Spätestens seit Isaac Newton weiß man, dass jede kubische Kurve in die Form y2=x3+ax+b zu bringen ist und dass man für „elliptische Kurven“ – diejenigen, bei denen die rechte Seite keine mehrfache Nullstelle hat – ein Tangentenverfahren zur „Verdopplung“ sowie ein Sekantenverfahren zur „Addition“ von Punkten hat, mit denen aus einigen geratenen rationalen Lösungen viele…

Manchmal gibt es Forschung die ein bisschen sinnfrei erscheint. Zum Beispiel das, was der Mathematikprofessor Sunil Chebolu von der Illinois State University kürzlich veröffentlicht hat: “Packing Moons Inside the Earth”. Es geht um die Frage: Wie viele Monde kriegt man innerhalb der Erde unter? Was wie gesagt sinnfrei ist: Weder ist die Erde innen hohl…

Holger Klein und ich haben wieder über Wissenschaft geplaudert. Über durchsichtige Tiere und wandernde Tiere und kuschlige Tiere. Über untergegangen Länder, Flensburger Meteoriten und Paralleluniversen. Über ALK-Diäten, kleine Peruaner und großhirnige Elritzen. Über die Bedeutung von Handys für die Gleichberechtigung und Lichtverschmutzung. Und jede Menge andere coole Themen. Hört es euch an! Die Folge könnt…

Der Wissenschaftsjournalist Carl Zimmer (der früher auch mal ein ScienceBlogger war und regelmäßig für die jeden Dienstag erscheinende Wissenschaftsbeilage der New York Times schreibt), hat heute – aus ziemlich aktuellem Anlass – einen sehr wörtlich zu nehmenden Lese-Tipp im Blatt: How to Read Coronavirus Studies Like a Scientist. Klar dass ich den lesenswert finde –…

Frohen Feiertag wünsche ich. Und falls euch schlechtes Wetter an der geplanten Freizeitgestaltung hindern sollte, habe ich eine Alternative für euch. Letzte Woche wäre ich ja eigentlich in Bremen gewesen. Dort hätte in der Veranstaltungsreihe “Freiraum” des Bremer Presse-Club ein wenig über meine Arbeit erzählt. Live und vor Publikum, worauf ich mich schon wirklich sehr…

Wenn man 55555 in den Taschenrechner tippt, dann das Inverse nimmt und anschließend den Sinus, bekommt man 3,141624×10-7. Wenn man 555555555 tippt, dann das Inverse nimmt und anschließend den Sinus, bekommt man 3,141592×10-11. Wenn man 5555555555555 eintippt, dann das Inverse nimmt und anschließend den Sinus, bekommt man 3,141592×10-15. Es fällt auf, dass die Zahl vor…

Heute ist Weltnichtrauchertag und der Geburtstag der weißrussischen Poolbillardspielerin Marharyta Fjafilawa. Außerdem der letzte Tag des Mai und deswegen gibt es heute den Rückblick auf alle Artikel die in diesem Monat in meinem Blog erschienen sind. Schlechte Schlagzeilen Ich fange gleich mal mit meiner Serie Schlechte Schlagzeilen an. Denn da gab es im Mai leider…

Schon wieder ein Monat rum. Die Zeit geht einfach immer weiter, egal was man will – seltsame Sache… So oder so, der Mai ist vorbei, fast zumindest. Und es wird wie immer am Monatsende Zeit, die von mir gelesenen Bücher vorzustellen. Diesmal gibt es magische Wissenschaft, magische Krimis und ganz unmagische Marsianer. Die Magier der…

Die Funktionalanalysis entstand ursprünglich aus der Beschäftigung mit Integralgleichungen. Die dabei vorkommenden Integraloperatoren sind stetig, denn für lineare Operatoren sind Stetigkeit und Beschränktheit äquivalent. Die Theorie beschränkter Operatoren ist in vieler Hinsicht eine Verallgemeinerung der klassischen Matrizenrechnung (bzw. der linearen Algebra, die allerdings erst mit der Entwicklung der Funktionalanalysis ihre zentrale Stellung innerhalb der Mathematik…

Was können wir wissen? Vor ein paar Tagen hatte ich hier eine Ifo-Analyse zur Frage der Übersterblichkeit durch Corona thematisiert. Eine Analyse, die enorme mediale Aufmerksamkeit bekam – und die bis heute nicht veröffentlicht ist. Das ist seitens des Ifo keine gute wissenschaftliche Praxis und seitens der Medien, die offensichtlich eine Pressemitteilung ungeprüft übernommen haben,…