Florian Freistetter promovierte am Institut für Astronomie der Universität Wien und hat danach an der Sternwarte der Universität Jena und dem Astronomischen Rechen-Institut in Heidelberg als Astronom gearbeitet. Zur Zeit lebt er in Jena, bloggt über Wissenschaft und schreibt manchmal Bücher.

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 373: 1992 QB1 1992 QB1 ist ein Asteroid. Einer von Milliarden die…

Ich bin ein großer Fan von Chaos. Also vom wissenschaftlichen Chaos, die umgangssprachliche Unordnung mag ich nicht so gerne. Aber das, was die Wissenschaft unter “Chaos” versteht und was korrekterweise als “nichtlineare dynamische Systeme” bezeichnet werden sollte, ist enorm faszinierend. Ich habe meine Diplomarbeit über Chaostheorie geschrieben und bin immer wieder erstaunt darüber, wo man…

Das Jahr ist noch recht jung. Aber schon aufregend. Ich habe die letzte Woche (unter anderem) in Innsbruck und Linz verbracht um dort ein paar Vorpremieren der neuen Science Busters Show “Global Warming Party” zu spielen. Eine Global Warming Party ist so ähnlich wie eine House Warming Party, nur dass wir alle eingeladen sind und…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 372: Falling Evaporating Bodies Die Dinge am Himmel und draußen im Universum…

Es ist schon lange keine “zweite Erde” mehr durch die Medienwelt getrieben worden. Das Thema begleitet mich ja schon seit ich angefangen habe öffentlich über Astronomie zu schreiben. Geht man nach der Anzahl der von den Medien verkündetene Entdeckungen von “zweiten Erden” irgendwo im Weltall, dann müsste da draußen mittlerweile ein ganzer Haufen lebensfreundlicher Planeten…

Der Stern Beteigeuze macht derzeit jede Menge Schlagzeilen. Ein “galaktisches Großereignis” stehe bevor; ein “Himmelsspektakel” könne bald beobachtet werden – denn der Stern werde vielleicht demnächst sein Leben in Form einer gewaltigen Supernova-Explosion beenden die auch ohne irgendwelche Hilfsmittel am Himmel der Erde beobachtet werden kann. Ganz so dramatisch stehen die Dinge allerdings nicht –…

Am 1. Januar 2019 habe ich ein neues Projekt begonnen. Seit 2015 habe ich einen Account auf Instagram besessen. Also die Social-Media-Plattform die angeblich nur für Selfies, Beauty- und Lifestylecontent gut ist. Dort wo sich “Influencer” tummeln die mehr oder weniger offen irgendwelche komischen Produkte bewerben. Und so weiter. Aber meiner Erfahrung nach entsprechen solche…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Und den ganzen Podcast findet ihr auch bei Spotify. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 371: Die Lokale Gruppe Was Namen angeht ist die Astronomie nicht immer…

Der Dezember war stressig! Eine neue Science-Busters-Show war vorzubereiten; jede Menge Vorträge und Veranstaltungen zu absolvieren und noch dazu ein Umzug von Deutschland nach Österreich mit all den bürkratischen Schwierigkeiten die so etwas mit sich bringt. Aber das Blog war gut gefüllt, nicht nur mit dem jährlichen Adventskalenderrätsel sondern auch dem einen oder anderen Artikel…

Jetzt ist das Jahr gleich vorbei. Und damit alles seine Ordnung hat, kommt hier im Blog noch schnell der komplette Rückblick auf mein Blogjahr 2019. Es war ein bisschen weniger los als üblich, was einerseits den sehr vielen anderen Aktivitäten geschuldet ist, die in den letzten 12 Monaten und vor allem gegen Jahresende stattgefunden haben.…