Fake-Detektoren, also Geräte, die mit geheimer Technik oder durch die übersinnlichen Kräfte ihres Bedieners angeblich irgendwie irgendetwas aufspüren können, gehören gleichermaßen aber aus unterschiedlichen Gründen zu Pseudowissenschaftlers wie Skeptikers Lieblingen. Dabei gibt es Unmengen verschiedene solcher „Detektoren“, darunter natürlich die gute alte Wünschelrute aber auch so erstaunliche Verfahren wie die „Männliche-Jungfernschaft-Detektion“. Ähnlich bizarr, aber weniger…

Vorbermerkung: Als AIDS-Leugnung wird im Allgemeinen die Auffassung bezeichnet, derzufolge das HI-Virus nicht der Auslöser der erworbenen Immunschwäche AIDS ist. Der Begriff ist korrekt gewählt, denn er deutet bereits an, daß es zu dieser Frage keine echte wissenschaftliche Kontroverse gibt, sondern daß die Leugnung gegen Unmengen virologischer, pharmakologischer und epidemiologischer Belege behauptet wird.

Joseph von nebenan hat mich auf die Zuspitzung einer bizarren Geschichte aufmerksam gemacht, die darin besteht, daß ein Gericht zur Klärung des im folgenden geschilderten Streits angerufen wurde: Der (beschämenderweise) Biologe, Impfskeptiker, AIDS-Leugner und Allroundspinner S. Lanka hatte ein Preisgeld von 100.000 € für die Person ausgelobt, die ihm die Existenz des Masernvirus beweisen und…

Ich weiß, ist schon ein Weilchen her, daß ich einen Vortrag zum Thema Streiten und Argumentieren im Rahmen der Kölner “Skeptics in the Pub”-Reihe gehalten habe. Da das Thema aber eigentlich immer aktuell ist, hatte ich mir nach dem Vortrag die Mühe gemacht, das ganze auch noch einmal zu verschriftlichen, den Text dann aber irgendwie…

Für viele wissenschaftliche Erklärungs- oder Deutungsmodelle existieren heute und zum Teil schon seit Ewigkeiten esoterische Gegenentwürfe: die Astrologie behauptet beispielsweise, die Konstellation kosmischer Objekte habe einen Einfluss auf das Schicksal der Menschen, die Homöopathie sieht in Verdünnungen eine Potenzierung und erwartet höchste Wirksamkeit aus Nichts, die noch junge und diffuse Quantenesoterik schließlich (mein Sammelbegriff für die…

#1 Nachdem ich vergangenen Juni mein Debut bei der Kölner Ausgabe der Skeptics in the Pub hatte, tritt nächste Woche am 22.1. um 19.30 Uhr im Jameson Distillery Pub (Friesenstr. 30) die bloo’D’N’Acid-Gastautorin Claudia Graneis dort auf. Sie spricht diesmal nicht über Homöopathie sondern über Unsinn und Unsinn der TCM in deutschen Apotheken: “TCM –…

Wer aus Köln oder Umgebung heute abend noch nichts vor- und Lust auf “Wissenschaft bei Gerstensaft” hat, kann sich gerne ab 19.30 Uhr zu uns gesellen: wie angekündigt, treffen sich heute die Kölner Skeptiker im Jameson’s Pub in der Friesenstrasse und ich schwinge ‘ne Rede 🙂 Und wie immer gilt: _______ Nachtrag: wer wissen will,…

Was das ist? Skeptiker treffen sich in der Kneipe bzw. im Pub und reden und diskutieren untereinander aber eben auch mit den “normalen” Gästen über skeptische Themen und zwischendurch schwingt einer ‘ne Rede. In England ist dieses Konzept schon lange bekannt und recht verbreitet und seit einiger Zeit versuchen deutsche Skeptiker, diese Idee auch hierzulande…

Wie im Bericht zur GWUP-Tagung angekündigt, erscheint hier nun zeitgleich mit der neuen Ausgabe des Skeptiker der Artikel zum gleichnamigen Vortrag von Claudia Graneis. _______________________________________________________ Homöopathie ist auf dem Vormarsch. Obwohl ein sinnvoller Wirkungsnachweis bislang unterblieben ist, hält sich die Irrlehre Samuel Hahnemanns nicht nur seit über 200 Jahren – Ihre Vertreter werden  in zunehmendem…

Ich hatte ja schon vor einer Weile angekündigt, daß vom  9. bis 11. Mai im Mediapark in Köln die 22. GWUP Konferenz mit dem Titel „Pseudotherapien“ stattfindet. Ich habe die Konferenz besucht und berichte hier ein wenig von meinen Eindrücken und den für mich besonders interessanten Vorträgen: Donnerstag, 9.5. / Publikumstag zu finden war der…