Jürgen Schönstein ist Diplom-Geograph (TU München, 1984) aus Berufung und Journalist von Beruf. Nach rund zwei Jahrzehnten als "fester" Korrespondent für deutsche Publikationen in New York, arbeitet er nun als freier Journalist in Cambridge, Massachusetts - und wird damit auch weiterhin ein besonders waches Auge auf alles Neue aus Wissenschaft, Forschung und Technik halten. Daneben bringt er als Dozent am Massachusetts Institute of Technology (MIT) den Studenten das Schreiben bei.

Leser Klaus aus Hamburg hat eine “explosive” Frage: Wie sicher ist es, dass sich Beteigeuze zu einer Supernova entwickelt hat/entwickeln wird und wenn ja, würden wir einen “Teilchendruck” an unserem Planeten Erde messen sobald Beteigeuze als Supernova explodiert ist. Angenommen Beteigeuze ist bereits in Form einer Supernova explodiert und das Licht dieses Ereignisses trifft erstmalig…

ScienceBlogs-Leser Frank Wappler hat eine neue Frage: Zu den Grundlagen der Allgemeinen Relativitätstheorie gehört bekanntlich Einsteins Forderung: Alle unsere zeit-räumlichen Konstatierungen laufen auf die Bestimmung zeiträumlicher Koinzidenzen hinaus [… also insbesondere auf] Begegnungen materieller Punkte. Außerdem ist die Beurteilung von Koinzidenz (oder Nicht-Koinzidenz) bestimmter Wahrnehmungen eines Beteiligten u.a. wesentlich in Einsteins Definition von Gleichzeitigkeit. Deshalb…

Über Mondfinsternisse habe ich ja schon ab und zu gepostet, und die Bilder, die ich früher gemacht habe, sind auch eindeutig besser als das, was ich vor ein paar Minuten – 1 Uhr morgens Ostküstenzeit – mit meinem iPhone durchs Küchenfenster hier geknipst habe (draußen ist es mit aktuell minus 14 Grad doch ein bisschen…

Leser bruno hat mal wieder eine Frage – diesmal eine, die eher persönlich (und daher ein bisschen subjektiv) gefasst ist: Ich stehe mit der “modernen Welt” etwas auf Kriegsfuß – vielleicht ist 50+ nicht mehr gesund… Frage: seit wann telefoniert man mit dem Telefon nicht mehr am Ohr – und warum?? Warum hält man sich…

Die Zeit “zwischen den Jahren” gilt ja als eine besinnliche (wenn auch die meisten Besinnungen sich vielleicht eher darum drehen, welche Geschenke man wie umtauschen oder weiter verschenken kann). Und da Albert Einstein einerseits immer wieder mal als “Kronzeuge” für die Existenz eines Gottes – und damit als verkappter Anhänger traditioneller Religion – herhalten muss,…

Alle Jahre wieder gibt sich die Nordamerikanische Luftverteidigung (NORAD) ganz friedlich und stellt ihren “Santa Tracker” ins Netz, auf dem Kinder (oder auch Erwachsene) den – angeblichen – Weg des Weihnachtsmannes um die Welt verfolgen können. Ein harmloser Spaß, vielleicht (oder, wenn man nicht so wohlgesonnen sein will, ein verharmlosender Spaß) – aber einer, der…

Eigentlich ist diese Rubrik ja eher für Lernfragen gedacht, die das (Allgemein-)Wissen der Fragenden und der Mitlesenden erweitern sollen. Aber Leser Frank Wappler hat sich diese (Quiz?-)Frage für uns ausgedacht: Zehn Beteiligte, die in einer flachen Region als Elementarzelle eines tetragonal-oktahedralen Gitters angeordnet sind (A, B, F, und G an den Ecken; H, J, K,…

Ob sich unser Klima verändert und ob es einen Trend zur Erwärmung auf globaler Ebene gibt, ist eigentlich längst schon keine akademische (Forschungs-)Frage mehr – die Folgen sind konkret beobachtbar und, in vielen Fällen bereits dramatisch. Doch nirgends wird diese globale Veränderung deulicher als an den “Enden” der Welt, also den Polen – wie dieser…

SB.de-Leser George Christoph Palberg zweifelt zwar nicht an seinem Verstand, aber ein bisschen mehr Klarheit hätte er schon gerne: Mein gesunder Menschenverstand wird verwirrt durch die allgemein gültige Meinung dass die ersten Sterne im Universum der Population 3 und die Jüngsten der Population 1 angehören. Sollte es nicht umgekehrt sein ? Danke für die Antwort.…

Beim Einkaufen im Supermarkt dudelte heute Abend die 40-er-Jahre-Schnulze Baby, It’s Cold Outside aus dem Lautsprecher, und ich habe mich geärgert. Was mich an diesem Song stört, und warum er hier erwähnenswert sein soll, erkläre ich gleich, einen Moment Geduld, bitte! Die Nummer hatte 1950 einen Oscar als beste Filmmelodie gewonnen, wurde dutzendfach von Stars…