Sollte es einmal wirklich einen nennenswerten Weltraumtourismus geben, haben Geografinnen und Geografen ein Problem. Denn auf Gasplaneten wie dem Jupiter gibt es keine Geografie. Dort hat es nur Meteorologie; dort ist nichts als Atmosphäre – davon aber jede Menge! Und man braucht sich auch nicht darum kümmern eine Sightseeingtour zu buchen, denn die kriegt man…

Tag 12, Hinweis 12. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 13 Losen an der Verlosung teil. Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Lysergsäurediethylamid, besser bekannt als LSD, ist eine halb-synthetische halluzinogene Substanz, die aus Mutterkorn gewonnen wird. 1943 fand A. Hofmann eher zufällig heraus, daß LSD schon in sehr kleinen Dosen sehr starke psychedelische Effekte hervorruft und in den 50er und 60er Jahren gab es reichlich Forschung an und mit LSD als potentiellem Therapeutikum für verschiedene schwere,…

Ein Leser hat mich auf zwei aktuelle Beiträge in der Süddeutschen Zeitung zum Thema “Mathematik in der Schule” aufmerksam gemacht. Der eine ist ein Interview mit Janko Latschev (Differentialgeometrie-Professor in Hamburg), der andere eine Sammlung von Anekdoten, die die Mitarbeiter der SZ über ihren Mathematik-Unterricht in der Schule erzählen. Während mir beim zweiten Beitrag nicht…

Chimärenbild: Gemeinfrei, Urh. Marie-Lan Nguyen Juchhu, ich bin eine Chimäre. Als solche bezeichnet man in der griechischen Antike und der modernen Medizin eine Kreatur, die aus mehreren Lebewesen zusammengebaut ist … wie ich. Im Gegensatz zu dem griechischen Namensgeber bestehe ich leider nun nicht aus Löwe, Ziege und Drache, sondern nur aus zwei verschiedenen Menschen.…

Das Jahr ist zwar schon fast um, aber es gibt noch einiges zu erleben was die Erforschung des Weltraums angeht! Zum Beispiel: Chinesen auf dem Mond! Ok – keine chinesischen Menschen (noch nicht). Aber die chinesische Raumfahrtagentur hat am 8. Dezember die Sonde Chang’e 4 auf den Weg zu unserem nächsten Nachbar im All geschickt.…

Tag 11, Hinweis 11. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 14 Losen an der Verlosung teil. Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Aus Zahnstochern kann man viele Muster bauen: Wie man die Anzahl der freien Enden berechnet und was das mit zellulären Automaten zu tun hat erklärt Neil Sloane (von der Online-Enzyklopädie der Zahlenfolgen) im neuen Numberphile-Video:

A cryptogram that was found on the wall of a tunnel at the University of Texas has been discussed on several websites for years. Can a reader of this blog finally find the solution?

Die Ozeane erwärmen sich langsam, aber stetig, wie weltweit die Messungen zeigen. Wie bereits im 1. Teil des Beitrags erklärt, werden die Erwärmung des Ozeans und das Abschmelzen des Meereises  zu einem Rückgang der Eisbären, Weißwale und Narwale führen. Und zum Aufstieg der Orcas. Nicht jeder Mitteleuropäer betrachtet das als ausreichenden Grund, um seinen Lebensstil…

Am morgigen Dienstag, den 11. Dezember 2018 werde ich irgendwann am frühen Nachmittag auf einer Liege liegen und in die Flasche bluten. Davor und danach werden meine Kammeraden und ich den Blutspendedienst unterstützen, denn es wird mal wieder ein Blutspendetermin bei uns im Ort angeboten. Ungefähr zur selben Zeit wird das britische Unterhaus über den…

Wissenschaftsvermittlung ist wichtig. Und Podcasts sind eines der besten Werkzeuge dafür. Wer mich kennt und meine Arbeit verfolgt, wird von beiden Aussagen nicht überrascht sein. Dass ich es für wichtig halte, die Erkenntnisse der Wissenschaft mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen bildet seit fast 10 Jahren die Grundlage meines Berufs. Und das Lob…

Tag 10, Hinweis 10. Die Regeln könnt ihr hier nochmal nachlesen. Wer mir heute das Lösungswort schickt, nimmt mit 15 Losen an der Verlosung teil. Alle bisherigen Hinweise findet ihr hier.

Aus den Aufnahmen von InSight, die sich am 7. Dezember herunterladen ließen, kann man ein 180°-Panorama zusammenstitchen. Daran haben sich mehrere versucht, z.B. Damia Bouic und James Canvin. Wie man sieht, ist es recht schwierig, die Bilder so übereinander zu legen, dass es keine Doppelbilder von Strukturen gibt, oder ohne dass sie umgekehrt fehlen. Das…

Die Nachricht ging zwar bereits im Sommer durch die Wissenschaftspresse, aber jetzt gibt es auch die zugehörigen Veröffentlichungen zu lesen: Der häufigste Zerfall des Higgs-Bosons wurde jetzt endlich beobachtet. Das liest sich erst mal seltsam: haben wir nicht das Higgs-Boson seit 2012 bereits in den Beschleunigern gesehen? Wieso haben wir dabei den “häufigsten Zerfall” nicht…