Kultur

Category archives for Kultur

Zum 265. Todestag

Heute vor 265 Jahren starb Johann Sebastian Bach und darum ist er unsterblich:

Im März hatte ich bereits meine (wie sich herausstellte nicht nur von mir getragenen) Bedenken hinsichtlich der Entwicklung des Science Slam Formates öffentlich vorgetragen und eine interessante Diskussion hatte sich dazu ergeben.  Lob für das und Kritik an dem Format wurden kürzlich auch in einem Beitrag im Deutschlandfunk diskutiert. Seitdem habe ich an drei weiteren Slams teilgenommen,…

Mythbusting mit Forensischer Genetik

Ist schon ein Weilchen her, 2011 nämlich war es, als Hector Rangel-Villalobos, ein mexikanischer forensischer Genetiker, einen Brief an die wichtigste forensisch-genetische Fachzeitschrift, FSI:Genetics, schrieb und darin berichtete, wie er sich als Mythbuster betätigt hatte [1]. Beim digitalen Kramen fiel er mir wieder in die Hände unter den Cursor und ich fand die Geschichte so…

„Jungfrauentests“ sind gynäkologische Untersuchungen, die aus Aussehen und Zustand des Hymens einer Frau eine Aussage über zuvor (oder nicht) ausgeübten Geschlechtsverkehr ermöglichen sollen. Der Test beruht auf einer visuellen Inspektion der hymenalen Region und wird häufig um den sog. „Zwei-Finger-Test“ erweitert, bei dem ein oder mehr Finger in die Vagina eingeführt werden, um so die…

Heute abend im TV…

Wir, die Rechtsmedizin Bonn, kommen mal wieder im Fernsehen: heute abend ab 19 Uhr in der WDR Lokalzeit “Bonn”. Wenn die Sendung gelaufen ist, werde ich hier noch einen Link zur Mediathek schalten. Viel Spaß ___ Sendung inzwischen gelaufen. Hier nachzusehen.

1. Morgen, am 15.6., trete ich auf bei einem Science Slam in Bonn. Ort: Pantheon Theater, Bundeskanzlerplatz 2-10, 53113 Bonn Beginn: 20:00 Uhr. Hier ein Link mit den Details. Nachtrag am 16.06.: War ein schöner Slam-Abend gestern mit 6 interessanten Vorträgen, darunter neben den unvermeidlichen Naturwissenschaftlern auch ein Historiker und ein Philosoph (leider keine Frauen). Bedauerlicherweise…

Unheimliche Sch….

Es war die hartnäckige, sich zahlreichen Antibiotikatherapien verweigernde und mit quälenden Symptomen einhergehende C.difficile-Infektion eines Freundes und dessen vergebliches Bemühen um eine Stuhltransplantationstherapie, die Mark Smith den Anstoß gab, OpenBiome zu gründen. Scherzhaft nennen sich die Betreiber auch „das braune Kreuz“ Die Transplantation von Stuhl und vor allem der darin enthaltenen Mikroorganismen, die in ihrer Gesamtheit…

Ein DiNGSi und eine Habil

Liebe LeserInnen, ich bin nicht zum Bloggen gekommen (außer dieser kurzen Mitteilung hier), da die großen Ereignisse dieser Woche mich zusehr in Beschlag genommen haben: 1. Wir haben (als, soweit ich weiß, erste deutsche Gruppe) ein speziell für forensisch-genetische Anwendungen optimiertes und validiertes NGS-Gerät bekommen und diese Woche findet/fand das mehrtägige Einführungstraining statt. Ich freue…

Als Wissenschaftler fühle ich mich der Wahrheit verpflichtet. Ich unternehme große Anstrengungen, um die Wahrheit zu finden oder mich ihr zumindest so weit wie möglich anzunähern, dabei objektiv zu sein und mich selber vor Mess- aber auch Denkfehlern zu bewahren. Da ich mich bisweilen in skeptischen Kreisen bewege und auch immer wieder einschlägig dazu geschrieben…

Fehler in der Forensik

Kürzlich erst habe ich berichtet, wie die forensische Genetik dazu dienen kann, unschuldig Verurteilte zu entlasten. In jenem Fall war ein Mann aufgrund gefälschter Beweise und einer lausigen forensischen Analyse von Blutspuren unschuldig zum Tode verurteilt worden. In der Tat sind in vielen forensischen Laboren Menschen die wichtigsten Analyseinstrumente, daher gründen solche Fehlurteile selten auf…