Es ist zwar noch lange nicht Weihnachten; in meinem 50tägigen Countdown zum 50. Jubiläum der ersten Mondlandung geht es aber heute trotzdem um den 24. Dezember. Und zwar um den des Jahres 1968. Das Apollo-Programm der NASA war in vollem Gange und am heiligen Abend waren die Astronauten Frank Borman, William Anders und James Lovell…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter][Sternengeschichten-App] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 259: Das Analemma Das Wort “Analemma” gehört vermutlich nicht unbedingt zum gebräuchlichen Wortschatz der meisten Menschen. Und wer nicht gerade eine…

Hinweis: Dieser Artikel ist ein Beitrag zum ScienceBlogs Blog-Schreibwettbewerb 2016. Hinweise zum Ablauf des Bewerbs und wie ihr dabei Abstimmen könnt findet ihr hier. Das sagt der Autor des Artikels, Frank H über sich: Keine Angabe —————————————— In der Reihe Sensorwissen möchte ich in nächster Zeit nicht nur einige Grundlagen über unseren geliebten digitalen Fotoapparat…

Gerade erst hat Alderamin mit seinem hervorragenden Beitrag über die Größe des Universums, den ScienceBlogs-Schreibwettbewerb gewonnen. Und schon gibt es wieder einen Gastbeitrag von ihm: Diesmal geht es um eine Schiffsreise zum Polarlicht. Viel Spaß damit! (Alderamin hatte mit Sicherheit viel Spaß…) ————————————————————– Wir befinden uns im Ausgang des aktuellen Sonnenzyklus-Maximums. Normalerweise gereicht es um…

Dieser Artikel gehört zu meiner Serie “Tatort-Wissenschaft”. Wer damit nichts anfangen kann findet hier eine Erklärung. Es geht in diesem Artikel nicht um eine wissenschaftliche Erklärung der Tatort-Handlung sondern darum zu zeigen, dass Wissenschaft tatsächlich überall ist. Egal was wir (oder die Tatort-Kommissare) machen, es steckt Wissenschaft dahinter. Wir erleben die Welt aber meistens getrennt.…

NASA-Astronaut Don Pettit hat insgesamt 370 Tage im All verbracht und neben seiner eigentlichen Arbeit noch jede Menge tolle Bilder gemacht. Von der Raumstation, aber auch dem, was man dort sehen kann: Dem Weltall und der Erde. In einem sehr sehenswerten Vortrag erzählt er, wie er seine Bilder gemacht hat: Donald Pettit speaks at Luminance…

Venus und Jupiter sind ja schon seit einiger Zeit die Stars am abendlichen Himmel. In den vielen klaren Nächten der letzten Wochen waren sie strahlend hell zu sehen. Auch der Mond ist seit einige Tagen wieder abends sichtbar und zusammen liefern die drei zur Zeit eine fantastische Show. Die Venus ist so hell, dass man…

In der Astrofotografie sind die Grenzen zwischen Wissenschaft und Kunst fließend. Die Bilder der Sterne und des Himmels werden vielleicht nicht immer gemacht um wissenschaftliche Daten zu gewinnen: beeindruckend, schön und faszinierend sind sie aber jedesmal. Mit der modernen fotografischen Technik und der Bildbearbeitung am Computer lassen sich dabei Aufnahmen machen, die wir mit unseren…

Wie Unwissenheit, Ignoranz und Angst Weltbilder zementieren bzw. zum Geldverdienen ausgenutzt werden können: darüber habe ich hier im Blog schön öfter geschrieben. Wie das funktioniert sieht man wunderbar beim “UFO-Phänomen”. Wie Unwissenheit, Ignoranz und Angst Weltbilder zementieren bzw. zum Geldverdienen ausgenutzt werden können: darüber habe ich hier im Blog schön öfter geschrieben. Wie das funktioniert…

Das Zentrum der Milchstrasse ist ziemlich cool. Nein, nicht weil von dort der ominöse “Synchronisationsstrahl” kommt (das ist Unsinn). Und auch nicht nur weil dort äußerst interessante astronomische Phänomene zu beobachten sind (zum Beispiel die Bewegung der Sterne um das supermassive schwarze Loch). Das Zentrum der Milchstrasse sieht auch noch äußerst beeindruckend aus wie das…