Geistes- & Sozialwissenschaften

… im Baseball lag dem amerikanischen Statistiker Nate Silver, dessen nicht ganz fehlerfrei ins Deutsche übersetzte Buch hier auf Gesundheits-Check vor einiger Zeit in der Diskussion war, sehr am Herzen. In seine Fuß(ball)stapfen treten nun Wissenschaftler aus Berlin und Göttingen, darunter sogar ein Vorstandsmitglied des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung DIW in Berlin. Sie haben gerade…

Nachdem ich (nicht nur umzugsbedingt) diese Woche laut geschwiegen habe zum ansonsten vieldiskutierten (und vor allem kritisierten) Akademien-Papier (Download bei Leopoldina / acatech / BBAW), will ich hier zumindest kurz auf ein paar sehr treffende Verrisse hinweisen, die allesamt den gescheiterten Versuch analysieren, dass Wissenschaftsakademien meinten, einen Wandel der Wissenschaftskommunikation analysieren zu können, ohne dabei…

Wundersame Geldvermehrung beim Humankapital

In der Süddeutschen Zeitung kann man heute einen Kommentar von Jan Heidtmann zu den Kosten der Bergrettung des Höhlenforschers Johann Westhauser lesen. Heidtmann fragt, ob sich der Aufwand lohnt und ob man eine solche Frage überhaupt stellen dürfe. In der Tat eine heikle Frage, die sich im Gesundheitsbereich immer wieder stellt. Aber darum soll es…

Gab’s Fermats Randnotiz wirklich?

Noch ein Nachtrag zum Artikel von gestern: ob Fermat seine berühmte Randnotiz wirklich so geschrieben hat wie wir sie kennen, das ist durchaus nicht erwiesen – die einzige Quelle hierfür ist bekanntlich sein Sohn, der den Nachlass herausgab mit den Randnotizen in Diophants Arithmetica. Noch viel unklarer ist, ob Fermat wirklich meinte, was er schrieb,…

Der Code, der unverwundbar macht

Wie macht man sich gegen Gewehrkugeln unverwundbar? Wie bringt man Statuen zum Reden? Ein Buch aus dem 17. Jahrhundert gibt die Antwort – allerdings verschlüsselt.

Dies ist ein ehrlicher, wenngleich kein frommer Wunsch. Die ganze Zeit über, die ich mit Atmen und Denken verbringe, bin ich mir zwar sicher dass es diesen Gott – vor allem das von KatholikInnen und fundamentalistischen ProtestantInnen bevorzugte Modell – nicht gibt und gar nicht geben kann. Aber dann finde ich mich mich solchen Nachrichten…

KIAS-Wandkalender Juni 2014

Wie versprochen zum Monatsanfang wieder der Wandkalender, wieder in 2 Hälften: Vieles ist sicher selbsterklärend. Die 2 spielt auf die Frage nach der Existenz unendlich vieler Primzahlzwillinge an, da gab es letztes Jahr ja einige Fortschritte. Die 3 zeigt das Morley-Dreieck: die Innenwinkel eines Dreiecks werden gedrittelt, die im Bild gezeigten Schnittpunkte bilden ein Dreieck,…

Was haben wir uns in den letzten Jahren nicht alles angehört zur Ablösung des homo öconomicus, zum Primat emotionaler gegenüber rationaler Kauf-, Wahl- oder sonstiger Entscheidungen. Die Neuroforschung, deren Erkenntnisgewinne ich selbst seit nunmehr einem Jahrzehnt mit großer Leidenschaft verfolge, hat immer tiefere Sedimentschichten unseres Denkorgans aufgetan, um Aktivierungen, oder aber auch neuronale Aktivität bei…

Im 17. Jahrhundert nutzte der römisch-deutsche Kaiser Ferdinand III. eine Geheimschrift. Ein Brief aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs könnte dazu beitragen, den Code zu knacken.

Ein neues Buch präsentiert die angebliche Lösung des Zodiac-Killer-Falls. Ist tatsächlich etwas dran?