Liebe Blogleserschaft! Ab und zu sehe ich Teile von euch persönlich, aber meistens nur kurz nach irgendwelchen Auftritten o.ä. Ich dachte mir daher, es wäre nett, mal ein “offizielles” Lesertreffen (bzw. Hörertreffen, aber ich kündige das hier ja im Blog an und nicht in in meinem Podcast) zu veranstalten. Und hoffe, dass sich auch der eine oder die andere findet, die Lust hat, vorbei zu kommen! Stattfinden wird das ganze am 29. April in Hamburg. Wenn ich schon wieder mal in einem der Ballungsräume bin, dann wollte ich die Gelegenheit auch nutzen. An diesem Sonntag gehe ich zuerst noch ein wenig laufen (und bin schon gespannt, ob das Wetter beim Hamburg-Marathon wieder so fies ist, wie im letzten Jahr), aber wenn ich damit fertig bin, fände ich es schön, wenn wir uns treffen könnten. Irgendwo zwischen Planten un Blomen und Binnenalster wäre nett; dann hab ich es nach meiner Lauferei nicht mehr so weit ins Hotel 😉

Vielleicht kann man sich irgendwo im Freien gemütlich hin setzen und selbst für Verpflegung sorgen? Ich bin für Vorschläge offen…

Nachtrag: Wir haben uns aufs Roxie in der Rentzelstraße 6 geeinigt. Am 29. April 2018, ab 18 Uhr. Freu mich schon!

In Hamburg ist es immer nett!

In Hamburg ist es immer nett!

Bevor ich mich Ende April auf den Weg nach Hamburg mache, bin ich aber auch noch an diversen anderen Orten:

  • 06.4.2018, Danubium Tulln: Von meinem Osterurlaubsort (Andernach, falls es jemand wissen wollte) werde ich direkt nach Tulln in Niederösterreich kommen, wo es das aktuelle Programm der Science Busters (“Warum landen Asteroiden immer in Kratern?”) zu sehen gibt. Tickets gibt es hier).
  • 12.4.2018, Universität Jena: Hier werde ich an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, wo über den “March of Science” und Wissenschaftsvermittlung debattiert wird. Das ganze beginnt um 16 Uhr in der Aula der Uni und der Eintritt ist frei. (Und morgen gibt es dazu noch einen sehr ausführlichen Text in meinem Blog).
  • 13.4.2018, Campus Krems: Am nächsten Tag bin ich dann schon wieder in Österreich um in Krems an der Donau an der Langen Nacht der Forschung teilzunehmen, wo ich einen Vortrag zum Thema “Wie viel Astronomie steckt in einem Glas Wein?” halten werde (ein anderes Thema wäre in der Weinregion ja auch gar nicht möglich gewesen). Stattfinden wird alles im Kino im Kesselhaus und losgehen tut es um 20:15.
  • 21.4.2018, Lustspielhaus München: Dann sind wieder die Science Busters an der Reihe. Wir treten wieder in München auf, wo wir an diesem Samstag sowohl mittags als auch abends unser aktuelles Programm “Warum landen Asteroiden immer in Kratern?” spielen werden. Tickets gibt es hier.
  • Der Winter kommt auch weiterhin!  (c) Ingo Pertramer

    Der Winter kommt auch weiterhin!
    (c) Ingo Pertramer

  • 27.4.2018, Stadtsaal Wien: Bevor es nach Hamburg geht, gibt es noch einen kurzen Stopp in Wien, wo die Science Busters die wunderbare “Winter is coming – Die Wissenschaft von Game of Thrones”-Show aufführen werden. Tickets gibt es hier.

Dann folgt, wie gesagt, das Lesertreffen am 29.4. in Hamburg. Und im Mai geht es natürlich weiter! Ich werde in Halle an der Saale sein, im Deutschen Museum in München, in Graz und Wien und Karlsruhe. Aber dazu dann mehr, wenn es so weit ist (bzw. hier).

Kommentare (28)

  1. #1 Dampier
    3. April 2018

    Am Tag des Marathons wird es wohl überall rappelvoll sein, man sollte vorher reservieren. Laut Online-Reservierung des Hofbräuhauses geht noch was.

  2. #2 Florian Freistetter
    3. April 2018

    Das Problem ist: Ich hab absolut keine Ahnung ob wer bzw. wie viele da kommen könnten…

  3. #3 Dampier
    3. April 2018

    Es gibt einen netten Hinterhof-Biergarten in fußläufiger entfernung vom ziel. Hab da eben angerufen, 10-15 personen sollten gehen …

  4. #4 stone1
    3. April 2018

    Ab und zu sehe ich Teile von euch persönlich

    Na hoffentlich sind zumindest ein paar Leser auch noch im Ganzen anzutreffen. ; )

  5. #5 Florian Freistetter
    3. April 2018

    @Dampier: Wo genau ist denn das?

  6. #6 Dampier
    3. April 2018

    @Florian, hab dir mal ne Mail geschrieben.

  7. #7 neand
    lesen reicht mir
    3. April 2018

    Also mit dir und deiner Leserschaft will ich mich wirklich nicht treffen !

  8. #8 neand
    3. April 2018

    und schon gar nicht in Hambug !

  9. #9 rolak
    3. April 2018

    nicht in

    Wo denn, neand, im ~ertal?

  10. #10 Christian Berger
    3. April 2018

    Geht das überhaupt noch ein Lesertreffen in Hamburg abzuhalten? Das CCH wird doch saniert.

  11. #11 Florian Freistetter
    3. April 2018

    @neand: “Also mit dir und deiner Leserschaft will ich mich wirklich nicht treffen !”

    Da das Treffen nur ein Vorschlag und nicht verpflichtend ist, musst du das auch nicht. Glück gehabt…

  12. #12 Christoph Nebgen (@christophnebgen bei Twitter)
    3. April 2018

    Vom Hofbräuhaus rate ich dringend ab, schon weil das relativ klein und unheimlich laut ist. Die Anhängerschaft möchte ja auch etwas hören.
    Soweit dampier mit dem Hinterhofbiergarten das Roxy in der Rentzelstraße meint: Das wäre – insbesondere bei gutem Wetter im Hinterhof – eine gute Wahl.
    Bei Interesse könnte ich mich bei denen erkundigen, ob der Biergarten dann schon auf hat und bei Bedarf etwas resiervieren. Das ist bei mir um die Ecke.
    Viele Grüße, Christoph Nebgen

  13. #13 noch'n Flo
    Schoggiland
    3. April 2018

    Wünsche allen Beteiligten schon einmal viel, viel Spass!

    Wir haben ja 2012 in Hannover vorgemacht, wie sich die Leserschaft auch ohne FF treffen kann (bzw. hatten ihn dann ja in Video-Schalte dabei). War ein sehr unterhaltsamer Abend.

  14. #14 Florian Freistetter
    3. April 2018

    @Christoph: “Soweit dampier mit dem Hinterhofbiergarten das Roxy in der Rentzelstraße meint: Das wäre – insbesondere bei gutem Wetter im Hinterhof – eine gute Wahl.”

    Ok – da ist dann wohl wirklich ein Biergarten. Ich hatte online nur ein Lokal gleichen Namens gefunden, das in Alstersdorf, also doch ein Stück weit weg ist 😉
    Aber wenn in der Rentzelstraße ein schöner Biergarten ist, dann würde ich mich freuen, wenns da klappt. Und wenn du da fragst, hab ich nix dagegen (ich bin die nächsten Tagen noch unterwegs im In- und Ausland). Ich denke mal, mit mehr als 10 Leuten muss man nicht rechnen… wenns überhaupt so viel werden.

  15. #15 Christoph Nebgen
    3. April 2018

    Platz für zehn Leute sollte man da immer finden. Ich frage bei Gelegenheit mal, ob am 29.04.2018 der Außenbereich (vulgo: Biergarten) schon geöffnet hat. Ansonsten – oder falls es regnen sollte – kann man auch drinnen ganz nett sitzen.
    Ab wann würden wir uns denn da einfinden?

  16. #16 Florian Freistetter
    3. April 2018

    Hmm. Spricht was gegen 20 Uhr? Zu früh? Zu spät?

  17. #17 Crazee
    4. April 2018

    Ich frage mal in der Familie rum, ob ich da nach HH reisen kann. Interesse hätte ich.

  18. #18 Dampier
    4. April 2018

    Spricht was gegen 20 Uhr?

    Ich hatte den Post so verstanden, dass das Nachmittags nach dem rennen sein soll. Abends hab ich leider was vor. Aber dann werde ich mir auf jeden Fall den Zieleinlauf ansehen.

  19. #19 Florian Freistetter
    4. April 2018

    @Dampier: “dass das Nachmittags nach dem rennen sein soll.”

    Nachmittags sollte auch gehen. Nur direkt nach dem Rennen brauch ich ein wenig Erholung bevor ich wieder einen drauf machen kann 😉
    Ich warte ja immer noch auf Feedback etwaiger weiterer Besuchwilliger. Dann können wir die Zeit so anpassen, dass alle zufrieden sind. Ich hab auch nix gegen 18 Uhr.

  20. #20 Mirko
    HH :)
    4. April 2018

    Ich hätte Interesse, Uhrzeit gern eher früher. Allerdings – will auch nicht, dass Du da vom Stuhle fällst, nach dem Marathon.
    Wenn, fänd ich das HB’Haus wg City-Nähe die bessere Wahl. Oder das Paulaner am Hbf. Reservieren sollte man an so einem Tag aber… sind 25‘000 Läufer + Anhang + Ordner + …

  21. #21 Daniel
    Germany
    5. April 2018

    Ich suche eigentlich immer nach ner ‘Ausrede’ nen Wochenende nach Hamburg zu fahren 😉

  22. #22 Sabrina
    Hamburg
    5. April 2018

    Wie bitte, mit nur 10 Leuten wird gerechnet? Ich hatte es mir eben sofort im Kalender vermerkt und käme wohl mindestens zu zweit. Ich warte nun einfach auf die Infos, die da kommen mögen.

  23. #23 Florian Freistetter
    6. April 2018

    @Sabrina: Ich bin immer noch unterwegs und hab kaum Zeit zum organisieren. Vielleicht hat Christoph ja schon nen Tisch reserviert. Ansonsten werd ich mich dann nächste Woche darum kümmern und konkrete Infos bekannt geben.

  24. #24 Alderamin
    6. April 2018

    @Florian

    Hättest Du mal früher kundgetan, dass Du Dich in der Vulkaneifel rumtreibst (laut Twitter, Instagram), hätte man sich in Koblenz z.B. auf Festung Ehrenbreitstein auf ein Bierchen treffen können… Hamburg und München ist mir dann doch etwas zu weit.

  25. #25 Christoph Nebgen
    6. April 2018

    Ich habe im Roxie (es schreibt sich mit “ie”, nicht mit “y”, weshalb es vielleicht nicht jeder gefunden hat) für den 29.04.2018 jetzt vorsorglich einen Tisch für zehn Personen ab 18:00 Uhr reserviert. Bei Bedarf kann aufgestockt werden. Die Terrasse wird gerade renoviert, soll bis dahin aber wieder geöffnet sein. Sollten sich wesentliche Veränderungen ergeben, bitte mir kurz Bescheid geben.

  26. #26 Dampier
    6. April 2018

    @Christoph Nebgen
    Jo, das Roxie meinte ich auch.
    18 uhr bin ich schon verabredet. wenn ihr gegen 21 uhr noch da seid, schau ich nochmal vorbei :)

  27. #27 Florian Freistetter
    7. April 2018

    @Christoph: Ganz vielen Dank! Ich freu mich schon!

  28. #28 Florian Freistetter
    15. April 2018

    Ich fasse mal zusammen:

    Roxie, Rentzelstraße 6, 20146 Hamburg
    29. April 2018, ab 18 Uhr

    Freu mich schon!