Martin Bäker hat Physik studiert und 1995 in Hamburg promoviert. Seit 1996 ist er an der TU Braunschweig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigt, wo er 2004 habilitiert hat. Nebenbei interessiert er sich für alles, was mit Wissenschaft zu tun hat, vor allem aber für Physik und Biologie.

weihnachten1

Auch wenn es hier im Moment auf dem Blog sehr still ist, will ich euch zumindest ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für’s neue Jahr wünschen. Nächstes Jahr wird hier auf dem Blog auch wieder mehr los sein, versprochen. PS: Das Bild zeigt übrigens einen Mikro-Tannenwald, nämlich eine Elektronenmikroskopaufnahme einer Wärmedämmschicht, die bei uns am…

postbloom

Naja, schwarze Löcher zu bauen, ist langweilig, weil die ja schwarz sind – da sieht man nicht viel. Aber wenn so ein Schwarzes Loch eine Akkretionsscheibe besitzt, dann sieht es schon ziemlich schick aus, so wie das Bild oben. Eigentlich hat das Schwarze Loch (kurz SL) eine gleichmäßige Scheibe um sich herum; von oben betrachtet…

Damit hat vermutlich so ziemliche jede gerechnet, die die Wissenschaftsszene verfolgt: Der diesjährige Nobelpreis für Physik wurde für die Entdeckung von Gravitationswellen vergeben, an Kip Thorne und Rainer Weiss, die in den 70er Jahren theoretisch untersucht haben, wie man Gravitationswellen detektieren könnte, und an Barry Barish, Leiterin des LIGO-Projekts. (Ja, wie üblich, generisches Femininum, regt…

Wenn es um die Seltsamkeiten der Quantenphysik geht, dann ist meistens von Dingen wie “Verschränkung”, “Nichtlokalität” und so weiter die Rede. (Klickt rechts in der Tag-Wolke oder bei den Artikelserien, wenn ihr meine Auslassungen dazu lesen wollt.) Ein Aspekt wird allerdings selten ganz explizit diskutiert (außer gelegentlich, wenn es um Quantencomputer geht): Das Quantenuniversum ist…

Vielleicht habt ihr ja auch – so wie ich – bald Urlaub und braucht gute Urlaubslektüre. Hier ein paar kurze Lesetipps (die meisten auf Englisch – deutsche Bücher lese ich im Moment selten): A Natural History of Dragons: A Memoir by Lady Trent – Marie Brennan Der erste Band einer fünfteiligen Serie. Stellt euch eine…

TUN_Logo_72dpi

Ihr kennt es ja vermutlich schon: Kurz vor den Sommerferien (dieses Jahr am 17.6.) gibt es an der Technische Universität Braunschweig die TU-night, bei der sich die Uni vorstellt. Dieses Jahr steht das Ganze unter dem Motto “Wissenschaft weltoffen” mit den Unterthemen Ideenwelten | Lebenswelten | Welt ohne Grenzen | Studentische Welten | Welt in…

Zugegeben, so ganz tagesaktuell ist das Thema nicht mehr, und ich hänge fast zwei Monate hinterher. Aber besser spät als nie – heute geht es um eine ziemliche Sensation im Bereich der Dino-Forschung. Was ist passiert? Über die Klassifikation von Dinos habe ich ja neulich erst sehr ausführlich geschrieben, hier noch einmal das entscheidende Diagramm,…

Wie jedes jahr habt ihr auch diesmal am ersten Wochenende im Mai (also jetzt) die Gelegenheit, mal herauszufinden, warum in den letzten Wochen auf einschlägigen Sportkanälen im wesentlichen nur eine Sportart zu sehen war, nämlich Snooker. (Ja, ihr könnt auch Poolbillard oder Karambolage angucken, wenn ihr unbedingt wollt, letzteres allerdings nicht in meinem Verein.) Normalerweise…

map3

Es ist ja immer wieder faszinierend zu sehen, was es alles für – noch dazu frei verfügbare – Computerprogramme auf der Welt gibt. Heute zeige ich euch ein besonders nettes Spielzeug für alle, die Landkarten malen wollen: gmt – Generic Mapping Tools. gmt ist eine Toolbox, mit der man Grafiken erstellen kann. Gedacht ist sie…

Dinosaurier sind ja immer für eine Überraschung gut – sie haben Federn, sind gar nicht ausgestorben, und dergleichen mehr. Eine brandaktuelle Untersuchung zeigt aber, dass Dinos auch eine Fähigkeit besaßen, die wir sonst nur von heutigen Tieren kennen: Nämlich einen sechsten Sinn. Einer der größten Streitpunkte der Paläontologie ist die Funktion der Knochenkämme der Hadrosaurier:…