Facepalm-Flickr-Ale-ander-Forst-Rakoczy

Herzlich willkommen und viel Spaß bei blooD’N’Acids SchleKaZ, den schlechtesten Kommentaren aller Zeiten (zur Erklärung s. hier). Bitte bei der Einreichung neuer Vorschläge immer folgende Informationen in dieser Reihenfolge angeben: Kommentator, Zitat (muß keineswegs immer der ganze Kommentar sein) und Quelle (Link zum Kommentar). Hier ein Beispiel:

Kommentator: Matrealist (sic)

Zitat: “Jeder soll alleine Entscheiden woran er Glaubt ihr elitären Kittelträger mit langen Haaren:)(die übrigens dem Faschingsmus ein größeres Stück näher sind als sie von mir behaupten)”

Quelle

ACHTUNG: Bitte in den Kommentaren ausschließlich SchleKaZ-Kandidaten nach obigem Muster nennen. Bitte keine Diskussion über die Kommentare (wer das möchte, geht bitte dorthin,nicht der Vorgabe entsprechende Kommentare werden gelöscht).

flattr this!

Kommentare (10)

  1. #1 noch'n Flo
    Schoggiland
    24/03/2017

    Ich reiche hiermit das Gesamtwerk des Braunbären ein.

  2. #2 adent
    25/03/2017

    Ich reiche beispielhaft einen Kommentar aus des Terminators unsäglichem Gesülze der letzten Zeit ein.

    Kommentator Markus Termin (05.03.17) Zitat:

    Kleiner Hinweis für Dich, damit Du nicht ganz unwissend bleibst: die Bibel ist in erster Linie das Buch, dass den Weg der Menschheit aus der Sklaverei heraus beschreibt. Es ist ein esoterisch verschlüsseltes Buch, in dem nicht 1 überflüssiges Wort steht. Wer den Schlüssel nicht kennt, kann es nicht lesen.

    Kommentar #94 in:
    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2017/03/03/sie-wissen-es-aber-sie-glauben-es-nicht/

  3. #3 Helga J.
    29/03/2017

    Kommentator: A_aus-K

    “Es gibt keine Person, die radikaler alles löscht, was ihr nicht in den Kram passt.
    Andere Meinungen sind CC fremd, er hasst alles, was nicht in seinen Speichel passt. Das akzeptiert er nicht, er ist ja Gott,und alles, was nicht ER ist, ist schlecht. Widerlich ist er, An wissenschaftlichen Diskussionen ist CC nicht interessiert, er hetzt nur.
    CC hält sich für Gott, und andere Götter darf es neben ihm nicht geben…… was ein Widerling….”

    Quelle: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2017/03/23/6-jahre-bloodnacid-bekaz-und-schlekaz/#comment-126488

  4. #4 Helga J.
    29/03/2017

    Kommentator: Ralf Sommer

    “Herr Cornelius, das angebliche Masern Virus Bild ist kein Masern Virus. Es ist auch nicht isoliert. Ich kann ein Stück Butter so Lage schütteln bis ich im Mikroskop dieses Bild mache.”

    Quelle: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2014/04/10/masern-ist-eine-viruserkrankung-und-viren-kann-man-nachweisen/#comment-68372

    Hinweis: Der Kommentator Spritkopf hat als Antwort dazu einen eigenen Blog geschrieben der saukomisch ist: https://spritkopf.wordpress.com/2016/03/31/wie-bastle-ich-mir-ein-masernvirus/

  5. #5 RPGNo1
    29/03/2017

    Ich fang mal klein an. Vielleicht findet sich später noch etwas Besseres.

    Kommentator Henrik:

    Die Evolutionstheorie ist auf der Suche nach dem Mechanismus von Makroevolution trotz jahrzehntelanger, intensiver Forschung bisher nicht erfolgreich. Unter Makroevolution versteht man etwa den Ursprung des Lebens, die Entstehung der Baupläne des Lebens oder der biomolekularen Mikromaschinen der Zelle. Biochemische und molekularbiologische Daten zeigen, dass die Entstehung biologischer Information durch Makroevolution heute rätselhafter ist als je zuvor. Wir wissen auch 150 Jahre nach Darwin noch nicht, wie das Leben entstanden ist, wir haben nicht einmal eine glaubwürdige Spekulation (siehe z.B. Trevors & Abel 2004; Junker & Scherer.

    http://scienceblogs.de/bloodnacid/2017/03/03/sie-wissen-es-aber-sie-glauben-es-nicht/#comment-121363

  6. #6 Cornelius Courts
    02/08/2017

    Kommentator: Christian Eckert

    ““Seins” hält die Erde für ein Geo-Engineering-Projekt der Ausserirdischen… Deren Lebensdauer: 250 Jahre, deren Raumschiffe: Kubische Klumpen, Größe ein Kubikkilometer. Größe des Herkunftsplaneten: 4faches Erdvolumen. Antrieb: Raumenergie. Das startet also von egal wo. Nordpol zum Beispiel. Personenschutz? Gepolsterte Kugeln, in einem Radius der zur Körpergröße passt. Beschleunigung 12-15g. Dann dehnt sich irgendwie der Raum. Man moduliert ihn durch stossweise Nachjustierung der Geschwindigkeit, sobald nur noch geradeaus “geflogen” werden muss. Und diese Blase reist mit Überlichtgeschwindigkeit. Nix mit Raumkrümmung. Lebenszeit wird tatsächlich länger, diese irre Implikation aus Einstein. Und warum wird sie länger? Weil die Telomere im All wachsen. Wie neulich in der Welt zu lesen war. Naja gut Thema verfehlt. Wollte nur mal laut denken.

    Aber, Herr Autor, dahinter stehen immer noch Gott und Gaja. Nun retten Sie mal Ihre Seele. Müssen Sie nicht. Haben ja ein tolles Leben. Da reicht es ja wirklich aus, dass man nur einmal lebt.”

    Quelle: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2017/08/01/h-p-lovecraft-gegen-religion-unser-buch-ist-erschienen/#comment-144127

  7. #8 noch'n Flo
    28/08/2017

    Blogcheffe höchstselbst hat seinen Hut auch in den Ring geworfen:

    Liebe LeserInnen,
    ich habe keine Ahnung, warum nur ich hier kommentieren kann und warum das Kommentarfeld nicht angezeigt wird. Jemand ne Idee?

    (Quelle: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2017/08/28/gruesse-aus-korea/#comment-148074 )

  8. #9 Bullet
    22/01/2018

    Kommentator: (anonym) [Klammern sind Bestandteil des Nicknames, Anm. v. Bullet]

    @noch’nFlo:
    Da Gotteslästerung in Deutschland leider nicht mehr verboten ist, kann ich nichts dagegen tun, wenn du damit weitermachst. Dass es erlaubt ist, ist nun mal ein Preis, den man für das Recht auf Meinungsfreiheit zahlt. Diese erlaubt eben nun mal, unwahre und völlig unsinnige Meinungen zu haben wie beispielsweise diejenige, dass es Gott nicht gibt.
    […]
    @tomtoo:
    Es ist ja auch der Sinn einer Strafe, dass die bestraften Menschen leiden.
    Durch das Leiden können sie lernen, dass das, was sie getan oder gedacht haben, falsch war.
    […]
    Aber in unserem ach so liberalen Land ist Folter für Gotteslästerung ja leider nicht mehr denkbar. Wegen Menschenwürde und so. Schlimm finde ich das.
    Am besten wäre natürlich, die Menschen fänden den Kontakt zum lieben Gott von selbst, und somit auch den Glauben, so dass es Gotteslästerung gar nicht gäbe und somit auch keine Bestrafung dafür notwendig wäre.
    Wie man aber hier überdeutlich sieht, wird sich dem Versuch, mit Gott in Kontakt zu treten, vehement verweigert.
    Und da halte ich nun mal eigentlich in der Tat Strafen für notwendig, um die Menschen auf den rechten Pfad zum Allmächtigen zu bringen.[…]

    @RPGNo1:
    […]
    Und nö, ich bin nicht derart fanatisch und fundamentalistisch, dass ich wegen einem lustigen Film gleich “Gotteslästerung” rufen würde, so ein Quatsch. Welch Vorurteil, mir so was zu unterstellen.
    Kleiner Tipp, die religiöse Gruppe, die sich über humorvolle karikative bildliche oder filmische Darstellungen ihres Propheten aufregt, sind die Moslems, die dem Islam angehören.

    @stone1:
    Gott ist gnädig, aber die Zeugen Jehovas beispielsweise haben ganz gute Erklärungen dafür, warum er/sie Kriege zulässt.
    […]
    Gott ist nicht fies, aber er/sie ist auch kein Konfliktlöser für Kriege, für die er/sie nicht verantwortlich ist. Dat funktioniert nicht so, dass man sich einfach Gott zuwendet und er löst dann alle Probleme der Menschen. Das könnte er/sie zwar, tut er/sie aber aus gutem Grunde nicht. Er/Sie hilft uns Menschen lediglich bei unseren Problemen und trägt dazu bei, dass wir dabei nicht allein gelassen werden.
    Irgendwo hat aber auch Gottes Hilfe Grenzen, und wenn jemand eine Waffe trägt, um damit anderen Menschen Schaden zuzufügen, sind diese Grenzen ziemlich schnell erreicht.

    Original hier. Ich muß zugeben, selten so viel gequirlten Kuhmist auf einem Haufen gesehen zu haben. Und ich habe hier besonders bei Florian schon eine richtige Menge Mist gesehen.

  9. #10 Cornelius Courts
    18/04/2018

    Kommentator: Ordercustomessay

    “Wenn ich mir im Laden einen Staubsauger kaufe, habe ich nachher daheim einen Staubsauger, . und keine Kaffeemaschine. De Universität Basel hat Sie gekauft”, daher sürfen, nein, sollen Sie sich sogar den Baslern zumuten, genauso, wie Sie sind. Man hat Sie gewählt, weil man Sie brauchte und wollte. Bitte verklemmen Sie sich nun nicht so, als wollten sie ein Profi-Eidgenosse” werden! Sonst hätte die Uni Basel sich einen solchen ja gesucht. Ach, und Basel ist noch nicht richtig Schweiz. Basel war und ist eine europäische Stadt zuerst. (Es könnte damals sogar gewesen sein, dass die Liaison mit den Eidgenossen eigentlich nur ein praktisches Zweckbündnis war. und auch heute noch ist.) Wer in zu kleinen Schuhen herum läuft, macht nur seine eigenen Füsse kputt!”

    Quelle: http://scienceblogs.de/bloodnacid/2018/03/08/auf-reisen-38-spurenworkshop-der-dgrm-in-basel/#comment-160516