Tag 3, Hinweis 3. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 22 Losen an der Verlosung teil.

tag03fdfdsfsd

Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Kommentare (29)

  1. #1 Braunschweiger
    3. Dezember 2017

    Mal wieder einer, den ich noch nicht wirklich wahrgenommen hatte (anders als der vorherige aufgrund seines Mathematikbezuges vs. mein Interesse). Dann aber der zweite Name (eines Anderen) und das bekannte Experiment. Und endlich zeigt sich, dass auch ein Astronomiebezug da sein könnte. Die Kurve zum Astrorätsel ist wohl gerettet.
    Man kann hier was dazulernen ;-).

  2. #2 tomtoo
    3. Dezember 2017

    Kommt noch ein Physiker ? Dann wäre ja bald alles zusammen.

  3. #3 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Braunschweiger

    Naja, das Deuterium (schwerer Wasserstoff) hat er auch entdeckt. Ebenfalls ist er der Erfinder von Δ18O. Ist für die Klimaforscher nicht ganz unwichtig. Bin schon gespannt in welche Richtung das ganze geht. Was im Moment aber der Mathematiker mit dem Chemiker zu tun hat, ist mir ein Rätsel.

  4. #4 Umami
    3. Dezember 2017

    Noch ein hübscher junger Mann! Toll!

  5. #5 Braunschweiger
    3. Dezember 2017

    @Karl-Heinz:
    Du sollst ja an dieser Stelle auch noch rätseln!

    @Umami:
    Du stehst drauf? Deine neue Geschmackskomponente? Er sieht so 1920-er jugenstilmäßig aus…

  6. #6 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017
  7. #7 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    Upss an die Metadaten hatte ich nicht gedacht.

  8. #8 Mars
    3. Dezember 2017

    ich glaub, wer hier mitmacht, hat das schon vorher erkannt. da gibts ja wirklich einfache tools.

  9. #9 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Mars

    Ich weiß. Ich hatte nur Angst vor einer Schelte von FF, da bei seinen Hinweisen die Metadaten ganz fehlen.

  10. #10 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    Also wer kennt nicht das Tool „In Google nach Bildern suchen“? 😉

  11. #11 tomtoo
    3. Dezember 2017

    Oder Tineye. Kein Geheimniss. Das ist ja das schöne bei den Rätseln.

  12. #12 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    Ob es der … ist?
    Würde auf alle drei passen.

  13. #13 Frantischek
    3. Dezember 2017

    Also ich bin mir schon ziemlich sicher in welche Richtung es geht.

    Da ich die letzten Rätsel aber immer mitverfolgt (wenn auch wegen zu wenig Zeit und Motivation nicht mitgemacht) habe, werd ich mich hüten zu schnell eine Antwort einzureichen.

  14. #14 tomtoo
    3. Dezember 2017

    @Karl-Heinz
    Zumindest kann man den ziemlich einfach mit Wasser (Schiffen ) in Verbindung bringen. ; )

  15. #15 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Frantischek
    Ich hatte schon gestern eine Antwort eingereicht, sie ist leider falsch.

    Aber wahrlich ich sage euch, es wird der Tag kommen, da müsst ihr euch entscheiden. 😉

  16. #16 Umami
    3. Dezember 2017

    Bildersuche hab ich noch nie verwendet.
    Aber bislang gabs von Euch so nette Hinweise, dass ich es nicht gebraucht habe.
    Also wie es im Alter aussah, ist mir klar. Kann ja nicht jeder so attraktiv alteen wie Sean Connery.
    Eigentlich find ich ja Vollbärte toll. Aber sowas kann man sich ja immer wachsen lassen.

    Zum Hinweis 2: die sind sich bestimmt über den Weg gelaufen. Ohne kreisförmige Zeit.

  17. #17 RainerO
    3. Dezember 2017

    Uijegerl! Diesen Herren bringe ich nur mit Gewalt in meine bereits abgeschickte Antwort unter.

  18. #18 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Umami

    Da bin ich ja richtig froh, dass wir nicht in einem rotierenden Gödel-Universum leben.

    Gibt’s zu, dir gefällt der junge Mann. Er muss sich bloß einen Vollbart wachsen lassen. 😉

  19. #19 Alderamin
    3. Dezember 2017

    @Karl-Heinz

    Aber wahrlich ich sage euch, es wird der Tag kommen, da müsst ihr euch entscheiden.

    Wenn ich eins bei diesen Rätseln bisher gelernt hab’, dann ist es abwarten bis zum Bonustipp nach 12 Hinweisen. Ich meine, vor dem 8. Hinweis hat noch keiner das Rätsel geknackt.

  20. #20 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Alderamin

    Ja, musste ich schmerzvoll erfahren. Hat am Anfang so super ausgesehen, leider ist es dann heute doch ganz anders gekommen. Nächstes Jahr bin ich vorsichtiger. 😉

  21. #21 Mars
    3. Dezember 2017

    beim letzten rätsel war es bei mir auch so, dass sich alle paar tage mein zuvor passendes ergebnis wieder geändert hat. dann war ich mir sicher …. bis zum nächsten hinweis.
    so macht es wirklich spass, weil man wirklich raten + abwarten muss
    und nicht sofort die lösung sichtbar ist. Glückstreffer ausgenommen

  22. #22 Braunschweiger
    3. Dezember 2017

    @Mars, @Karl-Heinz, @Umami etc.:
    Die Tools sind als Handwerkszeug reine Voraussetzung, Dinge die die Arbeit leichter und effizienter machen. Wie in der Mathematik das Rechenwerkzeug Grundlage ist, nicht nur TR und Compi, sondern das Beherrschen der Rechenregeln.
    Die Kunst ist dann, die richtigen Zusammenhänge zu konstruieren, quasi den Lösungsweg beweisen können. Wobei das Faktensammeln hier eher empirisch und zeitverteilt ist; man fängt mit wenig an.

    Mein Tipp, der nichts mit der Lösung zu tun hat: baut euch eine Bewertungsmatrix (in einem Tabellenprogramm), füllt sie langsam mit Hinweisen und korreliert sie untereinander. Tragt die Tipps als Zeilen- und Spalteninfo ein, zusätzlich eure Thesen als Zeilen, und in den Kreuzfeldern eure Bewertungen. Die Diagonale als Eigenkorrelation ist geschenkt, vielleicht für Relevanz. Ein Pfad von besten Bewertungen führt euch zu Häufungspunkten. Gute zusätzliche Intuition bleibt weiter gefragt.

    Solche und ähnliche Verfahren der Nutzwertanalyse kommen aus speziellem Management- und BWL-Wissen. Hier ist auch von Nutzen, wenn man eine Idee hat, was Permutationen von Zeilen und Spalten sind, bzw. dass ein “Pfad” abstrakt ist.

  23. #23 Florian Freistetter
    3. Dezember 2017

    Also wer die Lösung mit dem ersten Hinweis allein findet, kommt nicht umhin dabei zu raten.
    Wer Hinweis 1 und 2 ganz geschickt und kreativ kombiniert kann die Lösung allerdings auch wissen 😉

  24. #24 Mars
    3. Dezember 2017

    @FF
    … das muss ja die vorraussetzung sein, wenn jeder hinweis mit der lösung verknüpfbar ist.

  25. #25 Karl-Heinz
    3. Dezember 2017

    @Mars

    Für die ersten beiden Hinweise gibt es also dann eine Lösungsschar. Aber nur ein Punkt auf der Lösungsschar ist die echte Lösung.
    Einfach zum Heulen. 😉

  26. #26 Umami
    3. Dezember 2017

    Dazu müsste man erstmal eine nichtleere Menge möglicher Lösungen haben….

  27. #27 Mars
    3. Dezember 2017

    @ K-H

    schau doch mal in die letzte rätselstellung:
    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2016/12/29/das-astrodicticum-simplex-adventsraetsel-2016-aufloesung-und-gewinner/
    da kannst du die tragweite der hinweise sehen, und was sich @FF dabei gedacht hat
    nicht jeder konnte das so klar nachvollziehen wie er.
    aber das macht es ja so spannend, dass es eben während des verlaufs nicht (immer und für jeden) alles sofort ersichtlich wird.
    … denn ein rätsel, das schon nach 2 oder 3 hinweisen gelöst wird – macht einfach keinen spass.

  28. #29 Roland B.
    4. Dezember 2017

    [blockquote]Ich meine, vor dem 8. Hinweis hat noch keiner das Rätsel geknackt.[/blockquote]
    Wenn FF fies wäre, könnte er sich ja eine Weile, vielleicht bis zum achten Tipp mehrere Lösungsmöglichkeiten offenhalten.
    Macht er natürlich nicht.