Technische Probleme bei ScienceBlogs

Unerwartet sind wir hier mal wieder zur Baustelle geworden: Wir arbeiten hier – ungern, zugegebenermaßen, aber bis zu einer hoffentich bald absehbaren Umstellung auf WordPress erst mal noch unvermeidlich – mit einer Blogplattform namens Movable Type. Und diese Software hat uns in der Nacht zum Mittwoch einen Update aufgezwungen, den leider einige Plugins (wie beispielsweise jenes, das die Homepage kompiliert oder jenes, das die Kommentarfunktion steuert) nicht heil überstanden haben. Nun ist der Wurm drin, und unsere Techniker versuchen, diesen zu finden und zu beheben. Bis dahin können wir hier nur zwei Dinge tun: Uns bei unseren ScienceBlogs-Leserinnen und -Lesern entschuldigen und Geduld und Verständnis bitten.

Jürgen Schönstein, Redaktion ScienceBlogs.de

flattr this!

Kommentare

  1. #1 Jürgen Schönstein
    21. Juni 2012

    Mal sehen, ob das Kommentiern jetzt wieder funktioniert…

  2. #2 michael
    21. Juni 2012

    Ja, es funktioniert. Aber die Anzeige der aktuellsten Kommentar ist noch falsch.

  3. #3 Bullet
    22. Juni 2012

    test test

  4. #4 Bullet
    22. Juni 2012

    Ich bin übrigens über die Ladegeschwindigkeit der Seite begeistert. Jetzt isses wieder richtig fix.

  5. #5 Wurgl
    23. Juni 2012

    Ja, fix ist es schon. Aber im Kommentarblock wird sinnfreierweise immer der allererste Kommentar zu einem Blogartikel angezeigt (vorher war es der letzte), so dass man entweder bei allen Artikeln, die einem interessieren unterschreiben muss (ihr freut euch sicher über Kommentare der Form “xxx — subscribe”) oder die einzelnen abklappen und per Hand nachgucken.

    Ich sags gleich: Auf das erste hab ich keinen Bock, was mich interessiert geht niemanden was an und Pseudokommentare will ich auch nicht schreiben. Und abklappen ist auch nicht drinnen.

    Daher: Bitte, dreht diese Query wieder so um, dass im Block “Kommentare” die jeweils letzten Beiträge zu einem Blogartikel stehen. Danke!

  6. #6 Adent
    25. Juni 2012

    Ich schliesse mich Wurgl an, es ist extrem nervig, dass nicht mehr die letzten Kommentare angezeigt werden. Bitte bitte macht das rückgängig, was nutzt mir der erste Kommentar in einem Fred bitteschön?

  7. #7 Alderamin
    27. Juni 2012

    Unterschreib.

    Übrigens: Wenn Ihr die Kommentarübersicht ohnehin schon anfassen müsst, wie wär’s mit einem “älter” (bzw. als Umkehrfunktion”jünger”)-Button, mit dem man sich die älteren Kommentare, die unter rausgescrollt sind, zurückholen könnte, so dass man den Anschluss nicht verliert, wenn man mal ein paar Stunden offline ist? Man verkramt gerne mal den Thread, in dem man diskutiert hat, und der ist manchmal selbst schon so alt, dass man ihn im Archiv lange suchen muss.

    Nur so als Anregung. Wichtiger wäre aber, dass man überhaupt wieder die letzten Kommentare der jüngsten Threads sieht, nicht deren älteste.

    Übrigens, mir scheint die Vorschaufunktion ist wesentlich schneller geworden durch den Update. Super!

  8. #8 michael
    27. Juni 2012

    @Juergen

    Schliesse mich auch Wurgl et al an!

  9. #9 Erik
    28. Juni 2012

    Die Suchfunktion funktioniert auch noch nicht. Nachdem ich einen Suchbegriff eingegeben habe, bekomme ich nur eine Seite mit dem Text »Not found – The requested URL /mt/suche.cgi was not found on this server.«

    Grueße
    Erik