Finanzkrise

Tag archives for Finanzkrise

Geldsorgen machen klinisch krank

Klar doch. Und bei Einbruch der Dämmerung ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen. Aber der Zusammenhang zwischen Gesundheit und Geldmangel ist mehr als eine Binsenweisheit. Eine Studie, die vom National Bureau of Economic Research in Cambridge (Massachusetts) erstellt wurde, hat konkret die Folgen von Zwangsvollstreckungen – gewiss ein Zeichen individueller finanzieller Engpässe – auf die…

Ökologie für Bankenaufseher?

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Seed ist ein Artikel von Benjamin Phelan über die “Ökologie der Finanzen”. Da ich das Heft erst spät an diesem Abend auf den Tisch bekommen habe und der Artikel selbst (noch?) nicht online verfügbar ist, beschränke ich mich hier mal darauf, ganz knapp den Grundgedanken des Textes zu umreißen:…

Man kann wirklich nicht behaupten, dass die Finanzkrise aus heiterem Himmel und ohne Vorwarnung kam. Joseph E. Stiglitz, Wirtschaftsprofessor an der New Yorker Columbia-Universität und Nobelptreisträger für Wirtschaft, hatte schon lange vor der Illusion gewarnt, dass der freie Markt die effizienteste Methode zur Allokation der Mittel sei, wie es die klassische Wirtschaftslehre postuliert. Für seine…

Wieder nichts dazu gelernt

Es muss derzeit wirklich schwer sein, ein unerschütterter Fan des Marktes als allmächtigem Gutmacher zu sein. Wenn schon die Bush-Regierung, namentlich der ehemalige Goldman-Sachs-Chef Henry “Hank” Paulson, Lordsiegelbewahrer des Kapitalismus und des freien Marktes, nur noch in einer Teilverstaatlichung der Banken die Rettung sieht, dann ist dem Walten dieser allwissenden Kraft sowieso schon der Wind…

Der Crash, der um die Welt ging

A propos Wirtschaftsgeographie: Das Wall Street Journal hat in seiner Montagausgabe* eine Karte (hier die interaktive Online-Version, die aber leider nur für WSJ-Online-Abonnenten erreichbar ist), die farblich zwar eher schlicht daher kommt, aber dennoch auf spannende Weise illustriert, dass die Finanz- und Wirtschaftskrise zwar in den USA ihre Wurzeln haben mag, aber andere Länder (zum…

Schlechte Zeiten – Gute Gesundheit?

Dieser Frage versucht die New York Times in ihrem aktuellen Science-Teil nachzugehen. Klingt spontan eher abwegig, da es ja genug einschlägige Studien (diese etwa, oder diese) gibt, die eine negative Korrelation zwischen Armut und Gesundheit belegen können. Aber andererseits scheint es auch plausible Hinweise darauf zu geben, dass Menschen, denen es wirtschaftlich zu gut geht,…