Am 21.04 gab es die erste Riesenhai-Sichtung des Jahres in Schottischen Gewässern! Diesmal vor den Äußeren Hebriden, die für Beobachtung von allerlei Meeresgetier perfekt gelegen sind. Ein windumtoster Vorposten der Landmasse Europa im Nord-Atlantik. Vor Cornwall waren die großen Fische schon in der ersten Aprilwoche aufgetaucht, einen Monat früher als in anderen Jahren. Kein Wunder…

Da es aktuell wieder durch die Medien geht, poste ich hier noch einmal einen aktualisierten Artikel zum Thema Elektromobilität, den ich Ende 2013 bereits geschrieben hatte. Dabei bleibt mein Fazit aber das Gleiche: reine Elektromobilität ist und bleibt in unseren Breiten ein Spielzeug für Privilegierte und keine Lösung für die Masse.

Ein kurzer Hinweis auf zwei Künstler, die mich in letzter Zeit umgehauen haben, bzw. gewaltig neidisch werden ließen. Insekten sind für viele Menschen nur lästige kleine Ungeziefer, eklige Krabbeltiere oder etwas, was man am besten unter der Fußsohle zerquetscht. Als gelernter Biologe seh ich das naturgemäß anders. Wer ein bisschen von der Faszination erleben möchte, die Insekten bei…

(Zeichnung: Andrea Walter) Die als „Kälber-Studie“ bekannte Untersuchung schlägt Wellen, da sie angeblich zeigt, dass schwache Magnetfelder die Produktion von Melatonin stören, einem endogenen Radikalfänger und vermuteten Anti-Krebshormon. Allerdings sind die Daten aus verschiedenen Gründen so merkwürdig, dass sie eigentlich nicht stimmen können. Die Reaktion der Herausgeber ist, darauf angesprochen, mau, um nicht zu sagen:…

Marcus Anhäuser hat in seinem ScienceBlog Plazeboalarm ja schon das um- beziehungsweise Kopf-auf-Tischkante-hauende Klimawandel-Konzept der AfD vorgestellt. Hier noch einmal ein Kernsatz daraus: Kohlendioxid (CO2) ist kein Schadstoff, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil allen Lebens. Mensch, dass wir da nicht früher drauf gekommen sind! Mit diesem Argument – x ist nicht schädlich, sondern ein unverzichtbarer Bestandteil…

Dieser Tage macht ein Bericht die Runde, dass angeblich die Schwere eines Zwischenfalls im AKW Fessenheim vom 9. April 2014 vertuscht worden wäre. Dieser Bericht ist falsch. Eine Bescheibung des Zwischenfalls, mit allen Aspekten die angeblich erst jetzt ans Licht gekommen sein sollen, ist bereits seit dem 24. April 2014 öffentlich einsehbar – und zwar…

Schnee war gestern. Heute war es zwar noch kalt, aber alles außer den Temperaturen war frühlingshaft – eine Einladung zum Spaziergang. So ein frischer Wind bläst einem ja, wie man hoffen möchte, die finsteren Gedanken weg. Aber so viel Wind kann ich mir gar nicht um die Ohren blasen lassen, um nicht ein gewisses Entsetzen…

Müll und Mikromüll aus Plastik sind heute eines der allergrößten Probleme für unsere Ozeane. Das Thema ist so groß und so umfangreich, dass man schier daran verzweifeln kann. Aber irgendwo muss man mal anfangen. Darum startet die Meeresschutzorganisation Deepwave eine Kampagne: Deepwave möchte Strohhalme statt Plastik. Deepwave e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz…

Um die erschreckende Verschwendung von Lebensmitteln geht es im US-Magazin National Geographic ja immer wieder mal. Das Problem an sich ist ja nicht neu, und in Frankreich führte es sogar zu einer gesetzlichen Regelung, die es den Händlern untersagt, unverkaufte Lebensmittel wegzuwerfen. Doch wenn man die Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe von National Geographic liest, wird…

Gestern Abend ist der Satellit Sentinel3 gestartet. Hier ist mein ganz persönlicher, raumfahrtbegeisterter und meereslastiger Bericht dazu. Um kurz nach 18:00 Uhr begann die Live-Schaltung von ESOC, dem European Space Operations Centre (scherzhaft auch Weltraumbahnhof Darmstadt genannt) zum echten Weltraumbahnhof im nordrussischen Plessezk. Im Kosmodrom Plessezk fuhr um 18:15 Uhr die Spezialbahn den Satelliten in…