Es hätte schlimmer kommen können: Rund 15.000 Blogartikel mit nahezu 340.000 Kommentaren von einem Content-Management-System auf ein komplett anderes umzuheben ist keine Kleinigkeit. So gesehen war unser Umbau auf WordPress (und der Einzug unter das Dach von National Geographic) ein  Erfolg: ScienceBlogs.de ist erreichbar, die Bloggerinnen und Blogger sind wieder aktiv, und auch das Archiv hat – im Prinzip – keine größeren Schäden erlitten. Selbst Florian Freistetters 2012-Fragen und -Antworten, eine der populärsten Seiten im deutschsprachigen Internet, ist aktuell wieder auffindbar. Einige Artikel sind zwar kaputt geschossen worden, aber das lässt sich beheben; das Layout der alten Beiträge ist, wegen eines offenbar anderen HTML-Formatierungsbefehls für Abbildungen, durcheinander geraten. Und irgendwie hat der Server die Kommentare der letzten Monate in die weite Vergangenheit verbannt: Was vor dem 1. August ins System gestellt wurde, trägt plötzlich und unerklärlich den gespenstisch anmutenden Datumsstempel 1.1.1970 (!) – all dies, und noch viele andere Details stehen nun auf der Checkliste. Und was oben von der Liste abgearbeitet wird, wächst unten an neu gefundenen Bugs und Pannen nach. Der ganz normale IT-Alltag halt. Und doch sind wir sicher, dass es nur noch kurze Zeit dauern wird, bis auch diese Falten ausgebügelt sind und wir uns dran gewöhnen können, das neue Gewand endlich zur komfortablen Passform einzutragen.

flattr this!

Kommentare (55)

  1. #1 michael
    10. September 2012

    Gibt es einen Grund, warum PrimaKlima auf der Hauptseite nicht im BlogIndex steht ?

  2. #2 Jürgen Schönstein
    10. September 2012

    @michael
    Ja, und zwar einen ganz trivialen: Ein HTML-Tag war nicht korrekt geschlossen, worauf hin diese Zeile nicht ausgelesen wurde. Ist jetzt aber repariert. Danke für den Hinweis!

  3. #3 anon
    10. September 2012

    Beim SB-Komplettfeed (scienceblogs.de/feed) wird bei mir im Google Reader kein Titel angezeigt (bzw. title unknown). Bei den blogspezifischen Feeds funktioniert es.

  4. #4 Jürgen Schönstein
    10. September 2012

    @anon
    Ja, der Gesamtfeed steht auch auf der Liste der Reparaturen. Ist bei WordPress leider nicht automatisch mit eingebaut …

  5. #5 Jürgen Schönstein
    10. September 2012

    @anon
    Scheint jetzt aber zu funktionieren. Ich kriege unter http://scienceblogs.de/feed/ die Titel etc. angezeigt.

  6. #6 Karl Mistelberger
    10. September 2012

    Die blassen Typen vor der grauen Wand

  7. #7 noch'n Flo
    Schoggiland
    10. September 2012

    Und immer noch meint WP beurteilen zu können, ich würde zu schnell kommentieren…

  8. #8 Wolf
    10. September 2012

    “Was vor dem 1. August ins System gestellt wurde, trägt plötzlich und unerklärlich den gespenstisch anmutenden Datumsstempel 1.1.1970 (!) ”

    Nun ja, ist es nicht das Jahr unserer Ankunft auf diesem Planeten? Ausserdem hat die geheime Weltregierung beschlossen, nun viele Sachen öffentlich zugänglich zu machen. Wir haben ja schließlich nur noch bis zum 21.12. Zeit, die Menschen auf die Wahrheit vorzubereiten. Sobald ersteinmal das Währungssystem komplett am Boden ist wird die Umstellung für die Menschne nicht mehr so heftig sein.
    Lang Lebe Reptilon III, Herrscher der Galaxie.

  9. #9 Kallewirsch
    10. September 2012

    In der grünen Leiste oben

    “Blogticker Naturwissenschaften Medizin Kultur Geistes- & Sozialwissenschaften Politik Technik Umwelt”

    Alle Links zu den jeweils relevanten Übersichtsseiten der letzten getagten Artikel funktionieren, bis auf “Naturwissenschaften”.

  10. #10 Kallewirsch
    10. September 2012

    Hmm. Und dann ist da noch eine Bitte.
    Könnte man die Anzahl der Artikel in der Kategorie “Blogticker” erhöhen. Da SB ja aus vielen Teilblogs besteht, sind 5 (zumindest sieht es so aus, als ob da 5 eingestellt wäre) viel zu wenig um sich einen Überblick zu verschaffen, welche Artikel “in den letzten Tagen” erschienen sind. An guten Tagen reichen die 5 noch nicht mal für 1 Tag.

  11. #11 ali
    10. September 2012

    @noch’n Flo

    Vielleicht hat WP ja recht *g*

    @Jürgen

    trägt plötzlich und unerklärlich den gespenstisch anmutenden Datumsstempel 1.1.1970 (!)

    Nixons langer Arm.

  12. #12 Karl Mistelberger
    10. September 2012

    The Unix epoch is the time 00:00:00 UTC on 1 January 1970 (or 1970-01-01T00:00:00Z ISO 8601).

    http://en.wikipedia.org/wiki/Unix_time

  13. #13 Schmidts Katze
    10. September 2012

    “Könnte man die Anzahl der Artikel in der Kategorie “Blogticker” erhöhen.”
    Fände ich auch gut.
    Und direkt darunter “Neueste Kommentare”, auch mit schön vielen Einträgen.

  14. #14 noch'n Flo
    Schoggiland
    10. September 2012

    Vor allem wäre es schön, wenn in der Rubrik “Letzte Kommentare” (sowohl in den Übersichten, als auch in den einzelnen Blogs) immer nur der letzte Kommentar in jedem einzelnen Artikel aufgeführt wäre. So, wie es jetzt ist, ist die Liste bei vielkommentierten Artikeln im Nu voll, und man bekommt gar nicht mehr mit, wo im Blog derzeit noch etwas los ist.

  15. #15 noch'n Flo
    Schoggiland
    10. September 2012

    Ach ja, und das Datum und die Uhrzeit, wann der gelistete Kommentar erschienen ist, wären auch noch ganz nett…

  16. #16 rolak
    10. September 2012

    So – zumindest für FireFox-User hat sich hier eine Möglichkeit erbastelt, den globalen Kommentar-Feed in richtig schön, also durch etwas Besseres zu ersetzen. Vieles kommt als addon (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/brief/), die Liste der feeds (dat war’n wenig fummelig) kommt von mir (http://rolakxchg.ohost.de/SB-GC-feed.opml ←dadrauf Rechtsklick+[Ziel speichern unter]), das Erscheinungsbild könnt ihr selber eurem Geschmack anpassen.

    Zum Importieren der Liste dieselbe erst mal herunterladen, in den [Einstellungen] von Brief im Tab [feeds] einen Ordner im Lesezeichen-Baum aussuchen¹ und dann auf [importieren] klickern, geladene Datei heraussuchen und [Öffnen]. Der Brief enthaltende Tab wird übrigens mittels ctrl-alt-D bzw strg-alt-D (nicht ‘-Del’ !) zur Anzeige gebracht.

    Jetzt fehlt nur noch die mail-Benachrichtigung von der geheimen SB-WP-Zentrale – doch die sind wohl zu sehr damit beschäftigt, die Weltherrschaft anzustreben 😉

    _____
    ¹ meiner einer hatte vorher extra einen erstellt, namens – wer hätte es gedacht – ‘feeds4brief’

  17. #17 Alderamin
    10. September 2012

    @rolak

    Sehr schön, joot jemaht. 🙂

    Kann man irgendwie die Zahl der angezeigten Nachrichten im Feed erhöhen? Oder ist die Zahl auchhier von Scienceblogs vorgegeben?

  18. #18 Alderamin
    10. September 2012

    @rolak

    Vergiss’ meine Frage, wenn ich mit einem Texteditor in die opml-Datei schaue, ist es sonnenklar, dass genau die Feed-URLs von Scienceblogs importiert werden .

  19. #19 rolak
    10. September 2012

    Nein, Alderamin 8:28, ich erlaube mir, die Frage nicht zu vergessen: Brief sammelt die Einträge. Per default hält sein Gedächtnis 30 Tage und es gibt keine Beschränkung #comments/feed – was sich beides selbstverständlich ändern läßt.

    Einen globalen post-feed gibt es ja für SB.de – der hängt bei mir üblicherweise in der *luftholen* Lesezeichensymbolleiste. Falls ich allerdings mal ein, zwei Tage ohne Läppi (zum Direktverzehr) unterwegs sein sollte, werde ich diesen feed schlicht in Briefs Ordner verschieben und schwupps, werden alle Neuerscheinungen festgehalten.

  20. #20 Don
    10. September 2012

    Gibt es eigentlich auch einzelne Tags als Feed?
    Ich würde für mich nämlich gerne nur die Artikel aus der Kategorie “Medizin” abonnieren.

  21. #21 Don
    10. September 2012

    Sorry, hab es inzwischen gefunden.
    Gibt es auf der Startseite unter der Überschrift “Kategorien”.

  22. #22 camil7
    10. September 2012

    Den Titel des RSS feed sehe ich jetzt auch wieder 🙂

    Da bald Weihnachten ist: Darf ich mir wünschen, dass der RSS Feed auch wie vorher ein paar mehr Einträge auflistet als nur zehn? Wahrscheinlich ist es kaum glaubhaft, aber an manchen Tagen komme ich nicht zu den ScienceBlogs, und dann verpasse ich bei nur zehn Einträgen einiges.

  23. #23 camil7
    10. September 2012

    und wo ich gerade am Herumklicken bin: Bastelt jemand gerade an der Navigation?

    Wenn ich z.B. auf “Kultur” klicke, lande ich hier: http://scienceblogs.de/channel/kultur/
    und das ist eine 404. Interessanter Weise funktionieren die Links auf der 404-seite aber, und verlinken nach http://scienceblogs.de/blog/channel/kultur/ 🙂

  24. #24 Alderamin
    11. September 2012

    @rolak, September 10 9:20 pm

    Wie jetzt, die dynamischen Brief-Lesezeichen, die auf die Feed-Artikel verlinken, erhöhen sich in der Anzahl? Selbst wenn der Rechner zwischendurch nicht läuft?

    Ich hab’s zu Hause installiert, werde heute abend mal reinschauen.

  25. #25 rolak
    11. September 2012

    Nein Alderamin 10:50, trotz gegenteiliger Prognosen muß der feed-sammelnde Rechner selbstverständlich laufen, um nichts zu verpassen. Eigentlich sogar mit einer beliebig kleinen Abfragerate, aber das nur am Rande. Da hier allerding sowieso einer durchläuft, um krabbelnden Skripten und ähnlichem den Netzzugang auch (und insbesondere) während meiner Abwesenheit zu ermöglichen, ists kein Problem für mich. Selbstverständlich wären um einen Faktor x längere feed-xmls mitlese-stabiler, doch wird halt der zum Dabeibleiben notwendige Traffic ebenfalls um denselben Faktor erhöht.

    Entgegen ihrem Namen füttern die Teile ja nicht selbsttätig (und schon gar nicht einen offline-Speicher wie eben bei EMail-Benachrichtigung), sondern rücken nur auf konkrete Nachfrage etwas Eßbares heraus.

  26. #26 rolak
    11. September 2012

    Ist auf jeden Fall recht hübsch, wenn fühlbar unter den Fingern am System gebastelt wird: Gerade wurden die drei neuesten posts als fälschlicherweise (dachte ich) ‘ungelesen’ markiert – doch es hatte sich tatsächlich etwas geändert: Die url. Allerdings so, daß aus dem feed heraus der post nicht mehr aufgerufen werden konnte (404), da der blogname unterschlagen bzw globalisiert wurde, als Beispiel (bis ‘.de’ gekürzt):
    /blog/2012/09/11/eine-phanomenale-sonneneruption/
    /astrodicticum-simplex/2012/09/11/eine-phanomenale-sonneneruption/

    Kann also keiner mehr sagen, es würde nicht fleißig an der Plattform gearbeitet…

  27. #27 Alderamin
    11. September 2012

    @rolak

    Ok, danke, dann wird’s klar. Ich wunderte mich schon…

  28. #28 rolak
    11. September 2012

    Der eben berichtete url-glitch war übrigens extrem kurzlebig – nach dem posten des Kommentars wars schon wieder ok.

    Was vor dem 1. August ins System gestellt wurde, trägt plötzlich und unerklärlich den gespenstisch anmutenden Datumsstempel 1.1.1970

    Da Du eben irgendwo kommentierend auf Deinen thread mit der homemade conspiracy theory hingewiesen hast: Beim Überfliegen stellte ich fest, daß es so wohl nicht sein kann. Die Kommentare dort sind über ein Jahr alt und (anscheinend) korrekt datiert. Vielleicht hat sich doch der Umformatierungs-Algorithmus ab+zu ein wenig verschluckt.

  29. #29 Karl Mistelberger
    12. September 2012

    Wird hier moderiert?

  30. #30 Karl Mistelberger
    12. September 2012

    Hier offensichtlich nicht, aber bei Primaklima schon.

  31. #31 Jürgen Schönstein
    12. September 2012

    @Karl Mistelberger

    Wird hier moderiert?

    Nur wenn’s erforderlich ist…

  32. #32 michael
    12. September 2012

    Hat SB das Sortierproblem gelöst, indem nur doch der Einstelltag bei den Kommentaren angegeben wird?

  33. #33 Thilo
    13. September 2012

    Zu Deinem letzten Beitrag haengt mein Kommentar im Spamfilter. Und vom Blogticker aus kann ich den letzten Beitrag nicht aufrufen.

  34. #34 Karl Mistelberger
    13. September 2012

    Zurück zu den Wurzeln! Die Defaulteinstellung bei den Kommentaren wäre auf jeden Fall nützlicher, siehe: http://karlmistelberger.wordpress.com/2010/10/24/hello-world/#comment-123

  35. #35 Struppi
    13. September 2012

    Ich ände es besser, wenn das Datum, wenn es schon im deutschen Format dargestellt wird, mit Punkten getrennt wird. Die Striche / verwirren, weil man zuerst denkt es wäre das amerikanische Format.

    Dann würde ich mir in den Übersichten noch einen “ältere Beiträge” Button wünschen, damit man auch alte Beiträge lesen kann.

    Ist die alte RSS Feed Adresse bei feebruner jetzt ungültig?
    http://feeds.feedburner.com/ScienceBlogs/Global

  36. #36 rolak
    13. September 2012

    Ja, die ist ungültig, Struppi, die Adresse des neuen post-feeds lautet http://scienceblogs.de/feed/

  37. #37 Struppi
    13. September 2012

    Dann müßte die Überschrift noch angepaßt werden oder ist “Geograffitico” gewünscht?

  38. #38 Struppi
    13. September 2012

    Argh, ich sehe grad, die Überschrift kommt, weil ich den Feed von dieser Seite hier abonnieren wollte. Ob das eine gute Lösung ist, auf den Artikelseiten jeweils einen separaten RSS Feed anzubieten sei dahin gestellt.

  39. #39 rolak
    13. September 2012

    Deswegen hatt ich mir erlaubt, Dir den globalen feed zu verlinken.

  40. #40 Tim
    13. September 2012

    Der Feed ist übrigens wieder kaputt (URLs lauten http://scienceblogs.de/blog/… statt http://scienceblogs.de/$blogname/..)

  41. #41 hinrich7
    16. September 2012

    Moin Moin!

    Ob alles funktioniert, weiß ich nicht, aber wenn ich einen Artikel gelesen habe und dann über die grüne Navigationsleiste eine Kategorie auswählen möchte, gibt´s immer einen Seite-Nicht-Gefunden-Fehler.

    Vermissen tue ich auf jeden Fall das Foto der Woche. Und die jetzige Software ist leider grotten langsam.

    Hinrich

  42. #42 Franzl Lang
    17. September 2012

    Bei mir aktualisiert der Feed nicht, obwohl ich den neuen habe, benutze den Feed Sidebar für Firefox. Geht es noch jemandem so?

  43. #43 nordlicht
    17. September 2012

    @Franzl Lang
    War bei mir vorhin auch so, funktioniert jetzt aber wieder.

  44. #44 Marc B.
    19. September 2012

    Erstmal Danke. Allerdings wünsche ich mir auf der Startseite wieder an jedem Beitrag das Datum. Dann braucht man keinen Feed sondern kann auch so sehen, was neu ist.

  45. #45 Intensivpfleger
    24. September 2012

    Hallo Scienceblogs-Team,

    ich hatte mir eine url gebookmarked, über die ich eine Zusammenstellung der hier vorgestellten Bücher sehen konnte (“sciencebooks”): http://www.scienceblogs.de/2009/02/sciencebooks.php
    Unter dieser url gibt es jetzt nichts mehr zu sehen (“file not found”).

    Finde ich diese Liste der vorgestellten Bücher noch irgendwo?
    Wäre schön.

    Schönen Gruß vom
    Intensivpfleger

  46. #46 Don
    24. September 2012

    @Intensivpfleger

    Ich kenne die Rubrik so zwar nicht, aber würde es Dir in dieser Form passen?:

    http://scienceblogs.de/tag/sciencebooks/

  47. #47 Intensivpfleger
    26. September 2012

    @Don und Team,

    nein, das ist nicht das selbe.
    Was ich vermisse, ist eine Auflistung aller Buchbesprechungen hier auf scienceblogs.de, querbeet von allen möglichen Bloggerinnen und Bloggern.
    Florian hat zwar einen erheblichen Anteil daran, aber was sich hinter deinem tag-link versteckt ist ja eher ein Sammelsurium von Astrodicticum simplex-Beiträgen und hat nur zufällig “book” als Stichwort.

    Was ich vermisse war wie gesagt eine Liste der Buchbesprechungen mit in der Regel dem Titelbild schon in der Übersichtsseite neben den Kurzverweisen auf die Beiträge.
    Es war eine Pracht darin zu stöbern, ich habe daraus schon so manche Anregung gefunden, sowohl für mich selbst, als sogar für meinen 10-jährigen Sohn. Einfach eine schöne Liste von lesenswerten Fach- und Trivial-Titeln aus dem Bereich science.

    Schade, dass diese Liste den relaunch nicht überlebt hat.

    Gruß vom
    Intensivpfleger

  48. #48 Jürgen Schönstein
    26. September 2012

    @Intensivpfleger
    Wir arbeiten dran. Die Texte sind ja alle vorhanden; das Problem liegt darin, dass das alte Movable-Type-“Widget”, das diese Seite bei Aufruf automatisch zusammengestellt hat, nicht mit WordPress funktioniert. Und nun müssen wir einen Weg finden, ein vergleichbares Widget (das, falls es jemanden interessiert, mit dem ScienceBook-Logo verknüpft war) auf die Beine zu stellen.

  49. #49 Stefan W.
    26. September 2012

    03:21 Uhr
    Apropos Liste:

    Früher gingen auch html-Listen (ul/nl) mit li (list-item). Jetzt, seit dem Umbau, nicht mehr.

    Test:
    ul
    li 1
    li 2
    li 3

    Ende ul, Ende Test.

    Vorschaufunktion fände ich noch toll, und Uhrzeit der Kommentare.

    Schön, dass die Schrift nicht mehr grau, sondern schwarz ist – keine Ahnung wer das bewirkt hat.

  50. #50 Intensivpfleger
    26. September 2012

    @Jürgen:
    schön zu hören, dass daran gearbeitet wird. Ich wünsche euch dabei viel Erfolg.
    Schönen Gruß vom
    Intensivpfleger