In eigener Sache: ScienceBlogs baut um

i-c1a4d8608cfeb8c5924dcba88c921ae8-200px-Zeichen_123.svg.pngJeder braucht mal “Tapetenwechsel”. Auch (oder gerade) die deutschen Scienceblogs – unsere bisherige Blog-Software Movable Type hat sich auf Dauer als nicht unbedingt ideal entpuppt; und nach dem jüngsten Update, der (leider) zwangsweise durchgeführt wurde, funktioniert vieles auf der Homepage und in den einzelnen Blogs nicht mehr. Ab jetzt soll das alles besser werden: Am Dienstag werden die ScienceBlogs.de auf WordPress als Content-Management-System umrüsten; es wird hier daher für ein paar Stunden kein “normaler” Betrieb auf unseren Seiten herrschen. Und wie bei allen Umbauarbeiten kann es dabei zu kleinen (hoffentlich!) Störungen kommen. Wir bitten daher alle unsere Leserinnen und Leser um Geduld, falls in den ersten Stunden und (hoffentlich nicht!) Tagen mal etwas nicht funktioniert. Doch unabhängig vom Design, werden die ScienceBloggerinnen und -Blogger sich auch unverändert darum bemühen, Ihr Bestes an Wissenschaftskommunikation zu bieten. Ganz wie gehabt.

flattr this!

Kommentare

  1. #1 Tobias
    Barcelona
    5. September 2012

    Test

  2. #2 Thomas
    6. September 2012

    Schön ists geworden! :o)

  3. #3 Dagmar Behrendt
    7. September 2012

    Ich fand’s vorher besser, da übersichtlicher. Jetzt ist es überladen, weniger Weißraum – und es sieht aus wie WordPress.

  4. #4 BreitSide
    7. September 2012

    Meine Daten habt Ihr noch. Gut. Oder hatte die mein Brauser?

    Ich vermisse den Haken für die Benachrichtigungen. Passiert das jetzt automatisch nach dem ersten abgeschickten Kommentar? Wäre ja schön, von Deinen Freds wieder Benachrichtigungen zu bekommen…;-)

    Es gab da so ein schönes Add-in/Add-on/Tool “Toggle mark it up”. Das muss jetzt ein Begnadeter wieder für uns stricken?

    Oder gibts die als Service von WordPress, wenn Ihr den anfordert? Die Htmlerei ist mir doch zu lästig.

    Es gibt immer noch kein Gesamtarchiv? Nicht gut. Ich will ja nach ein paar Tagen Abstinenz gerne wissen, was ich verpasst habe. So muss ich mich immer noch durch die 7 Rubriken wühlen, und zB “Naturwissenschaften” reißt am 27. August ab.
    Ließe sich das irgendwie ändern?

  5. #5 Barton Fink
    8. September 2012

    Ich vermisse die Übersicht der letzten Kommentare auf der ersten Seite…

  6. #6 Roland
    8. September 2012

    Die Startseite finde ich hässlich, unübersichtlich, und ohne cmd-plus mit fast unlesbar kleine Schrift. Daß man eine veraltete Software wechseln muß, ist ja richtig, aber deswegen muß man nicht ein gelungenes Layout verhunzen.
    Und irgendwie fände ich es auch bei den Beitragsseiten angenehmer, wenn der Artikel rechts stünde und nicht links – ich bilde mir ein, es zieht den Blick immer nach rechts, das lenkt ab.

  7. #7 armin_k.
    24. September 2012

    Ich fand das layout vorher auch besser, vielleicht ist es aber auch nur Gewöhnung.
    Was mich verstört hat, war dass ich hier (oben rechts) esoterische Werbung gesehen habe (Tarot) ..
    Das passt ja gar nicht! Kann man so etwas nicht beeinflussen?

  8. #8 Jürgen Schönstein
    24. September 2012

    @armin_k.
    Auf die Werbung haben wir leider nur wenig Einfluss. Natuerlich haben wir strenge Auswahlkriterien vorgegeben (die Werbung wird automatisch via Doubleclick platziert), aber es gibt natuerlich immer wieder Tricks, diese Filter zu umgehen. Sieh’es mal positiv: Bei uns hier auf den ScienceBlogs werden solche merkwuerdigen Anbieter bestimmt keinen Interessenten finden, also verschwenden sie nur ihr Geld. Und jeder Euro, den sie weniger in der Tasche haben, ist ein kleiner Beitrag dazu, ihnen das Geschaeft zu erschweren.

  9. #9 Bullet
    24. September 2012

    @Armin:
    Werbung? Bei Scienceblogs? Hab ich noch nie gesehen. Nie.

    Okay – das könnte möglicherweise auch an einer gewissen Software liegen, die man unter Leuten, die ab und zu einen html-Interpreter verwenden, als “Adblocker” kennt.

    Hast du mal versucht, dich mit jenem exotischen Konzept vertraut zu machen? Man wundert sich, wie leicht einem dann pülötzlich das Lesen einer Website fällt…