Mein kleiner Blog-Countdown (noch 7 Tage, noch 6 Tage, noch 5 Tage, noch 4 Tage, noch 3 Tage) ist bald zu Ende. Am Mittwoch findet der Höhepunkt der Rosetta-Mission statt und die Landeeinheit Philae wird – hoffentlich! – auf der Oberfläche des Kometen aufsetzen. Dass ich ein großer Fan dieser faszinierenden Mission der Europäischen Weltraumagentur bin, sollte mittlerweile klar sein. Das Thema hat mich fast von Anfang meiner Blog-Karriere an beschäftigt. Den vorletzten Tag vor dem großen Ereignis möchte ich daher nutzen, um noch einmal alle relevanten Artikel zusammenzufassen, die ich bisher über Rosetta geschrieben habe.

Der Ausblick auf den Kometen am 5. September 2014 Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA

Der Ausblick auf den Kometen am 5. September 2014 Bild: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA

Und damit sind wir wieder in der Gegenwart angekommen. Wer lieber hört als liest, kann sich auch die WRINT Wissenschaft-Podcasts runterladen, in denen ich mit Holger Klein über Rosetta gesprochen habe (hier, hier und hier).

Und wer keine Lust hat, sich durch alle einzelnen Artikel zu klicken, den möchte ich auch nochmal auf mein kleines E-Book zur Rosetta-Mission hinweisen, dass man bei den üblichen Anbietern oder direkt beim Verlag kaufen kann und in dem die ganze Geschichte nochmal zusammengefasst wird..

Der Countdown ist fast vorüber. Morgen früh werde ich mich auf den Weg nach Darmstadt machen. Ich melde mich dann direkt von dort und werde euch noch einmal genau sagen, wann und welche wichtigen Dinge am Mittwoch geschehen werden und von den letzten Vorbereitungen und “Go/No Go”-Entscheidungen am Dienstag Abend berichten. Noch 2 Tage!

Kommentare (11)

  1. #1 Fleg
    Schweiz
    10. November 2014

    Hey Florian

    Ich wünsche dir viel Spass dabei, aber denk an einen Ersatzakku oder zumindest eine Kabelrolle 🙂

  2. #2 Jan
    10. November 2014

    Ich wünsche der ESA, dir (und ja, ein bisschen auch mir selbst 😉 ) so sehr, dass alles erfolgreich verläuft. Viel Spaß und Erfolg!

  3. #3 walter
    10. November 2014

    In Darmstadt dabei sein wär schon was. Ich schmeiß am Mittwoch auf jeden Fall ab 4 Uhr vor den TV Empfänger um die Landung live anzuschaun. Für mich is das fast so wie die Mondlandung 1969. Mich hat es damals zwar schon gegeben, aber mit 2,5 Jahren checkt man halt noch nicht wirklich viel 🙂

  4. #4 Michael
    10. November 2014

    Viel Spaß in Darmstadt. Wo kann ich deinen Bericht von dort lesen? Hier im Blog???

    Tolles Buch übrigens. Super Zusammenfassung kurz bevor es endlich los geht.

  5. #5 Florian Freistetter
    10. November 2014

    @Michael: ” Wo kann ich deinen Bericht von dort lesen? Hier im Blog???”

    Ja genau. Einfach morgen und die nächsten Tage reinschauen.

  6. #6 Cakir
    10. November 2014

    Auf welchen TV Sender kann man die landung live ansehen?

  7. #7 Torben
    10. November 2014

    3sat

  8. #8 Florian Freistetter
    10. November 2014

    @Cakir: Wo man die Landung ansehen kann, habe ich hier erklärt. http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/11/09/countdown-zur-kometenlandung-noch-3-tage-wo-kann-man-die-landung-auf-dem-kometen-sehen/

    Du findest morgen Abend aber auf jeden Fall auch einen Artikel hier im Blog der direkt den Livestream aus dem Kontrollzentrum einbettet.

  9. #9 Cakir
    10. November 2014

    @FF Danke! Bin schon echt gespannt. 😉

  10. […] gehts los! Nachdem ich fast sechs Jahre lang über die Rosetta-Mission gebloggt habe (natürlich nicht am Stück) ist es nun endlich so weit. Die Landung auf dem Kometen steht […]

  11. […] landen. Das war eigentlich nicht vorgesehen. Rosetta hat sich 2004 auf ihren langen Weg gemacht. 10 Jahre später kam sie dort an. Im Dezember 2014 setzte sie die Landeeinheit Philae ab […]