Cornelius Courts

scienceblogs.de/bloodnacid

Cornelius Courts ist Biologe. Er hat in Köln studiert und promoviert.
Zur Zeit arbeitet er am Institut für Rechtsmedizin der Universität Bonn als Forensischer Genetiker. Er befasst sich mit dem Plötzlichen Kindstod, DNA-Spuren
im Waffenlauf und forensischer Micro-RNA-Analytik.

Sterben ist ein Menschenrecht

Gerade hat Belgien einen weiteren Schritt in Richtung Humanität getan und den Abstand zum ohnehin abgehängten Deutschland noch weiter vergrößert aber auch verdeutlicht: in Belgien erhielt nun ein psychisch schwer und unheilbar kranker Häftling das Recht zu sterben. Er darf seinem Leben unter ärztlicher Überwachung selbst ein Ende setzen, obgleich sein körperlicher Zustand ein Weiterleben…

Wurde Jack the Ripper endlich entlarvt?

Jack the Ripper war DER Serienmörder schlechthin. Mysteriös, brutal, gerissen und vor allem letztlich ungefasst soll er gesagt haben: „Eines Tages wird man zurückblicken und erkennen, dass ich das 20. Jahrhundert eingeläutet habe.“   Es gibt unzählige Theorien und Hypothesen zu seiner wahren Identität, seinen Motiven, seiner Psychopathie und diese wurden in ebenso zahlreichen Filmen, Serien,…

Rundgang durch die ForGe

Manchmal, wenn am Ende eines dieser desillusionierenden „Echt? Wie bei CSI? Nein!“- Gespräche noch echtes Interesse an der Wirklichkeit übrig geblieben ist, versuche ich, zu erklären und zu beschreiben, wie es denn wirklich bei uns im Labor zugeht und aussieht. Zugegeben, wir haben nur gute, helle statt mysteriös angebläute Beleuchtung, dafür wissen wir aber auch…

Ausbildung zum Medium

Medium werden Der Workshop für Schreiberlinge,  Netzwerksüchtel, Audio-Nerds – und Noobs, die es werden wollen! _________ Ich gestatte mir ein bißchen Werbung in eigener Sache: am 25.-26.10.2014 veranstalten wir in Bochum einen zweitägigen Workshop zur Nutzung und Bedienung moderner Medien und Medienformate. Zusammen mit Claudia Graneis, Sebastian Bartoschek, Julia Groß, Sven Rudloff und A.&.A Waschkau…

Wenn ein bösartiger Tumor für sich genommen nicht tödlich ist, z.B. indem er so groß wird, daß er das Gewebe oder Organ, aus dem er stammt, verdrängt und zerdrückt, so kann er dennoch zu einer tödlichen Gefahr werden. Nämlich dann, wenn er beginnt, sich auszubreiten, benachbartes Gewebe zu durchwuchern und zu infiltrieren (Invasion) und zuletzt…

Eine kurze Meldung aus dem Urlaub: der Deutschlandfunk hat einen kleinen Beitrag über unsere forensische micro-RNA-Analyse im Zusammenhang mit molekularer Ballistik gemacht. Hier geht es zum Beitrag, hier ist der Link für die mp3. Für Interessierte sind hier auch noch mal die Hintergründe zu miRNA, forensischer miRNA-Aanalyse und molekularer Ballistik. So, zurück zum Urlaub

Offener Musik-Thread (OMT)

Liebe LeserInnen, da ich die Sonntagsklassik in einen Ruhezustand unbestimmter Länge geschickt habe, möchte ich mit diesem offenen Thread allen, die Lust und Spaß daran haben, über ihre Lieblingsmusik zu plaudern, sie anderen vorzustellen, Tips zu tauschen, über tolle Musik zu fachsimpeln über schlechte Musik zu lästern usf. hier Gelegenheit und Ort geben, das so…

Sonntagsklassik – Ein letztes Mal

Einen schönen Sonntag allen LeserInnen. Vor ziemlich genau einem Jahr gab es hier zum ersten und heute gibt es zum (vorerst) letzten Mal die Sonntagsklassik. In diesem Jahr hatte ich (mir) über 50 mal die Gelegenheit (geschaffen), mit Euch meine liebsten klassischen Musikstücke anzuhören und darüber und über Eure eigene Lieblingsmusik zu plaudern und das…

Sonntagsklassik

Einen schönen Sonntag allen LeserInnen. Wenn alles wie geplant verlaufen ist, dann befinde ich mich derzeit sowohl auf Borkum als auch  in urlaubsanfangsbedingter Hochstimmung, die zu teilen und verbreiten ich mir heute als meine Aufgabe des Tages auftrage (und die ich mir trotz dringend nötigen Urlaubs gefallen lasse). Naja und was passt besser zu allgemeiner…

Blogpause und Sommerurlaub

So. Ich habe endlich Sommer-Urlaub (nachdem die meisten schon wieder zurück aus selbigem sind)! 2014 war, wie vorausgeahnt, bisher in der Tat ein anstrengendes Jahr und ich bin echt reif. Wo es hingeht? Tja… wenn ich das wüßte. Sehr zu meinem Bedauern und Zerknirschung hat sich aus akutem Anlass unser geplanter, gebuchter und vorbefreuter Trip…