i-c37e4c10f3f8408bcc0f9b1a662603e6-Jenny1-thumb-200x150.jpg

Angeregt durch die vielen Diskussionen über UFOs hat ScienceBlogs-Leser Adromir ein kleines Tutorial über die Erstellung von gefälschten UFO-Bildern geschrieben. Daraus ist ein Wettbewerb entstanden bei dem die Leserinnen und Leser aufgerufen waren, mir ihr gefälschten UFO-Bilder zu schicken.

Der Einsendeschluß war letzte Woche – und langsam wird es Zeit, sich die Resultate anzusehen.

Wie der Gewinner des Wettbewerbs bestimmt wird, werde ich dann im Laufe der Woche nochmal extra bekannt geben. Es hat sich ja auch der Spiegel am Wettbewerb beteiligt und ich habe es letzte Woche noch nicht geschafft, den zuständigen Redakteur zu kontaktieren. Der Spiegel hat ja sicherlich auch jede Menge schöne Bilder bekommen die auch berücksichtigt werden sollen.

Hier sind nun aber die Bilder, die mir zugesandt worden sind.


Bild 01:

Von @astronomie:

i-42d1766ba33f509c0c8c93f228fe6965-AstronomieTwitter-thumb-500x375.jpg

Bild 02:

Von Carl Wirth:

i-f24599b8cf2fafaf9d0843464450e44f-CarlWirth4-thumb-500x333.jpg

Bild 03:

Von Elias Schwerdtfeger:

i-b4dd9fb29feed6edbca9b81af31e3060-EliasSchwerdtfeger-thumb-500x389.jpg

Bild 04:

Von Elias Schwerdtfeger:

i-4de63e10c76cd8defaf740d1852bc378-EliasSchwerdtfeger2-thumb-500x666.jpg

Bild 05:

Von Günter Gehl, mit folgendem Kommentar:

“Und durch den Regenbogen

da kamen sie geflogen.

Doch statt zu landen

bei Bekannten,

da flogen sie gleich weiter.

Leider! “

i-878fa19bbb14567acf4f6f2a0899d571-GuenterGehl-thumb-500x375.jpg

Bild 06:

Von Hanns Sanders, mit folgendem Kommentar:

Ich habe vor kurzem den Nachlass meines Vaters ausgegraben und noch einige nicht entwickelte Filme gefunden gemeinsam mit einem belichteten Film in seiner Kamera. Nachdem mein Vater bereits in meiner Kindheit an Krebs relativ abrupt verstorben ist, wollte ich einiges über ihn und unsere Familie herausfinden.
Aus diesem Grund habe ich die Filme einem professionellen Labor übergeben, weil es doch relativ alte Filme sind. Nach der Entwicklung der alten Filme hat das Labor mir die Filme digitalisiert und aufgrund ihrer schlechten Qualität leicht nach bearbeitet (zumindest scheint mir das Bildformat geschnitten zu sein).
Bei der Durchsicht der Bilder bin ich dann auf dieses Bild gestoßen, das einen eigenartige Fleck aufweist. Ich kann es mir selbst nicht erklären was es ist, aber es scheint in der Luft zu schweben. Freunde von mir haben gemeint, dass dies womöglich ein Insekt oder ein Schmutzfleck auf der Linse ist. Ein anderer meinte, dass es Schimmel sein könnte, wenn das Bild von einem Dia stammt. Jedoch kommt es nicht von einem Dia und ein Insekt müsste doch komplett unscharf sein. Daher bleibt für mich nur die Erklärung, dass es sich um ein UFO handelt.
Jetzt suche ich nach Bestätigung meiner Theorie und bin dadurch auf ihren seriösen Blog gestoßen.

Woher das Bild stammen kann:

Leider ist mir nicht komplett klar, wo dieses Foto aufgenommen wurde. Soweit ich anhand des ganzen Filmmaterial schließen konnte, entstanden die Bilder auf den kanarischen Inseln. Meine Mutter hält das für sehr realistisch, da mein Vater als US ARMY Soldat auf mehreren Stützpunkten stationiert war. Unter anderem auch auf den Kanaren. Zu welcher Einheit er gehört hat, weiß ich nicht. Auch ein Gespräch mit meiner Mutter brachte insofern nichts neues zu Tage, da mein Vater der Geheimhaltung unterlag und deshalb so gut wie gar nicht über seine Arbeit gesprochen hat. Schlussendlich wurde er nach Deutschland abkommandiert, wo ich auch geboren wurde und noch lebe. Wie bereits gesagt starb er jedoch ein paar Jahre nach meiner Geburt.

Ich hoffe sie können mir helfen. Vielleicht haben sie auch Information über die Aktivitäten der US ARMY auf den kanarischen Inseln oder welche Einrichtung dort stationiert war.

Ich bin mir nicht sicher ob das eine ernst gemeinte Anfrage war oder nur eine schöne Story zum Bild. Ich gehe aber von letzerem aus.

i-76f8a08cd742aa83a1c0f402f4fc7d86-HaraldLeibinger-thumb-500x332.jpg

Bild 07:

Von Igno Leschnewsky:

i-1c76384ff209852d3f8edac440c23f3d-IngoLeschnewsky-thumb-500x329.jpg

Bild 08:

Von Jana Herwig:

i-fcbc89bcced209f6eb13dd3775c89894-JanaHerwig.jpg

Bild 09:

Von Jürgen Back:

i-fd107ac6bc73ba7ffccdfcf3557ee888-JuergenBack-thumb-500x375.jpg

Bild 10:

Von Marcel Pawlowski:

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (28)

  1. #1 Bullet
    21. März 2010

    21.03.10 · 07:05 Uhr

    Boah … du Nachtaufsteher :)

  2. #2 Oliver Debus
    21. März 2010

    Sind schon tolle Bilder dabei.

  3. #3 Roland
    21. März 2010

    Mein Favorit ist Bild 12. Sieht einfach am überzeugenden aus. Schade, dass dies nicht in den Foren zum Bewerten eingereicht wurde.

  4. #4 Lars Fischer
    21. März 2010

    Seeehr schön. *g* Am überzeugendsten finde ich 12, 16 und 18, aber die anderen sind auch cool. Ich bin ein bisschen überrascht dass nicht mehr mit Deckenlöampen aus den 70ern gemacht wurde, die sehen eh schon wie UFOs aus. Und ich hätte mindestens eine ceiling-cat-Montage erwartet…

  5. #5 Thomas J
    21. März 2010

    meint ihr nicht Bild 11? Das ist doch wirklich sehr gelungen.
    Und Bild 1 wäre mein Favorit

  6. #6 Anonym
    21. März 2010

    Und was ist aus der Infiltration der Foren mit gefälschten Bildern geworden? Hat das jemand gemacht?

  7. #7 Lars Fischer
    21. März 2010

    #10 und #18 stehen in entsprechenden Foren und werden dort diskutiert.

    Obwohl… Ein bisschen gemein ist es ja. So ein bisschen wie die Sokal-Affäre.

  8. #8 Tim
    21. März 2010

    Bzgl. der Erwähnung bei Nr.18, mein Bild sei bei einschlägigen Foren untergebracht, will ich noch anmerken, dass mir das ganze dann irgendwo doch zu Zeitaufwendig wurde, entsprechend den Tipps, der dortigen Nutzer, das Bild der Person X zu senden und in das entsprechende Forum Y zu stellen. Außerdem, wer schon mal sich so eine “UFO-Meldestelle” im Internet angesehen hat, wird feststellen, was für ellenlange Formulare dann auszufüllen wären… :)

  9. #9 casismart
    21. März 2010

    Hey ich hab auch ein Bild gebastelt! :) Und habe unter anderem in diesem Forum untergebracht: http://www.esoterik-schweiz.ch/esoterik-forum/viewtopic.php?f=14&t=14 :) hehe

  10. #10 Florian Freistetter
    21. März 2010

    @casismart: Hab das Bild oben eingefügt. Und seltsam: die erste Frage, die ich bei solchen Bildern stellen würde ist: warum gibts das denn nur in schwarz/weiß? 😉

  11. #11 zayc_/mike
    21. März 2010

    mir gefallen 12-16 sehr gut 😀

  12. #12 Carl
    21. März 2010

    Da hab ich mir soviel Mühe gegeben, den Bus hinter dem Baum zu verbergen und dann läuft er außer Konkurrenz :’-(
    (ok, hab gelogen, war keine große arbeit^^ )

  13. #13 casismart
    21. März 2010

    @Florian: Die Antwort wäre dann einfach, weil es so im Tutorial stand: ” Dazu wandeln wir das Bild in Graustufen um und legen einen Unschärfefilter drauf.” :)
    Hab das Bild auch noch in diesem Forum gepostet:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=128709

    Da wurde es dann doch ziemlich skeptisch aufgenommen:

    “Glückwunsch, ein klassisches Ufo.

    Oder vielleicht doch ein I-Phone Ufo?

    Hier mal eine Liste:
    data6.blog.de/media/493/3962493_76e0402fed_d.pdf

    Wenn das kein Joke ist, würde ich es mal hier melden:
    ufo-datenbank.de” :)

    und schlussendlich hat jemand sogar wirklich auch gefragt “Wieso hast du das Bild grau gemacht? Irgendwie stinkt es nach Fake! Es ist immer das Gleiche… Man kommt mit einem Foto an, aber irgendwas schmeckt mir dabei nicht, lol. Es muss immer irgendwie verändert werden oder bei Videos schaut das Ganze dann scharf aus und die Kamera wackelt ohne Ende! Ich möchte nicht sagen, dass ich nicht an UFO’s oder so glaube, jedoch finde ich all diese Videos und Fotos schwachsinnig. Und dann wundert man sich, warum es so viele Skeptiker gibt. Wenn man hier und da Sachen fälscht, ist es wohl klar.”

  14. #14 Ulrich
    21. März 2010

    Also das mit dem Bus finde ich ja eine herrlich beknackte Idee *LOL*

  15. #15 Bernd
    21. März 2010

    Also ich fand ja die Lösungen von Bild 8 und 9 am witzigsten,
    Auch wnn es wahrscheinlich nicht das war, was der Bewerb wirklich haben wollte.

  16. #16 S.S.T.
    21. März 2010

    Wie sähe es als Fortsetzung mit ‘Bilder von Nibiru’ aus? Da absolut Niemend etwas genaues weiß, wären der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

    Oder ein Wettbewerb der kürzesten Bücher der Weltgeschichte z.B.:
    – Eingetroffene Vorhersagen von Astrologen.
    – Nachweisliche Heilerfolge der Homöopathie.
    – Kommunisten werden von Wissenschaftlern verfolgt.
    etc.

  17. #17 Redfox
    21. März 2010

    Mein Vorschlag für den nächsten Fotofälschungswettbewerb:
    Mach dein eigenes Marsfoto

    @Bernd:
    Warum?

  18. #18 BreitSide
    22. März 2010

    Von Günter Gehl, mit folgendem Kommentar:

    “Und durch den Regenbogen
    da kamen sie geflogen.
    Doch statt zu landen
    bei Bekannten,
    da flogen sie gleich weiter.
    Leider! “

    Günter, bist Du ´n dodala Frrangge oder Soggse, mei Gudsda? Meechlicherweise ooch Dieringer?
    Anderster sind die Reime 2 und 3 nicht zu erklären…:-)))

  19. #19 spaceman spiff
    22. März 2010

    Also Bild 6 ist meiner Meinung nach Cthulhu. Der wurde dann von den beschriebenen Amis in die Flucht geschlagen (respekt meinerseits) und verweilt nun auf dem Mond (deshalb fliegen die da nicht mer hin). Hatten wir ja echt schwein, schliesslich hoehrt man nicht viel gutes ueber besagten Boesewicht.

  20. #20 Guenter
    22. März 2010

    @BreitSide:
    glor doch mei Gudsder, dorheeme binsch in Sachsen, glei nehm Rußchamtz is meine Buhde.

    Von Geburt her bin ich allerdings Vogtländer und kein Sachse 😉 Aber der Permanentaufenthalt im sächsischen Gebiet hinterläßt natürlich Spuren.

  21. #21 BreitSide
    22. März 2010

    Rußchamtz? Meine Mutter kommt aus Bautzen/Löbau, ich hab nur dienstlich in Düringen und in Drääsdn öfters zu tun. Nu?

    Ein Kollege suchte mal ein Video, und die freundliche Drääsdnerin meinte “im Mädchenraum!” Jedenfalls verstand das der Kollege. Ob seines zweifelnden Gesichtsausdrucks meinte sie “nu, da wo die elektronschen Meedchen sind! Die Däävaudääs!!”

    Ansonsten fällt mir zum schönen Vogtland – leider… – nur der Ma…Dra…Za… ein.

  22. #22 Holli
    23. März 2010

    Bei Bild 6 handelt es sich selbstverständlich um seine Nudeligkeit, das Fliegende Spaghettimonster!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegendes_Spaghettimonster

  23. #23 Florian Freistetter
    31. März 2010

    so – ich hab jetzt auch die Bilder von Spiegel-Online inkludiert; die Abstimmung kommt in Kürze.

  24. #24 Hans Möller
    1. April 2010

    Hi!
    Ich find’ die Bilder mit dem ollen VW-Bus und den Kätzchen (u.a. dreiäuigig, gephotoshopt) am besten!
    Und: super gute Idee!
    Weiter so!

  25. #26 Mühsam
    2. April 2010

    Tzz mein echtes Bild einer Reichsflugscheibe fehlt, hatte es Florian getwittert. Da sieht man mal wieder wie die Wahrheit unterdrückt wird!

    http://www.flickr.com/photos/46396614@N04/4360478568/in/set-72157623317297775/

  26. #27 BreitSide
    2. April 2010

    Mühsam·
    02.04.10 · 19:28 Uhr

    Tzz mein echtes Bild einer Reichsflugscheibe fehlt, hatte es Florian getwittert. Da sieht man mal wieder wie die Wahrheit unterdrückt wird!

    http://www.flickr.com/photos/46396614@N04/4360478568/in/set-72157623317297775/

    Kolossal, Herrrrr Mühsam!

    Meine Verehrung an Onkel Erich. Wie sagte der so schön:
    “Männer, die Wert auf Weiber legen,
    tun es meist der Leiber wegen!”

  27. #28 rolak
    2. April 2010

    Mensch Mühsam, so kommt es endlich doch noch ans Tageslicht! Den Freizeithut meines Großvaters vermissen wir schon seit WW2. Da sich unsere Vorfahren offensichtlich auf dem Treck getroffen haben, können wir vielleicht über eine Rückführung dieser unersetzlichen Pretiose reden?