Happy Birthday!

Heute jährt sich der Geburtstag von Charles Darwin zum 206. Mal.  Grund genug, an ihn zu denken und sein Andenken zu feiern! Wäre es nicht schön, wenn der 12.02. ein offizieller Feiertag würde, mit freiem Eintritt in naturkundliche Museen und Ausstellungen, zu Filmen, Vorträgen und Science Slams zur Evolutionsbiologie und wenn dafür der Karfreitag mit seiner staatlich geduldeten Gängelei abgeschafft würde?

Zu einer Geburtstagsparty gehört natürlich auch Musik und obwohl ich kein Fan der Band bin, weise ich zu diesem Anlass dennoch auf die demnächst erscheinende Platte von “Nightwish” hin, die bemerkenswerterweise nach einem Ausspruch Darwins benannt ist: “endless forms most beautiful” (nach dem wiederum ein sehr empfehlenswertes Buch über EvoDevo von S. Carrol betitelt ist) , von Worten von Richard Dawkins eingeleitet wird und deren letztes Stück wie ein – ebenfalls sehr empfehlenswertes – Buch von Dawkins betitelt ist: “The Greatest Show on Earth:-)

Was haben die LeserInnen für Ideen für eine Darwin-Party oder einen Darwin-Feiertag? Gerne in den Kommentaren mitteilen. Auch erwünscht: Geburtstagsglückwünsche, thematisch passende Buch- und Musikempfehlungen und/oder Darwin-Zitate posten. Hier und heute ausdrücklich unerwünscht: Kommentarschlachten mit Kreationisten.

DANKE

“There is grandeur in this view of life, with its several powers, having been originally breathed into a few forms or into one; and that, whilst this planet has gone cycling on according to the fixed law of gravity, from so simple a beginning endless forms most beautiful and most wonderful have been, and are being, evolved.”
Charles Darwin, On the Origin of Species.

 

flattr this!

Kommentare (8)

  1. #1 Axel
    12/02/2015

    Ich hoffe, zur Feier des Tages heute Abend mit ein paar Freunden eine Partie “Ursuppe” spielen zu können
    doris-frank.de/GamesUrsuppe_de.html

  2. #3 Cornelius Courts
    12/02/2015

    @Axel: “Ursuppe”

    sehr cool :-)

  3. #4 noch'n Flo
    Schoggiland
    12/02/2015

    Hey, das Spiel schaut echt gut aus. Kannte ich noch gar nicht, vielen Dank für den Tip!

  4. #5 Mr. MIR
    http://fsmosophica.wordpress.com
    12/02/2015

    Lasset uns beten!

    Ramen.

  5. #6 Cornelius Courts
    12/02/2015

    in der aktuellen Ausgabe von Nature gibt es übrigens folgenden Artikel: “Evolution of Darwin’s finches and their beaks revealed by genome sequencing”

    Da haben sie alle Darwin-Finken mittels NGS sequenziert und Darwins alte phänotypische Befunde auf phylogenetischer Ebene nachvollzogen. Schön :-)

  6. #7 tomW
    12/02/2015

    Hej Cornelius,

    hast Du das Buch von Nick Lane gelesen?

    http://www.amazon.de/Leben-Verbl%C3%BCffende-Erfindungen-Nick-Lane/dp/3863123611

    Ich kämpfe mich gerade durch, nicht unbedingt seichte Lektüre aber hervorragend geeignet um auf den aktuellen Stand der Wissenschaft zu kommen. Viele Dinge, die ich noch in meinem Abitur (98) gelernt habe werden korrigiert und Zusammenhänge neu und besser beschrieben als ich es bisher präsentiert bekam.

    Dazu passende Geburtstagsgarderobe? Kein Problem:

    http://obeythepurebreed.blogspot.de/2008/07/viva-la-evolution-darwin-t-shirt.html

  7. #8 nihil jie
    12/02/2015

    gleichfalls 😉