein Bürgermeister abgewählt werden. Die Möglichkeiten sind endlos. Selbiges mit der Vorhersage vom Wasser. Es gibt ganz einfach viel zu viele Möglichkeiten, so dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass nichts passiert. Irgendwo auf diesem Planeten wird es schon ein Hochwasser geben. Und wenn nicht, dann eben eine geplatzte Wasserleitung.

    Genau so funktioniert dieses Prophezeihungs-Geschäft: Mache vage Andeutungen, nenne keine Namen und wenn dann nur in einer Form, in der du dir nichts verbaust. Und ansonsten: abwarten – die Zeit arbeitet für dich als Prophet. Was im nächsten Jahr nicht passiert, passiert vielleicht im darauffolgenden Jahr. Daher: keine konkreten Zeitangaben!

    Nostradamus war ein Meister darin. Was sich der in seinen Versen ausgedacht hat, puh, ich hab keine Ahnung was er konkret geraucht hat, aber er hätte es besser nicht getan. Derartig starker Tobak kann nicht gesund sein. Das ist die vielen Farben und Hirngespinste einfach nicht wert.

    Und davor hast du Angst? Echt jetzt? Ohne Scheiss?

  269. #270 hanz
    3. März 2014

    ich weiß wo sie die profezeihung im internet her haben es gibt ein buch nostradamus Profezeihungen 2014 von Manfred Dimde und da hat warscheinlich nur ein spinner was aus dem buch abgeschrieben

  270. #271 Florian Freistetter
    3. März 2014

    @hanz: “es gibt ein buch nostradamus Profezeihungen 2014 von Manfred Dimde “

    Dieser Herr Dimde veröffentlich JEDES JAHR so ein Buch. Und das was da drin steht ist auch einfach nur irgendein ausgedachter Quatsch. Und vor allem hat er NIE recht mit dem, was da im Buch steht…

  271. #272 hanz
    3. März 2014

    und dann haben andere das datum abgeschrieben aus buch im angst zu schürren

  272. #273 noch'n Flo
    Schoggiland
    3. März 2014

    @ hanz:

    Könntest Du bitte noch meine Fragen aus Kommentar #267 beantworten?

  273. #274 hanz
    3. März 2014

    nö weil ich florain fragen stelle undnicht dir

  274. #275 Florian Freistetter
    3. März 2014

    @hanz: “nö weil ich florain fragen stelle undnicht dir”

    Weisst du, wenn du hier schon ständig die immer gleichen Fragen stellst und dabei SÄMTLICHE Antworten und Ratschläge die man dir gibt ignorierst, dann könntest du wenigstens probieren, ein bisschen höflich zu sein.

  275. #276 Kallewirsch
    3. März 2014

    Ich hab noch ein Nostradamus Buch aus dem Jahre 1982. Das hier
    http://www.amazon.de/Nostradamus-Historiker-Prophet-Seine-Vorhersagen/dp/3552034129/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1393866958&sr=1-1

    wenig überraschend hat der Autor auch damals schon in dem Buch geschrieben, dass er akribisch und gründlich den Sachen nachgegangen ist, dass er jetzt versteht, wie die Verse zu deuten sind und er hat für fast alle Verse entsprechende Verweise in die Geschichte angeben können.

    Da könnte man jetzt beeindruckt sein und damals war ich es auch. Bis ich dann im Laufe der Jahre gelernt habe, dass das alles nichts aussagt. Wenn jemand etwas nebuloses von sich gibt, so wie Nostradamus, dann kann man IMMER in der Geschichte irgendwelche Ereignisse finden, die so ungefähr auf diese Aussage passen. Das beweist aber nicht, dass Nostradamus seine Verse genau so gemeint hatte!

    Wie gesagt: das Buch stammt aus 1982 und natürlich hat der Autor auch anhand der nicht deutbaren Verse Prognosen für dir Zukunft gestellt. Was soll ich sagen? Keine einzige davon hatte auch nur irgendetwas mit der Realität zu tun. Es macht halt einen Unterschied, ob man aus einem Fundus an Möglichkeiten etwas auswählen kann, das man dann mit einem in seltsamer Sprache geschriebenen Vers in Verbindung bringen kann (und 3000 andere mögliche Erklärungen unter den Tisch fallen lässt, weil sie eben nicht so gut passen, wobei keine einzige wirklich gut gepasst hat) oder ob man ohne geschichtliche Vorgabe etwas herausdeuten will.

    Wie sagt der Volksmund so schön: Nachher ist man immer gescheiter. Mit der Betonung auf “nachher”. Im Nachhinein ist es immer leicht, etwas zu finden, was passt. Man braucht nur genügend Ereignisse aus denen man auswählen kann.

  276. #277 Kesselpflücker
    4. März 2014

    Aber hier zeigt sich auch welche Klientel Angst vorm WU hat.

  277. #278 Merowech
    4. März 2014

    @Captain E.

    […]zumal man die entsprechenden Spezialisten jauch meist als “Psychiater” oder “Psychotherapeuten” bezeichnet und weniger als “Arzt”.

    *hüstel*

    Psychiater (aus griechisch ψυχή psychē „Seele, Leben“ und ἰατρός iatros „Arzt“) ist der Titel eines Arztes mit psychiatrischer Facharztausbildung.

    Deine Aussage würde ich soooo jetzt nicht blind unterschreiben 😉

  278. #279 Kesselpflücker
    4. März 2014

    Den Kommentar hättste ruhig stehen lassen können. Das hätte der mal gebraucht.

  279. #280 Florian Freistetter
    4. März 2014

    @Kesselpflückern: Ängstliche Kinder zu bepöbeln hilft gar nix…

  280. #281 Kesselpflücker
    4. März 2014

    Gut, dann moderiere ich mich mal selbst.

    nö weil ich florain fragen stelle undnicht dir

    Vielleicht bist du einfach ein bisschen höflicher zu Menschen die dir helfen wollen, dann klappt`s auch irgendwann mit`m WU.

    Ich hoffe das war in Ordnung so. Einen gewissen Grundsarkasmus kann ich mir einfach nicht verkneifen.

  281. #282 rambaldi
    4. März 2014

    Und wieder mal ein Tag verging,
    an dem die Welt nicht unterging
    leider werden SIE nichts lernen
    sondern lesen in den Sternen
    und labern mit neuem Fleiß
    morgen denselben alten Scheibenkleister

    Täta helau alaaf… applaus applaus

  282. #283 Merowech
    4. März 2014

    Scheibenkleister reimt sich aber nicht auf Fleiß

    Da musste aber noch üben 😉

  283. #284 Kallewirsch
    4. März 2014

    Vorschlag:

    und labern mit neuem Fleiße
    morgen denselben alten Scheibenkleiste’

  284. #285 Kesselpflücker
    4. März 2014

    @Kalle
    Auch das reimt sich nicht. Das T muß weg.

  285. #286 Captain E.
    5. März 2014

    @Merowech: Nun, den Unterschied zwischen “Psychiater” udn “Psychotherapeut” hatte ich jetzt nicht nachgeschlagen. Was ich nur hatte sagen wollen, dass man im allgemeinen Sprachgebrauch einen Psychiater eben genau so nennt und seltener Arzt, obwohl er doch einer sein muss. Man macht meistens auch keinen Unterschied zwischen diesen beiden Bezeichnungen.

    Umgekehrt also: Wenn jemand ohne erkennbaren medizinischen Hintergrund von einem “Arzt” spricht, kann man in der Regel davon ausgehen, dass es Allgemeinmediziner oder ein auf organische Leiden spezialisierter Facharzt (inkl. Neurologe! 😉 ) war.

    Und selbst wenn es ein echter Psychiater mit Doktortitel der Medizin gewesen sein sollte, der hanz nicht helfen konnte, so kann der ihm nur dann helfen, wenn er bereit ist, sich helfen zu lassen und auch den nötigen Durchhaltewillen aufbringt. Die Behandlung psychischer Leiden ist nicht mit einer schnellen Operation erledigt, und der (gute) Psychiater wird auch niemals sagen: “Hier, nehmen Sie dieses Medikament, und wenn es wider Erwarten nicht besser wird, dann kommen Sie wieder.” Das dauert alles seine Zeit.

  286. #287 Kyllyeti
    5. März 2014

    He, ihr da oben, hört bitte auf, hier herumzudichten –
    das könnte neidische Vogonen anlocken,
    und was dann kommt, wissen wir ja…

  287. #288 süße Maus
    16. März 2014

    Hätte da auch mal eine frage was ist mit dem Asteroid am 21.märz der soll sehr gefährlich sein und mit der säurewolke im juni? Lg

  288. #289 Florian Freistetter
    16. März 2014

    @süße Maus: Wie bei all den anderen Fragen lautet auch hier die Antwort: Die Welt geht nicht unter. Der ganze Kram ist Unsinn. Und das mit der Säurewolke hab ich in dem Artikel hier ja sogar explizit erklärt.

  289. #290 Manni
    19. März 2014

    Hallo,

    Bin noch relaitiv Jung (14) und kann diese lange nicht so recht einschätzen, deshalb Frage ich sie mal:

    ich habe momentan Angst vor einen 3. Weltkrieg. In Internetforen meinen viele, dass ein 3. Welrkrieg möglich ist und das der Weltfrieden nicht mehr lange hält. Mich würde ihre Meinung zu diesem Thema ineressieren. Sind sie auch dieser Meinung?

  290. #291 noch'n Flo
    Schoggiland
    19. März 2014

    @ Manni:

    In Internetforen meinen viele, dass ein 3. Welrkrieg möglich ist

    Dieses Gerücht geistert nun schon seit Jahren durch diverse sehr dubiose Internet-Foren. Da ist absolut nichts dran. Wenn überhaupt, so gab es ein relativ hohes Risiko Anfang der 1960er- und nochmal Anfang der 1980er-Jahre (als es noch die klassische “Welteinteilung” in NATO und Warschauer Pakt gab) für einen 3. Weltkrieg. Heutzutage dagegen ist die weltpolitische Situation recht entspannt. Daran wird auch ein Herr Putin mit seinen Allmachtsphantasien nichts ändern. Die Mächtigen haben zum Glück in der Zwischenzeit gelernt, dass es niemandem etwas bringen würde, Atombomben auf ein anderes Land zu werfen.

    Insofern: lebe Dein Leben, und lass es Dir bitte nicht von Deinen Ängsten (und einer Horde von unwissenden Idioten in gewissen Internetforen) verderben.

    (Ich hoffe, diese Antwort erreicht Dich rechtzeitig, bevor der Serverwechsel bei ScienceBlogs abgeschlossen ist.)

  291. #292 bikerdet
    25. März 2014

    @ Florian :

    Ich habe folgendes in einer Astronomiezeitung gelesen :

    Bis in 26000AE oder 4000 Mrd. km Entfernung gibt es keinen zweiten Jupiter und bis in 10000AE (1500 Mrd. km) auch keinen zweiten Saturn: Dies ist der eindeutige Befund des NASA-Infrarotsatelliten WISE, dessen Durchmusterung des kompletten Himmels jetzt ausgewertet ist.

    Auf Spekulationen über Riesenplaneten auf ausladenden Ellipsenbahnen um die Sonne möge also in Zukunft verzichtet werden.

    Weist Du darüber was näheres ?

  292. #293 noch'n Flo
    Schoggiland
    25. März 2014

    @ bikerdet:

    Ach, Du weisst doch, wie das mit geheimnisvollen Riesenplaneten so ist: erst kann man sie jahrelang nicht sehen, weil sie sich hinter anderen Himmelskörpern verstecken oder so schwarz sind, dass sie kein Licht reflektieren (auch nicht im IR-Bereich), und irgendwann, wenn niemand damit rechnet, machen sie einen Bocksprung über die Sonne und rufen laut “Buh!” Davon erschreckt sich der Mond dann so sehr, dass er ins Taumeln gerät, was wiederum die Erdachse kippen und die Polen springen lässt. Die Erde rückt näher an die Sonne heran, was alle Lichtköstler plötzlich an Herzverfettung sterben lässt, und kegelt mal eben ein Raumschiff der Galaktischen Blöderation aus einer Venus-Umlaufbahn in die Sonnenkorona. Zum Mittag gibt es dann gegrillte Eidechse, danach geht Diddi B. einen Sync-Strahl in die Ecke stellen. Da er aber auch leider zu viel von EvDs berüchtigtem Atlantis-Chili genascht hatte, gibt es in seiner Hose plötzlich einen gewaltigen Gamma-Ray-Burst, so dass der Kesselpflücker auf Jahre hinaus nicht mehr seinen Gemüsegarten düngen muss. Dumm nur, dass sich niemand findet, der die Schweinerei in den Betonwüsten wieder aufwischt. Egal: Hauptsache, ein bisschen Farbe.

  293. #294 Florian Freistetter
    25. März 2014

    Ja, die Arbeit kenne ich.Hab aber nicht darüber gebloggt weil sie nicht frei zugänglich ist. Über ähnliche arbeiten habe ich aber auch schon früher gebloggt. Zb “Planet X ist weit weg” (bin grad unterwegs und kann es nicht direkt verlinken).

  294. #295 bikerdet
    25. März 2014

    @ Florian :
    Okay, über das Thema ‘freie Zugänglichkeit’ hast Du ja schon ausführlich berichtet. Ich habe es wie gesagt aus einer Astrozeitung …

    @ noch’n Flo :
    Danke für die Richtigstellung. War mir so nicht bewußt 😉
    Nur der Seitenhieb auf KP hätte nicht ein müssen, da dreht sich eher der Mond um seine Achse, bevor ….