Jawohl, die Wissenschaft – oder, um genauer zu sein, ihr mehrheitliches Verständnis vom Klimawandel – war im Irrtum. Aber selbst ernannte “Klimaskeptiker”, die jetzt auftrumpfen wollen, liegen noch viel weiter daneben: Der Irrtum besteht darin, wie sehr sie die Dramatik des Klimawandels unterschätzt hat. Mehr darüber in diesem Beitrag der aktuellen New York Times: How…

ScienceBlogs.de-Leserin Carlotta Rommel hat uns die folgende Frage geschickt: Der Permafrostboden in den Alpen erwärmt sich immer weiter – taut auf. Gibt eine Möglichkeit oder einen Lösungsansatz, diesen Prozess zu stoppen?

Der am Samstag an der schottischen Küste (East Lothian) angespülte Sowerby-Zweizahnwal hatte die schlimmsten durch Fischerei-Geschirr verursachten Wunden, die an der schottischen Küste jemals dokumentiert worden sind. Das 4,30 Meter lange Weibchen war letztendlich an seinen Verletzungen gestorben. Eine Leine hatte sich tief um den Hals herum in den Blubber eingeschnitten, dazu kamen  schwere Verletzungen…

Die Herbstfarben in Massachusetts hatte ich ja schon vorgestellt, zeige sie aber hier gerne noch einmal: Im Central Park von New York City, meiner anderen Heimatstadt, sieht es dagegen noch eher sommerlich-grün aus: Was aber diese Straßenhändler in meinem Viertel (East Village) nicht daran hindert, sich schon auf einen tief winterlichen Bedarf vorzubereiten: Ich glaub’,…

Die Farben hier in Massachusetts sind, wie dieses Foto vom 29. September zeigt, absolut herbstlich – die Tagestemperaturen hingegen weniger: In der vergangenen Woche kletterte das Thermometer tagsüber fast an die 30-Grad-Grenze… Zu schön, um drinnen zu bleiben – obwohl nur ein Fliegengitter diesen Eindringling davon abhalten konnte, sich nach drinnen zu verkriechen: Ich bin…

Einsichten sind das eine, danach zu handeln, das andere. Das kennen wir alle von unseren guten Silvestervorsätzen. Den Medien geht es nicht anders. Am 9. August diesen Jahres titelte der SPIEGEL: „Der Kreuzfahrt-Wahnsinn. Die Schiffe verschmutzen Luft und Ozeane, selbst abgelegene Küstenstädte werden von Kreuzfahrern überrannt. Wer zahlt den Preis für den vermeintlichen Traumurlaub? Lesen…

„Der Amazonas-Regenwald – die Lunge, die 20 Prozent des Sauerstoffs unseres Planeten produziert – steht in Flammen.“ (Tweet des französischen Präsidenten Emmanuel Macron) lauteten vor ein paar Wochen alarmistische Meldungen in den Medien, gedruckt oder digital. Dass die ausgedehnte Brände im Amazonas-Regenwald nicht die irdische Sauerstoff-Versorgung bedrohen, hatte ich bereits erläutert, auf der Basis des…

Die Diskussion um alternativmedizinische Behandlungen wird in den ungewöhnlich unterrichteten Kreisen oft als Kampf zwischen Gut und Böse inszeniert. Hier Big Pharma, das Reich des Bösen, beherrscht vom Mammon, dort die sanfte Alternative aus einer besseren Welt. Ich habe zwar nie verstanden, warum z.B. Firmen im Imperium von Quandt-Erben allein dadurch gut werden, dass sie…

Die Berichterstattung vieler Medien, dass der Amazonas-Regenwald 20 % der weltweiten Sauerstoff-Versorgung beiträgt, erreichte schon hysterische Tonhöhen. Bilder brennender Bäume, garniert mit einem kleinen Ameisenbären, der seine Pfoten in Abwehrhaltung ausstreckte, als sei er gekreuzigt worden. Wer würde da nicht am liebsten sofort einen Löschhubschrauber losschicken und gleichzeitig dem Schirmherrn der Brandrodungs-Mafia mindestens Tropenholz-Schreibtisch und…

8 Meter lang. Ein schlangenartiger, weiß-silbrig glänzender Körper. Auf dem Kopf: eine filigrane Krone aus knallroten Flossenstrahlen. Ein unterständiges Maul, das arrogant wirkt – als ob der Fisch über den Rest der Welt die Nase rümpft. In bedächtigen Windungen schlängelt er sich durch den Ozean und ist der Grund für manchen historischen Seeschlangenbericht. Nur wenige…