Einen schönen Sonntag allen LeserInnen. Jetzt isses aber wirklich und nach einigen “hibernären Rückfällen” sogar im meteorologisch ewiggestrigen Norden Frühling geworden. Dieses Bild habe ich selber gemacht, ich glaube also dran: Naja und passend dazu gibt es natürlich auch ein paar Klänge ohne Worte (und keine Sorge, den Klischvaldi erspare ich Euch, nicht, weil er…

Ich habe schon ein paar mal über die “Wildlife Forensic Sciences” (WFS) geschrieben, wofür es kein gutes deutsches Wort gibt und worunter man die Anwendung forensischer Wissenschaften zur Bekämpfung von „Wildlife Crime“ (wofür es ebenfalls keine gute deutsche Bezeichnung gibt) versteht, also v.a.  die Nachverfolgung, Aufklärung und Verhinderung illegalen Handels mit geschützten Tieren und Pflanzen,…

Warnung: in dieser Reihe stelle ich schräge, drastische, extreme oder auf andere Weise merkwürdige Studien und Fallberichte vor, die die Forensischen Wissenschaften in ihrer ganzen Breite und Vielseitigkeit portraitieren sollen, die aber in ihrer Thematik und/oder den beigefügten Abbildungen nicht für alle LeserInnen geeignet sind und obgleich ich mich stets bemühen werde, nicht ins Sensationalistische abzugleiten,…

march

Moin! Am kommenden Samstag findet wieder der “March for Science” statt, bei dem ich letztes Jahr in Nizza mitgelaufen bin. Dieses Jahr wird es am 14.4. einen Marsch in Hamburg geben aber erstmal wird am 13.4.  in Kiel “vorgeglüht“:  am Abend gibt es an der Kieler Uni ein nettes Programm: 20:00 Uhr: Kurzvorträge im Audimax,…

s-l300

Ich habe eine Idee für eine neue Serie: neulich fielen mir auf dem Dashboard der Blogsoftware, die wir hier nutzen, mal wieder einige sehr merkwürdige bis nachgerade bizarre Suchbegriffe auf, anhand derer Leute, die jene offenbar zuvor in eine Suchmaschine eingegeben hatten, zu meinem Blog gelangten. Die Software stellt einem auf Verlangen dann auch eine…

Hallo liebe Lesenden ;), nach dem der erste offene Laber-Thread (OLT 1) inzwischen über 700 Kommentare angesammelt hat und nur noch schwerfällig lädt, gibt es heute und hier einen neuen OLT, auf dem Ihr sehr gerne und wie gewohnt Eure Gespräche fortsetzen könnt. Also, setzt Euch, nehmt Euch ‘nen Keks und laßt uns ‘ne Runde…

ein Neutronenstern [a]

“Wir sind aus Sternenstoff”. Dieses schöne Zitat von Carl Sagan bzw. eine Abwandlung davon griff ich in einem älteren Text auf: „We are star stuff contemplating star stuff”: Jedes Eisenatom in jedem unserer Erythrozyten, das in diesem Moment lebenswichtigen Sauerstoff transportiert, ist einmal im Herzen eines gewaltigen Sterns entstanden, viel größer als unsere Sonne und…

[1]

Diese Woche komme ich nicht zum Schreiben, denn am Donnerstag schon geht es nach Zürich – ja, schon wieder in die Schweiz – zu einem konspirativen Treffen zum Thema forensische RNA-Analyse 😉 Vielleicht habe ich aber noch Zeit, vor oder nach dem Treffen etwas in Zürich anzuschauen. Kennen sich die LeserInnen da aus? Was sollte/könnte…

i-ate-some-pie

Poe, E. Near a Raven Midnights so dreary, tired and weary. Silently pondering volumes extolling all by-now obsolete lore. During my rather long nap – the weirdest tap! An ominous vibrating sound disturbing my chamber’s antedoor. “This”, I whispered quietly, “I ignore”. Perfectly, the intellect remembers: the ghostly fires, a glittering ember. Inflamed by lightning’s…

Ende Februar findet jedes Jahr der Spurenworkshop der Spurenkommission der DGRM statt. Der historische und aktuelle Hauptzweck der Spurenworkshops ist dabei immer, die Ergebnisse der beiden jährlichen GEDNAP-Ringversuche für forensisch-molekularbiologische Labore vorzustellen und zu diskutieren. Inzwischen ist die Veranstaltung, die tatsächlich einmal als ganz kleiner Workshop ihren Anfang nahm, aber zu einer großen internationalen Tagung mit Hunderten…