“Do octopuses dream of electric squid?” fragte der Sydney Morning Herald. Anlaß der Frage war ein Video von Rebecca Otey, das einen offenbar schlafenden Octopus zeigt – ein bleicher Krake hängt fast bewegungslos im Wasser, auf einmal laufen dunkle Farbwellen über seinen Körper. Rebecca Otey  hatte zwei schlafende Kraken 2017 während ihres Praktikums im Butterfly…

Zurzeit hetze ich von Termin zu Termin um den Mond herum, habe spannende Aufträge zu Walen und Meeresschutz und beschäftige mich mit einem Dodo. Dazwischen komme ich leider kaum zum Bloggen. Im März stand ich für eine Terra X-Folge vor der Kamera: “Terra X: Der Mars – Rätselhafte Wüstenwelt” Im Zentrum der Folge steht Alexander…

Biologen haben in einer Koralle das Ei eines Cirrentragenden Oktopusses gefunden: Das Jungtier schlüpft vor ihren Augen, wird auf Video festgehalten und anschließend im Magnetresonanz-Tomographen (MRT) auch innerlich untersucht. Ein bislang einzigartiger Einblick in die frühe Entwicklung eines Dumbo-Kraken-„Babys“. Cirrentragende Oktopusse sind Geschöpfe der Tiefsee. Dort schweben sie im freien Wasser oder hocken auf dem…

Grindwale sind bis über fünf Meter große Delphine mit stark vorgewölbter Stirn und kurzem Schnabel. Sie kommen in zwei Arten vor: Langflossen-Grindwale (Globicephala melas) leben in eher kühleren Gewässern, während Indische Kurzflossen-Grindwale (Globicephala macrorhynchus) in tropischen und subtropischen Meeren leben. Ihren englischen Namen Pilotwal haben sie bekommen, weil sie oft Schiffe begleiten, der deutsche Name…

Am vergangenen Freitag Morgen, 24.05.2019 um 4:30 MESZ brachte eine Falcon 9 vom Startkomplex 40 der Cape Canaveral Air Force Station den ersten größeren Satz von Starlink-Kommunikationssatelliten auf eine Umlaufbahn in 550 km Höhe mit einer Bahnneigung von 53° gegen den Äquator. Diesen voraus gegangen waren bereits vor mehr als einem Jahr am 22. Februar…

Obwohl der Artikel in der aktuellen Science-Beilage der New York Times nicht unbedingt einen aktuellen Anlass hat (die meisten Arbeiten, auf die er sich stützt, sind schon ein paar Jahre alt), ist das Thema doch ein gutes Beispiel dafür, dass Ökosysteme so komplex sind, dass wir die Folgeerscheinungen von Umweltveränderungen (speziell denen, die von Menschen…

Zoologen begeistern sich nicht nur für lebende Tiere, sondern auch für ihre Ausscheidungen aus allen Körperöffnungen. Auf Meertext hatten wir es schon mit Walkot, Vogelkot, Walrotz, Walurin und anderen flüssigen und halbflüssigen Exkretionen und Sekreten zu tun. Die Exkremente von Tieren geben Aufschluß über ihre Nahrung: Im Kot von Raubtieren sind neben verdauten auch unverdauliche…

In der Alternativmedizin stehen einerseits „Energien“ und „Schwingungen“ in hohem Kurs, sogar ganz unbekannte Energien, die angeblich von ebenso angeblichen prähistorischen Pyramiden in Bosnien abgegeben werden oder in kleinen Zuckerkugeln umgehen. Andererseits ist wie bei vielen Menschen auch im alternativen Milieu die Angst vor „Strahlung“ weit verbreitet. Man sieht sie nicht, man riecht sie nicht,…

In 2000 Metern Tiefe und 100 Kilometer vor der Küste Louisianas, im Golf von Mexiko, liegt ein Alligator. Tiefseeökologen haben das tote Reptil dort versenkt, als ersten Alligator-Fall (Fall: von der Oberfläche auf den Meeresgrund gesunken großer Nahrungseintrag) der Welt. Sie wollen damit erforschen, was mit einem großen Reptil auf dem Boden der Tiefsee geschieht.…

Insekten und Astronomie haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Müssen sie auch gar nicht! Insekten sind auch ganz für sich alleine enorm faszinierend und vor allem wichtig. Und die Tatsache, dass diese Tiere immer rasanter aussterben, sollte uns alle große Sorgen machen. Wer mehr dazu wissen möchte, dem seien die Bücher von Dave…