Geistes- & Sozialwissenschaften

(For english readers: There’s a translation in the comments.) Wenn die Titanic das größte Kanu der Welt war, dann ist Dan Carlin‘s “Hardcore History” der größte Geschichtspodcast der Welt. Dan Carlin bezeichnet sich selbst als ein Fan von Geschichte, vor allem der Militärgeschichte. Er ist kein Historiker und lehnt die Bezeichnung auch ab, aber der…

Wissenschaft als Talisman

Die Skeptikerbewegung hat als Nachlese zu ihrer diesjährigen Konferenz das Vortrags-Video von David Bardens online gestellt. Man erinnert sich: das ist der junge Arzt, der Stefan Lanka auf Auszahlung von 100.000 Euro für den Nachweis des Masernvirus verklagt hat. Lanka leugnet, dass Masern durch Viren verursacht werden und hatte 2011 ein Preisgeld für den Virennachweis…

Nudging: Zuckerbrot statt Peitsche

Anfang des Jahres ist Ulrich Beck gestorben. Er hat in der deutschen Soziologie frühzeitig durchbuchstabiert, was die „Individualisierung“ der Gesellschaft bedeutet – Individualisierung verstanden als Freisetzung individueller Lebensführung aus traditionalen Selbstverständlichkeiten und Normen. Eine der Folgen ist, dass die Freiheit vom Zwang zum Zwang der Freiheit wird: man muss selbst entscheiden, wohin die Reise gehen…

Für die meisten Menschen, die regelmäßig die ScienceBlogs lesen klingt es trivial: Wer, wie, wo über Wissenschaft berichtet, hat sich in den letzten Jahren verändert. Zeitungsberichte, Fernsehreportagen, Radiointerviews und der Tag der offenen Tür wurden durch Blogs, soziale Medien, online Foren, Podcasts, selbst produzierte Videos, Science Slams, und so weiter ergänzt und erweitert. Die veränderte…

Weltgeschichte unterrichten

Vom Sprachunterricht abgesehen, ist kaum ein Teil des Schulunterrichts so sehr von nationalen Gegebenheiten geprägt, wie der Geschichtsunterricht. Wir lernen Karl den Großen als eine der wichtigsten Figuren der deutschen Geschichte kennen, die Franzosen kennen den Kerl Karl Mensch als Charlemagne, Vater der Franzosen. Das britische Wirtschaftsmagazin “Economist” benennt ihre Europakolumne Charlemagne, denn vielen gilt…

Die Portugiesen haben sich nicht nur erfolgreich auf dem Weg nach Indien durchgefragt, sie sind auch noch weiter gekommen. Zunächst einmal nach “Hinterindien”, das wir heute Südostasien nennen. Aber die Arbeit auf den Schiffen war hart und gefährlich. Um so weiter unten man in der Schiffshierarchie steht, um so kleiner wird der Anteil am Lohn.…

Einfach nach dem Weg fragen

“Wo geht’s denn hier nach Indien?” So oder so ähnlich muss 1498 eine Frage auf Vasco da Gamas Expedition gelautet haben. Denn ganz allein hat er den Weg nach Indien nicht entdeckt. Ich gebe es zu. Als jemand, der sich gelegentlich verläuft, weil er nicht nach dem Weg fragte, fand ich die Vorstellung ein “Was…

Man hört oft, dass wir in einer „Wissensgesellschaft“ leben. Das sei, so kann man bei Wikipedia lesen, „eine Gesellschaftsformation in hochentwickelten Ländern, in der individuelles und kollektives Wissen und seine Organisation vermehrt zur Grundlage des sozialen und ökonomischen Zusammenlebens werden“. Klingt nach Aufklärung, danach, dass Entscheidungen sowohl individuell als auch gesellschaftlich immer häufiger evidenzbasiert getroffen…

KIAS-Kalender Mai 2015

Projektive Ebenen, Ausnahme-Liegruppen und isospektrale 16-dimensionale Tori. (Zum Vergrößern auf das Bild klicken.) Der Eintrag bei der 2 bezieht sich auf die rep-2-tiles, über die wir im Juli geschrieben hatten und der Eintrag bei der 3 vergleicht das Volumen einer Pyramide mit dem eines Prismas gleicher Grundfläche und gleicher Höhe. Der Eintrag bei der 5…

Fromme Sprüche I: Gedankenqualität

Hier in Korea, auch im demokratischen Süden, liest man öfter mal erbauliche Sprüche an den Wänden. Ich habe schon länger die Absicht mal ein paar Kuriositäten zu sammeln und hier im Blog vorzustellen. Heute will ich aber nur einen Spruch weitergeben, den wohl jeder Mathematiker ohne Zögern wird bestätigen können (und bei dem man sich…