Die seltsamen Zahnspiralen der Urzeitfische

Manchmal entwickelt die Natur wirklich seltsame Dinge. Im Perm, gegen Ende des Erdaltertums (also noch vor den Dinosauriern), lebten Knorpelfische der Gattung Helicoprion. Und diese Fische hatten Zähne, die in einer seltsamen Spirale angeordnet waren:

Gleichstellung – längst überflüssig?

Es ist mir in den letzten Monaten schon mindestens zweimal passiert: Wenn es um das Thema Gleichstellung geht, dann kommt früher oder später ein Kommentar der Art “Ich kann es nicht mehr hören”, gern gefolgt von einem “Inzwischen sind Frauen doch bevorzugt” oder – wie gerade gehört – “Inzwischen braucht man sich als Mann ja…

Das Modell des Gummituchs, das sich durchbiegt, wenn man Massen drauflegt, ist ein brauchbares Modell für das Potential des Schwerefelds – allerdings in der klassischen Physik nach Newton. Das habe ich im ersten Teil dieses Textes erklärt. Wie kommt es aber, dass man das Modell so oft im Zusammenhang mit der Allgemeinen Relativitätstheorie (kurz ART)…

Wenn versucht wird, die Raumkrümmung zu veranschaulichen, dann sieht man oft das Bild eines großen Gummituchs, das von kleinen Kugeln, die Sterne oder Planeten darstellen sollen, eingedellt wird. (Auch hier auf den Scienceblogs wurde das schon erklärt – Florian hat in seinem Artikel auch auf einige Grenzen hingewiesen.) Auch anderswo wird dieses Modell verwendet, auch…

Heiße Platten, kürzeste Wege und gebogenes Licht

Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist bekanntlich eine Gerade – das habt ihr vermutlich mal in der Schule gelernt. In der handelsüblichen Geometrie ist das auch richtig – aber nicht in der Physik. Denn Massen krümmen laut der Allgemeinen Relativitätstheorie (ART) den Raum. Heute schauen wir ein bisschen, was das bedeutet und warum der…

Spinosaurus: Der schwimmende Riesensaurier

Die Gerüchte, dass es spektakuläre neue Funde des berühmten Spinosaurus gibt, gehen schon seit langem in der Dino-Welt um. Jetzt sind die Ergebnisse endlich (in science) veröffentlicht worden. Weil diese Geschichte ohnehin schon 1000 mal in den diversen Foren und Medien verbreitet wurde, hier nur ein kurzer Blick auf die Funde und ein paar Links…

Tyrannosaurier beim Ballspielen erwischt?

Ja, o.k., ich geb’s zu, die Titelzeile erfüllt vermutlich Florians Kriterien für eine schlechte Wissenschaftsschlagzeile, aber wir sind hier ja unter uns… Und immerhin – die Antwort auf die Frage lautet nicht einfach “nein” sondern “möglicherweise”.

Lesetipp: “Solar Clipper Series”

Mögt Ihr (englischsprachige) Science Fiction? Dann habe ich hier einen kleinen Lesetipp für Euch: Die Solar-Clipper-Serie von Nathan Lowell. Ursprünglich als Podcasts produziert (hier könnt ihr euch die anhören), gibt es diese Serie jetzt auch als ebooks und Taschenbücher. Die einzelnen Bände tragen die einfallsreichen Namen “Quarter Share”, “Half Share”, “Full Share”, “Double Share”, “Captain’s…

William Shakespeare’s “Star Wars”

Ja, ihr habt richtig gelesen: Hier geht es um die Shakespeare-Version von Star Wars. Klingt albern – ist es auch. Zudem ist es aber auch einfach brillant und unglaublich komisch.

Tyrannosauriern auf der Spur

Tyrannosaurus und andere große Raubsaurier zählen ja zu den beliebtesten Urzeit-Tieren überhaupt. (Und kein Zeitungsartikel, der irgendwie mit Dinos zu tun hat, darf ohne Nennung des Namens “Tyrannosaurus” veröffentlicht werden, das ist quasi ein ungeschriebenes Gesetz.) Die Vorstellung eines etwa 13 Meter langen und 6 oder mehr Tonnen schweren Raubtiers ist ja auch beeindruckend (und…