Gastbeitrag! Ich habe kürzlich wieder einmal einen Workshop zum Wissenschaftsbloggen gehalten und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wie üblich angeboten, die während des Workshops geschriebenen Artikel auch hier im Blog als Gastbeitrag zu veröffentlichen. Denn nichts hilft besser beim Lernen als echtes Feedback echter Leserinnen und Leser! Deswegen würde ich euch auch bitten, genau dieses Feedback…

[Dieser Artikel entstammt der Recherche zu meinem Newton-Buch, haben dann aber aus verschiedensten Gründen keinen Platz mehr im fertigen Werk gefunden. Der erste Teil dieser Serie findet sich hier] Ich weiß nicht, was sich Isaac Newton und seine Nachfolger damals gedacht haben als sie ihre Entdeckungen über die Bestandteile des Lichts gemacht haben von denen…

Es geht weiter mit dem Astrodicticum-Simplex-Buchclub. Wir lesen gemeinsam ein Buch und zwar “Die Vermessung des Universums” von Lisa Randall (Hinweis: Das hier ist keine komplette Rezension des Buches. Ich erwähne hier nur ein paar interessante Themen und gebe keinen vollständigen Überblick. Ich gehe davon aus, dass jeder der am Buchklub-Projekt mitmacht, das Buch auch…

Heute morgen habe ich probiert zu erklären, warum Astronomie so enorm wichtig für uns Menschen ist. Natürlich gibt es auch noch jede Menge andere wichtige wissenschaftliche Disziplinen. Die Mathematik zum Beispiel. Die hat genau das umgekehrte Problem. Angesichts der tollen Bilder des Universums sehen die meisten Menschen sofort, dass die Astronomie schön ist. Die Erkenntnis,…

Wissenschaft ist eine äußerst praktische Erfindung. Die Wissenschaft hat uns im Laufe der Zeit jede Menge Technik geliefert; jede Menge Geräte und Produkte die unser Leben besser, einfacher, angenehmer und sicherer gemacht haben. Unsere ganze moderne Welt in der wir leben haben wir der Wissenschaft zu verdanken. Die Wissenschaft ist aber viel mehr als nur…

Richard Feynman war nicht nur ein großartiger Wissenschaftler. Wie kaum ein anderer konnte er die Wissenschaft auch allgemeinverständlich erklären. Und er bemühte sich immer, den üblichen Vorurteilen gegenüber der Wissenschaft entgegenzutreten. Viele Menschen sind ja fälschlicherweise der Meinung, Wissenschaft wäre “kalt” und “emotionslos”. Dort wo Wissenschaft agiert, gäbe es keine Gefühle und eine wissenschaftliche Analyse…

Gestern hätte der geniale Douglas Adams seinen 60. Geburtstag gefeiert. Die meisten kennen ihn von seinen “Per Anhalter durch die Galaxis”-Büchern. Adams hat aber noch viel mehr geschrieben (u.a. Drehbücher für Doctor Who) und jede Menge sehr intelligente Dinge gesagt. Erst vor ein paar Tagen haben wir hier im Blog über das Thema Wissenschaft vs.…

Wissenschaft ist kalt. Wissenschaft ist gefühllos. Wissenschaft hat keinen Platz für Schönheit, Emotionen und das Wunderbare. Das ist natürlich völliger Unsinn, aber viele Menschen sehen die Wissenschaft tatsächlich so (Ich habe darüber früher schon mal geschrieben). Sie haben das Gefühl, dass die Erklärungen, die die Wissenschaft für die Phänomene dieser Welt liefert, diese irgendwie “entzaubert”;…

Langsam bereue ich es fast, meine beiden aktuellen Artikel über Planet X und Nibiru geschrieben zu haben. Mit den “normalen” Anhängern des Weltuntergangsunsinns hab ich mich ja schon abgefunden. Aber diese “Man wird ja nochmal Denkanstöße geben dürfen”-Fraktion regt mich irgendwie zu sehr auf. Keine Ahnung zu haben ist nicht schlimm. Aber auch noch stolz…

Morgen, am 6. November 2010 ist Carl Sagan Day. Und keiner hat es besser verstanden die Menschen so sehr für Wissenschaft zu interessieren wie Carl Sagan. Keiner konnte die Faszination und die Bedeutung der Wissenschaft; die Poesie und die Schönheit unseres Universums so intesiv und eindringlich vermitteln wie Carl Sagan. Menschen wie er fehlen heute.…