Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine Solidargemeinschaft der Versicherten. Sie soll ihr Geld daher sinnvoll und sparsam ausgeben. In § 2 SGB V heißt es: „Krankenkassen, Leistungserbringer und Versicherte haben darauf zu achten, dass die Leistungen wirksam und wirtschaftlich erbracht und nur im notwendigen Umfang in Anspruch genommen werden.“ In die gleiche Richtung geht § 12…

Die Vorschläge des Münsteraner Kreises zur Reform des Heilpraktikerwesens haben viel Medienresonanz erfahren. Dass die Politik angesichts der Sympathie in der Bevölkerung gegenüber der Alternativmedizin und der gut organisierten Lobbyarbeit – bis hin zum Bundesverband der pharmazeutischen Industrie – nicht aktiv werden wird, war zu erwarten. Wer Reformen beim Wildwuchs der Alternativmedizin im Allgemeinen oder…

Der Vorschlag des „Münsteraner Kreises“, das Biotop des Heilpraktikerwesens künftig stärker unter den Aspekten Qualität und Patientensicherheit zu regulieren, hat viel Medienaufmerksamkeit erfahren. Angesichts des politischen Rückhalts, den die evidenzbefreite Alternativmedizin insgesamt und auch das Heilpraktikerwesen haben, glaube ich zwar nicht, dass das Papier des Münsteraner Kreises schon der Durchbruch ist, aber das macht es…

Das Gesundheitswesen ist ein Lebensbereich, der nicht einfach nach Marktprinzipien zu organisieren ist, schon gar nicht nach den Prinzipien deregulierter Märkte. Wer krank wird, kann nicht erst die Angebote auf dem Markt sondieren und das passende auswählen. Wenn es um kranke Menschen geht, wird man die wohlmeinende Fürsorge nie ganz aufgeben können. Dazu gehört auch,…

Bewegungsmangel gehört zu den großen verhaltensbedingten Gesundheitsrisiken und viele Krankheiten lassen sich durch Bewegung mehr oder weniger genauso gut beeinflussen wie durch (wirksame) Medikamente. Dazu gibt es haufenweise Studien und demzufolge wenig Zweifel am gesundheitlichen Nutzen von ausreichend Bewegung. Wenig Zweifel gibt es auch daran, dass sich viele Menschen nicht ausreichend bewegen. Bewegungsmangel ist unter…

Seit ein paar Tagen gehen Meldungen über eine Warnung der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA vor einem homöopathischen Präparat zur Linderung von Zahnungsschmerzen durch die Medien. Die Behörde prüft in diesem Zusammenhang u.a. 10 Todesfälle bei Babys. Ein besonders berührender Fall, denn gerade junge Eltern greifen ja häufig im Glauben, damit ihren Kindern Arzneimittelnebenwirkungen zu ersparen, zu…

Flüchtlingen, die krank sind, muss geholfen werden. Das Asylbewerberleistungsgesetz soll das gewährleisten. Ob für das, was da nicht gut läuft, die Homöopathie die Lösung ist? Nach Meinung der Initiatoren von „Homöopathie in Aktion“ durchaus, wenngleich mit begrenztem Erfolg, wie die Erfahrungen einer Freisinger Heilpraktikerin zeigen. Sie bietet Bedürftigen und Flüchtlingen kostenlose Behandlungen an: „Es waren…

Das Institut für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften (INTRAG) an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder hatte die Skeptikergemeinde über Jahre immer wieder beschäftigt. Eine befremdliche Masterarbeit über den „Kozyrev-Spiegel“, die dort geschrieben wurde, sowie der Umgang des Instituts mit der Kritik daran, wurden auch hier auf Gesundheits-Check ausführlich diskutiert. 2012 hatte die Brandenburgische Hochschulstrukturkommission die Abwicklung des Instituts…

Ärzte und Pharmaindustrie – ein Thema mit vielen sumpfigen Stellen. Auch in Österreich. Gerade erst hat das Recherchezentrum Correktiv Daten über österreichische Ärzte veröffentlicht, die Geld von der Pharmaindustrie bekommen. Geldzahlungen für umstrittene Leistungen wie Anwendungsbeobachtungen sind nur ein Beispiel der Einflussnahme, die Pharmaindustrie ist sehr findig, wenn es darum geht, Ärzte für ihre Zwecke…

Ich hab im Sommer für die Lange Nacht der Wissenschaft Berlin und Potsdam 2016 (#LNdW16) ein paar Videos gemacht. Für mich war es ein Experiment à la “Bekomme ich das ganz alleine hin, nur mit Handy Kamera und Ansteckmikro?” – und ich hatte Spaß dabei. Ich hab dabei viel gelernt, zum Beispiel was es heißt…