Diese Woche ist ja Frankfurter Buchmesse. Freundlicherweise hat mich der Springer-Verlag eingeladen, mir das anzusehen und einen Vortrag zu halten und zwar am Mittwoch (16. Oktober) Ihr findet mich von 11:30-12:00 auf der Frankfurt EDU Stage, Halle 4.2, und natürlich erzähle ich etwas über die Allgemeine Relativitätstheorie – zwar ohne Dialoge, dafür aber mit Jonglierball,…

Ein “Quasar” ist ein “quasistellares Objekt”. Mit Sternen hat das aber nichts zu tun. Es handelt sich dabei um die aktiven Zentren extrem ferner Galaxien. Genauer gesagt: Um gigantische schwarze Löcher. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es…

Ich habe ja kürzlich ein neues Buch veröffentlicht: “Eine Geschichte des Universums in 100 Sternen”. Darin geht es um – fast – alles im Universum. Es enthält nicht einfach nur 100 Geschichten über 100 Sterne. Es geht um alles! Um Urknall, Quantengravitation, schwarze Löcher, außerirdisches Leben, der Himmel der Bronzezeit, der Himmel der fernen Zukunft,…

Auf YouTube gibt es ein neues Video (eines allerdings schon vor einem halben Jahr gehaltenen Vortrags) über ein neues mathematisches Forschungsgebiet, die „condensed mathematics“: Es geht um das Problem, dass mit einer Topologie versehene algebraische Strukturen keine abelsche Kategorie bilden, man also keine sinnvolle Definition von Kern und Kokern hat. Was zum Beispiel sollte der…

Wollte man den lebensfeindlichen Mars dauerhaft für Menschen bewohnbar machen, müsste man nicht nur eine lebensfreundliche Atmosphäre erzeugen sondern auch ein planetares Magnetfeld das die Atmosphäre schützt. Niemand weiß, wie das gehen soll. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres…

Der Mars hat seine Atmosphäre verloren, weil er kein Magnetfeld hat das sie vor dem Sonnenwind schützt. Das Magnetfeld verschwand, als der heiße, flüssige Metallkern des Mars ausgekühlt ist. Ohne flüssigen Kern kann er kein Magnetfeld erzeugen. Die viel größere Erde braucht viel länger um auszukühlen und deswegen haben wir noch ein Magnetfeld. —————————– Das…

Die Atmosphäre des Mars besteht zu 96% aus Kohlendioxid. Der Rest ist Stickstoff und Argon und Spuren anderer Gase. Der Atmosphärendruck beträgt nur 0,6 Prozent des Drucks auf der Erde. In so einer dünnen Atmosphäre kann flüssiges Wasser nicht existieren. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen”…

Das ist die Transkription einer Folge meines Sternengeschichten-Podcasts. Die Folge gibt es auch als MP3-Download und YouTube-Video. Mehr Informationen: [Podcast-Feed][iTunes][Bitlove][Facebook] [Twitter] Über Bewertungen und Kommentare freue ich mich auf allen Kanälen. ————————————————————————————— Sternengeschichten Folge 359: Grüne-Erbsen-Galaxien und das dunkle Zeitalter des Universums Galaxien gibt es in allen möglichen Formen und Farben, wie ich schon in…

Die Durchschnittstemperatur am Mars beträgt -55 Grad Celsius. Die Tiefstwerte liegen bei -130 Grad Celsius, die Höchstwerte bei +25 Grad Celsius. Grund für die tiefen Temperaturen ist vor allem die fast fehlende Atmosphäre. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres…

Eine Methode, die uns die qualitativen Beziehungen in einem Raum zu erkennen erlaubt, könnte auf gewissen Weise Dienste leisten, die jenen der Zahlen analog wären. Bei dieser Methode kann es sich nur um die Topologie von mehr als drei Dimensionen handeln. Nichtsdestoweniger ist bis zur Gegenwart dieser Zweig der Wissenschaft kaum kultiviert. Was mich betrifft,…