Am Donnerstag hat der Bundestag das TSVG, das „Gesetz für schnellere Termine und bessere Versorgung (Terminservice- und Versorgungsgesetz)“, verabschiedet. Arztpraxen müssen jetzt ihre Sprechzeiten erweitern, Fachärzt/innen „offene Sprechstunden“ ohne Terminvereinbarung anbieten und die Terminservicestellen bei den Kassenärztlichen Vereinigungen können künftig für Akutfälle unmittelbar ärztliche Versorgung vermitteln. Karl Lauterbach hat das in der Plenardebatte am 14.3.2019…

… und wieder zurück ins Krankenhaus *Mist*. Die Virenlast (EBV, CMV) ist zu hoch, als dass das Ganze noch ambulant behandelt werden könnte und ich habe heftigen Hautausschlag bekommen. Ob letzterer eine Graft vs. Host Reaktion, eine allergische Reaktion auf ein neues Antibiotikum oder eine Reaktion auf eine der Virusinfektionen ist, kann man nur schwer…

Genetik ist toll, macht Spaß und ist in manchen Situationen sogar lebensentscheidend. Da ich davon aber nicht viel Ahnung habe, die über die Lektüre von ein paar Wikipedia-Artikeln hinaus geht, habe ich Hilfe von einer richtigen Biochemikerin mit einem Faible für quantitative Genetik bekommen, die mal ein wenig Licht darauf werfen wird, warum die Stammzellenspende…

Das Robert Koch-Institut hat den 19. März zum „Tag des Gesundheitsamtes“ ausgerufen, um die Arbeit der etwa 400 Gesundheitsämter in Deutschland zu würdigen. Eine gute Idee. Vieles von dem, was Gesundheitsämter und allgemein die Gesundheitsbehörden tun, ist „unsichtbar“. Dass es Gesundheitsämter gibt, fällt einem noch am ehesten auf, wenn man für eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich…

Impfungen gehören zu den großen medizinischen Erfolgen. Allein die Masernimpfung hat nach Berechnungen von WHO und CDC in den Jahren 2000-2017 mehr als 21 Millionen Menschenleben gerettet. Wären die Masern endlich ausgerottet, könnte ich am ersten April endlich schreiben, dass die Impfung seit dem Jahr 2000 sage und schreibe 1 Mrd. Menschenleben gerettet hat –…

An seltsamen Kongressen ist zurzeit wirklich kein Mangel. Wenn Sie also auf der entsprechenden Bewusstseinsebene sind, bieten sich faszinierende Möglichkeiten. Eine wäre zum Beispiel der Homöopathiekongress im Mai, falls Sie etwas über Sykosen, Sarkoden oder Evolutionspunkte im Periodensystem erfahren wollen, eine andere der Kristallkongress Ende März in Miesbach, mit tollen Angeboten wie dem Bioscan zur…

Es gibt viele Gründe, warum Menschen von der Homöopathie überzeugt sind. Richtig gut sind keine, aber manche sind besonders dumm. Ein Beispiel liefert gerade die grüne Bundestagsabgeordnete Ulle Schauws. Sie ärgert sich über einen Beitrag in der taz-Wochenendausgabe, der sich kritisch mit der Homöopathie beschäftigt. Für manche Leute ist so etwas Blasphemie, und wenn das…

Der Homöopathiekongress 2019 in Stralsund kommt näher. Inzwischen sind die Vortragsabstracts online. Aus den Abstracts: Ute Bullemer: Homöopathische Behandlung von gynäkologischen HPV-Infektionen: „Miasmatisch betrachtet finden HPV-Infektionen im Rahmen der erworbenen Sykose statt. Daher sind sie mit bestimmten antisykotisch wirkenden homöopathischen Arzneimitteln heilbar.“ Christina Ari: Endokrine Disruptoren – Störfaktoren im weiblichen Fortpflanzungssystem: „Als Sarkode hat das…

Wieder zu Hause und kaum schlauer. Ich habe letzte Woche im Krankenhaus diverse neue Antibiotika bekommen, von denen einige auch antivirale Eigenschaften haben und das Fieber hat sich verzogen. Gleichzeitig waren die Kulturen etc. meist negativ, so dass wir nicht wirklich wissen, woran es gelegen hat. Da ich aber ein zuverlässiger Kerl bin und es…

Beim Dieselthema kämpfen viele Parteien. Nicht alle kämpfen um die Wahrheit und die Medien spielen manchmal mit und manchmal sind sie Spielball. Wie zu erwarten, ist die kürzlich hier auf Gesundheits-Check angesprochene Methodenkritik von Peter Morfeld Teil des Spiels geworden. Der NDR hat darüber informiert, heute Abend soll noch ein Beitrag in Plusminus kommen. Die…