200px-Laber_am_SuelzHallo liebe Labernde ;),

nach dem der letzte offene Laber-Thread (OLT 9) inzwischen über 1000 Kommentare angesammelt hat und langsam etwas schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt. Inzwischen Nr. 10! Zweistellig, Ihr alten Labertaschen 😉

Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde plaudern!

Ach ja: ab jetzt darf sich der/diejenige, der/die in allen OLTs zusammen die meisten Kommentare geschrieben hat, offiziell “OLT Schnatterhand” nennen 🙂 Und ja, das bedeutet, daß dieser wichtige Titel gelegentlich den/die BesitzerIn wechseln könnte.

TA0010_g

P.S.: Der offene Musik-Thread (OMT) nebenan wird parallel weiterlaufen und auch auf Gespräche über (nicht nur klassische!) Musik beschränkt bleiben. Das heißt nicht, daß wir hier nicht auch über Musik plaudern können, aber wer keinen Bock auf die ganzen anderen Nerdthemen hat und sich nur für Musik interessiert, gehe am besten dorthin.

flattr this!

Kommentare (1.111)

  1. #1 rolak
    17/04/2019

    Auf auf zum Reigen!

  2. #2 zimtspinne
    17/04/2019

    doofer rolak, ich wollte Erster sein!

    Und wer hier mit den schlimmen Videos anfängt und andere mitreißt und letztlich den ganzen Verein ins Verderben stürzt, muss in die Kasse einzahlen oder sich nackt ausziehen, raus auf die Straße gehen und ein Foto für alle machen 😀

  3. #3 Spritkopf
    17/04/2019

    @zimtspinne

    oder sich nackt ausziehen, raus auf die Straße gehen und ein Foto für alle machen

    Ähm, vielleicht besser nicht.

  4. #4 rolak
    17/04/2019

    nackt ausziehen, raus

    Ach nee, das hat schon seit Ewigkeiten seinen Reiz verloren – wußte bereits vor ziemlich genau 40 Jahren Meister Danzer zu berichten…

    Das mit dem Erstling war schon schräg – komm heim, klapp alle neuen threads und die alten mit potentiell interessanten neuen Kommentaren auf. Ooops, ersma Einkäufe gut wegsortieren, Regal, Fridge,.. Zurück vor den Monitor, alles durchgelesen, vorletzter tab war der OLT, kommentarlos. Refresh. Immer noch kommentarlos. Na dann…

  5. #5 dirk
    17/04/2019

    Hallo Leute, gibt’s hier sexuelle Missstände aufzuklären?

  6. #6 RPGNo1
    17/04/2019

    Für Ostern ist gutes Wetter angesagt, da dürfen Gute-Laune-Songs nicht fehlen.
    https://www.youtube.com/watch?v=ibHLTH2icVw&list=PLApyhECLlb9_nN_m4L4YhdYpaO_qw6vVE
    https://www.youtube.com/watch?v=WXB4LspLQE0
    Stimmt euch ein! 🙂

  7. #7 zimtspinne
    17/04/2019

    war heute nicht Tach des Grases? rolak?
    falls ich Blödsinn verzapfe, hab ich eine Entschuldigung, ich muss drigend meine Fladenbrötchen im TK vernichten, brauche den Platz. Das war jenes Zeug, wo ich in eine Mehlmischung (Buchweizen, Leinsamen, Leinmehl, Chiasamen, Senfkörner und …ich weiß nicht mehr was alles, dann noch bei jedem Backvorgang eine Handvoll getrocknetes Grünzeug aus verschiedenen Jahren und Ernten reingeworfen hatte, also Auswirkung völlig offen.)
    Ich hab mal vorsichtig angefangen mit dem Testessen.
    Aber nein, auf die Straße gehen werde ich heute nicht mehr, sicherheitshalber! 😀

  8. #8 dirk
    17/04/2019

    Sollten wir nicht lieber frolocken zu Ostern?

  9. #9 zimtspinne
    17/04/2019

    Lieber RPG,

    die Auswirkungen der Klimaapokalypse bejubeln und befrohlocken, ist aber unlöblich. Dafür kassierst du drei Minuspunkte (von Greta).
    ja, das musste jetzt sein! :/

    ich bin ja schon froh, dass der Frühsommer dieses Jahr nicht schon am 1. April begann, sondern es noch mal so richtig schön aprilig wurde. Wenn man wohl auch die Eisheiligen so langsam streichen kann, genau wie die anderen beiden.

  10. #10 RPGNo1
    17/04/2019

    @dirk
    Daumen hoch!

  11. #11 rolak
    17/04/2019

    heute?

    Nee, am Samstag ist 4/20 4:20. Scheint jedoch keine organisierte lokale Aktion zu geben.
    Letztes Jahr; und dann kann ich mal so richtig gut und was ist? pfhhh

  12. #12 PDP10
    17/04/2019

    @RPGNo1:

    Na dann aber bitte auch den für @zimtspinne und ihre Brötchenfüllung 🙂

    Good, good, goooood Vibrations … !

  13. #13 dirk
    17/04/2019

    @PDP10: Also ich finde es hier heute schon sehr anzüglich!

  14. #14 RPGNo1
    17/04/2019

    Liebe zimtspinne,

    Wetter ≠ Klima.

    Du kannst dir das mal von Trump erklären lassen. Oder vom Kachelmann. 😉

  15. #15 zimtspinne
    17/04/2019

    vorerst ist mir erstmal schlecht, weil ich mich nachmittags nach allen Regeln der Kunst überfressen hab….
    wo wir aber grad beim Thema sind… ich wollte ja noch die Geschichte mit dem vergeigten Hanfstrip und dem RTW zu Ende erzählen… muss mich dran erinnern, damit mir sowas nicht nochmal passiert.
    Bin ja nicht so gut in Übung wie andere hier^^

    tz, ich lasse den Tippfehler jetzt stehen, sollte natürlich Hanftrip und nicht strip heißen!

  16. #16 zimtspinne
    17/04/2019

    nönö,
    so nicht, mein Lieber,
    unser Wetter wird bereits durch Klimveränderung beeinflusst, sonst wäre nicht seit Jahren nahezu jeder Monat zu warm (langjähriges Mittel).
    Auch zu viele Sonnenstunden, Hochdruckblockaden open end, Westdriftzusammenbruch, Jetstreamauffaserung — alles Phänomene, die man sowohl dem Wetter als auch dem Klima zuordnen kann.
    Wetter und Klima gehören letztlich zusammen und du willst dich mit deinem Plasmafackelfetisch nur einfach rausreden!!!!
    Du Ravenhorster Klimabanause!

  17. #17 PDP10
    17/04/2019

    @dirk:

    @PDP10: Also ich finde es hier heute schon sehr anzüglich!

    Jetzt wollte ich dich gerade Fragen, ob dieser Eindruck daher kommt, dass du irgendwie Notstand hast …. und dann gießt zimtspinne noch einen Aufguss auf den heißen Stein, damits ordentlich dampft und auch die letzten Scheiben beschlagen …

    Leute, Leute … so geht das nicht weiter!
    Geht mal Kühlschrank gucken! Vielleicht hats da noch ein paar Eiswürfel!

  18. #18 PDP10
    17/04/2019

    Noch einen zur Notre Dame:

    Seit gestern Abend geht mir der Song hier im Kopf rum:

    Paris 1919

  19. #19 stone1
    17/04/2019

    Soso, nackig, anzüglich, Wetter, Hanfstrip, beschlagene Scheiben… kennt eigentlich noch jemand das hier?
    Als Notfallmaßnahme für @PDP10 empfiehlt sich im Anschluß jenes. ; )

  20. #20 PDP10
    18/04/2019

    Ja, is ja gut … hier jetzt einer zum wieder runter kommen …

    🙂

  21. #21 PDP10
    18/04/2019

    @stone1:

    Vergessen zu erwähnen:

    Oben von mir verlinktes Video war bei YT die Nummer 2 in der “Nächstes Video”-Liste rechts zu deinem Video unter dem dampfenden “das hier” 🙂 🙂 🙂

  22. #24 PDP10
    18/04/2019

    Hab’ grade keine Zeit. Muss mich rasieren gehen …

    https://www.jetzt.de/gesundheit/baerte-sind-schmutziger-als-hundefell

    🙂

  23. #25 tomtoo
    18/04/2019

    Oh, shyse! Rasieren oder den Hund krank machen?

  24. #26 Spritkopf
    18/04/2019

    Auffangbecken für verwesende Essensreste

    That’s not a bug. It’s a feature.

  25. #27 tomtoo
    18/04/2019

    *gnihihi*
    Wir hatten es doch gerade von fermentierten Eichhörnchen. Muss mal kurz suchen. ; )

  26. #28 tomtoo
    18/04/2019

    Jemand einen Bartkamm?

  27. #29 rolak
    18/04/2019

    feature

    Hatte nicht auch jener bekannte Lausbub irgendeinen Verwandten, Lehrer oder dergleichen, der beschrieben wurde als ~’man konnte noch abends erkennen, was er zum Frühstück hatte’?

  28. #30 Spritkopf
    18/04/2019

    @rolak

    was er zum Frühstück hatte

    Keine Ahnung. Hab die nie gelesen.

  29. #31 dirk
    18/04/2019

    Es ist schon beachtlich, was die
    “Bewohner der bayerischen Hochebene” (L.Feuchtwanger, Der Erfolg) an kulturellen Stilblüten hervorbringen. Ich möchte hier keine Zusammenhänge zu heutigen Würdenträgern in der Bundespolitik darstellen, oder sollte ich?

  30. #32 rolak
    18/04/2019

    nie gelesen

    Aber dafür treffsicher gefunden, Spritkopf. Zur Feier dessen und als vorbereitendes Ritual für den Garfreitag wird daher jetzt ein schöner Auszug aus diesem anderen Zimmer geholt werden.

    Traube ists geworden, us Frack, weil doch der ganze FlaschenRest nach dem ersten Testglas Wein im SauerkrautBraten versenkt wurde. Prösterchen! Toke.
    HerrlichlangesWE…

  31. #33 Spritkopf
    18/04/2019

    Prösterchen!

    Prost rolak. Wenn ich mich jetzt auf nach Hause mache, muss ich erstmal scannen, was der Kühlschrank so hergibt. Aber ein leckeres Weinchen habe ich noch im Keller, dat weiß ich sicher.

  32. #34 tomtoo
    18/04/2019

    @dirk
    Im Nachhinein kann man vieles mit Humor betrachten. ; )

  33. #35 RPGNo1
    18/04/2019
  34. #36 Laie
    19/04/2019

    In Fällen wie diesen wird der Autor dieser Zeilen zum Feminist.

    Die Diskriminierung ist abzulehnen, egal ob mit Berufung auf eine menschenverachtende Ideologie oder nicht.

  35. #37 PDP10
    19/04/2019

    @Laie:

    In Fällen wie diesen wird der Autor dieser Zeilen zum Feminist.

    Komisch. Da hättest du auch früher schon Gelegenheit zu gehabt … (*)

    Aber das hätte ja nicht deine rassistischen Klischees bestätigt … nicht wahr?

    (*): Nur ein Fall unter vielen übrigens, den ich mir bloß zufällig rausgeklaubt habe … wenn du also “Feminist” werden willst, musst du nicht nach Südost-Asien schauen.

  36. #38 rolak
    19/04/2019

    Das MiMiMi der Woche

    schick – so läßt sich der Garfreitag gut an: Bei ZAPP darf sich ab 12:24 (^^ui, auch noch ne schicke Zeit) Guido Reil selbst demontieren. whine on, lil temporizer
    Klar, solche Magazine sind ein strammer Filter, aber die Alternative wäre, jene grotesken Formate selber durchgehend anzuschauen – nope, neva.

    Hmmm, zum Frühstück vielleicht Fusili an handgehackter Tomatenmatsche, aus gegebenem Anlaß selbstverständlich nur komplett mit darübergebröselten, unter Gefährdung von Reib und Reben an merkwürdigen Orten gesammelten -äh- Oblaten.

  37. #39 rolak
    19/04/2019

    Eigentlich, eigentlich wollte ich da² ja nur mal durchzappen, hat aber was und deswegen wurde dabeigeblieben. Und dann kam diese Begleitmusik,-

    Zielgruppenorientierte Lieder gibts ja zuhauf (typisches Bsp³), durchaus auch deutlich. Nur manche Zielgruppen hatte ich bisher überhaupt nicht auf dem Schirm.

    Voyeure zum Beispiel.

    ________________________
    ² erfreulicherweise ohne autostart – aber wer ist denn auf die bescheuerte Idee gekommen, im clipFenster Ankündigungen des Kommenden fettest gedruckt einzublenden? Verwirrender gehts kaum…
    ³ Hundepfeifchen werden ja nicht nur von politisch ExtremalPositionierten genutzt

  38. #40 Alisier
    19/04/2019

    …..und wenn Laie seine Islamophobie nicht ausleben kann, dann wird er nicht in Ruhe Ostern feiern können.
    Mich kotzen diese ganzen AfD-Trottel an, die das Wort “Feminismus” nur in den Mund nehmen um ihren fremdenfeindlichen Hass herauszuposaunen.
    Bigott und feige, eine interessante Kombination immerhin, aber leider nicht ganz so selten.

  39. #41 Cornelius Courts
    19/04/2019

    @Alisier: “Islamophobie”

    meinst Du ggf. Antimoslemismus? Islamophobie ist bekanntlich nonexistent.

  40. #42 Laie
    19/04/2019

    Triggerwarnung, als Hinweis für alle, die dem zeitgemässen Hobby der Selbsttriggerung unterliegen. (siehe #37)
    oder ev. vortäuschen nicht sinnerfassend lesen zu können (#40).:
    * Etwas Schlechtes, egal wo es stattfindet ist genauso schlecht – standortunabhängig.
    * Etwas Gutes, egal wo es stattfindet, ist genauso gut – standortunabhängig.

    Falls noch keine Selbsttriggerung erfolgte, kann hier weitergelesen werden:
    * Menschenrechte sind unteilbar, d.h. sie haben für alle zu gelten oder ein Recht darauf.
    * Es ist unlogisch und unsinnig zum meinen schlechtes oder gutes Verhalten hänge von dem Standort des Geschehens oder von historischer
    Gruppenzugehörigkeit ab.

    @#37, speziell
    Fälle wie diese, wie die Verlinkung in #36, finden sowohl ich als auch meine indischen Freunde verachtenswert, und ebenso standortunabhängig, inkludiert dies auch Fälle der in #37 genannten Verlinkung.

    Die Bezeichnung “Fälle wie diese” inkludiert standortunabhängig – also weltweit – auch alle anderen, verstanden?

    @A. #40
    Hier geht es um den menschenverachtenden Vorgang gegenüber der jungen Studentin. Ob der Islam dabei eine Rolle spielt oder nicht, geht aus dem SPON-Artikel nicht hervor. Hervor hingegen geht das Verhalten im negativsten patriarchatischem Sinne (wobei es wohl egal sein sollte, ob das “religiös” oder aus anderen Gründen erfolgt).
    Vielleicht sollten sie nachdenken, bevor sie was schreiben: “Schaffen sie das?”.

  41. #43 Alisier
    19/04/2019

    @ Cornelius Courts
    Interessant….ich lese mir den thread nachher durch. Danke fürs darauf aufmerksam machen.
    Dennoch kann ich mir das Verhalten bestimmter Menschen nur mit einer tief sitzenden Phobie erklären. Denn wenn sie das Abendland wegen Bärten und Niqabs untergehen sehen, ist das weder logisch noch realitätsnah. Ich halte unsere Gesellschaft(en) für stark genug, auch wenn es gerade am heutigen Karfreitag wichtig ist, allen Religionen gepflegt den Vogel zu zeigen.
    Und da die meisten rechten antimuslimischen Schreihälse meiner Erfahrung nach kaum Kontakt zu Muslimen haben, kann man wohl mit Fug und Recht von einer Phobie reden.

  42. #44 rolak
    19/04/2019

    vortäuschen nicht sinnerfassend lesen zu können (#40)

    Da ist Dir ein winziger TippFehler unterlaufen, Laie, sicherlich nur um die Relevanz Deines nicks verstärkt herauszustellen. Wie Dir selbstverständlich bewußt ist, wäre korrekt gewesen

    das Vortäuschen wertfreier Auswahl sinnerfassend herauslesen zu können

    ~·~ ~·~ ~·~ ~·~ ~·~

    bekanntlich nonexistent

    Auch wenn ich Dir zustimme, daß diese so oft gehörte Pathologisierung generell falsch ist, Cornelius, und (wohl) auch noch kein ICD-oä-Eintrag existiert, ist es imho dennoch zu kategorisch ausschließend, daß ein solches Krankheitsbild existieren könnte.

  43. #45 Cornelius Courts
    19/04/2019

    @rolak: ” ist es imho dennoch zu kategorisch ausschließend, daß ein solches Krankheitsbild existieren könnte.”

    das räume ich in dem Artikel auch ein. Es (I.) wäre dann aber etwas völlig anderes, nämlich eine psychiatrisch relevante und v.a. irrationale Furcht/Erkrankung. Das, was gewöhnlich dadurch bezeichnet bzw. bezichtigt wird, ist entweder Rassismus (abzulehnen), Antimoslemismus (von Rassismus verschieden, ebenfalls abzulehnen) oder aber eben Islamkritik (absolut essentiell).

  44. #47 dirk
    19/04/2019

    @RPGNo1:
    Aus dem verlinkten Artikel:

    Gleichzeitig sind 66 Prozent der Befragten überzeugt, dass es Wunder auf der Welt gibt

    Das ist ja schlimmer als die PISA-Studie.

  45. #48 rolak
    19/04/2019

    in dem Artikel

    Bei allem Respekt, Cornelius, nochmals gelesen habe ich ihn nicht, mir ging es nur um die von mir zitierte Formulierung hier im thread.

  46. #49 RPGNo1
    19/04/2019

    @dirk
    Ich hatte auch schon woanders gelesen, dass der Glaube an den christlichen Gott zurückgeht, aber Wunderglaube, Esoterik und Mystizismus weiterhin fröhliche Urständ feiern. Man muss nur einmal die aktuellen Diskussionen um alternativ- und pseudomedizinische Heilmethoden sehen, die von einigen ihrer Anhänger mit wahrer Inbrunst verteidig werden. Das sind quasi Ersatzreligionen.

  47. #50 dirk
    19/04/2019

    @RPGNo1:
    Aber 66 %; ich hatte so gehofft, das Mittelalter fände endlich ein Ende.

  48. #51 tomtoo
    19/04/2019

    Wunder? Wie ist sowas definiert? Keine Ahnung ob ich an Wunder glaub?

  49. #52 dirk
    19/04/2019

    @tomtoo:
    Aber im Kontext des von @RPGNo1 verlinkten Artikels ist doch wohl ziemlich offensichtlich, was gemeint ist.
    Es ist nicht “Das Wunder von Bern” oder “Die Wunder der Natur”. Bist Du anderer Meinung?

  50. #53 tomtoo
    19/04/2019

    @dirk
    Ich hab in dem Text nicht lesen können, wie wunder definiert wurde. Hab ich was übersehen?

  51. #54 dirk
    19/04/2019

    @tomtoo:
    Der Begriff Wunder wurde nicht definiert, aber es ging um eine Umfrage, wie viele Menschen in DE an Gott glauben(55%). In diesem Kontext wurde wohl auch gefragt, ob man an Wunder glaubt(66%).

  52. #55 Laie
    19/04/2019

    Vielleicht war das, was man als das Urknallereignis bezeichnet eine “Art Wunder”, weil nur einmal aufgetreten und nicht reproduzierbar. Man wird weiterhin versuchen dem auf dem Grund zu gehen.

    Als Science-Fiction-Fan könnte man fast meinen, irgendwer hat irgendeine Quanten-Simulation gestartet, die sich im Raster der kleinsten Planck-Einheiten fortbewegt, weil kontinuierliche Zustandsänderungen zu Rechenintensiv wären? 😉

  53. #56 tomtoo
    19/04/2019

    @dirk
    Das ist ja mein Problem, ich kann nicht sehen wie in der Umfrage ‘Wunder’ definiert wurde. Also an was glauben die 66% ? Hab kein Spon+, kann die Umfrage nicht sehen. Wenn ich gefragt werde ob ich an Wunder glaube, wollte ich erst mal wissen wie so ein ‘Wunder’ denn definiert ist? Unwarscheinliches? Etwas das gegen die bis jetzt gefundenen Naturgesetze verstösst? Frauen die durchs Ohr geschwängert werden? Männer die über Wasser gehen?

  54. #57 tomtoo
    19/04/2019

    @Laies
    Ja, sowas sind lustige Ideen. Da blinkt es gerade auf dem Monitor “Dangerous Liveform detected” press ‘g.o.t.t’ to start AntiVirus task”.
    Und die sysops spielen Skat.

  55. #58 dirk
    19/04/2019

    @tomtoo:
    Ok, Du hast ja prinzipiell recht. Sag mir mal ein Beispiel, an welche Wunder(ohne Definition) Du glauben könntest, bitte.

  56. #59 dirk
    19/04/2019

    @Laie:
    Es ist jedenfalls keine gute Idee alles, was wir (noch) nicht verstehen, zum Wunder zu erklären. Das ist ja gerade das, was im Mittelalter immer passiert ist.

  57. #60 Laie
    19/04/2019

    @tomtoo
    Das passiert meist nach Ablauf des auf die Gewährleistung reduzierten Mindeshaltbarkeitsdatums. Insert Coin!

  58. #61 Laie
    19/04/2019

    @dirk
    Alles klar! Aber ein wenig “wundern” * wird man sich ja noch dürfen? 😉

    Ein “Wunder” wäre, wenn etwas, das mit den bisher bekannten Naturgesetzen nicht vereinbar ist, auftritt.


    * Im Sinne von Fragen stellen, das “Wunder” zu erforschen, bis im besten Falle wissenschaftliche Erkenntnis einsetzt.

  59. #62 PDP10
    19/04/2019

    @dirk:

    Ich habe mich genau wie @tomtoo auch gewundert (sic!) über den Begriff in der Umfrage.

    Im alltäglichen Sprachgebrauch meint man damit ein Ereignis für das es keine Erklärung gibt – unabhängig davon, ob man sie einfach nur nicht kennt …
    Den meisten der Befragten wird aber kaum bewusst gewesen sein, dass ein Wunder im (katholisch) theologischen Kontext lange Zeit als etwas definiert war, dass sich nur und ausschließlich durch das direkte Eingreifen Gottes in die Welt erklären lässt.

    Dann gibts natürlich noch die profanere Bedeutung von “Ereignis das sehr, sehr unwahrscheinlich ist” – wie zB. das von dir angesprochene “Wunder von Bern”.

    IMHO hat der Begriff für unterschiedliche Menschen eine derartig unterschiedliche Bedeutung, dass eine Auswertung der Frage nach Prozenten ziemlich sinnlos ist …

    @tomtoo:

    Die Fragen die gestellt wurden, sind in der Bildstrecke in der Mitte des Artikels aufgeführt.

  60. #63 tomtoo
    19/04/2019

    @dirk
    Keine Ahnung. Muss ja erst mal passieren. Aber ohne Definition was ein Wunder ist? Wie war das mit fortgeschrittener Technologie und Zauberei?

  61. #64 dirk
    19/04/2019

    @PDP10:
    Ich bin mir auch im Klaren über die Schwammigkeit des Begriffes “‘Wunder”. Nur in dem Kontext der Umfrage macht mir das Ergebnis halt Angst. Ich nehme auch nicht an, dass die Befragten alle im theologischen Sinne geantwortet haben. Ich denke eher, dass da viele im Sinne von “da muss doch was dran sein” geantwortet haben, Für mich ist das zumindest Verblendung.

  62. #65 PDP10
    19/04/2019

    @dirk:

    Für mich ist das zumindest Verblendung.

    Möglich. Kann man, finde ich, aber nicht wirklich sicher schließen. Ich halt mich angesichts der schwammigen Formulierung dieses Teils der Umfrage mit einem solchen Schluss jedenfalls zurück. Hätte man einfach besser machen können.

  63. #66 dirk
    19/04/2019

    @PDP10:

    Hätte man einfach besser machen können.

    Ok, darauf können wir uns gerne einigen.

  64. #67 tomtoo
    19/04/2019

    @PDP10
    Danke, die Fotostrecke bin ich nicht durchgegangen.
    Warum glauben so viele an eine Seele? Das wäre ein Wunder. ; )

  65. #68 PDP10
    19/04/2019

    @tomtoo:

    Warum glauben so viele an eine Seele? Das wäre ein Wunder. ; )

    Das wiederum kann ich ganz gut nachvollziehen. Wir wissen ja inzwischen extrem viel über die Hardware auf der wir laufen. Aber wie die Software die uns ausmacht dazu kommt sich selbst zu begreifen und darüber nach zu denken was sie ist und warum nicht nichts ist?

    Es gibt zwar immer mal wieder Ansätze, dass mit Modellen zu erklären, die dann als der Weisheit letzter Schluss gefeiert wird … aber seien wir ehrlich: Wir haben keine Ahnung.
    Das ist eine echt massive, kilometerdicke Mauer von einem Mysterium, gegen das die Quantengravitation wahrscheinlich Kindergartenkram ist.

    Das man da auf die Idee kommen kann, dass da etwas existiert, dass unabhängig von unserer Hardware ist, wundert mich nicht. Es drängt sich eigentlich sogar geradezu auf. Ich glaube das zwar nicht, würde es aber gerne glauben können … 🙂

  66. #69 dirk
    19/04/2019

    Das geht aber nur, wenn die Software ein Bewusstsein entwickelt

  67. #70 PDP10
    19/04/2019

    @dirk:

    Das geht aber nur, wenn die Software ein Bewusstsein entwickelt

    Das ist ja genau das Mysterium. Was zur Hölle ist so ein Bewusstsein überhaupt? Und wieso? Also warum steht das in den Specs?

  68. #71 Laie
    19/04/2019

    Vielleicht war es für höherzellige Organismen notwendig ein für die Nahrungssuche brauchbares Steuerungsorgan – das Gehirn – mit dieser Fähigkeit eines Bewussteins auszustatten.

    Wer Katzen und Hunde hat, kennt das. Die spielen mit ihrem Essen. Warum? Weil Essen Spass macht – das Gehirn, auch in Tieren, als Spassmacher.

  69. #72 RPGNo1
    20/04/2019

    Stichwort Wunder
    Ich habe beim Lesen des Spiegelartikel spontan an das Wunder gedacht, wie es im Duden unter 1) definiert ist:
    außergewöhnliches, den Naturgesetzen oder aller Erfahrung widersprechendes und deshalb der unmittelbaren Einwirkung einer göttlichen Macht oder übernatürlichen Kräften zugeschriebenes Geschehen, Ereignis, das Staunen erregt“.
    Eine Bedeutung a la Wunder von Bern” ist mir gar nicht in den Sinn gekommen.

    https://www.duden.de/rechtschreibung/Wunder

    Mein Rückschluss ergab sich aus dem Gesamtzumsammenhang des Artikels. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Umfrage zur Gläubigkeit auf ein rational erklärbares “außergewöhnliches Ereignis” abzielt, sondern dass tatsächlich ein “übernatürliches Geschehen” gemeint ist.

  70. #73 tomtoo
    20/04/2019

    “… mit dieser Fähigkeit eines Bewussteins auszustatten….”

    Ist doch prima energiesparend so ein Bewusstsein. Es gibt ein Modell der Umwelt und ein Modell von einem selbst im Hirn. So kann man relativ energiesparsam Dinge durchspielen, und versucht nicht dem Eichhörnchen nachzuklettern um es zu fangen.
    Somit brache ich auch keine Seele oder sowas. Ist der Mainpowerswitch auf off, zerfällt das fragile Gebilde Körper sehr schnell. Mit ihm die Software.
    Dust in the wind.

  71. #74 stone1
    20/04/2019

    Oh wEia – fröhliches Frühlingsfest! : ]

  72. #75 Ursula
    20/04/2019

    Wunder hin, Wunder her…ich schmeiß mal ein fröhliches Ostern in die Runde! Frohlocket ob der Feiertage!

  73. #76 zimtspinne
    20/04/2019

    ohne mir die Def anzusehen (keine Lust), ist mit “Wunder” landläufig ein a) positiv bewertetes und b) statistisch äußerst seltenes, unwahrscheinliches Ereignis gemeint, das einen wundersam unerwartet wie der Blitz trifft.
    also etwa eine Spontanheilung bei einer Krebsart, bei der das extrem selten vorkommt…..
    oder den stoffeligen Nachbarn im Urlaub am Ende der Welt in der Hotelbar zu treffen…..
    na gut, das wäre jetzt weniger positiv, aber wahrscheinlich wäre man angesichts der Wundersamkeit so baff, dass man sich direkt über die ölig grinsende Nase des verhassten Nachbarn freuen würde.
    an solche “Wunder” zu glauben, ist manchmal wahrscheinlich bitter nötig, um sich durch eine sehr schwierige Zeit oder etwas Hoffnungsloses durchzubeißen, oder es auch einfach auszuhalten (zB, dass man bald sterben wird).

    Wer diese Fähigkeit besitzt, kommt leichter durchs Leben. Das fällt ja alles auch unter Selbsttäuschung, Selbstbetrug, Ausblenden, Ausfiltern, und ist damit gewiss auch resilienzfördernd .
    Wers natürlich damit übertreibt, ist anstrengend für andere (die das mittragen müssen, wenn sie Konflikte vermeiden wollen) und somit ist ein bisschen Wunderglaube schon ganz gut und hilfreich.

    Ich mein, die Linken glauben ja auch ernsthaft an die Option der Weltverbesserung über Naturgesetze hinaus, das ist auch irgendwie verkorkst und nicht normal und fällt auch unter Selbstbetrug wie religiöser Glaube.

    Man weiß ja ganz genau, wie die Welt läuft und wills einfach nicht wahrhaben, weil zu unangenehm.
    Da braucht es wenigstens noch einen Hoffnungsschimmer am Ende des Tunnels, auch wenn das immer ein entgegenkommender Zug ist 😀

    So, das war jetzt meine von eurer abweichende Begriffswahrnehmung “Wunder”.

    Wünsche allen paar schöne Tage, erholsam oder aufregend, ganz wie es beliebt.

  74. #77 tomtoo
    20/04/2019

    Also nach @Zimtis def. glaube ich an Wunder. Wobei ich das Gefühl habe positive Wunder sind seltener als negative. ; )

  75. #78 rolak
    20/04/2019

    wEia

    Das geht aber nu garnicht, stone1, selbst wenn es beim Eierbemalen noch so kitzelt – Kratzen is nich.

    (Irnswie) Passenderweise wurde heute der Bruder von TurnerOverdrive besucht, einerseits weil dies WE eine kleine Aktion mit AquarellLasur angesagt ist (Farbe, Pinsel, Feder, Bütten) und überhaupt bin ich ungemein gerne in solcherlei Läden. Egal ob so schnuckelig über/beschaulich oder unendliche Weiten wie beim nur dank der angebotenen Verpflegung halbwegs umfassend zu erfassenden Boesner.
    Außerdem liegt der Laden so schön zwischen Neumarkt und Scale, wo sich mögliche Nachteile einer Normlisierung offenbarten: “n’Tach, ich hätt gern 12er Siebe, Stahl, fein”-“Ausverkauft”. Ja Hölle und Verdammnis, wenn da nicht noch so zwei, drei in Reserve ruhen würden…

    Un övverhaup hättch dä Hoot opsetze müsse, nee, wat wor dä Komet am eravstoche…

  76. #79 stone1
    20/04/2019

    @rolak

    Aktion mit Aquarelllasur

    Lädst Du uns vom Ergebnis dieser Aktion ein Bildchen hoch?

  77. #80 RPGNo1
    20/04/2019

    https://www.youtube.com/watch?v=bGwOCFMl_Hk
    Frohes Eiersuchen! Das Wetter schreit ja geradezu danach! 🙂

  78. #81 Spritkopf
    20/04/2019

    Wir hatten schon länger nichts mehr über Schach. Ich werf’ mal was rein.

    Derzeit läuft die erste Runde des Grenke Classic und es spielt unter anderem der Sieger des letztjährigen Opens, Vincent Keymer (14 Jahre alt), gegen Weltmeister Magnus Carlsen. Kommentiert wird von Jan Gustafsson (Adjutant von Magnus Carlsen beim WM-Kampf letztes Jahr) und Peter Leko, Trainer von Vincent Keymer.

  79. #82 rolak
    20/04/2019

    Bildchen?

    Kann ich nur unter Vorbehalt bejahen, stone1, ach, was sag ich, unter Vorbehalten. Wird dies WE nicht über eine bescheidene Testphase hinauskommen, da ein ordentlicher Planschneider fehlt(e), dann die Tage Kleinserie und dann muß es mir auch noch gefallen…
    ~·~
    Beobachtungsbias? Letztens war doch was mit PolyAmorie – heute wurde der Riemen auf die Orgel geschmissen und der 2017er ‘Wonder Woman’ zur Aufführung gebracht. Willste schnell nen Üerblick über das Waffenarsenal und was findste?

    Als Hauptinspiration diente seine Kollegin Olive Byrne, eine schwarzhaarige, sehr intelligente und emanzipierte Frau, die gerne große Armbänder trug. Byrne wurde später die gemeinsame Geliebte von Marston und seiner Frau Sadie Marston.
    (src via src)

  80. #83 stone1
    20/04/2019

    @RPGNo1

    Wetter schreit ja geradezu danach!

    Es jault eher – der kräftige Wind hat mir grad beim radfahren donauabwärts heftigst die Tränen aus den Augen getrieben. Vielleicht sollte ich mir für solche Situationen ne Sportsonnenbrille zulegen.

    @rolak

    wat wor dä Komet am eravstoche

    Für die unter uns die nicht fließend Rheinländisch sprechen: was heißtn das? Es wird doch nicht etwa einen Asteroideneinschlag in/bei Köln gegeben haben? Ein hoot (Hut?) hätte da bei einem direkten Treffer auch nicht viel genützt, oder?

  81. #84 zimtspinne
    20/04/2019

    @ tomtoo
    auf jeden Fall!!!
    den ganzen wundersamen negativen Überraschungsnerv hab ich vorhin gekonnt und nichtsahnend ausgeblendet.

    Da klingelt doch heute, am heiligen Vorfeiertag fast genau um 12 Uhr mittags jemand an meiner Tür (unten).
    ich in Eile und nur rangegangen, weil es auch die Paketpost sein könnte, meldet sich ein Typ, nennt seinen unbekannten Namen und nach mehrmahligen Nachfragen nach seinem Begehr, wiederholt er diesen mehrfach, ohne weitere Erklärung….. und schiebt dann ebenfalls mehrfach hinterher: “ich komm’ zu Ihnen hoch”.

    Ich so: o.Ô

    hab mir dann schnell was besuchertaugliches über mein Putzoutfit geworfen und unleidlich gewartet… und gewartet und gewartet. Keiner kam.
    10 Min später, ich schon wieder in Putzkluft, schellt es und ich habe dann auch gehört, wie er auch anderswo schellte… das war mir zu suspekt, also nicht geöffnet und auch nicht geluchst.
    Später hörte ich, dass vor der Eingangstür was gemacht wurde, es hämmerte und schepperte bestimmte eine halbe Stunde lang. Konnte leider nichts sehen, da hätte ich erst das Schlafzimmerfensterbrett abräumen müssen.
    Finde ich unmöglich, am Samstag Mittag iregndwelche Bauarbeiten durchzufühlen und zuvor wahllos bei sämtlichen Mietern zu klingeln.
    Und somit fällt das unter negativen seltsamen seltenen Nerv!

  82. #85 rolak
    20/04/2019

    Asteroideneinschlag?

    Ganz so schlimm war es nicht, stone1, aber fast: ‘wie sehr hat die Sonne da herniedergebrannt’. Dafür war es hier (strafverschärfend) fast windstill, kein Gejaule.

  83. #86 stone1
    20/04/2019

    @rolak

    Ach so, die Sonne ist bei euch ein Komet? Naja, das lag irgendwie nicht nahe… leidest denn Du auch schon unter starkem Haupthaarverlust und musst die Glatze einschmieren oder eben einen Sommerhut oder Käppi tragen?

    @Zimti

    Handwerker die am (Oster)Samstag arbeiten? Mann, was seid ihr Deutschen doch für ein fleißiges Völkchen. Bei uns kommt sowas allerhöchstens als steuerfreie Schwarzarbeit vor.

  84. #87 RPGNo1
    20/04/2019

    @zimtspinne
    Handwerker? Am Samstag? Oder war es der Hausmeisterdienst? Meiner hat nämlich heute den Flur gereinigt

  85. #88 zimtspinne
    20/04/2019

    Keine Ahnung, ich geh dann noch Müll wegbringen und werde mich umschauen, ob vielleicht eine schicke Fahrradgarade auf der Wiese errichtet wurde oder sonst was nützliches 😀
    vielleicht Notfall, aber da verhalten die sich anders und sagen vor allem schnell und konkret, worums geht.

    Apropos Bauarbeiten.
    Ich habe heute am Abend gemerkt, dass die Sonne brutalst in mein Schlafzimmer ballert, als ich mich mal kurz ablegen und eine Runde vorschlafen wollte.
    Sie scheint zwar sehr schräg rein, aber es ist leuchtend hell und an Dösen nicht zu denken.
    Ob ich morgen einfach mein Mäxxchen ausgrabble und eine große Gardinenstange anbringe, um wenigstens vorübergehend mal Vorhänge zum Verdunkeln zu haben? Rollos muss ich erst besorgen.
    Bisher haben sich alle meine neuen Nachbarn als sehr umgänglich und kein bisschen meckrig entpuppt, ob das so bleibt, wenn ich morgen mittag herumbohre? Man kann ja mal Grenzen antesten……….. 😀

    Heute Vormittag hab ich bisschen Balkon aufgeräumt und das Luder brannte mir auf den Pelz — also irgendwie alles wie früher…. nur umgekehrt. Statt vormittags Schlafzimmer Sonne und dann wandert die ringsherum und verfolgt mich bis abends, fängt sie nun in Wohnzimmer und Küche an und arbeitet sich bis Abends zum Schlafgmach vor.
    Nur dass ich immerhin von Mittag bis Abends Ruhe hab, wenn ich nicht gerade auf dem Balkon an der Brüstung bin, wo die auch bis ca 15 Uhr hinkommt.
    Ich brauche echt bald die Klimaanlage, bin aber momentan ziemlich pleite durch all die neuen Anschaffungen und daher werde ich morgen die Vorhänge anbringen.
    Bei dem Bruzzelsonnenwetter (schön nenne ich das nicht und in Zeiten der Klimapanik ist das auch nicht mehr angebracht, sich über Sofetenknallsonne diebisch zu freuen @ RPG!!! Daran werd ich dich jetzt immer wieder erinnern :p Panik haben ist das Motto der Stunde, was ich übrigens in den letzten zwei Jahren bereits öfters hatte und auch hier verbreitet hab… aber ich bin halt auch nicht Gretelchen^^)

    So, nun wird gespeist und mach ich heute gar nichts mehr, bin ziemlich kaputt von der Putzaktion.

    stoni,
    achte auf eine hochwertige Sportsonnenbrille, hatte mich da mal beraten lassen letztes Jahr und war davon abgekommen, schnell irgendwas in der Wühlkiste zu kaufen.

  86. #89 rolak
    20/04/2019

    Komet?

    Schäkernd umgangssprachlich ja, stone1, alles leuchtende Erscheinungen am Firmament.

    So ein Hut hat mehrere Vorteile: bietet den Augen Sonnenschutz und arbeitet auch hilfreich in Richtung ‘Kopp kühl un de Fööss wärm, dat maät de beste Appetheker ärm’.

  87. #90 dirk
    20/04/2019

    Ich wünsch euch allen schöne Ostern, bei dem Wetter, wenn et schön is!

  88. #91 PDP10
    20/04/2019

    Dir auch und allen Anderen hier!

    Und Vorsicht vor dem … Rasenmäher!

    http://www.taz.de/#!tom=2019-04-20

    🙂

  89. #92 dirk
    20/04/2019

    @PDP10:
    Das sieht nach der gottverdammten Pleite aus:


    ; Na gut war kein Rasenmäher

  90. #93 Alisier
    20/04/2019

  91. #94 stone1
    21/04/2019

    Einer geht noch.

    Und @Alisier, schau mal da.
    Also entweder ins Clip-Direkteinbindersparschwein einzahlen oder nackig machen, rausgehen, Foto machen und hochladen. Hoffentlich geht der Bart bis zu den Knien. ; )

  92. #95 Alisier
    21/04/2019

    Tja…….manchmal krieg ichs hin, manchmal nicht…..und ich finde das Bild vom Nikolausi ziemlich gut: deswegen darfs auch sichtbar bleiben.
    Aber jetzt muss ich auch wirklich los, als Osterhasi vom Dienst, damit in der Früh erfolgreich gesucht werden kann…….

  93. #96 Alisier
    21/04/2019
  94. #97 Dr. Webbaer
    21/04/2019

    Österliche Grüße an alle Katzenfreunde :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=6NvTDnMKsUI

  95. #98 RPGNo1
    21/04/2019

    @zimtspinne
    Was hast du nur für ein Wetterproblem? Nachdem es letztes Wochenende so miesig kalt und windig war und die Woche davor auch nicht gerade berauschend, freue ich mich einfach über ein schönes Osterwochenende.

    BTW, ich doch bereits im letzten Jahr erzählt, dass ich keine Saharatemperaturen benötige. Wenn es wie jetzt um die 25 °C warm ist, genügt das vollkommen.

  96. #99 rolak
    21/04/2019

    Lazy Sunday, aber mehr Itchycoo Park

    Vormittags Osterfrühstück inkluding obergeilem Hefezopf.

    Nachmittags dann zu den Poller Wiesen mit Leerzeichen, das Intro wahrmachend und ein bißchen orientierungslos (nähxmol wier mit Plan..), doch retrospektiv erstaunlich zielstrebig zwischen Liegeplatz und Parkplatz unterwegs.

    Dafür sind dann die ohne Leerzeichen ausgefallen, hauptsächlich wg dreier Termine morgen.

  97. #100 RPGNo1
    21/04/2019

    @rolak
    Ich habe mir soeben ein echte schwäbsiche Dinnete schmecken lassen. Hmm!

  98. #101 rolak
    21/04/2019

    Dinnete

    OK, reißt mich jetzt allerdings nicht vom ÜberraschungsHocker, herzhaft belegte herzhafte Teige als Idee ist ja nicht gerade gestern vom Himmel gefallen. Wesentlich interessanter finde ich, daß mir bisher aus dem schwäbischen Teil der Verwandtschaft nicht der kleinste Hauch einer Andeutung einer möglichen Existenz entgegen geweht ist. Ob es im schwäbisch-alemannischen Speiseraum noch unbekannte Kulturgrenzen gibt? Mal nachhaken…

    Der Klopfer aber ist jene Eigensite, die verschiedenen Sorten einleitend erklingt dort

    Natürlich mit Zwiebeln und Speck!
    Kenner wissen nun mal was gut ist.

    Was bitte soll dann der ganze Rest der Liste? Ist das der ‘jau, wenn ihr nicht das anerkannt Gute wollt, wir hätten auch noch folgenden minderwertigen Scheiß’-Anhang?

  99. #102 PDP10
    21/04/2019

    nicht der kleinste Hauch einer Andeutung einer möglichen Existenz entgegen geweht ist.

    Den Namen Dinnete kannte ich dafür bisher auch noch nicht … obwohl ich lange in Berlin gelebt habe und die Schwaben-Dichte da wahrscheinlich so hoch ist wie in Stuttgart 🙂

    Aber ok, dem Herstellungsprozess nach zu Urteilen – Resteverwertung von Brotteig – gibts das wahrscheinlich überall in diversen Varianten und unter verschiedenen Namen wo Brot in größeren Mengen gebacken wird … und ist mit Sicherheit extrem lecker!

  100. #103 PDP10
    21/04/2019

    Alte Namen, bzw. namentliche Klassiker sind mir gestern und Heute auch in anderem Kontext begegnet.

    Gestern habe ich mein kleines Gudereit neben einem Fahrrad geparkt auf dem dick und fett “Horex” stand und vorhin in der Nähe eines auf dem “Kreidler” stand.

    Ich glaub’ so eins will ich auch! 🙂

  101. #104 tomtoo
    21/04/2019

    Als Banause sage ich, Hefeteig mit Belag.

  102. #105 PDP10
    21/04/2019

    @RPGNo1:

    Wie spricht man das eigentlich?

    DINNete oder DinnETE?

  103. #106 dirk
    21/04/2019

    @PDP10: Das weckt Erinnerungen, “2Räder ein Brett, Kreidler Florett”
    @Banause:
    So ein Flammkuchen(Dinnete) kann ziemlich gut sein. Ich kenne es bis jetzt nur aus dem Elsaß, aber ich hoffe auch die schwäbische Variante mal zu kosten.
    @RPGNo1: Kannst Du den Unterschied beschreiben?

  104. #108 tomtoo
    21/04/2019

    Hefeteig mit Belag ist eigentlich immer gut. Ausser jemand macht etwas richtig falsch.

  105. #109 dirk
    21/04/2019

    @PDP10:
    Du bist ja ein echter Romantiker 🙂

  106. #110 dirk
    21/04/2019

    Nun, hat sich der Werbe-Bot hier aber richtig vertan.
    Mir wurde gerade das neuste ‘Album von Andrea Berg feil geboten. Mein Kommentar

  107. #111 PDP10
    21/04/2019

    @dirk:

    Du bist ja ein echter Romantiker

    Das ist nur ein Zitat vom “kleinen Tierfreund” über die Kreidler … 🙂

  108. #112 dirk
    21/04/2019

    @PDP10:
    Das hatte ich schon verstanden.

  109. #113 PDP10
    21/04/2019

    @rolak:

    BTW: angemessen kurze und treffliche Zusammenfassung …

    Aus diesem Anlass kann ich nicht anders, als mal kurz meine Verwunderung hier rein zu schreiben (die Frage geht übrigens an alle):

    Was ich mich bei dem frage ist: wie diskutiert man mit jemandem über eine Strategie bei Mensch-Ärger-Dich-Nicht, der zu wissen glaubt, dass es das wichtigste ist, die grünen statt die roten Spielsteinchen zu haben?

    Der Kerl ist ja nichtmal jemand mit einem echten Riss in der Großhirnrinde wie der allseits beliebte Markus T.

    Denkfaul? Möglich.

    Zu faul sich mal bei bestimmten Themen schlau zu machen? Möglich.

    Zu arrogant, weil er glaubt, dass alles zu wissen? Was er aber nicht tut. Was ihm auch immer wieder Leute deutlich klar machen.

    Warum macht er sich dann nicht schlau, statt sich fortgesetzt zu blamieren?

    Der ist ja kein beinharter Esoteriker oder ein sonstwie von uneinholbarer Dummheit geprägter Klotzkopf der schon lange den Ereignishorizont jenseits der menschlichen Vernunft ansteuert und noch weiter beschleunigt! (*) … wie manche der hier allseits beliebten Relativitätstheorie-Leugner oder so …

    Der ist mir ein Rätsel …

    (*): Disclaimer: Diese Formulierung habe ich zum Teil bei Terry Pratchett gestohlen.

  110. #114 dirk
    22/04/2019

    @PDP10:

    Was ich mich bei dem frage ist: wie diskutiert man mit jemandem über eine Strategie bei Mensch-Ärger-Dich-Nicht, der zu wissen glaubt, dass es das wichtigste ist, die grünen statt die roten Spielsteinchen zu haben?

    Du kannst das ja gar nicht verstehen, weil Du die klitzekleinen Kreuze am Hals der Grünen nicht sehen willst.

  111. #115 rolak
    22/04/2019

    Namen Dinnete

    Wenns mir nur um den Namen gegangen wäre, hätte es geheißen ‘unter dem Namen <Name> kannte ich es nicht’ – doch die -mit Verlaub- SchwabenPizza als solches ist mir bisher von keine* der Verwandten aus diesem Volksstamm unter keiner Bezeichnung als lokale Spezialität näher gebracht worden.

    Resteverwertung von Brotteig

    Selbstverständlich nicht, jede* HolzofenNutzende weiß sehr genau, welche Menge von was bei einem Ofengang gebacken werden kann; es geht vielmehr um die Nutzung des Ofens zu möglichst jedem Zeitpunkt der ‘geheizt’-Phase. Hier am Niederrhein wird ‘schon zu kalt fürs normale Brot’ ua gerne für Pottweck oder RiemchesTaat genutzt.

  112. #116 rolak
    22/04/2019

    Weia m(, mal ganz abgesehen davon, daß Raum404 schicker gewesen wäre.

  113. #117 RPGNo1
    22/04/2019

    Oh, da sind ja eine Reihe von Fragen zur Dinnete eingetrudelt. Dann versuche ich sie mal zu beantworten, so gut es mir als Beuteschwabe möglich ist. 🙂

    Die Betonung in Ravensburg und Umgebung liegt auf der ersten Silbe, also DINNete. Ich will aber nicht ausschließen, dass das eine lokale Angelegenheit ist und die Betonung somit in anderen Gebieten auf der 2. Silbe liegen kann.

    Im oberschwäbischen Bereich ist die Dinnete so universell anzutreffen wie Spätzle, sei es in Gaststätten, Marktständen oder auf Volksfesten. Die Größe variiert da durchaus, vom handlichen Snack zu einer vollwertigen Mahlzeit in der Größe einer Pizza.

    Der Unterschied zwischen Flammkuchen und Dinnete liegt im Hefeteig, der bei der Dinnete wird nicht so hauchdünn ausgerollt wird und mehr an einen Pizzateig erinnert. Die Standardvariante ist übrigens mit Sauerrahm, Zwiebeln und Speck belegt, allerdings gibt es sehr viele Variationen beim Belag. In meiner Gegend findet man häufig eine vegetarische Variante mit Kartoffeln anstatt Speck oder auch eine noch herzhaftere Variante, wo eine gut gewürzte Schwarzwurst verwendet wird.

  114. #118 Dr. Webbaer
    22/04/2019

    So, jetzt darf es womöglich auch hier notiert werden (auch, wenn dies einige bereits wenige Stunden nach dem Anschlag, auf Grund besonderer Quellenkenntnis des Webs, einzuschätzen wussten) :

    Es waren wieder “Bärte”, die österliche Grüße der ihnen eigenen Art zu übermitteln wussten, vgl.

    -> https://www.welt.de/politik/ausland/article192226441/Sri-Lanka-290-Tote-nach-Angriffen-auf-Kirchen-und-Hotels-Taeter-identifiziert.html

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich in früher Kenntnis der Lage wenig amüsiert hat darüber, wie einige Pundits hier die Tamilen oder gar die Buddhisten als Täter ins Auge fassten)

  115. #119 Dr. Webbaer
    22/04/2019
  116. #120 PDP10
    22/04/2019

    @rolak:

    es geht vielmehr um die Nutzung des Ofens zu möglichst jedem Zeitpunkt der ‘geheizt’-Phase.

    Ich schätze beides ist richtig. Solche Sachen kommen ja oft aus der Tradition der Gemeinschafts-Backhäuser. Da wo ich herkomme “Backes” genannt (ich glaube, im Rheinland heißen die Dinger hier und da auch so …) (*). Frisch gemahlenes Mehl war früher halt nicht so super lange haltbar. Wenn dann noch was über war nach der Herstellung der wöchentlichen Brotration hat man aus dem Teig halt was anderes gemacht.

    In Südwestfalen zB süsses Hefegebäck für den Sonntagskaffee und zur richtigen Jahreszeit mehrere dutzend Quadratmeter Obstkuchen … 🙂

    (*): Um Missverständnissen vor zu beugen: Nein, ich komme nicht aus Alchen. Das liegt nur in der gleichen Gegend.

  117. #121 PDP10
    22/04/2019

    @tomtoo:

    Hefeteig mit Belag ist eigentlich immer gut. Ausser jemand macht etwas richtig falsch.

    Anekdote:

    Bei meinen ersten Versuchen vor vielen Jahren Pizza-Teig her zu stellen habe ich mal unbeabsichtigt raus gefunden, wie der Unterschied zwischen Pizza Italian-Style (dünner Boden) und American-Style (dicker, aufgefluffter Boden) zustande kommt.

    Ich hatte beim Pizza-Teig schlicht vergessen das Öl gleich am Anfang unterzukneten. Das habe ich dann erst nach er ersten Aufgeh-Phase nachgeholt und das Resultat war tatsächlich eine Pizza American-Style …

    Zufällig hatte ich ungefähr zur gleichen Zeit gelesen, was Glutene sind und wofür man die braucht …

    Tadaaa! Das Öl stoppt die Bildung der Glutene. Also der langkettigen Protein-Komplexe, die die “Aussenhaut” von Luftblasen im Teig so stabil machen, dass er aufflufft … Da ich das Öl aber erst spät untergeknetet hatte, hatten sich da schon ordentlich viele Glutene gebildet. Ergo: American Pizza 🙂

    (Wär vielleicht ein nettes Anschauungs Experiment für den Bio / Chemie Unterricht in der Schule).

  118. #122 Alisier
    22/04/2019

    Ja, ich weiß, es ist nervig, wenn ich nach nettem Rezepteaustausch hier wieder darauf aufmerksam mache, dass ein Kommentator, natürlich der wb, wie immer Hass sät und eine Tragödie und eine hochkomplexe Situation wie die in Sri Lanka dazu missbraucht, seiner Phobie (es ist eine Phobie, denn er hat mit den Leuten keinen Kontakt und keine Ahnung) freien Lauf zu lassen.
    Den Hasspredigern und Scharfmachern wie Laie und dem wb entgetgenzutreten ist wichtig, wenn gesellschaftlicher Friede erhalten werden soll. Immer wieder Sippenhaftforderungen zu posten heißt zudem den Rechtsstaat zu verachten, und die rechten Dreckskerle sollten aus meiner Sicht nie wieder einen Fuß auf den Boden kriegen.

  119. #123 PDP10
    22/04/2019

    @Alisier:

    Ist ja nicht so, dass ich Laie (#37) oder dem müffeligen Bettvorleger nicht schon öfter mal einen mitgegeben hätte …

    Aber manchmal ist es angebracht, solches reflexhaftes – und irrelevantes – Geschreibsel wie oben einfach zu ignorieren. Was ich übrigens mit den Äußerungen eines Webbären in der Regel grundsätzlich tue.

    Wie Florian Freistetter mal gesagt hat: “Nicht jeder ist relevant genug um ein Troll zu sein”.

  120. #124 stone1
    22/04/2019

    @PDP10

    Öl stoppt die Bildung der Glutene … Ergo: American Pizza

    Aha, wieder was gelernt. Das probier ich zur Abwechslung vielleicht auch mal aus, obwohl mir der dünne Boden eigentlich lieber ist, andererseits hatte ich American-Style Pizza auch erst sehr selten und selbstgemacht noch gar nicht, nur ab und zu geht der Teig ein bisschen auf, vielleicht wenn ich zu wenig Öl erwische, das geht bei mir nach Augenmaß.

    @Alisier

    Noch mal wegen dem eingebundenen Video: es geht gar nicht darum ob da ein schönes Vorschaubild gezeigt wird und es ist auch egal dass jemand anderes den Poltschen Nikohasi schon kurz zuvor gepostet hat, sondern bei einer unserer Stammkommentatorinnen hier verursachen eingebundene Videos gröbere Probleme in ihrem Browser, wahrscheinlich weil der auf Uralt-Laptop aus dem Dampfzeitalter läuft. Deshalb haben wir uns hier eigentlich darauf geeinigt die Videos ohne Vorschau zu verlinken. Du kannst trotzdem die nackte URL verwenden, die darf nur nicht am Ende des Kommentars stehen, es reicht wenn danach noch ein Smiley oder was auch immer kommt.

    Und wegen des WB und seinem Antimoslemismus (ist das jetzt der korrekte Ausdruck?) denke ich Du kannst dir das sparen darauf einzugehen, ich hab mal einen längeren Austausch mit ihm zu diesem Thema gehabt, war sinnlos. Einen alten Baer ändert man wohl nicht mehr, es ist zwar nicht schön hier immer mal wieder seine Ausfälle in diese Richtung zu lesen, aber ich ignoriere das seither, hat eh keinen Zweck. Was soll man noch bei einem sagen der Trump für nen tollen Typen hält, das ist fast so sinnlos wie bei PDP10s Beispiel mit den grünen Mensch-ärgere-dich-nicht-Figuren.

  121. #125 PDP10
    22/04/2019

    @stone1, Alisier:

    sondern bei einer unserer Stammkommentatorinnen hier verursachen eingebundene Videos gröbere Probleme in ihrem Browser

    Nicht nur bei ihr. Wie man in dem hier verlinkten Bild sehen kann.

    Meinen PC mit doppel-Turbo-Lader und vierfach-Kompressor (auf dem ich den Screenshot gemacht habe) stört das nicht weiter … aber mit sowas ist halt nicht jeder im Internet unterwegs. Ich oft auch nicht. Jede/r, die/der mit einem Smartphone, Tablet oder einem älteren Laptop hier her surft merkt das mit Sicherheit ab einer gewissen Menge Videos mit Vorschau …

    Kann man natürlich ab und zu machen. Aber wenns zuviel wird, wirds halt anstrengend .. 🙂

  122. #126 PDP10
    22/04/2019

    @stone1, Alisier:

    Und wegen des WB und seinem Antimoslemismus (ist das jetzt der korrekte Ausdruck?)

    “Zu dumm zu wissen, wann man einfach mal die Fresse halten sollte” … wäre vermutlich der korrekte Ausdruck.

  123. #127 Dr. Webbaer
    22/04/2019

    @ Kommentatorenkollege ‘stone1’ :

    ‘Islamkritik’ hier das Fachwort, ‘Islamgegnerschaft’ ginge ebenfalls; an einzelnen theozentrischen Kollektivisten arbeitet sich Dr. Webbaer nicht ab, auch nicht an derartigen Gruppen, sollten sie nicht einschlägig aufgefallen sein.

    Ihr müsst da in der BRD ein wenig aufpassen, dass da bei Euch alsbald keine “hochkomplexen”, lol, “Situationen” entstehen.

    MFG + letzter Ostergruß!
    Dr. Webbaer

  124. #128 PDP10
    23/04/2019

    @Webbär:

    Was hast du an “Zu dumm zu wissen, wann man einfach mal die Fresse halten sollte” nicht verstanden?

  125. #129 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Islamkritik sollte nicht Muslimfeindlichkeit oder ähnlich genannt werden, denn es ist sehr wichtig die sittliche Niedrigkeit des Islam zu kritisieren.

    Den Islam-Apologeten fällt zu dieser Kritik sachlich regelmäßig nichts ein, so dass sie gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit oder gar Kultur-Rassismus, lol, konstruieren.
    Islam-Apolegetik funktioniert also in praxi regelmäßig über böswillige gegen die Kritiker vorgebrachte Unterstellungen, funktioniert also “nicht wirklich”.

    MFG + GN
    Dr. Webbaer

  126. #130 PDP10
    23/04/2019

    @Webbär:

    Nochmal für dich zum mitschreiben:

    Das was da auf Sri Lanka passiert ist, ist so brutal und unmenschlich jenseits aller Vorstellungskraft, dass sich für einen Menschen, der Verstand und Empathie hat jeglicher Kommentar der Form “ich habs ja gesagt, bätsch” verbittet.

    Wenn du das nicht verstehst … halt einfach so die Fresse. Es reicht.

  127. #131 Laie
    23/04/2019

    Wenn manchmal nichts Relevantes in der Weltgeschichte passiert, der Osterhase bis zum Abgabetermin des “Artikels” friedlich war
    und man einen SPON-Artikel abgeben muss, dann kommt teilweise auch sehr Erheiterndes raus,
    wie
    hier
    und hier
    geschehen. Zu früh kommen ist manchmal genauso gut wie zu spät kommen. Stokowski oder war es eine lustige KI schaffte es immerhin etwas wie “… Huldigung des weißen Spargels.” und “der alte weiße Mann der Kulinarik” unterzubringen und schliesst ab mit “Danke für nichts, Spargel.”
    Die Pointe soll wohl sein, es gibt auch anderes Gemüse, das man Essen kann. Gut so, wissen wir bereits, danke!

    Das geht auch mit Margarine, wer die nicht will Margarete, nimmt halt Butter. Und wer es gerne süss haben will, der vernascht einen Osterhasen aus Schoki, gefüllt mit der Lieblingsfrucht oder dem Lieblingsgemüse.


    @Dr.Webbaer #118,
    über die täglichen Angriffe auf Menschen in Kirchen und Christen werden meist gar nicht mehr im “informierten” Westen berichtet, bei Grossereignissen kommt man wohl (noch) nicht davon ab, in den westlichen Massenmedien zu informieren. (Womöglich, weil das nicht in die Weltsicht der Autoren in den Schreibstuben passt?)

    Von Ägypten und den Philipinen weiss man, dass man dort vieles unternimmt, um gegen die religiös ideologisch verblendeten Christenbekämpfer vorzugehen.

    @A. #122, die “hochkomplexe” Situation von Terroristen ist meist recht einfach. Die machen Terror, wenn man ihnen Mittel hierfür gibt, oder sie in der Lage sind, sich diese zu organisieren. Vielleicht wollen sie das nicht verstehen akzeptieren, wenn dieser -zumindest auf dem 1.Blick, “religiös” geprägt ist?
    Beim Einüben von Sachlichkeit wäre es wichtig, sich auf die Fakten zu konzentrieren. Probieren sie das mal!

    Daher eine kleine Übungsaufgabe für die Konzentration:
    * Aghanistan
    * 1979 Invasion
    * Aufrüstung der Muhadschedin

    Ergab was?
    (Hier nachdenken, unten steht die Antwort)
    .
    .
    .
    .
    .
    Antwort: Bleibende Probleme mit Terroristen

    Das Übungsbeispiel 2 hat mit dem Iran zu tun, das kommt jedoch später, wenn sie Übungsbeispiel 1 verstanden haben.

    @PDP10, #130
    Es geht nicht um “bätsch, ich hab’s euch ja gesagt”, sondern um die traurige Erkenntnis und Feststellung, dass es “Religionen” gibt, die auf Dauer oder auch vorübergehen wegen ihres INHALTES mit den Menschenrechten oder Wertevorstellungen zivilisierter Länder nicht vereinbar ist. Wenn es endlich mal gelänge, diese Unterschied zu sehen!

  128. #132 Spritkopf
    23/04/2019

    @Braunbär

    denn es ist sehr wichtig die sittliche Niedrigkeit des Islam zu kritisieren.

    Die Grundlagen des Christentums sind von ähnlicher “sittlicher Niedrigkeit” geprägt. Und das hat Auswirkungen bis heute, siehe den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche (für den mir noch nicht aufgefallen ist, dass Sie kritische Worte gefunden hätten).

    Ihr müsst da in der BRD ein wenig aufpassen, dass da bei Euch alsbald keine “hochkomplexen”, lol, “Situationen” entstehen.

    “Wir in der BRD” haben viel mehr das Problem, dass rechtsradikale Umtriebe stetig zunehmen und es einen Teil in der Bevölkerung gibt, der diese Entwicklung nicht mit Abscheu betrachtet, sondern im Gegenteil freudig begrüßt. Was derzeit in Polen und in Ungarn passiert, sollte abschreckendes Beispiel genug sein. Aber senile Trottelgestalten mit Totalerblindung auf dem rechten Auge schnallen leider sowas nicht.

  129. #133 RPGNo1
    23/04/2019

    Alle Nicht-Braunbaren und Nicht-Laien!

    Der Braunbaer will provozieren, Laie sekundiert ihm (war nicht anders zu erwarten), und ihr zeigt genau die von ihm erwarteten Reaktionen.

    Ich weiß, es fällt schwer, aber ignorieren heißt in diesem Fall das Motto der Stunde.

  130. #134 Alisier
    23/04/2019

    @ stone1
    Ich gelobe Besserung! Mir ware tatsächlich nicht bewusst, dass es derartig große Probleme bei anderen geben kann.
    @ RPGNo1
    Da werden wir wahrscheinlich unterschiedlicher Meinung bleiben. Ich halte es für nötig derartiges Verhalten zu stigmatisieren, um deutlich zu machen, dass es nicht toleriert wird.
    Ich sehe es auch als austesten der üblichen Verdächtigen, wie weit man gehen kann. Gemeine Trolle zu ignorieren ist das eine, Fremdenfeindlichkeit zu tolerieren etwas anderes.
    Und im Falle der Verächtlichmachung von Menschen aufgrund Herkunft oder Erziehung halte ich “Lass ihn doch machen” für die falsche Reaktion.
    Zudem vermute ich, dass Du hinsichtlich der Motive falsch liegst. Es geht in erster Linie nämlich nicht um Provokation, sondern um die Verbreitung eines rechten Weltbildes. Und das sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.
    Nehmen wir die konkrete Situation wenn Menschen mit den gleichen Parolen auf die Straße gehen. Ignorieren?
    Und das Netz ist eben auch eine Spielwiese für Rechtsradikale. Und sie sollten aus meiner Sicht nicht jeden Diskurs vergiften dürfen, ohne dass im Geringsten darauf reagiert wird.

  131. #135 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Yo!, ‘Laie’,
    da weiß Opi W auch nicht, wie deformiert bis verblödet diejenigen sein müssen, die auch heute noch den Islam leidenschaftlich verteidigen (was natürlich direkt nicht geht, sondern nur über die Herabsetzung seiner Kritiker halbwegs geht, nicht mit Erfolg in der Sache, aber im Sozialen irgendwie schon ein wenig mit Erfolg),
    MFG nach Ösi-Land,
    Dr. Webbaer

  132. #136 RPGNo1
    23/04/2019

    @Alisier

    Da werden wir wahrscheinlich unterschiedlicher Meinung bleiben. Ich halte es für nötig derartiges Verhalten zu stigmatisieren, um deutlich zu machen, dass es nicht toleriert wird.

    Das verstehe ich schon. Bloß was bringt es beim Braunbaeren? Einen Moreno oder Markweger kannst du mit deinen Reaktionen aus der Reserve locken, der Braunbaer lässt es sie an sich abprallen.

    Zudem vermute ich, dass Du hinsichtlich der Motive falsch liegst. Es geht in erster Linie nämlich nicht um Provokation, sondern um die Verbreitung eines rechten Weltbildes.

    Kann es auch nicht beides sein? Provokation und Verbreitung eines populistischen und nationalkonservativen Weltbildes?
    Die AfD bedient sich der gleichen Taktik. Seitdem aber viele Medien, Nicht-AfD-Politiker und sonstige Personen zugelernt haben und nicht mehr bei jeder Provokation im Karree springen, zeigen die Reaktionen aus der AfD ein zunehmend ungeduldigeres Verhalten. Das beste Beispiel ist, wie Schäuble mit einer kurzen trockenen Antwort die Forderung (oder besser Drohung) der AfD nach dem Posten eines Bundestagsvizepräsidenten abschmetterte.
    https://rp-online.de/politik/deutschland/bundestagspraesident-wolfgang-schaeuble-erteilt-afd-eine-abfuhr_aid-38247379

  133. #137 Alisier
    23/04/2019

    Wir sind ja in der Einschätzung nicht wirklich weit auseinander, RPGNo1.
    Aber Schäuble hat eben reagiert (ok, aufgrund seiner Funktion musste er das auch), und das wäre dann auch meine bevorzugte Methode:
    Zeig ihnen, wo der Bartl den Most holt, lass dich aber nicht auf eine Diskussion ein, an deren Führung den Bleichbraunen eh nichts liegt.
    Das ist aber was anderes als Ignorieren.

  134. #138 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Jungs, versucht doch mal Person und Meinung voneinander zu trennen.
    Es taugt nichts Meinung nur deshalb abzulehnen, weil sie von der “falschen” Person kommt, sogar so zu begründen (!), dass die Meinung falsch sein muss, weil sie von der “falschen” Seite kommt.

    Vgl. auch hiermit :
    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Ad_hominem#Circumstantial

    Versucht vielleicht auch mal den hier gemeinten theozentrischen Kollektvismus zu verstehen, also wie der motiviert ist, welche Konzepte (ja, die sind ernst gemeint) er pflegt, warum ein oder der Krieg mit Dschihadisten nie enden kann.

    MFG
    Dr. Webbaer (der sich einstweilen auszuklinken hat, danke, es war wieder schön, Islam-Apologetik interessiert Dr. W, der auch diesbezüglich gerne up to date bleibt, auch was Moden betrifft)

  135. #139 Spritkopf
    23/04/2019

    sondern um die Verbreitung eines rechten Weltbildes.

    Das ist bei dem braunen Zeitgenossen, der unter dem Namen “Webbaer” seine Verbalgülle ausbringt, definitiv der Fall.

    Gell, Webbär, als Sie vor kurzem behaupteten, Ihre Zustimmung zu braunem Geschichtsrevisionismus sei nicht belegbar und prompt das Gegenteil aufgezeigt bekamen, da haben Sie mir anschließend noch zur Ablenkung die Hucke vollgeschleimt. Jetzt herrschen zur Abwechslung mal andere Töne. Allerdings wohl nur solange, bis Sie beim nächsten offenkundig braunen Ausfall erwischt werden. Dann werden Sie sich wieder auf Ihre übliche schmierige Schleimerei verlegen.

    Braune Kreidefresserei, wie wir sie jeden Tag von den Schmierlappen in der AfD-Parteizentrale vorgelebt bekommen.

  136. #140 RPGNo1
    23/04/2019

    Eine große deutsche Schauspielerin hat uns verlassen.
    https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/hannelore-elsner-ist-tot-a-1264063.html

  137. #141 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Nur ergänzend merkt Dr. Webbaer gerne noch kurz an selbst nicht politisch konservativ, “rechts” zu stehen, sondern auf liberaler und explizit nicht-kollektivistischer Seite.
    Mitleser müssen sich durch anders lautende Einschätzung nicht täuschen lassen, die kommt von (moderat) kollektivistischer Seite.

  138. #142 Alisier
    23/04/2019

    Sie sind Fremdenfeind wb. Jetzt seien sie doch nicht immer so feige und stehen sie gefälligst dazu.
    Oder unterlassen Sie einfach fremdenfeindliche Posts.
    Das kann doch nicht so schwer sein.
    Und man wird nicht dadurch liberal, wenn man sich als liberal bezeichnet, weil man sich der eigenen Rechtsgerichtetheit nicht stellen will.
    Ein Boris Palmer werden Sie nicht mehr. Dazu fehlt Ihnen das Geschick und auch die Intelligenz.

  139. #143 dirk
    23/04/2019

    Hallo alle.
    Das hätte ich nicht erwartet, dass sich der WB in die, für die Braun/Blauen typische Opferrolle begibt. Er wird einfach von all den Sozialisten/Kommunisten/Kollektivistischen falsch verstanden und ungerecht behandelt. Ich lach mich tot. Mal sehen was die Sekundanten dazu einwerfen werden

  140. #144 Laie
    23/04/2019

    Auf SPON gibt es eine Reihe von hervorragenden Artikeln, die von der Übersichtseite leicht zeitlich im Abspann verschwinden,

    wie dieser:

    Er hilft auch mit, den Durchblick zu bewahren, trotz ideologischer oder selbst kreierter Realitätsverweigerung (rosaroten Brille etc.):

    Und sie kommen immer selbstbewusster und lauter zum Ausdruck, vor allem von drei Seiten:
    * aus einem Teil der Migrantengesellschaft,
    * verstärkt aus der rechten Ecke und auch von
    * linksextremen Kreisen.

    Meine Entscheidung hatte ich schon ein halbes Jahr vorher getroffen. Aber beim Echo-Skandal war Antisemitismus auf einmal preiswürdig. Und das ist für mich ein Signal, dass wirklich Hopfen und Malz verloren ist – sogar außerhalb der Rapszene. Denn dieser Preis wurde von Jurymitgliedern verliehen und von einer Organisation, die einen Ethikrat hatte.

    SPIEGEL ONLINE: Um in Ihrem Bild zu bleiben: Wie krank ist der Patient?
    Salomo: Er braucht auf jeden Fall eine intensive Chemotherapie.

    Hinweis: Die Sicht des Autors diese Zeilen deckt sich hier ‘exakt’ mit dem Autor des SPON-Artikles.
    Wer kann und versteht, wird auch gewisse “Rap-Hass-Texte” richtig als Hasspredigten werten.

    Update zu den Salafisten aus dem neuen SPON-Artikel

    Salafisten hetzen gegen Buddhisten
    Zahran Hashim, einer der Köpfe der NTJ, hat in den sozialen Netzwerken seit Jahren immer wieder gegen Andersgläubige gehetzt. Aber auch seine Drohungen richteten sich in erster Linie gegen Buddhisten. Unter anderem hatte er ihnen mit “Tausenden Selbstmordattentätern” gedroht. Unbestätigten Angaben zufolge soll Hashim zu den Attentätern von Ostersonntag gehören und sich im Shangri-La-Hotel in die Luft gesprengt haben. In jedem Fall hat er sich seit den Anschlägen noch nicht geäußert.

    Das hört sich logisch an, da Salafisten bekanntlich gegen alle anderen hetzen oder kriegerisch vorgehen.
    Unabhängig von diesem Fall sollte man gefährdende Salafisten-Prediger in EU-Ländern unter verstärkte Beobachtung stellen.

    Das eigene Kind zu verlieren, weil man vielleicht nur die einzige Möglichkeit hat, das eigene Kind über eine Leimutterschaft zu bekommen,
    zeigt auf, wie zivilisationsfeindlich manche Gesetze sein können.


    @A, #142. Müssen sie immer am Thema vorbei “postulieren”?

  141. #145 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Dr. Webbaer ist nicht ‘Fremdenfeind’, sondern Kulturkritiker.
    Die Kritik an allgemeiner Sittlichkeit, an Moral und letztlich an der Kultur (auch der anderen) ist dem Bären (und Menschen) aufgetragen.

    Dr. Webbaer weiß auch gar nicht wie Sie, werter Kommentatorenfreund ‘Alisier’, so gut geölt wie Sie zu schreiben vermögen, auf die Idee kommen, dass kleines dickes (aber nicht mehr so wie früher!), verständiges und gebildetes Webbaer ‘Fremdenfeind’ sein kann.

    Sie bringen da was durcheinander, btw, dass sich der sogenannte Islamische Staat nun bekannt hat zu den Massenmorden in Sri Lanka müsste doch auch Sie sich selbst fragen lassen, wie diese Veranstaltung genau motiviert ist, auf welche Ideologie sie sich beruft, so dass dann diese Ideologie auch I.E. genauer zu betrachten wäre?!

    MFG
    Dr. Webbaer (der weiß, dass Sie mehr drauf haben als auf Kommentatoren im Nebensächlichen herumzuhacken)

  142. #146 RPGNo1
    23/04/2019

    @Alisier
    Oh, der Palmer schon wieder.
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/boris-palmer-politiker-sorgt-mit-kritik-an-deutscher-bahn-fuer-empoerung-a-1264082.html
    Nach seinen letzten Eskapaden bin ich der Meinung, dass er inzwischen genauso fehl am Platz bei den Grünen ist, wie es der Sarrazin schon seit Jahren bei der SPD ist. Vielleicht sollten die sich die beiden bekennen und endlich Vera Lengsfeld nachfolgen, die inzwischen ganz offen mit der AfD flirtet.

  143. #147 Laie
    23/04/2019

    Vielleicht ist es keineswegs ein Nachteil auf Artikel 3 der Menschenrechte zu verweisen,
    um den Fokus auf das eigentliche Thema zu stärken (da #142 usw. leicht davon abgekommen).
    Dort steht

    Artikel 3 (Recht auf Leben und Freiheit)

    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    und genau darum geht es in zivilisierten Ländern, wie dies erreicht werden kann,
    bzw. auch, was dem entgegensteht.

    Ideologien, (dies können auch Religionen sein, müssen aber nicht. Der N.S. war ja direkt keine “Religion”, offiziell nicht, trotz fanatischer “Propheten” bzw. Führerverehrung), haben sich dem voll und ganz zu unterwerfen, und stellen trotz Widerspruch zur irgendwelchen “Lehren” keine Beleidung irgendeines “Prophetens” dar).

  144. #148 Laie
    23/04/2019

    Hin- und wieder treten Formulierungsfehler auf, in #144 war der Interviewpartner gemeint, mit dem sich die Ansicht deckt, nicht mit dem Autor des SPON-Artikles (dessen Ansicht so weit auch unbekannt ist und nicht bewertbar ist), also:

    Hinweis: Die Sicht des Autors diese Zeilen deckt sich hier ‘exakt’ mit dem Interviewpartner des SPON-Artikles.

  145. #149 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Wir alle müssen besser werden, nicht nur kommentarisch, Dr. Webbaer meint hier neben Kommentatorenfreund ‘Alisier’ auch bspw. Kommentatorenfreund ‘Spritkopf’, der sich, wie einige finden, intellektuell schon ein wenig erheben kann.
    Aber so-o grantig ist…

    MFG
    Dr. Webbaer (der insofern für mehr Zusammanhalt wirbt, wenn es ganz anscheinend sozial kälter wird, gerade auch in der BRD)

  146. #151 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Islam “as is” :

    -> https://www.bbc.com/news/world-asia-47947117

    MFG
    Dr. Webbaer (der nun weg muss, CU!)

  147. #152 PDP10
    23/04/2019

    @Webbär, Laie:

    Wenn ihr beiden euch ähnlich elaboriert zu dem Terroranschlag in Christchurch geäußert hättet, könnte man euch ja abnehmen, dass es nur um kritische Betrachtung geht, statt bloß darum eure Ressentiments zu pflegen …

    Habt ihr aber nicht.

    Daher wiederhole ich mich einfach mal:

    Das wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt einfach mal die Fresse zu halten.

  148. #153 Alisier
    23/04/2019

    Gut, es ist peinlich und zum Fremdschämen, aber immerhin braucht man zu den beiden Brüdern im Ungeiste nichts mehr zu sagen, wenn sie sich mit jedem Wort lächerlicher machen.
    @ RPGNo1
    Ich bin tatsächlich der Meinung, dass Palmer weiß, was er tut, und nicht im Geringsten mit Sarrazin oder Lengsfeld zu vergleichen ist.
    Und, das mag jetzt komisch klingen…….aber ich bin auch ziemlich genau auf seiner Linie.
    Im Gegensatz zu den wbs und Laies dieser Welt trägt er z.B. Verantwortung, und redet nicht im luftleeren Raum unsägliches Blech, lediglich um sich selbst kreisend.
    Ich habe seine Kritik an der Werbeaktion der DB verstanden, und ich teile sie. Es ist halt nicht so einfach.

  149. #154 Dr. Webbaer
    23/04/2019

    Halt’s Maul ‘PDP10’, empathieloser Sack!
    Halt’s Maul !!!!!


    LOL, so das musste mal raus, ansonsten hat sich Dr. W negativ bis stark ablehnend zum Terrorakt in Christchurch geäußert, Sie haben es, Kommentatorenfreund ‘PDP10’ nur nicht bemerkt.
    Dr. W hat auch zeitnah seinerzeit das audiovisuelle Material zur Kenntnis genommen und war entsetzt.
    Nun stand wieder besondere islamische Übung an, a.k.a. Dschihad.
    Wie stehen Sie dazu?


    Insgesamt wollen wir aber dahin gehen, um derart zukünftig zu vermeiden zu suchen, hier nicht abwägen, was schlimmer ist oder war, sondern generell verurteilen und vor allem auch, die Zukunft meinend, prohibitiv werden.

    Es muss sich also in diese Attentäter hineingedacht werden, Dr. W hat’s getan, auch bei Breivik beispielsweise.

    MFG
    Dr. Webbaer

  150. #155 PDP10
    23/04/2019

    @Alisier:

    Ich habe seine Kritik an der Werbeaktion der DB verstanden, und ich teile sie. Es ist halt nicht so einfach.

    Na was denn zum Beispiel?

    Ich mein … da macht die Bahn eine Werbekampagne mit Promis aus Funkundfernsehen, Sport, Wirtschaft usw. – nebenbei gesagt, mit lauter anständigen Deutschen Leistungsträgern! Jawoll!
    Und dann sind da die meisten keine Angehörigen der protestantischen, weißen Herrenrasse. Hach je. Der Untergang des Abendlandes steht wieder mal bevor. Wie seit dreitausend Jahren schon.

    Dieser Bürgermeister wird langsam so irrelevant und lächerlich wie diese Kleinstadt, die mal eins der intellektuellen Zentren in Deutschland war, schon lange ist.

  151. #156 Alisier
    24/04/2019

    @ PDP10
    Für mich ist die Kampagne der DB der billige Versuch, zu rufen ” Hier, hallo, wir sind natürlich weltoffen und Multikulti!”
    Ich nehme sowas nicht ernst, und fühle mich gerade als Vielbahnfahrer echt verarscht.
    Die Zeiten, in denen sowas zog, sollten vorbei sein. Das ist kein Statement, sondern aus meiner Sicht lediglich eine billige Ranschmeiße.
    Aber als Diskussionsstarter durchaus geeignet.
    Nur so als Beispiel: würde mich jemand fragen, ob ich als Ausländer mit sichtbar wild gemischter Familie Werbung machen wollte, würde ich hartnäckig fragen wozu man das braucht.
    Solange das ganze Thema nicht offen und hart diskutiert wird, sind Quotenfarbige und -türkinnen nichts, was ich irgendwo sehen möchte.
    Palmer ist sicher streitbar, aber er hat ein gutes Gespür dafür, wenn billigst geschleimt wird.
    DB Werbeagentur Gesprächsprotokoll:
    “Die Bahn hat gerade eine sehr schlechte Presse, was können wir denn da machen?”
    “Ist doch ganz einfach: ein Neger und eine Türkin aufs Plakat, und dann redet keiner mehr über die maroden Strecken und den Stellenabbau.”
    “Genial! Und wenn dann auch noch die AfD sich beschwert, können wir uns vor Sympathiekundgebungen kaum noch retten, und keiner redet mehr über unseren unterirdischen Service…..”
    Es ist eben nicht immer sinnvoll, den Quotenausländer werbewirksam vor die Kamera zu zerren. Manchmal ist es einfach nur ein peinliches Ablenkungsmanöver.

  152. #157 stone1
    24/04/2019

    Machen wir mal weiter mit frischer Musik aus Österreich, die in jedem Spaghettiwestern eine gute Figur machen würde: Mapache von Cari Cari. Wurde gestern in Willkommen Österreich vorgestellt und gefällt mir gut.

  153. #158 rolak
    24/04/2019

    gestern

    Ton läuft nebenan, stone1, haut mich allerdings nicht so vom Hocker. Kann sein, daß dergleichen popsyke in variabelster/m StilRichtung/Mix hier seit Dekaden zu bekannt ist. Und eher als (gute, unbestritten) Muzak läuft, kaum ablenkend vom eigentlichen Geschehen – trotz einiger kaum vermeidbarer hach-Momente.

    in jedem

    Das dann nu doch nicht. Nicht mit den Bildern dazu^^

    ~

    Aber der eigentliche Anlaß des Besuches: Bei Aldi ist Piraten-äh-Mittwoch?

  154. #159 PDP10
    24/04/2019

    @Alisier:

    Ich nehme sowas nicht ernst, und fühle mich gerade als Vielbahnfahrer echt verarscht.

    Ach so. Entschuldige bitte. Ich wusste nicht, dass du da schwer traumatisiert bist 😉

    Nee, im Ernst: Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich nicht annähernd mehr soviel Bahn fahren muss wie früher. Zwischen 2005 und 2007 bin ich fast 3 Jahre als Wochenendpendler zwischen Berlin und dem Rheinland Stammkunde der Bahn gewesen. Damals war das noch in Ordnung. Scheint inzwischen nicht mehr lustig zu sein.

    Aber davon ab ..

    Palmer ist sicher streitbar, aber er hat ein gutes Gespür dafür, wenn billigst geschleimt wird. […] Es ist eben nicht immer sinnvoll, den Quotenausländer werbewirksam vor die Kamera zu zerren. Manchmal ist es einfach nur ein peinliches Ablenkungsmanöver.

    Das war aber nicht des Herrn Palmers Argument. Sein “Argument” bestand in der Frage “Welche Gesellschaft soll das abbilden?”

    Tja … äh … Unsere?

    Übrigens sind weder Nelson Müller noch Nico Rosberg noch Nazan Eckes “Ausländer”. Und schon gar keine “Quoten”.
    Nelson Müller hat dann auch gleich klargestellt, dass er erstens Schwabe ist und zweitens zurück gefragt, wie die Menschen in den Augen von Herrn Palmer für diese Kampagne denn aussehen sollten … Die Antwort würde ich ja gerne mal lesen.

    IMHO ist diese Art von Kritik an solchen Werbe-Kampagnen von großen Konzernen ohnehin immer ein bisschen dünn und wohlfeil. Das ist mir zu einfach.

  155. #160 PDP10
    24/04/2019

    @stone1:

    Mapache von Cari Cari.

    Nett. Interessant. Aber irgendwie musst ich die ganze Zeit an Can denken 🙂

    BTW: Danke für den Hinweis. Ich muss mir unbedingt angewöhnen, mal wieder regelmässig “Willkommen Österreich” zu gucken. Ich vergesse das immer … Dabei fand ich die beiden Spinner ganz großartig als ich die noch regelmäßig in Berlin bei Radio1 gehört habe 🙂

  156. #161 stone1
    24/04/2019

    @PDP10

    an Can denken

    Can aus Köln kannte ich kaum, bin grad dabei da ein wenig was nachzuhören. Ich musste eher an diese Nummer aus einem vermutlich nicht ganz unbekannten Soundtrack denken…

  157. #162 Dr. Webbaer
    25/04/2019

    Der Webbaer bekommt auch immer ein ungutes Gefühl, wenn in seinem Land kommerzielle Werbung mit Personen gemacht wird, die nur ganz selten vorkommen; anscheinend zu Schulungszwecken, die die Gesamtbevölkerung meinen, womöglich im Sinne einiger EU-Kraten.
    Die EU-Kratie ist in Webbaer-Land ganz schön im Verschiss, bspw. Václav Klaus hat dazu einiges verlautbart, mein lieber Scholli, mein lieber Herr Gesangsverein! – Auch Soz Miloš Zeman und der Babiš sehen’s ähnlich.

    MFG
    Dr. Webbaer

  158. #163 Dr. Webbaer
    25/04/2019

    “Can” ist mit ihrer / seiner stämpferischen Stringenz und ihren / seinen ständigen Wiederholungen aus Sicht einiger typisch deutsch, “Kraut” eben.

  159. #164 Dr. Webbaer
    25/04/2019

    Schier unglaubliches Vorab-Geschwätz (a.k.a. Trash-Talk) von Donald J. Trump, woll?! :

    Welcome to the race Sleepy Joe. I only hope you have the intelligence, long in doubt, to wage a successful primary campaign. It will be nasty – you will be dealing with people who truly have some very sick & demented ideas. But if you make it, I will see you at the Starting Gate! [Quelle]

    Trump-Train-2020 !

    MFG
    Dr. Webbaer

  160. #165 tomtoo
    25/04/2019

    “..It’s really creepy that he’s talking about himself..”

  161. #166 tomtoo
    25/04/2019

    Dr. Ameisenbaer zeigt wie immer sein Spargelhirn.

  162. #167 Dr. Webbaer
    25/04/2019

    Niemals war auf der Erde jemand blöder als Dr. Webbaer :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=Up4WjdabA2c

  163. #169 zimtspinne
    25/04/2019

    @ stoni

    danke fürs Einsetzen, aber das ist mir schon beinah etwas zum Schämen. Ich möchte ja mein altes notebook noch etwas behalten.
    Übrigens, hab ich auch inzwischen rausgefunden, was da an dem Ostersmastag gemacht wurde. Tatsächlich etwas Nützliches.
    hab das erst jetzt gesehen, da ich meist zum Hintereingang rausgeh und automatisch nur nach meinem Rad schaue (nachdem mir nun mehrfach teure Räder geklaut wurden).
    die haben da so große breite Bleche mit Winterglatteisprofil an den paar flachen Stufen zum Haus angebracht. Da kann jetzt die Dame mit agilem Hündchen und Rollator beqem rauf und runter.
    Zuvor waren da so ganz schmale Verbindungen, bei denen ich immer Angst hatte, die mit vollgepacktem Rad zu nutzen. Mit Rollator ging das gar nicht.

  164. #170 rolak
    25/04/2019

    hoch?

    ..schlug die Gischt

    Oookeh, stone1, hab eben mal zum postaquarelligen WiederHalbwegsTrocken und vor³ dem Füllen mit dem relevanten Inhalt, vulgo der Beschriftung, einen Schnaps²Schuß vom Arbeitstisch gemacht. Zum befriedigenden ReinZoomen ungeschrumpft und daher fast 2MiB: Die NichtGeburtstagsEinladungsKarten-Serienproduktion, Grundmuster gestern, Zusatz nach spontanem Gusto vorhin.
    Erste Beschriftung wohl morgen, da kommt ein Päärchen Adressaten zu Besuch :•)

    _____________________________
    ² äährlisch! am Druckknopfende des Kulis ist eine Tonflasche mit Kräutergeist zu erahnen, ein Geschenk zum letzten NichtNichtGeburtstag.
    ³ neben den beiden AquarellNäpfchen (vanGogh, ich bin lasse mir von vanGogh helfen) liegt schon der Federhalter.

  165. #171 stone1
    25/04/2019

    @Zimti

    zum Schämen

    Ach was, nenn es statt alt einfach vintage und schon ist es wieder schick. ; )
    Und überhaupt können so alte Teile auch ungemein was her machen.

    breite Bleche

    Sinnvoll, trotzdem seltsam dass die das ausgerechnet am ‘Ostersmastag’ gemacht haben.

  166. #172 stone1
    25/04/2019

    @rolak

    Ja schick! Da steht wohl ein besonderer Nicht-Geburtstag ins Haus wenn Du dir schon bei den Einladungen so viel Mühe machst?

  167. #173 tomtoo
    25/04/2019

    @stoni
    Toshiba, Satellite…..
    Im Müll eines gefunden. Bestzustand, will sagen so sauber war noch keines von mir das ich länger als 14 Tage nutzte. Die Neugier ob das Ding noch funzt hat gesiegt. Und siehe da, schnurt wie ein Kätzchen. Platte kaum hörbar. Eine beinahe fertige Win98 inst. drauf. Schön wars ; )

  168. #174 rolak
    25/04/2019

    so viel Mühe

    Ach was, stone1, das ist doch pure Lust am Spielen, immer wieder gerne mitgenommen, Auflockerung zwischendurch. Bzw diesmal vorab, ist ja noch über’n Monat hin.

    Etwas mehr Mühe sehe ich beim alles-parat-Machen; auch wenn nicht Kartenzahl = Personenzahl gilt, so ist doch einiges zu bewegen…

  169. #175 PDP10
    25/04/2019

    Die NichtGeburtstagsEinladungsKarten-Serienproduktion

    Was wenige wissen: So manch einer kennt @rolak auch unter dem Namen Rorschach …

    😉

  170. #176 PDP10
    25/04/2019

    Toshiba, Satellite…..
    Im Müll eines gefunden. Bestzustand,

    Cool! Da waren nicht zufällig Nuklearwaffen-Codes drauf? Oder Konstruktionszeichnungen eines Alien-Raumschiffs?

    Eine beinahe fertige Win98 inst. drauf.

    Ach so, nee, dann nich … Ob das wohl der Grund war, warum es der Vorbesitzer in den Müll geworfen hat? 🙂

  171. #177 tomtoo
    25/04/2019

    @PDP1
    Nix, nicht mal ein lächerlicher homeporno.
    : ( ; )

  172. #178 Laie
    26/04/2019

    Zur Auflockerung etwas TV-Trash:

    SPIEGEL ONLINE: Bond-Filme sind mit einem sich stetig ändernden kulturellen Klima konfrontiert: Immer wieder kochen die Debatten hoch, dass es Zeit für einen weiblichen Bond oder einem schwarzen Bond sei. Wie beeinflusst das Ihre Arbeit?

    Wilson: Bond ist als Mann konzipiert, das wollen wir nicht ändern. Bond ist außerdem Brite, ansonsten gibt es keine Festlegungen. Hautfarbe spielt in jedem Fall keine Rolle.

    Broccoli: Ich halte auch nichts davon, ursprünglich männliche Rollen für Frauen umzuschreiben. Mir ist es lieber, wenn Frauen originelle Figuren für Frauen schreiben.

    Gut zu wissen, der nächste Bond wird nicht von einer “Schneeflocke” dargestellt!
    Ob es deswegen bald zu einer Revolte der “gutmeinenden” SJW kommt? 😉

  173. #179 tomtoo
    26/04/2019

    Nun sowas erinnert mich an Alien2 als Sie und Er Klimzüge machen und Er fragt:Hey wann hat man dich das letzte mal für einen Mann gehalten? Und Sie konntert “Und wann dich?”

  174. #180 stone1
    26/04/2019

    Kennt ihr das auch beim Einkauf im Supermarkt, wenn sie an der Wurst- oder Käsetheke das Gekaufte mit dem Klebepreisetikett zupicken? Ich hasse das, man kriegt das nicht mehr auf ohne das Einwickelpapier zu zerreißen und meistens braucht man das aber noch um Reste frisch zu halten.
    Heute wieder mal eine Sekunde nicht aufgepasst und schon ist war es zugepickt. Irgendwann geh ich mal zum Spar und reg mich deshalb so auf wie Mr. Douglas seinerzeit beim Mäci. ; )

  175. #181 PDP10
    26/04/2019

    @stone1:

    Kennt ihr das auch beim Einkauf im Supermarkt, wenn sie an der Wurst- oder Käsetheke das Gekaufte mit dem Klebepreisetikett zupicken?

    Und vorher den Beutel oben anfassen und verdrillen und die dadurch entstandene Wurst dann noch verknoten oder sonstwie kunstvoll verknödeln und die dann mit dem Etikett auf der Tüte festkleben, so dass man die Tüte auf gar keinen Fall wieder aufkriegt. Jedenfalls nicht ohne Bolzenschneider … gnaaaaa!

    Interessanterweise haben die in beiden Supermärkten mit meinen bevorzugten Fleisch/Wurst/Käse Theken vor einiger Zeit offenbar beschlossen, dass sie das auch doof finden.
    Da wird jetzt alles was nicht so suppt in dünne Folie eingeschlagen, was Suppt in Tüte und dann kommt das in eine Papier-Tüte. Die wird dann oben einfach nur mehrmals umgefaltet und das wird dann mit dem Etikett festgeklebt. Wenn man die dann wieder aufmachen will, braucht man nur ein scharfes Messer mit dem man das Etikett durchtrennt und voila: Man kann die Tüte ganz zerstörungsfrei aufrollen …

    Als mir das das erste Mal bewusst aufgefallen ist, habe ich gedacht: Und warum habt ihr mich damit Jahrzehntelang genervt?!? Meine Güte …

    Lustigerweise fällt mir andererseits immer wieder auf, dass ich dazu neige, die kleinen Plastetüten für Obst und Gemüse nach dem befüllen selber ziemlich kunstvoll zu zu knödeln. Und wenn man das Zeug noch selber abwiegen muss, klebe ich auch das Etikett auf den Knoten .. und ärgere mich zuhause über den Blödsinn und schimpfe auf den Idioten, der das Zeug so nervig zu verknotet hat 🙂

  176. #182 stone1
    26/04/2019

    @PDP10

    vorher den Beutel oben anfassen und verdrillen und …

    Danke, jetzt kann ich mich wenigstens damit trösten dass es sogar noch schlimmer sein könnte. ; )
    Bei Obst&Gemüse verzichte ich übrigens normalerweise gänzlich auf diese Plastiksackerl, die kommen lose in den Korb bzw. Wagen und das Etikett papp ich einfach direkt auf zB nen Appel, zuhause wird das sowieso alles noch gewaschen.

    Diese Woche hatte extra 3 auch wieder einiges zu bieten, von Flugbereitschaft über Lindner bis zum AfD-Chaossong. Ideale Ablenkung von dem Scheiß der bei uns so abgeht seit die Blauen in der Regierung sind.

  177. #183 rolak
    27/04/2019

    sowieso alles noch gewaschen

    Wenn ich irgendwas in diese Knotenbeutel fülle, stone1, dann nur zur Durchsatzsteigerung an der Kasse, nicht aus hygienischen Gründen.
    Das mit dem mit den Etiketten zukleben war anfangs schon eine Herausforderung, doch dann stellte sich heraus, daß die Etiketten in den allerallermeisten Fällen so strategisch getrennt werden können, indem das untere, auf der Fläche klebende Ende fixiert und der Rest mit Hilfe des Wulstes abgeschert wird. Ja, auch das kann ein wenig fummelig werden, ist aber eher eine Fingerübung als zum Ausrasten.
    ~·~ ~·~ ~·~ ~·~ ~·~
    Ansonsten ward zwar von Einigem weniger, aber vom Rest und auch insgesamt mehr als geplant geschafft, da kann doch ganz entspannt der zentrale Wochenendabend eingeläutet werden. Mit nebenbei etwas Weiterguckung in Elektro.

  178. #184 RPGNo1
    27/04/2019

    @stone1

    Ideale Ablenkung von dem Scheiß der bei uns so abgeht seit die Blauen in der Regierung sind.

    Eine astreiner Warnung dafür, was auch in D passieren kann, wenn die Gedankenspiele einiger insbesondere ostdeutscher CDU-Landespolitiker in Erfüllung gehen sollten, nämlich um des lieben Machterhalts willen eine schwarz-blaue (oder blau-schwarze) Regierungskoalition zu bilden.

    Waren die FPÖler bei euch immer schon so enthemmt oder sind sie noch dreister geworden, weil sie momentan Teil der aktuellen Bundesregierung sind?

  179. #185 RPGNo1
    27/04/2019

    Die heute-show über die FDP und Boris Palmer
    https://www.youtube.com/watch?v=TlxsRKUj3sY
    https://www.youtube.com/watch?v=iy41lNI2gZs
    Einfach spitze. 😀

  180. #186 zimtspinne
    27/04/2019

    @ Männer
    Ihr habt ein sehr merkwürdiges Einkaufsverhalten.
    Entweder ihr rennt klimaschädlich fünf mal pro Woche zum Einkauf einzelner Obst- oder Gemüsestücke.
    Oder das Zeug fliegt in normalen Mengen im Einkaufswagen lose rum, zwischen all dem anderen Zeug, oder ganz unten (noch blöder) oder ganz oben (auch noch blöder, dann kullert es bis zur Kasse ganz unten herum).

    Was die Kassierer von Selbstwiegehäusern wie Kaufiland dazu sagen, wenn 8 einzelne Äpfel aufs Band gelegt werden, hoffentlich wenigstens in einem Rutsch und nicht anfangs drei, später drei und zum Schluss nochmal drei, und dann erstmal das Wiegeschild gesucht werden muss, das hoffentlich überhaupt noch irgendwo dran ist, wahrscheinlich zwischenzeitlich am falschen Obst^^

    Ich packe das schön alles in die Sparplastiktüten, auch Kohlrabi, Radieschenbund, Paprika und Äpfel sowieso und Bananen auch, die polstere ich unten gar noch mit einigen zusammengeknüllten Plastiktüten.
    Verwende ich dann alles als Mini-Mülltüten für zwischendurch, vor allem im Sommer (also von April – September) praktisch.

    Mit Auto handhabe ich das manchmal anders, da hat man mehr Korbmöglichkeiten, ich kaufe aber meist nebenbei mit ein, wenn ich zum Sport fahre mit Rad oder manchmal frühmorgens auf einer kleinen Radtour.
    Da denke ich mehrheitlich praktisch und einzeln herumrollendes Obst ist schlicht unpraktischer Quark.
    Wie man das mit Weintrauben, Tomaten, Pflaumen usw lose praktiziert, ist mir eh zu rätselhaft.

    Da könnte man ja mal das Gretel fragen, die weiß das sicher aus eigener Erfahrung zu berichten 😀

  181. #187 zimtspinne
    27/04/2019

    ach so, merkwürdiges Einkaufs- und Einlagerungsverhalten sollte es heißen.

    Ich würde nie leicht verderbliches Zeug von der Theke in diesem Kaufspackpapierzeug lassen und das dann wieder auf und zu pusseln. Ist doch total unhygienisch!?

    Das wird umgepackt in Glasdosen, gibts ja in allen Größen, extraflach und auch zwei- und dreigeteilt für zB verschiedene Käsereste.
    Bevor ich das rausnehme/anfasse, wasche ich gründlich die Hände und gable einzelne Stücke heraus.

    Seit ich das so mache, ist Kühlschrankputzen kein großer Akt mehr und es gibt auch wesentlich weniger Verderb.
    Ich lagere auch peinlich genau in den entsprechenden Kälteregionen und hatte von Anfang an einen großen eigenen Kühlschrank (trotz zuerst vorhandener Einbauküche mit Pupsikühlschrank) mit zwei 0-Grad-Biofresh Zonen (egal, wie sonst die Temp eingestellt ist, das hab ich auch überprüft).
    Meine Mutter und auch meine beste Freundin zB knallen das Zeug grundsätzlich eher dorthin, wo gerade Platz ist und mit deren Mini-Einbaukühlschränken würde ich irre werden. Die haben zwar noch extra Tiefkühltruhen, aber eben nicht diese tollen Coolfreshzonen im normalen Kühlschrank mit ganzen Schubladen zum Rausziehen. Ha, darauf verzichte ich nie mehr, und wenn ich es mir mühsam vom Mund absparen muss! 😉

    Andererseits, wenn ich sehe, wie manche Leute mit bakterienlastigen Händen, ungewaschen von unterwegs, frische Lebensmittel betatschen und die dann einfach lose in den Kühlschrank werfen oder offen auf einen Teller legen… kein Wunder, wenn sich die Bakterienkulturen rasant vermehren und alles nach ein, zwei Tagen schon muffig riecht oder Schimmel ansetzt.

  182. #188 PDP10
    27/04/2019

    @zimtspinne:

    Entweder ihr rennt klimaschädlich fünf mal pro Woche zum Einkauf einzelner Obst- oder Gemüsestücke.
    Oder das Zeug fliegt in normalen Mengen im Einkaufswagen lose rum,

    Erstens fahre ich klima-unschädlich mit dem Fahrrad zum Einkaufen und zweitens ist das sowohl ökonomischer als auch klima-unschädlicher fast jeden Tag Einzukaufen – vorausgesetzt, man erledigt das nicht jedesmal mit dem SUV.
    Erstens kauft man dann nur das was man wirklich braucht und hat nicht irgendwelche “Vorräte” irgendwo rum liegen, bei denen man sich dann doch vertan hat, weil irgendwas is und die dann wegschmeißen muss und zweitens kauft man dann auch gezielter ein, dh. weniger und siehe oben und drittens ist der Kühlschrank dann auch selten überfüllt – was für den Energieverbrauch besser ist.

    Ich bin allerdings auch in der glücklichen Situation, dass ich meine Einkäufe sogar fussläufig erledigen könnte weil ich mitten in der Stadt wohne. Mache ich aber nicht, weil es erstens angenehmer ist den Rucksack im Fahrradkorb zu transportieren statt ihn zu tragen und zweiten habe ich mir seit ein paar Wochen angewöhnt immer Abends, wenn ich zum einkaufen fahre einen langen Umweg zu fahren (zur Zeit nur ca. 30 min. wird aber schrittweise auf 1 h ausgeweitet werden). Gehört zu meinem neuen und ganz frischen “Beweg dich mehr du faule Sau!”-Programm.

    Ich würde nie leicht verderbliches Zeug von der Theke in diesem Kaufspackpapierzeug lassen und das dann wieder auf und zu pusseln.

    Solche flachen Clip-Dosen zum Lagern von Aufschnitt oder Käse und Co. habe ich auch. Wenn ich aber weiß, dass ich das, was in der Tüte ist bis spätestens Übermorgen verbrauche, fülle ich die Sachen eher nicht um. Das kostet ja auch wieder Zeit und Energie. Die Dosen selber wollen ja vom Kühlschrank auch auf Temperatur gebracht werden und sauber machen muss man die dann auch schon wieder. Bei sowas bin ich dann froh, wenn ich im Supermarkt ein Behältnis kriege, dass sich wenigstens für die 2 Tage gut verwenden lässt …

    Was den Kühlschrank an sich angeht hast du absolut Recht. Ich habe zur zeit in meiner kleinen Wohnung in der Mini-Einbauküche auch nur so ein kleines Scheißding, das auch nur ein 2-Sterne Gefrierfach hat. Sobald ich mir wieder eine größere Wohnung gefunden habe wird auch so ein großer mit vernünftig großen Tiefkühl-Fächern angeschafft. Die meisten Leute, die sich wundern dass man als allein-Wohnender so einen großen Kühlschrank hat, haben halt keine Ahnung. So ein großer der mässig gefüllt ist mit Tiefkühleinheit zur Vorratshaltung kann deutlich effizienter sein, als so ein kleiner, der ständig viel zu voll ist und nicht zur Vorratshaltung taugt …

  183. #189 PDP10
    27/04/2019

    @rolak:

    Mit nebenbei etwas Weiterguckung in Elektro.

    Bosch … Hmmmpf. Du erinnerst mich schon wieder daran, wie viele Kilometer lang meine will-ich-noch-gucken-Liste ist …

  184. #190 Laie
    27/04/2019

    Hinweis: Zur Bevorratung von Lebensmittel kauft man sich einen ordentlich grossen Gefrierschrank mit stärkerer Kühlleistung (unter den üblichen -18Grad!)

  185. #191 PDP10
    27/04/2019

    @Laie:

    WAAAS? Boah! Da sagste was!

    Meine Gefrierschränke konnten immer nur höchstens 23 Grad Plus! Jetzt weiß ich, wieso die gefrorenen Enten immer vergammelt sind!

    Danke! Danke! Danke! Für den Hinweis!

  186. #192 Laie
    28/04/2019

    Hinweis: Nicht zu lange in den Eiskasten schauen und Öffnungszeiten so kurz wie nur möglich halten.

    Hinweis (für PDP10): Unter -18 Grad ist z.B -23 Grad, aber nicht +23 Grad. Beachten sie das Vorzeichen und die Relation “kleiner” oder “”, nur muss man dann die Seite tauschen.

  187. #193 Laie
    28/04/2019

    Hinweis (für PDP10): Unter -18 Grad ist z.B -23 Grad, aber nicht +23 Grad. Beachten sie das Vorzeichen und die Relation “kleiner” oder , nur muss man dann die Seite tauschen.

    (Den Teil zwischen hat WordPresse in #192 verschluckt, da in Hochkommas?)

  188. #194 Laie
    28/04/2019
  189. #195 PDP10
    28/04/2019

    @Laie:

    Don’t drink and post.

  190. #196 Laie
    28/04/2019

    …oder + “Es ginge auch “grösser” bzw. >” +, nur …

  191. #197 Laie
    28/04/2019

    @PDP10: Mit Internet-Führerschein 4.0 darf man das!

  192. #198 Laie
    28/04/2019

    Aber jetzt “wordpress proved”: Hinweis (für PDP10): Unter -18 Grad ist z.B -23 Grad, aber nicht +23 Grad. Beachten sie das Vorzeichen und die Relation “kleiner” bzw. <. Es ginge auch “grösser” bzw. >, nur muss man dann die Seite tauschen.

  193. #199 zimtspinne
    28/04/2019

    @ PDP
    naja, so täglich Lebensmitteleinkauf kostet auch eine Menge Zeit und Energie, selbst wenn man das nebenbei macht und dran vorbei fährt….
    dagegen sind ein, zwei Dosen spülen ja Kleinkram.
    Ich meinte ja auch nicht eimmal im Monat einkaufen, sondern zweimal pro Woche, oder je nachdem 1-3 mal.
    Ich wäre mir auch nicht sicher, ob ich morgens oder mittags schon weiß, worauf ich abends Appetit hab und gewisse Auswahl bzw Vorräte sind da schon sinnvoll.
    Werfe eigentlich nahezu nie was weg, sollte was mal kritisch werden, zieh ich eben die Reißleine…. das wird dann schnell verarbeitet und eingefroren oder verschenkt.
    Meine verderblichen Sachen hab ich aber fast immer gut im Blick und kaufe davon auch nicht zuviel.
    Ich meine, es geht ja auch keiner täglich auf den Wochenmarkt, oder doch?
    Die Vorratshaltung, verehrte Genossen, war das Zugpferd in die Wohlstandsgesellschaft, kein Schmaltier sondern eine Dampfwalze sozusagen.
    Man weiß nicht genau, ob nicht gar die Gier nach Bier und Alkhol der Grundstein für die Vorratshaltung und Sesshaftwerdung war.
    Wachte man total verkatert auf wie Laie zB heute, war ja an Jagen und Sammeln nicht zu denken. Vorräte retten Leben, jawohl!

    hat deine tägliche Bewegungseinheit schon was gebracht? Mühsam ernährt sich das Hörnchen^^

  194. #200 tomtoo
    28/04/2019

    Bier kann es nicht gewesen sein. Das wird bei mir nie alt. Weswegen Alt-Bier imo ein Oxymoron ist.

  195. #201 tomtoo
    28/04/2019

    Mir ist ja schon einiges passiert, aber noch nie dass ich Bier bei mir im Kühlschrank finde und es als ungeniesbar entsorgen muss.

  196. #202 dirk
    28/04/2019

    @tomtoo:
    Ey, ich find das echt nicht gut, Duu, dass Du die tiefgreifende Diskussion hier nicht richtig ernst nimmst. Du musst Dich einfach mehr öffnen 😉

  197. #203 zimtspinne
    28/04/2019

    tomtoo versteht aber jetzt nur “öffnen” und öffnet die nächste Bierflasche.

    ich hatte doch neulich mal so eine geöffnete und angetrunkene (Besuch) teure Weinflasche. Also vor 4 Monaten ungefähr….
    da ich Wein wirklich widerlich finde geschmacklich und für so einen säuerlichen Fusel keineswegs einen Kater in Kauf nehme, hatte ich den kurzerhand in eine Petflasche umgefüllt und eingefrostet.
    Hab ja drei große Fächer und irgendwo ganz hinten unten lag also die Plastikflasche mit teurem Wein.
    Jetzt hatte ich mal ausgmistet, weil ich Platz brauchte für einen Fleischvorrat (dort wird nur alle paar Wochen geschlachtet) und hab einer Freundin diesen Wein (wieder umgefüllt) angeboten.
    Die hat nicht gemotzt 😀
    Entweder hat sie tapfer durchgehalten oder das Zeug war wirklich noch genießbar. Oder die ist heimliche Alkoholikerin und säuft inzwischen alles weg, was nicht bei drei seine Promille abgeschüttelt hat.

  198. #204 tomtoo
    28/04/2019

    @dirk
    Ich hab mir das mit der Sesshaftwerdung wegen Bier ernsthaft überlegt. Und bin zur Entscheidung gekommen, Bier war es nicht. Jetzt muss ich nämlich zur Tanke, weil Bier alle.
    ; )

  199. #205 dirk
    28/04/2019

    @zimtspinne:

    da ich Wein wirklich widerlich finde

    Klingt eher nach echtem Hass.Wein in einer PET-Flasche einzufrieren, da könnten sich zig Winzer erhängen, ich schüttle mal fassungslos den Kopf.

  200. #206 tomtoo
    28/04/2019

    @zimti
    Wieso? Cola rein und gut ist. Runter mit der Plöre!

  201. #207 zimtspinne
    28/04/2019

    Cola mit Wein?
    Das hab nicht mal ich in meinen Härtefallzeiten gemacht.
    Alkohol muss ansonsten süß sein, um für mich genießbar.
    notfalls auch hochprozentig mit viel Cola, 1:5 ungefähr.
    Sonst kriege ich das erst gar nicht runter.

  202. #208 PDP10
    28/04/2019

    Wieso? Cola rein und gut ist. Runter mit der Plöre!

    An der Mosel und am Rhein wurden meines Wissens früher Leute aus weit geringeren Gründen wegen Weinpanschens gevierteilt.

  203. #209 PDP10
    28/04/2019

    @zimtspinne:

    hat deine tägliche Bewegungseinheit schon was gebracht? Mühsam ernährt sich das Hörnchen^^

    Ein bisschen und ja.

    Mein Jeans fangen inzwischen an zu rutschen wenn der Gürtel in seinem Standardloch ist. Leider noch nicht soviel, dass ich das nächste benutzen könnte. Was insgesamt ein bisschen nervig ist.
    Glücklicherweise weiß ich aus Erfahrung, dass ich relativ schnell an Umfang verliere – sofern ich endlich diesen verdammten inneren Schweinehund davon überzeugen kann wirklich mindestens fünf Tage die Woche eine Stunde mit dem Rad rum zu fahren.
    Ich fahre dabei nichtmal schnell sondern ganz gemütlich. In Kombi mit ein bisschen sonstiger Bewegung (spazieren gehen, morgens Liegestützen) bringt das dann innerhalb weniger Wochen zwei, eventuell sogar drei Gürtellöcher.
    Ich scheine da großes Glück mit meinem Stoffwechsel zu haben, so dass das einzige was mich daran hindert wieder mit der gleichen Hosenbundweite rumzulaufen wie in meinen frühen Zwanzigern, meine Faulheit ist … 🙂

  204. #210 PDP10
    28/04/2019

    @zimtspinne:

    Ich wäre mir auch nicht sicher, ob ich morgens oder mittags schon weiß, worauf ich abends Appetit hab und gewisse Auswahl bzw Vorräte sind da schon sinnvoll.

    Ersteres geht mir auch manchmal so. Dann stehe ich eine halbe Stunde im Supermarkt rum und weiß immer noch nicht, was ich mir zum Abendessen besorgen soll … meistens wirds dann Pizza 🙂

    Das Problem mit zweiterem ist: Dann habe ich halt diesen Blumenkohl und jenes noch und solches auf Vorrat gekauft und stelle nach einer Woche fest, dass ich immer noch keine Lust hatte mir den in den Topf zu hauen und dass er inzwischen von so zweifelhafter Qualität ist, dass ich ihn wegschmeissen muss.

    Ausserdem schrub ich ja schon: Vorratshaltung mit meinem mistigen mini-Kühlschrank ist halt nicht so einfach. Natürlich habe ich auch langfristig haltbare Vorräte in meinem Vorratsschrank, damit immer was da ist. Sowas wie Nudeln in drei Sorten zB. und Reis und Dosentomaten etc. pp. Alleine von dem, was da drin ist, könnte ich mir im Notfall wahrscheinlich eine Woche lang Abendessen kochen … 🙂

    Ich koche halt gerne und gerne vielfältig und frisch. Und viele Sachen taugen halt nicht zur Vorratshaltung. Frisches Fleisch, frischer Fisch etc. Jedenfalls nicht solange ich keine vernünftige Tiefkühleinheit (siehe oben) habe. Ergo kaufe ich halt fast jeden Tag ein …

  205. #211 Laie
    28/04/2019

    @zimtspinne
    Warum machst du aus den Wein nicht Weineiswürfel, die kannst du in jeden Fruchtsaft geben! 😉


    Die Kurzanleitung für “Für was brauch ich’n Eisschrank”:
    *Einkochen, einfrieren, fertig.
    *Später bei Bedarf Fressie rausholen.

    Hinweis für PDP10: Der Gefrierschrank als Fressiepuffer geht auch für Junkfood / Pizza und entlastet das stressige sofortige komplizierte Nachdenken beim Einkaufen. Einfach irgenwas kaufen, das irgendwas einkochen und rein in den Schrank.

  206. #212 Dr. Webbaer
    29/04/2019

    Filmempfehlung Dr. Webbaer :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/The_Man_From_Earth (solide, humanistisch, anthropologisch bemerkenswert, das Drehbuch stammt von einem der frühen Star Trek-Autoren, kostenfrei downloadbar, Entstehungskosten : $200,000, Schauspielerleistung zufriedenstellend)

    MFG + schöne KW-18 !
    Wb

  207. #213 Dr. Webbaer
    29/04/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Laie’ :

    Und für Leutz, die nicht dick werden wollen, kleines Webbaer hier ein Lied davon singen tun können, frühere Zeiten meinend, noch der ergänzende Rat hierzu :

    Der Gefrierschrank als Fressiepuffer geht auch für Junkfood / Pizza und entlastet das stressige sofortige komplizierte Nachdenken beim Einkaufen. Einfach irgen[d]was kaufen, das [I]rgendwas einkochen und rein in den Schrank.

    Am besten den ‘Fressiepuffer’, das Fachwort an dieser Stelle, im Kälte-Schrank möglichst klein halten und stattdessen Brot (und Reis und Nudeln und so) und ein wenig Gemüse bereit halten!
    (Ketchup, Gewürze, Essig und ein wenig Pflanzenöl ebenfalls.)

    MFG
    Wb

  208. #214 PDP10
    29/04/2019

    ohmannsinndiedoof …

    Als ob die sich nicht schon an anderer Stelle hier im Rheinland eine blutige Nase geholt hätten …

    mannmannmann…

  209. #215 Spritkopf
    29/04/2019

    ohmannsinndiedoof …

    Ein Grund mehr, warum ich bei diesem Drecksladen nie ein Handy kaufen werde. Was glaubt dieses klagewütige Gesindel eigentlich, warum Äpfel wie deren Firmenlogo aussehen… und was wohl zuerst da war?

    Demnächst werden noch Bäckereien verklagt, weil sie mit Apfelbildern im Schaufenster für ihren frischgebackenen Obstkuchen werben.

  210. #216 PDP10
    29/04/2019

    @Spritkopf:

    Demnächst werden noch Bäckereien verklagt, weil sie mit Apfelbildern im Schaufenster für ihren frischgebackenen Obstkuchen werben.

    … oder Obstbauern. 🙂

    Der (schlechte) Witz dabei ist, Apple selbst hat schonmal argumentiert, dass ihr Logo ja nur für einen Shop steht und nicht für irgendwas Anderes.

    … und ist damit durchgekommen. Das müssen deren Hausanwälte dann wohl irgendwie falsch verstanden haben.

  211. #217 PDP10
    29/04/2019

    Irgendwie ist die Benachrichtigung “über nachfolgende Kommentare via Email” kaputt …

  212. #218 Dr. Webbaer
    29/04/2019

    BTW, Dr. W ist im Mai wieder mal, sehr selten übrigens in diesem Jahrtausend, in der BRD.
    Benötigt ein BRD-taugliches Mobiltelefon, ein sog. Handy, ohne vertragliche Bindung, aber genügend für Internetzugang, für telefonischen (auch internationalen) Empfang und seltenen (dann rein bundesdeutschen) Anruf.
    Am besten sehr kostengünstig, irgendwelche Empfehlungen?

    MFG
    Wb

  213. #219 zimtspinne
    30/04/2019

    @ PDP
    Du willst dich also stattlich verkleinern nur mit einer großen Runde Radfahren — sehr ambitioniert!
    sonst hättest du miterwähnt, dass du auch zB TK-Pizza-FdH machst… deshalb komme ich da jetzt drauf.
    Egal, wieviel und welche Sportarten ich mache, ich nehme davon allein nie ab…. andererseits ist mein Stoffwechsel auch sicher mit meiner Vorgeschichte nicht repräsentativ 😀
    wünsche weiterhin gute Erfolge und vor allem Durchhalten.

    Tja, die Sache mit dem Blumenkohl und ausgerechnet dem ist mir auch schon passiert. Oder Rosenkohl. Anderes Gemüse geht besser.
    Wenn der bisschen angewelkt ist, verwende ich den aber trotzdem noch. Bisschen auffrischen durch Einlegen in kaltes Wasser und dann für Eintopf oder Auflauf.
    Das Problem kann dir ja aber genauso mit einem täglich frisch gekauften Blumenkohl passieren, oder?
    Da musst du ja am Abend dann auch Appetit haben oder diszipliniert sein und ihn einfach zubereiten und hoffen, der Appetit kommt beim Kochen oder Essen.
    ach so, wenn du den erst kurz vorher kaufst…. naja, das müsste gehen. Andererseits kann sich das ja auf so einer üppigen Radtour auch schon mal ändern, was man danach essen möchte.
    Da wäre es gut, den Kohl erst auf den letzten Metern zu holen. Habt ihr nicht ein Kohlfeld in der Nähe? 😀
    (bei einem Familienmitglied übrigens ist es so, dass die dort ein Projekt laufen haben, am Stadtrand geeignete Gebiete mit Gemüse zu bepflanzen und das können die dort wohnenden Leute dann auch kostenfrei ernten, ist aber noch an ein paar kleine Details genküpft).

    Ein kleiner Kühlschrank hat auch Vorteile. Man überschaut das Problem besser (wenn man so ein Hamster ist wie ich).
    Ärgere mich gerade, da ich einfach vertrödelt hab, Katzenfleisch, also Rindergulasch, einzufrieren und jetzt ist der schon einen Tag drüber.
    Sieht aber noch top aus, riecht noch gut und Chefkater hat gerade davon gefressen. Ich warte mal ab, ob er Bauchweh bekommt (oder kotzt) und ansonsten friere ich das noch ein und danach ist die Keimzahl sowieso erstmal wieder reduziert. Darf mir aber nicht mehr passieren!
    Bei anderen Fleischsorten würde ich das nicht machen, aber Rindfleisch ist nicht so problematisch, glaub ich.
    Die Prärieindianer haben ihre überzähligen Bisons ja auch eingebuddelt und mit ein paar Maden dran noch Wochen später gefuttert *g*

  214. #220 tomtoo
    30/04/2019

    “…ein Tag drüber….”
    Na, wollen wir mal hoffen das es schwanger ist.
    Oder andersrum?

  215. #221 tomtoo
    30/04/2019

    @Opi W. #218
    Du würdest doch den Ratschlägen von beinahe Kollektivisten eh nich trauen, oder??

  216. #222 zimtspinne
    30/04/2019

    oder sollte ich das Gulasch doch wegwerfen?
    naja, hab eben schon den ersten Teil portioniert und eingmeindet. Zu spät^^

    @ Webbär
    Enkel fragen??
    Das hängt ja stark von den Gewohnheiten, Ansprüchen und Bedürfnissen ab, Vorlieben kommen noch dazu.

    Wenigmobiler haben ganz andere Ansprüche als Vielnutzer, soll das hauptsächlich zum Telefonieren sein oder auch internet? Und wieviel von jedem?

    Ich hasse es, große Texte mobil zu verfassen, ich hasse es auch, dauer-vernetzt zu sein, von dauerverfügbar reden wir lieber erst gar nicht und hab mir da vieles radikal abgewöhnt, als ich eine Weile ein ziemlich handliches, kleines handy hatte. Passte bequem in die Minirocktasche 😀

    Wer das Ding überall mit hinschleppen will und öfter dabei nicht Herr oder Frau seinerihrer Sinne ist, dem würde ich ein günstiges outdoor Gerät empfehlen. Also relativ günstig, billig sind die ja alle nicht gerade.
    Ich habe schon mit allen möglichen und unmöglichen Dingen handys geschrottet (nein, weder besoffen noch ins Klo gefallen, viel unscheinbarere Gründe!), deshalb möchte ich als nächstes und überhaupt ein outdoor handy haben.
    Steht dann auf dem Zettel zusammen mit dem robusten neuen notebook^^

  217. #223 rolak
    30/04/2019

    Nice :•) from chai to child

  218. #224 PDP10
    30/04/2019

    @zimtspinne:

    Du willst dich also stattlich verkleinern nur mit einer großen Runde Radfahren — sehr ambitioniert!
    sonst hättest du miterwähnt, dass du auch zB TK-Pizza-FdH machst… deshalb komme ich da jetzt drauf.

    Nee, wie geschrieben kommt noch ein Liegestütz- und sonstiges Bauch- und Rückenmuskel Programm dazu. Das halte ich jetzt sogar schon seit vier Wochen durch. Bisher allerdings nur in sehr kleinem Rahmen (5 min.). Muss man halt langsam steigern (Ziel ist 15 min.), sonst gibts Ärger mit den alten Knochen – das Hörnchen nährt sich halt mühsam wie du schon schriebst 🙂
    Ausserdem regelmäßige Spaziergänge die, mit Zustimmung und unter Begutachtung meines Hausarztes – der praktischerweise auch Kardiologe ist – in ein paar Wochen in langsam Laufen anfangen umgewandelt werden sollen.

    Und obwohl ich manchmal TK-Pizza sehr gerne mag und kaufe, wenn mir nichts anderes zum Abendessen einfällt, kommt das nur ein oder zweimal im Monat vor. Wenn ich denn nämlich eine gegessen habe, kann ich erstmal drei Wochen lang keine mehr sehen 🙂

    Aber es gibt ja auch anderes, besseres Convinience-Food dass man sich mal schnell in die Pfanne hauen kann, wenn einem sonst nichts einfällt. Ich steh zum Beispiel auf die Sachen von Frosta. Das Nasi-/Bami-Goreng ist super und auch das Hähnchen-“Curry”. Viel Gemüse, super Qualität, wenig Kalorien … Aber auch das kommt bei mir höchstens 3 oder 4 mal im Monat vor. Meistens koche ich dann doch lieber selbst.

    Aber ganz allgemein bezweifel ich, dass irgendwelche “Diäten” großartig Sinn machen. Bewegung und möglichst bunt durcheinander Essen und viel Geduld sind glaube ich nachhaltiger wenns um die Reduktion des Umfangs, bzw. der Gürtellöcher geht.
    Jedenfalls sagen das alle ernst zu nehmenden Studien über die ich bisher gelesen habe.

    Rein heuristisch betrachtet scheint mir das auch schlüssig. Wenn die Brigitte-Diät oder Weight-Watchers oder FDH jemals das non-plus-Ultra des Abnehmens gewesen wären, wären wir Deutsche jetzt alle rank und schlank.
    Als ob das so einfach wäre ….

  219. #225 PDP10
    30/04/2019

    Die Email-Benachrichtigung über neue Kommentare scheint übrigens wieder zu funktionieren … seltsam. Ich habe mindestens über die Kommentare #211 bis #218 keine Benachrichtigung gekriegt.
    Dafür ist jetzt die Beschriftung des Käschtels unten zum Anhaken in Englisch (“Notify me of follow-up comments by email.”) 🙂

  220. #226 PDP10
    30/04/2019

    @zimtspinne:

    Sieht aber noch top aus, riecht noch gut und Chefkater hat gerade davon gefressen. Ich warte mal ab, ob er Bauchweh bekommt (oder kotzt)

    Du nutzt el Gato Jefe also als Vorkoster … sehr Rücksichtsvoll … 😉

    Die Prärieindianer haben ihre überzähligen Bisons ja auch eingebuddelt und mit ein paar Maden dran noch Wochen später gefuttert

    Die hatten allerdings auch keine allzu große Lebenserwartung.

    Ich glaube, wenn man verpasst hat, was rechtzeitig zu konservieren kann man es ruhig mit gutem Gewissen gegenüber dem Planeten wegschmeissen. Blau anlaufen und Schaum vor dem Mund rettet die Welt jetzt nicht wirklich.

    Man sollte sich allerdings ein schlechtes Gewissen wegen der eigenen Verpeiltheit machen.
    Ich weiß wovon ich rede. Ich bin da Profi 🙂

  221. #227 stone1
    30/04/2019

    child

    🎵 … I’d hide and pray for the thunder and the rain to quietly pass me by … 🎶

  222. #228 tomtoo
    30/04/2019

    “..Man sollte sich allerdings ein schlechtes Gewissen wegen der eigenen Verpeiltheit machen…”

    Quatsch, ausreichend verpeilt, gib’s sowas garnicht.

  223. #229 PDP10
    30/04/2019

    @tomtoo:

    Erstens fehlt da, glaube ich, ein Adjektiv und zweitens ist mir dein Kommentar jetzt doch wieder nicht per Mail gemeldet worden .. langsam fällt die Plattform hier auseinander oder jemand schraubt da gerade dran rum …

  224. #230 stone1
    30/04/2019

    Kurios: entflohener Sträfling lebte 10 Jahre auf Teneriffa und stellt sich nun freiwillig weil es dort nicht mehr so schön ist wie früher. Österreichischer Knast besser als Urlaubsparadies?

  225. #231 rolak
    01/05/2019

    moin stone1, gibts zu diesen bunten Noten auch eine Kopiervorlage oder unicodeTabelle?

  226. #232 rolak
    01/05/2019

    Ahnte ichs doch – so wunderhübsch einfach wie sie sich ins Textfeld hineinkopieren lassen und sogar in der Vorschau aussehen, so unverständlich sind die Teile für den eigentlichen preprocessor..

  227. #233 stone1
    01/05/2019

    @rolak

    HTML: (&#)127925(;) bzw. (&#)127926(;)
    Eine Übersicht gibts hier.

  228. #234 rolak
    01/05/2019

    Merci, stone1, war ja schon etwas unterwegs, hatte es aber bisher nur bis dorthinaus geschafft. Bin sowieso schräg unterwegs heute, wenn auch ausschließlich daheim. Ist schon gräßlich, fünfmal täglich Majonaise zu löffeln – aber diese eine mexikanische Bekannte redet in letzter Zeit nur noch von cinco de mayo.

    Erinnert mich an letztens in der Mittagspause, als meiner einer unverdächtig pfeifend und plastedosenöffnend seinen Snack komplettierte. Da kam vom Nebentisch ‘boah nee, rolak, wasdattan? Seit Weihnachten tot?’ – ‘Nee, Käse.’ – ‘Dat kann doch kein Käse sein^^’ – ‘Yo, sagen die Spanier auch immer: Eso no es queso, Es·rom.’

  229. #235 stone1
    01/05/2019

    @rolak

    Mittagspause

    Stelle ich mir ungefähr so vor. ; )

  230. #236 rolak
    01/05/2019

    so

    ..und die Salami schmeckt so frisch dass man den Esel noch schreien hört, exakt, stone1.

    Naja, bis auf ein kleines Detail: sichtbar werdendes Aroma ist ja wohl ein wenig neben der Welt von NichtSynästhetischen.
    Obwohl, damals, als dieser vollreife Stilton angeschnitten wurde und daraufhin überquoll – also entweder konnte dessen infernalische Duftnote tatsächlich optisch wahrgenommen werden, oder für einen kurzen Moment verfügte ich über das räumliche Riechen von zB extraflauschigen Motten, jedenfalls war der Eindruck eines auf einen zuschnellenden pyroklastischen Stromes straight outa deepest hell ultrarealistisch.

  231. #237 rolak
    01/05/2019

    hehe, ich rülpse pingmails :•) Beileid an Dampier!

  232. #238 PDP10
    01/05/2019

    Der arme Idefix 🙂 🙂 🙂

  233. #239 PDP10
    01/05/2019

    @rolak:

    hehe, ich rülpse pingmails :•) Beileid an Dampier!

    Auch nicht schlecht … naja, was hier nicht ankommt, gibts woanders dann im Überfluss … will meinen: Über deine und @stone1s Posts hier habe ich wieder keine Benachrichtigungen bekommen …

  234. #240 PDP10
    02/05/2019

    @rolak:

    Das wird immer “interessanter”. Jetzt habe ich gerade nur so zum testen die Email Benachrichtigungen “über folgende Kommentare” bei jenem Thread abonniert und habe tatsächlich erstmal ein paar Emails bekommen über unter Anderem einem alten Post von dir … nicht über neue …

  235. #241 PDP10
    02/05/2019

    Jetzt habe ich die oben schon erwähnten Mails nochmal bekommen.

    Wenn man die Mails mal genauer ansieht …

    Normalerweise steht da “als Antwort auf juergencambridge: ”

    Aktuell nicht mehr immer.

  236. #242 Spritkopf
    02/05/2019

    Das wird immer “interessanter”.

    Hört sich danach an, als ob einer im Maschinenraum derzeit mit einer wilden Debuggingsession beschäftigt ist. Am lebenden System.

  237. #243 tomtoo
    02/05/2019

    Kenne die Infrastruktur ja nicht. Aber denke denen bleibt nicht viel anseres übrig als am livesystem rumzuschrauben. Unangenehm sowas.

  238. #244 PDP10
    02/05/2019
  239. #245 Spritkopf
    02/05/2019

    @PDP10
    Ein Schiff namens Titanic. Ein Flugzeug namens Starfighter. Eine Stadt namens Berlin.

    Wie heißt es noch im Lied? “Berlin bleibt doch Berlin.”

  240. #246 PDP10
    02/05/2019

    @Spritkopf:

    Du hast sicher die Nummer mit dem Tetris-Radweg mitgekriegt?

    https://www.sueddeutsche.de/panorama/tetris-radweg-in-berlin-wir-muessen-gucken-wie-wir-das-geradebiegen-1.4089204

    Sehr launiges Interview dazu mit der zuständigen Bezirksstadträtin. Unbedingt lesenswert:

    SZ: Frau Schellenberg, ganz Deutschland fragt sich: Ist das vielleicht eine Kunstaktion?
    Maren Schellenberg: Nein. [..]

    Weiter unten:

    SZ: An der Markierung fällt auf, dass sie sehr akkurat ist.
    Schellenberg: Oh ja, sehr sauber ausgeführt, und die rechten Winkel sind wirklich gut gemacht. Aber auch wenn das hübsch aussieht, müssen wir jetzt gucken, wie wir das im wahrsten Sinne des Wortes wieder geradebiegen.

    usw. usf…. 🙂 🙂

  241. #247 PDP10
    02/05/2019

    Was übrigens die Email-Benachrichtigungs-Verwirrung angeht:

    Heute Morgen habe ich 24 Mails in meinem Postfach gefunden, die alle nachts verschickt wurden und zwar Acht mal exakt die drei oben schon erwähnten.
    Über die neuen Kommentare in dem Thread habe ich dagegen noch keine Einzige bekommen …. 🙂

  242. #248 Laie
    02/05/2019

    Mir passiert das auch manchmal. Man schreibt ein EMail und bekommt keine Antwort. Das kann auch darin liegen, dass das EMail-Protokoll zu Zeiten seiner Erfindung nicht auf Übertragungssicherheit ausgelegt war.

    Vor einiger Zeit war ein wichtiges EMail im SPAM-Ordner des gelandet, wodurch es zu einer verspäteten Antwort meinerseits kam.

    Das mangelhafte EMail-Protokoll und das eigentümliche Verhalten von SPAM-Filtern sind ein Ärgernis!

  243. #249 PDP10
    03/05/2019

    @Laie:

    Mir passiert das auch manchmal. Man schreibt ein EMail und bekommt keine Antwort.

    Was auch daran liegen könnte, dass der Adressat einfach keinen Bock hat dir zu antworten?

    das EMail-Protokoll zu Zeiten seiner Erfindung nicht auf Übertragungssicherheit ausgelegt war.

    Ich bin Sysadmin. Du willst mir jetzt nicht ernsthaft was über SMTP, bzw. RFC 821, bzw. 2821, bzw. 5321 erzählen?

  244. #250 dirk
    03/05/2019

    @PDP10:
    Es könnte sein, dass die bei Scienceblog dringend einen SysAdmin brauchen.Bewirb Dich doch 🙂

  245. #252 Spritkopf
    03/05/2019

    @dirk

    Jetzt müssen wir nur noch den Domainnamen richtig schreiben und dann kriegen wir bestimmt auch den korrekten Eintrag. 😉

  246. #253 dirk
    03/05/2019

    OOPS, Sorry. Danke für den Hinweis

  247. #254 rolak
    03/05/2019

    und dann

    Mist, hab schon die Anzahlung überwiesen…

    Doch selbstverständlich wollte dirk mit diesem kleinen, auflockernden Scherz nur andeuten, wie wahrscheinlich es doch ist, daß in irgendeinem der drölfzighundert SkriptPartikel des blogSystemes der eine oder andere typo vergraben ist und die von uns als so unangenehm empfundenen Lästigkeiten verursacht.

  248. #256 rolak
    03/05/2019

    1, 2, Polizei ^^Heißa, watne Besetzung:
     - Jerry Berkers, Jürgen Dollase, Harald Grosskopf: Wallenstein
     - Hartmut Enke, Manuel Göttsching, Klaus Schulze, Rosi Müller: Ash Ra Tempel
     - Walter Westrupp, Bernd Witthüser: Witthüser und Westrupp :•)
     - Dieter Dierks: Stommelns Mr.Kraut&Avantgarde

  249. #257 dirk
    03/05/2019

    @rolak:

    Doch selbstverständlich wollte dirk mit diesem kleinen, auflockernden Scherz nur andeuten, wie wahrscheinlich es doch ist, daß in irgendeinem der drölfzighundert SkriptPartikel des blogSystemes der eine oder andere typo vergraben ist und die von uns als so unangenehm empfundenen Lästigkeiten verursacht.

    Noe, ich war einfach nur zu dumm. Asche auf mein Haupt.

  250. #258 Laie
    03/05/2019

    @PDP10
    Bei uns war es ein Kollege, dessen EMail nicht ankam, weil der irgendwelche EXE-Dateien angeklickt hat im Posteingang, die sich oder irgendwas mitversenden wollten – so Viren, die Firewall hat’s blockiert, wie ich es später von unserem Systemadministrator erfuhr. Wenigstens hat besagter Kollegah einen richtigen Anschiss bekommen. Bei fehlerhafter Software, die wir verwenden müssen, ist auch unser Sysadmin machtlos…

    Im Zuge der Automatisierung könnte man auf dem 1. Blick meinen auch die Systemadministration durch eine KI ersetzen zu können. Jedoch kann eine KI nicht mit dem Verhalten der Benutzer aka Kollegen trainiert werden. Da hilft wohl die beste RFC nichts!

  251. #259 rolak
    04/05/2019

    zu dumm

    Du brauchst eine neue, frische PR-Beratung, dirk :•)

    ~·~ ~·~ ~·~ ~·~ ~·~

    and now for sthg completely different: Beckengymnastik. Nicht -boden-, sondern mehr so auf drittelHöhe, weil Wasch-.
    Es war einmal, zu der Zeit als ich weiß nicht was, da entschloß sich die Warmwasserseite des Hahnes, fürderhin unabhängig vom Regelzustand bestenfalls ein Rinnsal in die Freiheit zu entlassen. OK, das war nu nicht besonders tragisch, denn im Bad ward Vorgewärmtes nur für Wannenbad bzw Duschen² benötigt, selbst wenn die morgendliche Erfrischung winters mal arg frisch ausfällt. Weiter ausgebaut, aber nicht situationsverschärfend wurde der Verfall, als der untere Schenkel der ExzenterStöpselMechanik zerbröselte und der schließende Deckel durch einen ordinären GummiMöppel ersetzt wurde. Ein wenig unangenehmer wurde es, als die warme Seite sich dann entschloß, ausgleichenderweise andauernd wenigstens ein bißchen Wasser durchzulassen, tropfenweise, unten am Hahn entlang ablaufend und dort Stalagtitöses bildend. Nu, denkt mer sich, hat ja auch bummelig 40 Jahre³ auf dem Buckel (das Becken, die Installation darunter eher 70), da läßt sone Dichtung bei dem ewigen auf+zu schon mal Federn, also mittels Eckventil abgewürgt.

    Nach offensichtlichen langen Verhandlungen entschloß sich die Kaltwasserseite kürzlich, solidarisch ebenfalls in den Streik zu treten und zur Hahnverzierung beizutragen. Puh, unschön, hatte allerdings wg zuviel zu tun für sone Aktion am Stück auf die nicht allzu lange Bank geschoben werden, erstmal wieder Eckventil – und der Siphon könnte auch mal wieder abgewischt werden. Nasser Lappen, sanftes Reiben, leises Knirschen. Lappen weg und wie bei Copperfiel himself war auch der Siphon verschwunden. Die forensische Analyse ergab ein zu knapp 111% wegkorrodiertes Metallaußenteil, daß nur noch von einer innen -äh- evolutionär gewachsenen mineralischen Schutzschicht gehalten worden war. Krass. Aber neue Armatur und Gulli hatten wir ja schon, also noch neuen SiphonSet angeschafft und den nahen 1.Mai als zentrales Element der Bastelstrecke eingeplant.

    Das ging dann schon sonntags davor los, intensives und wiederholtes Einbalsamieren der zu einem rostigen Gesamtwerk zusammengewachsenen Beckenhalterung mit Kriechöl, startete dienstags nachmittags durch mit einem erfreulich leichten Lösen der Muttern und dem Transport zum Arbeitstisch. Etwas überraschend war, daß das Becken auf zwei Klammern gehängt ist, statt wie sonst auf zwei Stockschrauben zu sitzen, doch wen kümmerts. Etwas überraschender war, daß es zu der kleinen Katsch im Becken auf der Unterseite eine entsprechende, deutlichst größere Abplatzung gab. Da hat das gute Teil wohl einen seiner Vorbesitzer nur haarscharf überlebt – und nach der Reparaturphilosophie (doppelt soviel Kleber hält auch doppelt so gut) zu urteilen ist mir der Mensch auch bekannt. Doch egal, dicht isses ja. Standhahnmutternschlüssel⁴ angesetzt, rohe Kräfte walten lassen wollen – doch ach, jetzt kam man zwar tatsächlich an die Drecksmutter ran, doch das Becken wich aus wie ein glitschiger Aal. Das HahnGewinde übrigens zerdötscht wie der Sieger des letzten StockCar-Rennens, da hatten sich wohl schon Einige dran ausgetobt. Ersma Kriechöl und morgen kommt ja eh Besuch.

    Und zwar ne halbe Stunde früher als angesagt, in dem Fall geradezu gut ergänzt. Zwei halten gegen, rolak wuchtet und schon im siebten oder achten Anlauf war so ein herrlich erfreuliches Knirschen zu hören, die Mutter kam in Schwung und konnte sogar über fast einen ganzen der insgesamt ~5cm des Gewindes händisch gedreht werden, Rest nur mit Schlüssel :·/ Och komm, drehn wir doch auch noch ‘mal eben schnell’ den Gulli auseinander. Mir ist nicht bekannt, ob es für diese Teile ein Spezialwerkzeug gibt, daß in die oberen beiden (den Ablauf des Überlaufes ermöglichenden) Aussparungen einsetzt und so ein Durchdrehen verhindert, ohne ging es jedenfalls nicht. Den Mantel der dezenten Beschönigung drüber zum Zwecke des Nichtdrandenkenmüssens und mit dem mittlerweile komplett eingetrudelten Besuch das Wesentliche des Tages gestartet: in Ruhe abfeiern.

    Donnerstags auf Maloche schnell ein Dingelchen gebastelt, daß eigentlich funktionieren sollte, aufm Rückweg noch beim Baumarkt vorbei, für den neuen Hahn nen 10/11er Rohrsechskant besorgt (an wen verdammte Hacke hatte ich meinen eigentlich verliehen?) und nein, denen war ebenfalls nicht bekannt, ob es zur GulliDemontage ein Spezialwerkzeug gäbe. Home again, Dingi oben angesetzt, Rohrzange unten, ja das funktioniert ja super und jetzt noch reichlich Drehmoment – nix. Nach 40 Jahren geruhsamen Zusammenwachsens brechen da wohl eher die Becken, also Wasch- und die der Schraubenden, als daß auch nur ein Hauch Bewegung in die Sache käme. Hmmmmhhh.
    Dieses andere SuperSpezialWerkzeug ausm Koffer geholt: Bügelsäge, Eisenblatt. Unteres Ende gekappt und zack ist alles bereinigt. Hättmer auch eher drauf kommen können.

    Danach zuerst diese letzte, bisher unbehandelte Stelle grundgereinigt und von diversen Anhaftungen plus gefühlt einem Zentner Installationskitt befreit, das Tütchen mit dem neuen Gulli geöffnet und urplötzlich wuchs die Lust auf einen extrastarken Drink ungemein an: Bei dem Einkauf damals hatte ich gegen eine der sonst so wiederholungsfreudig gepredigten, eisernen Grundregeln verstoßen. Sie lautet ‘Auch bei fertig abgepackten Sets kontrollier gefälligst, ob alles drin ist, was Du brauchst’. Obengulli, Untensieb, Schraube, untenWulstdichtung. Keine obenKeildichtung.

    Gestern aufm Rückweg beim Baumarkt vorbei, ja heißa, da kostet dieses verdächtig nach unfrittiertem Tintenfischring aussehende Teil doch tatsächlich fast nochmal so viel wie der Rest des Satzes, herrjömmineh^^ Home again, alles eingesetzt, Becken eingehängt und fixiert, Siphon dran, Hahn ins System eingebunden⁵; Eckventile auf – dicht; Hahn auf – et löpt; Siphon – schon nach einmal eine Mutter nachziehen dicht.

    Nur Warmwasser, das gibts immer noch nicht. Das zuständige Eckventil kann sich wohl nicht mehr in den Zustand ‘auf’ hineinversetzen, auch wenn es sich durchaus leichtgängig ‘auf’schrauben ließ. Das gehe ich allerdings heute eindeutig nicht mehr an, erstens andere Pläne, zweitens deswegen nicht extra zum Baumarkt, drittens muß dafür ja im ganzen⁶ Haus das Wasser abgestellt werden und dergleichen sollte doch deutlich rechtzeitiger angekündigt werden, falls nicht gerade ein Notfall drängt.
    Und, wie eingangs schon erwähnt, ists keiner.

    ______________________
    ² nein, das sind keine zwei verschiedenen Einrichtungsgegenstände
    ³ Sehr ähnliches Becken, doch hier ist die ÜberlaufLuke noch etwas mehr in Richtung Hahn hochgeschoben, unterbricht die elegant geschwungene Linie des oberen Beckenrandes, warum&wozu auch immer.
    ⁴ für den Namen kann ich nix
    ⁵ btw: ein lobliedsingender, heiß- und tiefempfundener Dank an die Einführung der FlexschlauchZuleitung! Wat wor dat früher fürene Driss mit diesen soliden Röhrchen, dreimal abgeschnitten und noch zu kurz, und wenn es endlich perfekt passte und nur noch hier ein wenig rübergebogen werden müßte – zack, äußerst unsolide abgebrochen.
    ⁶ NachkriegsSchnellstBau, teils aus Trümmerteilen, da wurde jeder cm Rohr und jeder Absperrhahn eingespart, wenn irgend möglich…

  252. #260 rolak
    04/05/2019

    Bei den Mediatheken gibt zu den Konserven auch (fast?) immer ein kleines Etikett. Verstehe ich da etwas völlig falsch oder beschreibt das zu lesende “In dieser Folge: Eine Verquickung unglücklicher Umstände vereitelt dem Strauß beim Skicross-Rennen den Sieg…” keinesfalls [¡Autostart!] jenen clip? (schlanke 2:15 mit je :15 Vor- und Abspann)

  253. #261 zimtspinne
    04/05/2019

    Hilfe, rolak,
    bist du ins Tintenfass gefallen, wollt ich zuerst spontan fragen, korrigiere aber schnell auf die richtige Zeitebene – bist du auf der Tastatur eingeschlafen?
    Sooo lange Texte rutschen doch sonst nur mir mehr unfreiwillig als freiwillig raus. Ich arbeite dran (und sag dann oft lieber gar nichts als wieder auszuschweifen).

    Jedenfalls ignoriere ich euren Zoff mal schön und muss mich später hier mal über meine Ärzin auskotzen und würd mich über außenstehende Meinungen dazu freuen.
    die versucht mich zu erziehen (nur kurz angedeutet) und ich reagiere auf solche Art Druck echt nicht positiv…. Montagmorgen muss ich hin und das grundsätzlich ausdiskutieren und damit ist mein WE mehr oder weniger leicht versauert und ich überlege schon, mir eine Vorbereitungsliste anzulegen, von dem, was mir alles einfällt und garantiert vor Ort dann weg ist oder von einem schwarzen Loch weggesaugt wird.

    @ stoni
    Wo steckst du denn?

    @ PDP
    Heute regnet es ja (endlich mal länger und ist auch bitter nötig), ich hoffe, das treibt dich nicht ins Faulenzen und Langeweilefuttern! 😀

  254. #262 zimtspinne
    04/05/2019

    … kein Warmwasser im Bad wäre für mich schon ein Notfall…
    Bist du da Mieter oder Eigentümer?
    Als Mieter würde ich das ja wirklich an den Vermieter delegieren, also zumindest Teil 2.

  255. #263 rolak
    04/05/2019

    im Bad

    Lese bitte gründlicher: Am Waschbecken im Bad. Der Rest.

  256. #264 rolak
    04/05/2019

    Ach deswegen kommt der Hausherr hier kaum zum Reden: er quasselt in einer Tour mit wildfremden Menschen ;·)

  257. #265 tomtoo
    04/05/2019

    Auch eine Methode fit zu bleiben.

    https://m.youtube.com/watch?v=3_52q0djIrA

  258. #266 PDP10
    04/05/2019

    Ach deswegen …

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Zertifikat-abgelaufen-Firefox-deaktiviert-Add-ons-4413170.html

    Ich hatte schon HALS! weil ublock plötzlich abgeschaltet ist …

  259. #267 stone1
    04/05/2019

    @Zimti

    Wo steckst du denn?

    Hauptsächlich in der Küche, was Angemessenes für das nass-kühle Wetter an diesem Wochenende kochen: scharfes Gulasch.

  260. #268 rolak
    04/05/2019

    Die Liste meiner LieblingsAusflugsZiele ist um eine Station länger geworden, sehr geschmeidig.

    Selbstverständlich steht auch der Archipel Gulasch auf dieser Liste, stone1, trotz gewisser gräßlicher GSuppen-Erfahrungen ein wegen seines hochvariablen und -schmackhaften Angebotes gern besuchter Ort.

  261. #269 Laie
    04/05/2019

    Das schaut nach einem single Point of failure beim Morzilla Firefox aus. Vielleicht hat der Systemardministator dort was verbockt, weil die oft schlecht bezahlt werden?
    Wenn die Zertifikate abgelaufen sind, dann muss man sich halt rechtzeitig um neue kümmern, das ist alles eine Frage der Organisation.

  262. #270 stone1
    04/05/2019

    Ach ja, happy Star Wars day! May the 4th be with you und R.I.P. Chewie.

  263. #271 PDP10
    04/05/2019

    @zimtspinne:

    Heute regnet es ja (endlich mal länger und ist auch bitter nötig), ich hoffe, das treibt dich nicht ins Faulenzen und Langeweilefuttern!

    Jein. Schlechtes Timing mal wieder. Nachdem es die halbe letzte Nacht geschüttet hat und heute Mittag hier ein ordentliches Gewitter hatte (kurz aber heftig) war es heute Nachmittag sonnig, mit Wolken und Wind. Fast ein bisschen Nordsee-Feeling 🙂
    Statt da ein bisschen mit dem Rad rum zu fahren habe ich doof in meiner Wohnung gewirkt und ausgemistet. Ok, ganz unsportlich war das nicht. Ich bin mindestens 5 oder 6 mal die Treppen runter und wieder rauf zu den Mülleimern und in den Keller.
    Abends bin ich dann wieder nur einen kleinen Umweg gefahren weil Wetter wieder urselig. Dafür durfte ich auf dem Rückweg vom Einkaufen einen längeren Fussmarsch einlegen, weil mir die Kette vom Rad abgesprungen war und ich keine Lust hatte, die im Halbdunkel wieder gerade zu ziehen. Ausserdem hatte die sich prima zwischen den Blättern vorne verklemmt, so dass ich die ohne Werkzeug gar nicht wieder frei gekriegt hätte … nerv … Wird jetzt meine Sonntagsnachmittag-Aufgabe das wieder gerade zu ziehen und den verdammten Umwerfer vorne mal wieder richtig ein zu stellen.

    und ich überlege schon, mir eine Vorbereitungsliste anzulegen, von dem, was mir alles einfällt und garantiert vor Ort dann weg ist

    Vor Jahren hat mir mal jemand den Ratschlag gegeben für Arztbesuche einen “Einkaufszettel” zu machen. Sehr gute Idee war das! Das hilft auch dem Arzt nebenbei gesagt, wenn du nichts von dem vergisst was du an Wehwechen oder Fragen hast. Mache ich seitdem immer.

  264. #272 PDP10
    05/05/2019

    @rolak:

    Beckengymnastik. Nicht -boden-, sondern mehr so auf drittelHöhe, weil Wasch-.

    Aaaargh! Wie ich das hasse! Mein Beileid!

    Wieso immer das verkackte Waschbecken im Bad?

    In mehr als der Hälfte der Wohnungen in denen ich bis jetzt gewohnt habe, hatte ich Probleme mit dem Teil .. von dauernd verstopft (ich bin inzwischen ein echter Experte im Knie aus- und wieder einbauen) bis Einhandmischer gibt plötzlich komplett – nach Jahren des zuverlässigen Funktionierens – plötzlich auf.

    Solchen Nerv hatte ich nie nicht mit anderen sanitären Installationen … Auch nicht mit Duschen, Badewannen oder Kombis aus beiden! Nichtmal in den Zeiten in denen ich lange Haare habe und ich habe viele davon. Nicht nur auf dem Kopf! Und ich haare wie eine Katze! (Bevor jemand fragt: Nein, keine auf dem Rücken …).

    Auch mit Spülen in der Küche nicht.

    Immer nur mit dem schei…. Waschbecken im Bad!

    Watsolldat?!?

  265. #273 rolak
    05/05/2019

    Ist das etwa professionelle V-Verscheißerung?

  266. #274 zimtspinne
    05/05/2019

    wieso, da sind wahrscheinlich Kräuter für vegane Butter drin, die aus irgendwelchen Ersatzkonglomeraten zusammengemischt wird.
    ist nur auf der Tüte unglücklich formuliert (von dir aber bewusst auch so beschnitten, dass das Missverständnis unterstützt wird!! böse!)

  267. #275 Ursula
    05/05/2019

    Völliger Irrsinn im Ethikunterricht an einer österr. Schule.
    Herauskopiert aus dem Text einer Mailnachricht eines betroffenen Vaters.

    Meine Kinder besuchen Ethik bei unterschiedlichen Lehrern. Letztens erzählte mir mein mittleres Kind (6. Klasse) von der jüngsten Stunde: Die Lehrperson unterrichtete über Kornkreise und wie sie entstünden: Demnach würden sich Energiewesen aus der 4. Dimension durch E=mc² bei uns manifestieren und dadurch die Kornkreise erzeugen. Mein Kind war empört und fragte, wie das gehen soll, bekam aber nur Schwurbelantworten.

    Ich hab’ mir das nicht ausgedacht! Das hat die Lehrperson tatsächlich im Ethikunterricht „gelehrt“!

    Aber es geht noch weiter: Ich habe dann nachgefragt, wie der Unterricht sonst abliefe. In den Ethik-Stunden wurde den Kindern schon erzählt, dass eine riesige Regierungsverschwörung die Bevölkerung dumm hielte, dass Deutschland von den Amerikanern besetzt und gar kein unabhängiger Staat sei, etc. Ihr kennt das übliche Bla-Bla.

    Ich fragte mein Kind, wie die anderen Kinder auf solchen „Unterrichtsstoff“ reagiert haben. Die meisten hielten es für Blödsinn, aber ein paar seien schon „nachdenklich“ geworden und ein/e Klassenkamerad/in glaube es voll.

  268. #276 zimtspinne
    05/05/2019

    also ich verbuche solche Wasserinstallationsgeschichten unter Vermietersache und bisher habe ich dafür auch noch nie selbst zahlen müssen.
    Der Installateur macht sogar manchmal noch kleinere andere Sachen gleich mit (zB ein undichter Duschschlauch, da hatte er sogar dann letztlich länger dran rumgemacht als am gemeldeten Schaden).
    Genauso handhabe ich das mit Elektrik. Kommt mir da was spanisch vor, rufe ich Vermieter an und die schicken meist postwendend den Elektriker vorbei (der kommt oft ohne Voranmeldung + Absprache, was mich jedesmal tierisch aufregt).
    Als ich meine neue Küche mit in so einen Installateurtermin eingebaut habe, musste ich nur für Material zahlen, die Anfahrt und eigentliche Arbeitszeit waren nicht auf der Rechnung.
    Ich erinnere mich, dass ich früher mal mit einem Privatvermieter Ärger hatte, dort musste ich mich auch wehren, sonst hätte ich am Ende noch Reparaturen des (widerlichen) Durchlauferhitzers bezahlen müssen. Dreimal, bevor die Vermieterin einsah, dass ein neues moderneres Gerät (trotzdem widerlich, nie wieder beziehe ich eine Wohnung mit irgend einer Form von Durchlauferhitzer) billiger war auf Dauer.

    Ich weiß nicht, was ihr für kleinkarierte Vermieter habt, die alles auf euch abzuwälzen versuchen.
    Meine Freundin, die ist allerdings Mieterin bei einer Wohnungsgenossenschaft, erhielt sogar neulich ihren Duschlauch und Brause sowie die gesamte Silikonabdichtung erneuert und letztes Jahr einen neuen Herd (war drin bei Einzug). Der war noch nicht mal hinüber, aber hatte mehrere Macken und somit war ein neuer fällig.

    Selber erledigen geht natürlich auch, bei solch umfangreicheren Dingen mit Wasserabstellen fürs gesamte Haus, würd ich da schön dem Vermieter auf die Füße treten.
    Ich stelle immer wieder fest, die meisten Leute lassen sich viel zuviel gefallen.

  269. #277 tomtoo
    05/05/2019

    @PDP10
    Super, hatte das Problem erst heute morgen (Handyreboot mangels Akku). Der beschriebene Workaround geht auf jeden Fall. Muss nur drann denken es wieder rückgängig zu machen.

  270. #278 rolak
    05/05/2019

    so beschnitten, dass das Missverständnis unterstützt wird

    Nein, und schon garnicht böswillig, ich sehe nur nicht ein, einen halben Meter sinnleeren und themenfremden Text mit draufzubringen. Suche es bei den Amazonen und Du wirst sehen, daß nach ‘für vegane und vegetarische Gerichte’ nurmehr die 2kg Butter kommen. Und ‘Butter’ ist bei der Produktauszeichnung ein feststehender Begriff für Tiermilchprodukte (falls nicht á la ‘Kakaobutter’ eindeutig anders platziert) und somit ‘Kräuterbutter’ nicht vegetarisch und schon gar nicht vegan. Letzteres ist in Punkto Nahrung eh nur ein winziger Unterschied, der evtl bei Mandeln oä zum Tragen kommen könnte, zu deren Produktion Tiere ausgebeutet werden (die Bienen zum Bestäuben).

    kleinkarierte Vermieter .., die alles auf euch abzuwälzen

    Ich bin halt kein kleinkarierter Mieter, der alles auf den Vermieter abzuwälzen versucht. Und schon gar nicht dann, wenn via Handwerksfachbetrieb die Rechnung auf das xfache aufgeblasen werden würde.

  271. #279 zimtspinne
    05/05/2019

    ist das zufällig ein Bekannter, Freund oder Familienmitglied von dir?
    Ansonsten ist solche Herangehensweise ein kompletter Widerspruch zu deiner Kapitalismuskritik. Dort ist doch Wohnen und das Schindluder damit gerade Thema, oder?

    Ich nutze meinen Vermieter ganz sicher nicht aus, dazu bin ich viel zu faul und bequem und hätte keine Lust auf ständigen Stress und Streit, zumal die zügige Schadensbeseitung vorrangiges Ziel ist.
    Sehr vieles, das eigentlich hätten meine Vermieter machen müssen, hat letztlich mein Dad oder auch mal Freund oder Kumpel erledigt, weil die das einfach schneller und besser machen, insbesondere mein perfektionistischer, viele Jahre handwerkserfahrener Papa.
    Bei Elektrik und Wasserinstallation, vor allem an irgendwelchem Uraltkram, sehe ich das aber gar nicht mehr ein und insgesamt tut das auch meinem Selbstverständnis gut, keine Verantwortlichkeiten auf mich abwälzen zu lassen, weils so schön einfach und bequem ist und meist ja auch gut funktioniert, da Vermieter nach landläufiger Meinung eh am längeren Hebel sitzen und die besseren Anwälte haben.
    Dass Vermieter häufiger die Abwälzer sind als umgekehrt, wirst du wohl kaum bestreiten.
    Und ausgerechnet du, der sooooo gerne zivilen Ungehorsam bejubelt, ist privat so wenig wehrhaft und kämpferisch?
    Naja, ist ja deine Sache.

    Ich meine auch, es ging in dem Angebot um 200 g und nicht Kilogramm… und das könnte auch eine Kräutermischung sein (bei 2 kg hätte ich das eher ausgeschlossen).

  272. #280 rolak
    05/05/2019

    Wohnen und das Schindluder damit gerade Thema, oder?

    Nein, da ging es um Besitzen und Schindluder damit.

    Vermieter häufiger die Abwälzer .. als umgekehrt

    Würde ich keinesfalls bestreiten, aber dafür bestätigen oder widerlegen, je nachdem, was die Daten hergeben. Bei dem persönlich Erlebten ists ganz simpel: weder noch, schon gar nicht außerhalb des gesetzlich Geregelten. Hab allerdings auch noch nie mit ErbeigentumVerwaltungsKonzernen zu tun gehabt, die (ebenfalls nur aus Miterlebtem kondensiert) wesentlich wahrscheinlicher Ärger machen und dazu tendieren, mindestens den ihnen zustehenden Rahmen rücksichtslos auszunutzen (zB bei Mieterhöhungen).

    zivilen Ungehorsam

    Als zU bezeichnet man nicht-straffreie Aktionen gegen einen zumindest empfundenen Mißstand, keinesfalls jedoch den Versuch, anderen etwas aufzudrücken, was eigene Pflicht ist. Und das solche Kleinreparaturen bis zu einer gewissen Grenze durchaus zu meinen Lasten gehen können, wurde bereits verlinkt. Falls der Vermieter es trotzdem machen sollte, empfände ich mich als in seiner Schuld stehend – und falls ich die Reparaturen durch eigentlich Unnötiges in einen Bereich treibe, der von ihm erledigt werden muß, empfände ich mich als schofelig; beides imho vermeidenswert.
    Deine Bewertung sehe ich -mit Verlaub- als ziemlich merkwürdig an.

    200/2000

    Herrschaftszeiten, das ist doch klar&deutlich zu lesen: 200gMischung für veg*Gerichte mit 2-3kg Butter.

  273. #281 RPGNo1
    05/05/2019

    Butter, die

    “Nach einer EU-Verordnung muss Butter zu mindestens 80 Prozent aus Milchfett bestehen. Ein Wassergehalt von 16 Prozent darf nicht überschritten werden, damit das Milcherzeugnis als Butter verkauft werden darf. Weitere Inhaltsstoffe der Butter sind die Milchbestandteile Milchzucker, Mineralstoffe, Cholesterin, Proteine, fettlösliche Vitamine, Milchsäure und Aromastoffe.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Butter
    https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32007R1234&from=DE
    (Sorry, ich konnte nicht anders. 😉 )

  274. #282 zimtspinne
    05/05/2019

    Die Pauli hat die Kräutermischung einfach irreführend beschriftet!
    Entweder Doofheit oder Marketingtrick.
    Dass das keine Butter ist, sondern eine Tüte mit Gewürzen, ist doch aber für jeden Deppen ersichtlich, sogar schon bei Amazon, dort ist die Tüte abgebildet und wer sich die Beschreibung durchlist, ist auf der ganz sicheren Seite.
    Vegan hab ich auf der Tüte jetzt gar nicht gesehen, nur in der Verwendungsbeschreibung.
    Vermutlich ist das auch rechtens, die Kräutermischung als vegantauglich auszugeben….. ob das dann widersprüchlich wird, wenn gezielt auf die Verwendung für Butter gleichzeitig mit veganer Küche hingewiesen wird, nun ja, ist halt nur möglich bei einer Kundschaft, die komplett esoterisch verblödet ist. Da hält sich jetzt mein Mitleid auch in Grenzen….

  275. #283 zimtspinne
    05/05/2019

    @ rolak
    dann hast du wohl eine andere Interpretation des Mietrechtes als ich!
    Grundsätzlich übergeordnet hat Vermieter die Mietsache in vertragsgemäß vereinbarten Gebrauch zu halten, dazu gehören natürlich auch gelegentlich Reparaturen — ganz natürlicher Verschleiß und dafür zahlt Mieter ja auch ordentlich Miete.

    Die Kleinreparaturklausel ist willkommener Fluchtweg aus unangenehmen weil kostenpflichtigen Eigentümerpflichten.
    Diese Klausel, falls vorhanden, sollte man erstmal Punkt für Punkt auf ihre Wirksamkeit überprüfen. Oft ist sie nämlich aufgrund von Formfehlern schlicht unwirksam!
    Bei bei so Kleckervermietern, große Wohnungsgesellschaften sichern sich natürlich professioneller ab.

    Würd ich natürlich auch abhängig machen vom Verhalten des und Verhältnis zum Vermieter.
    Ist es ansonsten ein sehr gutes Verhältnis und ein fairer Vermieter, wäre ich da auch mal “konfliktscheuer”; allerdings habe ich nichts zu verschenken, und was mein Recht ist, ist nun mal mein Recht und darf auch vollkommen ohne Gewissensbisse wahrgenommen werden.
    Über den Tisch ziehen lasse ich mich grundsätzlich nicht (mehr), ansonsten gilt: jedermanns darling = everybodys Trottel.

  276. #284 zimtspinne
    05/05/2019

    edit: nicht “Gebrauch” sondern “Zustand” (war zu faul zum nachsehen)

  277. #285 Spritkopf
    05/05/2019
  278. #286 rolak
    05/05/2019

    ?

    Reicht das als Antwort trotz lauter toten links, Spritkopf?

  279. #287 PDP10
    05/05/2019

    @zimtspinne:

    Ich weiß nicht, was ihr für kleinkarierte Vermieter habt, die alles auf euch abzuwälzen versuchen.

    Interessant, dass du mal wieder etwas schließt was keiner gesagt hatte.

    @rolak hat das zwar inzwischen näher beschrieben, aber auch nichts dazu gesagt, ob er sich die Kosten für die Ersatzteile zB. brüderlich mit dem Vermieter teilt.

    Bei meinem aktuellen wäre das jedenfalls Usus obwohl in meinem Mietvertrag eine einwandfreie Bagatell-Reparatur-Klausel steht.

    Ich für meinen Teil entscheide das nach Zeitaufwand, Nerv-Faktor und “Gefährlichkeit”. Zeitaufwand, weil ich immer noch die Angewohnheit aus alten Freiberufler Zeiten habe, meine Zeit bei Sachen auf die ich eigentlich keinen Bock habe in meinen Stundensatz um zu rechnen. Ist der Nerv und die Zeit-Geld-Relation bei einer anstehenden Reparatur schlechter (anrufen, schreiben, Termin mit Handwerker machen, stundenlang auf den Handwerker warten etc.), wenn ich das durch den Vermieter machen lasse … mache ich das lieber selbst.

    Natürlich nicht alles. Bei Wasser zB nie irgendwas, dass sich hinter den Anschlüssen für den Wasserhahn oder dem Knie für den Abfluss abspielt. Bei Elektrik genauso. Viel zu großes Risiko, dass man da was falsch macht und keine Versicherung zahlt weil mans halt selbst gemacht hat.

  280. #288 tomtoo
    06/05/2019

    @spriktopf
    Satire ist es! Ob beabsichtigt oder nicht, ist ein anderes Thema.

  281. #289 rolak
    06/05/2019

    brüderlich

    Also verwandt sind wir nicht. Doch selbstverständlich reden wir ab&zu miteinander, mal macht der eine was für den anderen, mal der andere für den einen, sehr friedlich und kein vertraglich abgesicherter Ausgleich (das wäre dann ja ein ganz normaler deal).
    Mir ist übrigens völlig unklar, wie manche Leute ihren ‘Eigenanteil’ kalkulieren – ohne das Eckventil bin ich noch bei unter 20€, aber ein HandwerkerTermin würde mich aufgrund des mindestens einen Tag Arbeitsausfalles mindestens dreistellig€ kosten. Und ‘in Übung bleiben’ bzw ‘Neues lernen’ gibts gratis dazu (bzw statt Eigenlohn).

  282. #290 Dr. Webbaer
    06/05/2019

    Kommunistisches Gedankengut findet in der BRD wieder zunehmend Akzeptanz, bemerkenswert!

    MFG + schöne KW 19!
    Dr. Webbaer

    PS :
    Wenn noch jemand einen Tipp hat für ein sog. Smart-Phone, das ohne Vertragsbindung für mehrere Wochen in der BRD funktioniert und dabei kostengünstig zu erwerben ist, bitte melden.

  283. #291 rolak
    06/05/2019

    Der ФУЗИОН soll heuer versuchsballonmäßig einer reingedrückt werden.
    Q&A, Petition.

  284. #292 Dr. Webbaer
    06/05/2019

    Doitschland 2019 :

    -> https://www.focus.de/politik/deutschland/indirekt-morddrohungen-gegen-experten-nach-abrechnung-mit-libanesen-clans-berliner-experte-ghadban-steht-unter-polizeischutz_id_10673923.html

    In den Zwanzigern und spätestens in den Dreißigern wird die BRD ihre territoriale Integrität nicht mehr umfänglich aufrecht erhalten können.

    MFG
    Dr. Webbaer

  285. #293 zimtspinne
    06/05/2019

    ok, vielleicht hab ich auch einfach nur eine von der Logik inspirierte Denkweise:
    Wohne ich im eigenen Häuschen, muss ich selbst Hand anlegen oder bei Großprojekten die Spezialisten anrücken lassen und die natürlich auch höchstselbst bezahlen.
    Wohne ich in einer Mietklitsche, möchte ich mich um so einen Scheiß nicht mehr kümmern müssen, denn genau deshalb wohne ich da und nehme all die gravierenden Nachteile und Unzulänglichkeiten einer Mietklitsche in Kauf.

    Wenn praktisch (angenommen) 5 Jahre in der Bude nix gemacht wird, bzw was gemacht wird, ich selbst mache (Verschönerungen, Änderungen, Upgrades usw) und die ab und an jährlich mal anfallenden Reparaturen an der Substanz (ich rede hier nicht von beschädigten Tapeten o.ä.) durch eine nette Klausel auch noch auf mich abgewälzt werden, dann scheint logisch, weshalb sich Vermietung lohnt.
    Wenn man pro Jahr drei Kleinreparaturen selbst zahlen muss, und vielleicht wechseln die Herren der Schöpfung hier einfach mal kurz die Perspektive, was selbst erledigen angeht, dann wäre man bei der Höchstgrenze auch ruckzuck bei einem dreistelligen Betrag.
    Mehr als 3 Kleinreparaturen werden eh kaum jemals jählich anfallen.

    Na, ihr könnt das gerne so mitmachen und euch selber rumplagen, ich nicht.

    Im übrigen, PDP, war ich vor nicht langer Zeit mal an die 5 Stunden (mit Unterbrechungen) live dabei und hab einer Selbstmachperson über die Schulter geschaut und als Helfer mitgewirkt.

    Ich liebe gelegentlich kreative Handwerkelei und lerne da auch gerne dazu und probiere Neues und verpatze auch mal was…..

    mit ambitionierter Handwerksbastelei hatte dieser Streich da die 5 Stunden aber so gar nix zu tun, das war der pure Zeitvergeudungsmist!

    ein Anruf oder sogar ein etwas rechtssicheres online Fax und einen Handwerker zur Tür reinlassen, wäre dagegen die reinste Wohltat *für mich*.
    Selbst wenn ich auf den warten müsste, würde ich diese Zeit sinnvoll nutzen, ich habe sehr viele Dinge auf der Wartehalde, weil mir dafür immer die Zeit fehlt. Könnte ich prima ausfüllen die Wartestunden und ich fühle mich ja prinzipiell in meiner Wohung auch so wohl, das nicht als Belastung zu empfinden.

    Ich wette, mein guter Freund hatte drei Tage Rücken undoder Knie nach dieser 5 Stunden Aktion.
    Wie schön geschmeidig hätte das ein Handwerker erledigt.

  286. #295 Dr. Webbaer
    06/05/2019

    (Not) bad

  287. #296 zimtspinne
    06/05/2019

    @ Wb
    wie wärs mal mit Rückfragen beantworten!!!???
    Im Geschäft gehts ja auch nicht, dass man sich beraten lassen möchte und auf die Modifizierungsfragen des Verkäufers einfach nicht reagiert.

    Wieso muss es für einen Kurzurlaub überhaupt ein Smartphone sein, was genau wird da benötigt?
    die Taschenlampe?
    die Kamera?
    das Netz?
    whats app?
    Musik?
    Was was was?

    Wenn aus der Liste mehr als zwei benötigt werden, würde ich über regionale Kleinanzeigen mit Direktabholung schauen.
    ebay und co eher nicht für sowas.

  288. #297 Dr. Webbaer
    06/05/2019

    Es wird eine Art Wegwerf-Smart.Phone benötigt, das für einige Wochen in der BRD taugen soll, Zimtie.
    Kostengünstig.
    Ideen, Anbieter betreffend?

    Wb

  289. #298 zimtspinne
    06/05/2019

    also, falls das auf Anonymität abzielt für halbseidene Sachen, sofort vergessen. Oder man müsste schon etwas Kreativität investieren….

    ansonsten würde ich eine kostenlose prepaid SIM kaufen, gibts von Vodafone zB.
    Ist zum Testen ganz gut, keine Anschaffungskosten und keine Grundgebühr, Guthaben muss dann jeweils aufgeladen werden. Das geht aber recht einfach, wenn man das so einstellt (vom Konto abbuchen lassen, dafür muss man dann allerdings die Kontodaten eingeben).
    Wer aktuell gerade kostenlose Angebote hat, weiß ich jetzt nicht, aber Vodafone hat das eigentlich immer (ich bin dort schon ewig Kunde und krieg das daher so mit).

    ach so, mir fällt grad ein, bei diesen kostenlosen SIM-Karten ist glaub ich kein internet dabei.
    Oder das muss dann extra kostenpflichtig dazu gebucht werden.

    prepaid mit Einmalgebühr (so um die 10 Euro) und dort gibts dann auch inet, allerdings würde ich mir das sehr gut überlegen, das wird ein teures Späßchen.
    man sollte auch dran denken, die Verbindung zu trennen, sonst bleibt man drin und nach kurzer Zeit ist das ganze Guthaben dahin.
    (ist meiner Mom passiert und seitdem trennt die auch am Laptop panisch immer die Verbindung, wenn sie einen stick nutzt *g*)

  290. #299 zimtspinne
    06/05/2019

    ähm, falls da irgendwelche Serienmorde oder ähnliches geplant sind, ich distanziere mich vorsorglich mal von allem.
    (bei “Wegwerfhandy” denke ich an Handys, die Intensivtäter schnell mal im nächsten Papierkorb versenken)

  291. #300 PDP10
    06/05/2019

    @zimtspinne:

    mit ambitionierter Handwerksbastelei hatte dieser Streich da die 5 Stunden aber so gar nix zu tun, das war der pure Zeitvergeudungsmist!

    Ich würde an Reparaturen in der Wohnung (mit Ausnahme von Malerarbeiten vielleicht) nie was selber machen was fünf Stunden dauert.
    Siehe -> Geld / Zeit und was so aufwendig ist, ist sowieso fast immer was für Profis.

    Ich würde aber nie einen Handwerker beauftragen um das Knie am Waschbecken ab zu schrauben um es zu reinigen oder um eine Lampe an der Decke an zu schließen. Da bringe ich ja mehr Zeit damit zu einen Kostenvoranschlag ein zu holen als mit der eigentlichen Arbeit …
    Oder, sagen wir mal, den Duschkopf aus zu tauschen. Den hat mein Vermieter übrigens anstandslos bezahlt, weil er schon bei der Wohnungsübergabe gesehen hat, dass der total runter war. Gekauft und getauscht habe ich den dann.

  292. #301 PDP10
    06/05/2019

    @zimtspinne:

    also, falls das auf Anonymität abzielt für halbseidene Sachen, sofort vergessen. Oder man müsste schon etwas Kreativität investieren….

    ansonsten würde ich eine kostenlose prepaid SIM kaufen,

    Das geht eh nicht mehr “anonym”. Seit einiger Zeit muss man sich in irgendeiner Weise ausweisen, wenn man eine Prepaid-SIM kauft. Hatte ich neulich. Hab’ das per Post-Ident Verfahren erledigt (Personalausweis in einer Postfiliale vorzeigen und das passende Formular vom Provider dabei haben).

    Ausserdem verstehe ich das Problem des Webbären nicht. Soweit ich weiß, wohnt der in der EU. Da sind die Roaming-Gebühren seit einigen Jahren massiv gedeckelt – oder inzwischen sogar ganz abgeschafft? Hab’ da den Überblick verloren, weils mich zur Zeit nicht betrifft -> Google weiß da sicher näheres.

  293. #302 PDP10
    06/05/2019

    @zimtspinne:

    (bei “Wegwerfhandy” denke ich an Handys, die Intensivtäter schnell mal im nächsten Papierkorb versenken)

    Du guckst eindeutig zu viel CSI 🙂

  294. #303 PDP10
    06/05/2019

    Those who be bold may test the Testbild

  295. #304 PDP10
    06/05/2019

    Hmmm … scheint als ob die Kommentar-Asynchronizität sich jetzt nur noch auf wenige Sekunden beschränkt. Wenn überhaupt ..

  296. #305 PDP10
    06/05/2019

    Jep … #303 und #304 waren nur Tests … bitte nicht ernst nehmen.

  297. #306 tomtoo
    07/05/2019

    Ich würde ja gerne helfen bzgl. Dr. Ameienbaers Problem. Aber mit Wegwerfhandys kenne ich mich nicht aus. Einfach wäre es Dr. Ameisenbaer investiert so ca. 100 Euronen. Dann ab in den nächsten Aldi, Handy mit Aldi Talk Packet kaufen. Anmelden, bei unserem helfen die sogar älteren Personen bei der Anmeldung. Gut ist. Nicht das Optimum, aber einfach.

  298. #307 zimtspinne
    07/05/2019

    Ich verstehe gar nichts an diesem Problem.
    Warum es unbedingt ein smartphone sein muss,
    das dann wiederum nur eine kruze Zeit an einem bestimmten Ort genutzt wird,
    und danch fortgeworfen?
    Wieso wird das nicht weiterbenutzt, auch als Ganzwenignutzer kann man sowas in der Schublade haben,
    da wiederum stellt sich die Frage, ob ein einfaches altes Handy es nicht auch tun würde und sogar besser.
    Als Wegwerfartikel ist beides nicht geeignet.
    Da würde ich mir einfach für ein paar Tage eins ausleihen bei einer Person, die das nicht unbedingt braucht oder mehrere hat.

    Alles sehr nebulös.
    Deshalb tippe ich darauf, dass der Webbär was vorhat in Deutschland, das nicht so ganz koscher ist.
    Deshalb auch das krimimäßige Wegwerfhandy.

  299. #308 Dr. Webbaer
    07/05/2019

    Der Webbaer hasst Mobiletelefone, ist lange genug von ihnen gepiesackt worden, hat seit längerer Zeit keine mehr, nun braucht er aber ein billiges sog. Smartphone für einige Wochen BRD, danke TOMTOO, hört sich schon mal sehr gut an, also mit 100 Euronen ist man dabei, taugt auch fürs sog. Surfen im Web, woll, wenn die Ansprüche nicht groß sind?

    Nein, um Anonymität geht es nicht.
    >:->
    Ihr habt Phantasie, tsk, tsk…

    MFG
    Wb

  300. #309 tomtoo
    07/05/2019

    @Opi W.
    Ein neues Smartphone für 100€ reicht zum Surfen. @Opi W muss halt beim
    3D Zocken ein wenig Abstriche beim Frameratenrausch machen.

  301. #310 Dr. Webbaer
    07/05/2019

    Danke, TOMTOO, das war’s schon, Opi W ja nicht mehr überall up to date.
    Und, wie geht’s uns so?, alles senkrecht, alles im Grünen und die Arbeit nicht allzu belastend?

    MFG
    Wb

  302. #311 tomtoo
    07/05/2019

    @Opi W.
    Alles easy.
    Opi W sollte sich im Netz schlau machen was Aldi zum Zeitpunkt der Reise gerade anbietet. Und aufpassen es gibt Aldi Nord und Süd je machdem wo er aufschlägt. Und wichtig mit den 12€ Guthaben gleich eine Option buchen. Ansonsten sind die bei Inet Nutzung schneller weg, als Freibier auf einem Sommerfest.

  303. #312 PDP10
    07/05/2019

    @Webbär:

    hat seit längerer Zeit keine mehr,

    Und dit hättste nich gleich sagen können? Maaaaan!

  304. #313 Dr. Webbaer
    07/05/2019

    Vor einiger Zeit bei LiveLeak gefunden :

    -> https://www.liveleak.com/view?t=uaOlb_1557112792

    Vgl. auch mit Kommentar #97 weiter oben :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=6NvTDnMKsUI

    MFG
    Dr. Webbaer

  305. #314 zimtspinne
    07/05/2019

    tomtoo,

    du und dein Aldi-Fandasein!!!!
    Waren das nicht auch die Fertigtuben und -pasten und Suppen, die du stets bei Aldi holst?
    Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Nord und Süd? Abgesehen davon, dass ich bisher eh nie beide am Ort hatte, sondern bestenfalls eine Sorte davon.
    Das Gesamtpaket ist auf jeden Fall eine gute Sache für das Bärlileinchen, da kann nicht viel schiefgehen.

  306. #315 zimtspinne
    07/05/2019

    @ PDP
    zu der Handwerkersache schreib ich noch was, zum Abspecken ebenfalls, muss mich nur grad bisschen knapp halten mit der Surferei, da mir einiges sonst bald um die Ohren fliegen wird, wenn ich mich nicht zuerst drum kümmere. Trödeln ist meine Leidenschaft 🙁
    und ich habe gestern sage und schreibe knapp eine Dreiviertelstunde bei meiner Ärztin gehockt. Sogar bin ich dann aufgestanden als erstes, da ich soviel Zeit gar nicht eingeplant hatte….
    als ich rauskam, saß der Warteflur auch voll. Allerdings teilen die Leute sich auf auf die ganze Familie (Eltern + Tochter teilen sich eine Praxis, die Tochter ist aber erst seit kurzem dabei, daher hat sie wohl noch nicht so viele Patienten und die ist auch noch sehr jung und voll ambitioniert^^)
    najaaa, so richtig zu meiner Zufriedenheit ist das jetzt alles nicht, ich muss mich jetzt noch weiter damit beschäftigen, was ja eigentlich gut ist, passt mir aber gerade nicht zeitlich in den Kram.

  307. #316 PDP10
    07/05/2019

    @zimtspinne:

    du und dein Aldi-Fandasein!!!!

    Das Toastbrot ist jedenfalls super. Manchmal kann man da auch bei Wein oder Käse ein Schnäppchen machen. Der Camembert ist zB klasse. Der Rioja manchmal auch. (Aber sonst kaufe ich da auch nicht wirklich regelmässig ein …)

    Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Nord und Süd?

    Es waren einmal zwei Brüder namens Albrecht. Die hatten beide eine Idee. Nämlich, dass man viel billigere Preise in einem Supermarkt machen kann, wenn man das Warenangebot und das Interieur auf das nötigste Eindampft (*). Blöderweise konnten sich die beiden nicht leiden. Der Eine gründete also Aldi und der Andere Aldi-Süd. Als Grenze legten die beiden ungefähr die Linie zwischen Köln im Westen und Bielefeld im Osten fest. Alles darüber ist Aldi und alles darunter Aldi-Süd.
    Kurze Zeit später waren beide Milliardäre.

    (*): Ein normaler Supermarkt wie Rewe oder Edeka hat oft irgendwas zwischen Zehntausend und Zwanzigtausend Produkte in einem Laden. Bei Aldi waren das bis vor einigen Jahren immer nur maximal 1000 (**). Und alle wurden einfach von der Palette in der Pappe in der sie kamen in ein Regal gestellt.

    (**): Weil die Codes, die die Kassiererinnen in die Kasse tippen mussten – und auswendig konnten! – aus Effizienzgründen nur dreistellig waren.

  308. #317 PDP10
    07/05/2019

    Ach du schei… ich habe gerade zum vierten mal Leute aus der Kneipe im Vorderhaus jubeln hören. Das wird doch nicht?!?

    DOCH!

    Liverpool 4 vs Barca NIL!

    *gnihi* 🙂

  309. #318 PDP10
    07/05/2019

    SCHEI…!

    Die habens tatsächlich geschafft! Nach 0:3 im Hinspiel gegen Barca noch ein 4:0 und Finale!

    Go REDS! Go Kloppo! 🙂

  310. #319 tomtoo
    08/05/2019

    @zimti
    Bin kein aldi-fan. Meine leckeren veggi Fertiggerichte haben sie nicht mehr. Süd/Nord hat ja @PDP10 beschrieben. Die Sache ist halt die haben nicht die selben Angebote. Gerade bei den Handyaktionen, Aldi Talk also die Prepaidsims, sind meines wissens aber gleich. Kann aber sein das Nord gerade ein Handy im Angebot hat und Süd nicht. Das sind ja immer so Aktionen. Superbillig sind die Handys auch nicht, aber halt alles im Paket. Man kann halt nich allzuviel falsch machen.

  311. #320 PDP10
    08/05/2019

    *gnihi* der Jürgen hat f***ing gesagt! 🙂

  312. #321 rolak
    08/05/2019

    Ach der Jürgen – sowas geht, wie sagt man, mir achtern peripher vorbei.

  313. #322 stone1
    08/05/2019

    Die Regierung hier hat den ORF anscheinend schon ziemlich auf Spur gebracht – seit wann muss man sich denn explizit von den Aussagen eines Interviewten distanzieren? Soweit sind wir schon in Basti-Bumsti-Land, verdammte Shyse.

  314. #323 PDP10
    08/05/2019

    @rolak:

    mir achtern peripher vorbei.

    Olla Muffkopp!

    😉

  315. #324 PDP10
    08/05/2019

    @stone1:

    seit wann muss man sich denn explizit von den Aussagen eines Interviewten distanzieren?

    Jep. Sehr merkwürdig und in der derzeitigen Situation (siehe zB. die Angriffe gegen Armin Wolf) ausgesprochen dumm.

    Wenns wenigstens der übliche neutrale Disclaimer al la “Die in Interviews geäusserten Meinungen geben nicht die Meinung der Redaktion wieder” gewesen wäre. Aber “Der ORF distanziert sich von den provokanten und politischen Aussagen Böhmermanns”?
    Nicht gut.

  316. #325 Dr. Webbaer
    09/05/2019

    Böhmermann ist eine, für bundesdeutsche Verhältnisse, recht amüsante Person, er hat wohl im Interview beleidigende Äußerungen gebracht, er hält wohl die FPÖ für Nationalsozialisten, lol, die Österreicher für blöde, weil sie “falsch” wählen, und es ist natürlich ein Tiefpunkt, wenn sich der Interviewer von den im Interview getätigten Aussagen distanziert.
    Es liegt aber im medialen Trend, dass Journalisten sich als politisch Handelnde verstehen, so ganz ohne Mandat. Aus diesseitiger Sicht wäre auch der bessere Disclaimer nicht angeraten.

  317. #326 PDP10
    09/05/2019

    @Webbär:

    er hält wohl die FPÖ für Nationalsozialisten,

    Teile der FPÖ sind Nazis und / oder werden von solchen unterstützt.

    Da muss man sich keine Illusionen machen.

  318. #327 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    ‘Rechtsextrem’ ist eine Einschätzung, der auch schon mal Leutz wie Donald J. Trump zum Opfer gefallen sind, Kommentatorenkollege ‘PDP10’, Sie lassen sich da desinfornieren.
    Martin Sellner und seine sog. Identitären sind nicht rechtsextrem, sondern nonkonform konservativ, dies hat Dr. Webbaer geprüft, nonkonform konservative Politik wird oft diffamiert.
    Es macht keinen Sinn derartige pol. Positionierung mit dem Nationalsozialismus in Zusammenhang zu bringen, auch weil dieser so verharmlost wird.
    Pol. Linke sollen symmetrisch auch nicht als Bolschewisten oder kulturrevolutionäre Massenmörder bezeichnet werden, wenn sie es nicht sind, fast nie sind.
    Wer sich mit bestimmten pol. Sichten nicht beschäftigen möchte, dafür schnell fertig sein möchte, sucht halt oft den politischen Gegner zu dehumanisieren, nicht schön, aber heutzutage oft leider Usus.

  319. #328 tomtoo
    10/05/2019

    @Dr. Ameisenbaer
    Ok, Nazisymbole an Synagogen zu kleben ist also “nonkonform konservativ”. Nenne es wie du willst, so Typen und ihr Gedankengut müssen es noch viel, viel schwerer haben. Die eckeln mich an! Dich nicht?

  320. #329 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    Martin Sellner ist kein politischer Extremist, natürlich waren seine Einstellungen und Handlungen als Jugendlicher und Heranwachsender zu verurteilen, er sympathisierte wohl idT mit dem Nationalsozialismus, aber er tut dies seit vielen Jahren nicht mehr und ist wohl, wie viele andere, Trittin, Joschka, Kretschmann und so, sozusagen der integrativen Kraft der Demokratie zum Opfer gefallen – es sollen bekanntlich keine doppelten oder n-fachen Standards angelegt werden.
    Das Schwein von gestern kann heute OK sein, Hamed Abdel-Samad war auch mal Muslimbruder.
    Es gilt im demokratischen Spektrum darum möglichst viele mitzunehmen.
    MFG
    Dr. Webbaer (der sozusagen als liberal, als cowboy-liberal sozusagen geboren ist, hier gut lachen hat, Sie wohl ebenfalls TOMTOO, streng demokratisch, bürgerlich und so)

  321. #330 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    Btw, Opi W scannt auch die bundesdeutsche nonkonform politisch rechte Szene, international natürlich weitergehend, “Breitbart” und so, dies nur als Beispiel, auch die bundesdeutsche “Sezession” und die “Junge Freiheit”, das sind keine Schweine.
    Die sog. Identitären haben mit dem ebenfalls sog. Outdoor Illner einen ganz beachtenswerten Philosophen hervorgebracht, dort gerne mal lauschen, der hat’s allerdings mit Heidegger, lol.

  322. #331 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    Donald J. Trump heizt gerade bei Twitter gegen China, beginnend hiermit :
    -> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1126802541034070016
    Vely lustig.
    Opi mag derart zielgerichtetes Geschwätz und unsere chinesischen Freunde werden dies genau so verstehen, können aber kaum etwas dagegen tun außer medial mobilisieren (zu lassen).
    In Kürze wird auch bundesdeutsch journalistisch verbreitet werden, wie dumm das Gerede von Donald J. Trump mal wieder war.
    MFG
    Wb

  323. #332 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    Das zugrunde liegende Schwein blieb ungenannt, so wird dies dies, Deniz:
    -> https://www.welt.de/politik/ausland/article193264479/Verteidigungsschrift-von-Deniz-Yuecel-Ich-wurde-gefoltert.html
    MFG
    Wb

  324. #333 Dr. Webbaer
    10/05/2019

    *
    so wird dies [nichts]

  325. #334 PDP10
    10/05/2019

    Identitären sind nicht rechtsextrem, sondern nonkonform konservativ, dies hat Dr. Webbaer geprüft

    Ach so! Das wusste ich nicht! Na dann ist ja gut …

  326. #335 stone1
    10/05/2019

    nonkonform konservativ

    Ach, sind das womöglich Proponenten der ‘konservativen Revolution’? Zur Behandlung empfiehlt sich dann 2x täglich Paradox-Ex.

  327. #336 PDP10
    10/05/2019

    @stone1:

    Hmja … mit der Logik hammses jedenfalls nicht so, die nonkonform konservativen Revolutionäre …

  328. #337 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    ‘Konservative Revolution’ ist Dobrindt?
    -> https://www.welt.de/debatte/kommentare/article174088983/Alexander-Dobrindt-Die-Volkspartei-der-Zukunft-ist-buergerlich-konservativ.html

    Die Identitären machen das, was andere Gruppen in der BRD insbesondere auch von politisch linker Seite unterstützt ebenfalls machen, klar Identity Politics sind letztlich die Gesellschaft spaltend, deshalb ist der Schreiber dieser Zeilen ja auch liberal.

    MFG
    Dr. Webbaer

  329. #338 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    Huch, der NATO-Verbündete und EU-Beitrittskandidat Türkei kein Rechtsstaat, wie kann dies sein, woran liegt es? :

    -> https://www.welt.de/politik/deutschland/article193314193/Deniz-Yuecel-Politiker-fordern-Konsequenzen-wegen-Foltervorwuerfe.html

  330. #339 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    Höchst amüsant, wie einige finden, wenn Alice Schwarzer von Pack angegangen wird, auch ihre Reaktion ist beachtenswert, wie wieder einige finden :
    -> https://www.welt.de/vermischtes/article193293215/Kopftuch-Alice-Schwarzer-wirft-Muslimin-Diffamierungskampagne-vor.html


    Alice ist dem Schreiber dieser Zeilen irgendwann in den Siebzigern aufgefallen, vermutlich 1974, ihre hübschen rot gefärbten Haare und ihre strengen Bekenntnisse zum Sozialismus meinend, ja, Alice war früher linksradikal, nun ist sie, sozusagen der integrativen Kraft der Demokratie geschuldet, auf seiner Seite, Zeiten vergehen.

    MFG
    Wb

  331. #340 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    Schlimmstes Weibergeschwätz zwar, Opi W meint das Vid im oben webverwiesenen “Welt”-Beitrag, das Pack ist schon ganz bemerkenswert, und letztlich wird sich auch bei der “Welt” gefragt, ob Alice irgendwie übergriffig geworden ist, lol.
    Das, was aus Sicht einiger zu Deutschland, dann Doitschland gehört, ist nur zu beseitigen.

  332. #341 rolak
    11/05/2019

    Bin ich schon drin?
    Isch ‘abe fertig!

    Aus zwei Klassikern mache einen Neuzugang: Isch ‘abe drin.
    Eigentlich sollte ja schon gestern nachmittag die heutige Fuhre zum Wertstoffhof² ins Autochen getetrist werden, weil ja die letzten Tage und auch gestern früh die Vorschau stramm morgens Regen und nachmittags trocken war. Nu is ja bekanntermaßen Prophetie insbesondere dann schwierig bis unzuverlässig³, wenn es um die Zukunft geht – und diese Regel mußte ja unbedingt um diese Nacht herum nochmals bestätigt werden. Watn Quatsch, wissen wir doch längst.
    Jedenfalls gabs gestern nachm. wechselhaftes Wetter: mal regnete es stark, mal schüttete es wie aus Eimern, höchst sporadisch auch trocken (wäre aber nie dann gewesen, wenn ich draußen gewesen wäre, gaaaanz sicher). Ok, hatmer sich jedaach – dann eben morgen früh, einmal naß reicht auch. Jubilate, momentan pieselts nur mäßig, geradzu golden gegen gestern…

    Dann gleich mal loseiern zum Anstellen bzw Schlange starten, letzteres bevorzugt. Warten ist ja kein Problem, ich hab Musik. War einer der kniffligsten Punkte beim Einpacken: Die Hutablage mit den dicken Tröten mußte am Ende so rein passen, daß sie angeschlossen werden konnte und auch nach vorne wummert :•).

    ~·~ ~·~ ~·~ ~·~
    Erbsenzähler? Erbsenzähler!

    ________________
    ² klingt toll, ne? Ist Sperrgut für SelberAbgebende.
    ³ bzw zuverlässig zufällig

  333. #342 RPGNo1
    11/05/2019

    Absolut lesenswert! Wie Thomas Fischer seinen Kolumnistenkollegen Fleischhauer zerflückt.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/migrationsdebatte-thomas-fischer-antwortet-jan-fleischhauer-a-1266757.html

  334. #343 rolak
    11/05/2019

    zerflückt

    Ui, nicht so viel rausgeholt wie leicht machbar. Das bezieht sich jetzt nicht auf die bei ‘komplett’ zusätzlichen 4 Punkte, sondern ist gemessen an

    Thomas Fischer angelt sich einen grottenschlechten Text, um seinen Kolumnistenkollegen angemessen zu zerfleischhauern.

    Nächstes Mal bitte rechtzeitig bei der Abteilung für mäßigen Wortwitz anfragen!

    ~*~
    Um 20vor kam der zweite. Weia, hab schon mal um halb kommend ne Schlange halb bis zum letzten Mal Abbiegen runter gehabt. Un dat is weit, schpezial wenn’t vüüre klemmp’…

  335. #344 rolak
    11/05/2019

    Wieviele diese á la Enterprise² verlängerten Serien gibt s eigentlich? Gleich läuft im Heimkino die endlich³ komplett gesendete Lucifer.S4 an, das Aktuelle einer Serie, die ja nach Absetzen bei FOX von Netflix aufgekauft und fortgeführt wurde, weil letzterer halt die Publikumsresonanz als deutlich vielversprechender einsortierte als ersterer.

    _______________________–
    ² wobei dieser gattungsbenennende Oberbegriff wohl eher der Folklore entspringt, siehe dort im letzten Absatz.
    ³ sein Grinsen – grandios :•)

  336. #345 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    Fleischhauer und Fischer schaffen es den Elefanten im Raum unbenannt zu lassen, mehr fiel Dr. W zu den Texten nicht auf, irgendwie recht haben anzunehmenderweise beide.

  337. #346 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    Vgl. auch mit :

    -> https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_85719456/jan-fleischhauer-wechselt-vom-spiegel-zum-focus-.html

    …so dass böse Zungen meinen könnten, dass der Fischer “jetzt darf”, außerdem wird die “Spiegel”-Kolumnistengemeinde so nur noch konformer, wer kann daran nagen wollen?

  338. #347 RPGNo1
    11/05/2019

    Fleischhauer wechselt zu Focus? So kommen Topf und Deckel endlich zusammen.

  339. #348 Dr. Webbaer
    11/05/2019

    In etwa so.
    Btw, Opi W hat sich über die letzten zwanzig Minuten wie folgt “reingezogen”, könnte besser sein, woll?!

    -> https://www.youtube.com/watch?v=1En47iPE9qE

    MFG
    Wb

  340. #349 tomtoo
    11/05/2019

    @RPGNo1
    Ja dass passt zu focus. Muss ich ihn nicht mehr ertragen.

  341. #350 PDP10
    11/05/2019

    @rolak:

    Gleich läuft im Heimkino die endlich³ komplett gesendete Lucifer.S4 an

    Hab schon zufällig vor ein paar Tagen gesehen, dass die ersten Folgen online sind. Jep: Endlich!!!

    Wobei: Ich habe bis jetzt nur die ersten anderthalb Folgen gesehen und werde noch nicht warm damit. Die früheren Staffeln haben mich schneller gepackt. Mal sehen … (wortwörtlich).

    Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich im Moment aus einem akuten Anfall von Nostalgie-Flash hauptsächlich Castle und Chuck nochmal gucke …

  342. #351 rolak
    12/05/2019

    Endlich, beim ALDI gibts nach jahrelangem Warten das ultimative, speziell sortierte Festivalzubehör: TShirts, Hosen und – Dampfbügeleisen?

  343. #352 LasurCyan
    12/05/2019

    Dampfbügeleisen?

    Finde ich schlüssig, rolak. Gegen toxische Männlichkeit..

  344. #353 zimtspinne
    12/05/2019

    Männerphobie?

    will heute seit längerem mal wieder unununbedingt was haben bei ebay und deshalb den sniper ausgemottet.
    Erfolgreich für mich jedes Mal gewonnen, wenn mir etwas richtig wichtig war, also rar/selten, dringend gebraucht etc.
    natürlich kann der Agent auch nur gewinnen, wenn das Maximalgebot entsprechend hoch angesetzt wird und wenn kein anderer mit sniper mitbietet UND dort risikofreudiger vorgeht als ich, den Puffer niedriger gesetzt hat.
    bei meinen Artikeln sind sniper Einsätze aber eher unwahrscheinlich, denn ich vermute mal, das Ding wurde erstens von (den bösen bösen) Männern erfunden und wird zweitens auch häufiger von diesen bei männertypischen Sachen eingesetzt.
    ich hoffe, das funktioniert noch alles gut, testen kann ich nun nicht mehr.
    ich würde gerne mein Max. gebot direkt bei ebay noch etwas erhöhen, ich hatte vorhin einfach nur hochgeboten bis zum aktuellen Max., treibe damit aber womöglich den gerade stabilen Preis hoch (ich weiß nicht mehr, ob man unauffällig dieses Gebot ändern kann, glaube nicht) und überhaupt, Sinn und Zweck des snipers ist es ja, sich den Stress und das Herzrasen zu sparen und konsequent Entscheidungen zu treffen.
    ist mir nämlich schon passiert (nicht nur anfangs), dass ich im Eifer des Gefechts im Wettkampfmodus noch Gebote in letzter Sekunde überboten habe mit Preisen, die ich eigentlich gar nicht zahlen wollte.
    das macht der externe Bietagent einfach viel professioneller und souveräner, nicht so emotional gesteuert.
    Manchmal ist der kick ja auch ganz nett (wie bei online Börsenhandel oder – Poker), aber auf Dauer ist das einfach zu nervenflatterig. Im Moment brauch ich mein Nervenkostümchen für andere wichtigere Dinge. Also Zeit zum delegieren und Vertrauen in die künstliche Intelligenz haben 😉

  345. #354 zimtspinne
    12/05/2019

    @ PDP
    Welchen Anbieter prepaid hast du da neulich genommen?
    Ich soll für jemanden sowas einrichten (hat bisher schon lange einen normalen Handyvertrag und nun endlich mal geschafft zu kündigen) und du hast dich ja sicher damit befasst bei der Gelegenheit, was gerade empfehlenswert ist.
    Aber kein Aldi bitte.
    diese zerfetzten Brüder sind mir suspekt, schlechtes Karma 😉

  346. #355 zimtspinne
    12/05/2019

    ach je, bei ebay hat sich offenbar in einem Jahr einiges geändert….
    mein sniper hat zuverlässig wie immer ohne Test auf neuerliche Macken gefunzt, doch was ich da nun sehe in der Liste, haut mich ja auch den Socken….
    sekundengleich kamen mit mir drei unterschiedliche Bieter mit absurd hohen Geboten, am Ende gewann einer nahezu verdoppelt (zu meinem auch schon recht hohen Gebot).
    Da hätte ich so oder anders keine Chance gehabt und soviel wert ist mir das dann ohnehin nicht.
    Das bringt mich aber auf eine Idee. Es gibt viele Leute, die für diese spezielle Mutation bereit sind, utopische Preise zu zahlen, damit könnte man also gut einen lukrativen Kleinhandel betreiben. Entweder größere Chargen günstig einkaufen und weiterverticken oder selbst vermehren.
    ok, Sonntagabend ist auch die dämlichste zeit ever, normalerweise mache ich darum aus Prinzip einen Bogen. Werde ich ab jetzt auch wieder tun.

    Als Entschädigung schlemme ich nun gefüllte Paprika nach kroatischer Art, bin ja mal gespannt, wie die sind. Als Ersatz beim Totalgeschmacksausfall habe ich noch selbst vorgekochte etliche feine Sachen, die dann die ganze nächste Woche nach und nach verbraucht werden, alles gut haltbar und Gemüse dünste ich evtl täglich frisch dazu, mit dem Dampfprogramm zeitsparend.
    Das wird toll, nicht täglich herumköcheln zu müssen, vor allem unterschiedliche Dinge und die Riesensauerei ‘Braten und Anbraten’.
    Das hat jetzt bei den kühlen Nachttemps auch immer super funktioniert mit Draußen abkühlen lassen für den Kühlschrank.
    Wenn ich das Zeug im Sommer noch warm in den Kühlschrank packe, braucht der sogar mit der Schnellkühltaste sehr lange, um seine normale Betriebstemperatur wieder herzustellen.

  347. #356 zimtspinne
    12/05/2019

    Und jetzt kommt noch die Tirade zum Sonntag, aus aktuellem Anlass zum Wetter:
    Ich hasse jetzt schon den Drecks-Hochsommer und bin unendlich dankbar für das kostbare immer seltener werdende Geschenk eines normalen nicht-klimakastrophenverseuchten Frühlings.

    Befürchtet hatte ich nach letztem Jahr ab 1. April Dauerhochdrucksonnenpiefpampe mit über 30 Grad und satten Taupunkten bereits am 14. April, das Allerschlimmste. Es wird ja auch nicht besser.

    Dürre ist zwar auch schon wieder ein Problem (Dürremonitor Helmholtzzentrum), aber bisschen geregnet hat es ja immerhin schon und auch mal einen halben Tag am Stück schöner Landregen.

    Auch wenn manche Bekloppten dann schon wieder dumm in der Gegend rumjaulen, als wäre es das Wichtigste, ja nicht aus Versehen drei Tropfen von der Haustür zum Auto abzukriegen. Wen interessiert da schon die Natur?

    Es besteht sogar Hoffnung, dass der Mai seit ewig langer Zeit (90er Jahre?^^) mal wieder zu kühl ausfällt.
    Negativrekorde bei Kachelmann, das wäre endlich mal was.
    Da vergeht der Hitzerekordjubeloma samt stolzem Oberbürgermeister glatt das Frohlocken (endlich dank Gretel darf man ja offen und unverblümt über solch pervertiertes Sofetentum ablästern, danke Greta! 😀 )
    https://www.t-online.de/wetter/wetter-aktuell/oma-magdalenas-garten-ist-der-heisseste-ort-deutschlands/81475710

    Allerdings frage ich mich gerade, ob der Klimawandel nicht doch ein Märchen ist^^, kaum ist einen klitzekleinen Moment alles beim Alten.
    Schön wärs.

  348. #357 PDP10
    12/05/2019

    @zimtspinne:

    Welchen Anbieter prepaid hast du da neulich genommen?

    Congstar. Vorher hatte ich Blau.de. Kann ich im Grunde beide Empfehlen (sind aber auch die einzigen, mit denen ich in den letzten 10 Jahren Erfahrung gesammelt hatte).

    Congstar jetzt wegen der besseren Netzabdeckung. Ich hatte vor Jahren, als ich mal als Wohn-Zwischenlösung in verschiedenen Pensionen aufm platten Land hier im Rheinland gewohnt hatte, ziemlichen Nerv mit Blau. Ausserdem hat Congstar ein zeimlich flexibles System sich seine Optionen zusammen zu stellen. Dafür ist es aber generell etwas teuerer. Blau hatte so ein System auch mal – weswegen ich mir die damals ausgesucht hatte – Jetzt aber nicht mehr. Was noch ein Grund für mich war zu Congstar zu wechseln.

    Ich habe keine Lust, hier Werbung zu verlinken. Also einfach Google fragen nach “Blau / Congstar prepaid tarife”. Die ersten Treffer führen normalerweise direkt auf die entsprechenden Seiten der Anbieter.

  349. #358 PDP10
    12/05/2019

    @zimtspinne:

    Wenn ich das Zeug im Sommer noch warm in den Kühlschrank packe, braucht der sogar mit der Schnellkühltaste sehr lange, um seine normale Betriebstemperatur wieder herzustellen.

    Kleiner Tipp:

    Ich habe ja nur so einen Aushilfskühlschrank mit einem 2-Sterne Gefrierfach – also nicht mal mit einer richtigen Tiefkühleinheit. Klassisch Einfrieren kann ich also genau genommen gar nicht sondern nur Sachen etwas länger im Gefrierfach aufheben als im Kühlschrank.

    Um dabei möglichst kein Risiko ein zu gehen, habe ich mir ein paar Kühl-Akkus besorgt, die jetzt in meinem Gefrierfach wohnen (sind extrem preiswert die Dinger).
    Wenn ich was gekochtes da rein transferieren will, mache ich eine kleine Schüssel oder einen tiefen Teller halbvoll mit Wasser, lege einen von den Kühl-Akkus da rein und stelle die Clip-Dose mit dem zu bevorratenden drin da drauf. In einer halben Stunde ist das schon nur noch handwarm bis kalt.

  350. #359 PDP10
    14/05/2019

    Mir scheint, dass Kommentar-Asynchronizitäts-Problem ist jetzt endgültig behoben … puuuh …

  351. #360 Dr. Webbaer
    14/05/2019

    Filmempfehlung Dr. Webbaer :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Apollo_11_(2019_film) (ein Dokumentarfilm, nett gemacht, wie üblich erhältlich)

    MFG + schöne Mittwoche,
    Dr. Webbaer

  352. #361 stone1
    14/05/2019

    Kommentar-Asynchronizitäts-Problem ist jetzt endgültig behoben

    Mal schauen ob das stimmt…
    Und damit der Kommentar auch noch irgendwas vielleicht noch nicht Gehörtes enthält:
    On Stage – The Spacelords

  353. #362 stone1
    14/05/2019

    Naja, der Kommentar ging zwar gleich durch – was per se auch noch nichts zu sagen hat – aber die Absender-Felder bleiben weiterhin leer.
    Es liegt allerdings tatsächlich schon ein Zeiterl zurück dass ich mich über einen Kommentar in der Warteschleife geärgert hab.

  354. #363 rolak
    14/05/2019

    Spacelords

    Uiih, schick – und noch nie von gehört… Es besteht eine gewisse Chance, daß wir gleich weit von denen wegwohnen, stone1 :•)

  355. #364 RPGNo1
    14/05/2019

    Bei dem Begriff “Spacelords” fällt mir eher der Musiktitel ein:
    https://www.youtube.com/watch?v=dscfeQOMuGw
    .

  356. #365 RPGNo1
    14/05/2019

    and now some eighties kitsch of its finest …
    https://www.youtube.com/watch?v=IINxAibJJfk
    😀

  357. #367 stone1
    14/05/2019

    @RPGNo1

    Kolumne

    Danke für den amüsanten Tipp, die Gebotegeschichte war allerdings nicht die erste mit der dieser Landesrat unangenehm aufgefallen ist.

  358. #368 stone1
    14/05/2019

    @RPGNo1

  359. #369 stone1
    14/05/2019

    Oups, vertippklickt.

    @RPGNo1

    Spacelords

    Würde mich nicht wundern wenn die Jungs durch eben diesen Monster Magnet-Song zu ihrem Bandnamen gekommen sind.

  360. #370 PDP10
    14/05/2019

    @stone1:

    aber die Absender-Felder bleiben weiterhin leer.

    Bin ja schon froh, dass die Kommentare endlich wieder sofort erscheinen.
    Das Fehlen der Einträge in den Feldern lässt sich übrigens per Doppel-Klick darein beheben. Vorausgesetzt, du hattest da vorher schon mal was eingetragen seit dem letzten Löschen der Browser Historie.

  361. #371 PDP10
    14/05/2019

    ROFL, die Kolumne muss doch was für dich sein …

    Sehr geile Kolumne! 🙂

    Schön ironisch böse. Fast wienerisch … äh Moment! Sollte der Herr Kuzmany etwa Österreicher sein?!?
    Was bildet der sich ein hier als zugezogener so frech zu werden? Und einem deutschen Journalisten die Arbeit weg zu nehmen!

  362. #372 RPGNo1
    15/05/2019

    Nach DER Kritik müsste man sich die Beiträge des 1. ESC-Halbfinale doch glatt in der Mediathek zur Gemüte führen. 😀

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/eurovision-song-contest-2019-so-war-das-1-esc-halbfinale-a-1267452.html

  363. #373 rolak
    15/05/2019

    Hatte ja letztens zum Glück schon mal eines reservieren lassen, jetzt isses endlich da: mein neues Keyboard.

  364. #374 Laie
    15/05/2019

    Oha, da ist man mal kurze Zeit kurz off-line, und es entgehen einem die besten Pointen.

    1) Der Spiegel jetzt ohne Jan. Ist ja ganz ok, das sinkende Schiff rechtzeitig zu verlassen. Der Spiegel “stinkt ab”, auf Bild Niveau, wie auch aus dem in #366 verlinkten Beitrag ersichtlich, siehe auch im dortigen Kommentarbereich die Beiträge Nr 4, 8, 9 und 10 usw.; der Focus wertet auf.

    2) EU – Song Con Test, wieder mal. Können freiwilligen Medien-Konsumenten (m/w/?) bestätigen, dass es so grauenhaft und unmusikalisch wie jedes Jahr wieder war?

  365. #375 RPGNo1
    16/05/2019

    @Laie
    Ich denke, der Spiegel bzw. Spiegel Online tragen keinen Schaden davon, wenn du sie nicht mehr liest. Im Gegenteil, es wertet sie auf, wie man ja schon an deinem Missfallen an der von mir verlinkten Kolumne erkennen kann.

    PS: Übrigens ist die verkaufte Auflage des Focus weitaus stärker gesunken als die des Spiegels.

  366. #376 Laie
    16/05/2019

    Kann ein Online-Magazin tatsächlich aufgewertet werden durch Nichtbenutzung? Wie geht das technisch?

    Spiegel-Online offline nehmen? 😉

  367. #377 PDP10
    17/05/2019

    Kann ein Online-Magazin tatsächlich aufgewertet werden durch Nichtbenutzung?

    Ja.

    Wie geht das technisch?

    Das geht mit dem Dummometer-Wert.

    Das ist eine Technologie die schon seit der Erfindung des Internets in den späten Neunzehnhundersechziger Jahren benutzt wird.

    Je niedriger der Dummometer-Wert, desto höher die Qualität des Online-Magazins.

    Ich dachte, das wüsstest du.

  368. #378 PDP10
    17/05/2019

    Der Dummometer-Wert von Focus-Online ist übrigens ausserordentlich hoch. Geradezu rekordverdächtig – “Ein Begräbnis der Skala!” wie Dr. Stantz sagen würde.

    Man erkennt das leicht an den Kommentaren der “Leser” unter den Artikeln.

    Das ist aber auch kein Wunder. Focus als Print-Magazin ist ja nichts anderes als das, was das “Goldene Blatt” unter den “Society-Magazinen” ist. Quasi die “Bunte” für totale Voll-Deppen.

    Kein Wunder, dass der Fleischhauer lieber für die schreiben will. Dummes Zeug, talentfrei geschrieben fällt da nicht weiter auf.

  369. #379 PDP10
    17/05/2019

    “Ein Begräbnis der Nadel!” sollte das heißen .. meine Güte.

  370. #380 rolak
    17/05/2019

    Da drehste eine Bodenschoner-Stahlplatte um und wat is? Trippy time, time

  371. #381 RPGNo1
    17/05/2019

    @PDP10

    Kein Wunder, dass der Fleischhauer lieber für die schreiben will. Dummes Zeug, talentfrei geschrieben fällt da nicht weiter auf.

    Hier möchte ich ein wenig widersprechen.

    Fleischhauer schreibt nicht “dummes Zeug”. Fleischis Problem ist, dass er in einer absoluten Schwarz-Weiß-Denke verhaftet ist und so die Texte, die er verfasst, in dieses Schema gepresst werden.
    Alles, was einem rückwärtsgewandten Konservatismus mit libertären und auch blaubraunen Einsprengseln entspricht, ist gut und muss bewahrt und gefördert werden.
    Alles, was nur den Hauch von liberal, sozial, sozialdemokratisch oder – Gott möge behüten – links oder grün enthält, ist böse und muss attackiert werden.
    Wenn Fleischi ob dieser Haltung kritisiert wird, zeigt er kein Anzeichen von Selbstreflektion (von Einlenken will ich gar nicht erst sprechen), sondern reagiert mit Unverständnis. Bestes Beispiel ist mMn diese Kolumne:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/mitrechtenfeiern-kontaktschuld-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1257762.html

  372. #382 RPGNo1
    17/05/2019

    Nein. Wie schade! 🙁

    https://www.spiegel.de/sport/wintersport/laura-dahlmeier-beendet-ihre-karriere-a-1267992.html

    Alles Gute für dich, Laura Dahlmeier.

  373. #383 rolak
    17/05/2019

    Seit bummelig zwei Wochen ist das lange geplante Ausmist-, Umsortier-, Umbau- und Aufrüstprogramm so richtig in die Gänge gekommen, heute zweiter SperrmüllTrip hin und zwei eigentlich nicht als Kommoden gedachte Teile vom Ikea als Kommoden retour. Morgen dritter SperrmüllTrip , man ahnt es nicht^^

    Kurz nachdem ein ziemlich frisch aussehender 10erBlock 58er Briefmarken² aus der SchreibkramSchublade ans Licht kam, fällt mein Blick auf die arme, einsame, aus der Gemeinschaft verstoßene 3TiB-Externe mit dem puttegangten Zwischengesicht, für die ja eine neue Bleibe vorsichtig angedacht war.
    Nee, erst mal das Halbregal für über die Liegewiese zuende leimen, morgen kommt extra Hilfe/Besuch, denn ua das Hängen dieses Teiles benötigt einfach wesentlich mehr Hände, Füße und Augen als an mir dran sind. Fertisch, Platte auf Tischplatte, äh, was klemmt denn da? Ponal anne Fingers, *knibbel* Und wie das bei sowas ist, schweifen die Blicke Neugier-getrieben und – hey, was glitzert da? Näher ran, neue Frage: wat zum Henker issat fürn Knös in der USB-Buchse? Mit hochkomplexem Spezialwerkzeug (Zahnstocher) freigefummelt, testhalber mal angeschlossen, löpt einwandfrei m(
    Hätte man auch mal etwas eher etwas genauer inspizieren können…

    ________________________
    ² 17 3er gibts auch noch, bleiben 6 Aufzustockende, insofern die 4 bis zur Erhöhung verwertet werden…

  374. #385 Ursula
    17/05/2019

    @stone 1
    Apropo ” unangenehm auffallen”
    Wir werden derzeit von einer unappetitlichen Bande regiert. Neuer Kulturbeirat in Oberösterreich – Odin Wiesinger

    https://derstandard.at/2000103056926/Odin-Wiesinger-Rechter-Goettervater-fuer-Oberoesterreichs-Kultur

    “Über Eva Blimlinger, Rektorin der Wiener Akademie der bildenden Künste, schrieb er: “… im Sinne der Freiheit der Kunst: … selten so ein hässliches und dummes Stück Fleisch gesehen!”

  375. #386 PDP10
    17/05/2019
  376. #387 Ursula
    17/05/2019

    @PDP10
    Eben wollte ich’s verlinken.
    Bist du deppat!
    Ich sag es, eine Bande!
    Ekelhaft! Aber gewählt werden sie doch, und das ist die eigentliche Tragödie! Ich bin verzweifelt, mir geht’s nicht gut derzeit.

  377. #388 rolak
    17/05/2019

    Fast vergessen, warum hier kurz vorbeigeschaut werden sollte: stock-management. Es kamen nämlich zwei Artikelchen vorbeigeflattert, die sich trotz trotz ähnlichen Kernthemas fehlender Ähnlichkeit irgendwie ähneln…

  378. #389 dirk
    17/05/2019

    @Ursula:
    Ich bin jetzt ziemlich geschockt. Ich werde in 2 Wochen einen Urlaub im Lesachtal verbringen. Ich hoffe ich unterstütze die Bande nicht zu doll. Steht das F in FPÖ nicht eigentlich für “freiheitlich”? Was ich da im Standard gelesen hab, klingt eher nach entarteter Kunst.

  379. #390 Ursula
    17/05/2019

    @dirk
    Schön ist’s im Lesachtal.
    Die FPÖ war immer eine rechte bis rechtsradikale Partei. Zuerst voll “Alt Nazis” dann ” Neo Nazis”.
    Eine echte liberale Partei gab es in Österreich nicht. Am ehesten noch jetzt mit den “NEOS”.
    Unser so vielerorts beliebter Jung Bundeskanzler hat die in die Regierung geholt.
    Vielfach wird gemunkelt, dass genau das der Plan von Kurz war. FPÖ als Steigbügelhalter um Kanzler zu werden, dann wenn sicher im Sattel die Koalition auflösen, und mit Stimmen von ehemaligen FPÖ Wählern weiterregieren. Keine Ahnung, ob sich das wirklich so verhält.

  380. #391 rolak
    17/05/2019

    F .. für “freiheitlich”?

    Nee, dirk, das steht für ‘föllig ferpeilt’.

    ~•~ ~•~ ~•~ ~•~

    Neben unglaublich vielen verschiedenen Gags in einem derart kurzen Text ist das hover-over-Extra heute zum Niederknien:

    We wrote our site in Linear A rather than Askara Kawi because browser testing showed that Crete script rendered faster than Java script.

    (ErklärbärVerlinkung von mir)

    ~•~ ~•~ ~•~ ~•~

    Nach solch intensivem Tagwerk wie heute darf es schon mal ein ‘richtiges’ Bierchen sein. Rauchbier – leider ein horrender Abstand zum Genuß im Schlenkerla vom Faß…

  381. #392 dirk
    17/05/2019

    @Ursula:
    Das klingt auch nicht gut,. Ich denke da denkt der Kurz zu kurz. In der deutschen Geschicht ist die Instrumentalisierung der Rechten ja schon mal ziemlich schief gegangen. Ich glaub, ich verstehe, warum es Dir nich gut geht.

  382. #393 dirk
    17/05/2019

    @rolak: bist Du etwa aus Bamberg? Das Schlenkerla schmeckt vor ort echt lecker! Dann mal Prost, Sorry bin Westfale, habe keine fränkischen Trinksprüche drauf.

  383. #394 RPGNo1
    17/05/2019

    @Ursula
    Straches “Ausrutscher” war auch der Tagesschau eine längere Hauptnachricht Wert.

    @dirk
    Schau dir unseren bundesdeutschen Lindner an. Der wollte bei der letzen Wahl 2017 auch einen auf Kurz machen.

    Nachsatz: Im übrigen bin ich der Meinung, dass die FDP in ihrem jetzigen Zustand zurecht im Bundestag neben der AfD sitzen muss.

  384. #395 rolak
    17/05/2019

    aus Bamberg?

    Nee, dirk, bin nicht nur praktizierender, sondern auch geborener Rheinländer. Was aber gefühlt auch nicht wesentlich ähnlicher zum Westfalen ist :•)

    Allerdings lebte ich ein paar Jahr in ER, da waren weder Nürnberg, noch Bamberg, noch’s Walberla weit – und alle gerne besucht.

  385. #396 PDP10
    17/05/2019

    Ich habe jetzt noch ein paar Artikel mehr zu der oben verlinkten Nummer mit dem Video von Strache et al. gelesen.

    Was ist denn das für ein unfassbar peinlicher Scheiß?

    Der Strache beugt sich da – metaphorisch gesprochen – vor und bittet irgendeine russische Oligarchen-Familie ihn in den *beep* zu *beep* um die FPÖ bei der Wahl zu unterstützen.

    Und das beste ist: Die besagte Dame ist ein Fake …

    Und keiner weiß warum und von wem beauftragt.

    Wenn das ein Drehbuch wäre würden wir den Film demnächst in der SchleFaZ Reihe bei Tele5 sehen …

    Ich verstehs nicht … ich sitze gerade mit offenem Mund davor und … verstehs nicht.

    Moral von der Gschicht:

    Tu dich nicht mit den Rechtspopulisten die gerne echte, stramme Nazis wären, aber zu feige sind, dass öffentlich zu sagen, zusammen. Die sind nämlich bloß peinlich und doof. Aber so richtig! Da machen die keine Kompromisse! Jawoll!

  386. #397 stone1
    17/05/2019

    Oh-Ho-Ho, ist denn schon wieder Weihnachten? Da haben Süddeutsche und Spiegel ja schon mal ein dickes Geschenk in den Schornstein plumpsen lassen. Die nächsten Tage könnten recht interessant werden… in vielen Ländern wären Strache und Gudenus politisch erledigt, aber wir sind hier in Österreich, also mal schaun wie das ausgeht.

    Aber ich sehe ihr habt das eh schon alle mitbekommen, ich selber packs grad noch nicht so ganz was hier abgeht.

    @Ursula

    Ekelhaft

    beschreibt das wofür ich diesen neu ernannten oö. Kulturbeirat halte ganz treffend.

  387. #398 stone1
    17/05/2019

    @PDP10

    Ich verstehs nicht

    Geht mir auch so. Bin fassungslos und ein unkontrollierbares Kichern überkommt mich, auch befürchte ich aufzuwachen und dann stellt sich raus: alles nur geträumt.

  388. #399 PDP10
    17/05/2019

    @stone1:

    Meine Theorie?

    Ich glaube, der Strache hat den Geschichtsunterricht in der Schule immer geschwänzt und weiß daher nicht, dass man als Österreicher erstmal in Deutschland in einer rechtsradikalen Partei Karriere machen muss um dann in Ö die Macht zu übernehmen …

    Nein, im Ernst: Ich glaube, die Kurz-Regierung wird sich damit erledigt haben. Das kriegt selbst der nicht mehr eingefangen.

    Tu Felix Austria? Mein Beileid …

  389. #400 PDP10
    17/05/2019

    @stone1:

    und dann stellt sich raus: alles nur geträumt.

    Jetzt habe ich kurz gedacht, du hast die Stelle aus “Dallas” verlinkt, in der Bobby aus der Dusche kommt 🙂

    Was übrigens mein bevorzugte Auflösung der ganzen Sache und vieler Anderer wäre …

    *seufz*

    Wo sind eigentlich die Neunziger geblieben, als wir glaubten den ganzen Mist in den Griff bekommen zu haben?

  390. #401 stone1
    17/05/2019

    @PDP10

    Das kriegt selbst der nicht mehr eingefangen.

    Na, den würde ich leider nicht so schnell abschreiben, die Koalition könnte zwar wirklich nicht zu retten sein, wenn Kurz jetzt aber schnell reagiert, die Partnerschaft mit der FP auflöst und Neuwahlen ausruft könnte er aus diesen sogar noch gestärkt hervorgehen und der nächste Regierungschef braucht nach wie vor ein riesiges Medienteam dass seine großen Ohren auf diversen Bildern weniger abstehend aussehen lässt.

  391. #402 PDP10
    18/05/2019

    @stone1:

    wenn Kurz jetzt aber schnell reagiert, die Partnerschaft mit der FP auflöst und Neuwahlen ausruft

    Kann der das? Ich kenne mich mit dem parlamentarischen System in Österreich nicht aus.

    Hier in D kann das nur der Bundespräsident. Nicht mal der Bundestag kann das – also sich selbst auflösen. Ganz zu schweigen von der Bundeskanzlerin. Die kann den Bundespräsidenten nur darum bitten.

  392. #403 stone1
    18/05/2019

    Kann der das?

    Nicht direkt, aber der Nationalrat kann sich per einfacher Mehrheit selbst auflösen, es dürfte kein Problem sein die nötige Mehrheit an Abgeordneten dazu zusammen zu kriegen.
    Ich kanns aber immer noch nicht glauben, im Englischen gibts dafür einen coolen Ausdruck: I’m flabberghasted. 😯

  393. #404 rolak
    18/05/2019

    Odin Wiesinger

    Mir ist so (kleiner DenkNachhall), als wäre kürzlich sein in letzter Zeit eher selten (selbst)vergebene Name in jener, mit oder ohne ihn gruseligen Doku erwähnt worden.

  394. #405 tomtoo
    18/05/2019

    Dem Böhmermann wurde das Video auch angeboten, hat aber nix draus gemacht. Kann ich verstehen, wie soll er da noch mehr Satire draus machen??

  395. #406 RPGNo1
    18/05/2019

    Causa Strache:

    Inzwischen erklärte Böhmermann, auch ihm sei das Video vor einiger Zeit angeboten worden. Er habe in dem Fall aber nicht weiter recherchiert und nichts unternommen.

    https://rp-online.de/politik/ausland/geheime-aufnahme-von-treffen-fiel-fpoe-chef-heinz-christian-strache-auf-jan-boehmermann-herein_aid-38867625?token=AD55VvOh11cTtRYR9prtSLcLf31Q7xXyGQ%3D%3D

  396. #407 Ursula
    18/05/2019

    So wie es ausschaut Neuwahlen in Ö. Befürchtung meinerseits, der Kurz geht gestärkt daraus hervor.

  397. #408 rolak
    18/05/2019

    Die gestern spontan reparierte nichtkaputte Platte war ja ehedem als Teil eines ‘HD-Moog’ vorgestellt worden – doch zugegeben, dat Orijinal ist wahrlich weitaus wuchtiger^^

  398. #410 stone1
    18/05/2019

    Und Kurz dann so. : ]

  399. #411 dirk
    18/05/2019

    Ich habe eben seine Rede im Radio gehört.
    Das ist ja genau so ne Heulsuse wie unsere Rechten.
    Intrige, Komplott, zum totlachen. Es fehlt noch, aber die Anderen….

  400. #412 rolak
    18/05/2019

    dann so:

    Joi, was hat sich der Leslie aber verändert, stone1

  401. #413 stone1
    18/05/2019

    Während wir immer noch auf die für 14:00 angekündigte Stellungnahme des Kanzlers warten – der hat sich wohl derweil im Klo eingesperrt und sch…iebt Panik – hat nach Strache und Gudenus auch dieser ‘Odin’ hingeschmissen.
    Das hier ist auch so wahr wie böse.

    Ich finde es im Übrigen sehr beruhigend dass auf die Dummheit der Rechtsrechten nach wie vor Verlass ist.

  402. #414 dirk
    18/05/2019

    Bedenklich finde ich an der Sache, das es wohl echte russische Einflussnahme auf die westliche Politik gibt.
    @stone1

    Ich finde es im Übrigen sehr beruhigend dass auf die Dummheit der Rechtsrechten nach wie vor Verlass ist.

    Ich fürchte darauf dürfen wir uns nicht verlassen, obwohl, es ist ein toller Spass(geht runter wie Öl)

  403. #415 tomtoo
    18/05/2019

    @stoni

    “..Ich finde es im Übrigen sehr beruhigend dass auf die Dummheit der Rechtsrechten nach wie vor Verlass ist…”

    Leider auch auf die Dummheit der Wähler. Und mich beruhigt dieser Rechtsdrall nicht im Geringsten.

  404. #416 stone1
    18/05/2019

    @dirk & @tomtoo

    Ja klar sind sie trotzdem gefährlich, aber heute überwiegt erst mal die Freude über diesen unerwarteten Coup.

  405. #417 dirk
    18/05/2019

    @tomtoo:
    Ich glaube es geht nicht um Dummheit(jedenfalls nicht in der Masse). Es geht eher darum,, dass sich Leute verloren fühlen und darum ne starke Führung suchen. Da lassen uns alle ja auch die letzten Regierungen gern alleine. Ich bin mir sicher, ohne die permanente Aussitztaktik(seit Kohl) wären die Rechten nicht so stark.

  406. #418 RPGNo1
    18/05/2019

    @stone1
    Ich wusste gar nicht, dass die PARTEI einen Ableger in Österreich hat.

    Übrigens kann man auf deren Homepage bereits ein Austrittsformular für FPÖ-Mitglieder herunterladen. 😀
    https://die-partei.at/wp-content/uploads/2019/05/FPOEAustritt2-4.pdf

  407. #419 stone1
    18/05/2019

    @RPGNo1

    Ableger in Ö

    Ist mir auch erst heute zum ersten Mal aufgefallen.
    Jetzt hat uns der Kurz stundenlang warten lassen um währenddessen schon mal eine Wahlkampfrede vorzubereiten. Eiskalt der Typ.

    Noch ein nettes Bildchen ist mir aufgefallen.

  408. #420 tomtoo
    18/05/2019

    @stoni
    Kann.ich.verstehen ; )

    @dirk
    Analysieren warum? Kann ich nicht. Aber ich hab halt irgentwie diese unangenehme Gefühl, das er vorhanden ist. Und sollte es mit der Wirtschaft schlechter werden, hab ich ein ganz unangenehmes Gefühl.

  409. #421 dirk
    18/05/2019

    @tomtoo::
    Das es vorhanden ist, ist kein Gefühl.”Es” sitzt schon im Bundestag. Und richtig, wenn die Wirtschaft schlechter wird, was sie gerade tut, kann es schlimmer werden.
    Insofern ist der GAU der FPÖ sehr positiv zu sehen. Ich hoffe, dass viele Menschen erkennen, dass eine Verschacherung des Landes für Wahlsiege keine wirkliche Lösung von Problemen ist.

  410. #422 tomtoo
    18/05/2019

    @stoni
    Grand theft austria!

    Mensch ihr Ösis habt halt noch richtig kernige Jungs, die wissen wie man eine attraktive Russin beeindruckt. Immer so ein wenig cool, leicht kriminell angehaucht. So: Ach das Mofa auf 75 friesiert haben wir doch schon mit 14( Ok, es waren nur 35) aber das kernige Prinzip stimmt halt. ; )

  411. #423 tomtoo
    18/05/2019

    @dirk
    Warten wir es ab. Das Relativieren und Herunterspielen ist ja schon im Gange.

  412. #424 stone1
    18/05/2019

    @tomtoo

    richtig kernige

    Och, das war auch schon mal besser.

  413. #425 PDP10
    18/05/2019

    Ich komme mir bei der ganzen Nummer langsam vor, als ob ich eins von diesen Videos angucke von irgendwelchen Skateboard fahrenden Kids wo sich einer ganz übel zerlegt. So mit Zeugis auf Treppengeländer.

    Nur in Zeitlupe …

  414. #426 tomtoo
    18/05/2019

    @stoni
    Das ist halt der verschleiss in der Politik

    @PDP10
    Nur bin ich da nicht so schadenfreudig

    ; )

  415. #427 PDP10
    18/05/2019

    @tomtoo:

    Nur bin ich da nicht so schadenfreudig

    Ich auch nicht. Ich hab dann Schmerzen …

  416. #428 PDP10
    19/05/2019

    Aaaand Zero Points from the where ever Jury go to … GERMANY!

    “Die Punkte verteilen sich gerade sehr, sehr deutlich! Mal so mal so ….” sagt Peter Urban gerade … 🙂 🙂 🙂

  417. #429 rolak
    19/05/2019

    ..and zero STARZ for those rotten subs ?from amazon.

  418. #430 RPGNo1
    19/05/2019

    So, ich habe mir mal den ESC-Siegertitel aus den Niederlanden angehört.

    Ganz nettes Geklimper, wenn auch nicht mein Geschmack. Immerhin merkt man, dass Duncan Laurence was drauf hat und tatsächlich durch seinen Gesang und nicht durch dieses show- und kostümtechnische Drumherum, dass sonst immer die Schwächen eines Liedes übertünchen soll, überzeugt.

    Ein wenig erinnert mich der reduzierte Auftritt an Max Mutzke aus dem ESC 2004, der damals auch eine gute Platzierung erreichen konnte.

  419. #431 rolak
    19/05/2019

    ..eine schier unerschöpfliche Quelle eher kleinerer, amüsanter Fehler in der Produktion sind Beschriftungen jeglicher Art. ZB Aushänge (4:7).

    ..and pls don’t ask 4 assististance.

  420. #432 RPGNo1
    19/05/2019

    Das Lumpenpack – Hauch mich mal an
    https://www.youtube.com/watch?v=VKZsmZeoE5k
    😀

  421. #433 PDP10
    19/05/2019

    @RPGNo1:

    Hauch mich mal an

    Exakt der Zustand in dem ich mich seit Vorgestern befinde wenn ich die Nachrichten-Seiten überfliege … 🙂

    Immerhin merkt man, dass Duncan Laurence was drauf hat

    Stimmt schon (offenbar jedenfalls mehr als Madonna 🙂 ). Aber mich erinnert das unangenehm an den Jaule-Song von Sam Smith zu Spectre … furchtbar …

  422. #434 PDP10
    19/05/2019

    @rolak:

    for those rotten subs ?from amazon.

    🙂 🙂 🙂

    Ja nu .. was soll so ein automatisches Übersetzungs-Dingsi denn auch denken was “Hot Dogs” heißt? Das hat ja mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch nie ein Würstchen im Brötchen gegessen … 🙂

    Lohnt sich die Serie eigentlich?

  423. #435 rolak
    20/05/2019

    Lohnt sich?

    Kann ich noch nicht sagen, PDP10, obgleich mitten in der 7.Folge, also nach ¾ der ersten Staffel. Ist zwar, wie an der Epi# erkennbar, recht faszinierend (und zwar von attraktiv bis weggruselnd), doch das bezieht sich ausschließlich auf Machart, Design, Stimmung, Plotführung und dergleichen – nicht jedoch auf den Plot selber. Was sich bei letzterem aus dem wuselnden Surrealen herauskristallisieren wird, kann ich immer noch nicht abschätzen.

    ~•~

    40′. Ganze 40′ vergingen nach der monströsen Anstrengung des Haarewaschens, bis wieder halbwegs husten- und erstickungskollerfrei geatmet werden konnte. Dann muß ich wohl doch zum Doc :·/, die Kombi Erkältung und SchmalAsthma ist kacke. Immerhin gab es dank Codein nach zweimal 2-3h (und Tages-Nickerchen-Komata (yes, single ‘m’)) eine ganz durchschlafenene Nacht, man freut sich ja auch über Kleinigkeiten…

  424. #436 rolak
    20/05/2019

    (gibt ja auch noch andere Nebenwirkungen beim brägenschüttelnden Husten)

    Ganz vergessen zu den (forced hard) subs: Das Abgebildete war zwar bisher der einzige krasse Klopfer, doch die sind komplett in Großbuchstaben (was bei dem ÜbelBeispiel ja nicht auffallen konnte), sehr förderlich bei den Hilfestellungen zu smsTexten á la (ausgedacht) ‘could u PLS come over?’

  425. #437 rolak
    20/05/2019

    bisher der einzige

    Hat sich bei 1.8 erledigt – wenn auch auf einer leicht anderen Ebene:

    – ..bist Du schlank^^ Wie hoch ist Dein BMI?
    – öhm, im Moment liege ich so bei 9%, ..

    WTF? Erster Gedanke: OK, #2 ist bisher wahrlich nicht als Geistesgröße aufgetreten, wird wohl gleich von den anderen beiden (Aufwärmphase zum vom Braten gewünschten spit-roast) angemessen abgebügelt werden. Doch nein, das Gespräch geht normal weiter – ok, OTon.

    ..so lean^^ What’s your BFP?

    So etwas passiert keinem ‘automatische[n] Übersetzungs-Dingsi’; die im Übrigen in ‘normaler’ Großschreibung gehaltenen (soft full) Dsubs zeigen auch korrekt ‘Körperfettanteil’…

  426. #438 stone1
    20/05/2019

    @rolak

    Erkältung

    Kein Wunder bei dem Wetter, nach 3 angenehmen Tagen schon wieder kühl und regnerisch, meine Stimme ist auch prompt ziemlich rau heute. Baldige Besserung!

  427. #439 rolak
    20/05/2019

    rau / Besserung!

    Schönen Dank, stone1, und selber baldige Glättung! Das mit meinem ‘baldig’ ist heute morgen allerdings relativiert worden, die unmaßgebliche vorabSchätzung 1-2 Tage ist zur ganzen Woche angewachsen, weil es statt einer gewöhnlichen Erkältung doch eine heftige virale akutBronchitis ist.
    Angesagt sind also Senföle und dazu Andorntee. Na, wenns schee macht…

    Der aktuelle Wetterumschwung ist hier allerdings eher unschuldig, waren doch die ersten Symptome schon Anfang letzter Woche wahrnehmbar.

  428. #440 stone1
    20/05/2019

    @rolak

    Ich werde öfters dazu angehalten Salate mit Kapuzinerkresse zu ergänzen, mag den Geschmack aber nicht so besonders. Wie Andornkraut schmeckt weiß ich gar nicht, spielt ja auch keine Rolle, Hauptsache es hilft.
    Hoffentlich bist Du bis zum Nicht-Geburtstag wieder fit, oder war der schon?

  429. #441 rolak
    20/05/2019

    war der schon?

    Kommt noch, stone1, kann jetzt zwar nurmehr deutlich langsamer vorbereiten, hab aber ausgleichenderweis mehr Zeit.
    Die KKresse hab ich immer schon gerne gegessen, hauptsächlich als Salat; Meerrettich gibts auch noch in frisch zur Zeit – nur Andorn kenne ich ebenfalls überhaupt nicht. Wird aber alles erst morgen besorgt, heute war mir in keiner Weise noch nach Shopping. Bis dahin werden StandardVorräte geräubert, zum Essen gabs reichlich Senf am GemüsePfännchen, Kamille+Fenchel als Tee, letzteres grad im Moment auch als alk.Auszug, ergänzt mit ab+zu Wasserdampf inhalieren.

  430. #442 RPGNo1
    20/05/2019
  431. #443 PDP10
    20/05/2019

    Äh … okeee … das gibt dem “Eine Insel!” von Lukas dem Lokomotivführer eine ganz andere Bedeutung …

    https://rp-online.de/leben/reisen/inseln/kanadische-insel-offenbar-groesste-insel-in-einem-see-auf-einer-insel-in-einem-see-auf-einer-insel_aid-38895487

    Ganz schön Meta 🙂

  432. #444 PDP10
    20/05/2019

    @rolak:

    So etwas passiert keinem ‘automatische[n] Übersetzungs-Dingsi’

    Tja … dazu passend ein Artikel über den ich neulich gestolpert bin:

    https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/synchronisieren-im-serientakt-am-mikro-ist-der-teufel-los/24318048.html

    Sowas kommt von sowas. Da frisst der Serien-Hype seine Kinder …

  433. #445 stone1
    20/05/2019

    Zwei Schmankerl zum vierten Tag von Ibizagate an welchem die Regierung Stück für Stück in sich zusammenfällt:

    Tarek Leitner in einer der ZiB-Sondersendungen: “… sollte es zu einer solchen Expertenregierung kommen wie sie uns allen (…) unbekannt ist.”
    In diesem Zitat schwingt eine sicherlich unbeabsichtigte Zweitbedeutung mit.

    Obwohl das so gar nicht im Raum stand dementiert der Kreml eine Verwicklung in den Skandal.
    Gibt es nicht eine alte Faustregel die in etwa besagt: wenn der Kreml dementiert hat er bestimmt was damit zu tun?

    Seltsame Tage an denen man sich in der Tat wundert was alles möglich ist.

  434. #446 PDP10
    21/05/2019

    @stone1:

    Seltsame Tage an denen man sich in der Tat wundert was alles möglich ist

    Jep. Mir steht immer noch der Mund offen, wenn ich die Nachrichten überfliege …

    Dabei bin ich auf folgende Zusammenfassung der Art “Was bisher geschah!” der NZZ gestossen:

    https://www.nzz.ch/international/die-meistgenannten-figuren-in-oesterreichs-drama-um-straches-ibizagate-sind-zwei-politiker-im-rausch-zwei-phantome-und-ein-politisch-versierter-unternehmer-ld.1482831

    Äh … der Strache und sein Berater Gudenus (ein Name übrigens, der aus einem Asterix Comic stammen könnte .. Legionär GUTENUSS! 🙂 ) waren oder sind (wie auch der Vater von Legionär Gutenuss) Mitglieder in einer Deutschnationalen Burschenschaft? What the F… ??? (Und ich hab’ weiter oben noch Witze darüber gemacht …).

    Hä?

    Strange Days … indeed …

  435. #447 stone1
    21/05/2019

    @PDP10

    Legionär GUTENUSS

    Ja, aber Taubenus triffts besser. Man braucht nur die Keule gegen eine eingebildete Glock zu ersetzen. Er wurde auch oft als ‘Mann fürs Grobe’ in der FPÖ bezeichnet.

    Was mich an der ganzen Sache aber ärgert: warum hat es so lange gedauert bis das raus gekommen ist? Österreich und einigen seiner Pferde wäre viel Kummer erspart geblieben.

  436. #448 rolak
    21/05/2019

    kommt von sowas

    Quatsch, die Fehler bei den Serien, die ich mir anschaue, kommen ausschließlich daher, daß die SynchStudios völlig unnötiger- und auspowernderweise soviel Zeit und Arbeits- und Denkleistung auf Serien verschwenden, die ich mir nicht anschaue. Un·mög·lich!

    Zwei Schmankerl

    Dazu gesellte sich eben per feed ein drittes, nicht nur im Titel kicherig sprachspielernd.

    ?Kreml dementiert

    Ja, ist mir auch so, als hätte ich dergleichen des öfteren gehört – allerdings fällt mir momentan nur Ulbrichts ‘Niemand hat die Absicht…’ ein.

  437. #449 rolak
    21/05/2019

    aSynch again

    Ach Du eilige Koinzidenz: grad wird die noch fehlende zweite Staffel von Salvation ins Archiv geschaufelt – die Serie wurde von einer der im Artikel erwähnten Synchronschmieden, der FFS, bearbeitet. Die verhackstückten ua die ‘Io-probe’ zur ‘I/O-Sonde’. Ob sie das ei-oh konservieren wollten?
    ~•~
    Gestern grummelte gewittrig es ein wenig, während des Tippens wurden die Wolkenschleusen geöffnet. Das Gepladdere aus dem Innenhof klingt wie KiesAbladen an der Großbaustelle…

  438. #450 RPGNo1
    21/05/2019

    @stone1

    Obwohl das so gar nicht im Raum stand dementiert der Kreml eine Verwicklung in den Skandal.
    Gibt es nicht eine alte Faustregel die in etwa besagt: wenn der Kreml dementiert hat er bestimmt was damit zu tun?

    Ich habe Medienberichte gelesen, in denen über die Auftraggeber des Videos spekuliert wurde. U.a. wurde dabei ausgesagt, dass das in diesem Fall gezeigte Vorgehen im Repertoire russischer bzw. sowjetischer Geheimdienste atabliert sei.

    Aber natürlich ist es seltsam, dass die russische Regierung jegliche Beteiligung abstreitet, obwohl es noch keine Anschuldigung seitens einer offiziellen Stelle gab, sondern nur die besagten medialen Spekulationen.

    Das Handesblatt meint dazu:

    Die scharfe Distanzierung Moskaus hat durchaus Ursachen: Die guten Beziehungen der FPÖ zum Kreml sind bekannt. Gudenus soll einen guten Draht nach Russland haben, im Ibiza-Video übersetzt er für die vermeintliche Oligarchen-Nichte. Einige Monate zuvor hatte der viel beachtete Tanz von Wladimir Putin auf der Hochzeit der österreichischen Außenministerin Karin Kneissl bereits ein Schlaglicht auf die innige Beziehung geworfen.

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/regierungskrise-in-wien-russland-distanziert-sich-nachdruecklich-von-ibiza-affaere/24363392.html

  439. #451 rolak
    21/05/2019

    (beim Suchen nach kabeldurchnagenden Mardern von der Frettchen-sind-keine-Nagetiere-Panik-thread aus fand ich zwar nix (alle schreiben ‘beißen’ – laaaangweilig), kam aber zu)

    Klassisches trope: Hacker sind nur mit Balaklava echte Hacker.

    Klassische Kaffeetafel: aufgewertet durch Baklava.

  440. #452 RPGNo1
    21/05/2019

    Lest euch mal den Kommentar der ungarischen Zeitung “Magyar Nemzet” zum Schluss durch. “Besser” hätte es ein Jürgen Elsässer in compact auch nicht ausdrücken können.

    https://www.stern.de/politik/ausland/pressestimmen-zu-oesterreich–liebestolle-gockel–die-ein-paarungsbereites-huhn-sehen-8719548.html

  441. #453 Dr. Webbaer
    21/05/2019

    Filmempfehlung Dr. Webbaer :

    -> https://de.wikipedia.org/wiki/Idiocracy

    Ganz ordentlich gemacht, kein reiner B-Film, hat auch insofern einen aktuellen Hintergrund, weil die Bevölkerungen liberaler Demokratien, hauptsächlich bedingt durch antiselektive Einwanderung, auch die Enthemmung von Dummköpfen, die mittlerweile gesellschaftlich toleriert bis gewünscht ist, spielt hier eine Rolle, wohl tatsächlich deutlich dümmer werden.

    MFG + schöne Mittwoche!
    Dr. Webbaer

  442. #454 Dr. Webbaer
    21/05/2019

    Niki Lauda gestorben! – Keine Todesursache! :

    -> https://www.welt.de/sport/formel1/article193872133/Niki-Lauda-70-Es-gibt-keine-Todesursache-sagt-sein-Arzt.html

    (Soll in etwa heißen : Alles war kaputt, Motor, Getriebe, Tank und Sitze sind bereits mehrfach ausgewechselt worden, so dass streng genommen gar nicht mehr klar ist, wer gestorben ist.)

    MFG
    Dr. Webbaer

  443. #455 RPGNo1
    21/05/2019

    Hat der Webbaer wieder zuviel Met gesüffelt, dass er hier so rumsabbelt? Er sollte das besser lassen, HC Strache ist in Sachen Alkoholgenuss ein denkbar schlechter Ratgeber. 😉

  444. #456 Dr. Webbaer
    21/05/2019

    Sie müssen lernen, ‘Kommentarorenfreund‘ ‘RPGNo1’, sie mögen keinem schweine-imprägnierten System folgen…

    Abär es ist im Sinne barbarischer sittlicher Niedrigkeit längst da – und es wird in diesem Rahmen verbrecherisch sein bis werden, geworden sein und nur durch Segregation zu stoppen, die nächsten ein, zwei bis drei Dekaden meinend.

    MFG
    Wb

  445. #457 RPGNo1
    21/05/2019

    Der webbaer hat doch gewaltig dem Met zugesprochen, denn sein Kommentar #456 ergibt bei klarem Kopf keinerlei Sinn. 😀

  446. #458 tomtoo
    21/05/2019

    @RPGNo1
    Ja, schwer zu ertragen das gesabbere.

  447. #459 PDP10
    21/05/2019

    @rolak (#291):

    Der ФУЗИОН soll heuer versuchsballonmäßig einer reingedrückt werden.
    Q&A, Petition.

    Erst habe ich mich ja ein bisschen gewundert über deinen Post und über das Gewese, dass zu der Polizeipräsenz da gemacht wird. Das ist bei großen Festivals eigentlich üblich. Dann habe ich gelesen in was für Dimensionen das statt finden soll (1000 Polizisten in Bereitschaft neben dem Gelände, Wasserwerfer, Räumpanzer etc. pp. … Hä? Gehts noch?) und dann bin ich gerade auch noch über das hier gestolpert:

    https://www.fr.de/panorama/fusion-festival-polizei-gibt-sensible-daten-rechten-gewalttaeter-zr-12307630.html

    Zitat:

    “Das Polizeipräsidium Neubrandenburg hat so sensible, personenbezogene Daten aus dem Genehmigungsverfahren des Fusion-Festivals ungeschwärzt an einen verurteilten rechten Gewalttäter weitergegeben. Er ist Dozent der Polizeifachhochschule, ehemaliges AfD-Mitglied und wurde wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt.”

    Gehts noch? Wie dumm kann man sein?

    Eigentlich bin ich keiner von jenen linken Strubbelchen, die “ACAB” überall drauf sprühen. Im Gegenteil. Die Polizei ist der Teil der Exekutive, die die Drecksarbeit macht ohne die wir bei vielen, vielen Gelegenheiten keinen so großen Spaß mehr an dem Leben in diesem Land hätten. Deswegen haben die grundsätzlich meine Wertschätzung. Aber was da in letzter Zeit auch in anderen Zusammenhängen durch die Presse geht hat langsam was ziemlich unangenehmes.

  448. #460 PDP10
    21/05/2019

    AAARGH! Nochwas von dem man langsam PICKEL kriegt!

    May offen für neue Brexit-Volksabstimmung

    Hab ich’s nicht gesagt? Na? Na? Ja! Hab ich!

    Aber auf mich hört ja keiner …. *seufz*

  449. #461 rolak
    22/05/2019

    “ACAB” überall drauf

    OK, zu dem Thema stand vor einigen Jahren etwas recht Originelles vor mir an der Ampel, doch selbstverständlich ist der AbkSpruch nicht nur Blödsinn, sondern unverschämt. Das generell gültige SPAB (some people..) läßt sich bestenfalls zu SCAB deduzieren, alles andere ist unbrauchbar eskalativ.
    Warum mir die WunschPlanung der zuständigen Behörde von Anfang an schmerzhaft auf den Füßen stand: Auf den ganzen bisher besuchten Festivals waren selbstverständlich ab einer gewissen Größe diverse Dependancen der Rettungskräfte zu finden, doch eine ~Polizeiwache via Verordnung durchzusetzen? Und eine anlasslose Durchsuchung im Rahmen einer Schleierfahndung ist in M-V (§27a) nur für mitgeführte Fahrzeuge zulässig, mehr als Perso-gucken ist nicht (wie sonst auch immer).
    Die dann nach und nach durchsickernden, zu einem ~BürgerkriegsSzenario passenden Wunsch- bis Wahnvorstellungen machten die Emotionen nicht gerade leichter ertäglich.
    ~•~
    jetzt bloß gaaanz vorsichtig husten, ein ¼GiB-DL von einem ultrawackeligen Hoster läuft – prophezeit sind sagenhafte mindestens 2h Dauer (zum Vergleich: die 50erLeitung könnte in der Zeit ~45GiB durchpumpen). Ersma Tee brühen^^

  450. #462 rolak
    22/05/2019

    Schick^^ Beim naheliegend neugierbedingten Reingucken [¡Autostart!] in frischen Quarks sprang der dort zur (gewollten) Überwachung in Serie genutzte preamp ins Auge. Sehr niedlich und schnuckelig, nach den durchflogenen Rezensionen wohl auch technisch fast (~’No balanced-jack output option’) perfekt.
    Besonders anheimelnd der seit Uherzeiten liebgewonne Anblick des runden PegelMessers.

  451. #463 Dr. Webbaer
    22/05/2019

    @ ‘PDP10’ :

    Die stets seriöse Mail berichtet bildhaft :

    -> https://www.dailymail.co.uk/news/article-7052673/Mays-cabinet-war-No-Deal-Andrea-Leadsom-says-Britain-leave-EU-October-31.html

    …zu May’s Zweites-Referendum-Plan
    .
    Wie würde das UK dastehen nach einem (per se undemokratischen) zweiten Referendum zu ein und derselben Fragestellung, das vielleicht noch knapp für den EU-Mitgliedschaftsbeibehalt entscheidet?

    Theresa May kann es einfach nicht,
    MFG
    Dr. Webbaer

  452. #464 Dr. Webbaer
    22/05/2019

    PS :

    Moment, Kommentatorenfreund ‘PDP10’, Sie haben nicht vorhergesagt, dass May kippen wird, Sie haben schlicht ein zweites (per se undemokratisches) Referendum angeregt, was viele andere schon taten.

  453. #465 Dr. Webbaer
    22/05/2019

    OK, da war womöglich ein böhmisches Leichtbier zu viel im Spiel weiter oben, sorry, davon abgesehen wird die antiselektive und mengenmäßig kaum begrenzte Zuwanderung meist aus islamischem Gebiet alsbald zu Segregation und Sezession mitten in liberalen europäischen Demokratien führen – wer mag schon diese Aussicht?

    Dr. W bemerkt insbesondere Aussagen der “klugen” Merkel, die doch tatsächlich meint, dass heutzutage keine Grenzen mehr zu schützen seien und stattdessen versucht werden müsse von ihr so genannte Fluchtursachen vor Ort, also weltweit, zu bekämpfen.
    Sog. Flüchtlinge müssten i.E. in Europa aufgenommen und dann auf Europa verteilt werden, tsk, tsk, tsk,
    Dr. W bemerkt auch so etwas :
    -> https://www.n-tv.de/politik/EU-geht-gegen-drei-Staaten-vor-article19887746.html

    MFG
    Wb

  454. #466 Dr. Webbaer
    22/05/2019

    Ein Song wie ein Schwein, sozusagen :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=HQmmM_qwG4k&list=RDjXZcJojTucg&index=6

    Den Mann Schwein sein lassend, Dr. W war seinerzeit dabei, vgl. auch mit :

    -> https://www.spiegel.de/kultur/kino/borat-der-film-ein-schwein-von-einem-mann-a-444351.html

    MFG
    Wb

  455. #467 rolak
    22/05/2019

    (noch mit HustenTränen)

    Meerrettich

    eben gelernt: im Zuge des Abbeißens von nem Bütterken mit reichlich frisch geriebenem Meerrettich kei·nes·falls einatmen! Zumindest nicht bei Bronchitis…

  456. #468 RPGNo1
    22/05/2019

    Mal eine Frage an die österreichischen Mitkommentatoren: Wie steht es denn um eure neuen Fachminister, die heute als FPÖ-Ersatz vereidigt wurden?

  457. #469 tomtoo
    22/05/2019

    @rolak
    Nö, dafür sind die Senföle ja da. Mal so richtig den bösen Bakteriendingsdas das Leben unbequem machen. Der selbst unbequem erscheinende Effekt, ist halt Kolateralschaden.

  458. #470 stone1
    22/05/2019

    @RPGNo1

    neuen Fachminister

    Obwohl ich die Innenpolitik doch einigermaßen aufmerksam verfolge sind mir die neuen Minister bisher nicht aufgefallen, wohl eben weil sie keine Politiker sind. Hier kann man im ersten Abschnitt lesen wer die Ämter nun vorübergehend besetzt.

    Es könnte auch passieren dass das umgebildete Kabinett nur ein paar Tage im Amt ist, für Anfang nächster Woche ist ein Misstrauensantrag im Parlament gegen den Bundeskanzler geplant, und wenn der durchkommt muss die ganze Regierung ausgewechselt werden.
    Wie das dann funktioniert wurde in den letzten Tagen sicher mal erläutert, ich glaube dann bestimmt der Bundespräsidenten einen Übergangskanzler (Gerüchte besagen dass dafür unter anderen der ehemalige BP Heinz Fischer im Gespräch ist) und dieser sucht sich dann seine Minister aus.

    Game of Thrones auf Österreichisch.

  459. #471 stone1
    22/05/2019

    Bundespräsidenten

  460. #472 PDP10
    23/05/2019

    @stone1:

    Game of Thrones auf Österreichisch.

    Hab das Original nicht geguckt …

    Aber ok, na gut … die österreichische Version gucke ich mir dann wenigstens die nächsten Wochen mal an 😉

  461. #473 RPGNo1
    23/05/2019

    @stone1
    Danke. Ich muss doch mal verstärkt mit der Politik deines Landes befassen. Die Grenze nach Österreich ist schließlich nicht so weit entfernt. 🙂

  462. #474 RPGNo1
    23/05/2019

    Übrigens: Böhmermann for President!
    https://www.youtube.com/watch?v=jgbO9KmGPCA
    😀

  463. #475 Ursula
    24/05/2019

    Auch auf die Gefahr hin, dass ich nerve…
    Trotzdem, irgendwie habe ich Angst…
    https://derstandard.at/2000103740730/Identitaere-betreiben-Vorzugsstimmenwahlkampf-fuer-Strache-bei-EU-Wahl

  464. #476 rolak
    24/05/2019

    nerve?

    Nein, Ursula. Noch nicht ;•) Doch Angst zu haben ist imho angemessen angesichts der möglichen Auswirkungen von Wahlerfolgen der rechten Schnullis – nur in Panik geraten sollte man nicht, sonst schlägt der AngstAktivismoAntrieb um in Schreckstarre.
    Eine Frage an die Muttersprachlerin: ist (im zweiten eingebundenen tweet) ‘von den Piefke’ A-korrekt oder müßte es doch ‘..Piefkes’ heißen?

    ~·~ ~·~ ~·~ ~·~

    BNC.
    Das soll jetzt nicht für ‘besonders nervtötende Commentatores’ stehen, sondern war zu Zeiten von 10Base2 und NetWare der SteckerStandard für Rechnervernetzung. Meine Wenigkeit hat sich (erstaunlich früh) 2.Hälfte 90er entschlossen, von IPX/SPX auf das www-konforme TCP/IP umzusteigen. Cat-3, iirc, heute Cat-6.
    Wie ich darauf komme? Beim Großentrümpeln waren gestern die Kisten&Karton mit Rechnerkram dran. Unter anderem fanden sich reichlich KoaxKabel, diverse T-Stecker, ne Handvoll 50er Terminatoren – und 4 NovellNetzkarten. Geht morgen alles ins Recycling – neben vielem Anderen wie zB insg etwa 150m konfektionierte Telefon(Verlangerungs)Kabel. War alles ungemein wichtig, bevor ein WAN/LAN-Router an der Telefondose klemmte…

  465. #477 stone1
    24/05/2019

    @rolak

    Piefke / Piefkes

    Beides ist möglich, in Österreich ist auch im Plural eher die Verwendung von ‘die Piefke’ üblich.

  466. #478 rolak
    24/05/2019

    Beides

    Sehr praktisch – schönen Dank, versteineinerte Ursula!

  467. #479 stone1
    24/05/2019

    versteineinerte Ursula : )

    Weil die echte Ursula üblicherweise eher selten kommentiert hab ich mir erlaubt mich bei der Frage an die Muttersprachlerin auch einbezogen zu fühlen damit Du nicht unter Umständen länger auf eine Antwort warten brauchst, rolak.

  468. #480 rolak
    24/05/2019

    hab ich mir erlaubt

    Sehr fürsorglich, stone1, Förderer des DahoamitätsGefühls auf den SB. Dringend wars allerdings nicht, es stand also nicht etwa ein unbedingt korrekt abzuliefernder Kommentar in felix Austria an. Und selbstverständlich war Dein was auch immer in dem genutzten Genus des generischen EjalWat eingeschlossen.

  469. #481 Ursula
    24/05/2019

    @ rolak
    Darf mich @stone1 anschließen. Die Piefke ist gebräuchlicher.
    Schreckesstarr bin ich noch nicht, mir macht die Motivation der Menschen Angst, die diese Kotzbrocken trotz (wegen?) alldem wählen.

  470. #482 Alisier
    24/05/2019

    Ja, die Motivation…….ich plädiere ja immer noch für einen Wahlzettel, der erst Allgemeinwissen abfragt, und wenn von, sagen wir 20 Fragen 11 falsch beantwortet sind, ist der Wahlzettel ungültig.
    Dazu gehören dann auch solche Fragen wie “Sind die Juden nicht irgendwie selber Schuld?” oder Aussagen wie “Ausländer neigen qua Herkunft zu Kriminalität!”, die man dann als richtig oder falsch ankreuzen muss.
    Dann noch ein paar Fragen zur Allgemeinbildung und die FPÖ rutscht genau so unter die 5% wie die AfD 🙂
    Und auch wenn das natürlich aus diversen und nachvollziehbaren Gründen nicht durchsetzbar ist, habe ich dennoch weiterhin was dagegen, wenn Entscheidungen eines Staates sich mehr nach Ressentiments als nach Vernunftgründen richten.
    Und genau das ist es, was die Rechten jeder Couleur vorschlagen: Entscheidungen, die durch Vorurteile und nicht von Fakten und Wissen geprägt sind.
    Und das sprengt jede Gesellschaft und Gemeinschaft. Mit den Bombenlegern wird meiner Meinung nach viel zu lasch umgegangen. Ein bisschen härter darfs bei Strache und Co schon sein, denn sonst gehen sie immer noch einen Schritt weiter.

  471. #483 rolak
    24/05/2019

    Wahlzettel, der erst Allgemeinwissen abfragt

    Was klingt mir da noch von eben in der Ohrmuschel nach? Ach ja, das da.

  472. #484 tomtoo
    24/05/2019

    @Ursula
    Frag doch mal Dr. Ameisenbaer warum der die so klasse findet?

  473. #485 dirk
    24/05/2019

    @Alisier : ich fürchte, da irrst Du. Es gibt ziemlich viele “Traditions-Wähler”, die mit Deinen Tests auch aussortiert würden. Da würde ich z.B. die christliche Grundhaltung oder das Arbeiter-Ambiente als Ursache sehen. Da sind viele auch nicht so richtig gewitzt. Andererseits, gibt es bei den Rechten schon sowas wie ne intelligente Führungsschicht, sonst gäbs das Phänomen ja gar nicht.

  474. #486 RPGNo1
    24/05/2019

    Der Artikel zur Europawahl ist natürlich mit großer Vorsicht und Zurückhaltung zu betrachten, aber trotzdem lohnt es sich mMn, ein wenig Optimismus zu zeigen.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/europawahl-2019-prognose-aus-niederlanden-laesst-rechtspopulisten-zittern-a-1269210.html

    PS: Und dazu noch den passenden Song.
    https://www.youtube.com/watch?v=ZbZSe6N_BXs
    😉

  475. #487 Alisier
    24/05/2019

    @ dirk
    Ich möchte hier dier Diskussion auch nicht unbedingt führen. Und es ist ja auch nur ein nicht durchführbarer Gedanke.
    Aber intelligent ist keiner, der die Rechten wählt. Da bestehe ich drauf. Und Strache ist auch nicht der Hellsten einer. Bauernschlau, höchstens.

  476. #488 stone1
    24/05/2019

    Schwer zu verstehen ist es schon dass es Leute gibt die nicht der Meinung sind Strache habe sich mit seinen Ibiza-Aussagen lebenslänglich für politische Ämter disqualifiziert.
    Angeblich hat er ja unmittelbar nach seinem Rücktritt als Bundesparteiobmann noch phantasiert er könne eventuell in der Wiener Stadtpartei noch eine Amt behalten.

    Leider ist zu befürchten dass er tatsächlich nochmal als Wiedergänger in irgend einer Funktion auftaucht wenn ein wenig Gras über die Sache gewachsen ist.

    Dabei hatte ich gehofft Ibizagate sei das Äquivalent eines Holzpflocks ins Herz eines Vampirs.

  477. #489 PDP10
    25/05/2019

    @Alisier:

    ich plädiere ja immer noch für einen Wahlzettel, der erst Allgemeinwissen abfragt, und wenn von, sagen wir 20 Fragen 11 falsch beantwortet sind, ist der Wahlzettel ungültig.

    Das ist – entschuldige bitte mein Klatschianisch – der grösste Unsinn, den ich hier seit langem gelesen habe …

    Ich wollte jetzt eigentlich ein mittelkurzes Essay dazu schreiben, dazu bin ich aber jetzt zu müde. Kommt vielleicht morgen …

    Nur soviel: Leuten die “die Falschen” wählen zu unterstellen, dass sie Deppen sind ist eine grobe, undemokratische Unverschämtheit.
    So “funktioniert” Demokratie nur in Orban- oder Erdogan-Land.

  478. #490 Alisier
    25/05/2019

    Naja PDP10, ganz so einfach würde ich es nicht sehen.
    Aber ich bin auf den Essay gespannt 🙂
    Und ganz ohne Provokation wirds halt ein bisschen langweilig…..

  479. #491 RPGNo1
    25/05/2019

    Ich nehme stark an, dass Alisier seinen Satz halb als Scherz halb als Provokation gedacht hat. Der Denkfehler aber ist: Wer sagt, dass Intelligenz mit Wahlverhalten korreliert?

    Sahra Wagenknecht z.B. könnte sicher viele Fragen des Allgemeinwissens korrekt beantworten. Trotzdem vertritt und verteidigt sie immer noch einen antidemokratischen Kommunismus, der ihr vor gar nicht so langen Jahrzehnten in der DDR sicherlich eine steile SED-Parteikarriere eingebracht hätte.

    Und auf der rechten Seite sieht es nicht anders aus. Wie viele Leute, die es von ihrer Veranlagung heraus es besser wissen müssten, sympathisieren oder unterstützen mehr oder weniger offen die rechtsradkalen Positionen der AfD?

  480. #492 Alisier
    25/05/2019

    Ok. Aber die Frage ist dann WARUM sie die rechtsradikalen Positionen (oder überhaupt radikale Positionen) unterstützen, obwohl sie es besser wissen müssten.
    Und wenn wir dieser Frage intensiv nachgehen, dann kommen wir eventuell weiter.

  481. #493 Alisier
    25/05/2019

    Wenn wir über österreichische Politik reden, wäre ich daran interessiert, dass mir jemand ein Phänomen wie Kickl (“Rumpelstilzchen-Goebbels” nennt ihn Franzobel) und auch die Macht der Kronen-Zeitung erklärt.
    Es scheint zu Deutschland doch erhebliche Unterschiede zu geben.
    @ PDP10
    Nachtrag: RPGNo1 liegt schon richtig.
    Regst Du Dich übrigens auch darüber auf, dass Ausländer hier bei der Bundestagswahl ganz selbstverständlich kein Wahlrecht haben, selbst wenn sie politisch hoch interessiert sind, hier arbeiten und hier ihre Steuern zahlen?
    Auf die Begründung weswegen das ok ist, während man ungebildeten Vollpfosten ganz selbstverständlich das Wahlrecht einräumt wäre ich gespannt.

  482. #494 dirk
    25/05/2019

    @ Alisier:
    Für mich ist es grundsätzlich ein guter Gedanke, das alle Bürger des Landes wählen dürfen. Das gilt auch für Zugewanderte, die ihren Lebensmittelpunkt hier haben. Wobei ich dann schon verlangen würde, dass sie auf das Wahlrecht in ihrem Herkunftsland verzichten sollten.
    Aber bei Deiner Überlegung bleiben Fragen offen.
    Ist politisch Interesse notwendig, und was ist das?
    Z.B.:Ist die Sorge um die Rente schon politisches Interesse?
    Und wer legt die ominösen Fragen zur Allgemeinbildung fest? Wer am meisten Steuern zahlt?
    Ist das wirklich Demokratie?

  483. #495 Alisier
    25/05/2019

    @ dirk
    Eigentlich möchte ich gar keine Kriterien haben. Es soll jeder, wirklich jeder, wählen können, und zwar genau dort, wo er seinen Lebensmittelpunkt hat.
    Den einzigen Vorteil, den ich mir von einer Art Fragenkatalog verspreche, ist der, dass sich alle Parteien gezwungen sehen die Fragen zu diskutieren, und ihre Wähler ein wenig zu schulen.
    Umsetzbar ist derlei aber aus mehreren Gründen nicht, und auch nicht wirklich wünschenswert. Da bin ich bei PDP10.
    Trotzdem ist sind demokratische Systeme weltweit anfällig von bestimmten Gruppen zumindest zeitweise gekapert zu werden. Und da fehlen uns effektive Mechanismen um dem Einfluss extremer Gruppen etwas Wirksames entgegenzusetzen.
    Es ist, fürchte ich, eine Tatsache, dass extreme Gruppen das Demoratische an Demokratien ausnutzen um eben diese Demokratie zu schädigen, wenn nicht teilweise sturmreif zu schießen.
    Nur zuzugucken, wie sie das tun reicht mir nicht.
    Wehrhaft sollten Demokratien schon sein, insbesondere wenn es darum geht, den Verächtern zu zeigen, dass sie sich nicht alles erlauben können.

  484. #496 dirk
    25/05/2019

    @ Alisier :
    MMn ist die Radikalisierung bei uns, zumindest teilweise, darin begründet, dass Menschen sich nicht vertreten fühlen und da springen die Populisten natürlich gerne ein.
    Das ist aber kein wirkliches Bildungsproblem, eher ein Informationsproblem. Z.B.: Niemand hat bis heute erklärt, warum das Mövenpick-Gesetzt beschlossen wurde. Da fühlen sich viele verarscht, will mich da nicht ausschliessen, obwohl meine Allgemeinbildung eigentlich ganz ordentlich ist.

  485. #497 Alisier
    25/05/2019

    @ dirk
    Wenn Menschen sich nicht vertreten fühlen, dann haben sie immer und überall in Deutschland die Möglichkeit ihre Interessen selbst zu vertreten, indem sie sich engagieren.
    “Niemand kümmert sich um mich!” ist als Reaktion eines erwachsenen Menschen für mich nicht ernst zu nehmen.
    Die Populisten reagieren also meiner Meinung nach nicht auf ein Defizit, sondern sie kanalisieren vorhandene Vorurteile und Ressentiments von Menschen, die sich aus oft nicht rationalen Gründen an den Rand gedrängt fühlen. Und die eben der Meinung sind, dass man sich nur und ausschließlich um sie kümmern sollte, weswegen sie auch auskeilen und austicken wenn jemand auftaucht der Hilfe offensichtlich nötiger hat.
    Und wen die Mövenpick-Geschichte stört sollte einfach aufhören die FDP zu wählen.
    Es gibt jenseits der AfD noch andere Parteien.

  486. #498 stone1
    25/05/2019

    @Alisier

    die Macht der Kronen-Zeitung

    Darüber informiert ein aktueller Artikel bei der NZZ.

    Phänomen wie Kickl

    Kickl – der vor allem beim harten Kern der FP-Wähler sehr beliebt ist – als Innenminister war Koalitionsbedingung der FPÖ, aber abgesehen von seinen unsäglichen braunen Rülpsern (zB ‘Flüchtlinge konzentriert an einem Ort halten‘) wäre er eigentlich schon wegen der BVT-Affäre rücktrittsreif gewesen. Um die Koalition aufrecht zu erhalten konnte Kurz dies jedoch nicht fordern, da war ihm der Machterhalt wichtiger.

  487. #499 dirk
    25/05/2019

    @ Alisier :

    die sich aus oft nicht rationalen Gründen an den Rand gedrängt fühlen.

    Das sind doch die, die sich nicht vertreten fühlen
    Sorry, aber ich denke Du bietest hier gerade ein Bild als wärst Du recht weltfremd. Kann ja sein, dass das zu Deiner Art von Provokation gehört, aber ich nenns halt weltfremd. Ich halte das auch nicht für weiterführend.

  488. #500 rolak
    25/05/2019

    Niemand hat bis heute erklärt, warum das Mövenpick-Gesetzt[!] beschlossen wurde.

    So ist der Satz aber ziemlich unsinnig, dirk, gibt doch allein schon der tatsächliche Name die Antwort: ‘Gesetz zur Beschleunigung des Wirtschaftswachstums’. Ob der Rahmen des Denkens (~Allheilmittel Wirtschaftswachstum) angemessen und sinnvoll ist, kann diskutiert werden. Ob es innerhalb dieses Rahmens effektiv und effizient ist, kann darüber hinaus unabhängig diskutiert werden. Erst bei Belegen auf ~Kontraproduktivität aber bekommt die Frage nach der Urheberschaft der betreffenden Details Sinn.
    Und selbstverständlich werden Gesetze auch an Bedürfnissen von Interessengruppen ausgerichtet. Erstaunlicherweise fragte bisher in diesem Falle niemand nach der Lobby der Kinderreichen…

    Radikalisierung [dadurch], dass Menschen sich nicht vertreten fühlen

    Die Radikalisierung erfolgt dadurch, daß den betreffenden Menschen wider besseres Wissen eingeredet wird, daß sie in allen Erforderlichkeiten vom Staat vertreten werden müßten, daß der Staat ein WellnessUnternehmen mit zu erfüllender Wohlfühlgarantie zu sein hat. Das schafft selbstverständlich ausschließlich ein totalitärer Staat (ua dadurch, daß Unzufriedene ‘verschwinden’); ein freiheitlicher, demokratischer Staat jedoch, wie er in unserem Grundgesetz umrissen wird, nimmt Risiken in Kauf und setzt auf die Verantwortung eines jeden einzelnen zum Staat gehörigen Menschen (aus aktuellem Anlaß: Lesch/GG70).

    Nochmals: All die, die den Menschen einreden oder sie in dem Irrglauben unterstützen, sie hätten keine eigene Verantwortung, das sind die Radikalisateure.

  489. #501 Alisier
    25/05/2019

    Ich halte es für weltfremd aggressiven Jammerern immer nur den Hintern zu pudern.
    Wenn sich jemand benachteiligt fühlt ist es das eine.
    Wenn jemand aber deswegen nach unten tritt hat er aus meiner Sicht verspielt.
    Genau, das sind die, die sich nicht vertreten fühlen. Und die eben auch keine Vertretung verdient haben.

  490. #502 dirk
    25/05/2019

    @Rolak,: Das ist mir aber zu elitär. Der “einfache Bürger” ist mMn der Überzeugung, dass er Steuern zahlt, um versorgt zu sein Ich glaube nicht, dass der Durchschnitt der Bevölkerung mehr als die Tagesschau als politische Bildung aufnimmt. Die müssen abgeholt werden-

  491. #503 dirk
    25/05/2019

    @Alisier:
    Wodurch verdient man denn eine Vertretung?

  492. #504 Alisier
    25/05/2019

    Wer nicht begriffen hat, was Demokratie heißt, dem kann man das erklären.
    Wie rolak schon sagte: der Staat ist kein Wellnessunternehmen. Die, die laufen können, sollen laufen.
    Hilfe ist für die gedacht, die Hilfe brauchen und nicht für Jammerer die immer “abgeholt” werden müssen.
    “Ach die armen fremdenfeindlichen Deppen. Wir müssen ihnen irgendwie helfen!” halte ich für den falschen Ansatz.

  493. #505 dirk
    25/05/2019

    @Alisier:

    Wer nicht begriffen hat, was Demokratie heißt, dem kann man das erklären.

    Ok, und wer tut das?

  494. #506 Alisier
    25/05/2019

    Falsche Frage.
    “Wer hört eigentlich zu?” wäre passender.
    Die AfD-Wähler schon mal nicht. Sie wissen ja, dass sie immer nur betrogen und reingelegt werden. Weswegen sie ja dann ihre Schlächter passenderweise selber wählen.
    Das Denken kann und sollte man niemandem abnehmen. Aber das Denken zu schulen, damit man nicht jedem Rattenfänger hinterherläuft ist möglich.
    Trotzdem gibt es sowas wie Verantwortung für sich selbst. Dass jemand nicht gewohnt ist für sich selbst Verantwortung zu tragen heißt nicht, dass er das nicht lernen kann.

  495. #507 tomtoo
    25/05/2019

    @Alisier
    Naja, mit deiner Argumentation würdest du klasse zur AfD passen. Da könnte man an der Grenze fragen “Kannst du noch laufen?”, “Ja”..super dann lauf an Deutschland vorbei.

  496. #508 dirk
    25/05/2019

    @Alisier: Sorry. Ich persönlich kann mit Deiner Resignation nichts anfangen.

  497. #509 Alisier
    25/05/2019

    Da hast Du mich sehr verkürzt verstehen wollen, tomtoo.
    Wer braucht wohl wirklich Hilfe?
    Der Kleinhäuschenbesitzer der sich vor Fremden in der Nachbarschaft fürchtet, die noch nicht mal da sind, oder jemand, der wirklich nichts mehr zu verlieren hat, und deswegen nach Deutschland will?
    Nochmal: wer Hilfe braucht sollte und muss sie bekommen.

  498. #510 rolak
    25/05/2019

    zu elitär

    Selbstverständlich nicht, dirk. Elitär wäre es ausschließlich dann, wenn dies nur für einen Teil der Bevölkerung gälte. Gilt aber für alle. Einsteigerkurs.

    mehr als (..) als politische Bildung aufnimmt

    Was ein jeder Mensch auf egal welchem Gebiet an Bildung aufzunehmen gewillt ist, entscheidet er letztlich selber.

    Die müssen abgeholt werden

    Selbstverständlich nicht, nur diejenigen, die aus welchen Gründen auch immer ohne Hilfe keine (weitere) Bildung aufnehmen können. Wer aktiv Bildung verweigert, sich dem Staatsbürgersein entzieht – der muß keineswegs abgeholt werden, weil der bereits auf alle Versuche gesagt hat ‘nein, da geh ich nicht mit’. Du scheinst auf die billige KindergartenStrategie hereinzufallen, sich selber als Opfer zu inszenieren (‘Der war das!‘)

    wer tut das?

    Ua schon die Schule, doch wenn das Angebot verweigert & ignoriert wird… Und selbstverständlich auch die Eltern, doch wenn bereits die sämtliche Angebote verweigert & ignoriert haben…

  499. #511 Alisier
    25/05/2019

    @ dirk
    Resignation? Wie bitte?
    Zu wissen wo Hopfen und Malz verloren ist kann sehr hilfreich sein, wenn man wirklich etwas erreichen will.
    Ich bin der Meinung, dass man sehr viel tun und erreichen kann, aber nicht, wenn man sich um die kümmert, die lediglich jammern, sondern um die, welche wirklich Hilfe brauchen.
    Genauso beim Umwelt- und Naturschutz: Subventionen für jammernde Großbauern sind aus mehreren Gründen unsinnig.

  500. #512 dirk
    25/05/2019

    @rolak: soll das jetzt heissen: doof bleibt doof? Oder was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr?

  501. #513 dirk
    25/05/2019

    @Aliisier:
    jammernde Großbauern mit rechten Wählern zu vergleichen, scheint mir aber schon eine Verschiebung der Perspektive zu sein

  502. #514 Alisier
    25/05/2019

    Wenn jemand klar signalisiert, dass er nicht lernen will, kann man ihn oder sie nicht dazu zwingen, dirk.
    Angebote gibts nun wirklich genug, und das fängt bei guten Printmedien an.
    Menschen können im Prinzip immer lernen, aber wenn sie gläubig sind, in welchem Sinne auch immer, dann wirds eine zähe Angelegenheit.
    Und manche glauben halt, dass sie ein Recht darauf haben, dass man sich erst um ihre Wehwehchen kümmert, selbst wenn andere gerade krepieren.

  503. #515 rolak
    25/05/2019

    Holzpflock

    Fackeln und Mistgabeln fallen mir aus diversen cineastischen Aufarbeitungen ebenfalls noch als übliches Inventar ein, stone1. Wie hierzuland die Mitreisenden im Wartesaal abgefertigt werden, kannst Du da anschauen (erste ~5′).

    doof bleibt doof?

    Sorry dirk, aber hier gilt dasselbe: Wer des Lesens zwar mächtig ist, aber das Lesen verweigert bis das Gelesene vorsätzlich fehlinterpretiert, der muß keineswegs abgeholt werden.

  504. #516 Alisier
    25/05/2019

    @ dirk
    Es ging mir ausschließlich darum, wann Jammern gerechtfertigt ist, und wann nicht.
    Und dass Hifle denen zukommen sollte, die sie brauchen, auch und selbstverständlich unabhängig von ihrer Herkunft und ihrer politischen Orientierung.

  505. #517 dirk
    25/05/2019

    @rolak, Alisier: Sorry aber iich denke ihr macht es euch zu einfach. Ich muss jetzt leider gehen. Trotzdem danke für den Meinungsaustausch.

  506. #518 zimtspinne
    25/05/2019

    Ich lasse mich gerne vom Bahnhof abholen oder wenn ich in der Pampa gestrandet bin; ansonsten verbitte ich mir übergriffige Abhol-Begehrlichkeiten anderer Menschen.
    Erinnere mich, dass ich schon beim allerersten Hören dieses saudummen Begriffes “vom großen Abholen der Leute” fast einen Kotzanfall bekam und hoffte da ja noch, das ist nur die Fachsprache einer gewissen Klientel. Dass sich der dämliche Begriff mal so ausweitet, hätte ich ja nicht gedacht.

    und wenn ich keine verdammte Lust hab, mich überhaupt oder phasenweise nicht mit Politik zu befassen und dort auch keine großartige Allgemeinbildung zu brauchen glaube, oder wenn ich mich nur sehr selektiv mit bestimmten Themen befassen möchte, dann ist das so und Ende der Debatte.
    Es reicht völlig, zu wissen, wo man bei konkretem Bedarf die entsprechenden Infos finden und nutzen kann (jeder hatte wohl irgendwann mal den berühmten Deutschlehrer, der sagte: Ihr müsst nicht jedes Wort rechtschreiben können, es reicht, wenn ihr wisst, wo ihr nachschauen könnt… unserer ergänzte das noch mit dem Gespür dafür, wann man unsicher ist und besser nachschaut).

    Alisier, ich finde dich hochgradig autoritär und vereinnahmend, permanent grenzenverletztend und egoistisch/rechthaberisch bis zum Gehtnichtmehr.
    Du legst fest, was verzichtbar und was tolerabel ist (in der Klimadiskussion jedes Mal), du entscheidest, wer hilfebedürftig ist und wer nur jammert – und das alles ausschließlich nach deinen Maßstäben und aus deiner Perspektive.
    Ich finde auch echt zumindest heute gerade, dass du mindestens einige narzisstische Verhaltensmerkmale an den Tag legst, sehr unsympathisch!

    genau wie Robert jedesmal in seinen selbstgewählten Sackgassen und Einbahnstraßen behauptet, war alles nur ironisch, behauptest du, war alles nur provokativ.

    glaube schon, dass du es gut meinst mit den Menschen und ihnen nur das Beste willst, aber wie du das umsetzt, ist ne Katastrophe (für mich zumindest).

    Leg dir einfach eine Hundemeute zu, die kannste dann nach Herzenslust rumkommandieren und nach deiner Pfeife tanzen lassen.

    @ Lieber RPG,
    ich nehme hiermit den mehrfach geäußerten Linksverdacht zurück (das mit der Wagenknecht hat mich nun doch überzeugt *g*)

  507. #519 stone1
    25/05/2019

    @rolak

    Die Mitternachtsspitzen wollte ich mir sowieso gleich anschauen…

  508. #520 Alisier
    25/05/2019

    Wie etwas ankommt, darüber habe ich keine Kontrolle zimtspinne.
    Und soweit ich das beurteilen kann, bist du nicht gerade ein Musterbeispiel an übertriebener Rücksichtnahme, wenn es ums streiten geht.
    Dennoch wünsche ich mir konkrete Kritik an einzelnen Aussagen.
    Bei “Du bist unmöglich!” weiß ich dann immer nicht genau worauf es sich bezieht. Und ich kann mich dann auch nicht dazu äußern, und eventuelle Missverständnisse nicht aufklären.
    Und das mit dem narzisstisch sein darfst auch Du stecken lassen. Außer Du weist haarklein nach, woraus Du das folgerst. Sonst bleibt es ein persönlicher Anwurf der unfeinen Art.

  509. #521 Alisier
    25/05/2019

    @ zimtspinne
    Nochmal: “Du bist doof und ich mag Dich nicht” ist ok.
    Argumente sehen allerdings anders aus.
    Zitiere bitte sauber, und sage was Du konkret bemängelst. Sonst kann ich auf Kritik nicht eingehen.

  510. #522 PDP10
    26/05/2019

    Oh toll … von mir kam gerade keiner von 2 posts durch ..

  511. #523 PDP10
    26/05/2019

    Dabei wollte ich doch nur das hier posten …

  512. #524 RPGNo1
    26/05/2019

    @alle
    Star Wars Episode 4 – Die Rache der Sith

    https://www.youtube.com/watch?v=ZrEco_srv7E

    Palpatines Ausrufung des Galaktischen Imperiums vor dem galaktischen Senat drückt genau das aus, was sich so manche Populisten und Autoritätsgläubige wünschen.

    @zimtspinne

    ich nehme hiermit den mehrfach geäußerten Linksverdacht zurück (das mit der Wagenknecht hat mich nun doch überzeugt *g*)

    Habe ich es nicht immer gesagt? Doch, dass habe ich wohl. 🙂
    Ich habe für Extremisten von beiden Rändern des politischen Spektrum keinerlei Verständnis.

  513. #525 RPGNo1
    26/05/2019

    So, die erste Prognose zur Europawahl ist durch.

    Große Verluste für die CDU/CSU. Die SPD ist nicht mehr mal Mittelmaß und fällt weit hinter die Grünen zurück, die ihren prozentualen Anteil verdoppeln können. Die Linken verlieren leicht, während FDP und AfD kleine Zugewinne haben.

    Im gesamteneuropäischen Kontext ist es vorsichtig positiv zu sehen, dass die antidemokratischen rechtspopulistischen und -nationalistischen Parteien “nur” auf ca. 20 % kommen werden. Die “große Übernahme” des Euqropaparlaments, die sich diese Parteien erhofft haben, wird so nicht stattfinden.

  514. #526 dirk
    26/05/2019

    Aber Gauland hat sich schon tief in die Opferrolle begeben. Die Strache-Affäre ist viel deutlicher beachtet worden als Kohls und Möllemanns Fehltritte. Die (AfD) tun mir so Leid

  515. #527 RPGNo1
    26/05/2019

    @dirk
    Das ist aber jetzt nichts Neues, dass sich die AfD in ihrer andauernden Opferrolle sauvoll fühlt. Siehe die ominösen Parteispenden von Weidel und Meuthen oder das andauernde Mimimi, weil sie ihren Bundestagsvizepräsidenten nicht bekommen.

  516. #528 dirk
    26/05/2019

    Sie sind aber auch so ungeschickt.

  517. #529 PDP10
    26/05/2019

    Sehr positiv finde ich, dass die Wahlbeteiligung wohl fast überall stark gestiegen ist.

    Offenbar haben sich die Bürger doch nicht so sehr von der EU entfremdet, wie immer wieder gerne geschrieben wird.

  518. #530 RPGNo1
    26/05/2019

    @PDP10

    Sehr positiv finde ich, dass die Wahlbeteiligung wohl fast überall stark gestiegen ist.

    Da hast du absolut recht, das hätte ich auch erwähnen sollen.

    Übrigens:
    Sonnenborn und Semsrott sitzen in Zukunft wohl auch im EU-Parlament. Da wird sich Oliver Welk einen neuen Mitarbeier suchen müssen. 😀
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-die-partei-von-martin-sonneborn-erzielt-drei-sitze-a-1269379.html

  519. #531 Alisier
    26/05/2019

    Die SPD scheint fast klinisch tot, nicht nur nach den heutigen Wahlen.Die sollten sich langsam was überlegen, sind aber wohl zu einem Schwenk nicht in der Lage.
    10% für die AfD ist wohl nah am Maximum. Mit denen müssen wir leben, und die sollte eine Demokratie auch aushalten. Ernstnehmen möchte ich sie trotzdem nicht.
    Und die hohe Beteiligung ist in der Tat etwas sehr schönes und Positives.
    Ach ja: green rules (Elbling war kaltgestellt und wird jetzt geköpft: zum Wohl!)

  520. #532 RPGNo1
    26/05/2019

    zum Wohl!

    Cheerio!

  521. #533 Alisier
    26/05/2019

    Noch ein Blick nach Berlin:
    FDP 4,7 %
    DIE PARTEI 4,8 %
    Tja, Lindner…..

  522. #534 rolak
    27/05/2019

    nah am Maximum

    Kann sein, Alisier, hier in K trafen sich AfD, Linke und FDP bei 6kommaKaum; Meistgewinner absolut sind die Grünen (+86k), relativ Die Partei (*4.9).

  523. #535 RPGNo1
    27/05/2019

    Tja, aber der Osten Deutschlands wird immer blau-brauner.

    Brandenburg AfD 21,2 %
    Sachsen AfD 29,7 %

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/europawahl-afd-in-brandenburg-nach-hochrechnungen-staerkste-partei-a-1269384.html

  524. #536 Alisier
    27/05/2019

    Alles kein Problem RPGNo1, sind ja nur Ausländer die gebasht werden.
    Hauptsache ich werde nicht gestört und darf weiterhin machen, was ich will.
    Aber wehe, jemand spricht mich darauf an, ob das eventuell auch anders ginge, und ich vielleicht ebenfalls Verantwortung trage für das, was um mich herum passiert.
    Dann werde ich nämlich fuchsteufelswild und fühle mich gleich meiner ganz persönlichen Freiheit beraubt.
    Denn nur MEINE Probleme sind wichtig! Solln die anderen doch sehen, wo sie bleiben…..

    Ist schon schwierig Demokratie aufrecht zu erhalten, wenn es zuviele von der Sorte gibt, die genau so drauf sind.

  525. #537 rolak
    27/05/2019

    der Osten

    Na irgendwoher muß ja der Ausgleich kommen, wenns insg über 10% sind. Nach dem, was Becker in den oben bereits verlinkten Mitternachtsspitzen verkündete, kommt die dortige Braunfäule ua von der veganen Politik des Landespapis Kretschmer: keine Eier.

  526. #539 tomtoo
    27/05/2019

    @Alisier
    Du kannst Menschen nicht einfach überfordern weil dir danach ist. Der Osten kennt das mit Ausländern nicht so wie der Westen. Auch die brauchen ihre Zeit.

  527. #540 Alisier
    27/05/2019

    Ok, tomtoo. ich lasse den Osten mal komplett raus, und ich verstehe auch wenn jemand überfordert ist.
    Aber mir ist erstens nicht danach jemanden zu überfordern, und es gibt eben Dinge die nun mal so sind wie sie sind, ohne dass jemand konkret gemeint ist oder überfahren werden soll.
    Trotzdem muss sich darum gekümmert werden, auch wenns einfacher ist Augen und Ohren zu verschließen. Ein Problem verschwindet nicht einfach so, und schon gar nicht, wenn man sich ihm nicht stellen möchte.
    Und ich gebe rolak hier vollkommen Recht: keine Eier.
    Übers Köpfchen streichen und bedauern wirkt nicht.

  528. #541 Alisier
    27/05/2019

    @ tomtoo #538
    Und dann guckst Du Dir den ersten Kommentar an, und die Zustimmung die er erhält.
    Die Kandidaten meinte ich.
    Der arme Mann und seine Gutfinder sind also überfordert…..für mich sind sie erstmal raus, und ich sehe nicht, wie ich sie erreichen könnte. Hast du eine Idee?

  529. #542 zimtspinne
    27/05/2019

    Wieso ist die EU kein global player und
    wieso ist das ihre Natur?

    kann mir das bitte mal jemand übersetzen?

    heißt das jetzt, dass die EU eher so das Homöopathikum ist im weltweiten Geschehen?

    Ach, ich weiß schon, warum ich mich mit so einem Mist nicht beschäftige, es lebt sich herrlich entspannt und gelassen, wenn man einfach nur von Tag zu Tag im Hier und Jetzt lebt und genau das zu schätzen weiß und genießt.
    Da hat man auch immer noch genug Ärger zur Beschäftigung, mit Nachbarn, Handwerkern, Eltern, Kollegen, Katzen, Ameisen…..
    aber es bleibt schön überschaubar und beackerbar.

    Also, wenn mir das mit der EU und deren Natur jetzt keiner erklären kann oder mag, ist das auch nicht so schlimm. Es lebt sich sehr gut ohne dieses Wissen 😀

  530. #543 Alisier
    27/05/2019

    Mehr Streit wird hier vorgeschlagen, und ich denke, dass wir genau das brauchen: echten Streit, der die persönliche Ebene außen vor lässt, und inhaltlich geführt wird.
    Genau dazu sind aber anscheinend viele nicht in der Lage.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-05/wahlergebnis-ostdeutschland-europawahl-afd-rechtsextremismus

  531. #544 zimtspinne
    27/05/2019

    ist das wirklich so schwer zu begreifen, dass es zuviel verlangt ist, sich selbst außen vor zu lassen!?

    in jeder beliebigen Diskussion vertritt man auch oder hauptsächlich sich selbst, oder wen sonst, den Heiligen Geist von oben?
    Also ist jedes einzelne Gespräch, egal worüber und egal mit wem, emotional begleitet — alles andere wäre auch absurd und weltfremd für Lebewesen, die wir noch immer sind!

    Du hast mal wieder dominante Forderungen und Erwartungen, Alisier und ich bin schon wieder frisch genervt (heute sowieso noch extra wegen Zahnschmerzen).

  532. #545 Alisier
    27/05/2019

    Du bist nicht gemeint zimtspinne.
    Und auch für mich sowieso erstmal unter Quarantäne.

  533. #546 rolak
    27/05/2019

    Von ‘Yabba Dabba Doo!’ bis ‘Eat My Shorts!’ – es ist vollbracht.

    Auch wenn nur Kleinkram geht, kann einiges geschafft werden: die gemessen 2500⁺ gebrannten Scheiben der letzten Archivgeneration sind angemessen auseinandersortiert zu DVD-Rs und SlimLines. Jetzt nimmt sie der Wertstoffhof an. Morgen.

    Püühah…

  534. #547 zimtspinne
    27/05/2019

    @ Alisier

    pffffffffffffff……

    Kindergarten.

  535. #548 RPGNo1
    27/05/2019

    @zimtspinne
    Ganz ruhig. Alisier ist zwar gerne mal provokant (auf eine positive Art und Weise imho), aber er schreibt die Leute auch direkt an, wenn er sie meint.

    PS: Gute Besserung in Bezug auf deine Zahnschmerzen. Die so überflüssig wie ein Wasserinstallateur im Haus. 😉

  536. #549 Alisier
    27/05/2019

    Jeder der Zahnschmerzen hat sollte übrigens in Quarantäne.
    Wenn ich welche habe geht gar nichts mehr.
    Gute Besserung auch von mir.

  537. #550 tomtoo
    27/05/2019

    Ach @Zimti du kannst immer so schön Zimtspinnig sein. Shyse Zahnschmerzen, schnelle Besserung.

  538. #551 PDP10
    27/05/2019

    Ich wollte ja nochwas zu @Alisiers Idee oben schreiben eine Art Bildungstest zur Bedingung für die Wahlberechtigung zu machen …

    (Ist gestern kommentarlos vom Filter gefressen worden. Ebenso wie ein Zitat aus dem Song, den ich oben verlinkt hatte. Keine Ahnung, was der Filter gegen Thomas Dolby hat …)

    Natürlich denke ich auch als Erstes wenn ich von den Wahlergebnissen der AfD in Ostdeutschland lese *ohmannsinndiedooof*!!
    Insbesondere was die Ergebnisse zu den Kommunalwahlen angeht. Viel wichtiger in dem Zusammenhang IMHO.
    Und jetzt? Tja … was das bringt es die Leute für doof zu halten? Keine Ahnung …

    Und mir ist natürlich klar, dass @Alisier das auch nicht 100%ig ernst gemeint hat.

    Das Problem mit solche Ideen ist meiner Ansicht nach immer, dass man sie besser zu Ende denken sollte.

    Wenn man an einem solchen Rechtsprinzip wie dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für jeden mit deutschem Pass ab dem 18. Lebensjahr rumschraubt, gilt das Ergebnis nämlich immer auch für Alle.

    Wenn man also oben genanntes Wahlrecht per Gesetz an bestimmte Bedingungen knüpft (zusätzlich zu den oben genannten, 18, deutscher Pass etc.), dann muss man dafür ein allgemeines Rechtsprinzip ändern. Das bedeutet aber auch, dass jede beliebige Mehrheit (im Bundestag zB.) diesen Eingriff nach belieben abändern kann. Wer sagt zB., dass sich nicht irgendwann eine Mehrheit dafür findet, Leuten, nur weil sie @Alisier heißen das allgemeine aktive und passive Wahlrecht zu verwehren?

    Siehe als anderes Beispiel übrigens auch das Demonstrationsrecht. Die Mütter und Väter unseres Grundgesetzes haben ganz bewusst die Grundlage dafür gelegt, dass es fast unmöglich ist eine angemeldete Demonstration zu verbieten.
    In letzter Zeit wird immer öfter gefordert, Demos von Rechten bis Rechtsradikalen einfacher verbieten zu können. Auch hier gilt: Erst zu Ende denken was man fordert. Schränkt man dieses Grundrecht für die Einen ein, muss diese Einschränkung auch für Andere gelten. Selbst, wenn man das in ein entsprechendes Gesetz explizit rein schreiben würde (Rechte sind zu doof zu demonstrieren! Dä!) würden Gerichte dem u.U. so nicht folgen. Was sie auch müssten. Die sprechen nämlich Recht und nicht Politik.

  539. #552 PDP10
    27/05/2019

    Oh … der ist jetzt anstandslos durchgekommen.

    Hmmm … gleich ein kleiner Test?

  540. #553 PDP10
    27/05/2019

    Europa?

  541. #554 PDP10
    27/05/2019

    Ok … an dem Begriff lags nicht.

    … seltsam.

  542. #555 PDP10
    27/05/2019

    @zimtspinne:

    heute sowieso noch extra wegen Zahnschmerzen

    Mein Mitgefühl und gute Besserung.

    IMHO einer der schlagensten Beweise für die nicht-Existenz von sowas wie einem “Intelligentem Designer”.

    Wenns so einen gäbe … was hat der sich dabei gedacht unsere Zähne genau so zu konstruieren und nicht wie die von Haien?! A_Loch!

  543. #556 PDP10
    27/05/2019

    Oh … oh!! Union ist übrigens aufgestiegen!

    Episch! Schwaben gegen Berlin!

    EISERN UNION! *gnihi* 🙂

  544. #557 tomtoo
    28/05/2019

    @PDP10

    “.. und nicht wie die von Haien?! …”

    Wer wollte schon mit einem Hai richtig küssen?
    ; )

  545. #558 Dr. Webbaer
    28/05/2019

    @ Kommentatorenkollege ‘PDP10’ und hierzu nur kurz :

    In letzter Zeit wird immer öfter gefordert, Demos von Rechten bis Rechtsradikalen einfacher verbieten zu können. Auch hier gilt: Erst zu Ende denken was man fordert. Schränkt man dieses Grundrecht für die Einen ein, muss diese Einschränkung auch für Andere gelten.

    Aber nur unter Demokraten ist das klar und strenge Kollektivisten sind keine Demokraten, es gibt ja bspw. mittlerweile sogar Forderungen aus der SPD (!) die AfD zu verbieten.
    Die AfD ist in etwa das, was die “Strauß-Union” vor 1989 war, anderswo bspw. die FPÖ, die US-Republikaner oder auf die Tschechische Republik bezogen Parteien wie die ODS, die ANO oder die SPD (!, sic) sind, jedenfalls ganz grob so beschrieben, auch Soz Miloš Zeman könnte aus bestimmter bundesdeutscher Sicht rächtz-populistisch sein.

    MFG + schöne Mittwoche!
    Dr. Webbaer

  546. #559 Dr. Webbaer
    28/05/2019

    Die BRD als “schöne grüne Insel”, als Wellness-Zentrum der postreligiösen Ökologisten, die auch das, was aus Sicht einiger zur BRD gehört, wie eigentlich?, da fehlte bei diesem plump-populistischen Slogan das Adverb, womöglich war ‘normativ’ gemeint, integrieren, pardon!, dem Teilhabe, Partizipation gewähren wollen.

    Wohl bekommt es!

  547. #560 zimtspinne
    28/05/2019

    Ich nehme die Haifischzähne sofort! Her damit!!

    danke danke fürs Mitfühlen, heute ist es seit 1,5 Wochen tatsächlich mal erträglich geworden und ich wage sogar zu hoffen, der rebellische Zahn ist auf dem Wege der Beruhigung.
    Gestern wollte ich mir den aus Verzweiflung ziehen lassen, meine Zahndoccine weigerte sich aber vorerst (Röntgenbild gab keine Wurzelentzündung her, aber dort sieht man auch nicht immer alles, wenns noch zu frisch ist) und spritzte mir ein Medikament, weil sie der Meinung war, da ist nix an der Wurzel, das Problem kommt von der Fraktur (hab mich nicht gekloppt – zu doll geröstetes Brot war der Übeltäter für den Riss), verschleppt von mir für eine Woche und als sie dann den angebrochenen Teil am Donnerstag letzte Woche entfernte, war da halt schon ne Entzündung drin.
    Morgen lasse ich mir sicherheitshalber mittags noch mal das Medikament einfügen, dann ist die für 4 Tage nicht da und ich habe keine Lust auf Notdienste.

    Hat von euch einer schonmal einen bereits wurzelkanalbehandelten Zahn erneut wurzelbehandeln lassen, also Revision der Wurzelbehandlung (vor WSR)?
    Schon die Bezeichnungen hören sich absolut grauenhaft an…..

    Falls ein Idiotentest fürs Wählen eingeführt wird, gehe ich halt einfach nicht mehr. Ist für mich so gar keine Strafe (ja, ich oute mich als Amliebstengarnichtwähler, weil es nichts für mich im Angebot gibt bzw ich nicht dran glaube, dass irgend eine Partei mal ihre Versprechen umsetzt).

    Ich wäre zuvor auch eher für einen Kinderführerschein als einen Wahlteilnahme-Intelligenztest.

    Habe heute erst wieder vom Balkon aus beobachtet, wie manche Jungeltern mit ihrem Nachwuchs umspringen. Anbrüllen, Drohgebärden, Niedermachen und zum Schluss abhauen und den widerspenstigen Spross einfach in der grünen Wiese liegen lassen…..
    dazu fällt mir nicht mehr viel ein außer: Schwangerschaftsverbot unter Androhung von Strafarbeit auf dem Feld bei sengender Sonne.

  548. #561 rolak
    28/05/2019

    Was spricht eigentlich bei professionellen Versendern, die in D residieren und von D nach D per DHL schicken, dagegen, direkt an eine Packstation zu adressieren? War eben beim Nachschub fürs PfefferminzÖl – DHL hat nebst den üblichen plugins sogar ne API für SelberShopBastler, was wollen die denn noch?

    Als Empfänger kannste eh das Päckchen an die übliche Packstation umleiten, sobald die Sendungsnummer da ist…

  549. #562 Alisier
    28/05/2019

    Ah ja…….Schwangerschaftsverbot fordern aber mir die Hölle heiß machen wenn ich mir dezent etwas mehr Intelligenz wünsche….. 🙂
    Das Problem ist, dass wir in ein paar Jahren alle mit den kaputten Kindern konfrontiert werden, und das dann unter Umständen richtig übel wird.
    Und Deine Beobachtungen sind leider kein Einzelfall. Früher konnten die Kinder wenigstens noch fast den ganzen Tag draußen mit anderen verbringen, heute sind sie dauerhaft mit der gestressten Taximama im SUV eingepfercht, denn draußen ist es ja viel zu gefährlich….

  550. #563 stone1
    28/05/2019

    Schwer zu glauben aber wahr: wie von @Ursula befürchtet hat Strache genügend Vorzugsstimmen gesammelt und erwägt allen Ernstes EU-Abgeordneter zu werden.

  551. #564 Alisier
    28/05/2019

    Aber die Österreicher wären ihn dann erstmal los, und in Europa wird er allein nicht viel Schaden anrichten können.

  552. #565 stone1
    28/05/2019

    Würde mich aber wundern wenn die Partei das zulässt. Parteischädigender kann man sich kaum verhalten, auch wenn natürlich alles getan wird um die Bedeutung des Ibizavideos herunterzuspielen bzw. sich in die Opferrolle zu begeben.

  553. #566 PDP10
    28/05/2019

    Uuuups …

    Aus der beliebten Serie: “Meldungen aus der Taskleiste, die man nicht so gerne liest” gerade eben hochgepoppt:

    “37 Aktualisierungen sind verfügbar. 37 davon sind sicherheitskritisch.”

    eieiei … 🙂

    Scheint ein Nachklapp von dem hier zu sein:

    https://www.heise.de/security/meldung/Jetzt-patchen-Exploit-Code-fuer-RDP-Luecke-BlueKeep-in-Windows-gesichtet-4427183.html

    Die freeRDP Bib für Linux ist da offenbar auch betroffen …

  554. #567 PDP10
    28/05/2019

    @stone1:

    Würde mich aber wundern wenn die Partei das zulässt.

    Das sagst du als Österreicher, der schon länger die Umtriebe der FPÖ beobachtet 🙂

    Ich weiß nicht, wie das österreichische Äquivalent ist … aber in Bayern würden die Parteifreunde jetzt alle bei ana Mass zsammensitzen und sich gegenseitig auf die Schulter klopfen und sagen: “Des is scho a Hund!” Harrharrr…

  555. #568 PDP10
    28/05/2019

    @rolak:

    Was spricht eigentlich bei professionellen Versendern, die in D residieren und von D nach D per DHL schicken, dagegen, direkt an eine Packstation zu adressieren?

    Das wüsste ich auch gerne …

    Die Kneipe im Vorderhaus hat in den letzten 8 Tagen 3 (!) Pakete für mich angenommen. Alles absolut harmlos und nicht zu groß für die Packstation (und wo ich schon dabei bin: Lieber Paketbote-Aushilfe … die Klingeln sind im Hof und ich war bei mindestens zwei Lieferungen DA!).
    Ich möchte das eigentlich nicht, dass andere Leute Sachen für mich annehmen müssen … Ausserdem bin ich sicher, dass die Paket-Boten/innen lieber Packstationen beliefern für die paar Kröten die die kriegen als Treppen rauf und runter zu joggen.

    Wahrscheinlich benutzen die Versender irgendein CRM-Tool, dass bei der Eingabe einer Packstation-Adresse abstürzt. SAP wahrscheinlich …

    Als Empfänger kannste eh das Päckchen an die übliche Packstation umleiten, sobald die Sendungsnummer da ist…

    Sollte ich mir auch langsam mal angewöhnen … vergesse ich immer. Ausserdem war ich ja DA!

  556. #569 stone1
    29/05/2019

    @PDP10

    “Des is scho a Hund!” Harrharrr…

    Vermutlich passiert in manchen Teilen der FP eh genau das, auch kann man sich dort anscheinend fast alles erlauben, mussten die Blauen bei der EU-Wahl doch nur einen leichten Dämpfer von -2,5% hinnehmen.
    So weit wie Böhmi mit seinen 8 Millionen debilen Österreichern würde ich zwar nicht gehen, ~37.000 scheint hier allerdings die Untergrenze zu sein.
    Wenn Strache darauf besteht kann ihn die FPÖ allerdings gar nicht daran hindern ins EU-Parlament einzuziehen, gewählt ist gewählt.
    Trotzdem bin ich auch nicht für eine Prüfung zum Erwerb des Wahlrechts.

  557. #570 PDP10
    29/05/2019

    @stone1:

    Wenn Strache darauf besteht kann ihn die FPÖ allerdings gar nicht daran hindern ins EU-Parlament einzuziehen, gewählt ist gewählt.

    Die werden froh sein, wenn demnächst nur noch Home-Story-Videos von dem mit Nichten belgischer Oligarchen veröffentlicht werden … 😉

    “Die tapfersten unter allen sind die Belgier …” (Cäsar, De Bello Gallico)

    “Ich werd euch allen beweisen, dass ich der tapferste Gallierstamm bin!” (Majestix, Chef)

    Wir wissen ja, wie das ausgeht:

    “Ihr spinnt alle miteinander!” (Cäsar, genervt)

    🙂

  558. #571 stone1
    29/05/2019

    Eine meines Erachtens gute Nachricht aus Österreich gibts auch: die Grünen – welche hier zur Zeit, größtenteils selbst verschuldet, nicht im Parlament vertreten sind – haben ein starkes Comeback geliefert und mit 14% einen fast so hohen Stimmenanteil wie bei der vorhergehenden EU-Wahl, wo sie ihr bisher bestes Ergebnis bei bundesweiten Wahlen erreicht hatten. Das lässt auch für die Neuwahlen im Herbst auf eine Rückkehr in den Nationalrat hoffen, und schon wird unter Journalisten von einer möglichen türkis-grünen Koalition gemunkelt, vielleicht noch mit Beteiligung der Neos.

    Die SPÖ (-0,2%) konnte allerdings überhaupt nicht von Ibizagate profitieren, die wurden völlig auf dem falschen Fuß erwischt. Wenn man allerdings zu eurer SPD im Tal der Tränen schaut fragt man sich ob es nicht ohne diesen Skandal sogar noch viel schlimmer gekommen wäre.

  559. #572 stone1
    29/05/2019

    Der Juncker wird mir ein bisschen fehlen, obwohl er ein Konservativer war. Immerhin hatte er einen gewissen Charme. Und

    “Ihr spinnt alle miteinander!”

    hat er sich bestimmt auch öfters gedacht. ; )

  560. #573 Alisier
    29/05/2019

    ….und gesagt, stone 1
    Sein Humor ist zwar nicht jedermanns Sache, aber wenn er z.B. Orban mit “Na hat sich denn der kleine Diktator wieder Neues ausgedacht?” begrüßte, hatte das was.
    Als er noch Regierungschef bei mir zuhause war dachte ich schon, er bleibt ewig, aber als er weg war, hätte ich ihn beinahe vermisst.

  561. #574 RPGNo1
    29/05/2019

    Juncker hat Charme und einen gewissen trockenen Witz. Das geht leider vielen gestandenen Politprofis vollkommen ab.

  562. #575 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Juncker ist ein Lügner und kein wahrer Demokrat, vergleiche :

    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.

    Wenn es ernst wird, muss man lügen. [jeweils Juncker]

    Aus diesseitiger Sicht ist er vom Kapital gekauft und ihm hörig, Luxemburg ist ja ein Klein- und Finanzstaat, vergleiche auch mit dem Target-Saldo Luxemburgs in Höhe von 200 Milliarden Euro, was schlappe 368.000 Euro pro Nase bedeutet, es gibt in L nur ca. 600.000 Nasen.

    MFG
    Dr. Webbaer

  563. #576 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Strache könnte sinnhafterweise die EU-Parlament-Variante fahren, um dann nach einiger Zeit, ähnlich wie der Lauschepper Özdemir seinerzeit, von der Partei zurückgerufen werden, derartige Skandale sind politisch überlebbar, zudem ja auch bereits ein Opfermythos gestrickt worden ist.

  564. #577 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Gratulation übrigens noch zum bundesdeutschen Abschneiden der sogenannten S!sters beim Song Contest!
    Der Schreiber dieser Zeilen hat leider noch nicht die Zeit gefunden das gute Stück zu hören, null Publikumspunkte sprechen ja für äußersten, politisch korrekten Dreck, so dass der Song als Trash interessant sein könnte; vielleicht liegt einer der schlechtesten Songs aller Zeiten vor?!

  565. #578 RPGNo1
    29/05/2019

    Der Webbaer hat schon wieder zuviel Met gesüffelt. Er labert nur Stierexkremente.

  566. #579 zimtspinne
    29/05/2019

    @ PDP

    DHL kann man sich auch ein bisschen erziehen.
    Packstation gehört zum ganz normalen Serviceangebot bei mir, bin dort allerdings auch richtig registriert als Kunde, habe das aber noch nicht ausprobiert.

    Ach so, ihr wollt das nicht selbst umleiten, sondern direkt dahin geschickt haben….
    Geht aber glaub ich bei mir auch. Zumindest könnte ich einen Wunschnachbar dauerhaft installieren.
    Muss ich nachher nochmal gucken, wie das mit Packstationen ist.

    Webbär wird ab sofort auf alkoholfreies Bier und Wein gesetzt. Ist eh gesünder.

  567. #580 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Webbaer heute abär gar nicht Bierchen getrunken haben tun, ist also stocknüchtern tun gesagt haben an dieser Stelle,
    MFG
    Wb (der die politisch linken Spießer der BRD so-o süß findet)

  568. #581 zimtspinne
    29/05/2019

    Wenn die Grünlinge jetzt so fett im Anmarsch sind, müsste sich ja demnächst endlich mal was tun in Sachen moderne Radwege (siehe GB, Skandinavien).

    Heute morgen bei meiner schnellen Frühtour zum Kaufland mit Rad staunte ich schon wieder über eine frische Baustelle.
    Unser straßenverliebter Bürgermeister hat mal wieder zugeschlagen und lässt Straße bauen und erweitern.
    Ein Radweg jedenfalls wird das ganz sicher nicht.
    Am liebsten hätte ich ein Päuschen gemacht und mich in den Teer geworfen – es duftete ganz himmlisch nach frischem Asphalt, wie im heißen Sommer manchmal auf den Straßen.

    Dann werden sicher auch bald diese unsäglichen Feinstaubschleudern von Kaminöfen verboten oder wenigstens mit hohen Steuern belastet.

    Vermieter werden gezwungen, endlich ihre Immobilien von vorsintflutlichen ineffektiven Heizsystemen zu befreien (wie Einrohrheizungen, Durchlauferhitzer und ähnliche Katastrophen), denn umweltverträglich ist das alles nicht.

    Ach, mir fiele noch so einiges mehr ein.

    Wahrscheinlich werden die Grünis nur wieder gegen die Gentechnologie und -therapie wettern, eine Klimawandelsteuer ansetzen und ähnliches Hirniges!

  569. #582 RPGNo1
    29/05/2019

    Met ≠ Bier. Was für eine Bildungslücke, webbaerchen

  570. #583 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Das bezog sich nicht auf Ihre Nachricht, Kommentatorenkollege ‘RPGNo1’, Ihre Nachrichten sind natürlich ansonsten scho-on sehr interessant und gu-ut, no problemo, Spießerchen.
    MFG
    Dr. Webbaer

  571. #584 zimtspinne
    29/05/2019

    @ RPG
    na, in dem Fall hatte ich ja das Bier ins Spiel gebracht, da Wb doch oft von seinem Leichtbier berichtet.
    Da ich aber auch euren Met nicht vernachlässigen wollte, schrieb ich eben von Bier und Wein.

    Von Leichtbier wird doch auch kein Mensch betrunken, oder? Dann müsste er das ja literweise saufen….

    Ich sehe eh immer keinen Unterschied in Webbärchens Texten, alkoholisiert oder nicht, kann ich nicht sagen, klingt doch immer gleich wb-verschwurbselt!

  572. #585 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Von Leichtbier wird doch auch kein Mensch betrunken, oder?

    Böhmisches Leichtbier mit einem Stammwürzegehalt von sieben bis zehn Grad hat zwischen 2,5 % und 4 % Alkoholgehalt, verglichen mit dem “normalen” Bier, von dem etwa 5 % Alkoholgehalt erwartet (!) wird, also etwa ein Drittel weniger.
    Weil der Bieralkohol auch langsamer ins Blut geht, verglichen bspw. mit Spirituosen, muss sehr viel getrunken werden, um knülle zu werden, aber so ab drei Liter “merkt man was”. – Hängt natürlich noch mit Konstitution und Körpergewicht zusammen, auch mit dem biologischen Geschlecht.

    MFG
    Wb

  573. #586 zimtspinne
    29/05/2019

    Da wird man ja von Rumkugeln schneller besoffen….
    Ich bevorzuge dann doch die böhmischen Knödel.

    Und die Angelegenheit Trinkmenge/Alkoholgehalt muss mir nicht erläutert werden, das habe ich in kürzester Zeit intuitiv weltmeisterlich perfektioniert.
    Was richtig knallt, ist gutes Zeug, alles andere Zeitverschwendung 😉

  574. #587 stone1
    29/05/2019

    Bier trinkt man ja schließlich auch nicht um besoffen zu werden – leichte Illumination ist ein angenehmer Nebeneffekt – sondern weil es gut schmeckt. Leider sind die ‘alkoholfreien’ Varianten auch geschmacksreduziert, ich hab zumindest noch kein wirklich gutes bleifreies gefunden, dann doch lieber Wasser.

  575. #588 Dr. Webbaer
    29/05/2019

    Es besteht der böse Verdacht, dass Bier wegen des (geringen) Alkoholgehalts schmeckt, ansonsten nicht schmecken würde, obwohl es an sich ein nettes Getränk ist, wohl auch gesund.

  576. #589 zimtspinne
    29/05/2019

    Kann ich nicht im geringsten nachvollziehen – finde weder Bier noch Wein ein Geschmackserlebnis.
    Sekt und Champagner mag ich übrigens auch nicht gerne.
    ich trinke Alkohol ganz prinzipiell zur Besäuselung, das war auch schon immer so und wird nicht beschönigt 😉

    Hab auch in meinem ganzen Leben noch nie alkoholfreies Bier, Wein oder Sekt geschnäbelt. Käme ich gar nicht erst auf die Idee^^

  577. #590 RPGNo1
    29/05/2019

    @zimtspinne
    Extra für dich, ein lecker naturtrübes Radler. Mmh! 😉
    https://www.leibinger.de/de/produkte/seeradler/naturtrueb.html

    @Webbaer
    Was meinen Kommentar #582 “Met ≠ Bier” angeht, den ziehe ich mit einer Entschuldigung zurück. Ich habe zimtspinnes Antwort schlicht überlesen.

  578. #591 zimtspinne
    29/05/2019

    @ RPG

    Radler habe ich oft in meiner Service/Barzeit ausgeschenkt, wobei eher draußen tagsüber, in Restaurants und abends eigentlich nie (kann mich jedenfalls nicht erinnern).
    Davon hab ich sogar einige Male gekostet, da es mir immer wieder spendiert (aufgenötigt) wurde und ich gute Miene zum bösen Spiel machen wollte 😀
    War gar nicht mal soo übel.
    Vermute aber, das liegt dann am höheren Zuckergehalt, denn bei Spirituosen mag ich rein geschmacklich auch nur die süßeren Sachen (Campari, Eierlikör, Nougatkikör).
    Malzbier trank ich früher manchmal mit meiner Oma, war auch halbwegs ok, ist ja ebenfalls etwas süßer.

    Wein dagegen ist ne saure Pampe, und bei den härten Sachen wie Rum, Tequila …. mische ich was dazu, meist Cola. Zumindest anfangs *g*

    ist das Radler eigentlich regional unterschiedlich stark verbreitet? Scheint mir fast so… hier kennen das einige gar nicht.

  579. #592 zimtspinne
    29/05/2019

    ach so, RPG, wir haben allerdings das ausgeschenkte Radler selbst gemixt! Kann mich jedenfalls jetzt nicht erinnern, dass wir da fertige Flaschen hatten……
    ich glaube, das wurde aus Fässern zusammengemischt, kann das sein?

  580. #593 RPGNo1
    29/05/2019

    @zimtspinne
    Radler gibt es eigentlich überall in Deutschland. Nur hat es unterschiedliche Bezeichnungen: Im Norden, wo ich herkomme, spricht man vom Alster oder Alsterwasser. Südlich der Mainlinie ist der Begriff Alster eher unbekannt, und das Getränk heißt nur noch Radler. Bei einem Besuch in Mainz während meines Studiums vor über 20 Jahren wurde ich ziemlich dumm angeschaut, als ich in der Gaststätte ein Alster geordert habe. 🙂

    Vermute aber, das liegt dann am höheren Zuckergehalt,

    Ich kannte Radler bis zu meinem Umzug nach BW nur als Mischung von Bier und Zitronenlimo (also sauer). Erst hier wurde ich dann zu meiner Überraschung gefragt, ob ich denn es süßes (mit Orangenlimo) oder saures Radler haben wollte.

    ich glaube, das wurde aus Fässern zusammengemischt

    Hm, ich muss mal ein wenig in meiner Erinnerung kramen. Als ich zum ersten Mal Alkohol trinken durfte, gab es Radler noch nicht abgefüllt zu kaufen, sondern man musste es sich aus Limo und Bier selber herstellen. Irgendwann ab Mitte(?) der 90er haben die Brauerei dann auch fertig gemischtes Radler in Flaschen zu kaufen. Oettinger fällt mir als eine der ersten Firmen ein, die damit begonnen hat.

  581. #594 zimtspinne
    29/05/2019

    hm, ich weiß jedenfalls noch, dass verschiedene Biersorten in verschiedene Gläser verschieden (schneller, langsamer, schiefer, gerader etc) ausgeschenkt werden und Cocktails mit Bier nie geschüttelt werden dürfen (im Mixer!) und das Bier immer zuletzt aufgeschüttet wird.
    Bier fand ich insgesamt ein eher kompliziertes Getränk, auch ungemixt, da man extrem aufpassen musste, nicht den richtigen Zeitpunkt fürs Nachfüllen zu verpassen, es keinen Moment zu lang herumstehen lassen durfte und zu viel oder zu wenig Schaum, Überlaufen usw sollte natürlich auch nicht sein.
    Ein anstrengendes Gesöff! Und die Biertrinker waren dazu auch noch ganz schön knausrig beim Trinkgeld.

    ah ok, die unterschiedlichen Bezeichnungen erklären das, einge davon kannte ich auch schon vom Namen.
    Alsterwasser aber zB hätte ich nicht mit Radler in Verbindung gebracht. Bildungslücke!

  582. #595 zimtspinne
    29/05/2019

    @ stone
    ich gucke gerade den Tatort mit den Fentanyl-Pflastern, bin bei der Szene, wo sie die in Kochtöpfen auskochen und der Verletzte dann meint: “wozu haben wir die Pflaster” und sich eins neben seine Wunde klatscht (ich dachte ja für einen Moment sogar, der haut sich das jetzt direkt auf die Wunde, hätte zum TO gepasst).
    Das ist mal wieder ein Murksfilm, und der letzte mit diesem Todesengel Anne war auch nicht wesentlich besser.
    Da schau ich doch lieber einen guten Kifferfilm, wenn auch nur in der Wiederholung.

  583. #596 PDP10
    29/05/2019

    Radler gibt es eigentlich überall in Deutschland. Nur hat es unterschiedliche Bezeichnungen: Im Norden, wo ich herkomme, spricht man vom Alster oder Alsterwasser.

    ???

    Ich kenne die Unterscheidung eigentlich so:

    Alster ist das leckere Zeug das man, wenns schön warm ist, gerne im Biergarten trinkt als Mischung aus Bier (2/3) und klarer Zitronenlimo (vulgo: Sprite).
    Radler ist das pappsüsse Zeug aus Bier und Fanta.

    Kann aber natürlich sein, dass die Vorlieben da regional verteilt sind. Südlich der besagten Mainlinie ist man ja auch völlig unfähig vernünftiges Pils zu brauen. Die Plörre dann mit Fanta zu mischen ist dann auch egal …

  584. #597 PDP10
    29/05/2019

    @zimtspinne:

    Bier fand ich insgesamt ein eher kompliziertes Getränk

    Das hängt alles an der Zapfanlage. Der Kohlensäuredruck muss richtig eingestellt sein und sie muss regelmäßig (heißt sehr oft!) gereinigt und gewartet werden.
    Das kapieren leider viele Wirte nicht – was ich als notorischer Pils-Fan (Westfale halt) immer wieder sehr ärgerlich finde.

    Es gibt auch immer noch diese merkwürdigen Exemplare von Wirten, die glauben, dass ein gutes Pils 7 Minuten braucht. Die sehen mich dann in der Regel kein zweites Mal …

    Und die Biertrinker waren dazu auch noch ganz schön knausrig beim Trinkgeld.

    Ich nicht. Wenn das frisch gezapfte wirklich gut ist gibts von mir immer ein gutes Trinkgeld. Selbst wenn der Service eher so mittel ist.

    Wenn der Service gut ist und das Bier fade Plörre gibts trotzdem gutes Trinkgeld und eine kurze Bier-Kritik mit der Bitte der Weiterleitung …

  585. #598 RPGNo1
    29/05/2019

    @PDP10

    Ich kenne die Unterscheidung eigentlich so:

    Alster ist das leckere Zeug das man, wenns schön warm ist, gerne im Biergarten trinkt als Mischung aus Bier (2/3) und klarer Zitronenlimo (vulgo: Sprite).
    Radler ist das pappsüsse Zeug aus Bier und Fanta.

    Die Getränkekarten in Niedersachsen weisen nur das Alster aus, in Baden-Württemberg wird im Gegensatz dazu ein Radler angeboten. Zudem kenne ich beide Varianten eigentlich nur als 50:50-Mischung.

    Kurze Recherche – WIkipedia gibt uns beiden Recht. 🙂 Anscheinend kommt die Namensgebung tatsächlich auf die Region an, wo das Getränk bestellt wird.

    In Norddeutschland wird Pils verwendet und die Mischung heißt meist Alsterwasser, kurz Alster, benannt nach der vorgeblichen Farbe des gleichnamigen Hamburger Gewässers. Die Verwendung des Begriffs Alster ist außerhalb Norddeutschlands nicht einheitlich. Teilweise wird unter Alster ein Mix mit Zitronenlimonade verstanden, unter Radler hingegen ein Mix mit Orangenlimonade. Manchmal werden beide Begriffe synonym benutzt. Im Ruhrgebiet wird gelegentlich nach Verwendung der Limonadensorte zwischen Radler (farblose Zitronenlimonade) und Alsterwasser (Orangenlimonade) unterschieden.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Radler

  586. #599 RPGNo1
    29/05/2019

    Es gibt auch immer noch diese merkwürdigen Exemplare von Wirten, die glauben, dass ein gutes Pils 7 Minuten braucht.

    Bäh, dann kann ich auch Waschwasser bestellen und trinken. 🙁

  587. #600 PDP10
    29/05/2019

    @RPGNo1:

    Im Ruhrgebiet wird gelegentlich nach Verwendung der Limonadensorte zwischen Radler (farblose Zitronenlimonade) und Alsterwasser (Orangenlimonade) unterschieden.

    Okeee .. verwirrender gehts nicht 🙂

    Ich kenne die von mir beschriebene Unterscheidung Alster / Radler aus Berlin und auch aus Biergärten hier im Rheinland … daher die Fragezeichen.

    Also kurz zusammengefasst: Besser die Frau / den Mann hinter der Bar fragen was was ist … 🙂

  588. #601 stone1
    29/05/2019

    @Zimti

    Hab schon länger keinen Tatort geschaut, ich glaub nur einen seit dem letzten aus Münster, und der war schlecht. Aber vor zwei oder drei Wochen hab ich mich geärgert dass ich ihn nicht gesehen habe weil es dann geheißen hat das war der Beste seit langem.

    Kommenden Sonntag kommt glaub ich wieder mal ein Ösi-Tatort, den schau ich dann sicher – wenn ich mich nicht von der besuchspflichtigen Hochzeit am Samstag erholen muss, aber das wird schon nicht so arg werden hoffe ich. ; )

  589. #602 PDP10
    29/05/2019

    @RPGNo1:

    Bäh, dann kann ich auch Waschwasser bestellen und trinken.

    Naja, hier in der Pils-Diaspora im Rheinland sind die Kneipen eh vor allem darauf eingestellt Kölsch zu zapfen … da isses dann auch egal. Den Unterschied zum Waschwasser merkt man ohnehin nicht 🙂

    Jaaaa Jaaaa …. bevor mich @rolak haut!
    Ich habe tatsächlich schon ein oder zweimal wirklich gutes Kölsch getrunken. Eiskalt, prickelnd mit wenig Schaum, im Nullzweier-Glas wie es sich gehört. Und das fand ich echt lecker. (Ich bin zwar Pils-Fan aber kein Bier-Rassist … 😉 )

    Das ist nur leider sehr selten …

    Egal welchen Kölsch-Patriotismus die Wirte hier vor sich her tragen: Viele scheine in Wahrheit zu denken “Dat is eh Plörre, also egal wie man dat behandelt. Passt scho!”
    Und so schmeckt das dann auch.

  590. #603 RPGNo1
    30/05/2019

    @Ursula, stone1
    Meinen Glückwunsch zur Bundeskanzlerin Beierlein (auch wenn es nur übergangsweise ist)

  591. #604 rolak
    30/05/2019

    bevor mich @rolak haut!

    1) Isch ‘abe gar kein ‘@’ im nick

    2) Warum sollte ich? Nicht nur, daß ich mit Alt aufgewachsen bin; nicht nur, daß es zu (geschätzt, kenne nicht alle) jedem BierTypus gute und schlechte Exemplare gibt; nicht nur, daß ein&dasselbe Exemplar sowohl sehr gut als auch grottig serviert werden kann; nicht nur, daß ordentlich durchgeführte Blindtests so herrlich demaskierend sind; nicht nur, daß ottonormales Schankbier mit seinen bummelig 4½% Krebsanteil jenseits extremer Geschmacksgebung (überhopft wie Jever, überrauchmalzt wie Schlenkerla, überfruchtmixtes Belgisches, ..) selbstverständlich wie (hoffentlich, ich hatte da schon Dinger..) erfreulich wenig an Spüli erinnerndes, alkoholisiertes Waschwasser runterläuft – warum bitteschön sollte ich wg jemandes Trinkvorlieben aggressiv werden?

    Beierlein

    Weils so schön als Fortsetzung passt: Beiern ist bei uns im Rheinland Brauch und hat was – doch die Frau heißt Bierlein. Nicht Bierchen.

  592. #605 stone1
    30/05/2019

    @RPGNo1

    Beierlein, ich denke auch wir dürfen uns beim Bundespräsidenten für diese Wahl bedanken. Als Präsidentin des Verfassungsgerichtshofs scheint sie die ideale Übergangskanzlerin zu sein.

  593. #606 stone1
    30/05/2019

    Oh, rasender @rolak war schneller. ; )

  594. #607 PDP10
    30/05/2019

    @zimtspinne:

    Ach so, ihr wollt das nicht selbst umleiten, sondern direkt dahin geschickt haben….

    Exakt.

    @rolak und ich haben uns lautstark darüber gewundert, warum sich viele Online-Shops weigern Sachen an die Packstation zu schicken …

    Was, wie @rolak angemerkt hat, ohnehin Unsinn ist, weil man die Sendung – sobald man die Sendungsnummer hat – ja ohnehin dahin umleiten kann …

    Jetzt klar?

  595. #608 PDP10
    30/05/2019

    @rolak:

    nicht nur, daß ordentlich durchgeführte Blindtests so herrlich demaskierend sind;

    🙂 Jep ..

    Ich erinnere mich, mal von so einem Test gelesen zu haben, der ergeben hat, dass man sogar den Unterschied zwischen Pils und Kölsch nicht mehr schmeckt, wenn man mindestens 2 oder 3 Bierchen schon intus hat. Dann scheint alles gleich zu schmecken … (Wobei ich da beim erwähnten Jever versus, sagen wir mal Reissdorf, so meine Zweifel habe. Da wäre der Kontrast dann doch zu groß?)

    Der sparsame Wirkungstrinker (*) kauft sich also am Besten zwei oder drei von der Lieblingssorte und vier oder fünf für danach von der allerbilligsten Plörre vom Aldi … 🙂

    (*): Da bin ich übrigens ganz bei @zimtspinne. (Zitat: “ich trinke Alkohol ganz prinzipiell zur Besäuselung, das war auch schon immer so und wird nicht beschönigt “). Ich bin halt Westfale und halte es da (sinngemäß, weil ich kein Ruri bin) mit Jochen Malmsheimer:

    “Wir hier im Ruhrgebiet sind ja sogenannte Wirkungstrinker. Wenn wir Bier trinken, dann weil wir was merken wollen.
    Das ist bei uns kein Kommunikativer Akt. Wer uns ins Bier quatscht fängt eine. Wenn wir reden wollen gehen wir in die Kirche, wenn wir saufen wollen gehen wir in die Kneipe … so einfach ist das.”

  596. #609 Dr. Webbaer
    30/05/2019

    Packstations sind betrugsanfällig, bspw. können welche im Darkweb gekauft werden, die bereits autorisiert sind.
    Und dann entstehen Schäden bei den Lieferanten, die zwar versichert sind, aber die Prämien steigen.

  597. #610 PDP10
    31/05/2019

    @Alisier (#543):

    Mehr Streit wird hier vorgeschlagen, und ich denke, dass wir genau das brauchen: echten Streit, der die persönliche Ebene außen vor lässt, und inhaltlich geführt wird.
    Genau dazu sind aber anscheinend viele nicht in der Lage.
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-05/wahlergebnis-ostdeutschland-europawahl-afd-rechtsextremismus

    Auch bei der Zeit sieht dieser Kommentar hier das ganze ein wenig optimistischer. Realistischer IMHO:

    https://www.zeit.de/2019/23/europawahl-ostdeutschland-afd-rechtspopulismus-demokratie/komplettansicht

    Tenor ist, dass die Demokratie durchaus “im Osten” angekommen ist und auch weiß sich zu verteidigen.
    Wir werden sehen …

  598. #611 rolak
    31/05/2019

    Packstations sind betrugsanfällig

    Yoi, das Webaerschlein gibt sich in letzter Zeit derart Mühe – – ist etwa irgendwo ein Preis á la ‘kA von möglichst viel’, ‘Verbreitung der allerältesten möglichst haltlosen Gerüchte’ oder ‘möglichst viele Sprachen falsch nutzen’ ausgelobt worden?

  599. #612 rolak
    31/05/2019

    Kontrast dann doch zu groß?

    Sehr wahrscheinlich. Da gab es diesen berüchtigen Blindtest unter einem Dutzend Kandidaten (?)Ende der 80er im Wendland, ausgelöst, weil mir beim Bruder-im-Zivildienst-Besuch dieses ewige (nicht von ihm) ‘Ich trinke nur <Moravia>, alles andere schmeckt nicht’ übelst auf den Keks ging. Für abends angesetzt, Treibjagd durch alle Dealerhöhlen auf der Suche nach möglichst vielen PilsSorten, neutrale nummerierte Gläser, nüchterner Versuchsleiter, AntwortTabellen mit ua ‘Geschmack 0..10’ und ‘Name’.

    Da kamen hauptsächlich drei Dinge ans Licht: Jever wurde als einziges überzufällig gut erkannt (aber bei weitem nicht ‘gut’, eher so von 25-35%, hab ich eigentlich das Protokoll noch?); die mit Abstand am besten angekommene Sorte (doppelt soviele Punkte wie die zweitplatzierte) war -tadaaa- die PunkerDroge, das gute HansaPils aus der Dose vom Aldi; spätestens beim drittletzten Pröbchen waren alle Kandidat*en hackedicht :•)

  600. #613 Alisier
    31/05/2019

    @ PDP10 #610
    Ich bin tatsächlich Optimist, und sehe das Ganze hier ähnlich wie Jana Hensel.
    Streiten heißt einfach sich mit Argumenten bewaffnet ins Getümmel zu werfen, und den Argumentlosen immer wieder deutlich zu stecken, dass ihr Geseiere einem am A…. vorbei geht.
    Und das halte ich tatsächlich für wichtig: Wenn Menschen immer wieder signalisieren, dass sie sich nur für sich selbst interessieren, in einer Auseinandersetzung kaum argumenTieren, zudem das Engagement anderer diskreditieren, ist mit ihnen kein Staat zu machen, und Kommunikation ist für die Katz.
    Es gibt eine Zeit fürs Saufen und eine Zeit fürs Diskutieren. Und wenn ich diskutiere, dann diskutiere ich, auch gerne und bevorzugt leidenschaftlich mit Menschen die so gar nicht meiner Meinung sind. Und wenn im Osten hart diskutiert wird, wird das, wie überall, Früchte tragen.
    Wichtig ist nur, den zerstörerischen Querschlägern nicht zuviel Raum zuzugestehen, denn sonst wirds schwierig mit dem echten Streiten.

  601. #614 Ursula
    31/05/2019

    @RPGNo1
    “…Beierlein…”
    Von mir aus brauchen wir im Sept. keine Neuwahlen. Wär doch mal interessant, wie sich die Experten so schlagen bis Ende der Legislaturperiode.

  602. #615 PDP10
    31/05/2019

    Auch wenn @stone1 das in seiner Korrektur nochmal falsch buchstabiert hat …

    Die arme Frau heißt Bierlein *zefixnochamoal*!

    Passend zu unserer Diskussion oben wie “kleines Bier”!

  603. #616 PDP10
    31/05/2019

    BTW: Das hier kennt garantiert fast jeder …

    https://dilbert.com/strip/2019-05-29

    Wie ich diesen Motivations-Mumpitz hasse …

    Konsequent der von Heute:

    https://dilbert.com/strip/2019-05-31

    🙂 🙂 🙂

  604. #617 stone1
    31/05/2019

    @PDP10

    @stone1 das in seiner Korrektur nochmal falsch buchstabiert hat

    Schau genau, ich hab das überschüssige e durchgestrichen. Geb aber zu das es schwer zu erkennen ist. Und in bold ists auch nicht besser…

  605. #618 PDP10
    31/05/2019

    @stone1:

    Schau genau,

    Ach du heiliger 28” Monitor … ich habe das gerade per CTRL-Scrollrad auf 220% vergrößert und selbst da ist der waagerechte Durchstrich im ‘e’ immer noch ein Fliegensch….

    Aber ich nehme trotzdem alles zurück 🙂

    (Ob man sowas auch mit einem Schrägstrich durchstreichen kann? Hmmm …)

  606. #619 stone1
    31/05/2019

    Ach ja, weil ich kürzlich den Ösi-Tatort erwähnte: ermitteln bald Stermann & Grissemann anstelle von Neuhauser und Krassnitzer? Bumm, bumm, bumm.

  607. #620 PDP10
    31/05/2019

    @stone1:

    ermitteln bald Stermann & Grissemann

    Da hätt’ ich aber so gar nix gegen …

    “Kottan ermittelt” in neu 🙂

  608. #621 stone1
    01/06/2019

    @PDP10

  609. #622 stone1
    01/06/2019

    @PDP10

    Hmm, ich dachte zumindest einer der beiden hatte schon mal eine Gastrolle in einem Tatort, hab aber nix gefunden. War wohl Wunschdenken…

  610. #623 PDP10
    01/06/2019

    @stone1:

    Hmm, ich dachte zumindest einer der beiden hatte schon mal eine Gastrolle in einem Tatort,

    In gewissem Sinne stimmt das auch … 🙂

  611. #624 Ursula
    01/06/2019

    @PDP10
    Pf! Und ich hab extra noch von Bierlein auf Beierlein verbessert!
    Peinlich!
    Berufliche Überforderung derzeit mit einhergehendem Kontentrationsverlust.

  612. #625 rolak
    01/06/2019

    Fliegensch…

    Gesehen habe ich ‘durchgestrichen’ nicht, doch das ‘e’ sah ‘irgendwie falsch’ aus und daher wurde sofort, beleglos, aber messerscharf auf »raffiniert^^, durchgestrichen, hätt’er in LehrerRot machen sollen« geschlossen.

    Schrägstrich durchstreichen?

    Fast: e̸. ‘eͤ’ wäre auch nicht schlecht gewesen…

    ~•~

    Eben noch schnell die Tisch(schon)decke vom Werkeltisch vor dem ‘ab in die Waschmaschine’ auf dem Balkon ausgeschüttelt. Die Hauptbetätigungsfelder sind nicht zu leugnen: Neben diversen Pflanzenresten typische Rechnerschräublis und ne 2032 :•)

  613. #626 tomtoo
    01/06/2019

    Bekffit ne Biosbatterie getauscht?

    Hey alder da sind noch 4 Schrauben über.
    Mir doch egal! ; )

  614. #627 Alisier
    01/06/2019

    You’ll never walk alone
    Es geht los

  615. #628 tomtoo
    01/06/2019

    Was geht los?
    Werden wie alle sterben?

  616. #629 Alisier
    01/06/2019

    Ja!
    Allerdings ist nicht ganz klar, wann……

  617. #630 RPGNo1
    01/06/2019

    Sehr schade, dass die FDP keine Führungspitze wie Gerhard Baum besitzt. Von seinem Verstand und Integrität können sich Lindner und Co. mehr als nur eine Scheibe abschneiden.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhart-baum-ueber-seine-fdp-muessen-gier-von-eliten-hinterfragen-a-1269945.html

  618. #631 Alisier
    01/06/2019

    Lindner würde Baum ausschließen lassen, wenn der noch aktiv wäre.
    Wo käme die FDP denn mit Integrität und Kompetenz hin? Moment……hm…..
    Aber im Ernst: die FDP ist mausetot, und wird es auch bleiben, wenn Lindner und Co nichts besseres einfällt, als zu raunen dass die Grünen den Deutschen ihr Steak wegnehmen wollen.
    Die Wähler, die Lindner anspricht sind wohl noch weitaus primitiver, als man sich FDP-Sympthisanten sonst so vorstellt. Es gibt sie wahrscheinlich nicht mal.
    FDP, die Phantompartei…

  619. #632 PDP10
    01/06/2019

    You’ll never walk alone

    Go Reds!

    (Komme jetzt erst vom Einkaufen zurück … 1:0 für Klopps Jungs 🙂 )

  620. #633 Alisier
    01/06/2019

    Tottenham kriegt keinen Fuß auf den Boden
    Und der Liverpool-Chor singt sie zu Grund und Boden.
    Das wars aus meiner Sicht.

  621. #634 rolak
    01/06/2019

    Bekffit .. Schrauben über.

    Aller Wahrscheinlichkeit nicht, sondern normaler Ernteabfall, tomtoo, und beim Auschlachten alter Rechner blieben immer mehr Schrauben über als beim Fitmachen der anderen benötigt wurden.

  622. #635 PDP10
    01/06/2019

    Die Wähler, die Lindner anspricht sind wohl noch weitaus primitiver, als man sich FDP-Sympthisanten sonst so vorstellt.

    Ich glaube, es ist eher genau andersrum. Die Ergebnisse der FDP könnten ohne den geistigen Dünnpfiff den der Herr L. verbreitet, deutlich bessere Ergebnisse haben.

    Der glaubt nur, mit seinen Einlässen eine bestimmte Klientel an zu sprechen. Oder man muss mal einfach konstatieren, dass der Kerl offenbar intellektuell sehr dünn laminiert ist.
    Oder beides.

    Wers nicht glaubt, möge sich diese Talkradio-Sendung von Neulich beim WDR2 von Jörg Thadeus mit CL als Gast anhören:

    https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/191/1917602/wdr2joergthadeusz_2019-05-13_christianlindnerfdpvorsitzender_wdr2.mp3

    Der redet einfach weiter Unsinn und glaubt auch noch, dass wäre Reden über Politik mit Haltung … es ist nicht zu fassen …

    Das so ein geistiger Dünnnbrettbohrer in der Partei eines Dahrendorf, einer Leutheuser-Schnarrenberger, eines Gerhart Baum überhaupt ein Amt bekleiden darf und nicht geteert, gefedert und vom Hof gejagt wird, ist mir ein Rätsel ..

  623. #636 PDP10
    01/06/2019

    @Alisier:

    Und der Liverpool-Chor singt sie zu Grund und Boden.

    Ich hab nur den Live-Ticker bei SPON und das Hintergrundrauschen der Übertragung aus dem Biergarten der Kneipe im Vorderhaus … 🙂

  624. #637 Alisier
    01/06/2019

    Außerdem sind das lediglich die Schrauben, die man durch das Kiffen verloren hat…..

  625. #638 Alisier
    01/06/2019

    @ PDP10
    Ich hab einen schweizer Radiosender und den Irish-Pub gegenüber 🙂
    aber macht trotzdem Spaß

  626. #639 Alisier
    01/06/2019

    Ooouuh…..das muss knapp gewesen sein, so wie deutlich wie der Guiness-gedämpfte Seufzer rüberkam…..

  627. #640 Alisier
    01/06/2019

    Jetzt wirds hektisch……Liverpool hat sich wohl zu weit zurückgezogen……das Ding ist noch nicht durch.

  628. #641 Alisier
    01/06/2019

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA!

  629. #642 PDP10
    01/06/2019

    Dem Jubel aus dem Biergarten nach hat Liverpool gerade das 2:0 gemacht? … zwei Minuten später im Ticker … jep! 🙂

  630. #643 Alisier
    01/06/2019

    Und Liverpool singt……….
    Ich muss dazu sagen, dass ich Liverpooler mit Leib und Seele bin. Ich singe einfach mit.
    YES! Das wars

  631. #644 PDP10
    01/06/2019

    Jep!

    Herzlichen Glückwunsch Reds!

    Ich glaube ein gewisser Jürgen K. aus S – derzeit wohnhaft in England – wird jetzt wohl berechtigterweise der Meinung sein, dass sein Leben jetzt vollständig ist. Und mit was? Mit Recht! 🙂

  632. #645 RPGNo1
    02/06/2019

    Gerade gelesen. Dann ist zu Ehren Liverpools und ganz besonders Klopps wohl folgendes Lied angesagt.
    https://www.youtube.com/watch?v=04854XqcfCY
    🙂

  633. #646 RPGNo1
    02/06/2019
  634. #647 zimtspinne
    02/06/2019

    Bäääääääääääääääääh.
    Auf dem Balkon gerade beim Putzen Lavafeeling. Nach einer halben Stunde bin ich völlig kaputt, wo ich bei schönem Wetter gerade mal so richtig in Schwung komme.
    Werde nie begreifen, wie manche Leute das gut finden, wenn der Aktivitätsradius um ungefähr 90% einschränkt ist – man kann eigentlich nur noch im Schatten rumsitzen, die Füße kühlen und sich für Hautkrebs qualifizieren sonnen.
    Ist ja schön im Urlaub mit Meer und einer frischen Brise in der Nähe, aber im Alltagstrott?

    naja, das Positive ist, ich kann und werde effizient schattieren. Notfalls auch von außen, da müsste ich einfach die Schattierung am Minidach der Verglasung anbringen.
    Innen wird aber auch reichen, auf jeden Fall besser als Markise oder Rolläden/Thermorollos, die gar kein Licht mehr durchlassen.

    Es ist mir momentan einfach zu lange hell, zu laut, zu grell, zu unruhig.
    Ja, warm habe ich jetzt gar nicth genannt, irgendwie macht mir die Hitze seit der Stress-Gewichtsabnahme nicht mehr viel aus. Oder ich passe mich langsam an die Klimakatastrophe an.
    Jedenfalls hab ich hier jetzt einerseits herrliche Ruhe (keine Straße mehr in der Nähe) und andererseits ist direkt unter meinem Balkon eine Art Park, was jede Menge Leute anlockt und somit ist immer etwas zu beobachten^^
    Außerdem freue ich mich über eine sehr vielfältige Vogelwelt, auf der einen Seite die Krähen und Greifvögel, auf der anderen der Rest (auch zwei Elstern beobachte ich regelmäßig).
    Beim Anlegen des Parks (noch nicht sehr lange her) wurde auch auf eine bunte Auswahl an Bäumen, Sträuchern, Bodendeckern und kleinen Hecken geachtet, da können sich wirklich viele Viecher wohlfühlen und es wird bei Hitze und Dürre auch nicht so schnell austrocknen.

    Apropos Alkohol, gerade vorhin brüllten zwei Kerle herum, die offenbar vom Sonntagsfrühstückssaufen zurückkehrten. Die armen Frauen zu Hause!

    wünsche euch allen einen stressfreien Sonntag!
    und bei der Wärme nicht zu viel Alkohol bitte 😀

    @ stoni
    also diese Ösis sind mir völlig unbekannt.
    Naja, mit Bibi find ich es schon schade, ich mag die total gerne.

  635. #648 RPGNo1
    02/06/2019

    @zimtspinne

    wünsche euch allen einen stressfreien Sonntag!

    dito 😉

    und bei der Wärme nicht zu viel Alkohol bitte

    Wieso, Vatertag ist doch vorbei? 🙂

  636. #649 Dr. Webbaer
    02/06/2019

    Packstations sind betrugsanfällig [Dr. Webbaer]

    Yoi, das Webaerschlein gibt sich in letzter Zeit derart Mühe – – ist etwa irgendwo ein Preis á la ‘kA von möglichst viel’, ‘Verbreitung der allerältesten möglichst haltlosen Gerüchte’ oder ‘möglichst viele Sprachen falsch nutzen’ ausgelobt worden? [Kommentatorenfreund ‘rolak’ (slw. ugs. für ‘Rollkragenpullover’, metaph. für ‘Intellektueller’)]

    Packstations werden wie auch andere bereits autorisierte Einheiten, bspw. Konten im Darknet gehandelt, Dr. W sich hier über eine Betrüger-Bekanntschaft ein wenig auskennen tun.
    Autorisierte Packstations (falsch autorisierte) sind die beste Wahl, wenn Ware anzunehmen ist, denn das Herumstehen vor Gebäuden, auf denen auf den Briefkästen ein Name gefakt ist, dortig Wohnende meinend, sind unsicherer.
    Auch das Einrichten von (falsch autorisierten) Postfächern ist heutzutage nicht mehr zu empfehlen, ging zwar lange Zeit, wird aber mittlerweile auch von den Diensten überwacht.

    HTH (“Hope this Helps”)
    Dr. Webbaer

  637. #650 Dr. Webbaer
    02/06/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Alisier’ und hierzu :

    Wenn Menschen immer wieder signalisieren, dass sie sich nur für sich selbst interessieren, in einer Auseinandersetzung kaum argumenTieren, zudem das Engagement anderer diskreditieren, ist mit ihnen kein Staat zu machen, und Kommunikation ist für die Katz.

    Im Web gilt es halt selektiv zu kommunizieren, eine strukturierte Form der Kommunikation, wie sie es anderswo gibt, auch bei den scilogs.de ist so zeitweise versucht worden, ist halt für den gewieften Abnehmer fruchtbarer als eine sequentielle.

    Andererseits nimmt Dr. W auch so Nachricht wahr, die ihm sonst entgangen wäre, mangels Interesse, auch Nachricht von Ihrer Wenigkeit.
    ‘ArgumenTieren’ war nicht schlecht, kein schlechter Gag, denn der hier gemeinte Primat ist ein Tier, im Speziellen : ein Trockennasenprimat.

    Und Dr. Webbaer, als Bär, beforscht dann gerne auch mal abwegig, in ungünstig belastetem (Web-)Biotop, wie bspw. auch Ihre Selbsteinschätzung, die aus ihrem Scope nicht herauskommt, also aus Ihrem Scope.

    Wir können alle besser werden.

    MFG
    Dr. W

  638. #651 stone1
    02/06/2019

    @Zimti

    mit Bibi find ich es schon schade

    Ähm es war aber schon klar dass das nur eine Parodie auf das Strache-Ibizavideo war? Bibi und Moritz werden uns bis auf Weiteres erhalten bleiben.

    diese Ösis

    Dirk Stermann ist Deutscher, die beiden treten seit 1991 in Radio, TV und Live als Duo auf. Sie spielen auch in den reichlich absurden Komödien ‘Immer nie am Meer’ und ‘Drei Eier im Glas’ die Hauptrollen, vielleicht hast Du einen dieser Filme schon gesehen. Stermann hat auch Bücher geschrieben, ‘Sechs Österreicher unter den ersten Fünf’ und ‘Stoß im Himmel’ hab ich mit Vergnügen gelesen.

    Wünsche erfolgreiches Schattieren, interessante Parkbeobachtungen und angenehmen Restsonntag.

  639. #652 zimtspinne
    02/06/2019

    @ stonileinchen
    nö, war nicht klar, da ich euer Getexte luftig überflogen hatte, darüber hinaus kenne ich das Video aber gar nicht (weil es mich nicht übermäßig interessiert, hatte ich ja weiter oben auch erklärt) und da mir dieses Herren-Duo ebenfalls nichts sagt, konntet ihr mich allzu leicht aufs Glatteis führen, äh auf den Lavapott setzen.

    Über das Duo werde ich mich aber mal schlau machen. Falls die auch noch was Sinnvolleres tun als läääääääästiges Tagesgeschehen durch den Kakao zu ziehen.

    Ja, ich muss unbedingt auch Schlafzimmer schattieren. Da feuert jetzt die Abendsonne rein bis sie untergeht. Mal früh schlafen, weil man am anderen Tag sehr früh auf die Pirsch will, geht da jetzt gar nicht.
    Diese ganze Schattierung ringsrum hatte ich irgendwie gar nicht in meinem Budget drin…..
    in einer Dachbude, in der ich mal kurz wohnte, hatte ich übrigens die großen Dachfenster komplett mit Alufolie begklebt. War erstaunlich effektiv und kostete so gut wie nix.

  640. #653 zimtspinne
    02/06/2019

    Also nochmal für Zimtstoffels: Bibi und Moritz bleiben uns in ganzer Pracht und Herrlichkeit erhalten?

    Die ganzen neuen Teams interessieren mich nämlich nicht bzw werde nicht warm mit ihnen.
    wobei ich mich an die doofe Sarah Brandt bei Borowski zuletzt richtig gut gewöhnt hatte, die machte den immer im Affekt so schön zur Schnecke (erinnert mich an mich selbst), und schon war sie auch weg vom Fenster.
    Die neue Dame an seiner Seite ist zwar sehr hübsch, aber ansonsten stinklangweilig.
    Und überhaupt, mach ich davon mal eine Pause. Jetzt müsste doch eh Sommerpause sein oder in Bälde kommen.

  641. #654 zimtspinne
    02/06/2019

    re Webbärli

    ah, damit ist klar, weshalb DHL so einen perversen Aufwand und Kontrolle mit den Passwörter betreibt^^

    ich bekam ja einen Zugangscode per Schneckenpost zugeschickt und zuvor zwangen die mich, fünfmal mein PW sicherer zu gestalten.
    Sowas hab ich ja noch nie erlebt. Es musste nicht nur eine bestimmte Länge haben, sondern musste zu Zahlen und Buchstaben auch noch mind. ein Sonderzeichen enthalten und einen Großbuchstaben!
    Also sowas….. ich hasse es ja, wenn andere mir vorschreiben, mit welcher Risikofreudigkeit ich so durchs Leben und Netz spaziere…..

    Andererseits werden die vielleicht wirklich schon schlechte Erfahrungen mit Datenmissbrauch gemacht haben.
    Noch andererseits liest man aber immer wieder mal oder hört es von Bekannten, dass DHL Pakete einfach im Treppenhaus abstellt, in Nachbarhäusern einfach was abgeben oder sogar Sendungen vor die Tür knallen (bei Einfamilienhäusern).
    hab ich alles aber noch nie erlebt und mein näheres Umfeld ebenfalls nicht.
    Entweder ist das sowas wie “Bielefeld gibts gar nicht” umgekehrt oder ich hatte bisher einfach Glück.

  642. #655 stone1
    02/06/2019

    @Zimti

    Bibi und Moritz bleiben uns in ganzer Pracht und Herrlichkeit erhalten?

    Ja, eine Folge die im April 2020 gesendet werden soll ist auch schon abgedreht, und da der Wiener Tatort anscheinend sehr beliebt ist wird es hoffentlich auch danach noch weitergehen.

    Ich hab übrigens auch keine Lust mich dauernd auf neue Ermittler(teams) einzustellen, was ich allerdings gern sehen würde sind neue Fälle von Sherlock mit Benedict Cumberbatch, eine fünfte Staffel stand zwar im Raum, ob daraus was wird ist aber noch unklar.

  643. #656 rolak
    02/06/2019

    erstaunlich effektiv

    Na das erklärt auch endlich die gestiegenen Absturzzahlen in der Gegend: lauter geblendete Piloten…

    einfach Glück

    Nee, der inhaltsleere Schwaadlappen macht nur mal wieder gerüchtbasierte Stunkstimmung, wie ua gegen Islam uvam. Die Betrügereien richten sich ausschließlich gegen die Nutzungsvorschriften der Packstationen, nicht etwa gegen Sendungen andere Nutzer*. Für manche ~ZusatznutzungsTechnik ist bzw war es halt erforderlich, registrierten Kund*en die Zugangsdaten aus dem Kreuz zu leiern, doch auch das dient(e) nur dazu, ‘das Fach’ für zusätzliche, generell an Eigner*n vorbeigehende Aktionen zu nutzen.

  644. #657 stone1
    02/06/2019

    die gestiegenen Absturzzahlen

    Das Zimtspinnsche Bermudadreieck? : ]

  645. #658 Dr. Webbaer
    02/06/2019

    @ “Zimtie” :

    Es geht halt darum “Dümpfe” (Dummköpfe) von der Vergabe von Kenn- oder Passwörtern abzuhalten, die minderkomplex (das Fachwort an dieser Stelle) sind, womöglich erraten werden könnten, möglicherweise per sog. Brute Force, ein weiteres Fachwort an dieser Stelle:
    Gemeint ist, dass da Irgendwelche irgendwelche Password-Mengen versuchen könnten, um eine dann falsche Identität, nämlich : ihre, anzunehmen; ja, es gibt dafür Tools.

    Kommentatorenfreund ‘rolak’ (slw. ugs. für ‘Rollkragenpullover’, metaph. für ‘Intellektueller’), ist hier einfach un-fit, er kann aus diesseitiger Sicht, unzureichend schweinisch sozusagen, denken, er ist einer von uns.

    Dr. W schon lange im Geschäft sein.

    MFG + schönes Rest-Wochenende!
    Dr. Webbaer

  646. #659 Dr. Webbaer
    02/06/2019

    *
    nämlich : [I]hre


    Dr. W nicht mehr so-o gut sehen können, das Alter halt…

  647. #660 PDP10
    02/06/2019

    @zimtspinne:

    fünfmal mein PW sicherer zu gestalten.

    Immer wieder nervig. Dabei ist dieser Quatsch mit möglichst verwürfelten Passwörtern ohne lexikalische Worte etc. bestenfalls nervig aber nicht sicherer. Hier stimmt nämlich tatsächlich: Länger ist besser. Das geht vielen Diensteanbietern im Internet aber nicht in den Schädel. Die verlangen dann einerseits, dass man möglichst komplizierte Passwörter benutzt, beschränken aber gleichzeitig die Länge … gnmpf …

    Auch für den

    @Webbär

    hat das Randall Munroe schon vor langer Zeit mal sehr verständlich zusammengefasst:

    https://xkcd.com/936/

    Die meisten bekannten Hacker-Attacken auf Packstationen waren – wie @rolak schon geschrieben hat – übrigens Phishing-Attacken. Dh. man hat den Kunden eine gefälschte Mail geschickt in der sie aufgefordert wurden ihre Zugangsdaten zur Packstation ein zu geben um diese dann für eigene Zwecke zu benutzen.

    Nach Einführung des mTan Verfahrens vor ein paar Jahren hatte sich das dann größtenteils erledigt.

    @Webbär:

    Kommentatorenfreund ‘rolak’ ist hier einfach un-fit

    Würdest du bitte aufhören über Sachen zu schreiben, von denen du keine Ahnung hast als ob du sie hättest und zur Kenntnis nehmen, dass hier viele (unter anderem @rolak) ihr Geld mit IT verdienen – anders als du?

    Danke.

  648. #661 PDP10
    02/06/2019

    @zimtspinne:

    Noch andererseits liest man aber immer wieder mal oder hört es von Bekannten, dass DHL Pakete einfach im Treppenhaus abstellt, in Nachbarhäusern einfach was abgeben oder sogar Sendungen vor die Tür knallen (bei Einfamilienhäusern).

    Exakt.

    Kurz vor letzte Weihnachten:

    Ich war Zuhause als der Amazon-Bote mit dem Päckchen mit dem kam, was ich mir zu Weihnachten geschenkt hatte. Allerdings wahrscheinlich unter der Dusche als der geklingelt hat – habs jedenfalls nicht mitgekriegt. Vom großen A kam dann eine Email die besagte: “Sendung wurde hinterlegt”.
    Ok, dachte ich. Gucke ich nachher mal in den Briefkasten, bei wem.
    Als ich dann am späten Nachmittag vor die Wohnungstür gegangen bin, habe ich das Päckchen auf einem Fenstersims auf dem Treppenabsatz im Hausflur gefunden … mit einem 600 EUR teuren Tablet drin … hmmmpf …

  649. #662 PDP10
    02/06/2019

    Testing again …

  650. #663 PDP10
    02/06/2019

    Okee, zumindest die Mail, die fragt, ob ich zu diesem Thread wirklich Email-Benachrichtigungen bekommen will ist versendet worden … mal sehen ob das mit den Mail Benachrichtigungen auch sonst wieder funktioniert.

  651. #664 rolak
    03/06/2019

    Deutschland, 3.Juni 4:20 morgens, die Statistik sitzt: Das war die erste Tropennacht heuer in Köln bzw am lokalen Thermometer. War das nicht letztes Jahr noch ‘erst’ im Juli? Wäre zwar alles andere als aussagekräftig, aber jeck.

    keine Ahnung ..[aber].. als ob du sie hättest

    In solchen Fällen hat ‘Reden über’ gegenüber dem auch hier wieder zu lesenden (und ja, dem auch mir manchmal herausrutschenden) ‘Reden mit’ mindestens drei Vorteile: es steigt die Wahrscheinlichkeit, daß der formal adressierte Mensch das Geschriebene verstehend wahrnimmt; es steigt die Wahrscheinlichkeit, daß der inhaltlich adressierte Mensch mehr Schmerzen vom auf die Zehen steigen verspürt (‘Hey, ich stehe direkt neben euch’ – ‘Ja, und auch neben Dir’); es sinkt der innere Drang, wg der möglichen Antwort sich durch tonnenweise neuen Sprachmüll wühlen zu müssen.

    Paketdienste

    Neben dem leider häufigen ‘wieder mitgenommen, aber keine Karte’ bis hin zu ‘beim Nachbarn, aber keine Karte’ gab es auch schon den freundlichen Nachbarn, der mit seiner Karte das Paketchen abholen wollte, von dem ich nix wußte. Wie auch, war es doch wg Hoftür gerade offen (wohl zum MülltonnenRausstellen oä) in eine schattige Ecke des Innenhofes gepfeffert worden.

    Im Mittel allerdings, im Mittel klappt es erstaunlich gut.

  652. #665 rolak
    03/06/2019

    Grad beim ‘Blumen’gießen die Spitzen des Neuzugangs gekappt: einerseits zickt TöpfchenBasilikum immer rum, wenn er wo eingepflanzt wird so daß die oberen Blätter antrocknen und krumpeln (ändert aber hauptsächlich die Optik, weder Geschmack noch Aroma), andererseits wars eh Zeit zum Abknipsen, weil er ja schön buschig werden soll. Lecker :•)

    Zurück am Tisch hatte mir ne Bekannte ein neues Exemplar der endlosen EMailReihe geschickt, die unter dem Betreff ‘VollpfostenAlarm’ angemessen zusammengefasst ist: [~fb!] Schon blöd, wenn man den Gegenüber zusammenfaltet wg schlechten Deutschs bzw grotesken Denglishs – nur um zu offenbaren, keine Ahnung davon zu haben, daß ‘Lanyard’ und ‘Schlüsselband’ zwei größtenteil verschiedene semantische Teilräume beschreibt.
    Ischsachjezznua ‘Schützenschnur’.

  653. #666 Dr. Webbaer
    03/06/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘PDP10’ :

    Es gibt welche, die mit falschen Identitäten Packstations anlegen und diese dann mit allem was dazu gehört verkaufen, im sog. Darkweb.
    Nicht gemeint war das Ausspähen und Hacking von Packstations, aber auch dies geht wohl, zumindest gelegentlich, auch der Zugriff auf fremde Rechner wird im Web gehandelt (vgl. auch mit sog. VicSocks) – wenn dort also welche ihre Daten in Textdateien ablegen….

    HTH (“Hope to Help”)
    Dr. Webbaer (der generell die Beschäftigung mit dem sog. Darkweb anregt, am besten beginnend mit der Installation des TOR-Browsers, dann “.onion”-Webverweise suchend)

  654. #667 Dr. Webbaer
    03/06/2019

    PS :

    Kommentatorenfreund ‘rolak’ (slw. ugs. für ‘Rollkragenpullover’, metaph. für ‘Intellektueller’) ist aus diesseitiger Sicht ein Bluffer, der verdient also “Geld mit IT”, soso…

  655. #668 Dr. Webbaer
    03/06/2019

    Bonuskommentar hierzu :

    Länger ist besser. Das geht vielen Diensteanbietern im Internet aber nicht in den Schädel. Die verlangen dann einerseits, dass man möglichst komplizierte Passwörter benutzt, beschränken aber gleichzeitig die Länge … gnmpf … [Kommentatorenfreund ‘PDP10’]

    Es sind keine Dümpfe (“Dummköpfe”), die im Web Dienstleistung anbieten, sondern Pros (“Professionelle”), die über langjährige Erfahrung mit ihren sozusagen Pappenheimern, den Kunden verfügen.
    Ein sozusagen aus kaufmännischer / informationstechnologischer Sicht ideales Passwort ist kurz und komplex, also bspw. so etwas :
    ‘G2numpf)’,
    dies wäre kurz (acht Zeichen) und komplex und somit für das angestrebte Geschäft gut.

    Wir bedenken in diesem Zusammenhang ebenfalls, dass lange Passwörter für den Geschäftserfolg prohibitiv wirken könnten.
    >:->

  656. #669 RPGNo1
    03/06/2019

    Mein Erlebnis mit DHL:
    Samstag morgen soll ein Paket geliefert werden. Ich bin gerade im Bad, als es klingelt. Bis ich dann den Summer gedrückt habe, mögen ca. 10 sec vergangen sein und … nichts passiert.
    Etwas verdutzt trete ich ans Fenster und sehe in diesem Augenblick den DHL-Wagen abfahren. Einige nicht zitierbare Worte in meinen Bart murmelnd gehe ich zum Briefkasten und finde dort die Nachricht, dass mein Päckchen am Montag bei der Abholstelle am Bahnhof bereitliegen würde.
    Mein Fazit: Die Erwartungshaltung des Lieferanten war, dass ich beim ersten Klingeln sofort wie der Rote Blitz am Türöffner bereit zu stehen habe. Und wenn das nicht geschieht, wird unverzüglich die Benachrichtigungskarte fertiggestellt und eingeworfen. Sehr kundenfreundlich!

    Nachtrag: Das ist mir aber nur einmal passiert. In den sonstigen Fällen wurde das Paket an das Geschäft, welches im Erdgeschoss ist, abgegeben, oder ich konnte meine Bestellung dann am nächsten Tag beim Bahnhof abholen, welcher glücklicherweise auf meinem Arbeitsweg liegt.

  657. #670 PDP10
    03/06/2019

    @webbär:

    Es sind keine Dümpfe (“Dummköpfe”), die im Web Dienstleistung anbieten, sondern Pros (“Professionelle”), die über langjährige Erfahrung [Geschwafel gekürzt, d. Red.]

    Sehr freundlich, dass du mir mein Fachgebiet erklärst und die Kunden mit denen ich tagtäglich zu tun habe auch gleich mit …

  658. #671 PDP10
    03/06/2019

    @RPGNo1:

    Mein Fazit: Die Erwartungshaltung des Lieferanten war, dass ich beim ersten Klingeln sofort wie der Rote Blitz am Türöffner bereit zu stehen habe.

    So eins habe ich auch noch … viele Jahre her, da gabs noch keine Packstation.

    Als besagter Bote geklingelt hat, war ich allerdings aufm Klo … 🙂
    Trotzdem bin ich wie der geölte Blitz zur Wohnungstür um die Gegensprechanlage zu betätigen und dem Kollegen zu sagen er soll bitte auf den Hinterhof kommen … zu spät. Kacke … ist das schon ein Herzinfarkt, dass mir jetzt gerade weh tut? Hmmpf.

    Ich bin dann raus gerannt und habe tatsächlich im Briefkasten eine Benachrichtigungskarte gefunden, die der Kerl in Lichtgeschwindigkeit ausgefüllt haben muss.
    Ich bin dem dann hinterher gerannt und hatte Glück. Drei Häuser weiter stand das große, gelbe Auto und er hat mir dann freundlicherweise das Paket sogar ausgehändigt.

    Der Grund für den beinahe-Herzinfarkt war:
    Es war Samstag und ich sollte mich am Sonntag in einen Zug Richtung Münster setzen um da ab Montag eine Linux-Schulung zu geben.

    In dem Paket waren die ganzen Schulungsunterlagen und die Unterlagen zu den Teilnehmern, die mir die Nasen von der Bude, die mich damals für Schulungen als Dozent vermittelt haben, natürlich wieder auf den letzten Drücker geschickt hatten …

    (Ich vermute mal, es gibt Gründe warum der Film “Wenn der Postmann zweimal klingelt” heißt, und nicht “Der Postmann klingelt zweimal”.)

  659. #672 PDP10
    03/06/2019

    BTW: Die Email Benachrichtigungen über neue Kommentare funktionieren immer noch nicht ..

  660. #673 PDP10
    03/06/2019

    @rolak:

    bis hin zu ‘beim Nachbarn, aber keine Karte’

    Den hatte ich auch schon. Wollte schon den Absender nachforschen lassen als ich (nach einer Woche …) einen Zettel vom Nachbarn in meinem Briefkasten gefunden habe mit “Wollen Sie nicht mal langsam Ihr Paket bei uns abholen?”

  661. #674 PDP10
    03/06/2019

    @Webbär:

    Kommentatorenfreund ‘rolak’ (slw. ugs. für ‘Rollkragenpullover’, metaph. für ‘Intellektueller’) ist aus diesseitiger Sicht ein Bluffer, der verdient also “Geld mit IT”, soso…

    Janeeisklar … Du hälst dich für einen Experten auf allen Gebieten, weil du gerade so in der Lage bist, dir die Schuhe ganz alleine und sogar mit einem Schleifchen zuzubinden. Und du bist sogar in der Lage, von dir in der dritten Person zu schreiben (was extrem lächerlich ist). Selbstvertändlich befähigt dich das, die Qualifikation von anderen Leuten zu beurteilen.

    Ich sags nochmal: Dein Mangel an Bildung und schlichtem Wissen und deine intellektuell sommerbereiften Einwürfe hier erzählen das Gegenteil.

    Der Einzige hier, der das nicht bemerkt bist allerdings du ….

  662. #675 Jolly
    04/06/2019

    … wenn man mich nicht mitzählt, vielleicht.

  663. #676 PDP10
    04/06/2019

    @Jolly:

    Stimmt. Mit dir sinds zwei.

  664. #677 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    “Jolly” auch doof? Echt jetzt?

    Der Webbaer sich schon mit Unternehmens-IT, Stichwort Datenhaltung, und mit IT generell sich schon ein wenig auskennen tun.
    Klar, der Webbaer hat sozusagen von Allem Ahnung, und das nervt (einige), zudem ist er Schwätzer.

    Wenn Sie wünschen, Kommentatorenfreund ‘PDP10’, können Sie kurz schreiben, was Sie so machen und gemacht haben, Ihre Kompetenz stellt Dr. W nicht in Frage, Sie sind schon eines der helleren Lichter hier, in diesem gesondert gekennzeichneten Bereich.

    MFG
    Dr. Webbaer (der ‘rolak’ auch irgendwie nicht mag, normalerweise stellt Dr. W diese (negativen) Einschätzungen zurück, behält sie für sich, aber der Rolacke nervt ihn – aber auch der darf mal vernünftig schreiben, dann wird diese Einschätzung revidiert)

  665. #678 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Webbaer-Leseempfehlung :

    -> https://scilogs.spektrum.de/die-natur-der-naturwissenschaft/die-vorsokratiker-und-die-moderne-physik/ (erster Teil einer kleinen Serie)

    Josef Honerkamp hat den Schreiber dieser Zeilen schwer beeindruckt, der schüttelt sich so eine kleine Serie, die beschreibt, um was es in der Wissenschaft geht, einfach mal so aus dem Ärmel.
    Vielleicht das Beste, was Dr. W je in wissenschaftsnahen WebLogs gelesen hat, und der ist sehr, se-ehr wählerisch, schätzt abär auch den werten hiesigen Inhaltegeber sehr.
    [1]

    MFG
    Dr. Webbaer

    [1]
    Und andere, die sich hier vergessen fühlen, müssen nicht traurig sein, es gibt viele Hochleister in wissenschaftsnahen WebLog-Verbunden wie den scienceblogs.de beispielsweise.

  666. #679 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Donald J. Trump ist so ein Trottel, so polternd und pöbelnd, hier, in diesem sog. Tweet. verscherzt er es sich mit einer US-republikanischen Medial-Kraft, die eigentlich auf seiner Seite stehen müsste :

    -> https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1135247979617685504 (‘Peggy Noonan, the simplistic writer for Trump Haters all, is stuck in the past glory of Reagan and has no idea what is happening with the Radical Left Democrats, or how vicious and desperate they are. Mueller had to correct his ridiculous statement, Peggy never understood it!’)

    Wobei natürlich der Verdacht besteht, dass Trump in der Sache richtig liegt.

    Dies ist womöglich das Geheimnis hinter Donald J. Trump, er sagt, was s.E. ist.
    Es ist also ganz anscheinend möglich in Demokratien in Spitzenpositionen gewählt zu werden, wenn sozusagen wie Martin Luther gesprochen wird.

    Nein, Dr. W sieht dies nicht negativ, ganz und gar nicht, sondern positiv, dieser wohl dosierte Populismus könnte letztlich die Schönheit der Demokratie ausmachen – wenn es letztlich “So-Einer” schafft.

    MFG + schöne KW 23 noch!
    Dr. Webbaer

  667. #680 Alisier
    04/06/2019

    wb, Sie können mit Sicherheit nicht einschätzen, ob das, was Honerkamp schreibt, Substanz hat oder nicht.
    Um die Qualität eines Textes einzuschätzen braucht man zumindest etwas Grundwissen, sowie die Fähigkeit und den Willen, sich auf Gedankenwelten einzulassen, die einem fremd sind.
    Sie hingegen haben im Laufe der Jahre überzeugend belegt, dass Sie gerade Substanzielles in einem Text nicht ansatzweise erkennen können und dies auch von jedem kompetenten Blogger bestätigt bekommen.
    Bis Honerkamp Ihnen ebenfalls den Vogel zeigt dürfte nur eine Frage der Zeit sein.

  668. #681 Alisier
    04/06/2019

    Nachtrag:
    Dass sich unter dem verlinkten Beitrag von Honerkamp nach und nach sämtliche sich selbst überschätzenden Flachpfeifen bis hin zu Frau Lopez versammeln, hat wahrscheinlich nur den Grund, dass der Blogger die größten, unerträglichsten und aufgeblasensten Dumpfbacken ever einfach anschweigt.
    Das verwechseln diese nach Anerkennung lechzenden armen Schweine dann mit Zustimmung, weil sie sonst, vollkommen zu Recht, nur Arschtritte zu erwarten haben.
    Man könnte fast Mitleid mit ihnen haben, wenn sie denn nicht ganz so unerträglich wären.

  669. #682 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Dr. W kommt schon ganz gut an bei Naturwissenschaftler, was er selbst nicht ist, Kommentatorenfreund ‘Alisier’, auch bei dieser Einschätzung – ‘Sie hingegen haben im Laufe der Jahre überzeugend belegt, dass Sie gerade Substanzielles in einem Text nicht ansatzweise erkennen können und dies auch von jedem kompetenten Blogger bestätigt bekommen.’ – kann Dr. W, im Moment zumindest, nicht mitgehen.
    Klar, der “WiWi” ist oft sozusagen eine flache Maus, Dr. W ist allerdings anders und multi-interessiert.

    MFG
    Dr. Webbaer

  670. #683 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    *
    bei Naturwissenschaftler[n]

  671. #684 Alisier
    04/06/2019

    Und ich verstehe auch sehr gut, warum der wb diesen Beitrag von Josef Honerkamp über den grünen Klee lobt:
    Er ist auf dem Niveau eines Volkshochschulkurses für Philosophie um Menschen, die bis jetzt mit Logik und Denken wenig am Hut hatten behutsam an Welten heranzuführen, die ihnen in ihrem Leben aus verschiedensten Gründen fremd geblieben sind.
    Wenn diese Menschen dann neugierig werden, ist das sicher sehr zu begrüßen.
    Dass hingegen Menschen wie der wb den korrekten Schluss ziehen, dass sie einem durchschnittlichen Gymnasiasten intellektuell nicht das Wasser reichen können, ist leider kaum zu erwarten.
    Da sei Dunning-Kruger vor.

  672. #685 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Bonuskommentar @ ‘Alisier’ :

    Wie kommen Sie eigentlich darauf, derart bestimmen zu wollen, derart die Publikation suchend?
    Dr. W ist schon lange im Geschäft und beforscht sozusagen Gegenrede, gerade auch abwegige, auch die von A-Effern.
    Was’n da bei Ihnen los, dass Sie sich derart erhöhen vermögen?

    MFG
    Dr. Webbaer (der, der bekanntlich in Zurückhaltung, andere meinend, geübt ist)

  673. #686 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Bonuskommentar-2 @’ Alisier’ :

    Josef Honerkamp ist eine Größe, es kann hier auch Renommée festgestellt werden, und Dr. W ist nicht autoritätsgläubig, sondern kritisch; wenn Dr. W lobt, ist aus seiner Sicht immer “was dran”.

    Schämen Sie sich, Kommentatorenfreund ‘Alisier’, am besten hier, jetzt & gleich für diese Einschätzung :

    auf dem Niveau eines Volkshochschulkurses für Philosophie

    MFG
    Dr. Webbaer

  674. #687 Alisier
    04/06/2019

    Es ist sehr ehrenhaft und wichtig, Wissen so weit herunterzubrechen, dass selbst wbs verstehen, was gemeint ist.
    Und das gelingt Honerkamp, und das ist eine Leistung.
    Dafür sind Blogs unter anderem da.
    Etwas anderes ist es Ihnen, wb, ganz direkt zu signalisieren, dass Sie eine Hohlbirne sondergleichen sind, und sie allen fürchterlich auf die Nerven gehen.
    Und dass Sie sich selbst nur zu gerne entlarven, auch wenn sie selbst das nicht zu erkennen in der Lage sind.

  675. #688 Alisier
    04/06/2019

    “Volkshochschulkurs” war übrigens mitnichten diskreditierend gemeint. Es ist wichtig, Menschen dort abzuholen, wo sie sind.
    Wenn jemand aber ein ungebildeter Megaproll ist, dann sollte er das irgendwann begreifen. Spätestens dann, wenn er einen sehr einfach gehaltenen Text für Denkanfänger für hochgeistige Literatur hält.
    Ja, der Text von Honerkamp ist für Sie, wb. Und wenn Sie wirklich Interesse an Bildung haben, dann besuchen Sie, wie schon so oft von mir und anderen empfohlen, ein paar Grundkurse.
    Und verschonen uns mit Ihrem Blödsinn, bevor Sie nicht mal Grundwissen erlangt haben.
    Sie sind ein völlig ungebildeter Aufschneider. Und das ist allen klar, außer denen, die selber ungebildete Aufschneider sind.

  676. #689 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Es gibt, Kommentatorenfreund ‘Alisier’, die Notwendigkeit, dass Hochleistende von anderen verlacht werden, wobei auch Minderleistende verlacht werden bis zu verlachen sind.

    Diese Polarisierung (das Fachwort an dieser Stelle) ist so im Wesen der Kompetivität veranlagt.
    Dr. W hat sich insofern auch über weiter oben erfolgte Nachricht aus dem Hause ‘PDP10’ beömmelt, zum Wiehern reichte es allerdings (noch) nicht.

    Sie sind schon ganz OK, Dr. W will hier nicht sonderlich in die Person gehen, weiter oben tat er dies spekulativ und womöglich entschuldlbar.

    Also, in diesem Sinne,
    MFG + schöne KW 23 noch!
    Dr. Webbaer

  677. #690 tomtoo
    04/06/2019

    Hier wird doch wohl keiner dem Fleischgewordenen dunnigan krüger effekt aka. Dr. Ameisenbaer widersprechen wollen?

  678. #691 Alisier
    04/06/2019

    Fleischgewordener und immer wieder gekreuzigter Dunning-Kruger, möchte ich hinzufügen.
    Geheiligt werde sein Name, denn er ist immer wieder auferstanden, selbst wenn er sich dafür immer wieder demütigen lassen muss.
    Sein Glück, dass er es nicht merkt, wie sehr er sich immer wieder zum Horst macht.
    Zur Erinnerung:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Dunning-Kruger-Effekt

  679. #692 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Dr. W ist ja eine Kunstfigur und würde sich ansonsten womöglich nicht in besondere kommentatorische Niederungen wagen, klar, auch Kommentatorenfreund ‘tomtoo’ (zu dem hat Dr. W an anderer Stelle sogar drei Exposés verfasst) und Kommentatorenfreund ‘Alisier’ sind OK.
    Dr. W, als Kunstfigur, kann hier gar nicht anders einschätzen.

    MFG
    Dr. Webbaer (der das A-Effertum zwar verachtet, abär nicht einzelne Leutz)

  680. #693 Alisier
    04/06/2019

    wb, lernen Sie doch bitte Dinge einzuschätzen, ehe Sie Ihre Weisheiten unters Volk werfen.
    Wir sind alle nicht vor Irrtümern gefeit, und irren uns tatsächlich alle zuweilen massiv.
    Ein Auftreten, das Kompetenz suggeriert, ein hohes Maß an Inkompetenz erkennen lässt und gleichzeitig die Kompetenz anderer nicht erkennt, führt lediglich zu Haareraufen und Kopfschütteln auf informierter Seite.
    Was hat dazu geführt, dass jemand so sehr querschlägt, und keine Informationen mehr aufnehmen kann, die nicht ins festgezurrte, unveränderbare Weltbild passen?
    Und dann auch noch sprachlich total versagt?
    Ich gebe zu, dass Sie ein interessanter Fall sind, aber die scienceblogs sind nun mal nicht Ihre persönliche Therapiegruppe.
    Können Sie verstehen, dass Sie hier vollkommen fehl am Platz sind?
    Wahrscheinlich nicht.
    Könnten Sie dennoch wegbleiben? Zumindest bis Sie Deutsch gelernt haben?

  681. #694 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    @ Kommentatorenfreund ‘Alisier’ und hierzu :

    Was hat dazu geführt, dass jemand so sehr querschlägt, und keine Informationen mehr aufnehmen kann, die nicht ins festgezurrte, unveränderbare Weltbild passen?

    … hat Dr. Webbaer bereits in (aktuell) Kommentar #689 erklärt.

    Es ist halt so, so ganz unter uns so formuliert, dass Sie blöde sind und Dr. Webbaer recht hat.

    Es gibt auch Möglichkeiten sich wie gemeint sozusagen durchmessen zu lassen, es gibt da bestimmte Tests, Dr. W war dort stets resultativ gut, sozusagen auffällig bis verhaltensauffällog, eigentlich immer der Beste.

    Nun, im Alter, ist natürlich abgebaut worden, selbst beim Lesen und beim Betätigen von Tasten klappt es nicht immer.
    Sie mögen auch mal alt werden!

    MFG
    Dr. Webbaer

  682. #695 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    *
    auffällig bis verhaltensauffäll[i]g

  683. #696 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    PS :

    Die Schönheit des Seins ist nicht vergilbt, Dr. W hört und sieht gerade so :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=6IydWoyZ7Ew

  684. #697 Alisier
    04/06/2019

    “Es ist halt so, so ganz unter uns so formuliert, dass Sie blöde sind und Dr. Webbaer recht hat.”
    Genau. Nett von Ihnen, dass Sie uns Dunning-Kruger noch mal vorführen.
    Und mit dem Alter hat das nichts zu tun: Agnes Heller z.B. ist 90 und immer noch blitzgescheit.
    Es ist wahrscheinlich schon eine Gnade, sich selbst toll zu finden, und so gar nicht zu merken, was mit einem los ist.
    Genug gespielt: Machen Sie’s gut.

  685. #698 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    CU, baby!

    Sicherlich prallt hier Niveau mit anderem (NIveau) zusammen, Dr. W wollte nicht grausam sein.

    MFG
    Dr. Webbaer (der also Ihre Verabschiedung zK genommen hat)

  686. #699 stone1
    04/06/2019

    Zur Abkühlung zwischendurch mal Musik: Guilty Party – Thunder Jackson

  687. #701 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Verweise auf Agnes Heller, die Dr. W nicht kannte, die dem hier zuarbeitete, den Dr. W sehr wohl kennt, sind frivol.
    Dr. Webbaer soll sich bekanntlich nie aufregen, aber derart Linksradikale zu bewerben gehört sich nicht, irgendwie ist da in der BRD etwas außer Kontrolle geraten, so in der Art, dass Kollektivismus internationalistischer Weise gut sei und dessen Kritiker schlecht bis böse seien.
    Dr. W wird bis auf Weiteres auf den Konsum hier, in dieser gesondert gekennzeichneten Inhaltseinheit verzichten, ja!, auch das hier war Müll!, bereits das Intro stößt auf, ungut.
    MFG
    Dr. Webbaer (der nun abär wieder da ist, sich abgeregt hat, ja. so schnell können Verzichtserklärungen revidiert werden, Konsequenz ist keine Tugend!)

  688. #702 Alisier
    04/06/2019

    Hat der Zeitzünder also doch funktioniert 🙂

  689. #703 stone1
    04/06/2019

    das hier war Müll!

    Dabei hab ich mir gedacht die Textzeile “they all hate me now” passt soo gut zum Webbaer, quasi ein Dauerzustand. ; )

  690. #704 Dr. Webbaer
    04/06/2019

    Das Weib generell soll nicht verachtet werden, Dr. W hat zu politischem Text abär besser anzumerken, wir schauen und hören darauf :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=ukKQw578Lm8

    Wobei Dr. W die Subversion mit ‘I said, watch what you say or they’ll be calling you a radical
    Liberal, oh fanatical, criminal’ bemerken konnte, klar, Dr. W ist lange im Geschäft und “Supertramp” ist ihm wie gestern.

    40 Jahre sind’s her und Dr, W wird sich seine Sicht auf die Welt nicht von aktuellen A-Effern verderben lassen.
    Früher war alles besser. [TM]

    Mfg
    Wb

  691. #705 zimtspinne
    04/06/2019

    Hamwa doch schon immer geahnt: Hitze macht aggro und Piefhitze dreifach!

    Und Herr stone, deine Pseudoabkühlung kannste mal schön auch selbst in der Pfeife rauchen oder meinetwegen auch mit verkiffen nebenher, Hauptsache weg!

    Das Bärenproblem ist mir noch immer nicht ganz klar, der Webbär ist wie ein katholischer Pfaffe, immer am Schimpfen über die Sittenstrolche und Sünde, aber immer wieder heimlich ins Puff strolchen (oder ärgeres).
    Ist das ein Spezialkick hier, Wb?
    Oder einfach Krisenmanagement? Da empfehle ich Laufen, auch mit Stöcken 😀

  692. #706 zimtspinne
    04/06/2019

    Ach ja, und
    Seit dem Wochenende weiß ich wieder was mir die letzten 8 Monate so gar nicht gefehlt hat.

    Deshalb gestern habe ich es getan. Das riesige zweiteilige Schlafzimmerfenster verblendet – mit Alufolie!!!
    So die Schnauze voll vorletzte Nacht, schon nach einem Tag war das Zimmer völlig überhitzt und kühlte kaum ab trotz gekippter Fenster (mehr geht nicht wegen noch fehlendem Katzenschutz).
    Hab insgesamt 7 Bahnen von unten nach oben verwendet und am Ende noch 20 cm links frei, in der Hoffnung, dorthin schafft es die Sonne nicht mehr. Doch, tut sie, zwar kraftlos, aber doch. Mal sehen, ganz verdunkeln hab ich auch keine Lust.
    So ist das aber erstmal ein gutes Provisorium, hatte ich doch richtig in Erinnung, wie wirksam, hochwirksam! und hoffe mal, es stürzen demnächst nicht vermehrt geblendete Krähen ab. Das wäre natürlich doof.
    Das mit den Piloten war ja doch geflunkert, oder?!!! Hmpf.

    Ich schleppe mich nun Richtung Küche und bereite mir ein warmes Mahl. Auch wenn ich weder Hunger noch Appetit habe. Ich hab den Wunsch, Hunger und Appetit zu haben und plane schon eine Fressorgie für Pfingsten.

  693. #707 zimtspinne
    04/06/2019

    @ PDP
    Vorhin und auch schon gestern hast du dich sehr energisch in meinem schlechten Gewissen breit gemacht — hab mal wieder tausende Tabs und das Ganze auch noch in vier Fenstern, also zwei mit richtig vielen, zwei mit etwas weniger vielen.
    Mein notebook dampft schon wieder schaufig und gereizt vor sich hin und vergibt rote Karten.
    ich hab ja jetzt so ein Dings installiert, das die Temperaturen kontrolliert und ab bestimmten Bereichen in den Ruhemodus geht. Klappt auch ganz gut, solange ich nicht versehentlich das Fenster wegklicke, was bei so vielen Fenstern schon mal passiert.
    Abgestürzt ist er jetzt zwar schon ewig nicht mehr, ich rechne aber damit, wenn ich die Tabberei nicht in den Griff kriege.
    Vor einiger Zeit gab mir mal ein IT bewanderter Kumpel den Tipp, immer sofort aufzuräumen, so ähnlich, wie man ja auch nicht Tassen oder Messer benutzt und jedesmal einfach liegenlässt, wo man sie gerade benutzt hat. (obwohl ich das auch schon so praktiziert hab, was ich aber mal besser verschwiegen habe, der versteht sowas gar nicht).
    Und wichtige Seiten, die man “aufheben” möchte, nicht wahllos in die Leseliste, bookmarks oder neuerdings knalle ich einfach alles oben als Symbol hin und hab dort längst keinen Überblick mehr, sondern eben diese wichtigen Seiten gleich ordentlich auf dem PC speichern, mit Titel zum Wiederfinden, denn es könnte sein, in fünf Jahren ist das längst nicht mehr da im Netz.
    Umgesetzt davon hab ich so gar nichts. Naja, teilweise das Abspeichern….. aber nicht ordentlich.
    Ich bin sonst kein solcher Chaot, oder besser gesagt, bei mir gehen Chaos, Schlamperei mit Perfektionismus und Ordnungswahn eine merkwürdige Allianz ein, ich bin wirklich oft alles gleichzeitig (unterschiedliche Mixe in den einzelnen Bereichen, privat dominiert aber das Chaos).
    Hoffentlich träume ich nicht bald von den Tabs, wundern würde es mich nicht! 😀

    Falls du einen Tipp für mich hast, gerne! Vielleicht ja nicht gleich so ein Mount Everest wie das meines Kumpels…. ich muss das eher in kleinen Stufen und Schritten angehen, Salamitaktik.

  694. #708 stone1
    04/06/2019

    Och, niemand mag Thunder Jackson. Ist jetzt nicht gerade eine musikalische Offenbarung aber so als Musik-Snack zwischendurch find ichs okay.

    Auch auf die Gefahr hin dass ich diese Frage bereue: wer oder was ist denn ein A-Effer?
    Kenne nur die Redewendung etwas ist für A(rsch)&F(riedrich).

  695. #709 zimtspinne
    04/06/2019

    gemach gemach, Herr stoni,
    ich hatte den link noch gar nicht angeklickt, aus Rücksicht auf meinen überlasteten pc, zumal ich auch gerade meine tägliche Dosis Soap und einen Film runterlade, da wäre das Musikvideo das Aus (und ich würde dich und dein Video hassen!).
    ich sag dir später mal Bescheid, wie es mir gefiel.
    was ist das denn für eine Richtung, damit ich vorgewarnt bin?

    Kommt das Wort aus dem Wb Fundus? Dann würde ich das nicht zu ernst nehmen, der erfindet doch häufiger mal irgendwelche Wörter und Zeugs…

    so,nun aber aufgerappelt, sonst wird das heute nichts mehr mit dem Schmausen.

  696. #710 PDP10
    04/06/2019

    @zimtspinne:

    Äh, naja, ich benutze Lesezeichen (zu Deutsch: Bookmarks) 🙂

    Im Lesezeichen-Menü kann man ja Unter-Ordner anlegen. Da habe ich inzwischen so um die dreißig für allerlei Kategorien und wenn ich was gelesen habe und (be)merkenswert finde, kommt das da eben als Lesezeichen rein. ZB. habe ich einen Ordner namens “Science” in dem der Link auf die Startseite von BlooDNAcid wohnt. Ausserdem noch dutzende andere Links auf Artikel die ich mal gelesen habe. Seiten wie BlooDNAcid, die ich oft frequentiere schiebe ich halt in den entsprechenden Ordnern nach oben, so dass ich nicht lange suchen muss und der Rest landet darunter.
    Im Zweifel lässt sich der ganze Kram ja auch mit dem Lesezeichenmanager durchsuchen.

    Ausserdem habe ich einen speziellen Ordner namens “Zu Lesen”. Da wandert immer erstmal alles als Lesezeichen rein, über das ich so stolpere aber nicht sofort lesen will. Eben um nicht immer 3 Millionen Tabs auf zu haben …

    Wie du siehst, halte ich das ganz simpel und bin da jetzt auch nicht so der Über-Sortierte Mensch.
    Der “Zu Lesen” Ordner ist jetzt zB. auch schon ca. 2 Kilometer lang 🙂

    Dafür gibts natürlich auch Addons mit denen sich das Ganze mit Sicherheit noch viel besser organisieren lässt, aber da ich keine benutze (sollte ich mir mal angewöhnen …) kann ich dazu nichts sagen.
    Vielleicht hat da jemand Anderes hier eine Empfehlung.

    @rolak zB.? Der ist ja – so jedenfalls mein Eindruck 🙂 – der Archivar vor dem Herrn …

    Übrigens hatte ich dir vor ein paar Tagen was zu deiner Frage nach Prepaid Tarifen hinterlassen: #357. Hoffe das hat geholfen.

  697. #711 PDP10
    04/06/2019

    @zimtspinne:

    Ich bin sonst kein solcher Chaot, oder besser gesagt, bei mir gehen Chaos, Schlamperei mit Perfektionismus und Ordnungswahn eine merkwürdige Allianz ein

    Das kann ich mehr als gut nach vollziehen.

    Das Problem ist der verficktekackscheiss Perfektionismus.

    Ich fange Sachen oft gar nicht erst an – sowas simples wie Bücherregal ausräumen, abstauben, putzen, sortiert wieder einräumen zB. – weil ich weiß, dass ich das 120%ig haben will und dadurch der Berg der Aufgabe so entsetzlich hoch wird (zumindest in meiner Einbildung) … dass ich keine Lust mehr habe.

  698. #712 stone1
    04/06/2019

    @Zimti

    was ist das denn für eine Richtung, damit ich vorgewarnt bin?

    Ist eigentlich bloß ein Popsong, aber ein mE ziemlich guter, mit Ohrwurmpotential.

    Beim Tab-Chaos kann ich eigentlich auch nur zu Lesezeichen mit verschiedenen Kategorien raten, oder, da Du glaub ich mit verschiedenen Browsern arbeitest, vielleicht einfach eine Textdatei anlegen in die die wichtigsten Links reinkopiert werden?

  699. #713 stone1
    04/06/2019

    Ergänzung zu #712: So hab ich es zB mit den ganzen Bildern gemacht die ich hochgeladen habe.

  700. #714 PDP10
    04/06/2019

    @stone1:

    Och, niemand mag Thunder Jackson. Ist jetzt nicht gerade eine musikalische Offenbarung aber so als Musik-Snack zwischendurch find ichs okay.

    Menno! Nicht jeder hat die Muße sofort in sowas rein zu hören … hab ich gerade und als Musik-Snack isses in der tat ok. Eingängige Melodie. Ohrwurm … Nett.

    *düdelütdüdelüt*
    “Yes?”
    “Hello? Is this Mr. Jackson?”
    “Yes?”
    “Hello. This is the eighties. We want our beats back!”
    “Whatthefu…*beeeeeep*”

    😉

  701. #715 PDP10
    04/06/2019

    Ui! Hier reitet gerade ein mächtiges Gewitter über die Stadt … Schöööön! 🙂

  702. #716 stone1
    05/06/2019

    Vorhin bei Willkommen Österreich ungefähr so:

    Grissemann: “Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein, geborene Pfiff (=sehr kleines Bier). ”
    Stermann: “Endlich mal nach Kern und Kurz ein Name mit dem man nicht mehr so sinnlose Wortwitzchen machen kann.”

  703. #717 PDP10
    05/06/2019

    @stone1:

    Pfiff (=sehr kleines Bier)

    Hmmm … schräg. Den Begriff gibts hier auch.

    Hier im Rheinland ist ein “Pfiff” ein Schluck (meist ein viertel Glas) Bier oder Kölsch, dass dir der Wirt / die Wirtin hinterm Tresen nochmal in dein Glas für Lau einschenkt um mit dir Abschiedshalber anzustoßen, also zum “Tschö!” sagen.
    Meint: “Verpiss dich jetzt aber schnell wir machen gleich zu!”

    Interessant, wie das lokal unterschiedlich bedeutet aber gleich heißt 🙂

    Ein sehr kleines Bier, bzw. Kölsch heißt hier übrigens “Stösschen”. Dafür gibts sogar extra Kölsch-Gläser. Ist immer genau 0,1 l.

    BTW: Heißt die ernsthaft mit Mädchennamen “Pfiff”? 🙂

  704. #718 stone1
    05/06/2019

    @PDP10

    ernsthaft?

    Nah, war natürlich ein Spässchen.

    Kanntest Du eigentlich die Radiosendung Salon Helga? Damals spielten sie zur guten N8 immer Torneró.

  705. #719 PDP10
    05/06/2019

    @stone1:

    Kanntest Du eigentlich die Radiosendung Salon Helga?

    Nope. Aber die Show Royal von den beiden auf Radio1, wie ich schon schrub (die offenbar ein Ableger davon ist).

    Damals spielten sie zur guten N8 immer Torneró.

    DAS kenne ich allerdings! Das haben die am Ende der Show Royal nämlich auch immer gespielt … oh Flashback! Oh Nostalgie-Flash! Oh Berlin!

    Und du bist Schuld!

    😉

  706. #720 rolak
    05/06/2019

    niemand mag Thunder Jackson

    Was heißt dabei schon ‘mögen’, stone1? Lief gestern während des weiter-im-www-Lesens (bevor ich sanft am Tisch entschlummerte…), ganz nett, jedoch nichts, was mich animierte, eine Suche+DL zu starten – denn für diese Sparte ‘ok4muzak’, also ‘ganz nett für nebenbei aber nichts Besonderes’ fällt beim eh stattfindenden Sammeln diverser Psychedelicatessen + darauf folgenden AschenputtelSort derart viel ab, da brauchts wahrlich nicht noch mehr.

    Ganz anders letztens bei den Spacelords, sind schon auf dem AutoMP3, merci again!

    offene tabs

    Selbstverständlich frißt jeder einzelne offene tab Ressourcen (hier bei FF so zwischen 100 und 400MiB/tab – und das ist nur der Speicher), dennoch sind hier diverse tabs allzeit bereit, wenn auch schaumgebremst, also ad/script-blocked falls nötig: Leo, Fernsehserien·de, IMDB, ENpedia, Dpedia, FeedReader. Dazu bei den surfAusflügen alle neuen bzw ganzlese-aktualisierten threads der gerade durchschipperten Kategorie – und Brösel wie zur Zeit ein noch nicht ganz durchgearbeiteter Text und der tatsächlich noch existierende Hersteller des sehr guten & sparsamen KunststoffReinigers, von dem ich noch im letzten Jtsd ein schickes 150mlGlasfläschli erstand, das jetzt zur Neige ging und nachgefüllt werden müßte. Besser als das neue PlasteDesign…

    ¿und anders? // rolak zB.?

    Immer auf die üblichen Verdächtigen… Aber watwillzemaache, stimmt ja auch: der wurde ja schon in den 80ern, erst recht nach 4DOS in den 90ern von Dritten begrüßt mit ‘Ach – das ist der mit dem ewig langen AutoExec.BAT?’ Das, was sich üblicherweise LesezeichenListe nennt, ist hier ein LesezeichenBaum (wg Jackson ein Ausschnitt mit Musik. Und liebgewonnenen Tippfehlern :•) ) der (aktuellen) Tiefe 7 und zum Teil epischer Breite (EvS zB hat rund ein Gros Unterordner).

    Ein wenig fehlt mir dieses addon, daß beim ‘Lesezeichen verwalten’ oä zu gesuchten und gefundenen Lesezeichen den Ordner anzeigte, in denen sie residieren. Nu, bis dieses an die neue FF-Struktur angepasst wurde (nich von mich), werden halt Hausmittel genutzt, FFs Daten werden ja in einem .jsonlz4 gebunkert und sind somit frei lesbar.
    Freier sogar als bei den meisten anderen FF-Nutzern, da jsonlz4→txt eh schon existiert, als Baugruppe der Spinne, die in gewissen Abständen und während rolak schläft entlang des LesezeichenNetzes krabbelt, Neuzugänge in die eigene Datenbank überträgt, ordnerabhängig ggfs ein WebCite() anlegt, altersabhängig die Existenz überprüft und ggfs in FFs Liste die eigentliche url durch die des ‘Zitates’ ersetzt sowie weiteren lästigen Kleinkram erledigt.

  707. #721 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    @ “Zimtie” und hierzu :

    Das Bärenproblem ist mir noch immer nicht ganz klar, der Webbär ist wie ein katholischer Pfaffe, immer am Schimpfen über die Sittenstrolche und Sünde, aber immer wieder heimlich ins Puff strolchen (oder ärgeres).

    Der Webbaer ist ein moralischer Bär, ja solche Personen gibt es noch, sie scheinen aus der Zeit gefallen und gehen natürlich nicht in den ‘Puff’, tsk, tsk…

    Kommentatorenfreund ‘Alisier’ ist eine interessante Person, die anderen – genau in dieser Folge – gerne Ausländerfeindlichkeit / Rassismus unterstellt und dann deren Ausschluss anregt, meist dann, wenn ihr die politischen Sichten anderer missfallen, manchmal aber auch nur so, aus Spaß sozusagen.
    Derartige Personen sind in der BRD leider meinungsführend geworden, auch darum interessiert sich der Webbaer für sie, beforscht sie ein wenig, sozusagen.

    MFG
    Dr. Webbaer (der zum Glück sprachlich fit und abgefeimt ist, sich nicht unterkriegen lässt, von “denen da”, haha, nun, Verfolgungswahn mag vorliegen, aber die sind dennoch hinter ihm her)

  708. #722 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Ich schleppe mich nun Richtung Küche und bereite mir ein warmes Mahl. Auch wenn ich weder Hunger noch Appetit habe. Ich hab den Wunsch, Hunger und Appetit zu haben und plane schon eine Fressorgie für Pfingsten. [“Zimtie”]

    Der Webbaer hat sich mal ganz sinnlos auf 130 kg hochgefressen, auch wenn dies eigentlich gar nicht für ihn passt, nicht seiner Konstitution entspricht, hat dann aufgehört zu fressen und ist nun wieder bei (fast schlanken) 90 kg.
    Zehn Kilo Übergewicht stehen einem Bären ganz gut, Dr. W hat gerade noch mal in den Spiegel geguckt, wenn der Muskelabbau kommt, wird er dann noch mal schlanker.

    Ja, hüstel, ein wenig neidisch ist Dr. W schon, wenn er auf den hiesigen werten Inhaltegeber guckt und nein, der Webbaer ist sozusagen denkbar unschwul.
    Btw, hey “Zimtie”, wie kommt Dr. W denn bei Ihnen so an, Sie sind doch weiblich, hat Dr. W immer noch diesen Charme, der ihn, nun, sozusagen jedes Weib kriegen ließ, einstmals?

    MFG
    Wb (der mit gutem Aussehen brillieren konnte, für den zudem der Begriff ‘sapiosexuell’ erfunden worden ist)

  709. #723 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Der hier ist ganz gut :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/“Weird_Al”_Yankovic

    Vgl. bspw. mit :

    -> https://www.youtube.com/watch?v=n-Sqme_o5OI

  710. #724 Alisier
    05/06/2019

    @ webbaer #721
    Ihre Reaktion ist interessant, und wenn ich halbwegs sicher sein könnte, dass Sie zuhören und nicht alles vergessen/ignorieren, was ich zu Ihrer Interpretation schreibe, würde ich es noch ausführlicher machen.
    Spannend ist, dass Sie denken, ich würde gerne Rassismus/Fremdenfeindlichkeit unterstellen, um dann Sanktionierungen zu fordern. Damit befinden Sie sich in Gesellschaft von sehr vielen, die Trump, AfD, Strache……gut finden.
    Deswegen nochmal zur Erklärung:
    Sie sind selbstverständlich frei zu behaupten und zu vertreten, was auch immer Sie wollen, ABER Sie können nicht verlangen, dass man Ihnen nicht widerspricht, oder sie darauf aufmerksam macht, dass Sie z.B. gerade eine extrem fremdenfeindliche Position vertreten. Deswegen würde ich übrigens nie darum bitten, Sie vorläufig auf eis zu legen, sondern NUR wenn Sie durch übermäßiges Posten von Unverständlichem einen thread zumüllen. Nur dann schicke ich ein Stoßgebet, es möge wieder Vernünftiges und Verständliches gepostet werden, und der Rest verschwinden.
    Aber, und ich bin selber verblüfft, das festzustellen, eventuell können Sie mir und anderen dabei helfen ein merkwürdiges aber grassierendes Phänomen besser zu verstehen:
    Das “Ich darf ja nichts sagen!”-Syndrom.
    Sie und viele andere, die unter diesem Syndrom zu leiden scheinen, reden ganz furchtbar viel, und sagen ungebremst alles, was ihnen durch den Kopf geht, nur um dann nach gefühlt hundert Seiten Geschwalle zu bemerken “man” dürfe ja nichts sagen.
    Sie dürfen. Aber erwarten Sie bitte nicht, dass man Ihnen nicht widerspricht.
    Denn das scheint mir das große Problem zu sein: mit Widerspruch umzugehen und in eine offene Diskussion einzutreten haben sehr viele aus dem konservativen Spektrum nie gelernt.

  711. #725 Alisier
    05/06/2019

    Nachtrag:
    Georg Lukács und Agnes Heller aus ideologischen Gründen mal eben so abzulehnen, ohne sie wirklich zu kennen, belegt diesen Unwillen sich mit Gedankenwelten auseinanderzusetzen, die einem als pfuibäh beigebracht wurden.
    So wie man Katholiken über den Index beispielsweise eben Camus und Sartre madig gemacht hat.
    Dass Lucács genau wie Heller sich mutig und teilweise ihr Leben riskierend gegen die totalitären Systeme jeder Richtung positioniert haben, scheint keine Rolle bei Ihren Erwägungen zu spielen.
    Und DAS ist genau die Art von ideologischer Verbohrtheit, die Erkenntnisse zuverlässig verhindert.
    Wer aber die Ebene der Argumente verlässt ist für jeden Diskurs verloren.

  712. #726 RPGNo1
    05/06/2019

    Denn das scheint mir das große Problem zu sein: mit Widerspruch umzugehen und in eine offene Diskussion einzutreten haben sehr viele aus dem konservativen Spektrum nie gelernt.

    Aus dem SB-Umfeld fällt mir der Kommentator “anderer Michael” ein, der mehrfach seine Sympathie und Wohlwollen für CDU/CSU und konservatives gedankengut zum Ausdruck gebracht hat, aber auch seine Meinung ändert, wenn die Argumente überzeugend sind.

  713. #727 tomtoo
    05/06/2019

    @Alisier
    Schön das du dir Mühe mit Dr. Ameisenbaer gibst. Aber bei allem was ich jetzt von ihm gelesen hab, denke ich immer nix ist peinlicher als mit Expertise glänzen zu wollen die man(Baer) nicht besitzt.

  714. #728 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Die ungarische Schule mit Gramsci nicht zu vergessen, bereitet mit den Neo-Marxisten zusammen sozusagen die Pest unserer Zeit, es kann im höchst dummen kulturmarxistischen Sinne heutzutage bspw. behauptet werden, dass das biologische Geschlecht nur ein Konstrukt sei, auch das Bundesverfassungsgericht deterioriert hier.
    Opi W empfiehlt zum Lesen auch dieses Werk :

    -> https://en.wikipedia.org/wiki/Eros_and_Civilization

    MFG
    Wb

  715. #729 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Kommentatorenkollege ‘anderer Michael’ hat vor allem auch dem Schreiber dieser Zeilen empfohlen ‘keine Perlen vor die Säue’ zu werfen.

  716. #730 Alisier
    05/06/2019

    Arroganz muss man sich leisten können, wb.
    Perlen habe ich noch keine wahrnehmen können, was aber auch daran liegen könnte, dass, wie schon mal bemerkt, es sehr mühsam ist, sie aus dem ganzen Wust, den sie posten herauszuklauben.
    Und wetten, dass Sie noch nie was von Gramsci gelesen haben? Und von Lukács und Heller auch nicht.
    Auch die gefühlten Feinde sollte man genauer kennen. Denn Ablehnung und Ignoranz aus ideologischen Gründen katapultiert einen zuverlässig aus dem Kreis der Ernstzunehmenden.

  717. #731 tomtoo
    05/06/2019

    Schön das die Deutsche Justiz erkennt das Menschen zu sortieren doch ein wenig komplexer ist als Schrauben von Muttern zu trennen.

  718. #732 Alisier
    05/06/2019

    Alles, was Menschen in ihrem Selbstverständnis stört, darf es nicht geben.
    Sie wären ein würdiges Mitglied der 中國共產黨, wb

  719. #733 tomtoo
    05/06/2019
  720. #734 RPGNo1
    05/06/2019

    @tomtoo
    Autsch, ist der Cartoon alt. Die besitzen noch Röhrenbildschirme.
    Passt somit allerdings auch gut zum WB. Des Alters wegen. 😀

  721. #735 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Dr. W war (nicht nur) weiter oben womöglich wieder einmal ein wenig geschwätzig, will und kann nicht auf Feedback eingehen, will nicht wirklich divenhaft werden.

    Jungs, get a life, dies auch speziell an Kommentatorenfreund ‘Alisier’ gerichtet, es bringt nichts sich im Web an antizipierten Feinden abzuarbeiten,
    MFG + schöne Mittwoche noch!
    Dr. Webbaer

  722. #736 Dr. Webbaer
    05/06/2019

    Btw, ab Kalenderwoche 24 ist Dr. Webbaer in Dresden verfügbar, Kommentatorenfreund ‘Laie’ bspw. ist zu einem Nicht-Softdrink eingeladen, die E-Mailnachrichten werden gleich noch gescannt, in dieser Woche zumindest noch beantwortet.
    Dr. W ist da manchmal sehr nachlässig.

  723. #738 zimtspinne
    05/06/2019

    Och, Wb, das sind für mein halb abgeschaltetes Gehirn schwierige Fragen. Muss warten bis zur nächsten Nachtkühle.
    Zumal mich der Herr Alisier bei den letzten News aus der Zimtpsychoküche in die Quarantänestation verfrachtet hat. Naja, nicht das schlechteste Quartier, solange es kühl und schattig ist!

  724. #739 zimtspinne
    05/06/2019
  725. #740 zimtspinne
    05/06/2019

    @ rolak
    Was heißt denn “frei lesbar”?
    offline lesbar? im Halbschlaf lesbar? oder in einem anderen als browser-Format lesbar?
    Ich vermisse das Offlinelesbar, das gab es mal im opera, glaube ich. Oder war das sogar der IE, den ich aber nur sehr kurz benutzt habe?
    Oder bin ich zu deppisch, das heutzutage zu finden?
    Als ich häufiger DSL-Einbrüche hatte, war das sehr nützlich.
    Das Lesezeichenproblem ist bei mir noch viel größer eigentlich: Habe in einigen browsern welche verteilt, die ich gerne zusammengeführt hätte.
    Was einfach daran liegt, dass ich immer nach dem besten b Ausschau hielt und als opera zu wünschen übrig ließ, mal auf Safari wechselte, der aber für Win nicht mehr aktualisiert wurde und auch eine schwere Macke hatte (autom. Aktualisieren! Der Horror für Zwischendurch!), dann war ich mal beim FF, jetzt ein FF-Ableger und noch ein anderer mal kurz, den ich grade nicht mehr auf dem Schirm hab.
    Ja, man kann Im/Exportieren, aber teilweise eben nicht unter Exoten- oder Außenseiterbrowsern.
    Die Tabs sind bei mir derzeit eigentlich auch recht inaktiv, solange ich die nicht aktualisiere…. das ist beim FF anders und viel ressourcenfressender.
    Ich hatte mir das mal mit PDPs Prozessdingens angeschaut, da war der OLT tatsächlich sehr gefräßig und ich hab von der Sorte oft mehrere offen, da ich euch öfter noch was sagen möchte, dann aber abgelenkt werde, oder mich nicht kurzhalten kann und es dann gar nicht poste.
    Mit dem sauberen jetzigen OLT ist das aber kein Problem, wars nur bei der Videoseuche.
    rolak, dein Text beansprucht mein reduziertes Hirn gerade noch wesentlich mehr als das WbSchwurbel, von daher muss ich das auch später nochmal nachlesen.
    Den ganzen Tag kein Kaffee hinterlässt auch Spuren!!!!

  726. #741 rolak
    05/06/2019

    ?“frei lesbar”

    soll heißen: unverschlüsselt, zimtspinne.

    Offlinelesbar

    FF: /Datei/SeiteSpeichernUnter

    bookmark-merge // Lesezeichen vereinigen

    FF: /Datei/DatenAusEinemAnderenBrowserImportieren
    oder: /Lesezeichen/LesezeichenVerwalten
      und dann importieren/sichern

    Das gibt es so wohl in allen browsern.
    Ansonsten bleibt nur eine längliche copy/paste/mark-Sequenz…

  727. #742 zimtspinne
    05/06/2019

    neeeeeeeeein, es gab früher mal so richtig die Rubrik:
    offline (lesen)
    damit konnte man die Inhalte offline sichtbar machen im aktuellen Tab, ohne Sichern auf pc und dann wieder aufrufen.
    War wie ein Zwischenspeicher oder sowas…. leider erinnere ich mich nur bruchstückhaft daran, wie das funktioniert, aber das es funktionierte, weiß ich noch.
    Die Funktion wurde komplett abgeschafft. Vielleicht, weil nur ich die je genutzt hab (wenn ihr die nicht mal kennt).

  728. #743 rolak
    05/06/2019

    Wilhelm hatte Recht bzgl des Timings:

    Drei Wochen war er ach so krank,
    Jetzt raucht er wieder, dem Wesen das wir nicht verehren sei Dank!

    ~•~

    nicht mal kennt

    Wilde Vermutungen, unwahrerweis. Das ist exakt dieselbe Funktion, nur daß Du jetzt nicht mehr alle Seiten in einen Eimer schmeißt und wühlen mußt, sondern alles unter Deiner OrdnungsAufsicht hast. Wenn Du unbedingt die alte kastrierte Funktionalität zurück haben willst – es gibt mit Sicherheit irgendein addon dafür, auf so einen Gedanken kann ein Mensch nicht alleine kommen.

    “Ich will aber kein Lenkrad im Auto, bei HotWheels blieben die auch so in der Spur!”

  729. #744 zimtspinne
    05/06/2019

    Jetzt wirst du auch noch frech, rolak, ich bin eh schon im Dampfkesselmodus…..

    wenn es das noch gibt und besser sogar, wieso kenne ich das dann nicht?
    gibts ja gar nicht sowas.
    früher war mehr Lametta und alles besser sowieso!

  730. #745 stone1
    05/06/2019

    @Zimti

    Chemtrailrüssel

    Cool, aber aus welchem Grund extra für mich?

  731. #746 PDP10
    05/06/2019

    @zimtspinne:

    Gemach, gemach …

    Guck mal hier zB:

    https://www.netz.de/apps/artikel/artikel-das-web-schoen-verpackt-die-4-besten-bookmark-manager-gegen-die-unordnung

    Ich hab mal ein bisschen geforscht, weil ich im Grunde das gleich Problem habe. Inzwischen bin ich ja im 21. Jahrhundert angekommen und besitze seit einiger Zeit ein Smarphone und ein Tablet und benutze auch 2 Browser.

    Mir scheint oben besprochenes Pocket oder Instapaper wären was für dich oder mich.

    BTW: Die Info über Instapaper im Artikel, dass es keine Addon für FF gibt stimmt nicht mehr. Gibts inzwischen.
    Das auch besprochen XMarks scheints allerdings nicht mehr zu geben.

  732. #747 PDP10
    05/06/2019

    Daaas kenn’ ich doch irgendwo her? Dachte ich schon beim ersten Comic aus der Bilderstrecke … 🙂

    https://ze.tt/diese-illustration-zeigen-lustige-alltagssituationen-die-wir-alle-kennen/

    Wieviel Uhr ist es? Blick auf die Uhr … ah. Zehn vor Drei. Zehn Sekunden später … wieviel Uhr war’s grad nochmal? … Äh.

    Oder Auch:
    Das müsste ich mal bei Google nachschlagen … CTRL-T … neuer Tab. *click* Google … Was wollte ich gerade bei Google nachschlagen???

  733. #748 PDP10
    06/06/2019

    Wow! Gerade reitet wieder ein Gewitter über die Stadt. Und anders als das Gestern ist es eins das es offensichtlich ernst meint.

    Eieiei ..

  734. #749 zimtspinne
    06/06/2019

    Gewitter, vergessen, was das ist. Gabs mal zur Gewitterunzeit im Frebruar, seither nicht mehr.

    Sommergewitter ohne Luftmassenwechsel sind leider nur ein Saunaaufguss.
    Ich liebe Gewitter, und psychologisch ein Streichler für die Seele, aber sie verschlimmern objektiv den Pief, besonders bei porösen ausgedörrten Böden (letztes Jahr).

    Mit google kann mir das nicht passieren.
    Entweder, ich geb das Suchwort oben rechts im google-Feldchen ein und klicke auf die Suchlupe, oder ich markiere es im Text und nehme per Rechtsklick die Auswahl “mit google suchen”.
    Da öffnet sich leider im ein neues Tab, das kann man nicht im “current tab” öffnen, wie sonst.

    mir fällt auf, dass ihr oft diese Tastenkombinationen benutzt für alles mögliche, das mache ich nie. Ich kenne die nicht mal …..
    neulich sagte ein Kundenberater in einer hotline zu mir, ich solle mal die entspr. Fx-Taste drücken, ja welche denn? Der dachte wirklich, ich wüsste sowas auswendig.
    Mit Tasten komme ich nicht klar, ich muss das alles über die Maus machen.
    die einzige Kombi, die ich im Schlaf kann, ist der Task-Manager, weil ich den öfter mal aufklicke.

  735. #750 Dr. Webbaer
    06/06/2019

    Mit Tasten komme ich nicht klar, ich muss das alles über die Maus machen.

    Klingt nach einem ganz schweren DAU-Fall.
    Das Unverschämte ist auch noch der durchklingende Sündenstolz.
    Guten Morgen!
    MFG
    Dr. Webbaer (der schon ganz relaxt ist, sich nicht wirklich ärgert)

  736. #751 RPGNo1
    06/06/2019

    Ist es eigentlich üblich, dass ein Hermes-Paketbote um 20 h noch Ware ausliefert? Ich habe nämlich gestern für eine Nachbarin, die im Urlaub ist, eine entsprechende Bestellung entgegengenommen.

  737. #752 tomtoo
    06/06/2019

    @zimti
    Lass dich nicht.
    Das hat mit DAU nix zu tun. Linux hätte noch viel früher auch für den Standartbenutzer erfolgreich sein können. Gäbe es nicht die Freaks die der Meinung sind es wäre absolut cool und notwendig alle shortcuts des VIM und EMACS zu beherschen. Nerd-Macho gehabe auf der Tastatur.

  738. #753 tomtoo