Vor einiger Zeit habe ich vorgeschlagen, eine Art “Blog-Buchclub” zu gründen. Soll heißen: Die Leserinnen und Leser dieses Blogs und ich lesen alle zur gleichen Zeit das gleiche Buch. Und dann diskutieren wir gemeinsam und öffentlich hier im Blog darüber. Damit das funktioniert brauchen wir natürlich zuerst mal ein passendes Buch, das wir lesen können. Das haben wir in Laufe der letzten Woche gesucht und heute gefunden. Wir lesen “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall.

Ich hatte letzte Woche 10 Bücher zur Auswahl gestellt und insgesamt 24 Leute haben sich für “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall entschieden (auf Platz ist “Kollaps” von Jared Diamond mit 18 Stimmen gelandet; knapp vor “Der Fisch in uns” von Neil Shubin mit 17 Stimmen). Wenn alle 24 tatsächlich beim Buchchlub mitmachen, dann ist das schon eine schöne Zahl an Leserinnen und Lesern und genug, um interessante Diskussionen zu führen. Und vielleicht bekommen ja unterwegs auch noch andere Leute Lust, mitzumachen.

Das Buch wird vom Fischer-Verlag so angekündigt:

“In ihrem neuen Buch berichtet Besteller-Autorin Lisa Randall spannend und anschaulich aus den Laboren und Denkfabriken ihrer Kollegen: Welchen Fragen gehen Physiker nach? Welche Rolle spielen so gigantische Apparate wie der Teilchenbeschleuniger im CERN? Was hat es mit der Suche nach dem Higgs-Boson auf sich? Wie hängt angewandte mit theoretischer Physik zusammen? Lisa Randall zeichnet das Bild der gegenwärtigen Physik in all ihren Facetten und lässt ganz konkret werden, wie die moderne Grundlagenforschung funktioniert. Ein unterhaltsamer, lehrreicher Einblick in die faszinierende Welt der Physik und gleichzeitig ein Lob der kreativen Fähigkeiten des menschlichen Geistes und der Wissenschaft.”

Das klingt recht vielversprechend – aber das tun Verlagsankündigungen ja eh immer. Wie gut es wirklich ist, werden wir sehen, wenn wir es gemeinsam lesen. Ich bin schon gespannt!

sfv_randall_galaxien_rz_korr.indd

Wenn ihr mitmachen wollt, dann braucht ihr natürlich zuerst eine Ausgabe des Buches. Wir müssen aber nicht alle die gleiche Ausgabe lesen! Ich mal geschaut, was es da so alles gibt:

Natürlich gibt es auch noch jeweils Hardcover-Ausgabe; ich zum Beispiel habe die englischsprachige Hardcover-Erstausgabe aus dem Jahr 2011. Aber ihr werdet das Buch mit Sicherheit in irgendeiner Version bei einem On- bzw. Offlinehändler eurer Wahl bekommen (und vielleicht findet es sich ja auch in der einen oder anderen Bücherei).

Ich würde jetzt vorschlagen, dass wir allen eine Woche Zeit geben, um sich das Buch zu besorgen. Und dann lesen wir gemeinsam die Einleitung und das erste Kapitel das in meiner Ausgabe den Titel “What’s So Small to You Is So Large to Me” trägt. Das sind (zumindest bei mir) ungefähr 35 Seiten und sollte eigentlich in einer Woche lesbar sein (ich dachte mir, wir fangen mal langsam an – wenn der ganze Buchclub nur aus Schnelllesern besteht können wir das ja später noch erhöhen). Wir treffen uns also hier am 21. Februar 2014 wieder. Dann werde ich kurz zusammenfassen, was im ersten Kapitel zu lesen war und ein paar Punkte heraussuchen, über die wir diskutieren können.

1 / 2 / Auf einer Seite lesen

Kommentare (62)

  1. #1 Fjunchclick
    7. Februar 2014

    Cool, da bin dabei! 🙂

  2. #2 Daniel
    7. Februar 2014

    Da mache ich auch noch mit; Buch ist bestellt. Aber auf deutsch…

  3. #3 Björn
    7. Februar 2014

    Direkt bestellt – wenn das Buch auch nur halb so gut ist wie der Vorgänger lohnt es sich…

  4. #4 cassandra
    wien
    7. Februar 2014

    ich geh zum Thalia- ist dort lagernd
    ich mache mit

  5. #5 rolak
    7. Februar 2014

    Gibts hier in pdf, doch als Datei ist ein Buch zwar perfekt für Recherche und Zitat, aber für mich Fossil deutlich anstrengender zu lesen als in grobstofflicher Form. Ab MO oder DI.

  6. #6 Ralf
    Köln
    7. Februar 2014

    Hi rolak,
    Kannst du mal den vollständigen link auf die pdf Datei bekanntgeben. Ich kaufe mir zwar auch das Buch in Papierform, aber zum Finden und Nachschlagen von konkreten Stellen, oder zum Lesen von einzelnen Passagen am tablet ist PDF doch ganz praktisch

  7. #7 Haro
    7. Februar 2014

    Bin gerade (erst wieder) über den Buchclub gestolpert. Hab mir das Buch auch gleich bestellt. Ich bin gespannt. Vielleicht komme ich dann auch endlich mal wieder zum regelmäßigen Lesen.

  8. #8 Florian Freistetter
    7. Februar 2014

    @Ralf: “Kannst du mal den vollständigen link auf die pdf Datei bekanntgeben.”

    Liebe Leute. Ich möchte nicht, dass mein Projekt eines Buchclubs auf diese Weise missbraucht wird. Wenn ihr schon nicht ganz legale Kopien des Buchs tauschen müsst, dann seid doch bitte wenigstens so nett und zieht mich da nicht mit rein. Macht das woanders. Danke.

  9. #9 Suse
    7. Februar 2014

    Buch ganz legal bestellt. Ich freu mich schon 🙂 Kann nur hoffen, dass ich Zeit habe, dranzubleiben – ich lese zwar schnell, aber ein bisschen arbeiten muss man ja auch noch ^^

  10. #10 rolak
    7. Februar 2014

    vollständigen link

    Trotz des dräuenden internet of things hat die hiesige Externe ‘ebooks’ keine url, Ralf. Das war ein räumliches, sehr lokales ‘hier’ 😉

    Ein straight-forward-google() sollte Dich allerdings ziemlich zügig zum Ziel bringen.

  11. #11 Birgit
    7. Februar 2014

    Buch ist bestellt 🙂 da mach ich auch gerne mit!

  12. #12 Wissenslücke
    Tatooine
    7. Februar 2014

    Bin dabei!
    Freu mich schon!

  13. #13 tina
    7. Februar 2014

    Ich freu mich auch schon auf das Buch. 🙂

  14. #14 Mafl
    7. Februar 2014

    Super, das Buch gibts auch bei meinem Offline-Buchclub (Büchergilde) und dann hab ich gleich meine “Quartalspflicht” erfüllt. 🙂
    Mal sehen, wie es mit dem Lesetempo ist. Ich neige zum schnell Lesen, aber leider nicht zum schnell Begreifen…

  15. #15 bikerdet
    7. Februar 2014

    Ich habe das Buch von meiner Tochter zu Weihnachten bekommen und schon angefangen zu lesen. Ich lasse mich vom Geschehen hier überraschen.

  16. #16 Muddi
    z'mitts im Chäsfondue
    7. Februar 2014

    *kleinlautcoolpackauflädiertenkopfleg*
    Ich würde auch gerne mitmachen, das ist sicher sinnvoller investierte Zeit-vom vielen Facepalmen habe cih schon Sehstörungen und vom Indietischkantebeissen drei neue Kronen und eine Plombe verloren.
    Ausserdem hat Florian dann mehr Zeit neue Artikel zu schreiben statt meine Beiträge aus der Moderation zu fischen…

  17. #17 Lofwyr
    7. Februar 2014

    Bin auch dabei.
    Vielen Dank für die tolle Idee.

    Ich bin sehr gespannt, wie das ganze wird…

  18. #18 PDP10
    7. Februar 2014

    Auja Auja!
    🙂
    Muss morgen sowieso in die Stadt und hatte das Buch beim grossen T schon in der Hand.
    Mal sehen obs noch da ist …

  19. #19 Petra
    7. Februar 2014

    Schön, einer meiner 3 Favoriten! Hatte ich mir schon besorgt. Der Preis für die deutsche Neuausgabe ist übrigens überall gleich dank der Buchpreisbindung.

  20. #20 Phero
    7. Februar 2014

    Ich bin auch dabei. Kann mir jemand sagen, wie der Kontrast in der englischen Taschenbuchausgabe aussieht? Ich würde schon gerne das Original nehmen, aber englische Bücher sind irgendwie öfters so hellgrau auf dunkelgrau gedruckt…

  21. #21 stone1
    7. Februar 2014

    Sehr schön, das Buch war auch auf meiner Liste. Ich hols am Montag, hab das beim T schon gesehen, aber vielleicht hat’s auch mein präferierter kleinerer Buchladen. Hab mir das “Preview” angesehen, da sind auch XKCD-Strips drinnen. 🙂

  22. #22 Kevin Kleebusch
    8. Februar 2014

    Werde ich auch bestellen. Hoffentlich vergesse ich nicht bis zum 21 das erste Kapitel gelesen zu haben. Gibt es vorher noch eine kleine Erinnerung? 🙂

  23. #23 Theres
    8. Februar 2014

    Na, von mir aus auch das. Ist schon bestellt … und weil e-book bereits da 🙂

  24. #24 rolak
    8. Februar 2014

    Gibt es .. Erinnerung?

    Aber sicher doch, Kevin: Die Ankunft des Päckchens.

  25. #25 Spritkopf
    8. Februar 2014

    Ich muss das Buch nur aus dem Regal nehmen. 😀

  26. #26 wrdlbrmpft
    8. Februar 2014

    Hurra, mein Favorit! 🙂 Gerade bestellt, kommt angeblich Ende nächster Woche an. Ich freu mich schon sehr und bin sehr gespannt.

  27. #27 toki
    8. Februar 2014

    Cool. Bisher war ich hier nur passiver Lurker, aber beim Buchclub mache ich mit! 🙂

  28. #28 Iwo
    8. Februar 2014

    Hi! Ich lese auch mit. Ebook (epup) ist gekauft. Dann hoffe ich mal hier auch ab und an mitreden, bzw. schreiben zu können. Bin nur interessierter Grünschnabel 😉 Mal gespannt wie es hier so läuft und freu mich schon drauf 🙂
    Dann lesen wir wohl zwei Bücher gleichzeitig, weil Florians Buch doch bald erscheinen soll, oder? 😉

  29. #29 Florian Freistetter
    8. Februar 2014

    @Iwo: “Dann lesen wir wohl zwei Bücher gleichzeitig, weil Florians Buch doch bald erscheinen soll, oder?”

    Am 24. Februar. Aber dazu sage ich dann nochmal extra was.

  30. #30 sanna
    8. Februar 2014

    bestellt 🙂

  31. #31 Florian Freistetter
    8. Februar 2014

    “bestellt “

    Hab grad mal geschaut. Bei den Amazonrankings steht das Buch derzeit in allen Spezialkategorien auf Platz 1… Ob das alles auf den Buchclub zurückzuführen ist?

  32. #32 ZeT
    8. Februar 2014

    Wo kann man Buchvorschläge einreichen? 😉

    Hab zu Weihnachten von Thomas de Padova “Leibnitz, Newton und die Erfindung der Zeit” bekommen. (ISBN:978-3-492-05483-6)

    Klingt sehr interessant – habs aber erst angefangen. Wenns wirklich gut is, dann geb ich eine Empfehlung.

    Greetz

  33. #33 juliaL49
    Edinburgh
    8. Februar 2014

    Sehr schön, ist reserviert in der Stadtbücherei. Hoffentlich klappt das auch schnell, denn ich habe gerade 5 andere Bücher ausgeliehen und die sind dann manchmal etwas langsamer…

  34. #34 Fil
    Hamburg
    9. Februar 2014

    Ich habe das Buch gestern gekauft (allerdings im Buchhandel, für das Ranking bei Amazon bin ich nicht verantwortlich) und bin auch dabei.

  35. #35 Dampier
    9. Februar 2014

    Sehr schön, ich werde es morgen bestellen. Da bin ich mal gespannt.

    grz
    Dampier

  36. #36 stone1
    9. Februar 2014

    War am Wochenende unterwegs und doch erstaunt, dass das Buch sogar in der sehr bescheiden sortierten Bahnhofsbuchhandlung, die inzwischen ja eher ein Zeitschriftenladen geworden ist wo man nebenbei auch das eine oder andere aktuelle Buch kaufen kann, erhältlich war. Da hab ich natürlich sofort zugegriffen.

    Bin auch gespannt ob mein Neffe jetzt wirklich mitmacht, hab ihm davon erzählt und er hat starkes Interesse bekundet, mal sehen ob er neben dem Jusstudium auch noch Zeit für etwas wirklich Interessantes findet.

  37. #37 sarah
    9. Februar 2014

    Ich hab das Buch gestern gekauft und schon etwas reingelesen. Bin schon auf den Buchclub gespannt.

  38. #38 Mann_ohne_Namen
    9. Februar 2014

    Die Ausgabe mit dem blauen Cover ist von 2012, die mit dem gelben von 2011.
    https://play.google.com/store/books/details?id=wr6xH1dU9DcC
    Ich hab mit die neuere Ausgabe geholt.

  39. #39 Matthias
    10. Februar 2014

    So, gekauft und (dank eBook) gestern bereits die Einleitung überflogen.

    Mann darf gespannt sein, wann sich die Autorin aufgrund der sprunghaft gestiegenen Verkaufszahlen hier zu Wort meldet bzw. in die Diskussion einklinkt.

    Wird jedenfalls ne interessante Sache!

  40. #40 balu
    10. Februar 2014

    Wollt mich auch noch für den Buchclub anmelden.

  41. #41 Florian Freistetter
    10. Februar 2014

    @balu: Dazu brauchts keine Anmeldung – du musst einfach nur mitmachen 😉

  42. #42 Fermat
    11. Februar 2014

    Witzig. Ich habe das Buch erst vor ein paar Wochen ausgelesen.
    In dem Teilen, wo sie die Wissenschaft an sich beschrieben wollte ist sie meiner Ansicht arg von Thema abgewichen. Neues (als Nichtphysiker) habe ich dabei auch nicht erfahren. Insgesamt hat mir ihr ersten Buch “Verborgene Universen” deutlich besser gefallen. Ich hatte allerdings noch eine alte Version des Buches. In der Neueren Ausgabe soll es noch ein Kapitel über die Entdeckung des Higgs-Teilchens geben.

  43. #43 bikerdet
    11. Februar 2014

    @ Mann_ohne_Namen :
    Puuh, dann bin ich ja froh die grüne Ausgabe vom Nov. 2013 mit dem Zusatzkapitel über ‘die Higgs-Entdeckung’ bekommen zu haben.
    Da aber nicht alle dieses Kapitel haben, wird es sicher nicht Bestandteil der Besprechung sein.

  44. #44 Florian Freistetter
    11. Februar 2014

    @bikderdet: “Da aber nicht alle dieses Kapitel haben, wird es sicher nicht Bestandteil der Besprechung sein.”

    Warum nicht? Es können ja, die das Kapitel haben, denen die es nicht haben (zB mir) erzählen, was drin steht…

  45. #45 rolak
    11. Februar 2014

    So, gestern abend kam es schon an, wurde jedoch erst heute morgen aus der Packstation befreit und diente den ganzen Tag als Pausenfüller. Nach Einleitung und Kap1 scheint es mir eine ausgezeichnete Wahl zum Einstieg in den Buchclub zu sein, schon grundlegend, was (Natur)Wissenschaft angeht. Bin ziemlich gespannt…

    Hab mir auch ein schickes Bandmaß zugelegt, für die praktischen Übungen 😉

  46. #46 frantischek
    11. Februar 2014

    Oha! Hab ich vor kurzem im Spital begonnen. Werd dann einsteigen wenn wir wieder gleich auf sind und mitschwafeln…

    Leider muss ich aber sagen das mir zumindest nach Lektüre von fast der Hälfte noch nix untergekommen ist was ich nicht auch schon in gefühlten hundert anderen populärwissenschaftlichen Büchern gelesen hab.

  47. #47 HansT
    Ö
    12. Februar 2014

    Hm, der Fischer-Verlag selbst und seine Vertriebspartner bieten das epub leider nur mit Adobe-DRM an; hat jemand eine Möglichkeit gefunden, es irgendwo auch ohne hard-DRM zu kaufen?
    lg

  48. #48 Wolfgang
    12. Februar 2014

    Hoppla, das ist doch mal eine gute Idee….und lässt mich gleich 25 Jahre (= Matura) jünger fühlen. Buch ist besorgt, ich freu mich drauf.
    Lg Wolfgang

  49. #49 luz
    13. Februar 2014

    jup, heut geliefert bekommen. stellt sich mir nur die frage, wann mit dem lesen anzufangen, damit man das gelesene auch bis zum 21. im kopf behält ;D

  50. #50 fj
    http://blog.effjot.net/
    14. Februar 2014

    Weiß jemand, ob die Übersetzung gelungen ist oden ob man besser das Original nimmt? Danke!

  51. #51 Dampier
    17. Februar 2014

    Also im Deutschen hat’s zum Teil ziemlich üble Schachtelsätze, weiß nicht, ob das im Original auch so ist.
    Details folgen später. Leider muss ich grad viel arbeiten und komme kaum zum Lesen bzw. Schreiben …

    grz
    Dampier

  52. #52 undeednu
    18. Februar 2014

    Mein Exemplar sollte morgen kommen. Bei zwei Stunden Zugfahrt pro Tag schaffe ich 35 Seiten aber bestimmt bis Freitag.

  53. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall. Im ersten Teil haben wir über Sinn und Unsinn von langen Einleitungen diskutiert und über […]

  54. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  55. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  56. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  57. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  58. […] Zeit lese ich im Rahmen eines Buchclubs “Die Vermessung des Universums” von der amerikanischen Physikerin Lisa Randall. Es […]

  59. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  60. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  61. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]

  62. […] geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar […]