erzeit darauf hin, dass dunkle Materie aus Elementarteilchen besteht die wir derzeit noch nicht entdeckt haben. Also Teilchen, die die elektromagnetische Kraft nicht spüren. Solche Teilchen gibt es – zum Beispiel die Neutrinos. Die bekannten Teilchen dieser Art reichen aber nicht, um die nötige Menge an dunkler Materie zu erklären. —————————– Das hier ist die…

Dunkle Materie verbindet sich nicht mit normaler Materie und scheint sich auch nicht mit sich selbst zu komplexeren Objekten zu verbinden. Sie scheint gigantische Wolke zu bilden, in deren Zentren sich Galaxien aus normaler Materie befinden. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem…

Dunkle Materie kann nicht einfach nur normale Materie sein, die wir nicht sehen. Also zum Beispiel schwarze Löcher, Planeten, Staub oder anderes Material das nicht leuchtet. In dem Fall würden die Gravitationswirkung die wir von der dunklen Materie messen können anders aussehen als es der Fall ist. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung…

Während mich in meiner Serie “Schlechte Schlagzeilen” früher vor allem die klassischen Boulevard-Medien beschäftigt haben, hat sich in letzter Zeit vor allem ein Online-Medium als Favorit bei den irreführenden Schlagzeilen hervorgetan: futurezone.de. Ruft man dort heute die “Science”-Rubrik auf, dann bekommt man unter anderem diese Schlagzeilen serviert: “Einschlaggefahr? Gleich 3 gigantische Asteroiden rasen auf die…

Dunkle Materie wirkt nur über ihre Gravitationskraft auf den Rest die normale Materie. Aber sie wirkt nicht über die elektromagnetische Kraft. Das heißt, sie reflektiert kein Licht, absorbiert keines, erwärmt sich nicht und verbindet sich auch nicht mit normalen Atomen. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen”…

Alle Beobachtungsdaten über die Bewegung von Himmelskörpern legen nahe, dass es fast doppelt so viel dunkle Materie gibt wie die uns derzeit bekannte normale Materie. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres gibt es eine neue Lektion; Details zum Projekt…

In den letzten 90 Jahren hat man überall im Universum beobachtet, dass sich Himmelskörper nicht so bewegen, wie sie es tun sollten, wenn die sichtbare Materie die gesamte Materie ist die es gibt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag des Jahres…

Die Bewegung von Sternen in Galaxien legt nahe, dass sich dort viel mehr Materie befindet als man sehen kann. Diese Materie übt eine Gravitationskraft aus. Sie leuchtet aber nicht, sie reflektiert und absorbiert auch keine Strahlung. Sie ist quasi “unsichtbar” – wurde aber “dunkle Materie” genannt. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in…

1970 beobachtete die amerikanische Astronomin Vera Rubin die Bewegung von Sternen in einer Galaxie. Je weiter entfernt ein Stern vom Zentrum der Galaxie ist, desto langsamer sollte er sich bewegen. Rubin sah aber, dass die Geschwindigkeit der Sterne mit dem Abstand zum Zentrum nicht weniger wurde. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in…

Die Bewegung von Galaxien in Galaxienhaufen legt nahe, dass sich dort viel mehr Materie befindet als die, die man sehen kann. Wir sehen die Auswirkungen ihrer Gravitationskraft auf die Galaxien, aber nicht die Materie selbst. —————————– Das hier ist die Blog-Seite zur Einführung in die Astronomie “Astronomie in 365 Tagen” bei Instagram. An jedem Tag…