Holger Klein und ich haben nun schon die 42. Folge von WRINT Wissenschaft produziert – und die Besonderheiten dieser Zahl mit keinem Wort thematisiert. Dafür haben wir über die Raumfahrtprojekte des Jahres 2016 gesprochen; über Abhör-Barbies und unsere unterschiedliche Meinung zum aktuellen Buch von Neal Stephenson ausgetauscht. Wir haben über den negativen Einfluss von Elite-Wissenschaftlern gesprochen, über das, was Astronomen im Keller finden und die Aufgabe der Leber beim Konsum von Süßkram. Wir haben erklärt, warum auf dieser Welt zu wenig Scheiße produziert wird und ganz allgemein über alles gesprochen, was in den letzten Wochen in der Welt der Wissenschaft passiert ist. Und wenn wir nicht darüber gesprochen haben, dann war es auch nicht relevant 😛

wrint_wissenschaft_1500

Ihr könnt euch die Folge hier anhören oder direkt hier als mp3 runterladen (sofern Holger alles frei geschaltet hat),

Wenn ihr regelmäßig auf dem laufenden gehalten werden und keine der zukünftigen Folgen verpassen wollt, dann könnt ihr natürlich gerne den Feed unserer Wissenschafts-Plauderreihe abonnieren: http://feeds.feedburner.com/Wrint_Wissenschaft. Das ganze gibt es natürlich auch bei iTunes. Eine Liste mit den bisher erschienen Folge der Serie findet ihr hier.