Tag 2, Hinweis 2. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 23 Losen an der Verlosung teil.

tag02ghjffguz

Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Kommentare (55)

  1. #1 Thomas
    2. Dezember 2017

    Ein endloses geflochtenes Band, lange ist’s her.

  2. #2 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    So, heute habe ich gleich mal das Lösungswort abgeschickt.
    Bin schon gespannt, ob’s dann auch wirklich stimmt. 😉

  3. #3 Mars
    2. Dezember 2017

    @K-H
    … alle achtung, wie man aus einem aufgelaufenen frachtschiff und einem depressiven wissenschaftler schon auf die lösung kommt.
    fast wie heute morgen bei @Kuhn in seinem artikel, der dinge zusammenbringt, die auf den ersten (oder zweiten) blick nichts gemein haben.
    ja, da bin ich auch mal gespannt.

  4. #4 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Mars

    Im Moment passt mein Lösungswort zu 100% auf beide Hinweise. Das kann sich aber in den nächsten Tagen natürlich ändern. Und da habe ich mir gedacht, falls meine Lösung stimmt, dann bin ich beim Ranking ganz oben, als einer mit den wenigsten Hinweisen. Wenn nicht, dann verfolge ich interessiert dieses Rätsel. Bin schon gespannt in welche Richtung es geht. 😉

  5. #5 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Mars

    fast wie heute morgen bei @Kuhn in seinem artikel, der dinge zusammenbringt, die auf den ersten (oder zweiten) blick nichts gemein haben.

    Werde ich gleich mal lesen.;-)

    http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2017/12/02/geheimnisvolle-zusammenhaenge-fischkonsum-und-pisa-ergebnisse/

  6. #6 B4sti4n
    2. Dezember 2017

    Da hier gestern so gerne YouTube Videos gepostet wurden hab ich heut auch mal ein passendes 😉

  7. #7 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Mars

    Ahh.. jetzt versteh ich.

    Du meinst, dass mit den Zusammenhang, das bilde ich mir nur ein. Ich kann dich aber beruhigen. Der gefundene Zusammenhang hat sogar was mit Astronomie zu tun. 😉

  8. #8 Alderamin
    2. Dezember 2017

    Den kenn’ ich doch irgendwoher… Thomas Dolby!

  9. #9 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Alderamin

    Danke, dass ich den Anblick von Fräulein Sakamoto genießen durfte.

    Mmm – but she blinded me with science
    “She blinded me with science!”

  10. #10 Umami
    2. Dezember 2017

    Hier kommt Kurt, sehr geil! B-)

  11. #11 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Umami

    Ich hebe gelesen, dass du deine Lösung ebenfalls schon abgeschickt hast. Ich hoffe dein Lösungswort hat was mit Astronomie zu tun. Nimmst du hier zum ersten mal teil?

  12. #12 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Drück dir mal die Daumen.Diesmal biste echt hurtig. Du willst den Rekord brechen , stimmts ? ; )

  13. #13 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Ich glaub ich war da doch ein bisschen zu voreilig. Ich weiß in welche Richtung das ganze geht, aber nach längerem Nachdenken, bin ich zur Erkenntnis gekommen,
    dass meine gefundene Lösung, doch nicht so eindeutig ist, wie ich dachte. Zum Beispiel könnten ja Dinge Lösung sein, bei dem meine Vermutung eine Rolle spielt.

  14. #14 rolak
    2. Dezember 2017

    mein Lösungswort [passt] zu 100% auf beide Hinweise

    Die Wahrscheinlichkeit für ‘paßt’ steigt in dem Bereich ja auch drastisch mit sinkender Hinweiszahl, Karl-Heinz

  15. #15 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @rolak

    Und rolak, auch schon eine Gemeinsamkeit zwischen Hinweis 1 und zwei gefunden?

  16. #16 tomtoo
    2. Dezember 2017

    Was hatte der Herr da oben eigentlich so alles mit Astronomie zu tun ? Gut der hat sich gerne mit dem grauhaarigen Zungenrausstrecker unterhalten. Evtl. waren die mal zusammen in Amsterdam und haben einen durchgezogen ?
    Fragen über Fragen.

  17. #17 Umami
    2. Dezember 2017

    Karl-Heinz, ich hatte ursprünglich gedacht, man könnte täglich eine Lösung vorschlagen.
    Mein gestern geschickter Begriff passt überhaupt nicht zum heutigen Bild.
    Aber sehr interessant, wenn man seinen wiki-Artikel durchliest.
    Danke übrigens für den Hinweis, um wen es sich handelt!

  18. #18 Umami
    2. Dezember 2017

    Tomtoo, meintest du den Umlaut-Anmaler, also den mit ursprünglich derselben Staatsangehörigkeit?

  19. #19 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Was hatte der Herr da oben eigentlich so alles mit Astronomie zu tun ? Gut der hat sich gerne mit dem grauhaarigen Zungenrausstrecker unterhalten. Evtl. waren die mal zusammen in Amsterdam und haben einen durchgezogen ?
    Fragen über Fragen.

    He tomtoo, du bist ja richt gut. 😉

    Sie hätten das Traumpaar einer Comedy-Serie sein können. Wenn jemand die beiden auf ihrem täglichen gemeinsamen Spaziergang sah, konnte er nur lächeln über das kontrastreiche Bild, das sie abgaben. Der eine wirkte jovial und lebenslustig, der andere streng und asketisch. Der eine fiel auf durch sein wirres weißes Haar und seine lustigen Augen, der andere durch seinen scharf gezogenen Scheitel und den intensiven Blick. Der eine lief in schäbigen Hosen und ohne Socken umher, der andere selbst im heißesten Sommer mit Anzug und Krawatte.

  20. #20 Herr Senf
    2. Dezember 2017

    Der ist sogar mal Schiff gefahren 1933/34.

  21. #21 RainerO
    2. Dezember 2017

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich furchtbar blamiere (zumindest bei Florian), habe ich heute meinen Lösungsvorschlag abgeschickt.
    Mal schauen, ab welchem Tag ich erkennen werde, wie weit ich daneben lag.

  22. #22 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Umami
    Ich meine den der sich hobbymäsig schon sehr früh mit der Stringtheorie beschäftigt hat (Violine spielen)

  23. #23 rolak
    2. Dezember 2017

    gefunden?

    Noch nicht einmal gesucht, Karl-Heinz. Aber da Du fragst: Wie wäre es denn zB mit dem gemeinsamen ‘d’ in beiden Namen? δ-Funktion ist nicht unwichtig in der numerischen Ecke der Astronomie und wie gesagt, bei zwei geht reichlich…

  24. #24 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Umami

    Genau, tomtoo meint den Mann mit der Geige.

  25. #25 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @rolak

    Ahh du meinst den Dirac-Impuls.
    Ok, damit es zwei d sind halt, die Delta-Distribution.
    Habe ich recht?

  26. #26 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Meine erste Idee hatte ja irgentwie was mit dem Max zu tun. Aber der Kurt passt da nicht so richtig zu. Wird wie immer wieder spannend.

  27. #27 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Du meinst jetzt aber net wirklich den Karl Marx, oder?

  28. #28 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Misst ich bin ein Politik Banause. Hatte der was mit Physik zu tun ???

  29. #29 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @ tommto

    Misst ich bin ein Politik Banause. Hatte der was mit Physik zu tun ???

    Nöööööö …
    Aber der Zungenherausstrecker schon. 😉

  30. #30 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Siehste und der Max auch. Aber ist gut das der Karl nicht so richtig passt. Sonst hätte ich mich wieder zu früh festgefahren , wie der Kahn bei Hinweis eins. : )

  31. #31 rolak
    2. Dezember 2017

    damit es zwei d sind

    Er nu wieder mit seinem Hang zu Doppel-D…

  32. #32 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Spielte Karl Marx neben den anderen, erste oder zweite Violine? ;=)

  33. #33 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Zumindest in der Physik , denke ich, sowas wie vorletzte Geige ? Ok ich mach ein Haufen Rechtschreibfehler , aber Max und Marx untertscheide ich schon !! : )

  34. #34 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @rolak

    Doppel D ? Das ganze muss was mit ART zu tun haben. Du hast mich überzeugt.

  35. #35 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo
    Welchen Max meinst du. Albert kürzt man doch Bert ab, oder?

    Hast du gewusst, dass …
    Beim ersten Date versuchte Adele, Kurt zu verführen, während er versuchte, ihr formale Logik zu erklären.

  36. #36 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @RainerO

    War für dich die Lösung offensichtlich?

  37. #37 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Mensch war ja nur mein erster Gedanke. Eine beinahe Katastrophe beim Watt. Dann war das Ding auch noch leer, also fast hohl. Kapierste jetzt den Max ? Aber der Karl passt halt nicht.Oder hast du ne Idee wie man den logisch , da ansiedeln könnte ?

  38. #38 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo
    Sorry ich stehe auf dem Schlauch.
    Also wer ist den jetzt der Max?

  39. #39 Umami
    2. Dezember 2017

    Herschel war Violonist!
    Uuuuuund: Astronom. 😀

  40. #40 Umami
    2. Dezember 2017

    Korrektur: Er war Violinist, spielte also Violine, kein Violonist, also einer, der Violone spielt.
    Hab sogar mal eine Violone gesehen. Das war in Händels “Dixit Dominus”.

  41. #41 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    So hohl kannst du doch garnicht sein. Der Max muss dir doch sozusagen einen Quantensprung verpassen. Lies doch nochmal die @37 ! ; )

  42. #42 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @Umami

    Und wann hat der Herr Herschel gelebt?
    Konnte er sich mit Kurt treffen?
    Jetzt steh ich irgendwie voll auf der Leitung.

  43. #43 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Maxwell für maximale Welle?
    Stehe immer noch auf der Leitung.

  44. #44 Umami
    2. Dezember 2017

    Er hat einfach ein Raumschiff genommen und ist rückwärts durch die Zeit geflogen.
    So hat er den Violinisten getroffen.

  45. #45 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Du weist doch wir machen hier immer Spässlein. Aber bei dem Hohlraum der sich gerade in deinem Kopf befindet. Sollte dir Max die dunklen Gedanken sozusagen Quantentechnisch durch den Kopf blasen, bevors zu einer Katastophe kommt. So..jetzt bin ich still. : )

  46. #46 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Rolak
    Du kennst Max aber auch oder ?

  47. #47 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Ahh du meinst den Max Planck.
    Plankton im Meer -> Max Planck
    Aber Plankton schreibt man doch ohne ck.

  48. #48 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Guten Morgen ! Einen Kaffee gefällig ? ; )

  49. #49 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017

    @tomtoo

    Aber der Albert E. ist aber viel lustiger als der Max P.

  50. #50 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Albert E. Neuman vs Max Pain ?

    : )

  51. #51 Karl-Heinz
    2. Dezember 2017
  52. #52 tomtoo
    2. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Stimmt der hies ja Alfred nicht Albert. Sry ! ; )

  53. #53 RainerO
    2. Dezember 2017

    @ Karl-Heinz

    War für dich die Lösung offensichtlich?

    Überhaupt nicht. Es überkam mich nur urplötzlich ein Gedankenblitz, beide Hinweise passten vage dazu und schon war die E-Mail verschickt.
    Mich würde es wundern, wenn ich recht hätte. Ich denke auch, dass Florian die Hinweise schon so aufgebaut hat, dass Anfangs noch alles mögliche passen könnte, genügend Phantasie vorausgesetzt. Warten wir also die nächsten Hinweise ab und ich werde dann regelmäßig darüber berichten, wie tief ich schon im Boden versunken bin.

  54. #54 Dorollin
    3. Dezember 2017

    Ich habe mich, fürchte ich, auch schon in einen Lösungsvorschlag hineingesteigert. Aber abschicken werde ich den an der Stelle noch nicht, denn nachdem ich mir nochmal die Lösungen der letzten Jahre angeguckt habe, wird wahrscheinlich der Kurt nur am gleichen Tag Geburtstag haben wie jemand, der jemanden kennt, der den gesuchten Begriff erfunden/entdeckt/untersucht hat und der Begriff kam auch in einem Roman vor, der in Amsterdam spielt. Also kurz: Alles ist möglich. Aber ich bin gespannt, wie viele Hinweise ich noch auf den von mir favorisierten Lösungsverschlag passend zurechtbiegen kann bevor ich einsehen muss, dass ich meilenweit daneben lag.

  55. #55 tomtoo
    3. Dezember 2017

    @Dorollin

    Oh ja , ich habe bei mir schon festgestellt das mein Hirn unheimlich Kreativ werden kann , wenn es sich mal festgelegt hat.
    Es scheut sich nicht Begründungen über 10^26 Ecken als absolut plausibel anzusehen. : )