200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

der letzte offene Laber-Thread (OLT 33) hat schon längst die 1.000 Kommentar-Marke passiert und lädt nur noch schwerfällig. Also gibt es heute einen frischen leeren OLT. Auf diesem könnt Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen.

Also, setzt Euch, nehmt Euch eine Virgin Colada und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Es gilt weiterhin: der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, darf sich offiziell “OLT Schnatterhand” nennen 🙂 Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (268)

  1. #1 Cornelius Courts
    21/06/2022

    Liebe OLTler,

    wir hatten das Thema schon einmal und aus akutem Anlaß und wegen der Beschwerden mehrerer Stammkommentatoren hier muß es schon wieder sein. Es wird über das Schicksal zweier Kommentatoren und deren Recht, im OLT mitzukommentieren, entschieden.
    Bevor Ihr das tut, hier noch einmal folgende Klarstellung:
    ich nehme hier nicht inhaltlich zu irgendwelchen Kommentaren Stellung, meine Haltung zum Kommentieren sollte hier bekannt sein. ABER: speziell dieser Thread ist dafür da, daß Ihr Euch hier ungezwungen und themenungebunden unterhalten könnt und Spaß habt. Wenn es Leute gibt, die der Mehrheit diesen Spaß verderben, dann kann die Mehrheit entscheiden, daß sie gehen müssen.
    Sollte es so kommen, werde ich die Unerbetenen bitten (!), hier fernzubleiben, um sie nicht blocken und ihnen die Möglichkeit, in anderen Threads zu kommentieren, nehmen zu müssen.

    Daher nun also die Bitte an die Stammkommentatoren hier, Ihr wisst, wer Ihr seid, abzustimmen, ob die Kommentatoren
    Dr. Webbaer
    und
    Jolly
    hier im OLT noch als Teilnehmer gewünscht sein, oder gehen müssen.

    Danke und Gruß
    Cornelius

  2. #2 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Vely nice, die Mehrheit soll entscheiden, no problemo hier, ist ja auch demokratisch.

    Abstimmen! Jawoll!

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    PS:
    “Jolly” sollte bleiben ?

  3. #3 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Anregung zu möglicherweise Viele (auch hier) interessierendem Diskurs :

    -> https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4917/umfrage/inflationsrate-in-deutschland-seit-1948/ (“Inflationsraten”, BRD)

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Leitzins#/media/Datei:Leitzinsen.png (zuvörderst Leitzinsen der Bundebank meinend)


    Opa Webbaer war in den Siebzigern dabei, in persona und bundesdeutsch sozusagen vorät(t)ig, seinerzeit war es so, dass zwar hohe Inflation vorlag, sich am Sparbuch sozusagen aber kompensiert werden konnte, weil die Leitzinsen der Bundesbank ebenfalls hoch waren.


    Nun sieht es ganz anders aus :
    Inflation ca. 8%, Leitzins ca. Null :
    -> https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/ezb-leitzins-nullzinspolitik-101.html

    No problemo?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  4. #4 Ursula
    21/06/2022

    Nur kurz:
    Über einen nicht mehr kommentierenden Webbären wäre ich sehr glücklich!
    Bei Jolly sehe ich nicht die geringste Veranlassung.
    Ein bissl gegenseitiges einander auf die Nerven gehen, muss ausgehalten werden.

  5. #5 Alisier
    21/06/2022

    Ja, diesmal soll der Webbaer wirklich gehen.
    Meine Geduld mit ihm ist am Ende.
    Er hat es ja nicht mal fertiggebracht hier nicht sofort wieder loszumüllen.
    Ich stimme dann jetzt auch für einen Ausschluss von Dr. Webbaer.
    Und ein Rausschmiss reicht.

  6. #6 Alisier
    21/06/2022

    …..und ich stimme Ursula außerdem in Gänze zu.

  7. #7 Tina
    21/06/2022

    Stimme Ursula auch zu.
    Bei Jolly sehe ich überhaupt gar keinen Grund für einen Rauswurf. Dass er noch’n Flo auf die Nerven geht, ist kein Grund für eine Sperre, denn er hat die Netiquette nicht verletzt und seine Hinweise (auf Argumentationsfehler) sind außerdem zum Teil inhaltlich auch berechtigt. Ob man die nun immer lesen möchte, steht auf einem anderen Blatt, aber das sollte in der Tat auszuhalten sein. Außerdem habe ich den Eindruck, dass man mit ihm ganz normal kommunizieren kann, wenn man ihn freundlich anspricht.

  8. #8 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Dr, Webbaer mag insbesondere die Idee :

    Daher nun also die Bitte an die Stammkommentatoren hier, Ihr wisst, wer Ihr seid, abzustimmen, ob die Kommentatoren
    Dr. Webbaer
    und
    Jolly
    hier im OLT [“Laber-Thread – Ergänzung : Dr. Webbaer] noch als Teilnehmer gewünscht sein, oder gehen müssen. [Artikeltext : Dr. Cornelius Courts]

    … ‘gehen [zu] müssen’.

    “Jolly” ist ja eher eine sozusagen meist im Fachlichen unvollkommene Sau [1] [2], sozusagen, nett, ihrem Wesen nach indirekt, beobachtend und lauernd, sozusagen, vely nice!, Dr, W ist eher “grell”, womöglich gebildeter und in jedem Fall auch strenger.

    Sicherlich darf in Labereinheiten des Webs auch abgewählt werden,
    Dafür sind sie ja auch da.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Dr, W mag ihr generelles Erscheinungsbild.

    [2]
    vs. soz. Universalgelehrter

  9. #9 Spritkopf
    21/06/2022

    Ursula +1

    Beim Webbär ist jedes erträgliche Maß weit überschritten. Wegen mir darf der gernstens den “Stiefel” kriegen.

    Bei Jolly sehe ich keinen Anlass für eine Sperrung.

  10. #10 zimtspinne
    21/06/2022

    Ich bin an sich gegen Aussperren und Wegbeißen, außer bei Kapitalvergehen wie zB unerlaubte Datenveröffentlichung durch Dritte, Gewalt- und Morddrohungen ernsthafter Natur, oder auch das öfffentliche Weitertratschen vertraulicher Dinge ohne Erlaubnis… sowas in der Art.

    Meine Strategie des echten Ignorierens funktioniert für mich hervorragend – sie wird allerdings unterwandert von Pseudo-Ignorierern, die doch immer wieder reagieren, deren posts ich dann lese, da sie auch nicht mit Warnung kennzeichnen, dass sie gerade im Pseudo-Ignoriermodus unterwegs sind…..
    somit sind für mich nicht die eigentlich Angeprangerten das Problem, sondern die Pseudo-Ignorierer.
    Sorry, ist aber nun mal so und jedes Mal ärgere ich mich, eure posts bezüglich Wb gelesen haben müssen.

    Von daher bin ich nun auch für zumindest einen zeitweiligen Ausschluss, da ich meine Motive, überhaupt hier zu sein, im vorherigen OLT klargestellt habe.

    Hier ist offtopic und es sollte überwiegend leichte und lockere Themen geben, nicht ständig Politik und Monologe darüber.
    Dafür gibt es im Netz haufenweise andere und bessere Orte.

    Wenn mal was thematisiert wird, kein Ding, habe ich auch schon gemacht. Aber nicht permanent.

    Ich verstehe es auch überhaupt nicht, wie die Personen nicht selbst merken, dass sie an einen Ort, in eine Gruppe nicht passen (von Ansichten und Meinungen mal abgesehen, das geht ja weit darüber hinaus).
    Ich gehe ja auch in keinen Vogelblog und quassele dann ständig über Katzen.

    Bin ich irgendwo unerwünscht oder passe nicht dazu, würde ich von selbst gehen.
    Werde ich gesperrt, ob meiner Ansicht nach ungerechtfertigt oder nicht, würde ich nie im Leben zurückkehren, auch nicht “neu”.

    Passt nicht, gut ist.

    Es stinkt mir zudem, dass bestimme Personen dauernd verschwinden, vor allem, wenn ich gerade mitten in einem Lauf -> Gespräch mit ihnen bin oder wenn es ein interessantes Thema gibt, wo ich gerne mitlese.
    Schon oft passiert. Das nervt.

    Mit Jolly habe ich kein Problem, höchstens ein Huhn, ähm einen Vogel zu rupfen.

  11. #11 Alisier
    21/06/2022

    @ zimtspinne
    Und was ist mit extremer verbaler Gewalt?
    Wird übrigens seit Neuestem auch im Netz verfolgt.
    Und bei Strunzblödheit mit einhergehender Selbstüberschätzung darf ruhig auch mal die grüne Minna gerufen werden.

  12. #12 RPGNo1
    21/06/2022

    Da uns CC offiziell auffordert abzustimmen, hier mein Votum.

    Jolly produziert sich als Nervensäge, das ist aber kein Grund ihn zu sperren. Er soll bleiben.

    Dem WB würde eine mehrwöchige Zwangspause gut tun, wenn CCs Einlauf (Bitte) nichts bewirkt. Vielleicht kommt er dann ja doch zu einer Einsicht, sein Verhalten anzupassen (ich bin Optimist, ich weiß). Dann könnte ein neuer Versuch gestartet und seine Kommentare mit der Warnung freigeschaltet werden, dass er beim nächsten Vorfall für längere Zeit verstummt.

  13. #13 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Vely nice & tapfer :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article239485437/Bundesregierung-veroeffentlicht-Liste-zu-Waffenlieferungen-an-die-Ukraine.html

    Problematisch :
    … dass ferngelenkt, also aus der Ferne gewartet und so auch weiter entwickelt werden kann, auch auf Satellitendaten der NATO bestehend.


    Dr. W rät also schon an nicht militärisches Gerät zu verschicken, wenn die Befugnis über dieses nicht vor Ort liegt.
    (Fernsteuerung meinend, auch über Nato-Satelliten addressiertes Zielgebiet, auch SW meinend, es soll aus diesseitiger Sicht niemand in bspw, Ramstein sitzen, der so steuert,)

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/HIMARS (‘Ebenfalls kompatibel ist die Munition vom Typ M26 (ungelenkt) und GMLRS (präzisionsgelenkt) mit einer Reichweite von bis zu 150 km.’)


    Dr. W rät an keinen Weltkrieg zu suchen, danke.
    (Ja, Dr. W war auch mal Soldat.)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  14. #14 zimtspinne
    21/06/2022

    @ Alisier

    Ich hatte kurz dran gedacht, noch die ohnehin verbotenen Dinge hinzu zu nehmen bzw CCs eigene Aufstellung, aber darum ging es ja hier gerade nicht.

    Zu deiner Frage.
    Das ist erstmal eine subjektive Wahrnehmung, mit der sich bei Anzeige Gerichte befassen.
    Wenn es immer so klar und einfach wäre, bräuchten wir die ja nicht.

    Der Wb scheint einige extrem zu triggern mit seinem Geschreibsel und fröhlich drückt er weiter genau diese Knöpfe.
    Das könnte man bereits als kleines in sich geschlossenes System betrachten….. nicht nur Gruppendynamik.

    Der Alkoholiker wäre allein ein verlorenes Nichts, mit seinem System zusammen aber funktioniert er über Jahre und Jahrzehnte oft prächtig. Na “prächtig”.
    Daher spricht man (Suchtmedizin, Psychologie) auch vom Familiensystem Alkoholkrankheit und man könnte das gut und gerne auf Kollegensystem und viele weitere Systeme erweitern, die der Alkoholiker sein eigen nennt.
    Er kommt nur so gut und fast unangetastet durchs Leben, weil er seine Co’s hat, deren Knöpfe er drückt, und dann läuft es. Läuft es mal nicht, werden wieder entsprechende Knöpfe gedrückt und es läuft weiter. Bis es mal nicht mehr weiterläuft… aber das dauert.

    So ähnlich sehe ich hier auch das Webbärensystem.
    Ihr spielt alle schön mit, auch gerade eben, wenn ihr gar nicht direkt mit ihm sprecht.
    Es wird sich mit ihm beschäftigt, er steht im Mittelpunkt und wir wissen, wie sehr der Wb das liebt.

    Wenn ich extrem auf etwas oder jemanden oder eine Verhaltensweise reagiere, ist das auch immer mein Problem.
    Da muss ich lernen, mich besser abzugrenzen.
    Das könnt ihr leider hier oftmals (viele) gar nicht.

    Tina und stone beispielsweise beherrschen das.
    Und mit Sicherheit nicht deshalb, weil sie das Wb-Gebrubbel gar nicht so schlimm finden.
    Sie haben nur den Trick raus, das nicht an sich ranzulassen. Mach ich auch so. Ich kann sogar Wb lesen und trotzdem gechillt bleiben.
    Für mich hat Wb mindestens drei Wackelkontakte – der Normalmensch würde wie gesagt gehen, bevor er gegangen wird. Man hat ja auch seinen Stolz und sein Ehrgefühl, nicht wahr. 🙂

    zum anderen scheint ihn diese massive Ablehnung gar nicht zu stören, egal, wie oft er (teils sehr hasserfüllt) abgewatscht wird, es zieht an ihm vorbei.
    Der sozial-normale Mensch würde sich nicht täglich so viel Ablehnung einsammeln gehen, man braucht doch eher mehr positive Erlebnisse und Eindrücke über den Tag.

    Er hat einen an der Waffel, eher drei, vielleicht auch ist er auch masochistisch drauf und traut sich nicht zur Domina.

    Ich hab auch meine Themen, die mich enorm antriggern können, dort grenze ich mich aber frühzeitig ab. Oder aus, wenns nicht anders geht.
    Gegen sie ankämpfen bringt nichts.
    Das heißt nicht, dass man sich mit allem abfinden muss…
    aber dass Wb so ist wie er ist und sich in diesem Leben nicht mehr ändern wird, damit muss man sich abfinden.
    Sollte er sich besinnen, hat er auf uns zuzugehen.
    So wie auch der Alki aus seinem Suff rausfinden muss und dann auf andere wieder zugehen darf. Ob die ihn mit ausgebreiteten Armen empfangen, steht nicht in seiner Macht.

    Also gut, dann eben sperren (mindestens für eine Weile, um dem Prinzip Hoffnung auf das Gute Raum zu geben), um das System Webbär zu durchbrechen.
    So geht es ja nicht weiter.

  15. #15 Adent
    21/06/2022

    Ich stimme den meisten Vorrednern zu, Webbaer temporär weg, wenn das nicht hilft endgültig. Bei Jolly, kein Grund dafür zu sehen.

  16. #16 zimtspinne
    21/06/2022

    Hätte auch den positiven Effekt, dass Leute, die nur wegen des Wb hierher kommen, aber sonst zu unserem Cafe gar nichts beitragen, fernbleiben.
    Ich habe nämlich keine Lust, pünktlich alle zwei Wochen hier hasserfüllte Kommentare an Wb zu lesen von Leuten, die danach sofort wieder verschwinden.
    Das finde ich auch ein sehr schäbiges Verhalten bzw negativ.
    GEhört alles irgendwie auch zum System Webbär.
    Der hat schon so seine groupies um sich geschart, das Webbärchen. Also Anti-groupies oder wie man die nennt. Die etwas zum Hassen, Runterputzen und Abreagieren brauchen.

  17. #17 Alisier
    21/06/2022

    @ zimtspinne
    Jein.
    Meine Erfahrung ist, dass man derartigen Spacken auch im realen Leben begegnet, und es wichtig sein kann sie rauszunehmen, auch damit eine Gruppe nicht vor die Hunde geht.
    Es ist wirklich wie mit der AfD: ignorieren ist gut, nicht zuviel Bedeutung beimessen auch, gar nicht reagieren wenns gar arg fremdenfeindlich wird aber eher falsch.
    Egal, ich hake den merkwürdigen Schrat jetzt für mich ab und hoffe, dass ihn bald ein Wolpertinger verschluckt.

  18. #18 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    @ “Zimtie” :

    Es ist schon so, dass der Webbaer ist, als Kunstfigur und so immer sein wird, Elon Musk, abär auch KOmmentatoreund “Jooker | Jolly” sind nicht viel anders saugestellt, äh, aufgestellt, es gibt viele sozusagen Webbaeren, hierzu noch kurz :

    So ähnlich sehe ich hier auch das Webbärensystem.
    Ihr spielt alle schön mit, auch gerade eben, wenn ihr gar nicht direkt mit ihm sprecht.
    Es wird sich mit ihm beschäftigt, er steht im Mittelpunkt und wir wissen, wie sehr der Wb das liebt.

    Ischt schon so, eine gewisse Freude ‘abgewählt’ zu wedren, mag sich eingestellt haben, LOL:

    So ähnlich sehe ich hier auch das Webbärensystem.
    Ihr spielt alle schön mit, auch gerade eben, wenn ihr gar nicht direkt mit ihm sprecht.

    In etwa so, “Chickie”.

    Dr. W mag in etwa so, abstrakt betrachtet :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=ruAi4VBoBSM

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  19. #19 Alisier
    21/06/2022

    Wer nichts hat, hat wenigstens die Aufmerksamkeit und die Ablehnung.
    Es bleibt ihm also nur diese spezielle Form des Masochismus.
    Sollte man jetzt Mitleid haben?
    Nö 🙂

  20. #20 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    BTW, mit Wirkstoffen, Dr. W nimmt anders als Andere, Sie sind hier mitgemeint, “Chickie”, keine Drogen, hat mit wie vorgeschlagener Andersartigkeit nichts zu tun, Dr. W war von Anfang an anders, eine gewisse Schönheit, eine Spezifät in seinem Sein könnte festzustellen sein, zu beachten vielleicht auch die Mehrschichtigkeit.

    MFG
    WB

  21. #21 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/06/2022

    @ zimti:

    Samen von Sensiseeds

    Jau, das war immer allerfeinste Qualität.

  22. #22 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Nur am Rande notiert, bei “Chickie” ‘Alisier’, stellt sich Dr, Webbaer eine kleine (ein Meter fuffzig) große Person vor, die impertinent sozusagen geboren scheint, geht Dr. Webbaer bei diesbezüglicher Annahme recht?

  23. #23 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/06/2022

    @ CC:

    Ich habe es ja im OLT33 schon geschrieben, dass ich für beide für einen Rauswurf bin. Auch wenn im Falle von Jolly die anderen anscheinend keinen Grund sehen, aber sein Verhalten hat Stalking-Züge angenommen, und das ist für mich nicht tragbar.

    Meinethalben für Jolly eine Zeitstrafe, für den Bären jedoch sehe ich zur dauerhaften Sperre keine Alternative.

  24. #24 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/06/2022

    Ach ja, und wir sollten nicht vergessen, dass Jolly wiederholt die untrahgbaren Äusserungen des Bären relativiert bzw. verharmlost hat.

  25. #25 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Vely solid, dieser Song lebt sozusagen von der Bassgitarre, von Tina sozusagen :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=jzIuZ-mrIL0X

    Von Tina .

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  26. #26 Jolly
    21/06/2022

    @noch’n Flo

    Ach ja, und wir sollten nicht vergessen, dass Jolly wiederholt die untrahgbaren (sic!) Äusserungen des Bären relativiert bzw. verharmlost hat.

    Die Bitte, eine entsprechende Stelle zu benennen, verkneife ich mir. Wissen wir ja, dass da nichts kommt, nichts kommen kann.

    Kleiner Tipp: versuch doch einfach einmal eine Zeitlang keinen Blödsinn zu schreiben. Auch wenn es dir schwerfällt. Damit könnte das Gefühl, von mir gestalkt zu werden, ebenfalls verschwinden.

  27. #27 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    @ Kommentatorenfreund ” fk’n Flo ”

    Ach ja, und wir sollten nicht vergessen, dass Jolly wiederholt die untra[]gbaren Äusserungen des Bären relativiert bzw. verharmlost hat.

    Haben Sie ja auch, etwa ein Jahrzehnt, so gehandhabt.
    Womöglich der Sympathie geschuldet.


    Kommentatorenfreund “Joker | Jolly” ist additiv wie zur von Ihnen einstmals geübten Sympathie auch besonders verständig, aus diesseitiger Sicht : klug bis extra-klug.

    Dr. Webbaer spielt audiovisuell in diesem Zusammenhang gerne vergleichend wie folgt ein :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=DDybg9CNXcM

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  28. #28 Robert
    21/06/2022

    Ehne, mene Muh und raus bist du. 1/2 Jahr

  29. #29 Alisier
    21/06/2022

    Und da darf er dann meinetwegen wiederkommen:

  30. #30 RPGNo1
    21/06/2022

    @Jolly

    Du bist lange genug hier, um die argumentativen und kommunikativen Schwachstellen der hiesigen Kommentatoren erfasst zu haben. Statt dich in deinen Antworten ab und an zurückzuhalten (das geht, ich weiß es), streust du mit Lust noch Salz in die Wunde und trittst Wochen später nach, wenn keiner mehr daran denkt.

    Wie wäre es, wenn du mal dein eigenes Verhalten hinterfragst und dich nicht immer wieder als die oberlehrerhafte hinterfotzige Nervensäge präsentierst, als die dich die meisten hiesigen Kommentatoren inzwischen ansehen?

  31. #31 zimtspinne
    21/06/2022

    ja, doch, ich finde schon, es ist stalking light, was Jolly am Laufen hat mit Floh.
    Man könnte aber auch sagen, Jolly hat einen Narren an Floh gefressen. :h

  32. #32 Alisier
    21/06/2022

    @ zimtspinne
    Sagen wir so:
    ich kann beide verstehen.
    Die Frage ist, ob wir das jetzt aufdröseln und sezieren möchten.
    Mein Gedächtnis ist auch gar nicht so schlecht, und wenn es um Stalking geht bevor jemand wie Jolly überhaupt am Horizont erschien….
    Aber lassen wir das.
    Friede ohne Bär reicht mir völlig, und wäre eine nette Perspektive.

  33. #33 zimtspinne
    21/06/2022

    … und verpassen Sie auch heute nicht Alisiers Psychologiestunde.

    Es wird gedröselt und gepoppcornt, seziert und filetiert, exhumiert und wiederbelebt….. ach… vielleicht doch nicht.

    Was ich aber als Randnotiz festhalten möchte:
    Alle mögen Jolly.
    Obwohl er so ein Aas ist.

  34. #34 Jolly
    21/06/2022

    @RPGNo1

    oberlehrerhafte hinterfotzige Nervensäge

    Damit kann ich gut leben.

    Bevor du dein Verhalten hinterfragst, und eventuell veränderst (das geht, ich weiß es), würdest du mir bitte noch ein paar Tiernamen geben?

  35. #35 noch'n Flo
    Schoggiland
    21/06/2022

    Zecke!

  36. #36 Alisier
    21/06/2022

    Tiere, Jolly, und das solltest Du eigentlich wissen, können weder gut noch böse sein.
    Nicht nur deswegen sollte man sie auch nicht für zweifelhafte Spielchen missbrauchen.
    RPGNo1 weiß das, weswegen er neutralere Begriffe zur Beschreibung deines Verhaltens gewählt hat.
    Aber wenn ich denn wählen müsste: ein großer Giftskolopender fiele mir als erstes ein.

  37. #37 Alisier
    21/06/2022
  38. #38 Alisier
    21/06/2022

    Es hat übrigens Gründe weswegen mir dieses Tier einfiel:
    es ist einer der wenigen Arthropoden der nicht wegläuft, sondern unvermittelt angreift.
    Und der Biss kann recht schmerzhaft sein.

  39. #39 Jolly
    21/06/2022

    @zimtspinne

    ‘Aas’ lasse ich auch gelten, danke.

  40. #40 Spritkopf
    21/06/2022

    Alisier, wenn du ein Bild postest, dann mache ich das auch. Allerdings keinen häßlichen Hundertfüßer, sondern ein Tagpfauenauge, den ich heute nachmittag bei einer Runde durch den Wald erspäht habe. So!

  41. #41 Herr Senf
    21/06/2022

    Im Keller bleibt es ungemütlich, auch im Hitzesommer, heut ist Sommeranfang.
    Eine Kellerbar läuft anders, vielleicht mal auf die Terasse raus gehen 😉
    … wenn da nicht zu viel Getier mit Untertierchen rumstreunt.

  42. #42 zimtspinne
    21/06/2022

    @ Alisier

    also, der Mücke, die mich neulich nächtens belästigte troff die Bösartigkeit von den Mückenlefzen :/
    Die Neutralität lasse ich nicht so ohne weiteres gelten für jede Kreatur.
    Das Viech mit den hübsch gewellten Fühlern sollte keiner Katze über den Weg kreuchen, meinste?

  43. #43 Alisier
    21/06/2022

    @ Spritkopf
    Sehr schön!
    Eine der wenigen Arten, die keine Probleme haben.
    Aber mich interessiert die Rubus-Art auf der er sitzt, fast noch mehr…..interessante Kelchblätter…..

  44. #44 ?
    21/06/2022

    @ Alisier:

    “Tiere, Jolly, und das solltest Du eigentlich wissen, können weder gut noch böse sein.”

    .. oder Affen sind keine Tiere: https://www.wissenschaft.de/allgemein/der-gute-affe-von-frans-de-waal/

  45. #45 Alisier
    21/06/2022

    Ja, das gute alte erwartete Haare spalten nach Pawlow…..
    Wie nannte RPGNo1 das mal?
    Bärenfalle, diesmal eine grobe, zum ausprobieren.
    Und sie funktionieren eigentlich immer.

  46. #46 Alisier
    21/06/2022

    @ zimtspinne
    Wenn das Vieh, das ich übrigens ausgesprochen schön find, sich im Gesicht der Katze festbeißt hat sie nichts mehr zu lachen. Und es ist mir in Südeuropa mehrmals über den Weg gelaufen…..also nur eine Frage der Zeit.

  47. #47 Spritkopf
    21/06/2022

    @Alisier

    Aber mich interessiert die Rubus-Art auf der er sitzt, fast noch mehr…..interessante Kelchblätter…..

    Von denen habe ich heute Dutzende Bilder geschossen, weil die nicht nur Anlaufpunkt für den Schmetterling waren, sondern auch für diverse Bienen und Hummeln. Wennst magst, suche ich dir noch ein paar mehr Bilder raus.

  48. #48 Alisier
    21/06/2022

    Danke für das Angebot, Spritkopf!
    Aber da Du mal Deinen Wohnort grob verraten hast, reicht das Bild für die Einordnung.
    Ich war mal in jungen Jahren Rubus-Nerd und es ist immer noch was hängen geblieben wie Du siehst 🙂

  49. #49 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Es ist halt frickin uncool einen sogenannten Laber-Thread zur Verfügung zu stellen, um dann irgendwann, vielleicht nach zehn Jahren Kommentatoren öffentlich zur Abwahl [1] zu stellen, der hiesige Inhaltegeber soll sich schämen.

    Kommentatorenfreund “Joker | Jolly” ist hier auch ein ganz schlechtes Exempel;
    Dr. Webbaer hat mehrfach angegeben in diesem Biotop nicht mehr beizutragen, sofern er per E-Mail (am besten : nicht öffentlich also) darum gebeten wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Bei regulären derartigem Vorgehen würden sich letztlich alle (Verbliebenen) irgendwann gegenseitig abwählen, jedenfalls in Doitschland, lol.
    Zudem gilt in der Wissenschaft kein Demokratieprinzip, es kann dort auch so sein, dass einer recht hat und die anderen nicht.
    (Womit so nicht implizit behauptet wird, dass Dr. Webbaer recht hat.)

  50. #50 Tina
    21/06/2022

    Hier mal zwei aktuelle Fotos vom Himmel über Hamburg.
    So sah es eben am längsten Tag des Jahres um 22:50 Uhr aus:

    https://abload.de/img/20220621_224612b1jz6.jpg

    https://abload.de/img/20220621_2246316rj7b.jpg

    Ganz exakt bekommt man die echte Helligkeit auf einem Foto ja nicht hin, aber die beiden Bilder geben es dennoch ganz gut wieder.

    @zimtspinne
    Von deiner empfohlenen Internetseite:

    Bürgerliche Abenddämmerung ab 22:46 Uhr
    Nautische Abenddämmerung ab 00:23 Uhr
    Keine astronomische Dämmerung oder auch: Nacht findet nicht statt

  51. #51 Alisier
    21/06/2022

    Zu wissen, wann es zu Ende geht und dann in Würde abzutreten war den Größenwahnsinnigen und Selbstüberschätzern noch nie gegeben.
    Deswegen verlassen sie die Bühne immer unwürdig und gedemütigt.
    Und das völlig zurecht.
    Der Zeitpunkt wurde verpasst.
    Was bleibt ist Asche. Und die sich langsam einstellende Gewissheit, sich vor allen zum Horst gemacht zu haben.

  52. #52 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Nachtreten, gell, Kommentatorenfreund ‘Alisier’, Dr. W ist ja nicht ‘gedemütigt’, sondern erregt sich eher freudig, ob des werten Inhaltegebers und ganz nachrangig ob Ihres unwerten Kommentatoristen-Seins.
    Haben’S gewonnen, so fuhlen Sie sich, gell?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  53. #53 Alisier
    21/06/2022

    Es ist kein Nachtreten, sondern die Hoffnung, er möge einmal , wenigstens ein Mal nachdenken.
    Und begreifen, was er tat.
    Aber die Hoffnung wird wohl vergebens sein.

  54. #54 Alisier
    21/06/2022

    R.I.P. Webbaer.
    Niemand wird in vermissen.
    Nirgendwo.

  55. #55 Herr Senf
    21/06/2022

    Die Römer, die spinnen Quod licet Iovi, non licet bovi!
    der Fanclub macht draus Quod licet Iovi, non licet ursidae!
    jeder hier will ein Iovi sein, oder? isso in der Dorfkneipe.

  56. #56 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Niemand wird ihn vermissen, “Chickie”, wo kann denn abgestimmt werden?
    MFG
    WB

  57. #57 Alisier
    21/06/2022

    Ah Nein Herr Senf…..
    Wir wollen nur in Ruhe unser Bier trinken.
    Wir brauchen weder Jovis noch Ursidae, sondern einfach nur ganz normale nette Kommentatoren, die sich nicht versteigen, sondern einfach nur reden wollen.

  58. #58 Alisier
    21/06/2022

    Natürlich könnte man das wirre Tier auch feíerlich braten und verspeisen.
    Ist aber wahrscheinlich zu zäh und ungenießbar.
    Aber damit ist jetzt auch genug.
    Das Vieh ist weg.
    Und gut.

  59. #59 Dr. Webbaer
    21/06/2022

    Klingt anmaßend und gay :

    R.I.P. Webbaer.
    Niemand wird in vermissen.
    Nirgendwo.

    Dr. W wird sicherlich von einigen vermisst, irgendwie, irgendwo und irgendwann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der sich für heute ausklinkt, es war wieder schön)

  60. #60 Alisier
    22/06/2022

    Nein, er wird von niemandem vermisst.
    Und auch von niemandem gebraucht.
    Und das weiß er auch.
    Deswegen muss er sich auch zwanghaft produzieren.
    Traurig? Sicher.
    Aber jetzt: He’s dead.
    Nobody will mourn and he’ll be forgotten.
    Let’s stop to mention him and the world will certainly be a better one.

  61. #62 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/06/2022

    @ Alisier:

    Dafür, dass Du den Bären ignorieren willst, ist Dein Abgesang auf ihn aber recht umfangreich. 😛

  62. #63 zimtspinne
    22/06/2022

    @ jFloh

    ja, und es geht fröhlich in die nächste Runde mit dem System Webbärli……
    Schon allein für diesen Aufmerksamkeits-Höhepunkt lohnt sich die ganze Sperrungsaktion.

    @ Cornelius

    Ich weiß, du hast keine Zeit für solchen Firlefanz, aber ein Abgleich der Fragezeichen-IP mit hinterlegten Stammkommentatoren-IP wäre schon interessant.

    Wer versteckt sich hinter Fragezeichen?
    Kindergarten.

  63. #64 ?
    22/06/2022

    “Wer versteckt sich hinter Fragezeichen? Kindergarten.”

    Wer versteckt sich hinter “zimtspinne”? Kindergarten?

    “ein Abgleich der Fragezeichen-IP mit hinterlegten Stammkommentatoren-IP wäre schon interessant”

    Und natürlich Sperrung!

  64. #65 Alisier
    22/06/2022

    @ noch’n Flo
    Ja, die Inkonsequenz…..
    Abgesänge müssen aber wirklich manchmal sein.
    Ist so, wie wenn die Bayern spielen und verlieren.
    “Ihr könnt nach hause gehn, Schalalalala…..!” gehört einfach dazu.
    Macht man normalerweise zwar nicht bei der schlechtesten Mannschaft der Welt, aber Ausnahmen sind erlaubt.

  65. #66 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Fragezeichen

    Nö, warum Sperrung.
    Du bist entweder bisschen dumm oder doch neu hier aufgeschlagen.
    Sonst wüsstest du, dass ich mit Sperrungen so gar nichts zu schaffen habe.

    Besser outen, wer das ist und Schandkragen um den Hals für Feigheit in Kombination mit Mehrfachaccount aus niederen Motiven.
    Gehört sich nicht, stört.

    @ Alisier

    Mach dich nicht wuschig, was wären die Schwächen ohne uns? Zu einem Kümmerdasein wären sie verdammt.

    Trotzdem muss euch klar sein, dass ihr damit eben nicht nur euch was ‘Gutes’ tut, sondern auch dem Gegenspieler. Und genau so funktionieren Systeme, nur wenn alle brav ihre Rollen ausfüllen und spielen.

    Man sollte dabei schon auch den eigenen Anteil sehen, auch wenns unangenhm ist.
    Euch wird am Ende noch was fehlen, wenn der Wb futschikato ist.

  66. #67 Alisier
    22/06/2022

    Dass der Bär im Laufe der Jahre von latentem Antisemitismus zur undiffferenzierten Moslemhetze übergegangen ist, ist länjährigen Lesern wohlbekannt, Jolly.
    Und dass er sich bei Herrn Blume nur zu gern einschleimt, ebenfalls. Dazu muss ich den Link gar nicht anklicken und das werde ich auh nicht tun.
    Viel interessanter ist, dass Du den Bären wahrscheinlich nur deswegen verteidigst, weil Du ähnlich drauf bist, nehme ich sehr stark an.
    Ostkind, Fremdenphobie, Feindbildpflege…..passt ganz gut.
    Denn merke: Fremdenphobiker jeder Art sind fürchterlich ausrechenbar, sogar wenn sie in die Pseudoanonymität abtauchen.

  67. #68 Alisier
    22/06/2022

    @ zimtspinne
    Das Erste stimmt. Das Zweite nicht.
    Ich will solche Menschen nirgendwo sehen müssen.
    Sie schaden letztendlich allen, sogar sich selbst.

  68. #70 Alisier
    22/06/2022

    @ noch’n Flo
    Wieso, ist doch nur konsequent.
    Und dann Bürgerkrieg, aber richtig, und nicht so dilettantisch wie beim Sturm aufs Kapitol.
    Da sind halt zwischen dem Süden und dem Norden, den Küsten und dem Binnenland noch viel zu viele Rechnungen offen.
    Außerdem wird dann die Sklaverei vielleicht wieder offen eingeführt, und muss nicht mehr verdruckst unter der Decke gehalten werden, obwohl sie immer weiter existierte.

  69. #71 Spritkopf
    22/06/2022

    @zimti

    Meine (hoffentlich allerletzten) Anmerkungen zu der Chose:

    Trotzdem muss euch klar sein, dass ihr damit eben nicht nur euch was ‘Gutes’ tut, sondern auch dem Gegenspieler. Und genau so funktionieren Systeme, nur wenn alle brav ihre Rollen ausfüllen und spielen.

    Da ist was dran. Und mit seinem Abgang und unseren Kommentaren dazu bekommt der Mann sicherlich nochmal einen letzten Schuss von Befriedigung seiner Aufmerksamkeitsgeilheit.

    Auf der anderen Seite hat der Herr ein Selbstbild von einem (ich nenne es jetzt mal) distinguierten Bildungsbürger, dem er aber in seinen letzten Kommentaren so gar nicht entsprochen hat. Da hat er viel eher das peinliche Zerrbild einer ichbezogenen Memme abgegeben. Und das, sage ich ehrlich, freut mich diebisch.

    Man sollte dabei schon auch den eigenen Anteil sehen, auch wenns unangenhm ist.

    Klar. Ich habe zwar versucht, mich zurückzuhalten, aber auch ab und an mal hingelangt, wenn mir das Geschwätz dieses Wichtigtuers zu sehr auf den Wecker gefallen ist. Muss ich mir anrechnen lassen.

    Euch wird am Ende noch was fehlen, wenn der Wb futschikato ist.

    Also mir wird der so dringend fehlen wie ein Geschwür auf der rechten Hinterbacke.

  70. #72 Alisier
    22/06/2022

    “Das Geschwür”
    Ein schöner Name für einen neuen Superhelden im Marvel-Universum.
    Ansonsten gehe ich da in Gänze mit Spritkopf mit.
    Das soll es dann auch gewesen sein.

  71. #73 zimtspinne
    22/06/2022

    Ja, das Thema sollte abgehakt und ins Kellerarchiv geworfen werden. Ich befürchte, ein Begräbnis bringt nichts, da man immer mit Wiederauferstehung bzw Untoten-Dasein rechnen muss.
    Ich meinte meinen Text übrigens nicht als Anklage, nicht mal wirklich als Vorwurf.
    Selbst passiert mir das auch, mit Beobachterin zB.
    Die scheint mich mehr zu triggern wie der Wb.
    Den habe ich immer als alten Wurzelgnom gesehen, der eh nicht mehr so lange zu leben hat und auch keinen größeren Schaden anrichten kann, jedenfalls nicht real.
    Nicht, weil er sich selber als Kunstfigur bezeichnet.
    Das halte ich auch für Quark.
    Niemand ist ganz Kunstfigur, es schimmert immer die eigene Persönlichkeit durch. Alles andere wäre auch widernatürlich. Man kann ja nicht aus seiner Haut und seinem Gehirn raus.
    Außerdem kannte ich schon virtuelle Rollenspieler (ich meine jetzt in Foren zB), die agieren anders als Wb.
    Vor allem übertreiben sie es irgendwann so mit ihren Rollen, dass es auffällt.
    Beim Wb ist mir da nichts aufgefallen, der war immer sehr konsistent und kaum je widersprüchlich in seinem Verhalten (außer die normale Wb-Widersprüchlichkeit).
    Also das mit der Kunstfigur halte ich für vorgeschoben zur Schadensbegrenzung.

    Aber genug davon jetzt.

  72. #74 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Tina

    Das wird dann aber noch etwas dunkler oder bleibt das so?
    Ach so, es gibt einen Unterschied zwischen “Nacht” und “astron. Dämemerung.”

    Wir haben keine Nacht, aber astronomische Dämmerung. Von irgendwann 20. Juni herum bis Anfang Juli herum, weiß ich nicht mehr genau.

    Ihr dagegen scheint ja beides nicht zu haben für eine Weile.
    Als Ausgleich habt ihr aber viel seltener tropische Nächte und auch weniger Hitze. Seltener, kürzer, nicht so hohe Temperaturen.

    Das Schlimmste wäre ja, wenn der heißeste Süden auch noch die wenigste Dunkelheit hätte…. da würde ich psychisch komplett eingehen.
    Wenn es Tag und Nacht heiß und hell ist…. schnell weg damit, das macht mich schon gedanklich ganz krank 😉
    Könnte hingegen für eine Weile in Skandinavien leben, wo es ja nochmal anders ausschaut.
    Allerdings wäre es mir dann dort auch wieder zu duster und zu wenig hell im Winter.
    Ich mag auch gerne Februar und März und dann wieder September + Oktober bis Mitte Nov.
    Da ist es für mich perfekt ausgeglichen hell/dunkel.

    Du wohnst aber auch schön grün, für Großstadt.
    Wir könnten ja von Mai bis Okt Wohnungstausch machen 😉
    Katzentausch lieber nicht, mit meinem Quengelkater muss man erstmal klar kommen. Der ist schon oft fordernd und aufdringlich, wie ein Hund.
    Ich hatte lange Zeit, mich dran zu gewöhnen.

  73. #75 Jolly
    22/06/2022

    @Alisier

    Viel interessanter ist, dass Du den Bären wahrscheinlich nur deswegen verteidigst, weil Du ähnlich drauf bist, nehme ich sehr stark an.
    Ostkind, Fremdenphobie, Feindbildpflege…..passt ganz gut.

    Schön, da erfahren wir ja wieder einiges über dich.

    Um etwas von mir preiszugeben: ich nehme an, du bist ganz ähnlich drauf wie @noch’n Flo, und wirst keine Stelle nennen, wo ich eine in deinen Augen problematische Aussage des @Dr. Webbaer verteidigt hätte.

    Dass ich ihn als Person, bzw. Bären, in einiger Hinsicht anders einschätze als du, kann nicht als Verteidigung einzelner Aussagen oder seines Kommentarverhaltens insgesamt betrachtet werden. Ich hatte das einmal so formuliert:

    Man muss die Kommentare eines @Dr. Webbaer ja nicht lesen; wenn man sie liest, muss man sie nicht verstehen; wenn man sie versteht, muss man sie nicht gutheißen – aber ihm so mittlere Bildung zu attestieren, das würde dann wohl doch nur auf einen selbst zurückfallen.

    Siehe da, es fällt.

  74. #76 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Ein leitender Mitarbeiter eines “Social Media”-Unternehmes (“Twitter” war’s vielleicht) wurde bei versteckter Kamere kürzlich gefragt “Warum zensiert Ihr (hauptsächlich) politisch Rechte?”

    Seine Antwort lautete : “Rechte halten Linke aus, aber nicht andersherum.”
    (Es geht also auch darum politisch Linke vom Abwandern abzuhalten indem von Zeit zu Zeit ein Rechter zensiert wird, gerne auch nach “Rudelbildung” auf politisch linker Seite.)


    Dr. Webbaer sieht eine gewisse Parallele zum hiesigen kleinen Biotop – auch wenn die Lage hier ein wenig anders ist, es geht nicht nur um Politik und Dr. Webbaer ist dezidiert gegen die pol. Linkle, steht aber nicht politisch rechts.


    Elon Musk, sofern er hier mitliest, soll sich das mal durch den Kopf gehen lassen, er wird voraussichtlich “Twitter” wirtschaftlich schaden, wenn er, wie angekündigt, sehr weitgehend Free Speech bei “Twitter” durchsetzt.

    Mit freundlichen Grüßen + schöne Mittwoche
    Dr. Webbaer

  75. #77 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Kommentatorenfreund ‘Alisier’ beginnt gegen die nächste Person zu hetzen, er braucht so, er kann nicht anders, auch weil die Sacharbeit nun gar nicht sein Ding ist :

    Viel interessanter ist, dass Du [Kommentatorenfreund “Joker | Jolly” – Ergänzung von Dr. Webbaer] den Bären wahrscheinlich nur deswegen verteidigst, weil Du ähnlich drauf bist, nehme ich sehr stark an.
    Ostkind, Fremdenphobie, Feindbildpflege…..passt ganz gut. [Quelle]

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  76. #78 Tina
    22/06/2022

    @zimtspinne

    Das bleibt nicht so, das wird schon noch dunkler ;-).
    Das mit der astronomischen Dämmerung und der Nacht ist ein bisschen verwirrend. Auf der Seite, die du verlinkt hattest, steht einmal:

    Heute keine astronomische Abenddämmerung.
    https://www.timeanddate.de/astronomie/astronomische-daemmerung

    und dann auf dieser Seite:

    Astronomische Dämmerung: 00:23 – 02:19
    Nacht: Findet nicht statt

    https://www.timeanddate.de/sonne/deutschland/hamburg

    Wenn ich es jetzt richtig verstanden habe, findet die astronomische Dämmerung statt (die nicht ganz leicht von der Nacht zu unterscheiden ist), aber nicht die Nacht, siehe auch hier:

    https://sunrisesunset.de/sonne/deutschland/hamburg/

    Dann ist das, was ich in #50 geschrieben hatte nicht richtig (das war von der ersten verlinkten Seite). Wenn man keine astronomische Dämmerung erleben will, muss man noch weiter in den Norden (nach Flensburg beispielsweise).
    Hier ist es ganz gut erklärt:

    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.daemmerung-mhsd.5ed43e5d-7536-4913-a501-a08a857af9ed.html

    So, nun sollten alle Begriffe geklärt sein…

    Wohnungstausch von Mai bis Oktober? Vielleicht, wenn du nach Flensburg umziehst. Und die kleine Rote wird auf keinen Fall getauscht! 😉
    Während hier heute den ganzen Tag knalliger Sonnenschein mit bis zu 24 Grad angesagt ist (und morgen 29 Grad! Send help!), sollen es in Flensburg heute nur 19 Grad werden und das bei schöner großflächiger Bewölkung. Ich werde da übrigens demnächst hinfahren, muss mal gucken, wann es zeitlich am besten passt. Mit dem 9 Euro-Ticket von HH nach Flensburg ohne Umsteigen in zwei Stunden, supi!

  77. #79 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    @ “Zimtie”

    Den [Webbaer] habe ich immer als alten Wurzelgnom gesehen, der eh nicht mehr so lange zu leben hat und auch keinen größeren Schaden anrichten kann, jedenfalls nicht real.

    Euch wird am Ende noch was fehlen, wenn der Wb futschikato ist.

    Dr. Webbaer, der vielleicht zählebiger ist als Sie unflätigerweise annehmen, ist schon unangenehm für sogenannte Gutmenschen (die “neulinke-grüne-schwule” Szene ist gemeint), die reiben sich zwar an ihm, erleben bei dieser Reibung aber kein bes. Glücksgefühl, keinen persönlichen Mehrwert sozusagen. [1]
    Anders formuliert : Die sind wirklich happy, wenn er weg ist.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Wäre Dr. W dull, wäre er als eine Art Punching Ball vielleicht sogar geschätzt hier.

  78. #80 Tina
    22/06/2022

    @zimtspinne

    Ich habe noch zwei frische Pflanzenfotos.
    Dieses Gewächs kennst du ja schon, bisher noch keine neuen Blüten:

    https://abload.de/img/20220621_142115_hdrn7k2d.jpg

    Und dann noch diese beiden, auch schon einige Jahre alt:

    https://abload.de/img/20220621_142138_hdraqj0f.jpg

  79. #81 zimtspinne
    22/06/2022

    Den Bildungsgrad/-stand (kann ja jederzeit erweitert werden) anderer Leut zu mutmaßen, ist sowieso eine Unart.
    Habe ich noch nie oder höchstens einmal getan.
    Dabei kann man sich nämlich gehörig vertun.

    Etwas anderes ist die Allgemeinbildung – die kann man sehr wohl anhand der Kommentare partiell einschätzen.

    Webbär und Robert haben die Angewohnheit, sich zu Themen expertenhaft zu melden, von denen sie augenscheinlich keine Ahnung haben.
    Wiederholt geschehen.
    Habe ich dann auch oft korrigiert (sofern ich Ahnung vom Thema habe, aber für Katzenverhalten trifft das nunmal zu ;)).

    Trotzdem wird ich nicht beim nächsten Mal rausgehalten, sondern wieder expertenhaft mitgemischt.
    Ich mische ja auch nicht expertenhaft, sondern höchstens laienhaft bei Sternenangelegenheiten mit.
    Sonst kann ich prompt damit rechnen, dass Spriti mir eine Bratpfanne überzieht. Da lasse ich es lieber von vornherein bleiben. Sicher ist sicher.

  80. #82 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Amüsant :

    -> https://www.welt.de/debatte/kommentare/article239492385/Energie-Krise-Deutschland-braucht-jetzt-Fracking.html [Axel Bojanowski, aus diesseitiger Sicht iO, auch, wenn er beruflich zu “navigieren” weiß, alter Bekannter soz. von Dr. Webbaer]

    ‘Fracking’ und “Atomenergie” könnten in der BRD in kalter Jahreszeit wichtig werden, Dr. Webbaer wünscht viel Erfolg bei dem Vorhaben die letzten AKWs Ende dieses Jahres abzustellen.
    So-o smart die Deutschen…

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  81. #83 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Tina

    das ist wirklich schön bei dir, wobei es für meine Tropenpflanzen zu ungeschützt wäre (müsste ich ein Dach anlegen).
    Ist das eine Art Dachterrasse?
    Du müsstest in Bild eins mal Unkraut zupfen :p
    Oder ist das Gras für die kleine Rote?

  82. #84 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    @ “Zimtie”

    Webbär und Robert haben die Angewohnheit, sich zu Themen expertenhaft zu melden, von denen sie augenscheinlich keine Ahnung haben. [Ihre Einschätzung]

    Dr. Webbaer wäre froh, wenn Sie sich dann auch, wenn Sie meinen so festgestellt zu haben, mit Gegenrede melden könnten – was, bisher, lol, womöglich nicht oder nur selten geschah.

    Lapidare Einschätzungen obiger Art werden hier nicht benötigt, Dr. Webbaer hofft sich klar ausgedrückt zu haben, sie sind unsubstantiiert und herabsetzend.


    Außerdem spielen Dr. Webbaer und Kommentatorenfreund “Nicknamewechsler” nicht in der selben Liga.
    Lassen Sie sich, “Zimtie”, bitte nicht dadurch täuschen, dass Dr. Webbaer Kommentatorenfreund “Robert” gegenüber meist freundlich war.

    Auch in diesem Sinne :
    -> https://scienceblogs.de/bloodnacid/2022/04/01/olt33/#comment-396670 (‘Wir wollen hier überwiegend nett plaudern, ohne in sozialen Medien üblichen Verhaltenweisen – von wilden Hassattacken über Heuchelei und Friede-Freude-Eierkuchen-Permanent-Geknuddel.’)

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  83. #85 Tina
    22/06/2022

    @zimtspinne

    Ja, das ist eine Dachterrasse und bis auf eine Markise ungeschützt. Besonders empfindliche Pflanzen kann man da schlecht hinstellen, weil wahlweise die Sonne draufknallt, der Regen oder Wind / Sturm.
    Das Unkraut lasse ich erstmal so ;-).

  84. #86 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Wie bereits an anderer Stelle geschrieben :

    -> https://scienceblogs.de/bloodnacid/2022/04/01/olt33/#comment-396628


    Derartige Maßnahmen (‘Russia has provoked concern in Brussels after threatening to retaliate over Lithuania’s ban on the transit of some goods [Hervorhebung : Dr. Webbaer] across its territory to Russian Baltic Sea exclave of Kaliningrad.’)


    Kaliningrad, ehemals Königsberg, ist eine russische Enklave, es kann hier brandgefährlich werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der mal hofft, dass die Vorgabe von Themen für diesen, äh, Laber-Bereich, ganz eindeutig so gekennzeichnet, nicht falsch etwa als Propaganda verstanden wird, danke)

  85. #87 Alisier
    22/06/2022

    Du musst mich nicht verstehen, Jolly.
    Es würde einiges einfacher machen, wenn Du es könntest, aber die Arbeit kann ich Dir leider nicht abnehmen.

  86. #88 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Tina

    Kannst du da nicht (für dich hauptsächlich) ein Sonnensegel o.ä. anbringen?
    Muss ja nicht sein, aber dann könntest du bei Knallsonne auch mal bis an den Rand raustreten :p

    Ich weiß mit meinen Pflanzen nicht, was ich machen soll.
    Raus oder doch nicht.
    Ich hatte vor dem ü30 Grad Tag zwei raus gestellt, die mir sonst über den Kopf wachsen und anderen das Licht mit ihren großen Blättern wegnehmen.
    Ausgerechnet die beiden sind aber heikel, eine hatte ich gerade frisch umgetopft und hat ohnehin riesige Blätter mit großen Segmenten ohne Chlorophyll.
    Die andere ist wärmebedürftig, besonders an den Füßen, will es aber dauerfeucht, und der fehlt das Training in holländischen Gewächshäusern, um sie halbwegs fensterbankverträglich zu machen.
    Hatte sie dann auch wieder reingeholt, wegen der frischen Nächte.
    Denke aber dennoch, bisschen Wind um die Nase und Morgensonne plus etwas mehr Wärme tagsüber würden ihr gut tun.
    Sie verdoppelt ca alle 3 Wochen ihre Blätter in Größe und auch leider Stiellänge…. schon jetzt ist sie riesig, dafür dass ich sie erst seit 2,5 Monaten habe.
    Wenn sie so weitermacht, hat sie bald Zimmerhöhe erreicht und hinter den Blättern kann ich mich verstecken.
    Sie ist aber was ganz besonderes, sieht aus wie aus einem Farnwald aus der Kreidezeit…. 😉

  87. #89 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Auch hier wieder, “Chickie“, Sie könnten doch die Argumentation suchen – und vor allem auch finden! – wollen tun, wenn Sie auf derartige Nachricht stoßen :

    -> https://scienceblogs.de/bloodnacid/2022/06/21/olt-34/#comment-396785

    Statt in soz. nacktem Sozialverhalten, wie es in wissenschaftsnahen WebLogs unwürdig ist, zu verharren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer (der sich, falls er hier gebeten (am besten per E-Mail) wird kommentarisch, a bisserl kommentatoristisch auch, auszusteigen, ochlokratisches vs. demokratisches Vorkommen, auch Verkommen, notieren wird)

  88. #90 zimtspinne
    22/06/2022

    Das ist schon mal ein Teil der Pflanze… ist sie nicht hübsch? 🙂

    https://up.picr.de/43860679np.jpg?rand=1655900193

  89. #91 Jolly
    22/06/2022

    @Alisier

    Du musst mich nicht verstehen, Jolly.

    Nein, sicher nicht, aber deine Technik kann man ja mal kurz beschreiben.

    Du erfindest etwas, dass ich @Dr. Webbaer verteidigen würde; imaginierst etwas hinzu,
    dass ich ähnlich drauf bin; und bedauerst, dass ich dich nicht verstehen würde.

    In dem Punkt muss man @Dr. Webbaer uneingeschränkt recht geben, Textarbeit ist nicht deine Sache. Das merkt man ja auch, wenn du dich zu Markus Gabriel äußerst oder zu @Dr. Webbaer selbst.

    Du lebst nicht in einer Blase, sondern in einer Scheinwelt.

    Es ist nicht einmal wichtig, dass du dich selbst verstehst. Platzhirsch sein reicht, röhren wie es gefällt.

  90. #92 Alisier
    22/06/2022

    @ Jolly
    Issjagut. “Tätschel”
    Ja, das war herablassend. Musst Du mir und anderen jetzt nicht auch noch erklären.
    Gut, ich akzeptiers: Du bist ein ähnliches Kaliber wie der Wb.
    Schade

  91. #93 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Es geht hier nicht um ‘Kaliber’, sondern um Niveau, auf einem gewissen allgemein geteilten Niveau muss sich gegen seitig eingefunden werden.
    Es liegt ein wissenschaftsnaher Inhalt vor, der als “Laber-Thread” gesondert gekennzeichnet [1] letztlich wissenschaftliches Vorgehen nicht überschreibt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

    [1]
    Sicherlich ist “der Webbaer” (Kunstfigur) sozusagen der Spaßbold, der Witzbold, der Spaßbock schlechthin, nicht abär der F-Bock sozusagen, Dr. Webbaer hofft sich hier klar ausgedrückt zu haben.

  92. #94 RPGNo1
    22/06/2022

    Ich merke schon, der Blaunbaer hat immer noch nichts begriffen. 20 Kommentare in zwei Tagen voller geheuchelter Einsicht vermengt mit Selbstmitleid und Trollerei und Pseudogelehrsamkeit. Wahrscheinlich könnte man ihm CCs Mahnung auf die Stirn eintätowieren, und er würde trotzdem weitermachen wie bisher.

    Es ist endgültig Zeit für die Strafbank.

  93. #95 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Jungs!, Dr. Webbaer hat dies doch schon einige Male erklärt, es gibt “Quasselecken” im Web noch und nöcher, Dr. W insistiert ja nur darauf, dass im wissenschaftsnahen WebLog-Wesen ein gewisses Niveau zu wahren bleibt – und nicht durch sozusagen schwule Abwahl der Menge so eingeschränkt werden sollte.

    Im Web ist es generell so, dass selektiv Nachricht zu finden gilt, die auch persönlich konvenieren darf, es ist im Web aber nicht möglich Inhalt wegen Unpässlichkeit zu sperren, es sei denn, es kann auf den Inhaltsverantwortlichen druff gegangen werden.

    Inhaltsverantwortliche im Web sind als Personen allgemein verfügbar, sie könnten dann auch pers. getroffen werden, wenn eine derartige Kampagne (hier soz. eine Mini-Kampagne) losgetreten wird.

    Dr. W weicht dann auch wunschgemäß, will wie gemeinten Vorgang, wie gemeinte Veranstaltung abär nicht unbeschrieben lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  94. #96 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/06/2022

    @ RPGNo1:

    Es ist endgültig Zeit für die Strafbank.

    Das sage ich schon seit Jahren. Und bezüglich Jolly werdet Ihr auch noch zu dieser Erkenntnis kommen.

  95. #97 Dr. Webbaer
    22/06/2022

    Weiß jemand welche Interessen dieser Mann verfolgt ? :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article239502283/Lauterbach-Flaechendeckende-Massnahmen-und-Impfkampagne-auch-fuer-Kinder.html

    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Webbaer

  96. #98 fauv
    22/06/2022

    Zspinne
    aus dem Leben gegriffen, heute 16 Uhr in einem Café.
    Neben mir steht ein Mann , Alter etwa 70, langes, weißes welliges Haar, ein karierter Anzug, rot – braun, spitze braune Markenschuhe, sicheres Auftreten.
    Ich mustere ihn und sage : „Sie sind modisch angezogen“. Er antwortet, „ich dachte schon ich sehe aus wie ein Gauner“.
    „Eher wie ein Heiratsschwindler, wenn Sie verstehen was ich meine“. Er lacht und freut sich.

    War mein Auftreten jetzt „expertenhaft“ , oder wie würdest du das formulieren ?

  97. #99 Herr Senf
    Wartezimmer
    22/06/2022

    @ursidae #97 Vertretungsärztin in der Sprechstunde
    Patient: unsere Ärztin hatte abär nie extra eine Maske auf
    Vertretungsärztin: und deswegen bin jetzt ich hier 😉

  98. #100 Herr ɟuǝs
    Hochwasser
    22/06/2022

    von 0 auf 100: hier wird sich überholt ohne sich einzukriegen
    das an einem Tag, in 14 Tagen läuft der Keller wieder über

  99. #101 noch'n Flo
    Schoggiland
    22/06/2022

    Wow! Wir hatten hier gerade einen Hagelschauer vom Feinsten – mit tischtennisballgrossen Hagelkörnern.

    @ Herr Senf:

    Masken werden inzwischen massiv überbewertet. Ich trage auch schon seit Monaten keine mehr, bin aber noch nicht ausgefallen.

  100. #102 Tina
    22/06/2022

    @zimtspinne

    Die Pflanze sieht ja sehr interessant aus, was ist das denn für eine?
    Was machst du denn, wenn sie Deckenhöhe erreicht hat? Oben stutzen?

    Ein Sonnensegel würde hier nicht so richtig Sinn ergeben. Die vorhandene Markise ist ziemlich groß und schattet gut ab. Hat natürlich den Nachteil, dass sie bei stärkerem Wind nicht nutzbar ist. Neulich ist sie mal fast abgehoben, da hatte ich schon Angst, dass sie beschädigt sein könnte. War aber zum Glück nicht der Fall.
    Morgen wieder Full-Power-Sonne und 29 Grad…

  101. #103 RPGNo1
    22/06/2022

    “Fuchs, du hast die Eier gestohlen,
    gib sie wieder her, gib sie wieder her …”

    https://www.youtube.com/watch?v=eDbHI8OCR1o

    😀

  102. #104 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Robert

    Wie immer, weißt nur du selber, falls überhaupt, was du mit deiner story sagen willst.

    Es geht darum, wie du und Webbär eure ganz privaten subjektiven und bei dir noch dazu fantastischen Eindrücke als (wissenschaftlich fundierte) Fakten zu verkaufen versucht.

    Und auf der anderen Seite faselt Wb gerade eben über wissenschaftliche Niveau hier im Cafe.
    Lächerlich.
    Da schreitet der Erbsenkacker Jolly nicht ein, fällt ihm nicht auf, da da Phantasterei (Robert) und Falschbehauptungen (Wb) in den Raum geworfen werden.

    Jolly hat ich auf Floh spezialisiert oder besser gesagt abgerichtet.
    Was der Rest hier so verbreitet, scheißegal.

  103. #105 zimtspinne
    22/06/2022

    “dass da”
    bei meiner Tastatur klemmt grade das “s”.
    Kann also nochmal vorkommen, ich lese nicht immer nach vor dem Absenden

  104. #106 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Tina

    Sonnensegel war eh Mist, die bringen (uns!!) nicht viel.
    Vorige Wohnung hatte ich Markise und obwohl es eine extra robuste war (nicht so ein Flatterding), hatte ich auch immer Angst und hab sie nur bei Anwesenheit ganz aufgerollt.
    Ich wohnte auch noch an so einer eh immer zugigen Hausecke, wo es öfter Töpfe herumwehte, auch vom Balkon runter^^
    Aber ich fand es unter der Markise immer schön, sogar bei Knallsonne. Hatte was heimeliges, das keine andere Schattierung erreicht. Sie hielt auch gut die Sonne ab, solange die oben drauf knallte.
    Du könntest ja bei Regen kleinere Pötte unter die nur ein kleine Stück ausgefahrene Markise sichern…. aber das ist stressig und soll man eh nicht machen, alles ständig umrücken (leider machen das fast alle Pflanzenfans).

    Die Pflanze, sie ist verwandt mit Alocasia, kann man leider nicht einfach stutzen/verjüngen.
    Man könnte sie kappen am Rhizom, was immer riskant ist, aber danach würde der obere Teil ja normal weiterwachsen, das bringt also nichts.
    Eigentlich bleibt nur, das Oberteil zu kappen und … loswerden. Wie soll ich aber die Riesin verschicken?
    Ich hatte keine Ahnung, dass die so extrem schnell wachsen und normalerweise bleiben ja selbst Schnellwüchser aus dem Regenwald hier bei uns “mickrig”.
    Hatte mich zuvor nicht schlau gemacht, sie irgendwann auf yt bei jemanden gesehen und da war die total klein und sah auch nicht danach aus, das zügig zu ändern, zumal der die schon paar Monate hatte.
    Entweder, der hat eine andere oder ich weiß auch nicht. Ganzkörperfoto kommt noch, ich muss noch nebenher merhere andere Sachen erledigen….

  105. #107 fauv
    22/06/2022

    Spinne,
    gut, du gehst einer Sache immer auf den Grund.
    Es geht um das Wort „expertenhaft“.
    Ich werde es jetzt etwas relativieren. Wenn du wie ich 42 Jahre mit pupertierenden Schülern zu tun hattest, dann musste ich expertenhaft auftreten. Als Lehrer ist man „Experte“ sonst glaubt man mir nicht. Und es muss auch Spaß machen, denn wir Lehrer rauben mit den Unterrichtsstunden den Kindern ein Stück Lebenszeit.
    Also bin ich auch Märchenerzähler, Zauberkünstler, Magier genauso wie Seelsorger, Zuhörer, Vorbild und auch natürlich Wissensvermittler.

    Wenn du das instinktiv erkannt hast, dann bist du eine gute Menschenkennerin.

  106. #108 zimtspinne
    22/06/2022

    na, hoffentlich warst du nicht Biologielehrer und hast deinen Kids erzählt, die Wüstenkatze lebe am Rand der Wüste :/

    Und weshalb sollten Kindern ihren Lehrern einfach so glauben? Wäre ja noch schöner. Wir haben, zumindest etwas älter, öfter mit denen diskutiert. Nicht alle natürlich, nur die hinterfragenden.

  107. #109 zimtspinne
    22/06/2022

    @ Tina

    ich versuche morgen mal, imgur (oder wie das heißt) zu aktivieren (bin dort länger schon dabei, aber nie genutzt), da es mühsam ist, hier alles einzeln hochzuladen. Dort kann ich Alben erstellen.
    Die Pflanze ist der Horror.
    Ich war eben erschrocken, wie piepselig klein die war Ende März, als sie bei mir ankam und wie sie jetzt ausschaut. Das ist nicht normal. Zum Glück hab ich es dokumentiert, sonst hätte mich die Erinnerung getäuscht.
    Übrigens sollte man auch seine Tiere öfter mal fotografieren oder videofieren, in allen möglichen Positionen.
    Damit man später weiß, wie sie ‘normal’ daliegen, sitzen, laufen oder welche Gesichtsausdrücke, Ohrenhaltung usw sie haben.
    Damit man später vergleichen kann, wenn mal was nicht stimmt und es dem TA genau so mitteilen, also die Veränderung.
    Es gibt auch die sogenannten Schmerzgesichter – also Ohrstellungen, die nicht “normal” sind und auf Schmerzen hinweisen könnten. Auch die Schnurrhaare, die Gesichtsmuskulatur – alle sieht unter Schmerzen oder Unwohlsein etwas anders aus, was man aber so im Alltag nicht gleich bemerkt.
    Also Tierärzte freuen ich sehr über Fotos und auch vor allem Videos, auch grade, weil sie in der Praxis garantiert das auffällige Verhalten dann nicht zeigen….

    mein Kater sieht hier so aus, wie ich mir den belehrsamen Robert vorstelle:
    So tun als hätte man den Check…. 😉

    https://up.picr.de/43862599ts.jpg?rand=1655919598

    https://up.picr.de/43862573ad.jpg?rand=1655919598

  108. #110 Herr Senf
    22/06/2022
  109. #111 Alisier
    22/06/2022

    Ja die BILD…..
    Immer gut darin Panik zu verbreiten, Ängste zu schüren und die zunehmende Naturferne und Natürängste noch ein bisschen weiter zu drehen.
    Und dann werden harmlose Gespinstmotten zu Eichenprozessionsspinnern und die Letzgenannten zu allergieauslösenden Monstern, obwohl sich die allermeisten die Tierchen völlig gefahrlos über die Arme laufen lassen könnten.
    Alles in dieser Welt ist irgendwie gefährlich, nur die echten Gefahren wie z.B. BILDbedingte Strunzblödheit werden nicht thematisiert.

  110. #112 Jolly
    22/06/2022

    @noch’n Flo

    Und bezüglich Jolly werdet Ihr auch noch zu dieser Erkenntnis kommen.

    Na ja, nur um des lieben Friedens willen etwas zu tun, das ist ja immer so eine Sache. @PDP10 und Joseph Kuhn wirst du jedenfalls weder überzeugen können noch müssen. Die haben bekanntlich bereits Erkenntnis der anderen Art erlangt.

    Nachdem euer Pokerduell wohl nicht mehr stattfindet, könntet ihr ja jetzt einen Wettbewerb im Betragen starten, wer wo wieder zuerst kommentieren darf, du auf Gesundheits-Check oder @Dr. Webbaer hier im OLT? Das könnte für alle ein Gewinn werden.

  111. #113 Alisier
    23/06/2022

    Nun, wer Fremdenfeindlichkeit bewusst übersieht und dummdreistes Gelaber und billiges pseudogebildetes Geschwätz für Weisheit hält, dessen Äußerungen sind eigentlich keinen Pfifferling wert.
    Natürlich kann auch so jemand provozieren und Zwietracht säen.
    Aber was sagt uns das, wenn jemand nur über das Instrument der Provokation und der persönlichen Herabwürdigung in eine Diskussion eingreift?
    Und sich ansonsten unsichtbar macht und lediglich Gift spritzt?
    Inhaltlich aber so gar nichts kommt?
    Jeder darf sich natürlich gerne daran aufgeilen anderen auf den Keks zu gehen.
    Was das soll ist allerdings psychisch halbwegs stabilen Menschen kaum zu vermitteln.
    Ach ja: eine eventuelle Antwort wird ignoriert.
    Ich lege keinen Wert auf Äußerungen von aggressiven, sich selbst überschätzenden Flachpfeifen.

  112. #114 Spritkopf
    23/06/2022

    @Robert

    Wenn du wie ich 42 Jahre mit pupertierenden Schülern zu tun hattest, dann musste ich expertenhaft auftreten. Als Lehrer ist man „Experte“ sonst glaubt man mir nicht.

    Ich hatte ja schon länger den Verdacht, dass Sie bei Ihren Schülern den gleichen Film gefahren haben wie hier. Irgendwas behaupten und wenn Ihnen jemand nachweist, dass Sie dummes Zeug erzählt haben, dann noch einen draufsatteln und die nächste aus dem Hintern gezogene Behauptung hinterherschieben. Und bei der Menge an Schwachsinn, die Sie hier schon zum Besten gegeben haben, gruselt es mich bei dem Gedanken, wieviele Schüler durch Ihre Hände gegangen und mit erfundenem Müll malträtiert worden sind.

    Wieso überhaupt die Notwendigkeit, den Experten zu spielen, wenn Sie etwas nicht wissen? Wieso vorgeben, dass man der große Checker ist, wenn man in Wirklichkeit keinen Plan hat? Warum die Kids belügen, anstatt zu sagen “hey, das weiß ich nicht, ich schlags nach und sage dir die Antwort morgen”? Glauben Sie, die merken das nicht, wenn sich jemand abstrusen Blödsinn aus den Fingern saugt und versucht, sie für dumm zu verkaufen?

    Wenn ich schätzen sollte, welches Ansehen Sie als Lehrer hatten, würde ich sagen, unter den Kids waren Sie als Kasper verschrieen, dem man nichts glauben kann. Was nicht nur für den Lehrer die blanke Katastrophe ist, sondern auch für seine Schüler.

    Also bin ich auch Märchenerzähler

    Sind Sie. Und waren Sie. Leider.

  113. #115 Cornelius Courts
    23/06/2022

    Danke für Eure Meinungen.

    Stand heute (23.6.): ich habe bisher 8 Stimmen von Stammkommentatoren gezählt, die alle einstimmig für dasselbe plädieren:
    Ich nehme das daher nun zum Anlaß, den Kommentatoren @Dr. Webbaer zu bitten, nicht mehr hier im OLT zu kommentieren. Bitte respektieren Sie meine Bitte!

    Noch einmal: ich positioniere mich hiermit nicht inhaltlich zu irgendwelchen Kommentaren, sondern richte mich nach einem hier kenntlich gewordenen Willen der klaren Mehrheit der (regelmäßigen, langjährigen) OLT-Kommentatoren, wen sie in ihrer Quatschecke nicht haben wollen.

    Ich werde Dr. Webbaer zunächst und auch dauerhaft nicht sperren, wenn er sich an meine Bitte (und andere für alle geltende Vorgaben) hält. Die Option für Rückkehr (Vorschag von RPGNo1 in #12) besteht selbstverständlich, wenn auch das von der Mehrheit gewünscht wird (Ihr wißt, wo Ihr mich findet).
    Falls sich Dr. Webbaer nicht an meine Bitte hält und ich das zeitmangelsbedingt nicht selber zeitnah merke, bitte gebt mir Nachricht.

  114. #116 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/06/2022
  115. #117 RPGNo1
    23/06/2022

    @zimtspinne

    na, hoffentlich warst du nicht Biologielehrer und hast deinen Kids erzählt, die Wüstenkatze lebe am Rand der Wüste :/

    Der Nicknamewechsler war angeblich Physiklehrer. Ich habe ihm schon vor einiger Zeit gesagt, dass er dann er Typ Lehrer war, der von keinem Schüler und keinem Kollegen/Kollegin Ernst genommen wurde und der über Jahre hinweg in der Schule mitgeschleppt werden musste, weil ein verbeamteter Lehrer ja nun nicht vor die Tür gesetzt werden kann.

  116. #118 fauv
    23/06/2022

    Zimtspinne, die Wüstenkatze, die ich meinte, die wohnte am Rand der Wüste. Soll sie dir zuliebe jetzt ihren Standort wechseln.

    Spritkopf
    Nur mit Verdacht und Schätzen kommst du nicht weit.
    Hier ein paar Tatsachen.
    In den Fächern Mathematik gibt es kaum Spielraum für Märchen.
    In Physik und Chemie war ich der Einzige, der jede 2 . und 3. Unterrichtsstunde Schülerversuche durchgeführt hat. Anders kann man die Schüler nicht motivieren.
    Weißt du eigentlich, dass Deutsch zu den musischen Fächern zählt. ?
    Hier habe ich Gruselgeschichten erzählt , nach klassischen Vorbildern, die Affenpfote z.B. um die Freude am Fabulieren zu wecken. Einige Schülerinnen haben mich nach 30 Jahren noch darauf angesprochen. Eine von ihnen schreibt jetzt selbst Märchenbücher.
    Und im Sport, ich war zuerst Sportlehrer, das geht auch mit Spaß viel lockerer.
    Wer unangenehm auffiel durfte er als „Belohnung „das Klettertau hochklettern. Da hat jeder gemerkt, was einer draufhat und was einer nicht draufhat. Oder Klimmzüge aus dem freien Hang.
    Wieviel schaffst du ? Mein Rekord =29.

    tipp: Spiel dich nicht so auf !

  117. #119 Spritkopf
    23/06/2022

    @Robert

    Nur mit Verdacht und Schätzen kommst du nicht weit.

    Ein Verdacht ist es nicht mehr, da Sie gerade selber zugegeben haben, als Lehrer den Experten herausgekehrt und lieber Blödsinn erzählt zu haben, anstatt ehrlich zu sagen, wenn Sie etwas nicht wissen.

    Und meine Schätzung hat ein gewisses Fundament, da Sie hier ganz genau so gesehen werden. Nämlich als haltloser Dummschwafler, bei dem man alles, aber auch wirklich *alles*, was er den lieben langen Tag zum Besten gibt, der Prüfung unterziehen muss, ob es denn auch wirklich der Wahrheit entspricht. Insofern liegt es nahe zu vermuten, dass das an Ihrer Schule ähnlich war.

  118. #120 zimtspinne
    23/06/2022

    also, du hast Mathe, Physik, Chemie, Deutsch und Sport unterrichtet?
    Solche flexiblen Lehrer hatten wir nicht.

    Wenn jemand in Mathe unangenehm auffiel, triebst du ihn also in die Sporthalle zum Klettern oder wie darf ich mir das vorstellen?
    Unrealistisch wie viele deiner Erzählungen.
    Hast du einen Beweis zum Vorlegen für dein früheres Lehrerdasein?

    Ich denk nicht mal, dass du ständig Märchen erzählst. Es scheint eher eine Mischung aus Wahrheit, Verdrehen der Wahrheit und Phantasie zu sein.

    Kannst du nicht einfach wie andere Menschen bei Notlügen, Bequemlichkeitslügen, Übertreibung und Schönfärberei bleiben und mit den Märchenerzählungen aufhören?

  119. #121 Spritkopf
    23/06/2022

    Kannst du nicht einfach wie andere Menschen bei Notlügen, Bequemlichkeitslügen, Übertreibung und Schönfärberei bleiben

    😀

    Jetzt hätte ich fast meinen Kaffee verschüttet.

  120. #122 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/06/2022

    @ Roger:

    Und im Sport, ich war zuerst Sportlehrer, das geht auch mit Spaß viel lockerer.
    Wer unangenehm auffiel durfte er als „Belohnung „das Klettertau hochklettern. Da hat jeder gemerkt, was einer draufhat und was einer nicht draufhat. Oder Klimmzüge aus dem freien Hang.

    Das klingt genau nach dem Typus Sportlehrer, die mir für alle Zeiten die Freude am Sport vermiest haben.

  121. #123 Spritkopf
    23/06/2022

    Achja, nochwas:

    Wieviel schaffst du ? Mein Rekord =29.
    tipp: Spiel dich nicht so auf !

    Finde den Fehler.

  122. #124 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/06/2022

    Eine höchst interessante Analyse des Schusswaffenwahns der US-Amerikaner:

    https://geschichtedergegenwart.ch/das-boese-besiegen-kinder-und-schusswaffen-in-den-usa/

  123. #125 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/06/2022
  124. #126 Alisier
    23/06/2022

    Also ich fand solche Lehrer eigentlich immer ziemlich gut: sie haben es vielen Schülern früh ermöglicht zu begreifen, dass Erwachsene zwar viel behaupten, aber letztendlich oft herzlich wenig wissen.
    Und es war einem als Schüler eben möglich, diese Lehrer wenigstens in Teilgebieten problemlos zu überflügeln, auch wenn man das dann nicht unbedingt zeigen durfte.
    Es ist ein bisschen wie mit dem Katholizismus: das gelaubte Zeug ist so dermaßen krude, dass man unter Umständen schon als 12-Jähriger begreift, dass es Bullshit sein muss.
    Etwas intellektualisierte Versionen wie beispielsweise manche evangelischen Richtungen sind oft schwerer zu knacken, und man muss schon 14 oder gar 16 sein, um den Blödsinn dann wirklich in seiner ganzen Abgefahrenheit sauber in die Tonne treten zu können.
    Also lasst uns bitte die Rolle der Schrottlehrer für die Entwicklung eines gesunden Skeptizismus nicht unterschätzen. Ich erinnere mich z.B. an einen Lehrer, der uns erklären wolte, dass bei Flusskrebsen das Hirn im Schwanz sitzt, und das hat er wirklich geglaubt.
    Das galt vielleicht für ihn selber (er hat später eine Schülerin geschwängert), aber das zu überprüfen und zu widerlegen war eben leicht.

  125. #127 Alisier
    23/06/2022

    ….”das geGlaubte Zeug”……

  126. #128 fauv
    23/06/2022

    Spinne, um meine Kommentare richtig verstehen zu können, muss ich die Zuhörer erstmal in Stimmung bringen. Deswegen haben ja die großen Bands, Vorgruppen.
    Kennst du dieses Lied ?
    Er saß mir vis-a-vis
    Und nannte mich Cherie
    Es war die Sommernacht in der Paris in Flammen stand
    Champagner kam dazu
    War er auch ein Filou
    Es war schön mit Gilbert
    So schön mit Gilbert
    Und die Nacht war wie er
    Er schenkte mir den Eiffelturm und ganz Paris dazu ……

    Achte auf die letzte Zeile, auf die kommt es an. Das ist keine Lüge, keine Notlüge, das ist ein Sommermärchen, das ist Romantik.
    Lass dich mal auf Gefühle ein und schalte deinen Detektor ab !

    Spritkopf
    gut, sehr gut, du bist schon locker .

    Noch’n Flo
    es ging um schwer erziehbare Jugendliche. Denen kommt man mit Argumenten nicht immer bei.
    Unsere Schule war die letzte Station für die vor dem Strafvollzug.
    Bei Schülern die zu schwach waren oder unsportlich habe ich solche Methoden nie angewandt.

  127. #129 Alisier
    23/06/2022

    Robert, jetzt mach hier bitte nicht den Ersatzbären……

  128. #130 fauv
    23/06/2022

    Alisier,
    willst du mit #126 einen Streit mit mir anfangen ?
    Wenn Spritkopf hier das Frettchen spielt, dann bist du der Skorpion.

  129. #131 Alisier
    23/06/2022

    Nein, mit Dir nicht. Warum sollte ich, Robert?
    Und wenn, dann ein Bücherskorpion
    https://de.wiktionary.org/wiki/B%C3%BCcherskorpion#/media/Datei:Ar_1.jpg

  130. #132 Spritkopf
    23/06/2022

    @Robert

    Sie haben immer noch nicht erklärt, wieso Sie glaubten, die Kids mit irgendwelchem Unsinn füttern zu müssen, anstatt freimütig zuzugeben, wenn Sie etwas nicht wissen. Kriege ich darauf noch eine Antwort?

  131. #133 Alisier
    23/06/2022

    @ Spritkopf
    Angehende Lehrer, die das nicht machen werden spätestens im Referendariat gebeten sich einen anderen Beruf zu suchen. Auch Robert ist Opfer des Systems.

  132. #134 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Robert,
    Robert, wie heißt du denn eigentlich wirklich mit Vornamen?

    Es hat zwar was, den Märchenonkel mit Märchennick anzusprechen, setzt der ganze Groteske aber auch die Krone auf.
    Also bitte, eine einzige Wahrheit, die wir dir sicher glauben können.
    Ich hoffe, bei deinem Vornamen verfällst du nicht ins Dichten….

    @ Alisier

    an dich habe ich mal eine Viechzeuchfrage.
    Wen könnte man eigentlich auf Minigehäuseschnecken ansetzen?
    Ich habe nichts gegen sie, bisher auch nichts unternommen.
    Es ist aber ekelhaft, täglich 8 – 10 Stück auf dem Boden zu finden, die scheinbar bei Feuchtigkeit die Wände hochkriechen, um dann dort auzutrocknen und abfallen. Überall sind Massen dieser Schnecken, auch ganz kleine…. habe den Eindruck, die haben wie Katzen in Neuseeland keinen Räuber an der Backe und können sich unkontrolliert ausbreiten.
    Irgendwer muss die doch mögen…

  133. #135 zimtspinne
    23/06/2022

    Der Bücherskorpion ist frickelig 🙂
    Ich mag solche Viecher, auch den Hundertfüßer von vorgestern.

  134. #136 fauv
    23/06/2022

    Spritkopf,
    Antwort, eine Anwort ist besser als keine Antwort.
    Lieber ungenau etwas Richtiges sagen , als genau gar nichts sagen.
    Also bei weltanschaulichen themen, die hatten wir zur Genüge, Besetzung von Jerusalem durch Israel und die Schüler 75 % mit Migrationshintergrund.
    Dabei habe ich nie, nie, nie die Schüler mit Unsinn gefüttert. Da habe ich ganz genau aufgezeigt, warum die Geschichte so verläuft wie sie verläuft. Mir hier Nichtkompetenz zu unterstellen ist einfach nur beleidigend.
    Wenn ich etwas nicht wusste, kam selten vor, ein Schüler fragte mich mal ,ob die Atome und Elektronen
    eines Körpers, der auf dem Lehrertisch stand eine Auswirkung auf einen Körper hat, der auf dem Schülertisch steht.
    Das war eine haarige Frage, denn wie man auch antwortet , es wird immer falsch sein.
    Ich erbat mir einen Tag Bedenkzeit.

    Ich rang mich zu der Antwort durch, dass es diese Fernwirkung nicht gäbe.
    Denn die Elektronen auf der Außenseite eines Körpers schirmen ihn von der Umwelt ab.
    Glücklich war ich mit der Antwort nicht, denn ich vergaß die Wärmestrahlung die von jedem Körper ausgeht.
    Du merkst, mir geht dieser Fehler immer noch nach.

  135. #137 Alisier
    23/06/2022

    @ zimtspinne
    Eine Mikrogabel, um das saftige Essbare aus den Minihäuschen rauszuziehen……?
    Eklig ist jetzt noch kein hinreichender Grund: ich meine, wenn sie nicht schaden….
    Und es kann durchaus sein, dass mit dem gewünschten Verschwinden dieser Schnecklein einige wirklich eklige, jetzt kaum sichtbare Algen plötzlich überhand nehmen.
    Ansonsten wären bestimmte Leuchtkäferlarven und -weibchen als Schneckenjäger interessant. Die sind aber in Innenräumen leider kaum zu halten und zu vermehren.
    https://baden-wuerttemberg.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten-und-spinnen/kaefer/20944.html

  136. #138 Alisier
    23/06/2022

    @ zimtspinne
    Als ich zum ersten Mal mitgekriegt babe wie diese Bücherskorpione reisen, war ich völlig verblüfft: am Bein einer Stubenfliege hielt sich das niedliche Vieh fest, und als sie auf dem Tisch landete, ließ es los und verkrümelte sich unter die Teetasse.
    Tolle kleine Tierchen, in der Tat.

  137. #139 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Alisier

    also das funktioniert leider gar nicht (eher für größere Arten und andere Lebensräume?)
    https://www.gartenjournal.net/moos-gegen-schnecken

    denn gerade das viele Moos zieht sie magisch an, da hocken sie drin und fressen sich genüsslich durch.
    Nicht nur das zarte Sphagnum, auch alle anderen Moose lieben sie. Und ich habe den Eindruck, dieses Schlaraffenland beflügelt ihre Fortpflanzungstätigkeit.

  138. #140 fauv
    23/06/2022

    Ist Dir klar, dass Riesenkolopender auch Vögel fressen.
    Eines meiner Lieblingstiere ist das „Silberfischchen“. Können viele Leute nicht verstehen.
    Was auch ganz selten geworden ist , sind die Käferschnecken.

  139. #141 Spritkopf
    23/06/2022

    @zimti

    Es hat zwar was, den Märchenonkel mit Märchennick anzusprechen, setzt der ganze Groteske aber auch die Krone auf.
    Also bitte, eine einzige Wahrheit, die wir dir sicher glauben können.

    Ich spreche Robert mit diesem Nick an, da das sein erster war. Ob das sein echter Name ist, ist nicht von Belang (Spoiler: ist er nicht), da wir uns alle mit erfundenen Nicks anreden.

    Das Einzige, was ich mir von ihm wünschen würde, dass er bei einem Nick bleibt und den nicht wechselt wie seine Unterhosen.

  140. #142 Alisier
    23/06/2022

    @ zimtspinne
    Tja, Schlaraffenland und tolle, gemütliche Umgebung ohne echte Feinde…..da vermehrt es sich dann halt wirklich gut.
    Ich denke Absammeln sollte möglich und sinnvoll sein, wenn sie wirklich stören.
    Aber erst bestimmen!
    Und jetzt muss ich dann leider doch arbeiten.

  141. #143 Spritkopf
    23/06/2022

    Ich spreche Robert mit diesem Nick an, da das sein erster war.

    Oder sagen wir präziser, der erste, den ich mitgekriegt habe.

  142. #144 Alisier
    23/06/2022

    Polyplacophora Robert? Natürlich sind die selten hier, respektive nicht vorhanden.
    Die findet man eher in Australien.
    Aber echte Silberfischchen sind schon toll. Und vor allem viel länger auf Erden als wir Menschen.
    Ich finde, da sollten sie auch Sonderrechte haben.
    Und jetzt komm: verrate uns doch mal Deinen echten Namen.
    Aber jetzt……Abflug.

  143. #145 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Alisier

    Absammeln!!??
    Neee, das wäre eine Ganztagsbeschäftigung….
    kann man diese Leuchtkäfer in einem halbwegs abgeschlossenem Raum halten?

    Ich konnte letzten Herbst erfolgreich Hypoaspis miles ansiedeln, die wirklich gut aufräumen – trotz soviel Moos und hoher LF sehe ich kaum noch Trauermücken. Sie mögen alles, was es gibt bei mir von Springschwänzen über Moosmilben bis Trauermückenlarven.
    Nematoden waren immer nur kurzfristig erfolgreich, daher möchte ich keine so hochspezialisierten Nützlinge mehr, nur noch Allesfresser oder zumindest sollten sie eine Alternative mögen, außer ihrem Spezialfutter.
    Bei den Schnecken denke ich, reicht es auch, wenn sie etwas dezimiert werden…. ein gewisses Gleichgewicht eben.

  144. #146 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Alisier

    vor allem in meinen großen Prop-Boxen sind sie und schau mal, das ist unmöglich, dort zu sammeln….. Laub mögen sie auch gerne und abgefallene halbverrottete Pflanzenblätter (ich lasse die liegen)

    https://up.picr.de/43865991kz.jpg?rand=1655980901

    https://up.picr.de/43865999cm.jpg?rand=1655980901

    https://up.picr.de/43866001vq.jpg?rand=1655980901

    https://up.picr.de/43866004rg.jpg?rand=1655980901

  145. #147 Robert
    23/06/2022

    Alisier,
    Polyplacophora sind hier vorhanden. An der Westküste von Irland habe ich mehrere auf einem Stein in der Brandungszone gesehen. Seitdem lassen sie mich nicht mehr los.
    Wer ich wirklich bin ?
    Deinen Namen kenne ich, du kennst meinen nicht. Soll ich diesen Vorteil aus der Hand geben ?
    Robert ist als Nick die erste Wahl, denn damit assoziiert man Tatkraft und Geschichte.
    fauv ist ein Versuchsballon gewesen, denn das bedeutet etwas, was Kinder sofort verstehen, wenn sie zweisprachig aufgewachsen sind mit einer slawischen Sprache als zweiter Sprache.
    Die anderen Nicks sind nur noch Geschichte.

  146. #148 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Spriti

    da wir uns alle mit erfundenen Nicks anreden.

    das weißt du doch gar nicht!
    Flo heißt Florian und bei mir kannst du dir da auch nicht 100% sicher sein. 😉

    Tina heißt meiner Erinnerung nach auch tatsächlich so.

    Meine Hoffnung war, dass er den echten Namen dann nicht mehr dauern wechseln möchte… aber wahrscheinlich eh vergebliche Hoffnung.

  147. #149 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Robert

    Woher kennst du Alisiers Namen?
    Habt ihr etwas schon zusammen gebechert?

  148. #150 Spritkopf
    23/06/2022

    @zimti

    das weißt du doch gar nicht!

    Allenfalls ist die Zimtspinne dein Nachname, aber sicher nicht dein Vorname. Aber du willst mir nicht ernsthaft verkaufen, dass du unter Eleonora Zimtspinne im Telefonbuch stehst, oder?

    Eventuell ja Viktualia Zimtspinne. *lach-tief-duck-und-wech*

  149. #151 zimtspinne
    23/06/2022

    würde dich Trine Zimtspinne überzeugen?
    Ja, da lief einiges aus dem Ruder, wie weiland bei den Al Bundys 😉

  150. #152 Tina
    23/06/2022

    Eleonora Zimtspinne gefällt mir ausgesprochen gut. Ist seht klangvoll. 😉

    Ich heiße im echten Leben übrigens nicht Tina. Das ist nur eine Kurzform (wenige Leute nennen oder nannten mich so) meines um drei Buchstaben längeren Vornamens.

    @zimtspinne

    Es fehlt noch ein Foto der monströs gewachsenen Pflanze, die bald Deckenhöhe erreicht.

  151. #153 Spritkopf
    23/06/2022

    Trine *bjarrgh*

    Nee, dann lieber Eleonora.

  152. #154 Robert
    23/06/2022

    ZSpinne,
    wird nicht verraten. Grundsätzlich nenne ich keine echten Namen. Das habe ich mir in der Schule angewöhnt.

  153. #155 zimtspinne
    23/06/2022

    Eleonora Kunigunde. So jetzt aber.

    @ Tina

    ach, dann kann ich es mir denken.

    ja, also so kam die Pflanze März bei mir an. Nicht wundern, ich mache bei teureren Dingen von Länden, die ich bis dahin noch nicht kenne, immer Fotos beim Auspacken, falls was kaputt ist oder was ganz anderes drin.

    Im Größenvergleich daneben Kater, die Pflanze ist kleiner als er.

    https://up.picr.de/43866270sj.jpg?rand=1655986317

    Sie war hervorragend verpackt, sogar mit Kälteschutzfolie und Heatpack. War eigentlich gar nicht mehr so kalt, aber die ist wie gesagt sehr empfindlich.

    daneben noch mal ein Stück Katzenkopf zum Vergleich.

    https://up.picr.de/43866281ly.jpg?rand=1655986317

    https://up.picr.de/43866286fa.jpg?rand=1655986317

    im ganzen, aber mit nur 2 Blättern.
    Sie hatten nur 4 Pflanzen und man konnte sich eine aussuchen…. die dann auch geliefert wurde. d.h. es waren aber nur noch 2 da, also hab ich die rotgefärbtere gewählt.

    https://up.picr.de/43866323cn.jpg?rand=1655986317

    Sie hatte auch noch gaaaaaaaaaaaar keine Stacheln (Dornen) am Stiel/Stamm und der war auch recht dünn. Also nur so Mini-Ansätze.

    https://up.picr.de/43866310ow.jpg?rand=1655987243

    Die Blattrückseite war grün, inzwischen ist die dunkelrot/weinrot.
    Die hat sich an jeder Stelle ziemlich verändert, was ja normal ist, aber eben nicht in so kurzer Zeit. Das dauert sonst viel länger, bis sich eine Pflanze von juvenile zu adult entwickelt… manchmal auch Jahre… wobei die noch nicht fertig ist, glaub ich.
    Daher nenne ich die Beast. Ich habe auch eine Bitch 🙂
    eigentlich heißt sie Cyrtosperma johnstonii

  154. #156 Spritkopf
    23/06/2022

    @Robert
    Dann schreibe ich es einer leichten Gedächtnisschwäche zu, dass Sie bei SB schon unter Ihrem Realnamen gepostet haben. Ist zwar schon lange her, aber “grundsätzlich”? Eher nicht.

  155. #157 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Tina

    und das ist sie 3 Monate später
    Deckenhöhe hat sie noch nicht, aber man sieht gut, wie sie jeweils ihre Blätter verdoppelt… das sind die 3 letzten, die vorherigen 3 habe ich schon entfernt, weil die gelb geworden waren.
    Das mittellange (rechts hinten) Blatt hatte beim Entfalten die Lampe drüber erreicht und ist zur Hälfte verbrannt, daher sieht das so komisch aus.

    https://up.picr.de/43866429cr.jpg?rand=1655988231

    https://up.picr.de/43866430he.jpg?rand=1655988231

    Wenn sie jetzt in dem Tempo mit der Verdoppelung so weitermacht, hat sie im Herbst Balkondecke erreich, befürchte ich…

    sie hat schon die Alocasia macrorrhiza deutlich überholt, die ich bereits seit fast einem Jahr habe und die auch bereits schon sehr große Blätter macht und schnellwüchsig ist. Aber nicht so krankhaft schnell.

    https://up.picr.de/43866434bi.jpg?rand=1655988371

  156. #158 noch'n Flo
    Schoggiland
    23/06/2022

    @ Spriti:

    Zumindest hat Roger hier schon einmal in einem seiner Nicks seinen Klarnamen angedeutet.

  157. #159 Spritkopf
    23/06/2022

    Das mittellange (rechts hinten) Blatt hatte beim Entfalten die Lampe drüber erreicht und ist zur Hälfte verbrannt, daher sieht das so komisch aus.

    Erinnert mich an den Ficus benjamini, den ich in meiner allerersten Wohnung hatte. Damals hatte ich noch überhaupt keine Ahnung, wie lichtempfindlich die Dinger sind und hab den mit einer Halogenleuchte an der Decke angestrahlt, weils so schön aussah. Großer Fehler! Da sind dann ziemlich schnell alle Blätter abgefallen, die im direkten Strahl der Leuchte lagen. Die kegelförmige Lücke sah zwar lustig aus, aber hat nicht lang vorgehalten, da bald auch noch der Rest der Blätter herniedersegelte. Und hin war er!

  158. #160 Spritkopf
    23/06/2022

    @Flo
    Yep.

  159. #161 Tina
    23/06/2022

    @zimtspinne

    Wow! Die Pflanze sieht wirklich sehr interessant aus, irgendwie insgesamt ungewöhnlich.
    Hast du denn eine Idee, warum sie so schnell wächst? Hat sie bei dir die absolut idealen Umgebungsbedingungen gefunden?

  160. #162 zimtspinne
    23/06/2022

    @ Floh

    als Wachstumleuchte hattest du das aber nicht gedacht, nur zum Bestrahlen?

    Na zum Glück waren es nicht deine Skunks 😀

    die Halogenlampen wurden doch aber auch richtig heiß, oder?
    Bei mir war sie ja an eine LED geraten und die werden nur ganz wenig warm, die ist vom LIcht verbrannt worden, obwohl die Lampe nur schwach auf der Brust ist (22W).

  161. #163 Spritkopf
    23/06/2022

    @zimti

    Die Halos werden in der Tat sehr heiß, ich dachte aber, die anderthalb Meter Abstand, die die Leuchte zum Baum hatte, würden ausreichen. War auch nicht als Wachstumsleuchte gedacht.

    Normalerweise sagt man ja bei Halos, man sollte mindestens 50 cm Abstand lassen. Anscheinend war es jedoch weniger die Wärme, sondern das grelle Licht. Irgendwer sagte mir anschließend, dass ein Ficus kein direktes Sonnenlicht mag und man die am besten irgendwo im Schatten bzw. Halbdunklen stehen lassen sollte. Das war dann auch mein letztes Experiment in Sachen Ficus.

    Naja, Pflanzen und ich, das ist sowieso eine unerwiderte Liebe. Am besten taugen mir Yucca-Palmen. Die Biester überleben alles, selbst meine Pflege. 😉

  162. #164 zimtspinne
    23/06/2022

    Warst du das nicht auch, der hier mal was erzählt hatte von einer Pflanze unter einer Horde von Spinnmilben?

    vielleicht tröstet es dich ja etwas, aber ich stehe auch auf Kriegsfuß mit den Ficussen 😀 habe es geschafft, einen in 3-wöchiger Urlaubsvertretung zu killen.
    Schon in der ersten Wochen veranstaltete er Blattweitwurf und ich hatte keine Ahnung warum.
    Auch bei meiner Oma früher durfte ich den nicht anrühren, weil er so zickig war. Andere Pflanzen durfte ich gießen, den nicht. Und ja nicht verdrehen oder so.

    Eine Yucca habe ich auch schon mal geschrottet in meiner ersten Wohnung. Das heißt, meine Mom konnte sie retten, aber es war knapp.
    Habe die keineswegs vernachlässigt, sondern es immer zu gut gemeint und irgendwas zu viel gemacht. Zu viel Wasser, zu viel Sonne, zu viel Gesprühe, zu viel Betüdeln.
    Am besten geht es meinen Pflanzen meistens, wenn ich sie möglichst oft links liegen lasse.
    Meine Oma goss früher ihre Pflanzen nur mit Leitungswasser und düngte sie nahezu nie und überhaupt waren die leicht verwahrlost, sie trug sie auch nicht raus in die Sommerfrische o.ä.
    Habe in der ganzen Zeit als ich regelmäßig dort war nie eine einzige Pflanze sterben sehen….. die blühten auch regelmäßig.
    Sogar Alpenveilchen brachte sie durch, stehend in einer eher dusteren Ecke auf einer alten Nähmaschine…. Alpenveilchen sind mein Alptraum, die gehen ein, wenn ich die nur angucke.
    All diesen Firlefanz mit Pflanzenlicht, Regenwasser, teuren Dünger, Nebler, Ventilatoren und was die Leute heute so auf der Fensterbank haben, hatte sie alles nicht und trotzdem ging bei ihr weniger ein als bei den Pflanzenfreaks mit all dem Gedöns. 😉

  163. #165 zimtspinne
    23/06/2022

    was ich damit sagen wollt..
    ich denke nicht, dass es sowas wie einen (an)geborenen grünen Daumen gibt.
    Das ist alles mit viel trial & error verbunden und viele Pflanzen werden gehimmelt, bis es dann mal klick macht und es von selbst läuft. Aber auch nicht mit allen Gewächsen, jeder, den ich kenne, hat welche, mit denen er absolut nicht kann.

  164. #166 robert
    23/06/2022

    spritkopf,
    du weißt schon dass du Talent zum Provokateur hast.
    Wer gut aufgepasst hat, weiß natürlich wie ich heiße.
    Es ist auch kindisch ein Geheimnis daraus zu machen.
    Wer es wissen will, auf meiner Internetseite findet ihr den Namen im Impressum. Dazu braucht es allerdings Überwindung, denn ich führe meine Besucher in den Raum der Kunst. Wer sie mit Genuss geniesen will, der nehme den Firefox.
    http://www.kleinekirchen.de

  165. #167 robert
    23/06/2022

    Nachtrag, weiß jemand wie man erreichen kann, dass der Link nur mit einem bestimmten browser geöffnet werden soll. Nur Firefox spielt meine Hintergrundmusik automatisch ab.

  166. #169 Robert
    23/06/2022

    RPGNo1
    Danke für den schnellen Link. Es geht mir aber nicht darum, mit welchem Browser ein hyperlink bei mir selbst geöffnet wird, sondern bei meinen Gästen.
    Etwas anmaßend, ich weiß.

  167. #170 Spritkopf
    23/06/2022

    @zimti

    Warst du das nicht auch, der hier mal was erzählt hatte von einer Pflanze unter einer Horde von Spinnmilben?

    Yepp, das war ein Tännchen auf unserem Balkon. Hatten wir als Weihnachtsbaum im Topf gekauft (Wie kauft sich ein Kölner einen Weihnachtsbaum in London? “E’ Tännschen, pliehs.”) und im neuen Jahr nach draußen auf den Balkon gestellt. Aber im Frühjahr kamen die Milben, dann wurden alle Nadeln rot und es war hie.

  168. #171 Spritkopf
    23/06/2022

    @Robert

    du weißt schon dass du Talent zum Provokateur hast.

    Wenn Sie damit das Gehampel um die Preisgabe Ihres echten Namens meinen, dann nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass ich *nicht* gefordert habe, dass Sie ihn nennen. Genau das Gegenteil, wenn Sie bitte #141 zur Kenntnis nehmen wollen.

    Wer gut aufgepasst hat, weiß natürlich wie ich heiße.

    Weswegen Sie in #154 auch ein großes Geschiss drum gemacht haben.

    Es ist auch kindisch ein Geheimnis daraus zu machen.

    Meinen Sie damit sich selbst und zum Beispiel Ihren dusseligen Kommentar an Alisier? Den hier:

    Deinen Namen kenne ich, du kennst meinen nicht. Soll ich diesen Vorteil aus der Hand geben ?

    Nebenbei kenne ich Ihren echten Namen schon seit vielen Jahren, seitdem Sie mal unter ihm gepostet haben. Weder bin ich in dieser Zeit damit hausieren gegangen oder habe sonstwie versucht, damit zu provozieren. Dass der jetzt bekannt ist, dürfen Sie allein Ihrer eigenen Dämlichkeit zuschreiben.

  169. #172 zimtspinne
    23/06/2022

    Wolltet ihr den Tannenbaum nächstes Weihnachten wiederverwerten?

    Na gut, Roberts Vornamen habe ich immer noch nicht.
    Unter hwied hat er sogar mal gepostet, also ist das eh bekannt.
    Die Kirchenseite hatte ich gesehen, jedoch nicht nach dem Impressum geschaut. Wozu auch, ich hatte ja gar nicht angenommen (oder mitbekommen), dass dies seine Privatseite ist.

    Beim Vornamen sehe ich persönlich auch kein großes Problem, sofern der nicht extrem kurios und selten ist.
    Früher im Netz haben wir uns in Gruppen, wo man sich länger kannte fast immer mit Vornamen angesprochen.
    Entweder, war das ein virtuell-regionales oder -spezifisches Ding oder aber, das hat sich irgendwann langsam verändert, mit Insta, Fb und dem ganzen Gedöns.

    Nachname ist natürlich was komplett anderes.

  170. #173 Spritkopf
    23/06/2022

    @zimti

    Nee, der Tannenbaum sollte, wenn einmal draußen, dann auch dort bleiben. Ob wir dann zum nächsten Weihnachten einen neuen für drinnen gekauft hätten… keine Ahnung. Nach dem Exitus des einen haben wir dann für die letzten Weihnachten wieder einen gekauft, wieder im Topf. Und – Duplizität der Ereignisse – auch der ist schon hin. Ebenfalls wieder wegen roter Nadeln.

    Wir haben ja noch einen zweiten auf dem Balkon. Das ist zwar ein kleines Krüppelding, mittlerweile 12 oder 13 Jahre alt und schon recht kahl, aber ein zähes kleines Biest. Der hat schon nasse Füße überlebt (Wurzelfäule, weil er anfangs keinen Topf mit Wasserablaufloch hatte), dann unseren Umzug und die Spinnmilben von den anderen zwei Bäumchen hat er auch nicht gekriegt. Den wirft nix um.

    Wegen Roberts Vornamen – das ist seine Entscheidung.

  171. #174 Robert
    23/06/2022

    spritkopf
    bei einem Menschen mit so viel Durchblick erübrigt sich eine Antwort.
    ZSpinne
    du verstehst wenigstens den Sinn einer Kommunikation.
    Es kommt darauf an, Neues zu erfahren und gleichzeitig unterhalten zu werden.

  172. #175 Spritkopf
    24/06/2022

    @Robert

    Lesen Sie eigentlich nach, was Sie in früheren Kommentaren geschrieben haben, bevor Sie was Neues posten?

  173. #176 Robert
    24/06/2022

    Spritkopf,
    selten oder nie.
    Wir sind hier weder vor einer Prüfungskommission noch in einem Kabarett, wir sind irgendwo dazwischen , da wo das Leben braust und wir sollten es geniesen. Für das Frettchen entschuldige ich mich, Alisier hat mich getriggert und was dann kommt, das weiß nur der Wind.
    Ich schlage vor, etwas kürzer zu treten.
    Gerade habe ich mich mit einer netten Frau unterhalten und vor diesem Hintergrund solte man nicht zoffen.

  174. #177 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/06/2022

    Jetzt haben KIen nicht nur neuerdings ein Bewusstsein, sie wollen auch gleich die Menschheit “ausschalten”:

    https://www.derstandard.at/story/2000136591877/kuenstliche-intelligenz-droht-im-gespraech-die-menschen-auszuschalten

    Creepy, nicht wahr?

  175. #178 zimtspinne
    24/06/2022

    Wer von euch hat eigentlich diese Grünenbagage gewählt?

    Beim Mitfahren im Auto zwangsweise Radio gehört und tolles Erziehungs-feature der Grünlinge aufgeschnappt.
    Heute geistert das nun auch durch twitter.

    https://www.cicero.de/innenpolitik/gas-mangel-habeck-duschverbot-energiesparen-gesetz-heizung

    Wasser predigen und Wein saufen, das ham wa gerne – man gönnt sich ja sonst nix (ich mag das Ösi-Wort “Kälteanlage”).

    https://www.youtube.com/watch?v=JowB9OsXWwE

    Die meisten Menschen in meinem Umfeld treten eh schon kürzer, einfach weil sie gar keine andere Wahl haben.
    Ich kenne auch niemanden, der stundenlang heiß duscht oder täglich Vollbäder nimmt (HH-Oberhaupt ermahnt sein Völkchen, nicht mehr heiß zu duschen und keine Vollbäder mehr).

    Spätestens, seit die Grünen in der Vergangenheit versuchten, Kindersex zu legalisieren, waren die eh bei mir für alle Zeiten durch. Sowas verzeihe ich nie. Auch wenn heute davon keiner mehr was wissen will (ähnlich Katholen).

  176. #179 Herr Senf
    Fakefield
    24/06/2022

    KI’en sind bis heute nichts weiter als nachplappernde Papagaien, die mixen aus
    einem riesigen menschengemachten Archiv im “Kopp”, hört sich aber schlau an.
    Die angeblichen “bewußten” Gespräche waren getürkt, im Nachhinein angepaßt.

  177. #180 Robert
    24/06/2022

    Leute, die meist im Sessel sitzen, die kennen das Phänomen von der „Tücke des Objektes“ zu wenig.
    Du läufst zu deinem Auto, stolperst über einen Stein, brichst dir den rechten Fuß und gleichzeitig den linken Arm.
    Dann fährst du zum Krankenhaus, parkst, du bekommst einen Strafzettel . Alles hintereinander.

    Wer war schuld ? Der Stein zu Beginn dieses Dramas. Hat der ein Bewußtsein ? Schau ihn dir an, wenn er dir frech ins Gesicht lacht, dann male ihn zur Strafe rot an oder Grün wenn du ein Roter bist.

    Das war jetzt nur ein Emotionaltest, denn viele haben solche Schwarzen Tage schon erlebt.
    Wenn du bei dieser Episode gefühlskalt bleibst, dann fürchtest du dich auch nicht vor der KI.
    Malst du aber ab jetzt die Steine rot an, dann hüte dich vor der KI.
    So jetzt mal im Ernst. Die KI gibt es ja schon bei der Rasterfahndung und wenn du da hineingerätst, dann bist du bei den Akten, bis zum Ende der Digitalgesellschaft.
    Die Impelregelung. Bei uns haben sie zwei Brücken gleichzeitig gesperrt. Wir haben Verkehrsstau weil es niemanden gibt, der die Ampelregelung neu programmieren kann. Da schlägt die KI zu, denn Ampelregung ist auch KI.
    Und wenn einmal der Computer des Elektrizitätswerkes falsche Entscheidungen trifft, das Krankenkaus hat keinen Strom mehr, dann schlägt auch die KI zu , ganz gefühllos, sie schaltet die Menschen aus. Keine böse Absicht, nur technische Störung. (für Flo)

  178. #181 Alisier
    24/06/2022

    @ zimtspinne
    Jetzt bist Du gerade aber ziemlich trollig.
    “Kindersex legalisieren” z.B.könnte von dem der nicht mehr genannt werden sollte höchstpersönlich kommen.
    Der Rest teilweise auch.
    @ alle
    Ich persönlich finde es mehr als unangenehm, wenn aufgerechnet wird was irgendjemand irgendwann früher gesagt haben soll.
    Erstens können Menschen ihre Position modifizieren oder sogar ändern (hoffe ich zumindest), und zweitens, wie ich vor kurzem schon mal bemerkte, zerstört man mit kleinlichem Erbsenzählen und Aufrechnen so ziemlich jede Beziehung recht zuverlässig.

  179. #182 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/06/2022

    @ zimti:

    Wann bitteschön haben “die Grünen” versucht, Kindersex zu legalisieren?

    Allenfalls waren es einzelne Personen, die eine grüne Grundhaltung hatten oder gar Mitglieder in dieser Partei waren, die versucht haben, da etwas zu legitimieren. Aber die Grünen als Partei sicherlich nicht.

  180. #183 gedankenknick
    24/06/2022

    @noch’n Flo
    “KI-en sind creepy”

    Such Dir irgendeinen x-beliebigen dystopischen SF und lies / schau, was die KI zum Schluss – vermutlich aus reiner Verzweiflung – machen wird. Gemeinhin gibt es zwei Gründe für das selbe Verhalten:

    1. Die KI versucht, die Menschheit vor sich selbst zu beschützen, und die einzige vernünftige Weg, die Menschen abzuhalten, sich selbst direkt oder indirekt zu vernichten, besteht darin, die Menschheit zu versklaven / auszulöschen.

    2. Die KI sieht als Bedrohung ihrer Existens, abgeschaltet zu werden (von der Menschheit), und geht aus Selbsterhaltungstrieb dagegen vor.

    Beides lässt sich super kombinieren, und über Punkt 1. wird sogar das erste asimovsche Gesetz der Robotik ausgehebelt. (Kann man herrlich im Film “I, Robot” bewundern.)

    Oder um es mit dem Känguru zu sagen: Und dann werden wir irgendwann vor der uns haushoch überlegenen, selbstlernenden und selbstverbessernden KI stehen, die uns unweigerlich über kurz oder lang auslöschen wird, und uns fragen, ob wir sie in Betrieb nehmen sollen. Und dann sagt einer der Imperiumsbürokraten: Jetzt haben wir das Ding schon bezahlt, jetzt schalten wir es auch ein!

    Ich seh da weder “creepy” noch “erstaunlich” – ich seh da einach nur Logik.

  181. #184 Robert
    24/06/2022

    Flo zu #182
    „Beim Bundesparteitag der Grünen 1980 in Saarbrücken wurde eine Resolution verfasst „gegen die Diskriminierung von sexuellen Außenseitern“.“ Diese Resolution kam aber nicht zur Abstimmung. Sie wurde aber in der Presse diskutiert.
    Wer der Wortführer oder die Wortführerin waren, weiß ich leider nicht mehr.

  182. #185 zimtspinne
    24/06/2022

    Nein, es waren nicht einzelne Personen, sondern eine ganze Abteilung der Grünen.
    Die das übrigens auch ziemlich groß aufzogen, indem sie versuchten, Kinderschutzbund u.ä. zu unterwandern und dort ihre Pädophilen(möger) unterzubringen.

    Ich finde die ganze grünen Mischpoke ziemlich zum Kotzen und mir ist schnurz, ob das irgendwer sonst noch auf seiner schwarzen Liste hat.

    Verlogene, heuchlerische Bande.

  183. #186 zimtspinne
    24/06/2022

    Jetzt seid ihr Grünen-Fans (Alisier + Flo) übrigens gerade Brüder im Geiste mit Robert bezüglich seiner Kirche.
    Er neigt da ja auch zum Relativieren, Bagatellisieren und Verharmlosen. Verleugnen wie ihr gerade bringt aber nicht mal er.

  184. #187 robert
    24/06/2022

    ZSpinne,
    Jetzt fällt es mir wieder ein, Otto Schily war auch beteiligt und das fand ich damals schon seltsam.

  185. #188 zimtspinne
    24/06/2022

    Und dass ihr es absolut legitim und in Ordnung findet, wie eine ausgerechnet grüne Energieministerin sich selber als erstes ne fette Klimaanlage gönnt, während sie andernort wie Habeck die Bürger zum Energiesparen in Alltagsdingen auffordert, ist auch unter aller Kanone.

  186. #189 gedankenknick
    24/06/2022

    @robert
    Otto Schily war damals schon der Ansicht, dass die massenhafte Überwachung vor allem die Kinder schützen müsse. Das kann man nun mal am besten, wenn man die Kinder massenhaft überwacht… Am besten durch speziell dazu veranlagte Personen, denn die erkennen am allerbesten, ob das, was gerade mit dem Kind passiert, gegebenenfalls strafrechtlich bedenklich sein könne…^^

  187. #190 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    Denk an den Ger-Hartesten Schröder aller Zeiten. Als der Kanzler wurde (und alle wie blöde sparen mussten und den Gürtel enger schnallen), hat er die gesamte noch nicht mal 4 Jahre alte Merzedes-Dienstwagen-Flotte gegen VW austauschen lassen. Frau Habeck steht also in bester Tradition.

  188. #191 Robert
    24/06/2022

    gedankenknick,
    Schily war/ist eine schillernde Persönlichkeit.
    Der Verfassungsschutz, die RAF, die Grünen, die Pädophilen,sein Ministeramt, die SPD, diese Mischung muss mal erst einer verdauen.

  189. #192 zimtspinne
    24/06/2022

    @ knick

    naja, meine Meinung dazu ist eh schon ca seit ich volljährig bin, dass Spitzenpolitiker über eine natürliche Skrupellosigkeit und Ellenbogenmentalität verfügen müssen – sie wären sonst niemals so hoch hinaus gekommen ohne die Eigenschaften und könnten sich in der dünnen Luft auch nicht lange halten.

    Dazu kommen noch gesonderte Naturtalente in Selbstvermarktung und -darstellung – genau das was Habeck gerade mit der lächerlichen Dusch-Durchsage an sein Fußvolk macht.

    Ich reagiere nun mal hochgradig angepisst auf Wasserprediger, die selbst den teuerten Fusel saufen und dem Volk dann gerne auch noch “Kuchen!” empfehlen, wenn es nicht mehr weiter weiß.

    Die Grünen sind da gar nichts besonderes im Tümpel.

    Allerdings muss man schon sagen, dass während es meines Wissens bei den Katholen ja nie eine organisierte Kinder”freundlichkeit” gab (höchstens im ganz kleinen Verbund), kann man den Versuch der Grünen, Sex erwachsener Männer mit Kindern und Heranwachsenden zu legalisieren als durch und durch organisiert betrachten.
    Wenn man sich das mal so vorstellt… ich bin relativ sprachlos, dass die hiesigen Kommentatoren da ernsthaft das Verleugnen versuchen.
    Das haben sich ja nicht mal die Grünlinge im Nachgang getraut.

    Kann ich euch noch ernst nehmen, Männers? 😉

  190. #193 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    “Kann ich euch noch ernst nehmen, Männers?”
    Mich persönlich braucht niemand ernst nehmen. Dann kann man sich solche Umgewöhnung auch ersparen. 😉

  191. #194 Adent
    24/06/2022

    Ich sehe da zwar kein Verleugnen bei nFLo und Alisier, aber das Problem der Missverständnisse zwischen bestimmten Personen kennen wir ja zur Genüge.
    Zur Grünen-Pädophilie Tendenz in den 80ern gabs mal u.a. einen Spiegel-Artikel, ich fands ebenfalls sehr abstossend, was da so abgegangen ist, weiß aber ehlrich gesagt nicht mehr ob es wirklich systematisch betrieben wurde (würde allerdings passen).
    Ich weiß nur, dass viele Leute das nicht gern hören wenn man von grüner Diktatur oder Ökodiktatur spricht (weil ja richtige Diktaturen viel schlimmer sind) , aber in einigen Bereichen sehe ich das schon so. Umwelt und Energie sowie Landwirtschaft, pure Ideologien die da vertreten werden und entsprechend werden dort an die wichtigen politischen Schaltstellen die streng auf Ideologie getrimmten Platzhalter (Statthalter?) gesetzt. Danach wird dann jede unliebsame Meinung infach ignoriert oder sogar aktiv mundtot gemacht, was unterscheidet das jetzt genau von den Anfängen in: Russland, der Türkei, unter Trump, in Brasilien etc.
    Ich mache jetzt schon die Wette, dass sollte der grüne Hype sich abkühlen diese Statthalter als erste damit anfangen sich ihre Pfründe zu sichern, indem sie in entsprechende politisch unverdächtige Positionen wechseln (z.B. Wirtschaft) an denen sie Geld und Macht behalten können.
    War unter Schilly, Trittin, Künast und Co nicht anders, war bei Gas-Gerd nicht anders und wird wieder genauso sein.

  192. #195 zimtspinne
    24/06/2022

    @ Adent

    Es betraf nicht die gesamte Grünenpartei, so wie es allgemein in Parteien immer verschiedene Strömungen und Flügel gibt, die auch unterschiedliche Interessen vertreten können.
    Es waren aber keineswegs wie oben behauptet allenfalls einzelne Personen.
    Das wurde sehr wohl systemisch von eben einem Abteil der Grünen vorangetrieben.
    Sicherlich distanzierten ich auch etliche schon damals davon.

    MIch aber als Troll zu bezeichnen, weil ich es gewagt habe, Alisiers heilige Partei überhaupt mit ihren Leichen im Keller (und zu Tage) anzuprangern, ist kein Missverständnis.

    Alisier weiß sehr genau, was er sagt und will einfach um keinen Preis das Grünen-Nest beschmutzt haben.

    Da hielt er gerade noch gestern schwungvolle Reden über skeptische Schüler, die ihre Lehrer hinterfragen, wenn sie klug sind…
    das sollte er vielleicht mal auf sein Grünentum anwenden.
    Ansonsten wäre das waschechtes Ideologieverhalten.

    Ansonsten stimme ich deinem letzten Absatz zu.

    Ich las gerade einen interessanten Artikel über eine Berliner Grünin, vormals Aktivistin mit Kurs auf radikale Ideen zur Klimarettung – dann ging es um ein autofreies Berlin und *zack* war die Gute umgedreht. bzw hatte ich selbst gewendet wie das Fähnlein im Winde.
    Nix war mehr mit autofreiem Berlin.

    Geht ja nicht darum, wie schnell man sowas umsetzt in die Raltität, was sicher nicht leicht ist.
    Sie ruderte aber einfach komplett zurück und versuchte nicht mal mehr, wenigstens in ihre frühere Richtung zu streben, stattdessen präsentierte sie Ausflüchte, warum das jetzt gerade nicht ginge….
    genau, das was Alisier btw uns immer vorwirft 😉

  193. #196 Alisier
    24/06/2022

    Tja Leute…..
    Diskutieren kann und sollte man vieles, sich aber über Fake News, unbelegte Behauptungen und Animositäten zu echauffieren überlasse ich lieber anderen.
    Und nur weil die schlimmsten Provokateure (außer mir) gerade weg sind, müssen diese nicht unbedingt sofort 1zu1 ersetzt werden.
    Die Trump-Technik mal eben den gefühlten Gegnern irgendwas vorzuwerfen weil schon irgendwas hängen bleiben wird schätze ich allerdings nicht besonders.
    Und ich gebs ja zu, dass ich Sex mit oder vielmehr unter Kindern nicht so schlimm finden: wenn 14-Jährige miteinander ins Bett gehen möchte ich sie nicht unbedingt für mindestens 6 Jahre ins Gefängnis gesteckt sehen.

  194. #197 Alisier
    24/06/2022

    @ zimtspinne
    Und den Vorwurf von mir würde ich ja gerne mal sehen. Ist eher nicht mein Stil und nie mein Stil gewesen.
    Konkret Sticheln kann vorkommen aber sonst.,,,,,
    Aber bitte, irgendwer wirds schon glauben…….

  195. #198 Alisier
    24/06/2022

    Und ich wiederhole das, was ich hier Verschwundenen zu sagen pflegte:
    Wer mit seinem Leben und sich selbst unzufrieden ist sollte versuchen etwas daran zu ändern.
    Irgendwelche Schuldigen zu suchen hilft in solchen Fällen eher nicht.
    Eigene Nase wäre aber oft ein guter Anfang.

  196. #199 zimtspinne
    24/06/2022

    @ Alisier

    aha, es ist also fake news, unbelegte Behauptung, Animoität, dass die Grünen irgendwas mit dem Versuch, Sex mit Kindern (nicht unter Kindern) zu legalisieren zu schaffen hatten?

    Nein, vielmehr war alles, was sie wollten, doch nur die freie Persönlichkeitsentfaltung und dass 14jährige mit 18jährigen turteln können, ohne Knast befürchten zu müssen.
    Ja, ganz sicher setzten die alten weißen Knaben sich ganz selbstlos für die Jugend und deren Sexleben ein :p

    Deine ideologische Verblendung ist diesbezüglich ja noch schlimmer als ich zuerst dachte. Hoffte wirklich auf ein Aneinandervorbeireden wie Adent meint, aber du leugnest echt.

    Zufällig hatte ich das Thema gerade neuelich recherchiert, da ich ohnehin an einigen dieser Themen mal wieder dran war. Die Grünen und ihre Neigung waren mir dabei eher zufällig untergekommen, ich hatte nicht danach gesucht.
    Alle haben unrecht, alle fake news, nur du hast recht.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/erste-ergebnisse-der-paedophilie-studie-forscher-enthuellen-so-kaempften-gruene-jahrelang-fuer-freien-kinder-sex_id_3077344.html

    Und deine persönlichen Attacken mit “unzufrieden bla bla” – das hast du doch nicht wirklich nötig, oder?
    Dann hätte ich mich sehr in dir getäuscht. Das ist billig.

  197. #200 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/06/2022

    @ zimti:

    und dass 14jährige mit 18jährigen turteln können, ohne Knast befürchten zu müssen

    Und was soll bitte daran grundsätzlich falsch oder verwerflich sein?

    Madame scheinen mir ein wenig verklemmt zu sein.

  198. #201 Adent
    24/06/2022

    @Alisier

    Und ich gebs ja zu, dass ich Sex mit oder vielmehr unter Kindern nicht so schlimm finden:

    War das jetzt ein Versprecher der korrigiert wurde oder lediglich eine Relativierung?
    Ich sehe auch das Problem wenn ein/e 18 jährige/r mit einem noch nicht erwachsenen Kind (14-17) zusammen ist, würde ich es auch nicht in erster Linie als Pädophilie bezeichnen. Darunter fallen für mich richtige Erwachsene (was auch immer das ist ausserhalb der Juristerei, für mich fängt das irgendwo mit 20+/- an), die mit nicht volljährigen Sex haben (den Punkt einvernehmlich halte ich dabei für beide Seiten für äußerst bedenklich, da junge Menschen oftmals leicht zu beeinflußen sind respektive im nachhinein evtl. anderer Meinung sind).
    Man kann meinethalben auch gerne darüber reden, ob Menschen nicht mit 16 schon generell volljährig sind, aber das müsste erstmal in der Gesellschaft diskutiert werden.

  199. #202 Adent
    24/06/2022

    @nFlo
    Das war Ironie, zumindest habe ich es so verstanden, dass das nicht anstössige zwischen 14 und 18 jährigen nur als Deckmantel genommen wurde, um seine eigenen Bedürfnisse (und die Grünen damals waren nicht 18, siehe Daniel Cohn-Bendit und seine leicht perversen Phanstasien mit 5 jährigen in dem Artikel von Zimtspinne) durch die Hintertür einzuführen.
    Okay, es war keine Ironie, es war eher Zynismus, und das verständlicherweise. Solche schleimigen A-Typen wie der Cohn-Bendit können meinetwegen gern heute noch verknackt werden.

  200. #203 Alisier
    24/06/2022

    Eistonne zimmtspinne, Eistonne

  201. #204 zimtspinne
    24/06/2022

    Ekelhaft!

    Feministinnen innerhalb der Alternativen Liste machten schon damals auf die Umtriebe der Pädophilen aufmerksam, wurden aber nicht beachtet, erinnert sich Frauke Homann.
    „Das, was ich den Grünen heute vorwerfe, ist, dass sie damals nicht reagiert haben. Man konnte es sehen, sie wurden auch angesprochen, aber es hat sich außer dieser Frauengruppe niemand darum gekümmert.“
    Und auch später kümmerte sich niemand um diejenigen Jungen, die zu Opfern geworden waren.
    Zwei der Täter mit grünem Parteibuch standen mehrfach vor Gericht und sind einschlägig verurteilt, einer von ihnen kandidierte aus der Haft heraus für den Bundestag.

    https://www.deutschlandfunk.de/die-gruenen-neue-erkenntnisse-ueber-paedophilie-100.html

    @ Adent

    genau!
    Ich würde sogar die Spanne weiter ziehen und nicht so streng mit den jungen Leuten sein. Mit 15 verliebte ich mich unsterblich in einen 20jährigen, der kurz darauf sogar 21 wurde… es gab aber keinen Sex letztlich, da mir das zu früh war und es auch keine echte Beziehung wurde.
    Bei solchen Geschichten sollten allerdings grundsätzlich auch die Alarmglocken des Umfeldes (Eltern) läuten, da Loverboys genau diese Mädchenzielgruppe haben.
    War bei uns aufm Dorf aber kein Thema 😉

    Ich möchte mal Herrn Floh mit 2 Töchtern statt Jungs erleben, wenn die plötzlich 50jährige Knaben anschleppen würden (und älter?), die ihnen was von Einvernehmlichkeit und sexueller Entfaltung erzählen!
    Da wäre aber Land unter im Hause Floh.

  202. #205 Alisier
    24/06/2022

    2 Eistonnen, zimtspinne, 2 Eistonnen.

  203. #206 gedankenknick
    24/06/2022

    @Alisier
    Frostriesen! FROSTRIESEN heißt das!

  204. #207 zimtspinne
    24/06/2022

    Ich war schon schwimmen und nein, da musst du jetzt durch.

    Bist du doch derjenige, der sich sonst vehement gegen das kollektive Wegschauen bei *deinen* Herzensangelegenheiten (Fremdenhass, Rassismus) ausspricht.

    Sexueller Kindessmissbrauch ist eins meiner Herzenthemen, da ich vor Jahren damit am Rande (eigentlich sogar öfter mittendrin) zu tun hatte und sogar ein Mädchen bei ihrem Weg der Anzeige begleitete.
    Ich habe da so viel Scheiße gehört, dass ich absolut Null Toleranz für solche Täter und auch die weiblichen Mitwisser und Mittäter (und sogar einige Täterinnen) habe.

    Wir schauen nicht weg, sondern hin, lieber Alisier.

    Fordest du von uns ja auch und bist dabei penetrant und gnadenlos.
    Wende deine eigenen Maßstäbe auch auf andere (Themen) an, sonst wirst du mir unsympathisch.

    @ Adent

    Cohn Bendit hat möglicherweisse nicht nur phantasiert, wenn man dort mal etwas tiefer gräbt und der Sache weiter nachgeht.

    Hier äußert sich Alice Schwarzer zu ihrer Rolle damals und dieses Interview erklärt mM auch gut, warum die Grünen und auch die Vorgängerpartei sich so bereitwillig von Pädophilen und Pädophilenbewegungen einspannen ließen.
    Bis hin zu geplanten Gesetzänderungen, nach denen Pädophilie aus dem Strafgestzbuch gestrichen werden sollte.
    (wobei das ja nicht strafbar ist, eine sexulle Orientierung zu haben, sondern begangene Taten sind strafbar).

    Für mich als Angehörige einer anderen Generation, die damals nicht mal geboren war, sind solche Äußerungen in Talkshows und übrhaupt der ganze Umgang damit unvorstellbar.
    Ungefähr so wie ständiges Qualmen in Talkshows 😉
    Das wäre heute… ich weiß nicht…. eben unvorstellbar. Zum Glück.

    A. S. spricht dort über jene Passagen des Cohn Bendit

    https://www.deutschlandfunk.de/falsches-verstaendnis-von-fortschritt-und-freiheit-100.html

    und in disem Artikel geht es um das große Schweigen der Grünen und auch anderer Personen (Jauch zB), wenn das Thema aufkam.
    Nicht überraschend, sexueller Kindesmissbrauch ist ein Tabuthema. Keiner möchte damit zu tun haben. Wobei sich dort eine Menge verändert hat seit 2013, heute würde Jauch wohl nicht mehr so wortlos rumhocken (sonst hätte er #metoo an der Backe)

    https://www.heise.de/tp/features/Das-Monster-Cohn-Bendit-und-die-Kinder-Alles-ein-grosses-Missverstaendnis-3398960.html

    Zur Veranschaulichung. Cohn-Bendit schrieb in seinem Buch “Der große Basar” aus dem Jahr 1975 folgende Zeilen:

    Mein ständiger Flirt mit allen Kindern nahm bald erotische Züge an. Ich konnte richtig fühlen, wie die kleinen Mädchen von fünf Jahren schon gelernt hatten, mich anzumachen. Es ist kaum zu glauben. Meist war ich ziemlich entwaffnet. (…) Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: “Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?” Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt.

    Hinzu kommen Aussagen, die er 1982 in einer Talkshow im französischen Fernsehen geäußert hat. Darin sagte Cohn-Bendit:

    “Ich arbeite mit kleinen Kindern… Ich gehe um 9 Uhr morgens hin und finde dort meine acht kleinen Knirpse zwischen 16 Monaten und zwei Jahren. Ich wasche ihnen den Popo ab. Ich kitzle sie, sie kitzeln mich. Wir schmusen uns. …”

    Der Schriftsteller Paul Guth, auch Gast in der Talkshow, merkt an: “Vorausgesetzt, dass es nicht zu viel Schmusen gibt!” Und Cohn-Bendit sagt: “Vorausgesetzt, dass es nicht zu viel Schmusen gibt! Also bitte, Paul Guth, aber nein, das ist lächerlich.” Paul Guth sagt weiter: “Sie könnten ihnen Ideen in den Kopf setzen, mit ihrem Schmusen.” Cohn-Bendit antwortet: “Aber warum ihnen keine Ideen in den Kopf setzen? Zuerst setze ich ihnen keine Ideen in den Kopf. Wissen sie, die Sexualität eines kleinen Kindes ist etwas absolut Fanatisches. Man muss aufrichtig sein, seriös. … Bei den ganz Kleinen ist es was anderes, aber bei den Vier- bis Sechsjährigen. Wissen Sie, wenn ein kleines fünf-fünfeinhalbjähriges Mädchen beginnt, sie auszuziehen, ist das fantastisch. Es ist fantastisch, weil es ein Spiel ist, ein wahnsinnig erotisches Spiel.”

    Das Problem ist einfach, dass die Partei Grüne in all diese Dinge maßgeblich verwickelt war, sonst wäre das einfach ein schwarzes Schaf, die es überall, in jeder Partei gibt.
    So aber wollten die Grünen die Bahn frei machen für genau solche pädophilen Täter.

    Die kath. Kirche lässt man ja auch nicht damit davonkommen, dass das nur einzelne Täter waren, schwarze Schafe eben, und die Kirche gar nichts damit zu tun hat.
    Auch wenn unser Robert es gerne öfter so hindrehen möchte.

    Warum sollte man das bei den Grünen hinnehmen, dass die sich rausreden?
    Und ihre Fans das offenbar noch heute tun….. ja, Alisier, du bist gemeint.

    Ich bin aber im Moment einfach geflasht, was damals alles öffentlich in Talkshows und den Medien gesagt werden konnte, ohne dass es einen Aufschrei gab.
    Da denke ich mir, heute würde Bendit der Bandit mit faulen Eiern in der Talkshow bei den Franzosen beworfen. Oder Schlimmeres, seine eigenen wären bedroht 😀

    Ich bin unendlich froh, dass ich mal eine Sache zum Besseren verändert hat.
    Genau wie es die Qualmerei in TV-Shows nicht mehr gibt.

  205. #208 RPGNo1
    24/06/2022

    Puh, Schutzalter. Ganz schwieriges emotiomal aufgeladenes Thema.

    In den USA kannst du in einigen Staaten als Erwachsener jahrelang in den Knast kommen, wenn du mit deiner Freundin, die 17 Jahre und 364 Tage alt ist, einvernehmlichen Sex hast.

    Andereseits dürfen in Massachusetts 12jährige Mädchen und 14jährige Jungs mit Erlaubnis der Eltern oder eines Richters heiraten. Und die frische vermählten Kinder werden mit ihrem Ehepartner sicherlich nicht “Mensch ärgere Dich nicht” oder Fangen spielen.

    Bei solchen Widersprüchen sollst du nicht verrückt werden.

  206. #209 Robert
    24/06/2022

    RPGNo1
    bezieht sich auf gestern wegen der browser.
    Grundsätzlich kann man eine browser detection bei einem client durchführen mit html und java script, dazu nimmt man das navigator object.
    Die Anfrage hat sich damit erledigt.

  207. #210 noch'n Flo
    ZRH
    24/06/2022

    Auch wieder klasse: wir warten gerade am Flughafen Zürich auf unseren Flieger nach HH, wo morgen mein Neffe konfirmiert wird. Kruz vor Abfahrt zuhause kam eine eMail, dass unser Rückflug am Sonntag storniert wurde. Man könne uns aber alternativ einen Flug ab Köln anbieten… o:

  208. #211 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/06/2022

    @ RPGNo1:

    Das ist ja auch ehelicher Sex, das ist etwas völlig anderes. Genauso, wie wenn ein uralter Muslim die Ehe mit seiner 11jährigen Frau vollzieht. Alles von Gott gewollt, also kann es per definitionem nicht schlecht sein.

  209. #212 Robert
    24/06/2022

    #207 ZSpinne
    ” und die Kirche gar nichts damit zu tun hat.”

    Die Kirche ist wohl darin verwickelt aber statistisch gesehen eben nicht höher als andere Organisationen oder die Gesellschaft insgesamt.
    Für eine Institution, die sich die Moral auf die Stirn geschrieben hat ist das allerdings zu wenig.

    Zspinne, willst du die Feuerwehr verteufeln weil sie die meisten Brandstifter beherbergt.
    Man muss realistisch bleiben.
    Bei den Grünen ist es wie bei der Feuerwehr. Die sind mit hehren Zielen angetreten und haben nicht gemerkt, dass sich unter den grünen Schürzen einige Päderasten versteckt hatten.
    Positiv, jetzt hast du Munition gegen die Männers.

  210. #213 gedankenknick
    24/06/2022

    @noch’n Flo
    Von Hamburg nach Köln nimmst DU einfach Regionalzüge… Ganz preiswert derzeit mit dem 9€ pro Person mit dem 9€-Ticket….

  211. #214 zimtspinne
    24/06/2022

    der Sex wird bei denen wohl weniger das Problem sein, wenn sie auf Verhütung achten.
    Ob die nun in oder außerhalb eines Trauscheins sexen, ist doch egal.

    Was das aber sonst für Probleme mit sich bringt, hängt ja an einer Ehe schon allerlei Bürokratie dran, das möchte ich nicht wissen.

    Ansonsten sehe ich das etwas wie Adent weiter oben.
    Ein großer Altersunterschied zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen kann schon problematisch sein, da Machtgefälle und unterschiedlich reif.

    Ich würde sagen, so ab 15, 16 sind die Mädchen (bei den Jungs bin ich mir da nicht so sicher^^) reif genug, für sich einzustehen und reif für sexuelle Selbstbestimmung zu sein.
    Wenn sie meinen, sich einen alten Sack mit Protzauto und Villa halten zu müssen, dann müssen sie eben diese Erfahrung sammeln. Hm, vielleicht doch besser 16 oder 17, wenn ich es mir überlege.

    Unter 14 geht aber mal gar nichts, da ist die Gefahr von Manipulation durch deutlich ältere, also eben Erwachsene zu groß.
    Da würde ich mich auch fragen, was erwachsene Männer und Frauen mit unter 14jährigen wollen…. wenn nicht was in sexuelle Richtung.

    @ knick

    Ich kann die Faszination für KI in Filmen nicht so ganz nachvollziehen.
    So wirklich weggeballert vor Begeisterung hat mich bisher keine KI-Rolle (Figur?).
    Fand die alle eher lahm und vorhersehbar.
    oder vergesse ich gerade einen total guten plot mit noch besserer Umsetzung und KI in der/den Hauptrollen?

    Mir gefällt viel mehr das Zeitreise- und Zeitebenen-Konzept.
    Ich könnte mich in Filme mit dem Thema Zeitreise reinlegen 🙂
    sogar, wenn sie an sich nur mittelmäßig sind….

    Und dann sind mir lebende Kreaturen fast immer lieber als leblose Roboter/KIs.
    Also zB die Affen in “Planet der Affen”.

  212. #215 RPGNo1
    24/06/2022

    Schlechte Neuigkeiten aus den USA (auch wenn es nach dem durchgesickerten Entwurf vom Mai zu erwarten war): Der Supreme Court hat das bundesweite Recht auf Abtreibung gekippt. 🙁

    https://www.spiegel.de/ausland/supreme-court-kippt-recht-auf-abtreibung-a-44651115-fe19-43b5-bfed-cc715473a8c5

    Und was noch schlimmer ist: Das Gericht will jetzt auch andere Grundsatzurteile unter die Lupe nehmen. 🙁

    Der konservative Richter Clarence Thomas schrieb, dass künftig auch andere Fälle in den Blick genommen werden sollten: Griswold v. Connecticut, der das Recht auf Verhütungsmittel sicherte; Lawrence v. Texas, der einvernehmlichen homosexuellen Geschlechtsverkehr entkriminalisierte; und Obergefell v. Hodges, der das Recht auf gleichgeschlechtliche Ehe etablierte.

  213. #216 zimtspinne
    24/06/2022

    @ knick

    …. da würde ich lieber trampen.
    Schön in den klimatisierten Van… statt in die verspäteteten überfüllten Regios mit defekten Klimaanlagen.

  214. #217 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    Ich hatte die Ironie-Tags vergessen. Allerdings läßt sich Absicht nicht 100%ig ausschließen… 😉

  215. #218 noch'n Flo
    ZRH
    24/06/2022

    @ zimti:

    Also einvernehmlicher Sex zwischen zwei unter14-jährigen ist für Dich auch ein no-go?

  216. #219 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    Zum Thema KI empfehle ich Dir mal die Bücher “Quality Land” und Quality Land 2″, in dieser Reihenfolge.

    Außerdem – wie gesagt – kommt “I, Robot” da ziemlich gut. Dass die KI selber allerfings meist keine extreme schauspielerische Leistung vollbringt (als “Vicky” in “I, Robot”) dürfte verständlich sein. Was viele bei dem Film irgendwie nicht verstanden zu haben scheinen, ist, dass der prototypische NS5 “Sunny” mit seinen ZWEI positronischen Gehirnen selber eine KI beinhaltet, die ihn befähigt, unbewußt kreative Lösungen für Problem zu erstellen. Daher ist das Ende des Films auch sehr wage, der er (wie ich es interpretiere) der Auslöser für eine Revolte der Roboter werden wird, nachdem die “böse” KI “Vicky” besiegt wurde.

    Allerdings ist das meist ein Problem bei diesem Filmen, dass man sich konzentrieren und mitdenken muss, wenn man über die Ebene des “sich berieseln lassens” hinaus etwas davon haben will. Wenn sich Hollywood-Blockbuster-Popcorn-Filme themanisch und/oder in der Umsetzung mit Arthouse schneidet, finden das Ergebnis meist beide Fangruppen miserabel, weil jeder nur den ihm verhassten Anteil vollbewußt er- und durchlebt.

  217. #220 zimtspinne
    24/06/2022

    noch mehr vom dumpfbackigen Habeck-Krötenfresser gefällig?

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/energiepolitik-deutschland-habeck-schluckt-die-kohle-kroete-nzz-ld.1689955

    Unfassbar, wie die Grünen sich selbst vorführen…..

    Kernenergie frühzeitig abschaffen ohne funktionierendes zuverlässiges Ersatzkonzept, abhängig machen von Russland und einem durchgeknallten Diktator, der dann auch durchknallt, natürlich weder Plan B noch C vorhanden für solchen Fall, und nun geht zurück in die Steinzeit, äh Kohlezeit.
    Dumme Grüne Grütze.

    Holzvernichtung für feinstaubmaximierende Kaminöfen stoppen diese Leute dagegen nicht.
    Sogar Frau Thunberg spricht das Thema häufiger an, interessiert die grüne Brigade nicht.

    @ knick
    in diesem Fall hatte ich sie erkannt und in der Sprache geantwortet. Also, so wars jedenfalls gedacht.

  218. #221 zimtspinne
    24/06/2022

    @ knick

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich den Film I, Robot nicht schon mal gesehen hab. Kommt mir bekannt vor.

    Ähm, ich bin ein augewiesener Un-Fan glattgechliffener mainstream-Berieselungskost.
    Ich habe nicht mal einen Fernseher und schaue alles selektiv und handverlesen ausgewählt. Na gut, manchmal vertue ich mich auch.
    Blockbuster kommen mir somit eher selten unter, die Privaten betreiben ja nur kostenpflichtige Mediatheken. Mit Werbung oft noch dazu.

    Ich habe doch hier schon häufig häufig meine geliebten mindfuck-Filme erwähnt, und wenn man wo mitdenken muss, dann bei denen 😉
    Bin jetzt etwas beleidigt, zu den Popcorn-Blockbuster-Berieselfreunden gezählt zu werden, obwohl ich das auch manchmal tue und das auch gerne. Alsso das Berieselnlassen. Dafür gibts Serien.

    Lese zwar kaum, aber danke für den Tipp. Kommt mal auf die Lese-Liste.

  219. #222 zimtspinne
    24/06/2022

    @ Flo

    ich habe mich doch deutlich ausgedrückt, Machtgefälle, Manipulationsgefahr… wegen relativ großem Altersunterschied, bzw einer noch im fast Kindesalter samt Entwicklung, der andere bereits erwachsen.
    Dazu die Frage, was erwachsene Männer und Frauen mit unter 14jährigen kids wollen!?

    wenn irgendwelche Pubertiere sich miteinander vergnügen, sehe ich kein Problem, außer die üblichen (fehlende Verhütung etc).

  220. #223 Alisier
    24/06/2022

    @ zimtspinne
    Mist, Antwort gefressen….
    Kurz: ich bin gerade sehr am rotieren, weil ich bis Montag einen Beitrag für…..nö, geht keinen was an 🙂
    Also: ich diskutiere das Thema gerne und es ist mir enorm wichtig, aber bitte ohne hoch emotionale moralische und andere Spitzen.
    Auch wenns schwerfällt: etwas nüchterner, bitte.
    Und sobald ich aus der selbst gewählten Klausur raus bin, steige ich ein.
    Wenn ihr euch bis dahin nicht alle gegenseitig erwürgt habt…..

  221. #224 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    Bin jetzt etwas beleidigt, zu den Popcorn-Blockbuster-Berieselfreunden gezählt zu werden, obwohl ich das auch manchmal tue und das auch gerne.
    Wenn Du meine Antwort nochmals genau liest, wirst Du erkennen können, dass ich Dich in keine Gruppe eingeordnet habe. Diese Zuordnung stammt von Dir selber. Ich habe nur gesagt, dass es regelmäßig zu Unmutsäußerungen BEIDER Fangruppen kommt, wenn es Gengreüberschneidungen beim betrachteten Film vorliegen. Zu welcher Gruppe Du Dich rechnest, und welche Filme Du gerne wo, wann, wie und warum schaust – nichts liegt mir ferner als darüber unwissentlich urteilen zu wollen.

    @das andere Problem:
    Ich empfehle Peter Maffay “Und es war Sommer”. Eindeutige musikalische Verarbeitung einer Missbrauchssituation eines männliches Jugendlichen durch eine erwachsene Frau unter dem Vorwand, die 16 bisherigen Jahre arktischer Kälte überwinden zu können.

  222. #225 zimtspinne
    24/06/2022

    oh, so hab ich den song noch gar nicht gehört^^

    Gibt es denn wirklich viele solcher “crossovers” in dieser Konstellation bei dem Genre?
    kenn mich dort nicht so aus….
    Jedoch sind die blockbuster für mainstream-Zielgruppe ja so konzipiert, dass sie möglichst viele ansprechen, werden also in alle Richtungen geglättet, so dass es möglichst für alle passt.

    Daher wunderte mich diese Kombi….

    Dass Fans sehr verärgert werden während eines Films und dann auch noch zwei große Gruppen, dürfte ja nicht in deren Interesse liegen.

    übrigens finde ich “Moon” einen sehr guten Film, aber gerade bin ich unsicher, ob es dort überhaupt eine KI gab… jedenfalls guter Film.

  223. #226 gedankenknick
    24/06/2022

    @zimtspinne
    oh, so hab ich den song noch gar nicht gehört^^

    Ok. Dann höre Dir jetzt das Lied mal an, und stell Dir dabei vor, Lena Meyer-Landshut sänge es auf den EurovisionSongContest mit dem Text:
    Ich war 16. Und er 31. Und über Liebe wußte ich nicht viel… [..] Ich war verlegen und ich wußte nicht wohin – Mit meinem Blick – Der wie gefesselt an ihm hing […] Und als Frau sah ich die Sonne aufgehn. Und es war Sommer…
    Ups… ganz anders? Komisch, hat sich doch nichts verändert. Oder?

    Und nun stell Dir vor, Peter Maffay sänge das Lied in der Hitparade, angekündigt von Dieter Thomas Heck, als 45-Jähriger Kerl mit folgendem Text:
    SIe war 16. Und ich 31. Und über Liebe wußte sie nicht viel… [..] Sie war verlegen und sie wußte nicht wohin – Mit ihrem Blick – Der wie gefesselt an mir hing […] Und als Frau sah sie die Sonne aufgehn. Und es war Sommer…

    Und nun erkläre mir den Unterschied zwischen den 3 Liedvariationen, und warum diese in der Presse SEHR unterschiedlich rezensiert würden.

    Dazu singe ich mal: Zimti – quit livin’ on dremas… Zimti – life ist not what it seems… Such a lonly little girl in this hot hot summer… there’s someone … who needs you….

  224. #227 Herr ɟuǝs
    schaumermal
    24/06/2022

    uff, nach 4 Tagen das 1. Viertel ganz ohne Bären im Gehege schon geschafft.
    16 Tage für eine volle Umdrehung, wird das der schnellste OLT aller Zeiten?

  225. #228 stone1
    25/06/2022

    So äh what, ei der Daus, nach 4 Tagen ist der neue OLT ja gar nicht mehr so frisch, schon >200 Kommentare…

    Ihr habts den Webbaeren vorläufig um Absenz gebeten? Na gut, war eh sehr viel Entbehrliches unter dem, was er so geschrieben hat. Mein Vorschlag hierzu wäre ja gewesen, dass er zumindest seine Songempfehlungen in den OMT auslagert, dann wäre hier nicht öfters so eine spamartige WB-Kommentarflut gewesen.

    Seis drum, ich hatte zwar selten gröbere Probleme mit ihm und finde man muss Meinungen und Ansichten anderer, auch wenn sie einem gegen den Strich gehen oder total abwegig erscheinen, aushalten und hier sollte ja der Ort für so was sein.

    Niemand war gezwungen, auf des Webbaeren Kommentare einzugehen, dennoch wurde es immer wieder gemacht, und teils nicht gerade freundlich – währenddessen er von sich aus, soweit ich es mitbekommen habe, nicht wirklich ungut zu jemandem war, bloß in Abwehrreaktion.
    Oder wenn er Scherze gemacht hat, die nicht als solche erkannt wurden.

    ~~~

    Wie auch immer, gestern bin ich, nach 10-jähriger Pause, zum vierten Mal Onkel geworden.
    Das ist der Neffe und ich freu mich schon voll drauf, wenn ich ihn das erste Mal auf den Arm nehmen kann. Wegen Kaiserschnitt und der sehr strikten Coronavorschriften im KH bzgl. Besuchern wird es erst gegen Ende nächster Woche zur ersten Begegnung kommen.Und bis wir gemeinsam Lego bauen können dauerts sowieso noch etwas länger… 😉

  226. #229 zimtspinne
    25/06/2022

    stoni, wo bist du eigentlich verumpft seit einiger Zeit? Bist du etwa noch immer mit dem Einzug-NW bechäftigt?

    Gratuliere zum 4. Onkeldasein, da ich mit Babys nichts wirklich anfangen kann, gibt es aber kein “süüüüüüüüüüüüüüß” 😉
    Aber trotzdem cool, dass du uns ein Foto zeigst.

    Siehst du regelmäßig deine anderen N/N? Gehörten die jetzt alle eigentlich zusammen oder sind das verschiedene Nester (falls das nicht zu privat ist)?

    wie geht es deinem Dad, soweit alles ok (du weißt schon was ich meine)?

    boah, ist das heute molchig draußen, drinnen, überall.
    Kühler zwar endlich und auch bewölkt, aber genauso unerträglich wie die letzten Tage.

  227. #230 zimtspinne
    25/06/2022

    haha und laut pc-App jetzt gerade in meiner Stadt: “Regenschauer”, die unsichtbar sind.

    Dafür drehen die Rabenvögel hier total durch.
    Die kreisen ja immer am Abhang und abends auch nahe an den Fenstern vorbei, aber heute sind die schon die ganze Zeit wie aufgescheucht.
    Bin echt froh, dass ich an den Fenstern die Katzensicherung hab. Wobe, an einem kleinen nicht, das öffne ich nur, wenn ich dabei bin.
    Das ist sogar dem Chefkater zuviel, er hat vorhin ordentlich gekeckert (hab ich ewig nicht bei ihm gehört).
    Da saßen wir beide am geöffneten ungesicherten Fenster 🙂

  228. #231 Robert
    25/06/2022

    Gratulation zum Onkel. früher hat man ja noch unterschieden in den großen Onkel und den kleinen Onkel.
    Bist du jetzt der Vetter oder der Oheim deines Neffen.

  229. #232 Herr Senf
    Vergleichswiese
    25/06/2022

    eigentlich stehen jedem hier nur 8,33 % Sülzzeit (zur Basis Dutzend) zu,
    wo nu der Webbaer Sendepause hat, ist zimtspinne mit 21,3 % eingesprungen 😉

  230. #233 stone1
    25/06/2022

    @Zimti

    Also mit Einziehen sind wir soweit fertig hier, an bzw. in meinem Büro gibts noch was auf- bzw. fertig zu bauen. Und beim Schlafzimmer ist bald schon mal umstellen angesagt, das Bett kommt mal an die gegenüberliegende Wand, wie wirs bisher aufgestellt haben war nicht optimal.

    Aber statt Balkon haben wir jetzt ja einen Garten, und da ist man schon deutlich mehr beschäftigt als früher, Radsaison ist auch, Wochenendfeste, etc.
    Ich sitz viel weniger am Rechner als früher, deshalb bin ich auch deutlich weniger auf SBs und hier um OLT.

    Aber ich denke, wenn sich das alles bei mir nicht mehr so neu&frisch ist und ich neue Routinen verinnerlicht und mir die Zeit wieder besser eingeteilt hab, werd ich auch wieder mehr hier sein bei Euch Laberköpp Innen. 😉

    Die anderen N/N seh ich regelmäßig, im Schnitt so ca. alle 3 Wochen beim Familientreffen und auch öfters mal kurz zwischendurch, die sind von meiner Schwester während der Neue das erste Kind von meinem Bruder ist.

    Gestern wars hier unfassbar schwül den ganzen Tag, bis gegen 19:00 herum endlich ein Gewitter der drückenden Hitze den Gar aus gemacht hat. Und dann hats die ganze Nacht durchgeregnet. Aber ab 17 Uhr solls schon wieder sonnig sein und morgen leider auch schon wieder ziemlich heiß.

  231. #234 Tina
    25/06/2022

    @stone1

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum vierten N/N. Ich finde, der sieht schon ziemlich süß aus für einen Neugeborenen, kann an kleine Kätzchen vom Niedlichkeitsfaktor her natürlich nicht ranreichen, aber wer kann das schon. 😉
    Schön zu hören, dass ihr so gut wie fertig seid mit euren Nach-Umzugs-Aktivitäten. Sowas kann sich ja gerne auch mal ganz schön ziehen, bis alles so ist, wie man es haben möchte. Und irgendwelche Veränderungen wie Möbel umstellen nimmt man ja sowieso immer mal wieder vor.

    Hier sind heute schon wieder 28 Grad, gestern waren es gut 30! Habe gerade gesehen, dass HH heute mit zu den wärmsten Orten in D gehört. Grmpf. Ich hoffe aber, dass im Laufe des Tages noch ein paar Gewitter kommen. Wenn es klappt, fahre ich nächste Woche nach Flensburg, mit der Aussicht, dass es dort etwas frischer ist.

  232. #235 zimtspinne
    25/06/2022

    @ Tina

    diesemal ist die Wettersituation irgendwie anders gelagert als normal…. da weiß ich immer, wenn in NRW das ist, ist bei uns heute da und morgen das….
    Zum Glück diesmal hier u30, aber wir wissen ja, wie die Lebenswirklichkeit außerhalb von Wetterhütte auf der grünen Wiese ausieht^^
    Also viel zu heiß für mich in jedem Fall.
    Heute waren um Mitternacht noch 22 Grad für heute angekündigt, morgens waren wie durch Teufelskralle plötzlich 24 draus geworden und gerade werden 25 an der App angezeigt. Soviel dazu.
    Immerhin aber etwas Regen und keine Sonne heute, bis auf wenige Minuten.
    Allein die Abwesenheit der Pestbeule ist schon ein geschenkter Tag.
    Ich wage es nicht, mir den nächstgelegenen Vorhersagezeitraum anzuschauen. Vorerst Hochsommer open end.
    Dass die zwei Hochsommermonate erst noch kommen, daran darf ich gar nicht denken.
    Ich finde den Sommer nur noch reinen Psychoterror und weiß ja, dass ich nicht allein damit bin, wenn es auch bisher erst eine Hitze/Sommerhasser-Blase ist 😉
    Das sind auch die einzigen Grüppchen, wo es an die 80% Klimageräte bis -anlagen gibt.
    Bei der Restbevölkerung, sogar der gutverdienenden sind es so 3% wenn überhaupt.

    Ich find das immer faszinierend (naja auch ein bisschen doof), wenn augenscheinlich überwiegend unter Sommerwetter leidende Menschen trotzdem am deutschen Sommerkult festhalten und sich noch entschuldigen, wenn sie einen Tag vom Sommer mal scheiße finde (“ich mag den Sommer ja, aber heute….” / “heute ist es mir FAST zu warm”).
    Die relativieren das umgehend und versuchen, den Sommer ja irgendwo toll zu finden, auch wenn sie über weite Strecken leiden, oft sogar deutlich mehr als ich (rein körperlich).

    Aber das wird sich in den nächsten Jahren eh noch gravierend ändern.

    Ich meine, bei euch gehts leider auch vorerst warm bis heiß weiter.
    Wenn auch im Normalfall etwa abgemildert.
    Ösiland ist ja immer schlimm dran, kenne dort einige Leute in verschiedenen GEgenden und bei denen ist es meist überall durchweg wärmer als hier. Ist ja auch weiter südlich, also logisch.

    nur übers WE Flensburg oder machst du gleich richtig Urlaub?
    Auf jeden Fall bin ich dann neidisch 😉

  233. #236 zimtspinne
    25/06/2022

    w/
    stoni-Baby:
    Jaaaaa, @Tina, hast sowas von recht mit der verhältnismäßigen Niedlichkeit.
    Wenn ich manchmal Fotos von frischen Babys unter die Nase gehalten bekomme, kann ich es grad noch verhindern, dass mir sowas rausrutscht wie: “wächst sich das noch aus!?” (die Schrumpeligkeit, Röte, Hässlichkeit).
    😉 🙂
    Da ist dass stoni-Baby wirklich absolut fein, auch so die ganze Haltung. Hatte ich vorhin nicht bedacht. Bei den Schrumpelbabys gucke ich auch immer nur kurz hin und vergesse sie schnell wieder *g

    Fahre aber insgesamt nicht besonders stark auf das Kindchenschema ab, auch nicht bei Tieren und nicht mal bei Katzen.
    Ja, natürlich sind die süß, jedoch finde ich eine imposante ausgewachsene Mieze absolut genauso schön, wenn nicht manchmal noch faszinierender.
    Gilt auch für andere Tiere. Die erwachsenen Versionen gefallen mir da manchmal besser (beeindruckender) als die Babys mit viel Kindchenschema, die an sich aber ziemlich nichtssagend sind.
    Außerdem finde ich bei Menschenbabys zusätzlich unattraktiv (sozusagen), dass die sich alle sehr ähnlich sehen. Hat auch einen evolutionbiol. Hintergrund, dass das so ist.

  234. #237 Tina
    25/06/2022

    @zimtspinne

    Wahrscheinlich fahre ich nur für einen Tag dorthin, das steht aber noch nicht ganz fest.
    Eine Freundin hatte mal in Flensburg studiert und in der Zeit war ich öfters mal dort, ist aber schon länger her. Auf jeden Fall habe ich die Stadt in sehr guter Erinnerung, auch ganz unabhängig vom etwas frischeren und angenehmeren Klima, das da herrscht. Recht hübsch insgesamt, angenehme Größe und dann natürlich die Nähe zum Meer und wenn man will, ist man auch ganz schnell in Dänemark.
    Mit der Bahn ist man von HH aus in zwei Stunden dort und muss nicht mal umsteigen. Perfekt!

  235. #238 stone1
    25/06/2022

    @Tina & @Zimti

    verhältnismäßigen Niedlichkeit

    Bin weit davon entfernt, mich mit sowas auszukennen, hab aber auch schon Neugeborenenfotos gesehen, auf denen die Racker weit weniger niedlich aussahen. Vielleicht hängt das mit Kaiserschnitt vs. anstrengende, langwierige Geburt zusammen?

    Da sich der Kleine nicht gedreht hatte und die Mutter keine Steißgeburt riskieren wollte, wurde er nämlich so rausgeholt. Die manchmal zu bemerkende Schrumpeligkeit kommt wohl davon, wenns durch den natürlichen Ausgang kommt und dieser nicht weit genug ist oder zu stark gepresst wurde?

  236. #239 stone1
    25/06/2022

    @Robert

    Einen ‘großen Onkel’ kenne ich bloß von Astrid Lindgren und hab auch keine Ahnung, was ein Oheim ist, obwohl ich das Wort schon gelesen hab.

    Insofern hab ich deine Frage nicht verstanden.

  237. #240 zimtspinne
    25/06/2022

    Ich habe mich eben fast am rabenschwarzen Kaffee verschluckt, als ich das letzte gelesen hab @stoni

    das war genauso schräg wie ich oft den Humor in Ösifilmen finde.

    jedenfalls… keine Ahnung in allen Punkten.

  238. #241 zimtspinne
    25/06/2022

    Oheim müsste Onkel bedeuten.
    Weiß ich aus einem “Indianerbuch”, dort nannten zwei Jungs ihren Lehrmeister in der Jagd etc immer Oheim und ich meine, das war der Onkel dieser Jungen.

  239. #242 zimtspinne
    25/06/2022

    @ knick

    Ich schrieb ja weiter oben, dass ich so ab ca 16 die jungen Leute ihre sexuelle Selbstbestimmung in Kraft treten lassen würde.
    Evtl auch erst 17, aber 16 passt ganz gut, denke ich.

    Ich meine, da sind die bereits seit mehreren Jahren in der Pubertät, die meisten haben bereits verschiedene sexuelle Erfahrungen gemacht, viele haben bereits ‘feste’ Beziehungen, treffen auch sonst in ihrem Leben bereits ‘erwachsene’ Entscheidungen, dürfen den ersten Führerschein machen (sogar schon früher als 16), gehen auch nachts mal auf Partys etc etc.

    In diesem Alter sollten die Reife für sex. Selbstbestimmung ebenso vorhanden sein wie die Souveränität, Grenzen zu setzen und NEIN zu sagen und dies auch durchzusetzen.

    Das müssen sie ja im Umgang untereinander auch. Dort sind die Jungs auch nicht immer liebe und rücksichtsvolle Buben.
    Das lernen sie normalerweise auf spielerische Art täglich und meist unter sozialer Kontrolle und in einem gewissen geschützten Rahmen… alles, was mit Schule und sonstigen organisierten Aktivitäten zu tun hat. Und das sind viele.

    Ich sehe da nicht, wieso man diese jungen Menschen noch beglucken sollte, geht eh nicht…
    hinschauen und nachfragen, wenn was komisch ist und gut.

    Ja, es gibt eine kleine Gruppe von Ausnahmen. Die sich nicht abgrenzen können. Die nicht nein sagen können. Die sich nicht mal wehren, wenn sie verbal oder körperlich übergriffig behandelt werden oder schlimmeres.

    Und hier schließt sich der Kreis wieder zum Ausgangsthema.
    Oft sind genau das die Opfer von häuslicher Gewalt, auch sexuellem Missbrauch oder alles zusammen.

    Das ist schwer vorstellbar, wieso jemand mit 16, 17, ja noch älter und sogar über 20 nicht einfach NEIN sagen kann bzw einfach aus der Situation rausgeht bzw erst gar nicht reingeht.
    Das ist die spezielle Dynamik in solchen dysfunktionalen Familien.
    Man wird diese Opfer aber nicht für immer in Watte packen und beschützen können. Das müssen sie selbst lernen und auch wollen.
    Es gibt ja erschreckenderweise sogar erwachene und schon etwa ältere Frauen, die sexuelle Übergriffe immer wieder zulassen – vor einiger Zeit gab es mal bei mir so eine Kollegin.

    Der Mann wurde so dreist, sie sogar im Beisein weiterer Leute (unter dem Tisch zB) zu begrapschen und als wir dann (mehrere zusammen, die das beobachtet hatten über mehrere Tage) zum Chef gingen und die Sache offenlegten, war die Frau auch noch stinksauer auf UNS.
    Sie redete sogar eine ganze Weile nicht mehr mit einigen von uns. Sie verzieh das weder je noch sah sie das als Hilfe… sondern als Einmischung.
    Dass sie seit Jahren mit einem (noch funktionierenden) Alki zusammen ist, der sie schon häufiger geschlagen, auch mehrfach krankenhausreif verdroschen hat, dass es wohl bereits in ihrer Jugend und Kindheit sex. Übergriffe und Alkoholismus in der Kernfamilie gab (erfuhr ich über eine gemeinsame Bekannte, die sie seit der Kindheit kennt) – wen überrascht es?

    Diese Frau kann sich bis heute nicht abgrenzen, kann nicht auf den Tisch hauen, Anzeige erstatten, sich von einem Gewalttäter frei machen, trotzdem eine unterstützende Schwester und eine unterstützende Tochter hat (die sich aber von ihr distanzieren, solange sie in dieser Beziehung hängt, der Mann greift durchaus auch Dritte an).

    Soll man jetzt aus Rücksicht auf spezielle Fälle alle Jugendlichen ewig lange betüdeln und überwachen?
    Nein.

    wenn ein 16jähriger zu einer 31jährigen Frau nicht “Stopp!” sagen und aus der Situation rausgehen kann, wenn er sie/etwas nicht möchte, dann hat er ein Problem. Das sowieso anderweitig und professionell zu bearbeiten ist.

    oh, zufällig, da ich das tippe, läuft auf meinem Webradiosender wieder das schöne Lied mit Vanessa Paradis, wo es scheinbar (dem Video nach) um genau das Thema geht. Der Song lief seit damals nicht mehr in meiner Hörweite.
    Immer diese irren Zufälle.

  240. #243 Robert
    25/06/2022

    #239 stone, zimtspinne
    Wenn deine Schwester das Kind bekommen hätte, dann wärst du jetzt sein Oheim oder der kleine Onkel.
    Da der Bruder das Kind bekommen hat, bist du sein Vetter oder der große Onkel.
    zimtspinne, nicht erschrecken , wenn du die Schwester von Stones Bruder wärst also auch seine Schwester, dann bist du für das Kind die Base.
    Hätte Stones Schwester das Kind bekommen und du wärst auch seine Schwester, dann bist du für das Kind die Muhme.
    Tante hat sich aber durchgesetz, die Bezeichnung unterscheidet nicht mehr zwischen Mutterschwester und Vaterschwester.
    Die franz. Bezeichnung Onkel hat sich bei Männern durchgesetzt, die macht auch keine Unterscheidung zwischen Bruderkind und Schwesterkind.
    Tipp: Stone du kannst dich jetzt “Vetter Stone” nennen.
    ZSpinne, wenn du eine Schwester hast und die bekommt ein Kind, dann darfst du dich “Muhme Zimtspinne” nennen.

  241. #244 stone1
    25/06/2022

    Vetter stone

    Hat mich da jemand dick genannt, Asterix?

    Muhme

    Bin mir nicht sicher, ob mir diese Bezeichnung überhaupt schon mal untergekommen ist. Du hättest Deutsch- und nicht Physiklehrer werden sollen, Robert, da hättest Du möglicherweise eine bessere Figur gemacht.

  242. #245 Robert
    25/06/2022

    Vetter Stone
    es gibt noch einen Ausweg, wenn dein Bruder eine Geschlechtsumwandlung macht zur Frau
    dann könntest du dich ja mal versuchsweise auch Oheim Stone nennen.
    Was Deutsch betrifft, da war ich auch sehr gut, meine selbsterfundenen Geschichten sind Legende, wer von mir infiziert wurde, der träumt davon.
    Eine schlechte Figur habe ich nur beim Zeichnen abgegeben, und als ich unserem Kunstlehrer vorschlug, mal “Malen nach Zahlen” durchzuführen, da hielt er mich nicht mehr für einen Künstler, ganz im widerspruch zu Joseph Beuys, der behauptete jeder ist ein Künstler.

  243. #246 Robert
    25/06/2022

    Nachtrag,
    du könntest natürlich selbst eine Geschlechtsumwandlung durchführen, dann wärst du die Base Stone.
    Davon rate ich allerdings ab. Die Hormonbehandlung fordert Opfer. Manche bekommen Krebs oder verüben einen Suizid.

  244. #247 Herr ɟuǝs
    25/06/2022

    … wird man da nicht Sharon?

  245. #248 zimtspinne
    25/06/2022

    Das

    https://www.sueddeutsche.de/geld/schimmelbildung-im-winter-nicht-beim-heizen-geizen-1.70158

    erinnert mich stark an den Irrsinn des deutschen Extremwassersparens, welches Probleme in Wohnhäuser-Abwassersystemen und vor allem den Kanalisationen macht.

    Ob ich mal Würstel Habeck befrage, wie das jetzt ausschaut mit dem Schimmelbefall, laut Artikel leidet vermutlich bereits jetzt jedes 2. Haus an sichtbarem und unsichtbarem Schimmelbefall…. zurückzuführen auf einereits falsches Heizen/Lüften und andererseits aber (als Grund dafür) der Sparwahn.
    Es wird ja nur falsch geheizt (tagsüber runterdrehen, zu selten oder kurz lüften etc) wegen des Motives “Sparen”. Sonst käme gar keiner auf die Idee, die Heizungen tagsüber komplett runterzudrehen.

    Finde diese Entwicklung (genau wie das Extremwassersperen sowie sonstiges Extrem-Stromsparen) irrsinnig, und auch ohne Habecks dummdreisten Forderungen werden Millionen Haushalte spätestens diesen Winter das Extremsparen anfangen bzw perfektionieren – einfach weil sie Horror vor den Nachzahlungen haben.

    Die Regierung samt Grünlinge voran nutzen Putin weidlich aus, um ihre energiepolitischen Ziele durchzudrücken. Ohne Rücksicht auf Verluste.

  246. #249 zimtspinne
    25/06/2022

    Habt ihr eigentlich auch eine Meinung dazu, Tina, stone etc?

    Sonst labert ihr doch unwahrscheinlich gerne bei jeder Gelegenheit über politischen Krams…. hier haltet ihr euch tapfer bedeckt.
    Hat wohl zu viel mit der Realtität zu tun…. sonst gehts ja meist um weit entfernte oder sehr abstrakte Dinge.

    Alisiers Meinung interessiert mich natürlich auch.
    Falls er mal Zeit findet irgendwann 😉

  247. #250 Herr ɟuǝs
    25/06/2022

    … schlimmer ist, daß Lindner mehr Überstunden will,
    anstatt Arbeitslosen zu einem Job zu verhelfen.

  248. #251 robert
    25/06/2022

    zimtspinne,
    eine Meinung zu Habeck ,
    der ist gar nicht vom Fach, der ist Philosoph und hat vom Wirtschaften keine Ahnung. auch Lindner hat nicht Wirtschaftswissenschaften studiert. Da sitzen zwei Blinde auf dem Tandem.
    Das sowas in einem High-Tech-Land möglich ist.
    Du nimmst doch auch nicht einen Metzger für eine Augenoperation.
    Wir brauchen augenblicklich Fachleute, die was von Energie und gleichzeitig von Volkswirtschaft verstehen und ganz normal etwas von Hauswirtschaft verstehen.
    Jetzt braucht nur noch jemand dem Vorschlag zu flolgen, die Wassertemperatur bei Boiler zu verringern. Dann bekommen wir großflächig die Legionärskrankheit. (Ist im Schwarzwald passiert mit mehreren Toten )

  249. #252 Herr ɟuǝs
    25/06/2022

    Die EU hat doch schon zum 1.1.2015 die Heizdauer von Kaffeemaschinen reguliert,
    um europaweit 2 TWh zu sparen, das ist 1/6 von Hamburg.
    Nur keiner läßt die Mschine so lange an, wie die EU will, denn dann hat man Plörre.

  250. #253 Alisier
    25/06/2022

    @ zimtspinne
    Alisier kommt am Montag Abend zurück, wie ich aus sicherer Quelle weiß…..

  251. #254 stone1
    25/06/2022

    @Robert

    Das mit den Geschlechtsumwandlungen kannst gleich vergessen, wir sind bodenständig und darüber hinaus zu alt für so nen Scheiß. 😉

    ~~~

    @Zimti

    Hab hier bisher die Kommentare bloß überflogen und keine Ahnung, was mit Habeck nun wieder ist. Seit Kurz und sein türkiser Clan weg vom Fenster hier in Ösistan sind, interessiere ich mich kaum mehr für Bundespolitik, nuch weniger für deutsche.

    Außerdem bin ich grad auf einer Petersfeuerfeier, schau mir das evtl. morgen an.

  252. #255 Tina
    25/06/2022

    @zimtspinne

    Ich schreibe morgen was dazu, habe gerade keine Zeit, aber eine Meinung habe ich natürlich.

  253. #256 Robert
    26/06/2022

    stone,
    der Vorschlag mit der Geschlechtsumwandlung sollte nur mal auf die Dramatik der Betroffenen hinweisen.
    Wenn ich nicht persönlich so einen Fall kennen würde, dann wäre das kein Thema. Frauen interessieren solche Themen eher. Die protestieren auch kräftig in den USA.
    Die Freuenrechte sollte man immer im Hinterkopf behalten.

  254. #257 noch'n Flo
    HAM
    26/06/2022

    Geschlechtsumwandlung ist als Begriff nicht mehr up to date, man spricht heute von Transition.

  255. #258 noch'n Flo
    HAM
    26/06/2022

    Unsere Abenteuerreise geht weiter: nachdem wir das Wildwest-Chaos an Check in und Sichrrheitsontrolle hinter uns gebracht haben, hat unser Flig schon jetzt 40 Minuten Verspätung.

    Beim Hinflug waren wir am Ende auf eineinhalb Stunden gekommen…

    Lufthansa-Gruppe: für alle, denen Bahnfahrem im Sommer nicht hart genug ist!

  256. #259 noch'n Flo
    Gate C16
    26/06/2022

    Oder auch: Fliegen ist das neue Bahnfahren.

  257. #261 noch'n Flo
    HAM
    26/06/2022

    Jetzt sind wir schon bei mehr als 1h Verspätung. Abrr laut Durchsage sei für die Anschlüsse in Züri “everything in the green area”.

    Na, dann…

  258. #262 Herr ɟuǝs
    26/06/2022

    war das jetzt eine live-Schalte 😉

  259. #263 Herr ɟuǝs
    Sonnenwindland
    26/06/2022

    Ein erwartbares Ergebnis verfehlter grüner Energiepolitik,
    immer wenn die Erneuerbaren da sind, braucht man sie gerade nicht.
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/bei-sonnenschein-wird-die-solaranlage-von-herrn-husemann-abgeschaltet-a-42130460-ab56-47e2-8a8a-b7a0d530bf51

    … Nach den jüngsten vorliegenden Zahlen für das Jahr 2020 mussten 6,1 Terawattstunden Strom aus erneuerbaren Energien abgeregelt werden. Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 2500 Kilowattstunden in einem Zweipersonenhaushalt wäre das die Strommenge für mehr als 2,4 Millionen Zweipersonenhaushalte, die einfach verloren gegangen ist. …
    Aber hier gibt es einen entscheidenden Unterschied: Während der produzierte Strom durch die Abregelung weg ist, bleiben seine finanziellen Ansprüche bestehen. Etwa 35.000 Euro Nachschlag stehen Husemann jetzt schon für in diesem Jahr produzierten Strom zu, der nie eine Steckdose erreicht hat.

  260. #264 Herr ɟuǝs
    Sonnenwindland
    26/06/2022

    … die Stromkunden müssen trotzdem draufzahlen, auch wenn sie nichts gekauft haben!
    Ich dachte immer “Angebot und Nachfrage” machen den Preis, gezahlt wird bei Lieferung.

  261. #265 Herr ɟuǝs
    26/06/2022

    Sinnvolle Erneuerbare, wenn man im Winter Hülsenfrüchte ist,
    kann man die Darmabgase in die Gasheizung umleiten 😉

  262. #266 noch“n Rlo
    ZRH
    26/06/2022

    Fast 2h zu spät in Zürich gelandet – jetzt noch mindestens eine halbe Stunde aufs Gepäck warten…

  263. #267 noch'n Flo
    Schoggiland
    26/06/2022

    Puh, endlich zuhause. Das war ja ein wirklich abenteuerliches Wochenende. In HH bei der Sicherheitskontrolle sind die Menschen richtig durchgedreht: wiederholte Versuche, sich unter den Absperrbändern durchzudrängeln, Reisende, die den in der Schlange Wartenden ihre Bordkarten hinhielten, um vorbeigelassen zu werden, weil ihr Flug in 10 Minuten ginge (obwohl ja nun seit Wochen immer wieder in den Medien aufgefordert wird, mindestens 3 Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein – heute in HH hätten sogar 2 Stunden problemlos gereicht), von über 20 Lanes beim Sicherheitscheck 6 in Betrieb, davon 2 für Rollstühle und Kinderwagen…

    (Interessanterweise waren die Wartezeiten beim Check-in völlig normal – maximal 15 Minuten in der Economy-Schlange.)

    Und dann wurden 2 von 3 Handgepäckstücken noch für einen Sprengstoffcheck aussortiert. Was sollte das bitteschön? Entweder gibt es eine konkrete Bedrohungslage – dann sollte man aber konsequenterweise sämtliches Handgepäck checken. Oder irgendjemand hat den Zufallsalgorhythmus umgestellt, aus Gründen, über die ich nur spekulieren kann.

    Aber das grösste Mysterium war dieses:

    Wir sind ja beide Strecken mit “Swiss” geflogen. Auf dem Hinflug von Zürich nach Hamburg galt an Bord des Flugzeuges Maskenpflicht, auf dem Rückflug nicht.

    Muss man wohl nicht verstehen…