Kultur

Heute ist der Welttag des Buches. Und da ich Bücher sehr mag, möchte ich auch diesen Tag nicht unkommentiert vorüber gehen lassen. Ich könnte gar nicht sagen, wie mein Leben ohne Bücher aussehen würde. Seit ich mit 7 Jahren ernsthaft angefangen habe zu lesen (übrigens waren es damals Comics, die mich zum Dauerleser gemacht haben),…

Meinungsfreiheit ist eine tolle Sache. Und eine enorm wichtige Sache außerdem. Aber gerade im Internet wird dieses Wort oft falsch verstanden. Denn “Meinungsfreiheit” ist nicht gleichbedeutend mit “Ich darf alles sagen was ich will und wo ich will“. Wir leben glücklicherweise in einem Land, in das Recht auf freie Meinungsäußerung herrscht und niemand wegen seiner…

Really big numbers

Wenn jemand noch ein Buch für den nächsten Kindergeburtstag braucht – die AMS wird (am 12.5.) ihr erstes Kinderbuch herausbringen, “Really big numbers” von Richard Schwartz. (Dessen zweites Kinderbuch nach “You can count on monsters”. Von seinen anderen Büchern zählt zwar “Mostly surfaces” noch als populärwissenschaftlich, aber wohl kaum als Kinderbuch :-), ist dafür aber…

Osterspaziergang

Frohe Ostern! Letzte Woche habe ich ja angekündigt, das heute hier im Blog der Text von Goethes “Osterspaziergang” abgefragt wird. Aber wie das mit Hausaufgaben so ist, habt ihr das sicher alle vergessen – also bin ich mal so nett und lasse euch die Szene nochmal ansehen: Viel Spaß bei eurem Spaziergang! (Und ignoriert unterwegs…

Sonntagsklassik

Einen schönen Sonntag allen LeserInnen. Ostern ohne Bach wäre wie … äh … jeder x-beliebige andere Tag ohne Bach. Also grundsätzlich optimierbar. Deshalb kommt hier ersteinmal das rechte (gibt es auch ein linkes?) Osterlamm in Form der Kantate BWV 158, deren Titel “Der Friede sei mit Dir” ich mich in Richtung aller LeserInnen ausdrücklich anschließen…

Der Springer Verlag hat dieser Tage eine neues, rein digitales Wissensmagazin herausgebracht. Epos widmet sich in jeder Ausgabe einem Thema. Den Anfang macht die Redaktion mit dem Thema ’1. Weltkrieg’. Ich habe mir eine Gratisprobe (mit 2 Kapiteln) auf mein iPad geladen, und möchte Euch kurz vorstellen, was das Besondere des Magazins ist. Zur Pressemitteilung…

Respekt muß verdient sein

Morgen ist es wieder einmal an der Zeit, sich u.a. vom Land NRW (gem. Gesetz über die Sonn- und Feiertage (Feiertagsgesetz NW) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23. April 1989, §6 (Fn4)) u.a. die   „Vorführung von Filmen, die nicht vom Kultusminister oder der von ihm bestimmten Stelle als zur Aufführung am Karfreitag geeignet…

Verschlüsselte Botschaften?

Für verschlüsselte Botschaften ist ja hier bei den scienceblogs eigentlich der Nachbarblog Klausis Krypto-Kolumne zuständig. Aber jetzt habe ich auch mal eine (oder mehrere), und die dürften ziemlich schwer zu knacken sein. Hier in Seoul finden im “Kulturbahnhof”, dem alten (aus dem 20. Jahrhundert stammenden und inzwischen nicht mehr genutzten) Bahnhofsgebäude regelmäßig Ausstellungen junger Nachwuchskünstler…

Ich gelte ja als Teil der “skeptischen Bewegung”, obwohl ich kein Mitglied in irgendeiner “Skeptikerorganisation” bin. Das ist durchaus Absicht (dazu später mehr). Und in letzter Zeit habe ich mir immer öfter Gedanken über bestimmte Aktionen der organisierten Skeptiker gemacht. Ein Artikel von Hayley Stevens hat mich nun dazu motiviert, diese Gedanken auch einmal aufzuschreiben.…

Zeitmessung mit schiefer Ebene

Uhren stellen seit jeher mehr dar als ein Messinstrument und waren daher oft kunstvoll verziert. (Deutsches Museum, Inventarnummer 1676) Von Thomas Rebényi, Benjamin Mirwald (Text) und Hubert Czech (Fotos und Video) Uhren haben Werke – und sie sind oft selbst Kunstwerke. So etwa eine Uhr, die ein geschickter Mechaniker im 18. Jahrhundert für das Kloster Raitenhaslach herstellte.…