Florian Freistetter promovierte am Institut für Astronomie der Universität Wien und hat danach an der Sternwarte der Universität Jena und dem Astronomischen Rechen-Institut in Heidelberg als Astronom gearbeitet. Zur Zeit lebt er in Jena, bloggt über Wissenschaft und schreibt manchmal Bücher.

Hurra! Es geht vorwärts! Im April habe ich einen Artikel mehr veröffentlicht als im März, nämlich 23. Und diesen hier habe ich noch nicht einmal mitgezählt – das ist der gewohnte Rückblick am letzten Tag des Monats. Bevor ich euch also zu den diversen Walpurgis- oder Maifeiern aufmacht, könnt ihr euch nochmal darüber informieren was…

Didymos ist ein Asteroid. Aber kein gewöhnlicher Asteroid. Er kommt der Erde vergleichsweise nahe. Er hat einen kleinen Mond. Und er könnte der Ort sein, an dem unser erster echter Versuch stattfindet, eine brauchbare Methode zur Asteroidenabwehr zu finden! Und wie immer gibt es weiter unten eine Transkription des Podcasts. Die Folge könnt ihr euch…

Im April hab ich zur Abwechslung endlich mal wieder mehr Zeit für die Lektüre gehabt und dementsprechend viele Bücher gelesen. Da mir aber diese Zeit gerade jetzt in den letzten Tagen des Monats wieder abhanden gekommen ist, gibt es diesmal nur Kurzrezensionen der von mir gelesenen Bücher. Dafür hab ich aber ja all die Sachbücher…

Der 23. April war ein besonderer Tag. Manche feierten das 500jährige Jubiläum des Bier-Reinheitsgebotes. Andere den 400. Todestag von William Shakespeare. “Tag des Buches” war der 23. April ebenfalls. Aber was derzeit ebenfalls viele Leute beschäftigt ist eine Behauptung, die seitdem durch die sozialen Netzwerke geistert: Das Magnetfeld der Erde sei an diesem Tag zusammengebrochen…

Im Zentrum unserer Erde sitzt eine Zeitmaschine. Oder besser gesagt: Unser Planet ist eine Zeitmaschine und sein Zentrum ist jünger als seine Oberfläche. Das klingt beeindruckend und das ist auch beeindruckend, aber genau genommen keine Neuigkeit. Darüber weiß man spätestens seit Albert Einsteins Relativitätstheorie Bescheid, die ja besagt, dass die Zeit unterschiedlich schnell vergeht, je…

Wie findet man heraus, wie alt ein Stern ist? Klingt nach einer simplen Frage. Immerhin ist das Alter eine der fundamentalen Eigenschaften eines Sterns; gemeinsam mit der Masse und seiner Entfernung gehört das Alter zu den Eigenschaften die wir kennen müssen, wenn wir irgendwas vernünftiges über den Stern herausfinden wollen. Aber Sterne sind hinterhältig! Sie…

Heute wird das 500jährige Jubiläum des Deutschen Reinheitsgebots für Bier gefeiert. Ich habe vorgestern schon erklärt, warum das eigentlich nicht stimmt: Vorschriften über die Zutaten die im Bier sein dürfen gibt es seit Jahrtausenden und auch in Deutschland lange vor dem Beschluss der am 23. April 1516 in Bayern gefasst wurde. Der außerdem hauptsächlich den…

Sternenstaub! Klingt irgendwie mystisch und nach Märchen. Hat aber in diesem Fall mit Astronomie zu tun. Staub gibt es auch im Weltall und ein Teil davon wird tatsächlich von Sternen produziert. Wie das funktioniert, wie wir diesen Staub untersuchen können und was wir daraus lernen ist Thema der neuen Podcast-Folge. Und am Ende wird es…

500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot! Ins echte Bier dürfen seit 23. April 1516 nur noch Hopfen, Wasser und Malz! Das “älteste Lebensmittelgesetz der Welt” stellt seit 5 Jahrhunderten sicher, dass das deutsche Bier nur aus natürlichen Zutaten besteht und sichert die Vormachtstellung der deutschen Brauereien. Hurra! Ein Grund zu feiern! Wer braucht das Reinheitsgebot? Nun, feiern…

Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert. Diesmal ging es um Tiefseeastronomie. Um Schweizer, die wie Tiroler jodeln. Um Österreicher, die Deutsche beschimpfen. Um Grammatik-Nazis und die Wissenschaft der Wortstellungsfehler. Um Boaty McBoatface, interstellares Reisen, Regenmessung per Handy und jede Menge andere Themen. Hört es euch an! Ihr könnt euch die Folge hier…