i-641f4d85320d6590d74fc1260b88228d-broers-thumb-120x191.jpg

Ich habe schon viele schlechte Bücher gelesen. Aber ganz selten ist ein Buch darunter, das mich wirklich wütend macht. So ein Buch ist “(R)Evolution 2012” von Dieter Broers.


Dieter Broers – der “Wissenschaftler”

Wenn in den Medien über den angeblichen Weltuntergang am 21.12.2012 berichtet wird, dann spielt Broers meistens die Rolle des Wissenschaftlers, der konkrete und seriöse Aussagen macht.

Aber wenn man sich Broers Leben genauer ansieht, dann ist er alles andere als ein Wissenschaftler. Auf seiner Homepage ist Broers sehr zurückhaltend, was seine wissenschaftliche Laufbahn angeht. Er hat eine “naturwissenschaftliche Ausbildung” hinter sich und jede Menge Patente angemeldet. Außerdem will er an verschiedenen Universitäten geforscht haben. Patente sind zwar ne nette Sache – aber sie sind kein zwingendes Anzeichen von Wissenschaftlichkeit. Auch mein Opa hat ein Patent – und der war “nur” Florist (und seine Erfindung war wenigstens was konkretes und praktisches und keine Pseudomedizin wie bei Broers).

Normalerweise kann man aber anhand der Veröffentlichungen schnell sehen, wie ein wissenschaftliches Leben verlaufen ist. Aber auch hier findet man bei Broers wenig. Es sind zwar 8 Texte aufgeführt (was an sich schon äußert dürftig für einen Wissenschaftler in Broers Alter wäre) – aber von denen ist nur eine einzige Arbeit tatsächlich in einem echten wissenschaftlichen Journal erschienen – und zwar vor knapp 20 Jahren, 1990.

Da hat normalerweise selbst ein Diplomand eine bessere Publikationsliste. Broers hat aber nicht mal einen Doktortitel. Er nennt sich zwar ab und zu “Dr. Broers” – dabei handelt es sich aber um einen “Dr. h.c.”, einen “Doktortitel ehrenhalber”, der Broers von der Rutherford-University in Wyoming verliehen wurde. Hierbei handelt es sich aber um eine degree mill, eine nicht akkreditierte Einrichtung, die nicht berechtigt ist, echte akademische Titel zu vergeben.

Wegen seiner “außerordentlichen wissenschaftlichen Leistungen” soll Broers zum “Direktor für Biophysik” des Münchener Vereins International Council of Scientific Development (ICSD) berufen worden sein. Auch hierbei handelt es sich nicht um eine echte wissenschaftliche Organisation – selbst wenn das ICSD immer mit dutzenden Nobelpreisträgern wirbt, die Mitglied des ICSD sein sollen. Das diese Leute gar nicht erst gefragt wurden, bevor man sie zu Mitgliedern erklärt hat, wird meistens nicht dazu gesagt. Außerdem werden sowieso nur die Identitäten von verstorbenen “Mitgliedern” veröffentlicht.

Broers mag sich zwar “Wissenschaftler” nennen – aber seine bisherige Laufbahn spricht eine andere Sprache. Normalerweise würde ich auch gar nicht so lange auf Broers’ Biografie herumrreiten – ob eine wissenschaftliche Arbeit etwas wert ist, entscheidet ihr Inhalt und nicht der Werdegang des Autors. Aber da Broers immer darauf bedacht ist, als seriöser Wissenschaftler aufzutreten, war es wohl angebracht, hier einmal genauer nachzusehen.

Die (R)Evolution 2012

Broers hat sich in den Medien schon sehr oft zum Thema “2012” geäußert (ich habe auch in meinem Blog darüber berichtet). Nun hat er auch ein Buch dazu geschrieben. Es heisst “(R)Evolution 2012” und glücklicherweise hat der mir der Verlag ein Rezensionsexemplar geschenkt denn jeder Cent, den man dafür ausgibt wäre rausgeschmissenes Geld.

Es ist unmöglich, hier all das zu erwähnen, was in diesem Buch falsch ist. Ich müsste quasi jeden einzelnen Satz richtigstellen. Aber ich fange trotzdem einfach mal an. Gleich auf der ersten Seite weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll:

“Als Biophysiker störte mich immer häufiger die panische, zuweilen sogar hysterische Stimmung, die neuerdings durch zahlreiche Bücher und Filme zum Thema 2012 verbreitet wird.”

Ja, die schlimmen Panikmacher! Da gibt es zum Beispiel Autoren, die Bücher mit dem Titel “Checkliste 2012. Sieben Strategien wie Sie die Krise in Ihre Chance verwandeln: Wegbeschreibung aus spiritueller Sicht“. Darin geht es um folgendes:

“Checkliste 2012 ist ein Handbuch der besonderen Art. Klar, übersichtlich und für jeden nachvollziehbar schildert der Biophysiker Dieter Broers, welche Ereignisse uns 2012 erwarten – und wie wir uns darauf vorbereiten können. Denn nicht nur Naturkatastrophen und weltweite Stromausfälle werden sich 2012 ereignen.”

Hmm – muss wohl ein anderer Dieter Broers sein. Der unser Broers kann ja diese Panikmacher mit ihren Katastrophenvorhersagen nicht leiden.