Medizin

Suizide in Bayern und Deutschland

Heute hat der Bayerische Rundfunk das Thema Suizide mit einem Beitrag von Claudia Gürkov und Anne Hinder auf die Agenda gesetzt. Nur nebenbei: Claudia Gürkov wurde 2013 mit dem Journalistenpreis des Deutschen Netzwerks Evidenzbasierte Medizin für ihre Recherchen über den klagefreudigen Krebsarzt Nikolaus Klehr ausgezeichnet. Die Epidemiologie der Suizide war hier auf Gesundheits-Check schon mehrfach…

Ebola verursacht nicht nur menschliche Tragödien. Die Meldung ist zwar nicht ganz neu, aber ich fürchte mal, dass zum Schutz dieser Bevölkerung nicht sehr viel getan wird: Das Ebola-Virus rafft unsere nächsten Verwandten hin. Diese Warnung – die in sich selbst nicht ganz neu ist – hatte das Jane Goodall Institute of Canada bereits im…

WTF Forensik – Tödliches Feuerwerk

Warnung: in dieser Reihe stelle ich schräge, drastische, extreme oder auf andere Weise merkwürdige Studien und Fallberichte vor, die die Forensischen Wissenschaften in ihrer ganzen Breite und Vielseitigkeit portraitieren sollen, die aber in ihrer Thematik und/oder den beigefügten Abbildungen nicht für alle LeserInnen geeignet sind und obgleich ich mich stets bemühen werde, nicht ins Sensationalistische…

Kein Glück mit dem Krebs

Nein, auf die Idee, die Worte “Krebs” und “Glück” in einem Satz (in diesem Fall: der Überschrift zu diesem Beitrag) zu verwenden, wäre ich von alleine nicht gekommen. Den Anlass dafür hat ein Paper geliefert, das vor zwei Wochen im US-Wissenschaftsmagazin Science erschienen war und von einem redaktionellen Beitrag begleitet wurde. Das Wort “Glück” –…

Vor zwei Jahren kam das Buch „Deadly Medicines and Organised Crime. How big pharma has corrupted health care“ von Peter Gøtzsche im englischen Original heraus. Das Buch ist mit dem Annual Book Award der British Medical Association ausgezeichnet worden. Jetzt ist es unter dem Titel „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität. Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen…

Anfang Dezember stand die Qualität von Bevölkerungsdaten und deren Relevanz für Gesundheitsstatistiken hier auf Gesundheits-Check zur Diskussion. Ein schönes Beispiel ist mir jetzt im neuen Männergesundheitsbericht des Bundes aufgefallen. Der Bericht ist vor kurzem nach mehrjähriger Vorbereitungs- und Analysezeit erschienen, ein dickes Werk mit vielen Zahlen rund um die Männergesundheit. Ein wichtiges Thema dabei ist…

Der Mangel an guten Gesundheitsdaten ist hier auf Gesundheits-Check immer wieder Diskussionsthema. Eine wichtige Datenquelle ist die seit 2009 vom Robert Koch-Institut durchgeführte repräsentative Studie „Gesundheit in Deutschland aktuell (GEDA)“, bei der Erwachsene im Alter von 18 bis 79 Jahre befragt werden. Die Daten der 3. Erhebungswelle 2012 mit den Antworten von ca. 20.000 Befragten…

Warnung: in dieser Reihe stelle ich schräge, drastische, extreme oder auf andere Weise merkwürdige Studien und Fallberichte vor, die die Forensischen Wissenschaften in ihrer ganzen Breite und Vielseitigkeit portraitieren sollen, die aber in ihrer Thematik und/oder den beigefügten Abbildungen nicht für alle LeserInnen geeignet sind und obgleich ich mich stets bemühen werde, nicht ins Sensationalistische…

Bevölkerungsdaten spielen in vielen Gesundheitsstatistiken eine wichtige Rolle, unter anderem, weil sie als Bezugsgröße für Raten gebraucht werden. Oft und zu Recht wird bei der Ratenbildung dabei über die Qualität der Zählerdaten nachgedacht, z.B. ob Herzinfarkte oder Impfungen richtig erfasst wurden. Erst kürzlich hatten wir darüber hier auf Gesundheits-Check am Beispiel der Zahl der Diabetesfälle…

Homöopathie in Österreich

Philipp Fisecker ist Medizinjournalist, und als solcher hat er im Auftrag der Ärztezeitung vor einigen Monaten einen schönen Artikel zur Homöopathie in Österreich geschrieben, für den er einige durchaus als kritisch bekannte Fachleute und auch mich selbst interviewt hatte. Leider wurde der Artikel schlussendlich nicht abgedruckt. Dafür gibt es ihn jetzt ganz exklusiv an dieser…